Kurznachrichten

RSS-Feed
  • 5000 Jahre altes Artefakt (Quelle: Kreisverwaltung Teltow-Fläming)

    - Schüler entdeckt 5.000 Jahre altes Artefakt

    Ein zehnjähriger Schüler hat in der Scheune seine Großvaters im Fläming ein 5000 Jahre altes Fragment eines Steinbeils entdeckt. Der Senior hatte das Artefakt vor über 30 Jahren auf einem Feld gefunden. Archäologen datierten das Stück auf die Jungsteinzeit (5500 bis 2200 v. Chr.). Der Fund ist nun im Heimatmuseum Jüterbog zu sehen.

  • - Der rbbtext jetzt auch als App

    Der rbb-Teletext ist ab sofort als App für die Betriebssysteme iOS und Android erhältlich. Die App "rbbText" bietet Zugriff auf Nachrichten sowie Meldungen von Sport, Wetter und Verkehr. Wegen ihres geringen Datenvolumens können die Informationen auch bei schwachem Netz schnell geladen werden. Die Anwendung für Smartphones kann im Apple- und Google-Playstore gratis heruntergeladen werden.

  • - Tote Frau aus dem Scharmützelsee geborgen

    Aus dem Scharmützelsee (Oder-Spree) ist eine Tote geborgen worden. Die Frauenleiche wurde am Mittwoch aus dem Wasser geholt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen deute vieles auf einen Badeunfall hin, sagte ein Polizeisprecher. Gewissheit könnten jedoch erst weitere Untersuchungen bringen. 

  • - Ankunftsbereich von Sanssouci wird umgebaut

    Eine Zufahrtsstraße von Schloss Sanssouci wird seit Donnerstag tiefergelegt. Dadurch sollen auch Menschen mit Behinderung das Schloss besser erreichen können, teilte die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten mit. Die Arbeiten sollen bis Anfang Dezember dauern, das Schloss ist weiter zugänglich. 

  • - Brandenburger Handwerk zufrieden

    Die mehr als 40.000 Handwerksbetriebe in Brandenburg sind nach einer aktuellen Konjunkturumfrage mit ihrer wirtschaftlichen Situation zufrieden. 88 Prozent beurteilten ihre Geschäftslage mit gut oder befriedigend, teilten die drei Handwerkskammern des Landes mit. Die Aussichten im Bau- und Ausbaugewerbe sind dabei überdurchschnittlich gut, während Dienstleister wie Friseure am schlechtesten abschnitten.

  • - Potsdamer Triathletin holt Gold in Nanjing

    Die Potsdamer Triathletin Kristin Ranwig hat Gold bei den Olympischen Jugendspielen in Nanjing gewonnen. Die 16-Jährige siegte am Donnerstag im Mixed-Staffelwettbewerb mit einer europäischen Auswahl. Ranwig ging als erste Starterin auf die Distanz über 250 Meter Schwimmen, 6,6 Kilometer Radfahren und 1,8 Kilometer Laufen.

  • - Rassistische Attacke in Berlin-Schönefeld

    Ein aus Afrika stammender Mann ist in Schöneberg angegriffen und rassistisch beleidigt worden. Ein 53 Jahre alter Mann habe den 22-Jährigen am Mittwoch beschimpft, als er aus dem Bus stieg, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als das Opfer ihn zur Rede stellt, habe der Mann ihn bespuckt, getreten und mit seiner Tasche geschlagen. Passanten hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

  • - Opfer sagt im Maskenmann-Prozess erneut aus

    Im Maskenmann-Prozess hört das Landgericht Frankfurt (Oder) am Donnerstag erneut das Entführungsopfer als Zeugen. Der Manager war bereits im Juni befragt worden und hatte detaillierte Angaben zu seiner Verschleppung gemacht. Demnach hat er sich selbst aus den Händen des mutmaßlichen Erpressers befreit. Ein Gutachter hatte später Zweifel an der Darstellung geäußert.

  • - Berliner Polizei mit fast einer Million Überstunden

    Berlins Polizisten haben derzeit schon fast eine Million Überstunden angehäuft. 16.400 Beamte hätten rund 970.000 Stunden zu viel gearbeitet, sagte Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt der "Berliner Morgenpost" vom Donnerstag". Als Grund wurden viele Großeinsätze genannt - etwa am 1. Mai oder an der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule.

