Die Hertha 1971 in Wusterhausen (Quelle: rbb/ privat)

Gründungsdampfer auf dem Weg nach Berlin - Die Hertha kommt nach Hause

Hertha-Fans träumen schon lange davon, dass der namensgebende Dampfer nach Berlin kommt. Pünktlich zum 125. Geburtstag des Fußballclubs am Dienstag soll dieses Mammut-Projekt gelingen. Die Hürden bis dahin waren hoch. Von Dennis Wiese

RSS-Feed
  • - Brandenburger stirbt bei Badeunfall auf Rügen

    Ein Urlauber aus Brandenburg ist auf Rügen nach einem Badeunfall gestorben. Der 61-jährige war am Sonntag am Strand von Sellin hinausgeschwommen. Als seine Frau ihn nicht mehr sehen konnte, verständigte sie die Rettungsschwimmer, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte. Diese fanden den Mann nach etwa 30 Minuten leblos im Wasser treibend und bargen ihn. Nach erfolgreicher Reanimation wurde der Urlauber zunächst per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Dort starb er. Zum Heimatort des Brandenburgers gab es zunächst keine Angaben.

  • - Hertha verliert Finale bei Turnier in Duisburg

    Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat die Titelverteidigung beim "Cup der Traditionen" in Duisburg verpasst und seine erste Testspiel-Pleite in der Vorbereitung auf die neue Saison einstecken müssen. Beim Debüt von U21-Europameister Davie Selke unterlagen die Berliner im Endspiel dem englischen Zweitligisten Aston Villa in 45 Minuten mit 0:2. Weiterer Wermutstropfen für die Berliner, die im Halbfinale den spanischen Erstligisten FC Malaga mit 2:1 bezwungen hatten: Abwehrspieler Sebastian Langkamp verletzte sich und verließ den Platz humpelnd. Eine Diagnose lag zunächst nicht vor.

  • - Mann in Wandlitz erschießt drei Eichhörnchen

    Ein 49-jähriger Mann hat in Wandlitz (Barnim) mit einem Luftgewehr auf seinem Grundstück auf Eichhörnchen geschossen und mindestens drei Tiere getötet. Von den Nachbarn alarmierte Streifenbeamte fanden die drei toten Tiere. In dem Bungalow des Mannes wurden zwei Luftdruckgewehre sowie ältere Waffen- und Munitionsteile sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den Mann wegen Verstößen gegen das Waffen- und Tierschutzgesetz.

  • - Mann beleidigt schwules Paar und schubst Zeugen

    Ein Unbekannter hat am Berliner Hauptbahnhof erst zwei Männer schwulenfeindlich beschimpft und dann einen couragierten Zeugen auf die Tramgleise gestoßen. Dieser wurde bei dem Vorfall am Samstagabend leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Passanten zogen ihn von den Gleisen. Der 29-Jährige hatte den Pöbler angesprochen, worauf es zu einem Streit gekommen war. Schließlich stieg der Mann mit Bekannten in eine Tram und fuhr zur Polizei. Der Täter blieb mit zwei kleinen Kindern, die er bei sich hatte, zurück an der Haltestelle. Seine Identität war den Ermittlern zunächst nicht bekannt.

  • - Frau von hinten angegriffen und schwer verletzt

    Eine 40 Jahre alte Frau ist in Berlin-Wedding auf dem Nachhauseweg von hinten angegriffen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, verließ die Frau in der Nacht zum Sonntag den U-Bahnhof Osloer Straße. Dann lief sie durch die Walter-Nicklitz-Promenade. Dort sei sie attackiert worden. Als sie verletzt zu Hause ankam, rief ihr Partner die Rettungskräfte, die die Frau ins Krankenhaus brachten.

