Archivbild: An der Feinstaubmessstelle Silbersteinstraße/Ecke Karl-Marx-Straße drängt sich am 15.04.2014 der Verkehr. (Quelle: imago/Bernd Friedel)

Datenanalyse von Berliner Messstationen - In Berlin werden ständig NO₂-Grenzwerte überschritten

Berlin bekommt das Problem mit der Luftverschmutzung offenbar nicht in den Griff. Im Jahr 2016 wurden an mehreren Messstellen die EU-Grenzwerte für das Reizgas Stickstoffdioxid überschritten. Das ergab eine rbb|24-Analyse der Daten von verschiedenen Messstellen. Von Götz Gringmuth und Dominik Wurnig

RSS-Feed
  • - Polizeidaten weitergegeben: Beamter muss Geldbuße zahlen

    Ein Berliner Polizist muss 1.500 Euro zahlen, weil er Behörden-Daten an einen Bekannten weitergegeben hat. Mit der Geldauflage wurde das Strafverfahren gegen den Beamten eingestellt. Er war wegen der Verletzung von Dienstgeheimnissen angeklagt. Dem 57-Jährigen wurde vorgeworfen, aus Gefälligkeit Daten aus Polizei-Computern weiter gegeben haben. Der Bekannte wollte Informationen über den neuen Freund seiner Noch-Ehefrau bekommen. Der Beamte soll außerden Fotos aus Akten kopiert und dem Bekannten gegeben haben.

  • - Eberswalder Gruppe setzt 300 Millionen Würste ab

    Die Eberswalder Gruppe hat im vergangenen Jahr knapp 300 Millionen Würste deutschlandweit abgesetzt und einen Umsatz von 115 Millionen Euro erzielt. Damit wurde das Vorjahresergebnis wieder erreicht, wie ein Unternehmenssprecher am Montag mitteilte. Für 2017 peilt die Firma an, sich neue Märkte mit Convenience-Frische-Produkten zu erobern. Im Fokus hat die Eberswalder Gruppe hierbei vor allem die Hauptstadtregion. Die Eberswalder Wurst GmbH betreibt in Brandenburg drei eigene Verkaufsstellen und beschäftigt derzeit nach eigenen Angaben 250 Mitarbeiter.

  • - Finsterwalde: 56-Jährige stirbt bei Hausbrand

    Eine 56 Jahre alte Frau ist bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Finsterwalde (Elbe-Elster) ums Leben gekommen. Das Feuer brach nach Polizeiangaben am Montagmorgen aus unbekannter Ursache aus. Derzeit gehen die Ermittler von einem "tragischen Unglücksfall" aus, wie eine Polizeisprecherin betonte. Ein Fremdverschulden wird nicht angenommen. Angaben zur Schadenshöhe machte die Polizei nicht. Die getötete Frau wohnte in dem Haus.

  • - Brandenburg Landesärztekammer mit neuem Präsidenten

    Der Orthopäde Frank-Ulrich Schulz ist neuer Präsident der Landesärztekammer Brandenburg. Der 65-Jährige setzte sich nach Angaben einer Sprecherin am Wochenende in einer Kampfabstimmung gegen den bisherigen Amtsinhaber Udo Wolter durch. Auf Schulz, der in Brandenburg/Havel praktiziert, entfielen bei der Wahl 47 Stimmen. Wolter konnte nur 38 auf sich vereinigen. Als Vizepräsident wurde der Rathenower Allgemeinmediziner Hanjo Pohle bestimmt.

  • - Museum Barberini öffnet regulär

    Das neue Museum Barberini in Potsdam startet nach der feierlichen Eröffnung am Freitagabend im Normalbetrieb. Zu sehen sind die beiden Eröffnungs-Ausstellungen "Klassiker der Moderne" und "Impressionismus. Die Kunst der Landschaft". Gezeigt werden unter anderem Werke von Monet, Renoir und Alfred Sisley sowie von Max Liebermann, Edvard Munch und Emil Nolde. Vor der regulären Eröffnung besuchten am Sonnabend nach Museumsangaben etwa 1.800 Menschen das Haus in Potsdams historischer Mitte.