  • - Mehr Verkehrstote in Berlin und Brandenburg

    In der Region gab es in der ersten Jahreshälfte mehr Verkehrstote und -verletzte als im selben Vorjahreszeitraum. Auf Berlins Straßen kamen 22 Menschen ums Leben - zwei mehr als im ersten Halbjahr 2013. In Brandenburg starben 77 Menschen bei Verkehrsunfällen (+4). Bei Unfällen in Berlin wurden über 8000 Menschen verletzt, in Brandenburg mehr als 5000. In beiden Ländern entspricht das einem Anstieg von etwa zehn Prozent.

Auftakttraining Eisbären Berlin (Quelle: dpa)

Eisbären startet ins neue Jahr - Saison ohne "Blitzdings"

Alles auf Anfang – die Eisbären haben eine klassische Seuchensaison hinter sich. Schon in den Pre-Playoffs war Schluss. Dann verließen noch zwei Ikonen den Verein. Doch zum Start in der neuen Champions League ist ein Held früherer Tage wieder mit dabei. Mit mehr Fürsorge, neuen Farben und einem Schuss Vergangenheit soll die neue Saison wieder ein Erfolg werden. Von Tim Schwiesau

Ein Schild in der Kleingartenkolonie Oeynhausen protestiet gegen die Schließung der Anlage (Quelle: rbb/ Friederike Steinberg)

Grundstückwert höher als angenommen - Kolonie Oeynhausen vor dem Aus?

Es sieht schlecht aus für die Kleingartenkolonie Oeynhausen. Laut aktuellem Gutachten sind der Wert des Grundstücks und damit auch mögliche Entschädigungszahlungen für den Investor deutlich höher als gedacht. Der möchte dort 700 Wohnungen bauen – der Bezirk soll jedoch laut Bürgerentscheid die Kolonie erhalten. Von Tina Friedrich

Anteil der Quereinsteiger steigt auf 14 Prozent - Flut von Neulehrern startet an Berliner Schulen

Die Schülerzahlen in Berlin wachsen stetig. Auch zum neuen Schuljahr werden es wieder 5.600 mehr sein als im Vorjahr. Für die Stadt ist es ein Kraftakt, neue Lehrer zu gewinnen. Aber "Mission erfüllt", sagt Bildungssenatorin Scheeres und verkündet 2.000 neue Lehrereinstellungen. 250 von ihnen sind Quereinsteiger, die berufsbegleitend qualifiziert werden.  

Thema

Wahl 2014 Brandenburg

34 Beiträge
Aufwärmen vor dem Pokalspiel gegen den HSV (Quelle: dpa)

Fußball | Energie reist nach Kiel - Cottbus zurück im Ligaalltag

Nach dem Pokal-Aus gegen den Hamburger SV ist Energie Cottbus am Samstag wieder in der 3. Liga gefordert. Der Tabellenachte Holstein Kiel wartet auf die Lausitzer: Eine "läuferisch und kämpferisch bärenstarke Mannschaft", wie FCE-Trainer Stefan Krämer meint. Von Andreas Friebel

Hertha BSC-Mittelfeldspieler Ronny (links) feiert mit seinem Mitspieler Nico Schulz (rechts) seinen Treffer zum 1:0 im DFB-Pokalspiel gegen Fortuna Köln (4:2) am 16.08.2014 (Quelle: imago).

Fußball | Hertha BSC vor dem Spiel gegen Werder - Auf ein Tänzchen gegen Bremen

Im Pokal knirschten sie sich noch mühsam in die nächste Runde, am Samstag sollen die Profis von Hertha BSC gegen Bremen Besseres aufführen. Ihr Übungsleiter Jos Luhukay tüftelt vier Tage vor dem Bundesligastart an seiner ersten Elf. Darin könnten den Bremern zwei Überraschungen auflauern: Ein Abgeschriebener und ein Eigengewächs. Von Sebastian Schneider 

Paul Biedermann bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen in Berlin

Schwimm-EM 2014 in Berlin - Biedermann verzichtet auf 100 Meter Freistil

Nur eine halbe Streichholzlänge lag für Paul Biedermann auf seiner Spezialstrecke über 200 Meter Freistil zwischen Silber und Gold. Doch mehr war einfach nicht drin, sagte der EM-Zweite nach dem Rennen. Und das war offenbar so anstrengend, dass Biedermann nun auf die 100 Meter Freistil verzichtet. Die Regeneration dauere länger als gedacht, so der Schwimmverband.