  • - Rechtsverteidiger Stingl bei Union im Probetraining

    Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin wird vor Saisonstart den Rechtsverteidiger Matthias Stingl im Probetraining testen. Der 19 Jahre alte frühere U19-Spieler des FC Bayern gehört in den kommenden Tagen zum Trainingskader von Coach Jens Keller, wie die Köpenicker am Sonntag mitteilten. Stingl hatte die Mannschaft der Münchner als Kapitän ins Finale um die deutsche A-Jugend-Meisterschaft geführt. Union tritt am nächsten Samstag bei Absteiger FC Ingolstadt an. Die Generalprobe gegen den englischen Zweitligisten Queens Park Rangers war am Samstag wegen starken Regens abgebrochen worden. Union versucht die Partie am Montag nachzuholen.

  • - IGA lockt in den Ferien mit "Montagstickets"

    Die Internationale Gartenausstellung (IGA) in Berlin-Marzahn will Familien in der Sommerferienzeit mit speziellen Tickets locken. Ab diesem Montag können bis zum Ende der Ferien immer am ersten Tag der Woche jeweils ein Erwachsener in Begleitung eines Kindes oder Jugendlichen für zehn Euro die Schau besuchen. Normalerweise kostet der Eintritt für beide je nach Alter des Kindes mindestens 20 Euro. Zur Halbzeit der IGA Mitte Juli kamen rund 750.000 Besucher. Ursprünglich waren bis zum 15. Oktober zwei Millionen Gäste erwartet worden.

  • - Füchse Berlin gewinnen Marktplatzturnier

    Handball-Bundesligist Füchse Berlin hat das traditionelle Marktplatzturnier in Esslingen gewonnen. Das Team von Trainer Velimir Petkovic gewann alle seine drei Partien gegen die Bundesligisten TVB Stuttgart (31:24) und TBV Lemgo (22:19) sowie den Zweitligisten SG BBM Bietigheim (20:14). Die beiden Samstagspartien gegen Bietigheim und Lemgo fanden über jeweils 2 x 20 Minuten im Freien statt. "Wir haben uns mit der starken Hitze und den ungewohnten Platzverhältnissen gut arrangiert, auch wenn wir uns am Anfang noch etwas akklimatisieren mussten", sagte Co-Trainer Max Rinderle.

Beim CSD in Berlin (Quelle: Christian Ditsch/imago)

Positive Bilanz - Der Berliner CSD feierte die Ehe für alle

Zehntausend Teilnehmer zählte die Polizei beim diesjährigen Berliner CSD, Hunderttausende Zuschauer feierten mit. Viele bejubelten die Liberalisierung der Ehe für alle. Die evangelische Kirche warb auch gleich für kirchliche Trauungen  - von einem eigenen Truck herunter.  

Bernd Schröder

Bernd Schröder wird 75 - Ein Trainerleben für den Frauenfußball

Er hat den Frauenfußball in Potsdam praktisch mit erfunden - und war mit seinem Verein Turbine viele Jahre sehr erfolgreich. Bernd Schröder hat als Trainer Meisterschaften in der DDR und im vereinten Deutschland gefeiert. Am Samstag hat er hoffentlich viele Kerzen ausgepustet. Von Karsten Steinmetz

Mehr zum Thema

Grafische Darstellung einer schwarzen Mücke auf rotem Hintergrund. (Quelle: imago/Robert Hanson)

Besonders viele Mücken unterwegs - Gekommen, um zu stechen

Culicidae ist wieder unterwegs. Und diesmal scheint es, als sei sie gekommen, um uns ein für alle Mal zu vernichten. Oder zumindest mal so richtig zu piesacken. Denn gerade sind besonders viele ihrer Art in Berlin und Brandenburg unterwegs: Stechmücken. Von Mara Nolte

