Baustelle der S21 am Berliner Hauptbahnhof am 31.03.2011 (Quelle: imago)

S-Bahnstrecke zwischen Hauptbahnhof und Nordring - Fahrgastverband glaubt nicht an Eröffnung der S21 vor 2020

Nicht nur die Eröffnung des BER liegt in unbekannter Ferne - auch ein weiteres Berliner Großprojekt gerät offenbar ins Stocken: Die S21, die den Hauptbahnhof an den Nordring der S-Bahn anbinden soll, wird nach Einschätzung des Fahrgastverbandes IGEB frühestens im Jahr 2020 fertig. Der Grund: Die Bahn hat festgestellt, dass die bisherigen Bauten nicht den Vorgaben entsprechen.

Mehr zum Thema

Umgekipptes Schild am Flughafen BER (Bild: dpa)

Kommentar zum Flughafen BER - Lieber ein Ende mit Schrecken

Die aktuelle Schreckens-Meldung vom BER lautet: Wahrscheinlich kann er erst nach 2017 eröffnen. Davon geht jedenfalls der Bund mittlerweile aus. Alle Hinweise deuteten darauf hin, sagt der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Martin Burkert. Flughafenchef Hartmut Mehdorn hat angekündigt, Ende 2014 einen Termin für die Eröffnung anzukündigen. Es reicht, meint Holger Hansen.

ARCHIV - Ein riesiger Schaufelradbagger steht am 15.12.2011 im Braunkohletagebau der Vattenfall AG im südbrandenburgischen Welzow. (Quelle: dpa)

Regierung und Energiekonzern kündigen Welzow-Vereinbarung an - Abbaggerungsdeal am Ausschuss vorbei

Der Braunkohle-Ausschuss spricht weiter über das Für und Wider der Erweiterung des Tagebaus Welzow-Süd. Doch noch vor dem Abschluss dieser Parlamentsrunde will die Landesregierung offenbar Fakten schaffen: Schon nächste Woche will das rot-rote Kabinett mit dem Energiekonzern die Tagebau-Erweiterung festklopfen. Für Greenpeace ist das der Beweis: Das Beteiligungsverfahren war nicht ernst gemeint.

Auf einem Smartphone ist die Seite von Uber zu sehen (Quelle: rbb)

Einstweilige Verfügung gegen "Uber"-App - Berliner Taxifahrer bremst US-Firma aus

Das hatten sich die "Uber"-Chefs wohl einfacher vorgestellt. Der Limousinen-Service aus den USA wollte mit seinen Transport-Dienstleistungen den Nahverkehr in Berlin aufmischen - doch ein Taxiunternehmer klagte gegen einen Dienst in Berlin. Und er bekam Recht: "Uber" darf künftig seine Chauffeur-Dienste nicht mehr in der Hauptstadt anbieten.

Schauspieler Peter Schiff anlässlich der Premiere von "Sugar Daddys" am 13.10.2005 im Theater am Kurfürstendamm in Berlin (Quelle: imago)

Todesnachricht aus Freundeskreis - Schauspieler Peter Schiff gestorben

Er war die deutsche Stimme des Raumschiffcomputers "HAL 9000" in Stanley Kubricks "2001: Odyssee im Weltraum". An der Seite von Manfred Krug spielte er den Anwalt Dr. Wolter in der Fernsehserie "Liebling Kreuzberg". Jetzt ist der Berliner Schauspieler Peter Schiff an einer Lungenentzündung gestorben, wie der rbb am Donnerstag erfuhr.

Kurznachrichten

  • - Saisonauftakt im Strandbad Wannsee

    Im Berliner Strandbad Wannsee beginnt am Karfreitag die neue Badesaison. Das Wetter lädt allerdings nicht unbedingt zum Baden ein: Regen und Graupel sind angesagt, die Wassertemperatur liegt derzeit bei 14 Grad. Wer unter den ersten drei Schwimmern ist, bekommt von den Bäderbetrieben eine Freikarte für die Sauna geschnekt. Über die Osterfeiertage ist der Eintritt ins Standbad frei.

  • - Freispruch im Fall um geknackte Schließfächer

    Drei Monate nach dem Aufbruch von 26 Schließfächern in einer Bank in Berlin-Reinickendorf ist ein damals verhafteter Mann freigesprochen worden. Ein Berliner Amtsgericht sah am Donnerstag keine ausreichenden Beweise für eine Tatbeteiligung des 29-Jährigen. Der Mann habe sich zur Tatzeit zwar "ohne guten Grund" verdächtig vor der Bank aufgehalten, das reiche aber nicht für einen Schuldspruch, so der Richter.