Mehr zum Thema

Kunstinstallation Haus der 28 Türen auf dem Oranienplatz (Quelle: imago)

Installation "Haus der 28 Türen" - Kunst statt Zelte

Kreuzberg bekommt ein Mahnmal für die Situation der Flüchlinge. Das "Haus der 28 Türen" stand knapp zwei Wochen lang auf dem Tempelhofer Feld: Ein runder, überdachter Raum, in den so viele Türen führen wie die EU Mitgliedsländer hat. Nun wird er auf den Oranienplatz verlegt - und darf dauerhaft bleiben.

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Regenschauer20 °C
  • FRleicht bewölkt22 °C
  • SAwolkig, Regenschauer20 °C
  • SOwolkig17 °C
  • MOwolkig18 °C
  • DIstark bewölkt, leichter Regen18 °C
  • MIstark bewölkt, Regenschauer18 °C
Wetterkarte und Aussichten
    • Berlin
    • Zum U-Bahnverkehr

      Expandieren

      Zum U-Bahnverkehr

      Bei der U2 ist der Streckenabschnitt zwischen Wittenbergplatz und Bismarckstraße gesperrt. Die Sperrung dauert zunächst bis Sonntag Nacht. Ersatzweise fahren Busse.

      Einklappen
    • A 10, Berliner Ring, Dreieck Potsdam Richtung Schönefelder Kreuz

      Expandieren

      A 10, Berliner Ring, Dreieck Potsdam Richtung Schönefelder Kreuz

      zwischen Dreieck Nuthetal und Ludwigsfelde-West fährt ein Schwertransport auf dem rechten Fahrstreifen

      Einklappen
    • Brandenburg
    • B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

      Expandieren

      B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

      In Höhe Kemnitz abwechselnd eine freie Spur. Eine Ampel regelt den Verkehr. (Bis Ende Oktober)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahn U7

      Expandieren

      U-Bahn U7

      Jeweils So., 22 Uhr, bis Do., 3:30 Uhr, zwischen Grenzallee und Johannisthaler Chaussee sowie zwischen Johannisthaler Chaussee und Rudow Pendelverkehr im 20- Minuten-Takt (bis 22.8., 3:30 Uhr).

      Einklappen
    • U-Bahn U8

      Expandieren

      U-Bahn U8

      Die Züge fahren bis 25.8. nur zwischen Wittenau und Boddinstraße. Es wird empfohlen, die U7 ab Hermannplatz zu nutzen, am Bhf. Neukölln können sie in die S-Bahn umsteigen. Sie können auch ab Mehringdamm mit der U6 bis Tempelhof fahren und dort in die S-Bahn umsteigen. Der U-Bahnhof Leinestraße ist mit der Buslinie 344 erreichbar. Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter "Bus Neukölln".

      Einklappen
    • U-Bahn U6

      Expandieren

      U-Bahn U6

      Pendelverkehr zwischen Alt-Tegel und Holzhauser Straße sowie Holzhauser Straße und Kurt-Schumacher-Platz bis 25.8., 3:30 Uhr.

      Einklappen
    • Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

      Expandieren

      Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

      Zur Wilhelminenhof-/Edisonstraße fahren die Metrolinie 17 ab Falkenberg, und weiter im Verlauf der Linie 63, die Tram 21 und 37 ab Gudrunstraße, und weiter im Verlauf der Linie 67, die Tram 63 ab Hirtestraße, und weiter im Verlauf der M17, die Tram 67 ab Krankenhaus Köpenick,und weiter im Verlauf der Linien 21 und 37. Zwischen Wilhelminenhof-/Edisonstraße und S-Bhf. Schöneweide/Sterndamm fahren bis 22.8. ersatzweise Busse.