Mehr zum Thema

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig25 °C
  • DIbedeckt, mäßiger Regen17 °C
  • MIstark bewölkt, Regenschauer18 °C
  • DOstark bewölkt23 °C
  • FRwolkig21 °C
  • SAwolkig24 °C
  • SOleicht bewölkt26 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Bis 29.7. werden die Gleise ausgewechselt. Deshalb fahren keine Züge zwischem Schlesischem Tor und Halleschem Tor. Ersatzweise fahren Busse. Da diese jedoch auf der Skalitzer und Gitschiner Straße häufig im Stau stecken bleiben dürften, empfiehlt die BVG, weiträumig über andere U- und S-Bahnstrecken auszuweichen. Die U-Bahnen verkehren zwischen den Bahnhöfen Warschauer Straße und Schlesisches Tor alle siebeneinhalb Minuten im Pendelverkehr. Zwischen Halleschem Tor und Uhlandstraße fahren die Züge nach dem regulären Fahrplan. Am Bahnhof Hallesches Tor fahren sie in Richtung Uhlandstraße außerplanmäßig vom Bahnsteig Richtung Warschauer Straße ab.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Bis 22.08. fahren die Züge in Richtung Rudow ohne Halt durch den U-Bahnhof Karl-Marx-Straße. Fahrgäste aus Richtung Rathaus Spandau fahren bis Neukölln und von dort eine Station zurück. Fahrgäste, die vom Bahnhof Karl-Marx-Straße in Richtung Rudow möchten, fahren bis Rathaus Neukölln und steigen dort in den Zug in Gegenrichtung.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Wegen einer Signalstörung im Bereich Friedrichstraße und Hackescher Markt gibt es bei den Linien S 5 und S 7 Verspätungen und Zugausfälle.

          Einklappen
        • Bauarbeiten am Ostkreuz

          Expandieren

          Bauarbeiten am Ostkreuz

          Fahrgäste auf der östlichen Stadtbahn (S 5, 7 und 75) müssen bis 20.8. mit erheblichen Einschränkungen rechnen. S 5, 7 und 75 Bis 24.7., 1.30 Uhr, fahren zwischen Lichtenberg und Friedrichstraße nur Busse. Vom 24.7., 4 Uhr bis 21.8., 1:30 Uhr entfallen die Züge zwischen Lichtenberg und Ostkreuz. Zwischen Ostkreuz und Ostbahnhof wird alle 15 Minuten gependelt. Zwischen Lichtenberg und Alexanderplatz können Sie auch auf die U 5 ausweichen. Außerdem fahren Ersatzbusse auf der ganzen Strecke zwischen Lichtenberg und Ostbahnhof. Ab Ende Juli ist dann auch die S 3 betroffen. Vom 30.7., 6 Uhr bis 8.8., 1:30 Uhr wird zwischen Ostkreuz und Karlshorst gependelt. Im Anschluss fahren vom 8.8., 4 Uhr, bis 21.8., 1:30 Uhr zwischen Ostkreuz und Karlshorst nur Busse. Nach Abschluss dieser Bauarbeiten am 21. August fährt die S 3 wieder in die Innenstadt durch.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis 1. April 2018 wird die Linie in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Bis Dezember 2017 fahren zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda Busse. -Linie A: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda ohne Halt in Drahnsdorf und Walddrehna. -Linie B: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Doberlug-Kirchhain. -Linie C: Zusätzlich verkehren von Montag bis Freitag in den Morgen- und Nachmittagsstunden vereinzelt Direktbusse zwischen Berlin Südkreuz/Berlin-Schönefeld Flughafen und Luckau-Uckro; Unterwegshalt ist nur am Busbahnhof Luckau. -Linie D: zusätzliche Zu-/Abbringerbusse in den Abendstunden zwischen Luckau-Uckro und Luckau, Busbahnhof.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • in Cottbus in der Peter Rosegger Straße in Richtung Sielow

          Expandieren

          in Cottbus in der Peter Rosegger Straße in Richtung Sielow

          Einklappen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Politik

      Traglufthalle als Notunterkunft für Flüchtlinge in Berlin-Moabit, Quelle: imago/heinrich

      Berlin-Moabit - Traglufthalle für Flüchtlinge wird geschlossen

      Sie sollte nur ein Durchgangsquartier für Flüchtlinge sein - aber viele Menschen blieben dort monatelang, weil sie keine andere Unterkunft fanden. Traurige Bekanntheit erlangte die Halle an der Kruppstraße durch eine Messerstecherei. Jetzt wird sie geschlossen.