  • - Prozess um Haschisch-Schmuggel vor 14 Jahren

    Nach einer Schmuggelaktion von rund viereinhalb Tonnen Haschisch muss sich seit Donnerstag an ein 38-Jähriger vor dem Berliner Landgericht verantworten. Der Mann soll vor 14 Jahren als Bandenmitglied die Drogen von Marokko über Spanien in die Niederlande gebracht haben. Der Angeklagte war in Polen festgenommen worden. Zu Beginn der Verhandlung verweigert er die Aussage.

  • - S-Bahnfahrer durch Steinwurf verletzt

    Ein Jugendlicher hat von einer Brücke in Berlin-Neukölln einen faustgroßen Stein auf eine fahrende S-Bahn geschleudert und deren Fahrer verletzt. Wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte, wurde der 29-jährige Fahrer von mehreren Glassplittern am Kopf getroffen. Der Mann erlitt einen Schock. Der unbekannte Steinewerfer konnte nach der Attacke vom Mittwochabend fliehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

  • - Mehr Einbrüche, weniger Tötungsdelikte

    Die Zahl der Einbrüche und Diebstähle in Berlin ist in den ersten drei Monaten dieses Jahres deutlich gestiegen. Das geht aus der am Donnerstag vorgestellten Kriminalstatistik der Polizei hervor. Demnach gab es 24 Prozent mehr Wohnungseinbrüche als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Tötungsdelikte dagegen ging um 39 Prozent zurück. Insgesamt gab es 136.000 Straftaten - 15 Prozent mehr als im ersten Quartal 2013.

  • - Seniorin stirbt bei Brand in Charlottenburg

    Nach einen Brand in einem Seniorenwohnhaus in Berlin-Charlottenburg wird die Leiche einer 72 Jahre alten Frau obduziert. Die Frau war nach dem Feuer tot von der Feuerwehr geborgen worden. Warum der Brand am Mittwochabend im Erdgeschoss des Hauses in der Niebuhrstraße ausbrach, wird noch untersucht. Vermutet wird fahrlässige Brandstiftung.

Schwul-lesbisches Ostertreffen - "Queer Easter" auf dem Dorf

Es ist das europaweit größte Treffen dieser Art: Mehr als 130 junge Homosexuelle aus 16 verschiedenen Ländern sind über Ostern im kleinen Werftpfuhl (Barnim) zu Gast. Die 18- bis 26-Jährigen sprechen beim "Queer Easter" darüber, was sie nach ihren Outings in den Heimatländern erlebt haben. Vor allem aber versuchen sie gemeinsam, Strategien gegen Lesben- und Schwulenfeindlichkeit zu entwickeln. Von Michel Nowak

Thema

Flüchtlinge

43 Beiträge
Druckmesser neben einer Erdgasleitung (Quelle: dpa)

Koalition uneins über Rekommunalisierung - Gasnetz in Landeshand ist "kein Herzensanliegen der CDU"

Vor einer möglichen Verstaatlichung des Gasnetzes stichelt die CDU gegen das vom Koalitionspartner SPD vorangetriebene Projekt. Die Christdemokraten wünschten sich weiterhin die GASAG als Betreiber, bekräftigte Fraktionschef Florian Graf. Diese mache gute Arbeit. Es sei doch "bemerkenswert", dass der niederländische Konzern Alliander bereits aus dem Rennen ausgestiegen sei.

Hüft-OP im Krankenhaus Prenzlau (Bild: dpa)

Debatte um Krankenhausreform - Brandenburger Kliniken fehlen 75 Millionen Euro

Bundesweit klagen die Krankenhäuser über zu wenig Geld. Während Berlin noch vergleichsweise gut dasteht, droht den Kliniken in Brandenburg der finanzielle Kollaps - so die Prognose der Landeskrankenhausgesellschaft. Schon lange drängt Brandenburgs Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke) auf eine Krankenhausreform. Und Berlins Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) will den Bund stärker zur Kasse bitten.

Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger (l.) und Torhüter Thomas Kraft freuen sich. (Quelle: dpa)

Fußball | Ramos fehlt in Augsburg - Herthas Lustenberger vor Comeback

Zwei Monate lang musste Hertha BSC auf seinen Kapitän Fabian Lustenberger verzichten - ein Muskelfaserriss hatte den Schweizer Nationalspieler außer Gefecht gesetzt. Beim Auswärtsspiel am Samstag in Augsburg könnte er wieder auflaufen. Dagegen fällt der scheidende Topstürmer Adrian Ramos weiterhin aus.

Union-Fans in der Alten Försterei (dpa-Archivbild)

Fußball | Vorletztes Auswärtsspiel für Union - Mit Verletzungssorgen nach Karlsruhe

Die Saison für den FC Union ist gelaufen - denn mit der jüngsten Heim-Niederlage gegen den 1. FC Köln haben sich auch die letzten Aufstiegshoffnungen zerschlagen. Ob sich das Team von Uwe Neuhaus vor diesem Hintergrund in den letzten vier Spielen noch einmal motivieren kann, ist fraglich. Außerdem haben die Berliner vor dem Spiel beim Karlsruher SC einige Verletzungssorgen.

Hintersetzer Freizeitkapitaene ohne Fuehrerschein (Quelle: Grafik rbb-Fernsehen)

Brandenburg aktuell | 17.04.2014 - Hobbykapitäne ohne Führerschein

Wenn die Motorboot-Saison wieder beginnt, schauen die Schleusenwärter sorgenvoll auf ihre Tore. Viel häufiger als in der Vergangenheit krachen Freizeitkapitäne mit Leihbooten dagegen - weil sie ihre Schiffe nicht ausreichend beherrschen. Von Michel Nowak

Mehr zum Thema

Berlin Song Contest

Paradiesapfel – Park Sanssouci 2014: Kirschblüte vor den Neuen Kammern (Quelle: SPSG / Foto: Wolfgang Pfauder)

Königliche Gartenwelten unter freiem Himmel - Ausstellung "Paradiesapfel" im Park Sanssouci

"Sanssouci mit allen Sinnen erleben!", verspricht die Ausstellung "Paradiesapfel" im Park Sanssouci in Potsdam. Vom 18. April bis 31. Oktober 2014 haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, unter freiem Himmel Einsichten und Ausblicke in die königlichen Gartenwelten zu bekommen. Neben den unterschiedlichen Themen, die sich mit "Ernte", "Inszenierung" und "Genuss" befassen, gibt es in den Römischen Bädern eine Sonderausstellung zu Gartenkultur im Innenraum.

Mehr zum Thema

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt14 °C
  • FRstark bewölkt, Regenschauer11 °C
  • SAleicht bewölkt19 °C
  • SOleicht bewölkt20 °C
  • MOwolkig21 °C
  • DIwolkig, Regenschauer22 °C
  • MIwolkig, Regenschauer20 °C
Wetterkarte und Aussichten
    • Berlin
    • Tiergarten, Straße des 17. Juni

      Expandieren

      Tiergarten, Straße des 17. Juni

      Zwischen Yitzhak-Rabin-Straße und Brandenburger Tor bis Dienstag Nachmittag wegen eines Kindersfestes Vollsperrung in beiden Richtungen. Die Ebertstraße ist dort ebenfalls gesperrt

      Einklappen
    • Altglienicke, B 96 a, Am Seegraben

      Expandieren

      Altglienicke, B 96 a, Am Seegraben

      Zwischen A 117, Dreieck Treptow und Adlergestell in beiden Richtungen Baustelle, nur jeweils eine Spur. (Bis 25.04.14)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Schönefelder Kreuz

      Expandieren

      A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Schönefelder Kreuz

      Zwischen Dreieck Nuthetal und Ludwigsfelde-West Gefahr durch auf der Fahrbahn abgestellte Fahrzeuge.

      Einklappen
    • A 24, Hamburg Richtung Berlin

      Expandieren

      A 24, Hamburg Richtung Berlin

      Die Ausfahrt Neuruppin-Süd ist gesperrt, Umleitung über Fehrbellin. (Bis Ende April)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahn U6

      Expandieren

      U-Bahn U6

      Zwischen den Bahnhöfen Hallesches Tor und Platz der Luftbrücke besteht bis 25.4. So.-Do., jeweils 22 Uhr bis Betriebsschluss, Pendelverkehr im 10- Minuten-Takt. Ausnahme: Gründonnerstag, 17.04., und Ostersonntag, 20.04.

