Der deutsche Kanute Sideris Tasiadis hat sich die olympische Ringe auf den Oberarm tätowieren lassen. (Quelle: dpa)

Im Bewerbungs-Endspurt um Olympia 2024 - Landessportbund will Begeisterung für Olympia schaffen

Die Begeisterung für die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 hält sich in Berlin bislang in Grenzen. Das soll sich jetzt ändern: Der Direktor des Landessportbundes fordert eine stärkere Informationspolitik und will so für mehr Zustimmung in der Bevölkerung für die Stadt als Bewerber sorgen.

Polizisten sichern eine Demo ab (Bild dpa)

4.000 Protestevents, so viel wie nie - Berliner Polizei meldet Rekordjahr für Demos

Flüchtlings-Unterstützer, Tierschützer, Netzaktivisten - in der Hauptstadt gehen viele Menschen für ihre Anliegen auf die Straße. Die Zahl der Demonstrationen steigt und steigt. Hinzu kommen Großereignisse, die von den Beamten abgesichert werden müssen. 2014 war diesbezüglich besonders belastend - und 2015 wird wohl nicht besser.

Mehr zum Thema

Der Finger eines Spielcasino-Besuchers drückt auf den Startknopf eines Spielautomaten. (Bild: dpa)

Video: Abendschau | 27.12.2014 | Anja Herr - "Ich habe mein ganzes Leben dadurch kaputt gemacht"

Eine halbe Million Menschen sind in Deutschland spielsüchtig. Darunter finden sich verhältnismäßig viele Migranten, denn viele von ihnen sind arm. Und wo Armut regiert, gedeiht das so genannte Glückspiel besonders gut. Auch in den Berliner Bezirken Neukölln und Moabit. Ein Verein hat nun eine Online-Beratung gegen Glücksspielsucht gestartet – in sechs Sprachen.

Mehr zum Thema

Neue Nationalgalerie im November 2014 (Quelle:dpa)

Neue Nationalgalerie in Berlin schließt - Abschied auf Zeit

Am 31. Dezember schließt die Neue Nationalgalerie, drei oder vier Jahre soll ihre Rundum-Sanierung dauern. Der Kunsttempel aus Glas und Stahl wird Berlin als außergewöhnlicher Ausstellungsraum fehlen. Vor allem, wenn man keine Karte für eines der Kraftwerk-Konzerte im Januar ergattern konnte, heißt es also bis Silvester Abschied nehmen. Von Barbara Wiegand

Cottbusser Rathaus (Bild: imago)

Video: Brandenburg aktuell | 27.12.2014 | Phillipp Manske - Cottbus wirbt um Rückkehrer

Die Tage rund um Weihnachten nutzt die Handelskammer Cottbus für eine Kampagne in eigener Sache. Wie ein Magnet möchte die Stadt Rückkehrer anziehen. Der Zeitpunkt ist bewusst gewählt: Viele "Exil-Brandenburger" zieht es an den Feiertagen zurück in ihre Heimat. Warum also die "verlorenen Töchter und Söhne" nicht gleich ganz zu einer Rückkehr in die Lausitz bewegen?

Mehr zum Thema

Kurznachrichten

RSS-Feed
  • - Feuerwerk unter Auto gezündet - 7.000 Euro Schaden

    Ein Effektfeuerwerk, das zwei Männer unter einem Auto gezündet haben, hat in Spreenhagen (Oder-Spree) schweren Schaden angerichtet. Durch die Kraft der Explosion flogen Teile des Autos durch die Luft und demolierten mehrere andere Fahrzeuge, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Auch ein Fenster in einem Wohnblock ging durch die Explosion zu Bruch. Als Tatverdächtige ermittelten die Beamten zwei Männer im Alter von 36 und 37 Jahren. Der Schaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Der Vorfall hatte sich bereits am Freitag ereignet.

  • - Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf dem Kudamm

    Beim Zusammenstoß eines Autos und eines Linienbusses in Berlin sind am Sonntag der Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin schwer verletzt worden. Auf dem Kurfürstendamm kam es wegen des Unfalls fast drei Stunden lang zur Beeinträchtigung des Verkehrs. Wie die Polizei berichtete, wollte der alkoholisierte Fahrer links in die Knesebeckstraße abbiegen. Er hielt zunächst an, fuhr dann aber plötzlich los und wurde von dem BVG-Bus erfasst. Der 22-jährige Autofahrer und seine 20-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der 29-jährige Busfahrer erlitt einen Schock. Die Fahrgäste blieben unverletzt.

