Abendschau | 19.04.2014 - Hoteliers lehnen City-Tax weiter ab

Seit Anfang Januar verlangt Berlin von seinen Gästen eine Bettensteuer: Fünf Prozent Zuschlag müssen Privatreisende auf ihren Hotelpreis zahlen. Die meisten Touristen bezahlen die Steuer ohne zu murren, doch die Hoteliers wollen nach wie vor klagen. Das Land Berlin dagegen hofft auf rund 25 Millionen Euro Mehreinnahmen. Eine erste Bilanz der Bettensteuer von Nadine Brecht.

Ostermarsch 2014 in Berlin (Bild: dpa)

Demo in Berlin - Ostermarschierer protestieren gegen deutsche Außenpolitik

Seit mehr als 50 Jahren wird an Ostern für den Frieden marschiert - doch die Teilnehmerzahlen sind längst nicht mehr so hoch wie in den 70er- und 80er-Jahren. Wegen des Ukraine-Konflikts war das Interesse in Berlin in diesem Jahr wieder etwas größer: Rund 1.000 Menschen zogen am Samstag durch die Innenstadt und demonstrierten dabei auch gegen die deutsche Außenpolitik.

Berlin Song Contest

Augsburgs Paul Verhaegh und Herthas Sami Allagui im Zweikampf (Quelle: dpa)

Fußball | 0:0 in Augsburg - Hertha spielt wieder nur Remis

Mit einem torlosen Unentschieden kehrt Fußball-Bundesligist Hertha BSC von seinem Auswärtsspiel in Augsburg zurück - und wartet nun schon seit neun Spielen auf einen Sieg. Zum Saisonende ist von der Euphorie der Hinrunde nicht viel übrig geblieben. Allerdings: Mit 38 Punkten rangieren die Berliner noch immer auf dem zehnten Tabellenplatz.

Lisa Evans vom 1.FFC Turbine Potsdam (li.) im Zweikampf mit Nadine Keßler vom VfL Wolfsburg (Bild: dpa)

Fußball | CL-Halbfinale gegen Wolfsburg - Keine Tore für Turbines Fußballfrauen

Noch ist alles offen, aber die Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche könnte besser sein: Im Halbfinal-Hinspiel der Champions-League sind die Fußballfrauen von Turbine Potsdam gegen den VfL Wolfsburg nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Am Ende fehlte dem Team von Trainer Bernd Schröder die nötige Durchschlagskraft. Zuschauer des rbb konnten das Spiel am Samstag per Livestream mitverfolgen.

Auswärts in Karlsruhe: Marc Pfertzel, Torwart Daniel Haas und Roberto Puncec (v. l. n. r.) vom FC Union Berlin (rote Trikots) (Bild: dpa)

Fußball | Auswärtsniederlage in Karlsruhe - Union verliert zum dritten Mal in Folge

Der FC Union Berlin bleibt in der Rückrunde der zweiten Fußball-Bundesliga weiter ohne Sieg. Am Samstag verlor Union beim Karlsruher SC mit 2:3. Für die Köpenicker, die ihre Aufstiegshoffnungen schon länger begraben hatten, war es die dritte Niederlage in Folge. Für den KSC dagegen ist zumindest der Relegationsplatz wieder in greifbare Nähe gerückt.

rbb-Reporterin Nina Amin (links) und Bezirksstadträtin Franziska Giffey in Bulgarien (Quelle: rbb/N. Amin)

Interview mit Neuköllns Bezirksstadträtin Giffey - "Das ist krasse, offene Diskriminierung"

Seitdem die Arbeitnehmerfreizügigkeit in der EU gilt, kommen überdurchschnittlich viele Bulgaren und Rumänen nach Berlin – darunter viele Roma. In Bulgarien hat sich die Neuköllner Bezirksstadträtin Franziska Giffey angesehen, woher die Menschen stammen und was sie dazu bringt, ihre Heimat zu verlassen. Begleitet wurde sie von rbb-Reporterin Nina Amin.