      Einklappen
    • U-Bahn U8

      Expandieren

      U-Bahn U8

      Zwischen Boddin- und Hermannstraße entfällt der Zugverkehr b.a.W. Es wird empfohlen, die U7 vom Hermannplatz nach Neukölln zu nutzen, und dort in die S- Bahn umzusteigen. Sie können auch ab Mehringdamm mit der U6 bis Tempelhof fahren und dort in die S-Bahn umsteigen. Der U-Bahnhof Leinestraße ist mit der Buslinie 344 erreichbar. Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter "Bus Neukölln".

      Einklappen
    • U-Bahn U9

      Expandieren

      U-Bahn U9

      Der U-Bahnausgang zum Steglitzer Kreisel ist b.a.W. gesperrt. Bitte nutzen Sie den Ausgang an der Schloßstraße.

      Einklappen
    • Straßenbahn 12

      Expandieren

      Straßenbahn 12

      Die Linie fährt über Weinbergsweg, Rosenthaler Platz, Hackescher Markt, Oranienburger und Friedrichstraße zum Kupfergraben (b.a.W.).

      Einklappen
    • Straßenbahn M6

      Expandieren

      Straßenbahn M6

      Die Linie fährt nur zwischen Risaer Straße und S-Bhf. Hackescher Markt. Ab hier bis zum U-Bhf. Schwartzkopffstraße nutzen Sie bitte die Linien M1 bzw. 12. Zum Oranienburger Tor fahren Sie ab Rosenthaler Straße, und steigen am S+U- Bhf. Friedrichstraße in die U6 Richtung Alt-Tegel (b.a.W.).

      Einklappen
    • Radioeins Blitzer Meldungen

Nachrichten von tagesschau.de

  • Erste Schritte zur Deeskalation in der Ukraine

    Beim Krisengipfel in Gipfel saßen die Konfliktparteien erstmals seit Wochen wieder an einem Tisch - schon das war ein nicht erwarteter Erfolg.
    Bei einem internationalen Krisengespräch in Genf gibt es eine Einigung auf erste Schritte zur Deeskalation der angespannten Lage in der Ukraine. Russland stimmte der Entwaffnung separatistischer Kräfte im Osten des Landes zu. Zugleich soll es eine Amnestie geben.
  • Steinmeier im ARD-Interview: "Der Lackmustest kommt noch"

    Steinmeier
    Außenminister Steinmeier hat die Einigung in Genf als eine Chance auf eine Beilegung der Krise in der Ukraine begrüßt. Doch nun müssten den Worten auch Taten folgen, warnte er im tagesthemen-Interview. Entscheidend sei, was in den nächsten Tagen geschehe.
  • Gewalt in der Ostukraine: Soldaten erschießen Separatisten

    Eine Frau legt nahe dem Militärstützpunkt in Mariupol Blumen nieder. Dort waren bei den eskalierten Protesten drei Menschen erschossen worden.
    Beim bislang schwersten Zwischenfall in der Ostukraine haben ukrainische Soldaten drei pro-russische Aktivisten getötet. Maskierte Männer hatten eine Demonstration eskalieren lassen. Kiew schränkte die Einreise für Russen und Krim-Bewohner ein.
  • Türkisches Parlament billigt umstrittene Geheimdienstreform

    Ministerpräsident Erdogan winkt seinen Anhängern in der Türkei zu.
    Das türkische Parlament hat eine umstrittene Geheimdienstreform verabschiedet. Der Nachrichtendienst soll künftig umfassender und unabhängiger arbeiten können. Die Opposition wirft Ministerpräsident Erdogan einen weiteren Schritt hin zum Überwachungsstaat vor.
  • Nigeria: Weiter keine Spur von den Schülerinnen

    Die Armee feierte schon einen Erfolg, doch die Familien warten immer noch auf ihre Kinder. Die mehr als 120 Schülerinnen, die im Nordosten Nigerias von der Terrorgruppe Boko Haram entführt worden waren, sind nach Angaben der Eltern bis jetzt weder befreit noch gefunden.
  • Nigeria: Regierung vernachlässigt Gefahr durch Boko Haram

    Seit mehr als zehn Jahren zieht Boko Haram ein Blutspur durch Nigeria. Doch Nigerias Regierung tut nichts, um das Problem zu lösen, meint Alexander Göbel. Denn der Anti-Terror-Kampf sichert ihr die Macht und spült Milliarden an Korruptionsgeldern in ihre Taschen.
  • Fährunglück vor Südkorea: Kaum noch Hoffnung auf Überlebende