  • - Zu Silvester wieder etwas wärmer

    Besucher der Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin werden wohl nicht übermäßig frieren müssen. Für den Jahreswechsel haben die Meteorologen tagsüber Temperaturen im Plusbereich vorhergesagt. Bis zu drei Grad können in Berlin und Brandenburg erreicht werden - und es soll weitgehend trocken bleiben. Nur gelegentlich kann es Schnee- oder Regenschauer geben. Die Meteorologen warnen aber vor Glatteis auf den Straßen, denn zumindest in der Silvesternacht sinken die Temperaturen wieder unter null Grad.

  • - Bauernpräsident zieht positive Bilanz

    Brandenburgs Bauernpräsident Folgart hat für das zu Ende gehende Jahr eine insgesamt positive Bilanz gezogen. Dem rbb sagte Folgart, die Ernte sei auf Rekordniveau gewesen. Gleichzeitig seien aber die märkischen Agrarprodukte vor allem im zweiten Halbjahr unter Preisdruck geraten. Als Grund hierfür nannte der Bauernpräsident, dass es auch weltweit kaum dramatische Ernteausfälle gegeben habe.

  • - Spaziergänger rettet 8-jährigen Jungen aus eiskaltem See

    In Prenzlau im Landkreis Uckermark hat ein Spaziergänger einem achtjährigen Jungen das Leben gerettet. Dieser war beim Spielen am Ufer des Uckersees ins Wasser gefallen. Augenzeugen berichteten, der See habe nur eine dünne Eisschicht gehabt. Der Mann zog das Kind aus dem Wasser, rutschte dabei allerdings selbst in den eiskalten See. Es gelang ihm aber, wieder aus eigener Kraft ans Ufer zu kommen. Der Junge kam vorsorglich ins Krankenhaus.

  • - Woidke fordert Sicherheit für Länderfinanzen

    Im Streit über die Finanzverteilung zwischen Bund und Ländern hat Brandenburgs Ministerpräsident Woidke (SPD) eine Einigung angemahnt. Der dpa sagte Woidke am Sonntag, er erwarte vor allem von der CDU einen Vorschlag, wie das Milliarden-Aufkommen aus dem Solidaritätszuschlag über das Auslaufen des Solidarpakts 2019 hinaus gesichert werden könne. Beim Thema Länderfinanzausgleich sprach sich Woidke gegen einen Vorstoß von Bayerns Ministerpräsident Seehofer (CSU) aus, wonach der Bund einen größeren Teil der Kosten für die Hauptstadt Berlin übernehmen sollte.

  • - Mehrere Verfahren gegen Wasserversorger

    Die Landeskartellbehörde ist in den vergangenen Jahren mehrmals wegen überhöhter Wasserpreise gegen Brandenburger Wasserversorger vorgegangen. In den Jahren 2012 bis 2014 seien vier Verfahren wegen des Verdachts missbräuchlich überhöhter Trinkwasserpreise geführt worden, erklärte Wirtschaftsminister Gerber (SPD) am Sonntag auf eine parlamentarische Anfrage. Einschlägige Verfahren seien u.a. gegen den Wasser- und Abwasserzweckverband Ahrensfelde/Eiche und den Westprignitzer Trinkwasser- und Abwasserzweckverband geführt worden.

  • - Bischof ruft zur Unterstützung von Flüchtlingen auf

    Berlins katholischer Weihbischof Heinrich hat zu praktischer Solidarität mit Flüchtlingen aufgerufen. Es gebe viele Möglichkeiten, in Deutschland lebende Flüchtlinge zu unterstützen, etwa wenn Nachbarn in einem Wohngebiet den Neuankömmlingen mit Kleidern und Spielsachen helfen, mit ihnen gemeinsam kochen oder mit den Kindern spielen, sagte Heinrich am Samstag im rbb. "So helfen sie mit zu einer Kultur des Willkommens", so der Weihbischof. "Millionen sind auf der Flucht, nur die wenigsten können darauf hoffen, bei uns in Europa Aufnahme zu finden", sagte Heinrich.