      Einklappen
    • Straßenbahn M6

      Expandieren

      Straßenbahn M6

      Die Linie fährt nur zwischen Riesaer Str. und S-Bhf. Hackescher Markt. Es gibt keinen Bus-Ersatzverkehr, deshalb die Empfehlung: Nutzen Sie b.a.W. in Richtung Schwartzkopffstraße die Linien M1 oder 12 ab Haltestelle S-Bhf. Hackescher Markt in der Rosenthaler Straße bis U-Bhf. Oranienburger Tor, bzw. die S-Bahn bis Friedrichstraße und von dort die U6 in Richtung Alt-Tegel.

      Einklappen
    • Radioeins Blitzer Meldungen

Nachrichten von tagesschau.de

RSS-Feed
  • Prozess gegen den Rechtsterroristen Manfred Roeder im Jahr 1996 in Erfurt. Die Neonazis Uwe Böhnhardt (graue Jacke), Ralf Wohlleben (Mitte), Andre Kapke (weißes Hemd) und Uwe Mundlos (rechts) waren dabei.

    Bericht des Thüringer NSU-Ausschusses 

    NSU-Ausschuss: Schonungsloser Blick in den braunen Sumpf

    Kein anderer U-Ausschuss ist so tief in die Geschichte des NSU eingetaucht wie der in Thüringen. Bis in die DDR-Zeit richtete sich der Blick. Bundespolitiker loben daher den heute vorgelegten Abschlussbericht in den höchsten Tönen.
  • Auf die Panzerabwehrwaffe Milan hoffen die Kurden, um damit die Panzer der IS-Milizen zu bekämpfen.

    Waffenlieferungen in den Nordirak 

    Bundesregierung offen für Parlamentssitzung zu Irak

    Die Waffenlieferungen in den Nordirak werden wohl auch den Bundestag beschäftigen. Regierungssprecher Seibert sagte, eine entsprechende Entscheidung sei Sache des Parlaments. Zuletzt hatte auch die CSU eine Bundestagsbeteiligung gefordert.
  • Waffenlieferung in den Nordirak 

    FAQ: Muss der Bundestag Waffenlieferungen zustimmen?

    Deutschland will Waffen an die Kurden im Nordirak liefern. Braucht die Regierung dafür die Zustimmung des Bundestags? Wann darf sie alleine entscheiden? Und wer schickt eigentlich sonst noch Waffen? tagesschau.de beantwortet die wichtigsten Fragen.
  • Ein Foto der drei vermissten israelischen Jugendlichen auf einer israelischen Fahne.

    Getötete israelische Jugendliche 

    Hamas-Funktionär gibt Entführung israelischer Teenager zu

    Erstmals hat ein offizieller Vertreter der Hamas zugegeben, was Israel schon lange behauptet hatte: Die Entführung und die Ermordung dreier israelischer Jugendlicher im Westjordanland seien das Werk der radikalen Palästinenserorganisation.
  • Erste Lkw des Konvoi passieren die russische Seite des Grenzübergangs Donezk.

    Konvoi auf dem Weg in Ostukraine 

    Ukraine: Russische Lkw werden abgefertigt

    Die ersten Lkw des russischen Konvois werden offenbar an der Grenze zu den umkämpften Gebieten in der Ostukraine kontrolliert. Nach Agenturberichten haben einige Fahrzeuge bereits die russische Seite des Grenzübergangs Donezk überquert.
  • Der bisherige Außenminister Ahmet Davutoglu soll Erdogan an der Spitze von Partei und Regierung nachfolgen.

    Erdogan-Nachfolge in der Türkei 

    Türkei: Davutoglu soll Regierungschef werden

    Der Umbau der türkischen Regierung nach der Wahl Erdogans zum Staatspräsidenten geht weiter: Der bisherige Außenminister Ahmet Davutoglu soll ihm an der Spitze von Partei und Regierung nachfolgen. So hat es die Regierungspartei AKP beschlossen.
  • Die Bank of America hat sich offenbar zur Zahlung von rund zwölf Milliarden Euro bereit erklärt.

    Umstrittene Hypothekengeschäfte 

    Bank of America muss Rekordsumme zahlen

    Fragwürdige Geschäfte mit durch Hypotheken gesicherte Wertpapiere - so lautet der Vorwurf der US-Behörden gegen die Bank of America. Und die kosten den Konzern nun knapp 17 Milliarden Dollar. Auf diesen Rekord-Vergleich einigten sich Bank und Behörden.
  • 135 Millionen Euro - so viel will der deutsche Staat von der Privatbank Julius Bär einklagen.