    Der Rettungskräfte haben kaum noch Hoffnungen, Überlebende zu finden.
    Einen Tag nach dem schweren Fährunglück vor Südkorea haben Angehörige und Rettungskräfte kaum noch Hoffnung, dass weitere Überlebende gefunden werden. Bislang wurden 25 Todesopfer bestätigt, etwa 270 Menschen werden noch vermisst.
  • Algerien: Präsidentschaftswahl ohne die Opposition

    Algeriens Präsident Bouteflika, der im Rollstuhl sitzt, gibt seine Stimme ab.
    Wegen Boykottaufrufen der Opposition zeichnet sich bei den Präsidentschaftswahlen in Algerien eine mäßige Beteiligung ab. Als Favorit gilt der 77-jährige Amtsinhaber Bouteflika, obwohl er wegen seiner Krankheit im Wahlkampf nie aufgetreten war.
Ein Zollbeamter kontrolliert eine Baustelle (Bild dpa)

Schwarzarbeit in Brandenburg - Zollfahnder decken Millionenschäden auf

"Schwarzarbeit geht uns alle an" - diese Erkenntnis hat sich inzwischen auch in Brandenburg durchgesetzt. Dabei können die Hauptzollämter in Frankfurt (Oder) und Potsdam seit 2011 eine kontinuierlich steigende Zahl an Fahndungserfolgen vorweisen. Wer erwischt wird, muss mit empfindlichen Strafen rechnen. Auch die Länge der verhängten Freiheitsstrafen ist deutlich gestiegen.

Mehr zum Thema

Filmstarts der Woche

Schild Kleingärtnerverein Oeynhausen (Quelle: rbb)

Klartext | 16.04.2014 - Bisher unbekannte Aktenvermerke befeuern Streit um Gartenkolonie

Kleingartenkolonien in attraktiver Innenstadtlage - das lockt Investoren, die dort lieber Wohnhäuser hinsetzen wollen. Ein Fall muss jetzt per Bürgerentscheid im Mai entschieden werden. Es geht um die Kolonie Oeynhausen in Berlin-Wilmersdorf. Sollten die Pläne des Investors abgelehnt werden, drohen hohe Entschädigungszahlungen - sagt der Bezirk. Die Kleingärtner sagen: Stimmt nicht! Von André Kartschall

rbb Fernsehen

  • Sängerin Helene Fischer tritt am 27.03.2014 in Berlin bei der Verleihung des Musikpreises Echo auf (Quelle: dpa)

    Helene Fischer - Das Sommer-Open-Air 2013

    Das rbb Fernsehen zeigt Superstar Helene Fischer mit dem bislang größten Konzert ihrer Karriere. Der Abend war der Höhepunkt der Best-of -Tournee 2013. 20.000 Fans bejubelten ihr Idol in der Berliner Waldbühne.

  • Bild zum Film: Mankells Wallander – Das Schmetterling-Tattoo, Quelle: rbb/ Degeto/Yellow Bird/B. Bragason

    Mankells Wallander - Der Feind im Schatten

    In diesem Thriller nach dem gleichnamigen Roman von Henning Mankell wird Kommissar Wallander mit den Spätwirkungen des Kalten Krieges konfrontiert. Der Schwede Krister Henriksson glänzt in der Rolle des eigensinnigen Ermittlers, der zunehmend gesundheitliche Probleme bekommt.

  • Hell erleuchtet ist der Alexanderplatz beim Lichterfest "Berlin leuchtet" (Quelle: dpa)

    Geheimnisvolle Orte

    Wohl kein Platz in Berlin ist so berühmt und berüchtigt wie der Alexanderplatz - und wohl kein Platz hat im Laufe seiner Geschichte so oft sein Gesicht verändert. Bis heute ist der Platz ein Ort der Widersprüche, der Extreme und Geheimnisse. Die Dokumentation von Thomas Zimolong erzählt die Geschichte diese Platzes im 20. Jahrhundert

  • Abenteuer Usedom - Von Berlin ans Meer

    Sonne, Meer und Wind, prächtige Badeorte und kilometerlange Strände, ein Aal im Netz und ein Kiteboard unter den Füßen. rbb-Moderator Sascha Hingst hat ein verlockendes Ziel: Er ist unterwegs von Berlin nach Usedom. Nirgendwo in Deutschland scheint die Sonne länger als hier. Gute Aussichten für einen Ausflug zu der beliebten Ostsee-Insel.

