Merkel und Obama auf der Bühne des KT17 (Quelle: dpa/Britta Pedersen)

Evangelischer Kirchentag - Obama und Merkel drehen das große historische Rad

70.000 Menschen beim Gespräch zwischen Angela Merkel und Barack Obama: Der Ex-US-Präsident wandte sich massiv gegen Fremdenhass und Nationalismus auf der Welt. Die Kanzlerin appellierte, politisch nicht nur in Monaten, sondern in Jahren zu denken.

Diskussionsrunde Christen in der AfD? am Donnerstag (25.05.2017) waehrend des evangelischen Kirchentags in der Sophienkirche in Berlin-Mitte (Quelle: Lino Mirgeler/dpa)

Kontroverse Diskussion - Kirchentag pfeift AfD-Vertreterin aus

Pfiffe, Protestplakate und einige im Publikum singen "We shall overcome". Die Diskussion zwischen der AfD und dem Kirchentag läuft stellenweise völlig aus dem Ruder. Uneinigkeit vor allem in der Flüchtlingspolitik oder bei der Ehe für alle. Was bitte sollte das? Von Dominik Rzepka

Mehr zum Thema

Live-Blog zum Kirchentag

Drei junge Männer unterhalten sich über Glauben in der Berliner Kneipe "Die Quelle" (Quelle: rbb/Ariane Böhm)

Video | Kneipenumfrage - Geist im Glas

Woran glauben eigentlich Berliner? Es gibt wohl keinen besseren Ort, um das herauszufinden, als eine Kiezkneipe. Gerade weil die Menschen dort mit dem Kirchentag gar nicht viel zu tun haben. Schnell wird klar: Fußball ist auch Religion. 

Ugurcan Yilmaz (FC Viktoria 1889 Berlin) und Vincent Rabiega (BFC Dynamo) Livestreamangaben (Quelle: imago/Matthias Koch; rbb)

Livestream - Finaltag der Amateure

Wer kann am Tag der Amateure glänzen und schafft den lukrativen Sprung in den DFB-Pokal? Machen Sie sich selbst ein Bild. Wir übertragen das Landespokalendspiel aus dem Jahn-Sportpark Berlin. Kommentiert wird das Spiel von Lars Becker.

Streli Mamba (Nr. 11, FC Energie Cottbus) im Zweikampf mit Clemens Koplin (Nr. 7, FSV 63 Luckenwalde) am 25.05.2017 (Quelle: imago/Matthias Koch)

Finale in Cottbus - Energie holt sich den Landespokal

Energie Cottbus zieht in die erste Runde des DFB-Pokals ein. Mit 2:0 siegten die Cottbuser am Donnerstag gegen den FSV Luckenwalde beim Landespokal-Finale im Stadion der Freundschaft. Mamba und Viteritti waren die glücklichen Torschützen.

Mehr zum Thema

RSS-Feed
  • - Motorradfahrerin abgedrängt und schwer verletzt

    Eine Motorradfahrerin ist in Friedrichshain von einem Auto geschnitten und schwer verletzt worden. Die 31-Jährige habe am Mittwoch auf der Kochannstraße versucht, zu bremsen und auszuweichen und sei dabei gestürzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie brach sich das Schlüsselbein, erlitt innere Verletzungen und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau hatte das silberne Auto nach eigenen Angaben überholen wollen. Dieses wechselte aber auf den linken Fahrstreifen und drängte das Motorrad so ab. Anschließend fuhr der Wagen davon.

  • - Räuber nach Überfall auf Kirchentags-Besucher gefasst

    In Berlin-Schöneberg haben zwei Männer in der Nacht auf Donnerstag Kirchentagsbesucher mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Die mutmaßlichen Täter seien wenig später per Handy-Ortung gefunden und gefasst worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Verdächtigen - drei 17- bis 19-Jährigen - hatten neben der Beute auch noch Drogen dabei und wurden der Kriminalpolizei übergeben.

  • - Zwei Verletzte bei Unfall in Spandau

    In Berlin-Spandau ist ein 58-Jähriger am Mittwochabend mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde der Fahrer leicht verletzt. Bei dem Unfall auf der Ruhlebener Straße sei die 46 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Unfallursache war zunächst unklar.

  • - Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

    Ein 46 Jahre alter Autofahrer ist in Ostbrandenburg mit dem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden. Das Auto kam in der Nacht zu Donnerstag auf der Bundesstraße 1 bei Manschnow (Märkisch-Oderland) aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, wie die Polizei mitteilte. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Andere Autos waren den Angaben zufolge nicht beteiligt. Der 46-Jährige saß alleine im Wagen.