Thema

Jahresrückblick 2014

35 Beiträge
Ausgebranntes Boot in Hakenfelde (Quelle: rbb/Heike Boldt-Schüler)

Unfall in Hakenfelde - Mann rettet sich verletzt vom brennenden Boot

Die Ursache für den Brand auf einem Boot ist bislang ungeklärt, klar allerdings ist: Der Schaden ist erheblich. Der 69-jährige Bootsführer hatte sich am Freitagabend nur noch verletzt vor den Flammen retten können und alarmierte dann die Feuerwehr. Sein Boot brannte aus und ging unter, er selbst kam ins Krankenhaus.

Regale mit Akten des einstigen Ministeriums für Staatssicherheit der DDR im Archiv der damaligen "Birthler-Behörde" - (Bild: dpa)

Über 60.000 Anfragen für Stasi-Akten - Drei Jahre bis zur Akteneinsicht

Bereits mehr als 60.000 Menschen haben in diesem Jahr erfahren wollen, ob und was die Stasi über sie gesammelt hat - und das 25 Jahre nach dem Mauerfall. Die Stasi-Unterlagenbehörde schiebe "eine Bugwelle" vor sich her, sagt Behörden-Chef Roland Jahn. Deshalb müssten viele Menschen bis zu drei Jahre auf Akteneinsicht warten.

Das neue Schloss Muskau (Bild imago)

Serie "Preußisch Blau" ab 25.12.14 im rbb-Fernsehen - "Adel in Preußen bedeutet Kargheit"

Einmal wie Fürst Pückler verliebt durch den Schlossgarten in Bad Muskau wandeln oder mit dem Pony über gräfliche Ländereien reiten: Moderator Jörg Thadeusz hat auch in diesem Sommer wieder adelige Familien in Brandenburg besucht. Die neuen Folgen sind ab dem 25. Dezember im rbb Fernsehen zu sehen. Nina Siegers hat vorab bei ihm nachgefragt, wie fürstlich das Leben der Familien in der Mark heute noch ist.

Filmstarts der Woche

Thema

Bundesgartenschau in der Havelregion

Erhard Skupch, Geschäftsführer der BUGA 2015 (Quelle: dpa)

BUGA-Geschäftsführer Erhard Skupch im Interview - "Winterschlaf geht leider nicht"

Im April 2015 beginnt in Brandenburg und Sachsen-Anhalt die erste deutsche Bundesgartenschau, die sich über fünf Standorte erstreckt: Havelberg, Rhinow/Stölln, Premnitz, Rathenow und Brandenburg. Der Geschäftsführer der Havelregion-BUGA, Erhard Skupch, spricht im Interview mit rbb online über seine Angst vor Bodenfrost, über die Zusammenarbeit mit den Kirchen und ein Highlight der BUGA 2015: den 70 Meter hohen Aussichtsturm.Von Friederike Schröter

13 Beiträge

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Schneegriesel-3 °C
  • MOleicht bewölkt0 °C
  • DIbedeckt, leichter Schneefall-1 °C
  • MIbedeckt, Dunst3 °C
  • DOwolkig2 °C
  • FRstark bewölkt, Regenschauer6 °C
  • SAwolkig4 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • Zur Witterung:

          Expandieren

          Zur Witterung:

          Straßen und Gehwege sind teilweise glatt.

          Einklappen
        • Charlottenburg, Bismarckstraße

          Expandieren

          Charlottenburg, Bismarckstraße

          Zwischen Ernst-Reuter-Platz und Kaiser-Friedrich-Straße wegen Bauarbeiten Einschränkungen in beiden Richtungen. (Bis 30.04.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • Vorsicht auf der A 10, Westlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Expandieren

          Vorsicht auf der A 10, Westlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Werder

          Zwischen Spandau und Potsdam-Nord steht ein defektes Auto auf der rechten Spur.