  • Ein Glockenspiel (Bild: dpa)

    Klingende Oster-Glocken

    Das älteste Musikinstrument der Welt erklingt zwischen Himmel und Erde: Die Glocke. Seit Jahrhunderten hat ihr Läuten den Tag vom Morgen bis zum Abend strukturiert. Der Film unternimmt eine klingende Rundreise: von der traditionsreichen Arbeit der Glockengießer, über die Rekonstruktion eines Pilgerwegs anhand von Glockenzeichen bis zum bedeutenden Berliner Großgeläut im Dom.

  • Bild zum Film: Schlaflos in Seattle, Quelle: rbb/Degeto/BR/Telepool

    Schlaflos in Seattle

    Auf dem Weg zu ihren zukünftigen Schwiegereltern hört die Journalistin Annie im Autoradio, wie der einsame Witwer Sam über seine kürzlich verstorbene Frau erzählt. Spontan fühlt sie sich hingezogen zu diesem Mann, der seine Gefühle so sensibel in Worte fasst. Doch wie soll sie ihrem netten Verlobten klarmachen, dass sie sich in einen Unbekannten verliebt hat, der am anderen Ende der Vereinigten Staaten lebt? Mit dieser berührenden romantischen Komödie über die einzige und wahre Liebe gelang Nora Ephron zu Beginn der 1990er-Jahre ein sensationeller Überraschungserfolg.

  • Sängerin Helene Fischer tritt am 27.03.2014 in Berlin bei der Verleihung des Musikpreises Echo auf (Quelle: dpa)

    Helene Fischer - Das Sommer-Open-Air 2013

    Das rbb Fernsehen zeigt Superstar Helene Fischer mit dem bislang größten Konzert ihrer Karriere. Der Abend war der Höhepunkt der Best-of -Tournee 2013. 20.000 Fans bejubelten ihr Idol in der Berliner Waldbühne.

  • Bild zum Film: Mankells Wallander – Das Schmetterling-Tattoo, Quelle: rbb/ Degeto/Yellow Bird/B. Bragason

    Mankells Wallander - Der Feind im Schatten

    In diesem Thriller nach dem gleichnamigen Roman von Henning Mankell wird Kommissar Wallander mit den Spätwirkungen des Kalten Krieges konfrontiert. Der Schwede Krister Henriksson glänzt in der Rolle des eigensinnigen Ermittlers, der zunehmend gesundheitliche Probleme bekommt.

  • Hell erleuchtet ist der Alexanderplatz beim Lichterfest "Berlin leuchtet" (Quelle: dpa)

    Geheimnisvolle Orte

    Wohl kein Platz in Berlin ist so berühmt und berüchtigt wie der Alexanderplatz - und wohl kein Platz hat im Laufe seiner Geschichte so oft sein Gesicht verändert. Bis heute ist der Platz ein Ort der Widersprüche, der Extreme und Geheimnisse. Die Dokumentation von Thomas Zimolong erzählt die Geschichte diese Platzes im 20. Jahrhundert

  • Abenteuer Usedom - Von Berlin ans Meer

    Sonne, Meer und Wind, prächtige Badeorte und kilometerlange Strände, ein Aal im Netz und ein Kiteboard unter den Füßen. rbb-Moderator Sascha Hingst hat ein verlockendes Ziel: Er ist unterwegs von Berlin nach Usedom. Nirgendwo in Deutschland scheint die Sonne länger als hier. Gute Aussichten für einen Ausflug zu der beliebten Ostsee-Insel.

  • Ein Glockenspiel (Bild: dpa)

    Klingende Oster-Glocken

    Das älteste Musikinstrument der Welt erklingt zwischen Himmel und Erde: Die Glocke. Seit Jahrhunderten hat ihr Läuten den Tag vom Morgen bis zum Abend strukturiert. Der Film unternimmt eine klingende Rundreise: von der traditionsreichen Arbeit der Glockengießer, über die Rekonstruktion eines Pilgerwegs anhand von Glockenzeichen bis zum bedeutenden Berliner Großgeläut im Dom.