  • - Ermittlungen nach Hitler-Gruß an Jannowitzbrücke

    Der Staatsschutz ermittelt gegen einen 47-Jährigen, der am S-Bahnhof Jannowitzbrücke betrunken den Hitler-Gruß gezeigt und laut "Sieg Heil" gerufen haben soll. Zudem habe der Mann an einem Backshop einen Schwarzen rassistisch beschimpft, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Atem-Alkoholkontrolle ergab rund 2,7 Promille.

  • - Studio Babelsberg mit weniger Umsatz und Gewinn

    Die Studio Babelsberg Gruppe hat im vergangenen Jahr deutlich an Umsatz und Gewinn verloren. Die Umsätze sanken von 117,7 auf 72,1 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Gewinn ging von 4,5 auf 1,3 Millionen Euro zurück. Ursache sei die unbefriedigende Auftragslage im ersten Halbjahr 2016 gewesen. Erst im Laufe des zweiten Halbjahres habe sich die Auslastung der Studios verbessert. Bei der Hauptversammlung am 6. Juli soll der Verzicht auf eine Dividende vorgeschlagen werden.

  • - Polizei schnappt sieben Taschendiebe

    Kurz vor Beginn des Kirchentags hat die Bundespolizei in Berlin sieben Taschendiebe festgenommen. Zunächst wurden am Mittwochvormittag vier polizeibekannte Täter am Hauptbahnhof gestellt, die Reisende beim Einsteigen in einen ICE bestehlen wollten. Später beobachteten Zivilfahnder drei weitere Taschendiebe dabei, wie sie einem 67-jährigen das Portemonnaie aus der Brusttasche stahlen. Auch sie wurden festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt.

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig21 °C
  • FRwolkig22 °C
  • SAsonnig27 °C
  • SOheiter30 °C
  • MOheiter31 °C
  • DIheiter, Gewitter26 °C
  • MIwolkig24 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt fahren in den Nächten sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr ersatzweise Busse. Diese sind barrierefrei. Zwischen S+U Alexanderplatz/Grunerstraße und U Spittelmarkt können Sie die Linie Buslinie 248 nutzen oder alternativ die Linie M48; und zwischen S+U Alexanderplatz und U Mohrenstraße die Linie 200. Die Einschränkungen gelten bis 19.07.2017. Ausgenommen davon sind folgende Termine: 24.5.-25.05., 04.06.-08.06. und 22.06.2017.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Bis 22.08. fahren die Züge in Richtung Rudow ohne Halt durch den U-Bahnhof Karl-Marx-Straße. Fahrgäste aus Richtung Rathaus Spandau fahren bis Neukölln und von dort eine Station zurück. Fahrgäste, die vom Bahnhof Karl-Marx-Straße in Richtung Rudow möchten, fahren bis Rathaus Neukölln und steigen dort in den Zug in Gegenrichtung.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Bis zum 29.5. 01:30 Uhr fahren zwischen Blankenfelde und Priesterweg Busse statt Bahnen.

          Einklappen
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Die Züge halten bis Ende August 2017 wegen Brückenbauarbeiten nicht in Rummelsburg. In der Nacht vom 21. zum 22.5. entfallen die Züge von 0 Uhr bis 1:30 Uhr zwischen Karlshorst und Ostkreuz. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Einschränkungen bis 5. Juni Wegen Bauarbeiten im Bereich Karower Kreuz fallen die meisten Züge zwischen Oranienburg und Berlin- Gesundbrunnen aus. Hier können Sie auf die S-Bahnlinie 1 umsteigen. Achtung: Fahrplanänderungen auf der S 1 vom 15. bis 24. Mai. Außerdem fahren vom 15. bis 28. Mai und vom 2. bis 5. Juni Ersatzbusse .