          Einklappen
        • A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

          Expandieren

          A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

          Der Anschluss Fürstenwalde-West ist gesperrt. Umleitung über Fürstenwalde-Ost. (Bis 31.08.2015)

          Einklappen
        • Berlin
        • Bus N9, Charlottenburg

          Expandieren

          Bus N9, Charlottenburg

          Die Nachtlinie wird b.a.W. von der Hardenbergstraße über Ernst-Reuter- Platz und Straße des 17. Juni zur Bachstraße umgeleitet.

          Einklappen
        • Bus N7, Charlottenburg

          Expandieren

          Bus N7, Charlottenburg

          In Richtung Spandau fährt die Linie ab Bismarck- über Wilmersdorfer und Zille- zur Richard-Wagner-Straße (b.a.W.).

          Einklappen
        • Bus 165, Köpenick

          Expandieren

          Bus 165, Köpenick

          Die Linie fährt b.a.W. über Amts- und Landjäger- zur Wendenschloßstraße.

          Einklappen
        • Busse M19, 140 und N7, Kreuzberg

          Expandieren

          Busse M19, 140 und N7, Kreuzberg

          B.a.W. befindet sich der Halt U-Bhf. Mehringdamm in der Gneisenaustraße, die Station Yorck-/Großbeerenstraße ist in der Yorck- hinter Großbeerenstraße.

          Einklappen
        • Bus 197 und X54, Marzahn

          Expandieren

          Bus 197 und X54, Marzahn

          Die Linien werden über die Eisenacher zur Gothaer Straße und in Richtung Prerower Platz über Zossener Straße zur Landsberger Allee umgeleitet. Die Expresslinie X54 bedient die Stationen der Linie 197 zwischen Blumberger Damm und Kaulsdorfer Straße (b.a.W.).

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 13 Richtung Dresden zwischen Calau und Bronkow

          Expandieren

          A 13 Richtung Dresden zwischen Calau und Bronkow

          Einklappen
        • Berlin Marzahn Rhinstraße

          Expandieren

          Berlin Marzahn Rhinstraße

          Einklappen
        • Berlin Marienfelde Malteser Straße

          Expandieren

          Berlin Marienfelde Malteser Straße

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Feuer auf Adria-Fähre "Norman Atlantic" 

        Feuer auf Adria-Fähre: Rettungskampf mitten im Unwetter

        Immer noch treiben Hunderte Passagiere auf einer brennenden und manövrierunfähigen Fähre in der Adria. Sie müssen bei eisigen Temperaturen auf dem Oberdeck ausharren. Bislang wurde ein Toter geborgen. Aber das Schlimmste scheint vorerst auszubleiben.
      • Flugzeug in Indonesien vermisst 

        Flugzeug vermisst: Immer noch keine Spur von QZ8501

        Einen gesamten Tag lang haben die indonesischen Behörden schon nach dem vermissten malaysischen Passagierjet gesucht - ohne Erfolg. Jetzt ist die Suche wegen der Nacht unterbrochen. An den Flughäfen warten entsetzte Angehörige.
      • NATO-Kampfeinsatz endet nach 13 Jahren 

        Afghanistan: Ende des NATO-Kampfeinsatzes nach 13 Jahren

        Zum Abschluss des Einsatzes in Afghanistan hat ISAF-Kommandeur Campbell an die Opfer erinnert - und doch eine positive Bilanz gezogen. Zum Jahreswechsel verlassen die Truppen das Land. Beobachter fürchten, der Abzug erfolge zu früh.
      • "Afghanisches Tagebuch" 

        Crossmedia-Projekt "Afghanisches Tagebuch"

        Dieses Jahr zieht die ISAF aus Afghanistan ab - zurück bleiben die Afghanen mit ihren Hoffnungen und Ängsten. Was wird nun aus dem Land? Die ARD-Korrespondenten begleiten in den kommenden zwei Jahren neun Afghanen, um eine Antwort auf diese Frage zu geben.
      • Harsche Kritik von Ex-Innenminister Friedrich 

        Ex-Innenminister Friedrich gibt Merkel Mitschuld an "Pegida"

        Ex-Bundesinnenminister Friedrich hat Kanzlerin Merkel für das Erstarken der islamkritischen "Pegida"-Bewegung und der AfD eine Mitschuld gegeben. Er stieß damit auf Widerspruch bei seiner CSU-Parteikollegin Hasselfeldt: Friedrich verdrehe die Zusammenhänge.
      • Bundestagswahl 2017 