Seltene Spix-Ara-Küken in Schöneiche geschlüpft (Quelle: dpa)

Brandenburg aktuell | 19.04.2014 - Nachwuchs bei Spix-Aras

Diese Papageienart ist in der Wildnis bereits ausgestorben, aber im brandenburgischen Schöneiche ist nun eine spektakuläre Nachzucht gelungen. Die beiden Küken Carla und Tiago schlüpften vor wenigen Tagen. Der Verein zur Erhaltung bedrohter Papageien arbeitet mit der brasilianischen Regierung zusammen und will helfen, dass die Tiere in ihrer Heimat wieder angesiedelt werden können. Von Tim Jäger

Silhouetten von Menschen vor einem Osterfeuer (Quelle: imago)

Brandenburg aktuell | 19.04.2014 - Osterfeuer in Basdorf

Ostern lässt auch in Brandenburg viele Bräuche wieder aufleben. Das Osterfeuer ist ein Muss. Es symbolisiert die Sonne, soll die Wintergeister verscheuchen und begrüßt den Frühling. Das Osterfeuer in Basdorf ist weit über die Grenzen der Region bekannt. Besonders beliebt ist das dortige Höhenfeuer. Von Benjamin Stöwe

Mehr zum Thema

Kurznachrichten

  • - Hasselhoff wird auf Re:publica erwartet

    Der US-Schauspieler und Musiker David Hasselhoff will sich nach seinem Engagement für die East-Side-Gallery auch für Freiheit im Netz einsetzen: Auf der Internettagung Re:publica Anfang Mai in Berlin wird er als Gastredner erwartet. Das berichtet der Tagesspiegel in seiner Samstagsausgabe.  Hasselhoff werde auf der Konferenz über digitale Sicherheit, Freiheit und Privatsphäre im Internet referieren, heißt es in dem Bericht.

  • - Weniger tödliche Arbeitsunfälle in der Region

    Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle bleibt in der Region auf niedrigem Niveau. In Berlin ging die Zahl der Arbeitsunfälle mit tödlichem Ausgang zurück. Demnach wurden 18 Todesfälle im Jahr 2012 registriert - im Jahr 2007 waren es 28 gewesen, Zahlen für 2013 lagen nicht vor. Nach Angaben des brandenburgischen Arbeitsministeriums kamen 2013 wie auch schon 2012 sechs Menschen bei Arbeitsunfällen ums Leben, der tiefste Stand seit 1991.

  • - Brandenburg bildet mehr Altenpfleger aus

    Brandenburg hat in den vergangenen Jahren mehr Altenpfleger ausgebildet. 2013 fanden an den 16 Altenpflegeschulen 630 Ausbildungen sowie 126 Umschulungen statt, wie Sozialminister Baaske (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage antwortete. 2012 waren es 579 Ausbildungen zum Altenpfleger und 174 Altenpflegehelfer. Nach Prognosen werden 2030 fast 163.000 Brandenburger pflegebedürftig sein. Für die Versorgung wären ca. 54.000 Fachkräfte nötig.

  • - Freie Fahrt für Uniformierte bei der BVG

    Mehr als 27.000 Polizisten, Feuerwehrleute, Justizbeamte und Ordnungsamt-Mitarbeiter dürfen kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, wenn sie Uniform tragen. Die Berliner Verkehrsbetriebe gewährten die Freifahrten, um die Präsenz uniformierter Personen und damit das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste zu erhöhen, teilte Verkehr-Staatssekretär Christian Gaebler auf eine Parlamentarische Anfrage der CDU-Fraktion mit.

  • - Türkisches Nisan-Kinderfest beginnt in Berlin

    Das türkische Kinderfest Nisan findet von Samstag bis Ostermontag am Brandenburger Tor in Berlin statt. Geplant sind eine Kinderolympiade, ein Minimarathon und ein internationales Kulturprogramm. Rund 400.000 Besucher werden an den drei Tagen erwartet. Für das Fest ist die Straße des 17. Juni zwischen Yitzhak-Rabin-Straße und Brandenburger Tor bis Dienstag gesperrt.