    Verschwundenes DDR-Staatsvermögen 

    DDR-Staatsvermögen: Deutschland verklagt Schweizer Bank

    Seit mehr als 20 Jahren sind Teile des ehemaligen Staatsvermögens der DDR verschwunden - nun sieht sich die danach fahndende Behörde auf einer Spur: Sie verklagte die Schweizer Bank Julius Bär auf 135 Millionen Euro Schadenersatz.
Ein Freileitungsmonteur arbeitet am Donnerstag (13.09.2012) bei Gudow an der Autobahn A24 beim Ziehen der Vorseile auf einem Starkstrommast. Für die 380-Kilovolt-Leitung zwischen Schwerin und Hamburg werden in diesen Tagen die Leitungsseile vom Netzbetreiber 50Hertz gezogen (Quelle: dpa).

Planfeststellungsbeschluss für Uckermarkleitung - Streit um die Starkstromstrippe

Sieben Jahre hat es gedauert, hunderte von Einsprüchen zogen das Genehmigungsverfahren für die geplante Stromtrasse durch die Uckermark in die Länge. Nun ist das Planfeststellungsverfahren für die lange Leitung im Norden Brandenburgs beendet - bis zum 9. September können die Pläne eingesehen werden. Die Gegner des Projekts wollen vor dem Bundesverwaltungsgericht klagen.   

Mehr zum Thema

Kostümierte Teilnehmer der Eurofurence in Berlin (Foto: rbb/Hendik Schröder)

Europas größte Furry-Convention - Ich mach dir den Hasen!

Es ist wirklich erstaunlich, was für Hobbies Menschen so entwickeln. In einem Berliner Hotel treffen sich derzeit Begeisterte aus ganz Europa, die in Tierkostümen herumlaufen. Einmal ein Huskie sein, eine gemeine Feldmaus oder ein Comic-Drachen - ein Einblick in die sagenhafte Welt der Furrys.

Mehr zum Thema

Archiv - Der Wirtschaftminister Ralf Christoffers (Die Linke) sitzt am 05.07.2014 beim Landesparteitag der Linken im Hotel Radisson Blu in Cottbus (Quelle: dpa)

Breitband-Ausbau in Brandenburg - Vom Wahlkampfhit zum Förderflop?

Beim Streit um den Breitband-Ausbau geht Brandenburgs Wirtschaftsminister Christoffers (Linke) in die Offensive. Im rbb-Interview sagt er: Brandenburg kommt bei der Anbindung ans schnelle Internet gut voran, wer hinterher hinke, sei die Bundesregierung. Doch mit manch vollmundiger Aussage macht sich Christoffers angreifbar - und zudem droht noch Ärger mit der EU-Kommission. Von Robin Avram

Sommerinterviews mit dem Senat

Filmstarts der Woche

Wiener Schnitzel Truck in Kreuzberg (Quelle: rbb/ Donschen)

Food Trucks erobern die Hauptstadt - Kulinarik mit Kultfaktor

Sie sind die elegante Alternative zur Mittagspause an der fettigen Imbissbude: Seit einigen Monaten rollen Food Trucks durch die Berliner Straßen. Was in den USA schon lange normal ist, wird nun auch hier zum Trend. Aus liebevoll umgebauten Oldtimern verkaufen Gastronomen ihre individuellen Kreationen. Regional, persönlich, frisch zubereitet - Mit Fast-Food hat das wenig zu tun.

Mehr zum Thema

rbb Fernsehen

  • Bettina Rust (re.) und Katharina Wackernagel im Café © rbb/Kobalt Productions

    Stadt, Rad, Hund (5)

    Auf ihrem Streifzug mit Rad und Hund durch Berlin trifft Bettina Rust den Moderator, Kabarettisten und Schriftsteller Eckart von Hirschhausen, Architekt und Künstler Yadegar Asisi - den Schöpfer des Pergamon- und Mauerpanoramas - und die Schauspielerin Katharina Wackernagel.