        Bouffier sieht Schwarz-Grün als Modell für den Bund 2017

        Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will ein schwarz-grünes Bündnis im Bundestagswahlkampf 2017 gegen eine rot-rot-grüne Koalition in Stellung bringen. Beunruhigen muss diese Ankündigung auch einen früheren CDU-Partner.
      • Dritter Durchgang der Präsidentschaftswahl 

        Dritter Durchgang der griechischen Präsidentschaftswahl

        Kurz vor der dritten Runde der griechischen Präsidentenwahl hat Regierungschef Samaras zur Einigkeit aufgerufen. In zwei Durchgängen ist der einzige Kandidat Dimas bereits durchgefallen. Wird er auch morgen nicht gewählt, müsste es Neuwahlen geben.
      • AKW Saporoschje in der Ukraine. Archivbild von 1994.

        Reaktor in Saporoschje vom Netz genommen 

        Erneut Probleme im größten Atomkraftwerk der Ukraine

        Wegen Problemen im Generator ist ein Block des ukrainischen Atomkraftwerks Saporoschje vom Netz genommen worden. Eine erhöhte Strahlung sei aber nicht gemessen worden. Es ist bereits die zweite Störung in dem größten Kraftwerk des Landes innerhalb eines Monats.
      Weihnachts-Baden im Orankesee (Quelle: dpa)

      Weihnachtsbaden im Orankesee - Ohne Eis, aber mit Mütze

      Sie nennen sich "Berliner Seehunde", doch auf Eisschollen mussten sie dieses Jahr verzichten: Die Mitglieder des Winterbadevereins planschten am ersten Weihnachtsfeiertag bei Lufttemperaturen von um die sechs Grad im Orankesee am Rande Berlins. Frisch war es trotzdem.

      Premieren

      Im Kurz-Check

      Alexander Khuon und Moritz Grove in "Die lächerliche Finsternis" am Deutschen Theater (Quelle: imago)

      Deutsches Theater: "Die lächerliche Finsternis" - Die Angst wird weggelacht

      Eine Fahrt zu den aktuellen, existentiellen Ängsten der Europäer unter Zuhilfenahme von  Joseph Conrads "Herz der Finsternis" und Francis Ford Coppolas "Apocalypse now" - das bietet "Die lächerliche Finternis" des 1981 geborenen Wolfram Lotz. Am Deutschen Theater wird mit allerlei szenischem Bühnenzauber vor allem die Oberfläche der Geschichte erzählt. Von Harald Asel

      120 Beiträge

      rbb Fernsehen

      • (v,l.), Autor und Regisseur Bernd Böhlich, Carmen-Maja Antoni, Susanne Bergner (MakeUp), Horst Krause; Quelle: Stephan Rabold / MaFilm

        Krauses Geheimnis - Making-of

        Ein Filmteam begleitet die Dreharbeiten zu dem Film "Krauses Geheimnis". Wir erleben, wie die Filmfamilie "Krause" nach Paris reist, um ein Familientreffen der besonderen Art zu begehen.

      • Ein Mitarbeiter der Peitzer Edelfisch GmbH Peitz in einen fast abgelassenen Hälterteich zwischen unzähligen Karpfen (Quelle: dpa)

        Die rbb Reporter - Karpfen Blau

        Ehe der Karpfen duftend und blau auf der Festttafel kredenzt wird, sollen Geschichten über ihn erzählt werden: Die rbb Reporter beobachten in Fürstlich Drehna eine ganze Karpfensaison und erzählen von Mönchen, die den Fisch einst im Brandenburgischen gesellschaftsfähig machten, von einem Landstrich, wo man ihn samt Gräten verspeist und von einer Dame, die ein Karpfenmuseum gründete.