  • - Zeltaufbau auf Oranienplatz gescheitert

    Flüchtlinge und Sympathisanten haben am Karfreitag versucht, ein Infozelt auf dem Berliner Oranienplatz aufzustellen. Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg habe es auf der Freifläche hinter dem Infocontainer genehmigt, so die Polizei. Da das Zelt aber größer als mit dem Bezirk abgesprochen war, verbot die Polizei den Aufbau. Die Flüchtlinge nahmen das Zelt daraufhin wieder mit.

  • - Neue Burgen-Buslinie im Hohen Fläming

    Seit Karfreitag verbindet eine neue Buslinie die Burgen in der Wanderregion Hoher Fläming. Bis November fahren die Burgenbusse freitags, samstags sowie sonn- und feiertags von Bad Belzig über Niemegk, Raben und Wiesenburg wieder zurück. Täglich stehen fünf Touren auf dem Fahrplan. Wanderer können den Halt an den verschiedenen Stationen nutzen, um die Gegend zu Fuß weiter zu erkunden.

  • - Beeskow kauft Musikautomaten

    400.000 Euro will Beeskow für historische Musikautomaten ausgeben. Die Privatsammlung stammt aus Monschau in der Eifel (NRW). Die Verhandlungen stünden kurz vor dem Abschluss, sagte Beeskows Bürgermeister Steffen. Ein Teil der Sammlung, zu der u.a. Notenrollen gehören, die wie Tonträger funktionieren, kommt als Dauerleihgabe. Vermutlich ab Ende 2015 ist die Sammlung auf Burg Beeskow zu sehen.

Archivbild: Betrieb in der neuen Abfertigungshalle Tempelhof nach der Eröffnung im Juli 1962 (Quelle: dpa)

CDU-Fraktionschef will Modernisierung - Graf: Flughafengebäude Tempelhof wiederbeleben

In der Diskussion um das Tempelhofer Feld sollte man auch das ehemalige Flughafengebäude mit einbeziehen - das findet der Berliner CDU-Fraktionschef Florian Graf. Lieber als ein Bibliotheksneubau wäre dem Politiker, das Geld in das Gebäude als Standort für Kreative und Events zu stecken. Außerdem hätten Gelände und Gebäude mehr Potenzial für Großveranstaltungen.

Feldsteinkirche in Reichenwalde (Quelle: dpa)

Bauwerk muss abgestützt werden - Die Reichenwalder sammeln für ihre Kirche

Der Turm ist marode und wird immer schiefer. Nun droht der Jahrhunderte alten Feldsteinkirche in Reichenwalde (Oder-Spree) sogar die Schließung - aus Sicherheitsgründen. Seit Monaten wird das Bauwerk wegen Schwamm im tragenden Balken abgestützt, jetzt soll die Renovierung der denkmalgeschützten Kirche angegangen werden. Doch die Kollekte allein reicht nicht, um das Geld dafür aufzutreiben.

Mehr zum Thema

Ein Lkw fährt an einem Straßenschild mit der Aufschrift "Ende der Ausbaustrecke" vorbei. (Quelle: dpa)

Ausbau der B198 gestoppt - Uckermärker fordern bessere Anbindung

Ein wichtige Verkehrsprojekt in der Uckermark ist erst einmal gestoppt - der Ausbau der Bundesstraße 198 zum Autobahnzubringer ist dem Bund zu teuer. Die uckermärkischen Unternehmer befürchten nun Nachteile für ihre Region und haben sich mit einem offenen Brief an die Landesregierung und die Bundeskanzlerin gewandt.

Filmstarts der Woche

Äste einer Trauerweide mit frischen Frühlingsblättern vor dem Fernsehturm (Quelle: imago)

Frühling in Berlin & Brandenburg - Sonne satt zum Osterwochenende

Ein sonniges Osterwochenende steht den Berlinern und Brandenburgern bevor. Bei Temperaturen um die 20 Grad dürfte sogar der Osterhase ins Schwitzen kommen. Wem der ganze Festtagstrubel zuviel wird, den lädt die frühlingshafte Blütenpracht zum Flanieren und Spazieren ein. Wer nach einer sportlichen Feiertagsalternative sucht, kann mit dem Fahrrad den Berliner Mauerweg abfahren. Wir erinnern uns - im letzten Jahr gab es noch Osterhasen aus Schnee.