  • Eckhard von Hirschhausen

    Lachgeschichten

    Comedians, Kabarettisten und Entertainer erzählen in den "Lachgeschichten" von ihren Vorbildern, von Müttern und Vätern ihres Humors, von ihren ganz persönlichen Erlebnissen. Dr. Eckart von Hirschhausen beschreibt, was an Urmenschen zeitgemäß ist, wie man im Wettbewerb immer einen Lacher voraus bleibt oder was Lachen mit Zaubern zu tun hat. Und er erzählt, warum ihn u. a. Hans Rosenthal, Wolfgang Neuss und Loriot zum Lachen bringen konnten.

  • Das Schiff Berolina auf der Spree (Quelle: rbb)

    Ulli Zelle auf großer Fahrt - HEIMATJOURNAL

    Ein Tag mit der Crew des Motorschiffes  BEROLINA +++ Leben wie Robinson auf der Havelinsel Kienwerder +++ Drunter und Drüber auf dem Wasserstraßenkreuz Magdeburg

  • Bild zur Serie: Praxis Bülowbogen (19): Die Zeit heilt keine Wunden, Quelle: rbb/ARD

    Praxis Bülowbogen (19)

    Saalbach schäumt: Sein Schwager Brockmann hat es nicht für nötig gehalten, der Familie die Rückkehr seiner Gattin Lore mitzuteilen. Lore findet nach einer Aussprache mit ihrer Tochter Kathrin keinen Zugang zu ihr, weil diese sich noch immer von ihr im Stich gelassen und verlassen fühlt. Auch das von Anna Maerker spontan anberaumte Familienversöhnungsfest läuft keineswegs wie geplant.

  • Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon) wird per Autotelefon zum Tatort gerufen. © rbb/Degeto

    Der Chef

    Nachtclubbesitzer Simon raubt mit Komplizen eine Bank aus. Das erbeutete Geld dient der Vorbereitung auf einen noch größeren Coup. Simon trickst den Drogenkurier Mathieu aus und entwendet ihm zwei Koffer voll Heroin. Damit kommt er seinem Freund, Kommissar Edouard Coleman, in die Quere, der seit geraumer Zeit gegen Mathieu und dessen Hintermänner ermittelt.

  • Ruinen des Klosters Ballinskelligs Priory (Quelle: imago/imagebroker)

    Irland, ein Geschenk

    Impressionen aus den Grafschaften Irlands - traumhafte Landschaften, Spuren der leidvollen Geschichte und urige Menschen unter dem Motto "bloß kein Klischee vermeiden".

  • Bettina Rust (re.) und Katharina Wackernagel im Café © rbb/Kobalt Productions

    Stadt, Rad, Hund (5)

    Auf ihrem Streifzug mit Rad und Hund durch Berlin trifft Bettina Rust den Moderator, Kabarettisten und Schriftsteller Eckart von Hirschhausen, Architekt und Künstler Yadegar Asisi - den Schöpfer des Pergamon- und Mauerpanoramas - und die Schauspielerin Katharina Wackernagel.

  • Eckhard von Hirschhausen

    Lachgeschichten

    Comedians, Kabarettisten und Entertainer erzählen in den "Lachgeschichten" von ihren Vorbildern, von Müttern und Vätern ihres Humors, von ihren ganz persönlichen Erlebnissen. Dr. Eckart von Hirschhausen beschreibt, was an Urmenschen zeitgemäß ist, wie man im Wettbewerb immer einen Lacher voraus bleibt oder was Lachen mit Zaubern zu tun hat. Und er erzählt, warum ihn u. a. Hans Rosenthal, Wolfgang Neuss und Loriot zum Lachen bringen konnten.

  • Das Schiff Berolina auf der Spree (Quelle: rbb)

    Ulli Zelle auf großer Fahrt - HEIMATJOURNAL

    Ein Tag mit der Crew des Motorschiffes  BEROLINA +++ Leben wie Robinson auf der Havelinsel Kienwerder +++ Drunter und Drüber auf dem Wasserstraßenkreuz Magdeburg

  • Bild zur Serie: Praxis Bülowbogen (19): Die Zeit heilt keine Wunden, Quelle: rbb/ARD

    Praxis Bülowbogen (19)

    Saalbach schäumt: Sein Schwager Brockmann hat es nicht für nötig gehalten, der Familie die Rückkehr seiner Gattin Lore mitzuteilen. Lore findet nach einer Aussprache mit ihrer Tochter Kathrin keinen Zugang zu ihr, weil diese sich noch immer von ihr im Stich gelassen und verlassen fühlt. Auch das von Anna Maerker spontan anberaumte Familienversöhnungsfest läuft keineswegs wie geplant.

  • Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon) wird per Autotelefon zum Tatort gerufen. © rbb/Degeto

    Der Chef

    Nachtclubbesitzer Simon raubt mit Komplizen eine Bank aus. Das erbeutete Geld dient der Vorbereitung auf einen noch größeren Coup. Simon trickst den Drogenkurier Mathieu aus und entwendet ihm zwei Koffer voll Heroin. Damit kommt er seinem Freund, Kommissar Edouard Coleman, in die Quere, der seit geraumer Zeit gegen Mathieu und dessen Hintermänner ermittelt.

  • Ruinen des Klosters Ballinskelligs Priory (Quelle: imago/imagebroker)

    Irland, ein Geschenk

    Impressionen aus den Grafschaften Irlands - traumhafte Landschaften, Spuren der leidvollen Geschichte und urige Menschen unter dem Motto "bloß kein Klischee vermeiden".

Zum Livestream
  • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago)

    Zappelduster

    Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

  • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

    Antenne Schlager-Hitparade

    Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

  • Eine junge Frau liegt auf einer Wiese mit Löwenzahn und bläst in eine Pusteblume (dpa-Archivbild)

    Yesterday Charts

    Samstags von 13:00 bis 15:00 Uhr präsentiert Ihnen Thomas Froese die Hörer-Charts mit den schönsten Songs aus den vergangenen Jahrzehnten. Sie wählen Ihre Lieblingstitel und können Ihre Hits von gestern vorschlagen.

  • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

    Antenne - Das Wochenende

    Hier verpassen Sie kein sportliches Highlight, ob Fußball-Bundesliga, Formel 1 oder Olympia. Zur Entspannung gibt’s dazwischen Buntes aus aller Welt und natürlich: Musik! Zu hören Samstag und Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr.

  • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago)

    Sonntagsvergnügen

    Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

  • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

    Pique Dame

    Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

  • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

    Guten Morgen Brandenburg

    Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

Zum Livestream
  • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

    Ihr Feierabend

    radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

  • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

    Rock Dreams

    "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

  • Frau nimmt Hörer vom Telefon ab (Foto: Imago)

    Die Expertenrunde

    Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak führt immer samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

  • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

    Pop ab!

    "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

  • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

    Berlin am Sonntag

    Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

  • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago)

    Pop-Lounge

    Die Alternative zum Tatort: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags ab 19:30 Uhr mit Marion Hanel.

  • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago)

    Ohrenbär

    Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

Zum Livestream
  • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

    Die Schöne Woche

    Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

  • Die Moderatoren Volker Heise (li.) und Volker Gunske (Foto: rbb/Thomas Ecke)

    Große Themen, keine Meinung

    Doku-Regisseur Volker Heise und Filmkritiker Volker Gunske bilden sich immer freitags eine prägnante Meinung zum "Thema der Woche". Erst zu Beginn der Sendung erfahren sie, um welches Thema es sich handelt. Innerhalb einer Stunde entwickeln die beiden dann einen klaren Standpunkt.

  • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

    Soundcheck

    Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

  • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

    Die Profis

    Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

  • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

    Zwölf Uhr mittags

    "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

  • Jörg Wagner am Mikrofon im Radioeins-Studio (Foto: rbb/Wagner)

    Medienmagazin mit Jörg Wagner

    Wo bleiben die Rundfunkgebühren? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist? Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da? Antworten gibt's immer samstags ab 18:00 Uhr im Medienmagazin.

  • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

    Zwei auf Eins

    Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

Zum Livestream
  • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

    Hundert Sekunden Leben

    Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie (Mo-Fr 5:25, 6:25 und 8:05 Uhr, Sa 7:25 und 9:05 Uhr).

  • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

    Kultur

    "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

  • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

    THADEUSZ

    Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

  • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

    Aufgegabelt

    Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

  • Inforadio-Moderator Ingo Kahle (Foto: rbb/Anna-Katharina Schulz)

    Zwölfzweiundzwanzig

    Zu Gast bei Ingo Kahle. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags Themen in möglichst vielen Facetten.