      Nach starkem Regenfall tanzen Menschen bei Christopher Street day auf der Straße des 17. Juli (Foto: Jörg Carstensen/dpa)

      Tausende Teilnehmer - Der Berliner CSD tanzt durch den Regen

      Schwere Wolkenbrüche haben am Samstag die Parade zum Christopher Street Day in Berlin begleitet. Tausende Teilnehmer waren mit mehr als 60 Wagen vom Kurfürstendamm zum Brandenburger Tor unterwegs. Der Regen trübte die Feierstimmung aber offenbar nur wenig.

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • - Prozessbeginn in der Türkei: "Cumhuriyet"-Mitarbeiter vor Gericht

        "Cumhuriyet"-Chefredakteur Engin hat schon so einiges erlebt - mehrfach saß er im Gefängnis. Doch was seinen angeklagten Mitarbeitern vorgeworfen wird, ist auch für ihn beispiellos. Heute beginnt ihr Prozess, auf dem Spiel steht die Zukunft der Oppositionszeitung. Von Reinhard Baumgarten.
      • Sendungsbild

        - Schulz: "2015 darf sich nicht wiederholen"

        SPD-Chef Schulz hat seine Warnung vor einer neuen Flüchtlingskrise verteidigt. Im tagesthemen-Interview sagte er, die Lage auf dem Mittelmeer sei "dramatisch". Italien brauche Unterstützung, damit sich Situationen wie im Jahr 2015 nicht wiederholten.
      • - Anschlag in Kabul: Tote bei Explosion einer Autobombe

        Bei der Explosion einer Autobombe sind in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens zehn Menschen getötet worden. Es gab zudem mehrere Verletzte. Noch ist unklar, wer hinter dem Anschlag steckt.
      • - Justizreform in Polen: Die Jungen sind aufgewacht

        In Polen sind am Abend wieder Tausende gegen die Justizreform auf die Straße gegangen - sie forderten Präsident Duda auf, sein Veto gegen den Entwurf einzulegen. Auffällig dabei: In den letzten Tagen schlossen sich immer mehr junge Menschen dem Protest an. Von Jan Pallokat.
      • - Katar-Krise: Erdogan auf Vermittlermission am Golf

        Seit Beginn der Katar-Krise hat es schon einige Vermittlungsversuche gegeben - unter anderem suchten US-Außenminister Tillerson und Bundesaußenminister Gabriel nach einer Lösung. Nun ist auch der türkische Präsident Erdogan als enger Verbündeter Katars zu Gesprächen am Golf.
      • - Interview mit 16-jähriger Dschihadistin: "Ich will nur noch weg"

        Sie ist verletzt und erschöpft, aber sie ist in Sicherheit: Linda W., 16-jährige IS-Anhängerin aus Sachsen, wartet in irakischer Haft auf ihre Vernehmung. Im Exklusiv-Interview mit NDR, WDR und SZ berichtet sie über ihre Zeit beim "Islamischen Staat".
      • - Jordanien: Schüsse in israelischer Botschaft

        Auf dem Gelände der israelischen Botschaft in der jordanischen Hauptstadt Amman ist es zu einem gewalttätigen Zwischenfall gekommen. Nach Angaben von Sicherheitleuten starben bei einer Schießerei zwei Jordanier, mindestens ein Israeli wurde verletzt.
      • - Streit um Tempelberg: "Der Frieden beginnt oder endet hier"

        Israel versucht, den Streit mit den Palästinensern um den Tempelberg zu entschärfen. Die Behörden installierten an den Zugängen Kameras. Die Palästinenser sehen jedoch auch darin - wie schon in den Metalldetektoren - einen Bruch der Vereinbarungen. Von Benjamin Hammer.
      Symbolbild Cybercrime (Bild: imago/Michael Weber)

      rbb-Datenprojekte - Willkommen in der Welt der Daten

      Wie haben sich die Mieten in den vergangenen Jahren entwickelt? Wo in Brandenburg leben die meisten Pendler? Welche Investitionen plant Berlin in der Zukunft? Die datenjournalistischen Recherchen des rbb im Überblick - klicken Sie sich durch unsere Themen.