Mehr zum Thema

Pfarrer Arndt Farack beim Karfreitagsgottesdienst (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)

Brandenburg aktuell | 18.04.2014 - Ostern aus einer anderen Perspektive

Brandenburg aktuell hat Arndt Farack durch den Tag begleitet. Um 9.30 Uhr stand für den Pfarrer ein Gottesdienst an. Nach der Verlesung des Evangeliums wurden dann die Kerzen auf dem Altar gelöscht. Das symbolisiert den Tod Jesus am Kreuz. Die besondere Bedeutung des Osterfestes erklärt uns Arndt Farack aus seiner Perspektive. Ein Beitrag von Daniel Gäsche

Mehr zum Thema

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig20 °C
  • MOwolkig, Regenschauer18 °C
  • DIwolkig, Regenschauer22 °C
  • MIwolkig, Gewitter22 °C
  • DOwolkig, leichter Regen21 °C
  • FRwolkig21 °C
  • SAleicht bewölkt20 °C
Wetterkarte und Aussichten
    • Berlin
    • Tiergarten, Straße des 17. Juni

      Expandieren

      Tiergarten, Straße des 17. Juni

      Zwischen Yitzhak-Rabin-Straße und Brandenburger Tor bis Dienstag Nachmittag (wegen eines Kindersfestes) Vollsperrung in beiden Richtungen. Die Ebertstraße ist dort ebenfalls gesperrt.

      Einklappen
    • Altglienicke, B 96 a, Am Seegraben

      Expandieren

      Altglienicke, B 96 a, Am Seegraben

      Zwischen A 117, Dreieck Treptow und Adlergestell in beiden Richtungen Baustelle, nur jeweils eine Spur. (Bis 25.04.14)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • A 24, Berlin - Hamburg

      Expandieren

      A 24, Berlin - Hamburg

      Zwischen Fehrbellin und Neuruppin-Süd Gefahr durch eine ungesicherte Unfallstelle. Vorsicht: Dort liegen Gegenstände auf der Fahrbahn.

      Einklappen
    • A 24, Hamburg Richtung Berlin

      Expandieren

      A 24, Hamburg Richtung Berlin

      Die Ausfahrt Neuruppin-Süd ist gesperrt, Umleitung über Fehrbellin. (Bis Ende April)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahn U6

      Expandieren

      U-Bahn U6

      Zwischen den Bahnhöfen Hallesches Tor und Platz der Luftbrücke besteht bis 25.4. So.-Do., jeweils 22 Uhr bis Betriebsschluss, Pendelverkehr im 10- Minuten-Takt. Ausnahme: Gründonnerstag, 17.04., und Ostersonntag, 20.04.

      Einklappen
    • U-Bahn U8

      Expandieren

      U-Bahn U8

      Zwischen Boddin- und Hermannstraße entfällt der Zugverkehr b.a.W. Es wird empfohlen, die U7 vom Hermannplatz nach Neukölln zu nutzen, und dort in die S- Bahn umzusteigen. Sie können auch ab Mehringdamm mit der U6 bis Tempelhof fahren und dort in die S-Bahn umsteigen. Der U-Bahnhof Leinestraße ist mit der Buslinie 344 erreichbar. Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter "Bus Neukölln".

      Einklappen
    • U-Bahn U9

      Expandieren

      U-Bahn U9

      Der U-Bahnausgang zum Steglitzer Kreisel ist b.a.W. gesperrt. Bitte nutzen Sie den Ausgang an der Schloßstraße.

      Einklappen
    • Straßenbahn 12

      Expandieren

      Straßenbahn 12

      Die Linie fährt über Weinbergsweg, Rosenthaler Platz, Hackescher Markt, Oranienburger und Friedrichstraße zum Kupfergraben (b.a.W.).