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Bis Dezember 2017 fahren zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda Busse. -Linie A: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda ohne Halt in Drahnsdorf und Walddrehna. -Linie B: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Doberlug-Kirchhain. -Linie C: Zusätzlich verkehren von Montag bis Freitag in den Morgen- und Nachmittagsstunden vereinzelt Direktbusse zwischen Berlin Südkreuz/Berlin-Schönefeld Flughafen und Luckau-Uckro; Unterwegshalt ist nur am Busbahnhof Luckau.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • auf der A 24 kurz vorm Dreieck Wittstock Richtung Hamburg

          Expandieren

          auf der A 24 kurz vorm Dreieck Wittstock Richtung Hamburg

          Einklappen
        • - auf der A 13 zwischen Freiwalde und Duben Richtung Dresden

          Expandieren

          - auf der A 13 zwischen Freiwalde und Duben Richtung Dresden

          Einklappen
        • Berlin:

          Expandieren

          Berlin:

          Einklappen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • - Merkel droht mit Abzug der Bundeswehr aus Incirlik

        Kanzlerin Merkel verschärft im Streit mit der Türkei die Tonlage: Erstmals drohte sie mit dem Abzug der Bundeswehrsoldaten aus Incirlik, sollte die Regierung in Ankara weiterhin keine Besuche von Abgeordneten erlauben. Das werde sie Präsident Erdogan beim NATO-Gipfel "sehr deutlich machen".
      • - Trump in Brüssel: Eine knappe Stunde für die EU

        Finden Sie einen Draht zueinander oder nicht? Das war die Frage vor dem ersten Treffen von US-Präsident Trump und den EU-Spitzen in Brüssel. Zumindest die EU-Gastgeber zeigten sich freundlich - wenn im Ergebnis auch alles gleich blieb. Von S. Schöbel.
      • - NATO-Gipfel: Warnende Worte aus Berlin nach Brüssel

        Mehr Geld und Beitritt zur Anti-IS-Koalition: Die NATO kommt den USA und Präsident Trump entgegen. In Deutschland sieht man das mit gemischten Gefühlen. Außenminister Gabriel warnt davor, in einen Kampfeinsatz hineinzuschlittern. Viel Kritik gibt es auch an höheren Militärausgaben.
      • - Demonstration in Brüssel: Tausende protestieren gegen Trump

        Kurz nach Ankunft des US-Präsidenten in Brüssel haben sich Tausende Menschen zu einer Anti-Trump-Demonstration in der Stadt versammelt. Die Proteste richteten sich vor allem gegen seine Umwelt- und Einwanderungspolitik.
      • - Manchester: US-Leck sorgt für handfesten Krach

        May will sich bei Trump beschweren, die Polizei kappt die Leitung in die USA: Das US-Leck zum Manchester-Anschlag sorgt für handfesten Ärger. Zudem wurde bekannt, dass der Attentäter kurz vor der Tat am Düsseldorfer Flughafen war. Und in Manchester schreckte ein neuer Alarm die Menschen auf.
      • - Was über den Anschlag von Manchester bekannt ist

        Zehn Inhaftierte - zwei davon in Libyen - und jede Menge Hinweise, dass sich Salman Abedi in extremistischen Kreisen bewegt haben könnte. Die Polizei geht mittlerweile fest von einem Netzwerk aus, das hinter dem Anschlag steckt. Fakten zu Tat und Täter.
      • - Debatte um Sicherheit: Mit Feinjustierungen gegen den Terror

        Nach dem Anschlag in Manchester wird erneut über Sicherheitskonzepte bei Großveranstaltungen diskutiert. Experten halten das für sinnvoll, auch wenn es nur um Feinjustierungen geht. Denn Terroristen verändern stetig ihre Strategien. Von Sandra Stalinski.
      • - Der "englische Europäer" - Karlspreis für Garton Ash

        Er bezeichnet sich selbst als "englischen Europäer", kämpfte gegen den Brexit und bietet Populisten die Stirn: Für seine Verdienste um die europäische Einigung hat der britische Historiker und Publizist Timothy Garton Ash den Karlspreis erhalten. Stephanie Pieper hat ihn getroffen.

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Boe Jacob Tuscarora sieht aus dem Fenster (Quelle: rbb/Filmstill Little Uckermark)

        Die rbb Reporter - Little Uckermark

        Mitte des 19. Jahrhunderts verlassen 500 Familien ihre Heimat in der Uckermark und beginnen in den USA ein neues Leben. Wer ihre Nachfahren besucht, spürt die Uckermark bis heute: Dorfnamen, Traditionen und selbst das Plattdeutsch haben sich gehalten. Eine Spurensuche in der "amerikanischen Uckermark" an den Niagara-Fällen.
      • Go Trabi go, Quelle: rbb/DEGETO