      Mehr zum Thema

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Kapitän Bernd Jensen (Horst Janson) und seine neue Cruisedirektorin Saskia (Gerit Kling). © rbb/ARD Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer

        Unter weißen Segeln - Odyssee der Herzen

        Eine vorgezogene Hochzeitsreise mit Hindernissen quer durch die griechische Inselwelt, verschafft dem jungen Paar Susanne und Stavros die erste echte Bewährungsprobe. Als sich herausstellt, dass auch noch Stavros' attraktive Ex-Freundinnen Christina und Manu mit an Bord des Luxusliners sind, spitzt sich die ohnehin angespannte Situation zu.
      • Bild zum Film: Polizeiruf 110: Blutgruppe AB, Quelle: rbb/DRA/Bernd Sperberg
        rbb/DRA/Bernd Sperberg

        Polizeiruf 110: Blutgruppe AB

        Völlig hilflos und verstört wird die Schauspielstudentin Sybille im Schuppen einer Försterei gefunden. Der vorangegangene Krach mit ihrem Freund kann ihren Zustand nicht allein verschuldet haben. Oberleutnant Hübner übernimmt diesen Fall. Bald schon hat er Gewissheit: Die Schauspielstudentin Sybille Arnold wurde vergewaltigt. Es ist bereits der zweite Vergewaltigungsfall in dieser Gegend.
      • Kapitän Bernd Jensen (Horst Janson) und seine neue Cruisedirektorin Saskia (Gerit Kling). © rbb/ARD Degeto/Hans-Joachim Pfeiffer

        Unter weißen Segeln - Odyssee der Herzen

        Eine vorgezogene Hochzeitsreise mit Hindernissen quer durch die griechische Inselwelt, verschafft dem jungen Paar Susanne und Stavros die erste echte Bewährungsprobe. Als sich herausstellt, dass auch noch Stavros' attraktive Ex-Freundinnen Christina und Manu mit an Bord des Luxusliners sind, spitzt sich die ohnehin angespannte Situation zu.
      • Bild zum Film: Polizeiruf 110: Blutgruppe AB, Quelle: rbb/DRA/Bernd Sperberg
        rbb/DRA/Bernd Sperberg

        Polizeiruf 110: Blutgruppe AB

        Völlig hilflos und verstört wird die Schauspielstudentin Sybille im Schuppen einer Försterei gefunden. Der vorangegangene Krach mit ihrem Freund kann ihren Zustand nicht allein verschuldet haben. Oberleutnant Hübner übernimmt diesen Fall. Bald schon hat er Gewissheit: Die Schauspielstudentin Sybille Arnold wurde vergewaltigt. Es ist bereits der zweite Vergewaltigungsfall in dieser Gegend.
      Zum Livestream
      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)
        Antenne Brandenburg

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)
        Imago

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-So 10-14 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)
        Imago

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)
        Imago

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      zum Livestream
      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)
        Imago

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)
        dpa Bildfunk

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Dein Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Laut & Kantig
        radioeins

        Laut & Kantig

        Gitarren haben ein Zuhause: "Laut & Kantig", jeden Montag zwischen 21:00 und 23:00 Uhr. Hier ist Platz für Indie, Alternative, Punk, Post-Punk, Stoner, Grunge, Post-Hardcore, Industrial, Metal und Post-Rock. Songs können neu und Klassiker wiederentdeckt werden. Natürlich kommen auch regelmäßig Musiker und Bands zum Interview vorbei.

      • Experience

        Experience

        Ein beflügelter Streifzug durch das Rockuniversum. Bevorzugte Ziele: psychedelische Galaxien. Dazu Neuerscheinungen, oft historisch abgefedert, Konzert-Tipps und Reviews oder auch mal einfach nur "Feeling" - montags ab 23:00 Uhr auf Radioeins.