      Einklappen
    • Straßenbahn M6

      Expandieren

      Straßenbahn M6

      Die Linie fährt nur zwischen Risaer Straße und S-Bhf. Hackescher Markt. Ab hier bis zum U-Bhf. Schwartzkopffstraße nutzen Sie bitte die Linien M1 bzw. 12. Zum Oranienburger Tor fahren Sie ab Rosenthaler Straße, und steigen am S+U- Bhf. Friedrichstraße in die U6 Richtung Alt-Tegel (b.a.W.).

      Einklappen
    • Radioeins Blitzer Meldungen
    • A 111 - hinter Stolpe Richtung Berlin (11:30)

      Expandieren

      A 111 - hinter Stolpe Richtung Berlin (11:30)

      Einklappen
    • Steglitz in der Schildhornstraße kurz vor der Autobahnauffahrt 13:30

      Expandieren

      Steglitz in der Schildhornstraße kurz vor der Autobahnauffahrt 13:30

      Einklappen

Nachrichten von tagesschau.de

  • Die neue Tagesschau: Tradition trifft Zukunft

    Blick in die Regie des neuen Tagesschau-Studios
    Neuer Klang, neue Medienwand, neues Studio: Nach rund 15 Jahren im gewohnten Design war es Zeit für eine Modernisierung - bei der die Tagesschau aber trotzdem bleibt, was sie ist.
  • Die "neue" Tagesschau - die erste Sendung

    Sendungsbild
    Nach langer Vorbereitung war heute die Premiere in Hamburg: Zum ersten Mal wurde die Tagesschau aus dem neuen Studio gesendet, präsentiert von Chefsprecher Jan Hofer. Hier können Sie die Sendung noch einmal sehen.
  • Bilder: Umzug ins neue Studio

    Jetzt kommt es darauf an...
    Um 17.56 Uhr ist die letzte Tagesschau-Sendung aus Studio 1 vorbei - während gleichzeitig die allerletzten Vorbereitungen für die erste 20 Uhr aus dem neuen Studio laufen. Beim Start sind dann auch einige Ehemalige dabei.
  • Neues Studio: Vieles neu - auch bei den Tagesthemen

    Nach der erfolgreichen Premiere der Tagesschau waren die Tagesthemen dran: Sendung Nummer Eins aus dem neuen Studio, moderiert von Thomas Roth. Hier können sie die Tagesthemen noch einmal ansehen.
  • Kiew verkündet Waffenruhe über Ostern

    Pro-russische Aktivisten in Donezk.
    Während der Osterfeiertage geht die Regierung in Kiew nicht gegen die pro-russischen Separatisten im Land vor. Der Einsatz werde ausgesetzt, so Außenminister Deschtschiza. Derweil schlug Präsidentschaftskandidatin Timoschenko einen Runden Tisch vor.
  • Student Ilja aus Donezk: "Ich fühle mich als Ukrainer"

    Ilja Galka
    Vermummte, bewaffnete Separatisten dominieren derzeit die Bilder aus der Ostukraine. Dabei leben dort auch Menschen wie Ilja. Der 24-jährige Deutsch-Student aus Donezk fühlt sich als Ukrainer, zeigt das aber besser nicht allzu offen.
  • Verschleppte französische Journalisten in Syrien sind frei

    Vier französische Journalisten, die vor zehn Monaten in Syrien entführt worden waren, sind wieder frei. Sie seien bei guter Gesundheit, teilte die französische Regierung mit. Türkische Soldaten hatten sie gefesselt in der Grenzregion gefunden.
  • Nach Wahl in Algerien: Stabilität heißt auch Stillstand

    Bouteflika hat sich eine nächste Amtszeit gesichert. Der 77-Jährige gilt in Algerien nicht gerade als Hoffnungsträger.
    Das Ergebnis der Präsidentenwahl stand für viele Algerier schon vor Wochen fest. Denn Amtsinhaber Bouteflika und seine Gefolgsleute haben das Land fest im Griff. Das bedeutet politische Stabilität in Algerien - aber eben auch Stillstand.

rbb Fernsehen

  • Feldhase (Quelle: rbb)

    Von Hasen und Lämmern

    Sie sind die Symboltiere des Osterfestes. Der Film macht sich auf die Spuren zweier faszinierender Tierarten, die uns nur allzu vertraut erscheinen, bei näherer Betrachtung aber viel Unbekanntes und Überraschendes preisgeben.