  • - Zwei Autos in Neukölln angezündet

    Im Ortsteil Britz in Berlin-Neukölln sind in der Nacht zu Montag zwei Autos angezündet worden. Der Staatsschutz prüfe in beiden Fällen ein politisches Motiv, teilte die Polizei am Montag mit. Das erste Auto ging gegen 1.30 Uhr in der Gielower Straße in Flammen auf. Eine Anwohnerin alarmierte die Feuerwehr. Die Hitze des Feuers beschädigte auch ein daneben geparktes Auto. Etwa eine halbe Stunde später bemerkte eine Anwohnerin in der Lauterberger Straße ein weiteres brennendes Auto. 

  • - Havik/Stroetinga beim Sechstagerennen weiter vorn

    Die niederländischen Bahnradfahrer Yoeri Havik und Wim Stroetinga stehen beim Berliner Sechstagerennen auch nach dem vierten Wettkampftag an der Spitze. Das Duo verbesserte am Sonntag sein Konto von 255 auf 355 Punkte und eine Runde Vorsprung vor den starken Belgiern Kenny De Ketele/Moreno De Pauw (338) sowie Jens Mouris/Pim Ligthart (277) aus den Niederlanden. Bei den Sprintern behauptete Maximilian Levy Platz eins vor Robert Förstemann und Joachim Eilers.

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutebedeckt, Schneegriesel-2 °C
  • DIstark bewölkt2 °C
  • MIbedeckt2 °C
  • DOheiter2 °C
  • FRsonnig3 °C
  • SAsonnig2 °C
  • SOheiter5 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 6

          Expandieren

          U 6

          Bis 29.1. entfallen die Züge zwischen den Bahnhöfen Wedding und Kurt-Schumacher-Platz. Es fahren Busse. Sie sollten deutlich mehr Zeit einplanen, da die Busse über die Müllerstraße fahren, auf der es häufig Stau gibt.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Kein Halt am Bahnhof Zitadelle in Richtung Rudow! Fahrgäste, die zum Bahnhof Zitadelle wollen, fahren bis Haselhorst und dann zurück. Wer von der Zitadelle Richtung Rudow will, muß erst in der Gegenrichtung zur Altstadt Spandau fahren und dort umsteigen. (Bis 10.02.2017) ---------------- Bis 26.1. pendeln jeweils von sonntags bis donnerstags ab 22 Uhr bis Betriebsschluss die Züge zwischen Richard-Wagner-Platz und Fehrbelliner Platz im 20-Minuten-Takt. ---------------- Vom 30.1. bis 12.2. entfallen die Züge zwischen Richard-Wagner-Platz und Jakob-Kaiser-Platz. Es fahren Busse. Damit Fahrgäste zum und vom Flughafen Tegel nicht mehrfach umsteigen müssen, hält der Flughafen-Express-Bus X 9 in dieser Zeit zusätzlich am Richard-Wagner-Platz (Haltestellen der Linie M 45).

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Die S1 ist momentan zwischen Waidmannslust und Frohnau unterbrochen. Dort sind Personen auf den Gleisen.

          Einklappen
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Die Züge halten bis Ende August 2017 wegen Brückenbauarbeiten nicht in Rummelsburg.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Aktuelles zur Regionalbahn - RB 21

          Expandieren

          Aktuelles zur Regionalbahn - RB 21

          Bis 8.Februar fallen die Züge wegen wegen Arbeiten an einer Brücke zwischen Wustermark und Golm aus und werden durch Busse ersetzt. Auf Grund der längeren Fahrzeit des Ersatzverkehrs wird in Golm erst ein späterer Takt der Linie RB 21 in Richtung Potsdam erreicht. In der Gegenrichtung muss ein früherer Takt der Linie RB 21 ab Berlin bzw. Potsdam zum Anschluss an die früher fahrenden Busse in Golm genutzt werden. An den Wochenenden fahren die Busse auf dem Abschnitt zwischen Wustermark und Potsdam Hbf.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Vom 9.2.2017 bis 1.4.2018 werden die Züge zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen umgeleitet. Grund sind Bauarbeiten am Karower Kreuz. Die meisten Züge halten zusätzlich in Lichtenberg. Dadurch verlängert sich die Fahrzeit um bis zu 25 Minuten. Außerdem wird die Linie in zwei Abschnitte geteilt. Es muss in Berlin Hauptbahnhof umgestiegen werden.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 2 - Höhe Lehnin