  • Bild zum Film: Schlaflos in Seattle, Quelle: rbb/Degeto/BR/Telepool

    Schlaflos in Seattle

    Auf dem Weg zu ihren zukünftigen Schwiegereltern hört die Journalistin Annie im Autoradio, wie der einsame Witwer Sam über seine kürzlich verstorbene Frau erzählt. Spontan fühlt sie sich hingezogen zu diesem Mann, der seine Gefühle so sensibel in Worte fasst. Doch wie soll sie ihrem netten Verlobten klarmachen, dass sie sich in einen Unbekannten verliebt hat, der am anderen Ende der Vereinigten Staaten lebt? Mit dieser berührenden romantischen Komödie über die einzige und wahre Liebe gelang Nora Ephron zu Beginn der 1990er-Jahre ein sensationeller Überraschungserfolg.

Zum Livestream
  • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago)

    Zappelduster

    Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

  • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

    Antenne Schlager-Hitparade

    Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

  • Eine junge Frau liegt auf einer Wiese mit Löwenzahn und bläst in eine Pusteblume (dpa-Archivbild)

    Yesterday Charts

    Samstags von 13:00 bis 15:00 Uhr präsentiert Ihnen Thomas Froese die Hörer-Charts mit den schönsten Songs aus den vergangenen Jahrzehnten. Sie wählen Ihre Lieblingstitel und können Ihre Hits von gestern vorschlagen.

  • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

    Antenne - Das Wochenende

    Hier verpassen Sie kein sportliches Highlight, ob Fußball-Bundesliga, Formel 1 oder Olympia. Zur Entspannung gibt’s dazwischen Buntes aus aller Welt und natürlich: Musik! Zu hören Samstag und Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr.

  • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago)

    Sonntagsvergnügen

    Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

  • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

    Pique Dame

    Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

  • Krokusse kündigen den Frühling an (Bildquelle: dpa)

    Guten Morgen Brandenburg

    Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

Zum Livestream
  • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

    Ihr Feierabend

    radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

  • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

    Rock Dreams

    "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

  • Frau nimmt Hörer vom Telefon ab (Foto: Imago)

    Die Expertenrunde

    Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak führt immer samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

  • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

    Pop ab!

    "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

  • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

    Berlin am Sonntag

    Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

  • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago)

    Pop-Lounge

    Die Alternative zum Tatort: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags ab 19:30 Uhr mit Marion Hanel.

  • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago)

    Ohrenbär

    Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

Zum Livestream
  • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

    Die Schöne Woche

    Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

  • Die Moderatoren Volker Heise (li.) und Volker Gunske (Foto: rbb/Thomas Ecke)

    Große Themen, keine Meinung

    Doku-Regisseur Volker Heise und Filmkritiker Volker Gunske bilden sich immer freitags eine prägnante Meinung zum "Thema der Woche". Erst zu Beginn der Sendung erfahren sie, um welches Thema es sich handelt. Innerhalb einer Stunde entwickeln die beiden dann einen klaren Standpunkt.

  • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

    Soundcheck

    Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

  • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

    Die Profis

    Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

  • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

    Zwölf Uhr mittags

    "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

  • Unhaltbar: Der Ball landet im Tor (Bildquelle: dpa)

    Arena Liga Live

    In der Bundesliga-Show "Arena Liga Live" mit Andreas Ulrich und Jessy Wellmer ist Radioeins samstags stets auf Ballhöhe. Alle Spiele, alle Tore! Bis 18.00 Uhr gibt es vier Stunden Fußball und Musik.

  • Jörg Wagner am Mikrofon im Radioeins-Studio (Foto: rbb/Wagner)

    Medienmagazin mit Jörg Wagner

    Wo bleiben die Rundfunkgebühren? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist? Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da? Antworten gibt's immer samstags ab 18:00 Uhr im Medienmagazin.

Zum Livestream
  • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

    Hundert Sekunden Leben

    Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie (Mo-Fr 5:25, 6:25 und 8:05 Uhr, Sa 7:25 und 9:05 Uhr).

  • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

    Kultur

    "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55.

  • Die Welt erkunden: Flugzeug am Himmel (Bildquelle: dpa)

    Unterwegs

    Unterwegs - reichlich Reise - das Sendeformat gegen Heimweh und Fernweh. Es werden exotische Ziele in weiter Ferne und sehenswerte Orte in der unmittelbaren Nähe erkundet - immer samstags um 10:25 und 13:25 Uhr.

  • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

    Aufgegabelt

    Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 10:44, 13:44 und 19:44 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

  • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

    THADEUSZ

    Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 11:44, 14:44 und 20:44 Uhr im Inforadio.