  • Sommerblumen (Quelle:dpa)

    rbb Gartenzeit spezial

    rbb Gartenzeit SPEZIAL: Very British - Gärtnerglück und Gartenlust

  • Dieter Moor und Sternekoch Kolja Kleeberg, Foto: rbb/ Wolfgang Groh

    Köche und Moor

    Max Moor ist mit Sternekoch Kolja Kleeberg in Brandenburg unterwegs, dieses Mal auf der Suche nach regional produzierten Zutaten für Koljas Osterrezept: Geschmorte Zickleinschulter mit eingemachten Karotten, Chicorée und Kapernpesto.

  • Die Käsetorten von Thomas Neuendorff, Quelle: rbb

    Die rbb Reporter - Käsekuchen - Ein Stück vom Glück

    Kein Kuchen ist so beliebt wie der gute alte Käsekuchen. Doch es ist selbst für Konditoren und geübte Hobbybäcker nicht so einfach, eine Käsetorte perfekt zu backen. Die rbb Reporter machen sich auf die Suche nach dem besten Käsekuchen und werden beim Käsekuchen-Wettbewerb der Berliner und Brandenburger Konditoren-Innung fündig. Hier kämpfen Profis und Hobby-Konditoren um den Titel.

  • Bild zum Film: Loriots Pappa ante Portas, Quelle: rbb/NDR/Degeto

    Loriots Pappa ante Portas

    Heinrich Lohse, langjähriger Einkaufschef einer Röhrenfabrik, geht unfreiwillig in Frühpension und will sich nun zu Hause nützlich machen. Nach 37 Berufsjahren kann sein Talent zum Strukturieren, Organisieren und Sparen ja nicht einfach brachliegen. Doch der Versuch des pedantischen Biedermanns, die Hauswirtschaft unter professionellen Gesichtspunkten zu restrukturieren, mündet alsbald im Chaos. Als er dann noch das Haus an eine Filmproduktion vermietet, steht seine Frau Renate am Rand eines Nervenzusammenbruchs.

  • Die Quadriga auf dem Brandenburger Tor (Quelle: dpa)

    Mein Deutschland (1/3)

    Wie wurden wir Deutschen, wer wir sind? Die dreiteilige Dokumentation "Mein Deutschland" widmet sich dem "Nachdenken über Deutschland", von der doppelten Staatsgründung 1949 bis zur Wiedervereinigung 1990. "Mein Deutschland" bittet 60 Zeitzeugen aus Politik, Kunst und Kultur zu einem Gespräch über das, was sie mit Deutschland und dem Begriff Heimat verbinden. Die so Befragten sind weit mehr als prominente Zeitzeugen, sie haben das Gesicht der Bundesrepublik entscheidend mitgeprägt.

  • Feldhase (Quelle: rbb)

    Von Hasen und Lämmern

    Sie sind die Symboltiere des Osterfestes. Der Film macht sich auf die Spuren zweier faszinierender Tierarten, die uns nur allzu vertraut erscheinen, bei näherer Betrachtung aber viel Unbekanntes und Überraschendes preisgeben.

  • Sommerblumen (Quelle:dpa)

    rbb Gartenzeit spezial

    rbb Gartenzeit SPEZIAL: Very British - Gärtnerglück und Gartenlust

  • Dieter Moor und Sternekoch Kolja Kleeberg, Foto: rbb/ Wolfgang Groh

    Köche und Moor

    Max Moor ist mit Sternekoch Kolja Kleeberg in Brandenburg unterwegs, dieses Mal auf der Suche nach regional produzierten Zutaten für Koljas Osterrezept: Geschmorte Zickleinschulter mit eingemachten Karotten, Chicorée und Kapernpesto.