        Go Trabi go

        Achtung, die Sachsen kommen! Familie Struutz aus Bitterfeld bei Leipzig macht sich kurz nach Öffnung der Mauer auf zu einer irrwitzigen Jungfernfahrt in das lange vermisste Urlaubsland Italien. Mit von der Partie sind Vater Udo, Mutter Rita, ihre 17-jährige Tochter Jacqueline und natürlich Trabi "Schorsch", Vehikel, Motor und Liebling der ganzen Familie. In München machen sie unfreiwillig die ersten Erfahrungen mit der freien Marktwirtschaft. Dies aber ist erst der Beginn einer abenteuerlichen Urlaubsreise, bei der die Mitglieder der Familie Struutz und ihr Trabi jede Menge Federn lassen und viel fürs Leben lernen.
      • Romeo (Wolfgang Stumph) und Jutta (Katja Riemann), Quelle: rbb/MDR

        Romeo und Jutta

        Jürgen Stoll ist nicht nur ein Filou und Lebenskünstler, sondern der Liebling vieler Frauen. Als der Heiratsschwindler vor die Wahl gestellt wird, Gefängnis in der DDR oder eine Karriere als "Romeo" in der BRD, entscheidet er sich für den Weg in den Westen. Stoll spielt nun mit im großen Spiel der Geheimagenten, bis er merkt, dass die Stasi noch ganz andere Pläne mit ihm hat.
      • Bild zum Film: Sieben Frauen, Quelle: rbb/Degeto

        Sieben Frauen

        Der Tod seines Vaters veranlasst den Weltenbummler Hans Hummel zur Heimkehr nach Berlin, um sein Erbe anzutreten. Der alte Herr hat seinem Sohn nicht nur ein Millionenvermögen hinterlassen, sondern auch ein Rätsel aufgegeben. Darin spielen ein Koffer, ein Computer und die Nachbarsfrauen eine große Rolle: Großmutter, Mutter und vier bindungswillige, hübsche Töchter bemühen sich um Hans im Glück. Hans liebt aber die fünfte Tochter, Johanna, die sich zugleich als die weiseste von ihnen herausstellt. Doch Johanna will keinen Millionär heiraten.
      • Bild zur Serie: Der König von St. Pauli (5), Quelle: rbb/Degeto

        Der König von St. Pauli (5/6)

        Die Neueröffnung des "Blue Banana" verläuft anders, als Rudi erhofft hatte. Zwar ist Julias Auftritt ein getanzter Höhepunkt, doch die Polizei erhält von Zauber-Künstler Dirk einen Wink und stürmt das Lokal: Die polnische Tänzerin Olga hat keine Arbeitserlaubnis, und so verliert Rudi seine Konzession. Robert, der sich mit den Gepflogenheiten auf St. Pauli inzwischen vertraut gemacht hat, stattet Dr. Melzing vom Ordnungsamt einen Besuch ab und erhält die Konzession durch den Hinweis auf einige Formfehler einstweilig zurück.
      • Die Elblandfestspiele 2016 stehen unter dem Motto "British Summer Night". (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)

        17. Elblandfestspiele 2016

        Ein Potpourri aus Opern, Musicalmelodien und mitreißenden Popsongs: Das Klassik-Pop-Festival ist das größte Kulturevent im Norden Brandenburgs. "British Summer Night - Musik von Barock bis Beatles" war das Motto der vergangenen Elblandfestspiele. rbb-Moderatorin Madeleine Wehle führte durch die Gala.
      • Boe Jacob Tuscarora sieht aus dem Fenster (Quelle: rbb/Filmstill Little Uckermark)

        Die rbb Reporter - Little Uckermark

        Mitte des 19. Jahrhunderts verlassen 500 Familien ihre Heimat in der Uckermark und beginnen in den USA ein neues Leben. Wer ihre Nachfahren besucht, spürt die Uckermark bis heute: Dorfnamen, Traditionen und selbst das Plattdeutsch haben sich gehalten. Eine Spurensuche in der "amerikanischen Uckermark" an den Niagara-Fällen.
      • Go Trabi go, Quelle: rbb/DEGETO

        Go Trabi go

        Achtung, die Sachsen kommen! Familie Struutz aus Bitterfeld bei Leipzig macht sich kurz nach Öffnung der Mauer auf zu einer irrwitzigen Jungfernfahrt in das lange vermisste Urlaubsland Italien. Mit von der Partie sind Vater Udo, Mutter Rita, ihre 17-jährige Tochter Jacqueline und natürlich Trabi "Schorsch", Vehikel, Motor und Liebling der ganzen Familie. In München machen sie unfreiwillig die ersten Erfahrungen mit der freien Marktwirtschaft. Dies aber ist erst der Beginn einer abenteuerlichen Urlaubsreise, bei der die Mitglieder der Familie Struutz und ihr Trabi jede Menge Federn lassen und viel fürs Leben lernen.
      • Romeo (Wolfgang Stumph) und Jutta (Katja Riemann), Quelle: rbb/MDR