      • Udo Jürgens (weißes Hemd) feiert im Mai 1975 in einer Taverne in Athen den Erfolg seines Liedes Griechischer Wein", Foto: Horst Ossinger/ dpa

        Die Hits der 70er

        Die 70er Jahre haben so manchen musikalischen Dauerbrenner hervorgebracht, Hits ,die auch heute noch gerne gehört werden. Der Berliner Entertainer Frank Zander führt durch eine 90minütige Mischung aus deutschen und internationalen Schlagern, Partykrachern und Chansons und stellt auch Titel vor, die in der damaligen DDR die Charts stürmten. Dabei zeigt er dem Zuschauer auf seine charmant unkonventionelle Art seine Stadt Berlin. Die musikalischen Gäste sind Cindy und Bert, Udo Jürgens, Julio Iglesias, Frank Schöbel, die Puhdys, Peter Alexander, Bonnie Tyler und viele andere.
      • Gräfin zu Lynar und Jörg Thadeusz (Quelle: rbb/Räuberleiter)

        Preußisch Blau

        Viele Nachfahren märkischer Adelsgeschlechter kamen nach dem Ende der DDR zurück nach Ostdeutschland. Inzwischen haben Grafen und Freifrauen Schlösser, Gutshöfe zurückgekauft, hergerichtet, sind oft Arbeitgeber in der Region oder engagieren sich für gesellschaftliche Belange. Jörg Thadeusz hat sich 2013 vier Mal auf die Suche nach Preußen in Brandenburg gemacht und besucht vier Adelsfamilien. Heute stakt Rochus Graf zu Lynar mit Jörg Thadeusz über die Spreewaldkanäle und erklärt, wie er mit seiner Familie aus dem Schloss ein Luxushotel gemacht hat.

      • Bild zum Film: Tatort: Das Wunder von Wolbeck, Quelle: rbb/WDR/Wolfgang Ennenbach

        Tatort: Das Wunder von Wolbeck

        Auf einem restaurierten Hof bei Wolbeck wird der Heilpraktiker Raffael Lembeck eines morgens von seiner Frau Stella tot aufgefunden. Das Opfer war offensichtlich in seiner Praxis zu Fall gekommen und ist dann verblutet, erklärt Prof. Boerne am Tatort. Besonders bei Frauen waren Lembecks alternative Behandlungsmethoden sehr beliebt, sogar aus dem Ausland reisten vermögende Patientinnen an. Gleich auf dem Nachbarhof hingegen, bei der Familie von Bauer Moritz Kintrup, war er nicht immer gern gesehen. Außerdem sind da noch die drei Krien-Brüder in Wolbeck, die nicht recht herausrücken wollen damit, was sie mit dem Opfer zu tun hatten.
      • (v,l.), Autor und Regisseur Bernd Böhlich, Carmen-Maja Antoni, Susanne Bergner (MakeUp), Horst Krause; Quelle: Stephan Rabold / MaFilm

        Krauses Geheimnis - Making-of

        Ein Filmteam begleitet die Dreharbeiten zu dem Film "Krauses Geheimnis". Wir erleben, wie die Filmfamilie "Krause" nach Paris reist, um ein Familientreffen der besonderen Art zu begehen.

      • Ein Mitarbeiter der Peitzer Edelfisch GmbH Peitz in einen fast abgelassenen Hälterteich zwischen unzähligen Karpfen (Quelle: dpa)

        Die rbb Reporter - Karpfen Blau

        Ehe der Karpfen duftend und blau auf der Festttafel kredenzt wird, sollen Geschichten über ihn erzählt werden: Die rbb Reporter beobachten in Fürstlich Drehna eine ganze Karpfensaison und erzählen von Mönchen, die den Fisch einst im Brandenburgischen gesellschaftsfähig machten, von einem Landstrich, wo man ihn samt Gräten verspeist und von einer Dame, die ein Karpfenmuseum gründete.

      • Udo Jürgens (weißes Hemd) feiert im Mai 1975 in einer Taverne in Athen den Erfolg seines Liedes Griechischer Wein", Foto: Horst Ossinger/ dpa

        Die Hits der 70er

        Die 70er Jahre haben so manchen musikalischen Dauerbrenner hervorgebracht, Hits ,die auch heute noch gerne gehört werden. Der Berliner Entertainer Frank Zander führt durch eine 90minütige Mischung aus deutschen und internationalen Schlagern, Partykrachern und Chansons und stellt auch Titel vor, die in der damaligen DDR die Charts stürmten. Dabei zeigt er dem Zuschauer auf seine charmant unkonventionelle Art seine Stadt Berlin. Die musikalischen Gäste sind Cindy und Bert, Udo Jürgens, Julio Iglesias, Frank Schöbel, die Puhdys, Peter Alexander, Bonnie Tyler und viele andere.
      • Gräfin zu Lynar und Jörg Thadeusz (Quelle: rbb/Räuberleiter)