  • Die Käsetorten von Thomas Neuendorff, Quelle: rbb

    Die rbb Reporter - Käsekuchen - Ein Stück vom Glück

    Kein Kuchen ist so beliebt wie der gute alte Käsekuchen. Doch es ist selbst für Konditoren und geübte Hobbybäcker nicht so einfach, eine Käsetorte perfekt zu backen. Die rbb Reporter machen sich auf die Suche nach dem besten Käsekuchen und werden beim Käsekuchen-Wettbewerb der Berliner und Brandenburger Konditoren-Innung fündig. Hier kämpfen Profis und Hobby-Konditoren um den Titel.

  • Bild zum Film: Loriots Pappa ante Portas, Quelle: rbb/NDR/Degeto

    Loriots Pappa ante Portas

    Heinrich Lohse, langjähriger Einkaufschef einer Röhrenfabrik, geht unfreiwillig in Frühpension und will sich nun zu Hause nützlich machen. Nach 37 Berufsjahren kann sein Talent zum Strukturieren, Organisieren und Sparen ja nicht einfach brachliegen. Doch der Versuch des pedantischen Biedermanns, die Hauswirtschaft unter professionellen Gesichtspunkten zu restrukturieren, mündet alsbald im Chaos. Als er dann noch das Haus an eine Filmproduktion vermietet, steht seine Frau Renate am Rand eines Nervenzusammenbruchs.

  • Die Quadriga auf dem Brandenburger Tor (Quelle: dpa)

    Mein Deutschland (1/3)

    Wie wurden wir Deutschen, wer wir sind? Die dreiteilige Dokumentation "Mein Deutschland" widmet sich dem "Nachdenken über Deutschland", von der doppelten Staatsgründung 1949 bis zur Wiedervereinigung 1990. "Mein Deutschland" bittet 60 Zeitzeugen aus Politik, Kunst und Kultur zu einem Gespräch über das, was sie mit Deutschland und dem Begriff Heimat verbinden. Die so Befragten sind weit mehr als prominente Zeitzeugen, sie haben das Gesicht der Bundesrepublik entscheidend mitgeprägt.

Zum Livestream
  • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago)

    Sonntagsvergnügen

    Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

  • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

    Pique Dame

    Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

  • Krokusse kündigen den Frühling an (Bildquelle: dpa)

    Guten Morgen Brandenburg

    Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

  • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

    Antenne-Gespräch

    Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

  • Windräder bei Frankfurt (Oder) - Foto: dpa

    Regionaljournal

    Die schönste Musik für Ihren Weg nach Hause oder den Nachmittagskaffee und dazu noch das Wichtigste aus Ihrer Region, der Uckermark, der Lausitz, der Prignitz oder wo immer Sie zu Hause sind - montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

  • Filmklappe (Foto: Imago)

    Film-Szene

    Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

  • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

    Hallo Brandenburg

    Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

Zum Livestream
  • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

    Berlin am Sonntag

    Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

  • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago)

    Pop-Lounge

    Die Alternative zum Tatort: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags ab 19:30 Uhr mit Marion Hanel.

  • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago)

    Ohrenbär

    Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

  • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

    Hey Music

    "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

  • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

    Guten Morgen Berlin

    "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

  • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

    Popsterne

    Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

  • Eine Tasse Espresso [dpa]

    Ihr Vormittag

    Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe werktags mit seiner Personality-Show durch den Vormittag. Bei ihm gibt es tolle Gäste, spannende Interviews und natürlich ganz viel Service.

Zum Livestream
  • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

    Zwei auf Eins

    Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

  • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

    Hörbar Rust

    Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

  • Lydia Herms und Frank Meyer (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

    Die Literaturagenten

    Die Radioeins-Moderatoren Lydia Herms und Frank Meyer stellen jeden Sonntag die spannendsten Bücher der Woche vor. Mal streiten sie miteinander, mal sprechen sie mit Autoren oder die Autoren werden gleich selbst zu Kritikern.

  • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

    Roots

    Musik aus allen Zeiten für alle Zeiten. Hier findet das Ohr die Klänge wieder, die das eigene Leben begleitet haben - immer sonntags um 23:00 Uhr mit Wolfgang Doebeling.

  • Frühstückseier (Bildquelle: dpa)

    Der schöne Morgen

    Die Radioeins Morgenshow informiert unterhaltsam und kompetent mit Kommentaren, Fitness-Tipps, dem Börsenblick sowie Experten- und Korrespondenten-Gesprächen zum aktuellen Zeitgeschehen.