        Romeo und Jutta

        Jürgen Stoll ist nicht nur ein Filou und Lebenskünstler, sondern der Liebling vieler Frauen. Als der Heiratsschwindler vor die Wahl gestellt wird, Gefängnis in der DDR oder eine Karriere als "Romeo" in der BRD, entscheidet er sich für den Weg in den Westen. Stoll spielt nun mit im großen Spiel der Geheimagenten, bis er merkt, dass die Stasi noch ganz andere Pläne mit ihm hat.
      • Bild zum Film: Sieben Frauen, Quelle: rbb/Degeto

        Sieben Frauen

        Der Tod seines Vaters veranlasst den Weltenbummler Hans Hummel zur Heimkehr nach Berlin, um sein Erbe anzutreten. Der alte Herr hat seinem Sohn nicht nur ein Millionenvermögen hinterlassen, sondern auch ein Rätsel aufgegeben. Darin spielen ein Koffer, ein Computer und die Nachbarsfrauen eine große Rolle: Großmutter, Mutter und vier bindungswillige, hübsche Töchter bemühen sich um Hans im Glück. Hans liebt aber die fünfte Tochter, Johanna, die sich zugleich als die weiseste von ihnen herausstellt. Doch Johanna will keinen Millionär heiraten.
      • Bild zur Serie: Der König von St. Pauli (5), Quelle: rbb/Degeto

        Der König von St. Pauli (5/6)

        Die Neueröffnung des "Blue Banana" verläuft anders, als Rudi erhofft hatte. Zwar ist Julias Auftritt ein getanzter Höhepunkt, doch die Polizei erhält von Zauber-Künstler Dirk einen Wink und stürmt das Lokal: Die polnische Tänzerin Olga hat keine Arbeitserlaubnis, und so verliert Rudi seine Konzession. Robert, der sich mit den Gepflogenheiten auf St. Pauli inzwischen vertraut gemacht hat, stattet Dr. Melzing vom Ordnungsamt einen Besuch ab und erhält die Konzession durch den Hinweis auf einige Formfehler einstweilig zurück.
      • Die Elblandfestspiele 2016 stehen unter dem Motto "British Summer Night". (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)

        17. Elblandfestspiele 2016

        Ein Potpourri aus Opern, Musicalmelodien und mitreißenden Popsongs: Das Klassik-Pop-Festival ist das größte Kulturevent im Norden Brandenburgs. "British Summer Night - Musik von Barock bis Beatles" war das Motto der vergangenen Elblandfestspiele. rbb-Moderatorin Madeleine Wehle führte durch die Gala.
      Zum Livestream
      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

        Antenne - Das Wochenende

        Die schönste Musik am Wochenende genießen und mit Antenne Brandenburg auch live erleben. Gewinnen Sie Tickets für Konzerte und Showhighlights. Zu hören Samstag und Sonntag von 14:00 bis 19:00 Uhr.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      zum Livestream
      • Cupcakes - süß wie Popmusik (Bildquelle: dpa)

        Pop Life

        radioBERLIN präsentiert immer donnerstags Hits und Raritäten aus der gesamten Bandbreite der Popmusik. Dazu gibt es Interessantes aus der Vita der jeweiligen Künstler und Bands, ergänzt durch bekannte Live-Aufnahmen oder auch seltene Konzertmitschnitte.

      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

        Dein Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Rock Dreams

        "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

      • Telefon mit Hörer, Nahaufnahme (Foto: colourbox)

        Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak bzw. Ron Perduss führen samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

      • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

        Pop ab!

        "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend von 19:15 bis 22:00 Uhr: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Schöne Töne

        Schöne Töne

        Alles, was dem Komponisten und Musiker Sven Helbig auf seinen musikalischen Reisen begegnet, auffällt, zugesteckt wird und gefällt, sind die „Schönen Töne“. Modern Classic - immer donnerstags, ab 23.00 Uhr auf Radioeins.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Thomas Wosch und Martin "Gotti" Gottschild (li.) © rbb/Thomas Ernst

        radioZWEI

        Tommy Wosch und Martin "Gotti" Gottschild lassen unter dem Motto "Wosch denkt, Gotti lenkt" freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr die Woche ausklingen. Die Moderatoren selbst nennen ihre Show "Romantic Comedy". Wochenrückblick? Ja! Personality-Show? Auch!