        Preußisch Blau

        Viele Nachfahren märkischer Adelsgeschlechter kamen nach dem Ende der DDR zurück nach Ostdeutschland. Inzwischen haben Grafen und Freifrauen Schlösser, Gutshöfe zurückgekauft, hergerichtet, sind oft Arbeitgeber in der Region oder engagieren sich für gesellschaftliche Belange. Jörg Thadeusz hat sich 2013 vier Mal auf die Suche nach Preußen in Brandenburg gemacht und besucht vier Adelsfamilien. Heute stakt Rochus Graf zu Lynar mit Jörg Thadeusz über die Spreewaldkanäle und erklärt, wie er mit seiner Familie aus dem Schloss ein Luxushotel gemacht hat.

      • Bild zum Film: Tatort: Das Wunder von Wolbeck, Quelle: rbb/WDR/Wolfgang Ennenbach

        Tatort: Das Wunder von Wolbeck

        Auf einem restaurierten Hof bei Wolbeck wird der Heilpraktiker Raffael Lembeck eines morgens von seiner Frau Stella tot aufgefunden. Das Opfer war offensichtlich in seiner Praxis zu Fall gekommen und ist dann verblutet, erklärt Prof. Boerne am Tatort. Besonders bei Frauen waren Lembecks alternative Behandlungsmethoden sehr beliebt, sogar aus dem Ausland reisten vermögende Patientinnen an. Gleich auf dem Nachbarhof hingegen, bei der Familie von Bauer Moritz Kintrup, war er nicht immer gern gesehen. Außerdem sind da noch die drei Krien-Brüder in Wolbeck, die nicht recht herausrücken wollen damit, was sie mit dem Opfer zu tun hatten.
      Zum Livestream
      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Winter am See (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Windräder bei Frankfurt (Oder) - Foto: dpa

        Regionaljournal

        Die schönste Musik für Ihren Weg nach Hause oder den Nachmittagskaffee und dazu noch das Wichtigste aus Ihrer Region, der Uckermark, der Lausitz, der Prignitz oder wo immer Sie zu Hause sind - montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

      • Filmklappe (Foto: Imago)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      Zum Livestream
      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zum Tatort: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags ab 19:30 Uhr mit Marion Hanel.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Ihr Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe werktags mit seiner Personality-Show durch den Vormittag. Bei ihm gibt es tolle Gäste, spannende Interviews und natürlich ganz viel Service.

      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      Zum Livestream
      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Roots

        Musik aus allen Zeiten für alle Zeiten. Hier findet das Ohr die Klänge wieder, die das eigene Leben begleitet haben - immer sonntags um 23:00 Uhr mit Wolfgang Doebeling.

      • Frühstückseier (Bildquelle: dpa)

        Der schöne Morgen

        Die Radioeins Morgenshow informiert unterhaltsam und kompetent mit Kommentaren, Fitness-Tipps, dem Börsenblick sowie Experten- und Korrespondenten-Gesprächen zum aktuellen Zeitgeschehen.

      • Radio Affair (Verstärker) - Imagebild zur Sendung (Foto: Radioeins)

        Radio Affair

        Anja Caspary präsentiert montags von 21:00 bis 23:00 Uhr Musik aus dem weit gefächerten Bereich der Rockmusik, darunter viele Raritäten aus den 70ern. Nicht selten sind auch hochkarätige Gäste zu Besuch. Höhepunkt jeder Sendung ist "Die Lange Rille".

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Free Falling

        Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 21:00 Uhr.

      • Blick auf die Bühne einer Konzerthalle (Bildquelle: dpa)

        Freistil

        Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne - immer dienstags um 23:00 Uhr mit Holger Luckas.