  • Inforadio-Moderator Ingo Kahle (Foto: rbb/Anna-Katharina Schulz)

    Zwölfzweiundzwanzig

    Zu Gast bei Ingo Kahle. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags Themen in möglichst vielen Facetten.

  • Unhaltbar: Der Ball landet im Tor (Bildquelle: dpa)

    Inforadio - Die Bundesliga

    Jeden Samstag - live und aktuell - mit Reportagen aus den Stadien. Dazu gibt es Stimmungsberichte und erste Eindrücke kurz vor dem Anpfiff, Analysen sowie Interviews direkt nach dem Abpfiff. Höhepunkt bleibt die legendäre ARD-Bundesliga-Konferenz.

Zum Livestream
  • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

    Hörspiel

    Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

  • DJane Silke Mannteufel rundet den Kulturradio Klassik-Lounge-Abend im Berliner Watergate mit einem erstklassigen DJ-Set ab (Foto: Kulturradio)

    Nachtmusik

    Am Anfang war es eine fixe Idee: Kann man die Sets, die bei den Kulturradio Klassik-Lounges aufgelegt werden, nicht auch im Radio senden? Kulturradio sagt: Ja, man kann. Klar funktioniert das nicht eins zu eins. Club ist nicht Radio. Die Sets, die sich Kulturradio ausgedacht hat, sind vor allem etwas für Nachtmenschen und -schwärmer - montags bis freitags von 23:35 bis 0:00 Uhr.

  • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Klassik nach Wunsch

    Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

  • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

    Late Night Jazz

    Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

  • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

    Klassik für Kinder

    Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

  • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

    Konzert am Sonntagabend

    Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

  • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Kulturradio am Morgen

    Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

Zum Livestream
  • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)

    Nightflight

    Der Nightflight ist der Soundtrack zu euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von Techno und Elektro über Indie bis Metal und zurück.

  • Fritz-Moderatorin Hadnet Tesfai (Bildquelle: dpa)

    Soundgarden - Urban Tunes

    Hadnet Tesfai mixt Soul mit R'n'B und HipHop und verrät euch ihre Geheimtipps und absoluten Favoriten. Die perfekte Party-Vorspeise für den Wochenend-Hauptgang - immer freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr. 

  • Blick auf einen Computer-Arbeitsplatz (Bildquelle: dpa)

    Trackback - Die Show mit Internet und so.

    Die Blogosphäre ist informativ, provokativ, unübersichtlich und oft banal. "Trackback" ist die erste regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich exklusiv der Blogosphäre widmet.

  • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

    Dance Under The Blue Moon

    Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

  • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

    Unsigned

    Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

  • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago)

    Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

    Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

  • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

    Soundgarden - Musikalische Weltreise

    Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

Zum Livestream
  • Moderator Gilles Peterson (Bildquelle: Funkhaus Europa)

    World:Wide mit Gilles Peterson

    Gilles Peterson begann seine Radiokarriere mit einem eigenen Piratensender. Heute produziert das ehrwürdige BBC Radio 1 seine aktuelle Show - im Funkhaus Europa zu hören freitags von 0:00 bis 2:00 Uhr.

  • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

    Café Mondial

    Werktags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr öffnet das "Café Mondial" - ein unterhaltsames Nachmittagsmagazin mit Service- und Spielelementen. Geboten werden u.a. Tipps in Sachen Mode, Trends und Lifestyle. Und Hörer-Musikwünsche werden auch erfüllt.

  • Kinder vor Bob-Marley-Plakaten auf Jamaika (Bildquelle: dpa)

    Soulfood - Beats, Vibes & Power

    Ein raffinierter Mix aus Soul, Reggae, HipHop und weiteren Zutaten der schwarzen Musik. "Soulfood" am Samstagnachmittag ist Nahrung für die Seele, Futter für den Dancefloor, saftige Grooves aus der Karibik und den USA, Afrika und Europa.

  • Blick über den Canal Grande der italienischen Lagunenstadt Venedig (Bildquelle: dpa)

    La Dolce Vita

    Musik von und aus Italien! Anna-Bianca Krause stellt samstags Neuheiten und Klassiker, Entdeckungen und Legenden vor. "La Dolce Vita" widmet sich der Musik des mediterranen Raums und ihren weltweiten Ablegern.

  • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

    Indigo - Late check out

    Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

  • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

    5Planeten

    Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

  • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

    Jazzanova Radio Show

    Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

Zum Livestream