      • Die Sendung
        radioeins

        Die Sendung

        Radioeins holt prominente Musiker ins Studio, die ihre eigenen Sendungen moderieren. Ob Bela B (Die Ärzte), Flake (Rammstein), Maurice Summen (Die Türen) oder Françoise Cactus (Stereo Total) ... Sie alle präsentieren dienstags von 21:00 bis 23:00 Uhr im Wechsel die Musik, die sie lieben!

      • Free falling

        Free Falling

        Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 23:00 Uhr.

      • Swagga
        radioeins

        Swagga! - Music with attitude

        Elissa Hiersemann präsentiert immer mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang urbane Beats: Musik aus Genres wie HipHop, R’n’B, Pop - "Music with attitude". In "Swagga!" geht's um Trends, die brodeln, und um neue Sounds. Alles ist möglich, wenn die Haltung stimmt...

      • Freistil

        Freistil

        Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne - immer mittwochs um 23:00 Uhr mit Holger Luckas.

      • Zwei zu viel

        Zwei zu viel

        Sebastian Lehmann und Julius Fischer lesen, singen, tanzen und übersetzen die schönsten Songs der 80er, der 90er und das Beste von heute. Sie sind nie einer zu wenig. Sie sind fast zu dritt. Vor allem aber sind sie zwei zu viel... Jeden Donnerstag gibt es eine neue Folge mit den Lesebühnen-Profis im Radio und in voller Länge als Podcast.

      zum Livestream
      • dpa

        Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)
        dpa Bildfunk

        WissensWerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 18:45 Uhr.

      • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)
        dpa

        Wirtschaft aktuell

        Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags stündlich um '35.

      • Sony Center in Berlin (Bildquelle: dpa)
        dpa

        Nahaufnahme

        Inforadio liefert an jedem Werktag um 9:45 Uhr Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen. Menschen aus Berlin und Brandenburg werden mit ihren ganz persönlichen Anliegen porträtiert. Probleme werden aufgezeigt.

      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:25 Uhr.

      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44 und 21:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      zum Livestream
      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

        Märkische Wandlungen

        Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)
        dpa Bildfunk

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      zum Livestream
      • Salwa Houmsi und Christoph Schrag (Fotos: Stefan Wieland, Montage: Fritz)
        Stefan Wieland

        Beste Musik: Neu und gut

        Der Anfang der Woche steht im Zeichen brandneuer Musik. Genre- und szeneübergreifend. Diese Neuheiten finden verlässlich den Weg ins Fritz-Programm und werden im wöchentlichen Wechsel von Christoph Schrag und Salwa Houmsi präsentiert.

      • Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)
        photocase.com

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr, samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr und sonntags von 12:00 bis 14:00 Uhr.

      • Claudia Kamieth (Foto: Stefan Wieland)

        Beste Musik: Urban Tunes mit Claudia Kamieth

        Was gibt es Besseres, als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich voller Vorfreude in den Feierabend zu stürzen? Ganz einfach, wenn das Ganze noch mit feinstem Soul, R'n'B und HipHop kombiniert wird. Genau das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth, der Fachfrau für die neusten Urban Tunes.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)
        photocase.com

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für Eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr die Lieblingssongs der Hörer. Ruft an und hinterlasst Euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)
        rbb/Stefan Wieland

        Beste Musik: Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20:00 und 22:00 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      • Eine Toastbrot-Scheibe mit Butter und roter Marmelade (Foto: suze l photocase.com)
        photocase.com

        RadioFritzen am Morgen

        Unter der Woche weckt Euch die Fritz-Morgensendung von 5:00 bis 10:00 Uhr (am Wochenende geht’s um 7:00 Uhr los) - mit der neuesten Musik, den heißesten Themen, den schnellsten Infos und den bestaussehendsten Radiomoderatoren!

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)
        Funkhaus Europa

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von COSMO starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eine Hand hält einen Globus (Bild: colourbox.com)

        COSMO

        Tagsüber sendet das junge, europäische Kulturradio COSMO auf Deutsch für alle das Tagesprogramm mit dem gleichnamigen Titel - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei COSMO montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        COSMO Live

        Global Pop live: COSMO nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstler, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      • NASA

        Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei COSMO komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      zum Livestream