          Expandieren

          A 2 - Höhe Lehnin

          Einklappen
        • B 87 - in Biebersdorf - Richtung Lübben

          Expandieren

          B 87 - in Biebersdorf - Richtung Lübben

          Einklappen
        • B 158 - in Blumberg - Richtung Bad Freienwalde

          Expandieren

          B 158 - in Blumberg - Richtung Bad Freienwalde

          Einklappen
        • Hoppegarten - Neuer Hönower Weg

          Expandieren

          Hoppegarten - Neuer Hönower Weg

          Einklappen
        • Berlin Spandau - Falkenseer Damm

          Expandieren

          Berlin Spandau - Falkenseer Damm

          Einklappen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • - AfD: Kein Ausschlussverfahren gegen Höcke

        Der Bundesvorstand der AfD hat gegen ein Parteiausschlussverfahren des umstrittenen Thüringer Landeschefs Björn Höcke gestimmt. Eine Ordnungsmaßnahme soll jedoch geprüft werden. Höcke hatte mit provokanten Äußerungen über das Holocaust-Mahnmal für Aufsehen gesorgt.
      • - FDP unterstützt Steinmeier als Bundespräsident

        Die FDP unterstützt Außenminister Steinmeier bei der Bundespräsidentenwahl. Er werde den Wahlleuten seiner Partei empfehlen, für den Sozialdemokraten zu stimmen, sagte FDP-Chef Lindner nach einem Treffen mit Steinmeier.
      • Ein Siegel der Polizei verschließt in Neuss (Nordrhein-Westfalen) in einem Haus die Tür der Wohnung eines 21-jährigen Terrorverdächtigen.

        - Neuss: Keine Hinweise auf baldigen Anschlag

        Der im rheinischen Neuss festgenommene Mann hatte zwar Kontakt zu einem Terrorverdächtigen in Österreich. Ein unmittelbar bevorstehender Anschlag war aber offenbar nicht geplant. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden keine Hinweise gefunden.
      • Das Haus eines "Reichsbürgers" in Georgensgmünd

        - "Reichsbürger"-Angriff: Ermittlungen gegen Polizisten

        Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat ein Ermittlungsverfahren gegen einen Polizeibeamten eingeleitet. Der Vorwurf: Der Polizist hätte die tödlichen Schüsse eines "Reichsbürgers" in Georgensgmünd auf einen 32-jährigen SEK-Beamten verhindern können.
      • - Syrien-Konferenz: Verhandlungen trotz brüchiger Waffenruhe

        Von Frieden ist man in Syrien noch weit entfernt. Die Hoffnungen liegen nun auf neuen Verhandlungen, die am Morgen in Kasachstan begonnen haben. Allerdings haben die Rebellen direkten Gesprächen mit der syrischen Regierung vorerst eine Absage erteilt.
      • - Was bei Trump heute auf der Liste steht

        Zu Beginn seiner ersten Arbeitswoche als US-Präsident will Trump Erlasse zu Einwanderung und Handel unterschreiben. Zudem steht ein Treffen mit führenden Politikern von Demokraten und Republikanern an. Denn viele seiner Kandidaten für Regierungsposten sind noch nicht bestätigt.
      • - Kanada und USA: Nachbarschaftsstreit wegen Trump?

        Die USA und Kanada sind einander die wichtigsten Handelspartner. Doch durch Trumps aggressiven Nationalismus und Protektionismus sind viele Kanadier beunruhigt. Sie machen sich Sorgen, dass Tausende Jobs verloren gehen könnten - in beiden Ländern. Von Gudrun Engel.
      • - Trump-Beraterin spricht von "alternativen Fakten"

        Der bizarre Streit über die Besucherzahlen bei Trumps Inauguration geht weiter. Nun sagte die Beraterin des US-Präsidenten, sein Team habe "alternative Fakten" präsentiert. Zudem erklärte sie, Trump werde seine Steuererklärung nicht veröffentlichen.

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Die Karl-Marx-Allee (Bild: dpa)

        Bilderbuch: Berlin Friedrichshain

        Der einstige Arbeiterbezirk mit verfallenen Mietskasernen hat sich zur berühmtesten Partymeile der Hauptstadt gemausert. Die Karl-Marx-Allee - erbaut als sozialistischer Prachtboulevard - ist die Friedrichshainer Magistrale: Das längste Baudenkmal Europas und ein begehrtes Wohnquartier.

      • Bild zum Film: Tatort: Mit ruhiger Hand, Quelle: rbb/WDR/Uwe Stratmann

        Tatort: Mit ruhiger Hand

        Als Prof. Julius Gann und seine Frau von einer Charity-Gala nach Hause kommen, werden sie in ihrer Villa überfallen und niedergestochen. Ihr Sohn Jonas ist überraschend gleichgültig. Was verheimlicht er vor den Kommissaren Ballauf und Schenk?