      • Symbolbild: Herzrhythmus (Bild: imago)

        Heartbeat Radio

        Helmut Lehnert präsentiert mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang unterschiedlichste Musikstile aus 50 Jahren Pop- und Rockgeschichte. "Heartbeat Radio" ist eine wilde Mischung - von Trash bis Kitsch, von lauten bis zu melancholischen Sounds.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      Zum Livestream
      • Verschiedene Zeitungen hängen an einem Zeitungshalter (Bild: dpa)

        Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        Wissenswerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 und 12:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 12:45 Uhr.

      • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)

        Wirtschaft aktuell

        Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags, stündlich um '35.

      • Sony Center in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Nahaufnahme

        Inforadio liefert an jedem Werktag um 9:45 und 11:45 Uhr Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen. Menschen aus Berlin und Brandenburg werden mit ihren ganz persönlichen Anliegen porträtiert. Probleme werden aufgezeigt.

      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:05 und 15:25 Uhr.

      • Symbolbild: Weltsichten. Eine Menge beleuchteter Globen, davor in zwei Silhouetten. [dpa]

        Weltsichten

        ARD-Korrespondeten berichten über Themen, die die Welt bewegen, über Trends, Kurioses und Alltägliches. Sie schauen über den Tellerrand unserer Nation hinaus und laden Experten zum Gespräch. An Ort und Stelle - sonntags um 8:24, 13:24, 17:24 und 22:24 Uhr. Das große Ganze - sonntags um 8:44, 13:44, 17:44 und 22:44 Uhr.

      Zum Livestream
      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Montage zu den Themen Wissenschaft, Kultur, Politik: Mars-Rover, Filmausschnitt (Charlie Chaplin), Reichstag (Bildquelle: dpa)

        Kulturtermin

        Der Kulturtermin nimmt sich Montag bis Samstag von 19:04 bis 19:30 Uhr Zeit für Hintergründiges. Im Gespräch, als Feature oder Reportage widmet sich Kulturradio den Schwerpunkten Politik, Wissenschaft, Kultur und Zeitgeschichte.

      • Musikstadt Berlin (Philharmonie) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Musikstadt Berlin

        In der Musik-Sendung am frühen Dienstagabend durchstreift Kai Luehrs-Kaiser den Konzert- und Opern-Dschungel Berlins auf der Suche nach den besten Gelegenheiten - zu hören von 18:05 bis 19:00 Uhr im Kulturradio.

      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

        Märkische Wandlungen

        Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      Zum Livestream
      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Maximize!

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Finger kurz vor dem Betätigen eines Klingelschilds mit der Aufschrift "WÜNSCHE" (Foto: fischde l photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)

        Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20 und 22 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      Zum Livestream
      • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

        Jazzanova Radio Show

        Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

      • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        World Live

        "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

      • Regenwald (Bildquelle: dpa)

        Dschungelfieber

        Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

      • Impression vom Holi Festival in Mumbai (Bildquelle: dpa)

        Cyberjam mit Genetic Drugs

        Was hat ein Mikrochip mit Ahnenkult zu tun? Was ein sibirischer Schamane mit einem Computerfreak aus Manhattan? Die Radiosendung mit Genetic Drugs erforscht und erfindet Schnittstellen zwischen Hi-Tech und Tribal Ethno.

      • Afrikanische Jungendliche spielen Fußball (Bildquelle: dpa)

        Afropop Worldwide mit Georges Collinet

        Georges Collinet aus Kamerun ist einer der berühmtesten und beliebtesten Moderatoren in Afrika. In "Afropop Worldwide" stellt er das Neueste rund um die afrikanische Musik vor.

      • Gemüse auf dem Wochenmarkt (Bildquelle: dpa)

        Süpermercado - Lifestyle weltweit

        Die Welt wird SÜPER: montags bis samstags öffnet der "Süpermercado" – das Lifestyle-Magazin im Funkhaus Europa mit neuesten Trends und dem SüperSound, der besten Popmusik der Welt.

      • Nachtleben: Ein DJ legt auf (Bildquelle: dpa)

        Die DJ Edu Show

        Der Sound des afrikanischen Undergrounds: Jede Woche zieht DJ Edu in seiner Radioshow durch die Clubs des Kontinents und entdeckt die wildesten Newcomer, besten HipHopper und schärfsten Rapper zwischen Nairobi und Dakar.

      www.wdr.de