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

        Die Profis

        Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

      • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

        Zwölf Uhr mittags

        "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

      zum Livestream
      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44 und 21:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

        Hundert Sekunden Leben

        Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie, auf Sensationen und Ornamente des Alltags. Prägnant, verspielt und auf den Punkt - montags bis freitags um 8:10 Uhr.

      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

        THADEUSZ

        Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

      • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

        Aufgegabelt

        Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

      • Inforadio-Moderatorin Sabina Matthay (Foto: rbb/Annette Koroll])

        Zwölfzweiundzwanzig

        Das Gespräch am Wochenende mit Sabina Matthay. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags (12:22, 18:22 und 22:22 Uhr) Themen in möglichst vielen Facetten.

      • Die Welt erkunden: Flugzeug am Himmel (Bildquelle: dpa)

        Unterwegs

        Unterwegs - reichlich Reise - das Sendeformat gegen Heimweh und Fernweh. Es werden exotische Ziele in weiter Ferne und sehenswerte Orte in der unmittelbaren Nähe erkundet - immer samstags um 6:25, 13:25 und 21:25 Uhr.

      zum Livestream
      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      zum Livestream
      • Jan Schwarzkamp (Foto: Stefan Wieland)

        Beste Musik: Stahlwerk - Rock mit Jan Schwarzkamp

        Der Donnerstagabend steht ganz im Zeichen der harten Gitarre. Ab 20:00 Uhr gibt es Rock, Post-Hardcore, Punk und alle modernen Gattungen des schweren Riffs. Dazu eine Prise Garage, Doom und Stoner-Rock. Jan Schwarzkamp moderiert und bereitet zudem für Euch das Konzertgeschehen der Region in all seinen sechssaitigen Facetten auf.

      • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)

        Nightflight

        Der FritzNightflight ist der Soundtrack zu Euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von House und Rock über Rap und Club bis Indie und zurück.

      • Claus Schwartau (Foto: Stefan Wieland)

        Beste Musik: Noisey mit Claus Schwartau

        Noisey, das Musikmagazin von VICE, gibt es jetzt auch im Radio. Immer freitags startet Noisey-Chef Claus Schwartau das Wochenende - mit Musik zwischen Rap, Beats, Bass, Elektronik und Experimentellem. Vorgestellt werden Underground-Trends und alles, was in den dunklen Ecken der Musikszenen auf Entdeckung wartet und im Lärm des Alltags unter dem Radar fliegt.

      • Hand mit leuchtendem Licht zwischen Daumen und Zeigefinger greift nach Computer-Platine (Foto: seraph l photocase.com)

        Trackback

        "Trackback" ist die Radioshow auf Fritz, die sich ausschließlich dem Internet widmet. Welche Informationen und Sichtweisen kursieren im Netz, die in den großen Zeitungen und Sendern so nicht zu lesen, zu sehen und zu hören sind? Und wer hat sie veröffentlicht? Was gibt's Neues bei Twitter, YouTube und Co.?

      • Karla Kenya (Foto: Stefan Wieland)

        Beste Musik: Im Club - die Karla Kenya Show

        Die Karla Kenya Show ist der Guide ins Berliner Nachtleben. Selbst als DJane in den Clubs der Welt unterwegs, bringt Karla Kenya von 20:00 Uhr bis Mitternacht die neusten Tracks aus dem elektronischen Soundspektrum und die Top-DJs der Szene live ins Fräulein Fritz, dem Fritz-Studio in Kreuzberg.

      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        "Unsigned" spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags. Immer von 17:00 bis 20:00 Uhr.

      • Maurice Gajda (Foto: Stefan Wieland l rbb)

        Beste Musik: Indie mit Maurice Gajda

        Indie Rock, Indie Folk, Indietronic, Indie Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es "Beste Musik" am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei COSMO montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        COSMO Live

        Global Pop live: COSMO nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstler, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      • Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei COSMO komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von COSMO starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eine Hand hält einen Globus (Bild: colourbox.com)

        COSMO

        Tagsüber sendet das junge, europäische Kulturradio COSMO auf Deutsch für alle das Tagesprogramm mit dem gleichnamigen Titel - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      zum Livestream