      • Bild zum Film: Polizeiruf 110: Eifersucht, Quelle: rbb/DRA/Andreas Zeise

        Polizeiruf 110: Eifersucht

        Die Geliebte eines verheirateten Seemanns wird tot aufgefunden. Die Kriminalisten suchen nicht nur im privaten Umfeld des Seemanns nach dem Täter. Sie sind auch einem Unbekannten auf der Spur, der es auf alleinstehende Frauen abgesehen hat.

      • Neue Grabungskampagne an der bronzezeitlichen Stadtmauer von Troja © rbb/Johannes Unger

        Geheimnisvolle Orte

        Am 31. Mai 1873 stößt der Kaufmann und Privatgelehrte Heinrich Schliemann bei seinen Grabungen in einem Hügel an der Küste Kleinasiens an einer alten Befestigungsmauer auf eine Steinkiste. Darin enthalten: goldene Gefäße, fein gearbeitete Schmuckstücke und prachtvolle Diademe. Für den deutschen Hobbyarchäologen ist klar: Dies muss er sein - der "Schatz des Priamos"!

      • Das Kranzler-Eck in Berlin am Kurfürstendamm in einer Aufnahme aus dem Jahr 2011 (Quelle: dpa)

        Bilderbuch: Berlin-Charlottenburg

        Auf den ersten Blick scheint sich in Charlottenburg kaum etwas zu verändern. Die Sehenswürdigkeiten sind immer noch die alten: das Schloss Charlottenburg, das Olympiastadion und natürlich der Kurfürstendamm, der berühmteste Boulevard der Stadt. Doch auch in Charlottenburg tut sich was, wenn auch etwas langsamer und nicht so dramatisch wie in den Bezirken im Ostteil der Stadt.

      • rbbFernsehen_2017:01:25_-Gauck._Der_Präsident

        Gauck. Der Präsident

        Nach fünf Jahren endet im kommenden Februar die Amtszeit von Joachim Gauck als Bundespräsident. Von Beginn an genießt der ehemalige Pfarrer und Leiter der Stasi-Unterlagenbehörde hohe Zustimmungswerte und Respekt im In- und Ausland. Obwohl die überwiegende Mehrheit der Deutschen ihn achtet und schätzt, kann auch Joachim Gauck die Spaltung der Gesellschaft in der Flüchtlingskrise nicht verhindern. Er bezieht klar Stellung und macht auf die Grenzen der Integrationsfähigkeit aufmerksam.

      • Die Karl-Marx-Allee (Bild: dpa)

        Bilderbuch: Berlin Friedrichshain

        Der einstige Arbeiterbezirk mit verfallenen Mietskasernen hat sich zur berühmtesten Partymeile der Hauptstadt gemausert. Die Karl-Marx-Allee - erbaut als sozialistischer Prachtboulevard - ist die Friedrichshainer Magistrale: Das längste Baudenkmal Europas und ein begehrtes Wohnquartier.

      • Bild zum Film: Tatort: Mit ruhiger Hand, Quelle: rbb/WDR/Uwe Stratmann

        Tatort: Mit ruhiger Hand

        Als Prof. Julius Gann und seine Frau von einer Charity-Gala nach Hause kommen, werden sie in ihrer Villa überfallen und niedergestochen. Ihr Sohn Jonas ist überraschend gleichgültig. Was verheimlicht er vor den Kommissaren Ballauf und Schenk?

      • Bild zum Film: Polizeiruf 110: Eifersucht, Quelle: rbb/DRA/Andreas Zeise

        Polizeiruf 110: Eifersucht

        Die Geliebte eines verheirateten Seemanns wird tot aufgefunden. Die Kriminalisten suchen nicht nur im privaten Umfeld des Seemanns nach dem Täter. Sie sind auch einem Unbekannten auf der Spur, der es auf alleinstehende Frauen abgesehen hat.

      • Neue Grabungskampagne an der bronzezeitlichen Stadtmauer von Troja © rbb/Johannes Unger

        Geheimnisvolle Orte

        Am 31. Mai 1873 stößt der Kaufmann und Privatgelehrte Heinrich Schliemann bei seinen Grabungen in einem Hügel an der Küste Kleinasiens an einer alten Befestigungsmauer auf eine Steinkiste. Darin enthalten: goldene Gefäße, fein gearbeitete Schmuckstücke und prachtvolle Diademe. Für den deutschen Hobbyarchäologen ist klar: Dies muss er sein - der "Schatz des Priamos"!