  • Radio Affair (Verstärker) - Imagebild zur Sendung (Foto: Radioeins)

    Radio Affair

    Anja Caspary präsentiert montags von 21:00 bis 23:00 Uhr Musik aus dem weit gefächerten Bereich der Rockmusik, darunter viele Raritäten aus den 70ern. Nicht selten sind auch hochkarätige Gäste zu Besuch. Höhepunkt jeder Sendung ist "Die Lange Rille".

  • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

    Free Falling

    Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 21:00 Uhr.

Zum Livestream
  • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

    Babylon - Religion und Gesellschaft

    In Babylon kommen Menschen mit einer bewegten Vita zu Wort. Babylon bietet Gespräche über humanes Leben und Weltanschauungen, über Religion und Gesellschaft - sonntags um 6:24, 8:24 und 13:24 Uhr.

  • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

    Quergelesen

    Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 6:44, 10:24 und 15:24 Uhr.

  • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

    Das Forum

    Das Forum bietet sonntags ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

  • Verschiedene Zeitungen hängen an einem Zeitungshalter (Bild: dpa)

    Presseschau

    Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

  • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

    Wissenswerte

    Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: werktäglich um 10:25 und 12:25 Uhr.

  • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

    Vis à vis

    Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 12:45 Uhr.

  • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)

    Wirtschaft aktuell

    Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags, stündlich um '35.

Zum Livestream
  • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

    Klassik für Kinder

    Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

  • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

    Konzert am Sonntagabend

    Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

  • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Kulturradio am Morgen

    Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

  • Montage zu den Themen Wissenschaft, Kultur, Politik: Mars-Rover, Filmausschnitt (Charlie Chaplin), Reichstag (Bildquelle: dpa)

    Kulturtermin

    Der Kulturtermin nimmt sich Montag bis Samstag von 19:04 bis 19:30 Uhr Zeit für Hintergründiges. Im Gespräch, als Feature oder Reportage widmet sich Kulturradio den Schwerpunkten Politik, Wissenschaft, Kultur und Zeitgeschichte.

  • Musikstadt Berlin (Philharmonie) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Musikstadt Berlin

    In der Musik-Sendung am frühen Dienstagabend durchstreift Kai Luehrs-Kaiser den Konzert- und Opern-Dschungel Berlins auf der Suche nach den besten Gelegenheiten - zu hören von 18:05 bis 19:00 Uhr im Kulturradio.

  • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

    The Voice

    Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

  • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

    Märkische Wandlungen

    Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

Zum Livestream
  • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

    Unsigned

    Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

  • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago)

    Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

    Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

  • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

    Soundgarden - Musikalische Weltreise

    Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

  • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

    Blue Moon

    Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

  • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

    Soundgarden am Vormittag

    Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

  • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

    Soundgarden - Maximize!

    "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

  • Finger kurz vor dem Betätigen eines Klingelschilds mit der Aufschrift "WÜNSCHE" (Foto: fischde l photocase.com)

    meinFritz

    meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

Zum Livestream
  • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

    Indigo - Late check out

    Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

  • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

    5Planeten

    Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

  • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

    Jazzanova Radio Show

    Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

  • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

    World Live

    "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

  • Regenwald (Bildquelle: dpa)

    Dschungelfieber

    Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

  • Impression vom Holi Festival in Mumbai (Bildquelle: dpa)

    Cyberjam mit Genetic Drugs

    Was hat ein Mikrochip mit Ahnenkult zu tun? Was ein sibirischer Schamane mit einem Computerfreak aus Manhattan? Die Radiosendung mit Genetic Drugs erforscht und erfindet Schnittstellen zwischen Hi-Tech und Tribal Ethno.

  • Afrikanische Jungendliche spielen Fußball (Bildquelle: dpa)

    Afropop Worldwide mit Georges Collinet

    Georges Collinet aus Kamerun ist einer der berühmtesten und beliebtesten Moderatoren in Afrika. In "Afropop Worldwide" stellt er das Neueste rund um die afrikanische Musik vor.

Zum Livestream