  • Die Welt erkunden: Flugzeug am Himmel (Bildquelle: dpa)

    Unterwegs

    Unterwegs - reichlich Reise - das Sendeformat gegen Heimweh und Fernweh. Es werden exotische Ziele in weiter Ferne und sehenswerte Orte in der unmittelbaren Nähe erkundet - immer samstags um 6:25, 13:25 und 21:25 Uhr.

  • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

    Quergelesen

    Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 15:24 Uhr.

Zum Livestream
  • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

    Hörspiel

    Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

  • DJane Silke Mannteufel rundet den Kulturradio Klassik-Lounge-Abend im Berliner Watergate mit einem erstklassigen DJ-Set ab (Foto: Kulturradio)

    Nachtmusik

    Am Anfang war es eine fixe Idee: Kann man die Sets, die bei den Kulturradio Klassik-Lounges aufgelegt werden, nicht auch im Radio senden? Kulturradio sagt: Ja, man kann. Klar funktioniert das nicht eins zu eins. Club ist nicht Radio. Die Sets, die sich Kulturradio ausgedacht hat, sind vor allem etwas für Nachtmenschen und -schwärmer - montags bis freitags von 23:35 bis 0:00 Uhr.

  • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Klassik nach Wunsch

    Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

  • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

    Late Night Jazz

    Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

  • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

    Klassik für Kinder

    Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

  • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

    Konzert am Sonntagabend

    Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

  • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Kulturradio am Morgen

    Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

Zum Livestream
  • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)

    Nightflight

    Der Nightflight ist der Soundtrack zu euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von Techno und Elektro über Indie bis Metal und zurück.

  • Fritz-Moderatorin Hadnet Tesfai (Bildquelle: dpa)

    Soundgarden - Urban Tunes

    Hadnet Tesfai mixt Soul mit R'n'B und HipHop und verrät euch ihre Geheimtipps und absoluten Favoriten. Die perfekte Party-Vorspeise für den Wochenend-Hauptgang - immer freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr. 

  • Blick auf einen Computer-Arbeitsplatz (Bildquelle: dpa)

    Trackback - Die Show mit Internet und so.

    Die Blogosphäre ist informativ, provokativ, unübersichtlich und oft banal. "Trackback" ist die erste regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich exklusiv der Blogosphäre widmet.

  • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

    Dance Under The Blue Moon

    Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

  • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

    Unsigned

    Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

  • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago)

    Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

    Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

  • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

    Soundgarden - Musikalische Weltreise

    Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

Zum Livestream
  • Moderator Gilles Peterson (Bildquelle: Funkhaus Europa)

    World:Wide mit Gilles Peterson

    Gilles Peterson begann seine Radiokarriere mit einem eigenen Piratensender. Heute produziert das ehrwürdige BBC Radio 1 seine aktuelle Show - im Funkhaus Europa zu hören freitags von 0:00 bis 2:00 Uhr.

  • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

    Café Mondial

    Werktags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr öffnet das "Café Mondial" - ein unterhaltsames Nachmittagsmagazin mit Service- und Spielelementen. Geboten werden u.a. Tipps in Sachen Mode, Trends und Lifestyle. Und Hörer-Musikwünsche werden auch erfüllt.

  • Kinder vor Bob-Marley-Plakaten auf Jamaika (Bildquelle: dpa)

    Soulfood - Beats, Vibes & Power

    Ein raffinierter Mix aus Soul, Reggae, HipHop und weiteren Zutaten der schwarzen Musik. "Soulfood" am Samstagnachmittag ist Nahrung für die Seele, Futter für den Dancefloor, saftige Grooves aus der Karibik und den USA, Afrika und Europa.

  • Blick über den Canal Grande der italienischen Lagunenstadt Venedig (Bildquelle: dpa)

    La Dolce Vita

    Musik von und aus Italien! Anna-Bianca Krause stellt samstags Neuheiten und Klassiker, Entdeckungen und Legenden vor. "La Dolce Vita" widmet sich der Musik des mediterranen Raums und ihren weltweiten Ablegern.

  • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

    Indigo - Late check out

    Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

  • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

    5Planeten

    Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

  • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

    Jazzanova Radio Show

    Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

www.wdr.de