      • Das Kranzler-Eck in Berlin am Kurfürstendamm in einer Aufnahme aus dem Jahr 2011 (Quelle: dpa)

        Bilderbuch: Berlin-Charlottenburg

        Auf den ersten Blick scheint sich in Charlottenburg kaum etwas zu verändern. Die Sehenswürdigkeiten sind immer noch die alten: das Schloss Charlottenburg, das Olympiastadion und natürlich der Kurfürstendamm, der berühmteste Boulevard der Stadt. Doch auch in Charlottenburg tut sich was, wenn auch etwas langsamer und nicht so dramatisch wie in den Bezirken im Ostteil der Stadt.

      • rbbFernsehen_2017:01:25_-Gauck._Der_Präsident

        Gauck. Der Präsident

        Nach fünf Jahren endet im kommenden Februar die Amtszeit von Joachim Gauck als Bundespräsident. Von Beginn an genießt der ehemalige Pfarrer und Leiter der Stasi-Unterlagenbehörde hohe Zustimmungswerte und Respekt im In- und Ausland. Obwohl die überwiegende Mehrheit der Deutschen ihn achtet und schätzt, kann auch Joachim Gauck die Spaltung der Gesellschaft in der Flüchtlingskrise nicht verhindern. Er bezieht klar Stellung und macht auf die Grenzen der Integrationsfähigkeit aufmerksam.

      Zum Livestream
      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-So 10-14 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      zum Livestream
      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)

        Dein Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Free Falling

        Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 21:00 Uhr.

      • Blick auf die Bühne einer Konzerthalle (Bildquelle: dpa)

        Freistil

        Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne - immer dienstags um 23:00 Uhr mit Holger Luckas.

      • Symbolbild: Herzrhythmus (Bild: Imago/Steinach)

        Heartbeat Radio

        Helmut Lehnert präsentiert mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang unterschiedlichste Musikstile aus 50 Jahren Pop- und Rockgeschichte. "Heartbeat Radio" ist eine wilde Mischung - von Trash bis Kitsch, von lauten bis zu melancholischen Sounds.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      • Zwei zu viel

        Zwei zu viel

        Sebastian Lehmann und Julius Fischer lesen, singen, tanzen und übersetzen die schönsten Songs der 80er, der 90er und das Beste von heute. Sie sind nie einer zu wenig. Sie sind fast zu dritt. Vor allem aber sind sie zwei zu viel... Jeden Donnerstag gibt es eine neue Folge mit den Lesebühnen-Profis im Radio und in voller Länge als Podcast.

      • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      zum Livestream
      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 Uhr.

      • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)

        Wirtschaft aktuell

        Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags stündlich um '35.

      • Sony Center in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Nahaufnahme

        Inforadio liefert an jedem Werktag um 9:45 Uhr Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen. Menschen aus Berlin und Brandenburg werden mit ihren ganz persönlichen Anliegen porträtiert. Probleme werden aufgezeigt.

      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:25 Uhr.

      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44, 20:44, 21:44 und 22:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

        Hundert Sekunden Leben

        Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie, auf Sensationen und Ornamente des Alltags. Prägnant, verspielt und auf den Punkt - montags bis freitags um 8:10 Uhr.

      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      zum Livestream
      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

        Märkische Wandlungen

        Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      zum Livestream
      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Club

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)

        Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20 und 22 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      • Eine Toastbrot-Scheibe mit Butter und roter Marmelade (Foto: suze l photocase.com)

        RadioFritzen am Morgen

        Unter der Woche weckt euch die Fritz-Morgensendung von 5:00 bis 10:00 Uhr (am Wochenende geht’s um 7:00 Uhr los) und geleitet euch in den Tag - mit aktuellen Nachrichten, Verstaltungstipps, Comedy-Serien und Gewinnspielen.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von COSMO starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eine Hand hält einen Globus (Bild: colourbox.com)

        COSMO

        Tagsüber sendet das junge, europäische Kulturradio COSMO auf Deutsch für alle das Tagesprogramm mit dem gleichnamigen Titel - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei COSMO montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        COSMO Live

        Global Pop live: COSMO nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstler, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      • Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei COSMO komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      zum Livestream