Gartenzaun in der Kleingartenkolonie Oeynhausen. (Quelle: rbb/Tina Friedrich)

Neues Gutachten wird vorgestellt - Kolonie Oeynhausen könnte rund 30 Millionen wert sein

Wie viel ist der umkämpfte Grund und Boden wert, auf dem sich die Kleingartenkolonie Oeynhausen befindet? Eine Million Euro oder 25 Millionen? Am Donnerstag wird der Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf eine Zahl nennen. Ein wichtiger Tag, weil danach bestimmt werden kann, wie hoch die Entschädigung für den Investor sein könnte, wenn er dort keine Wohnungen bauen darf. Nach rbb-Informationen könnte das Areal um einiges mehr wert sein als bisher gedacht.

Der Schriftzug BER auf Absperrbändern im Terminal des neuen Flughafens (Quelle: dpa)

Projektausschuss berät über knappe BER-Kapazität - Noch nicht eröffnet und schon zu klein

Flughafenchef Hartmut Mehdorn hat nicht nur die Sorge, den BER trotz der vielen Bauprobleme endlich fertig zu bekommen: gelingt ihm eine Eröffnung bis 2016, ist der Flughafen auch voraussichtlich schon wieder zu klein. Am Donnerstag berät der Projektausschuss des Aufsichtsrats über diese Zwickmühle - und die Idee, das alte Schönefelder Terminal einfach weiterzubetreiben.

Ein Flugzeug der Airberlin landet auf dem Flughafen Tegel in Berlin (Quelle: dpa)

Engere Kooperation mit Etihad - Air Berlin stellt Sparmaßnahmen vor

Die Fluggesellschaft Air Berlin will sich künftig auf die größten Reisemärkte konzentrieren und ihre Flotte verkleinern. Unrentable Bereiche sollen aufgelöst werden, wie Airline-Chef Prock-Schauer ankündigte. Dank der jüngsten Geldspritze von Großaktionär Etihad verfüge Air Berlin über ausreichende Mittel zur Umstrukturierung.

Paul Biedermann bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen in Berlin

Schwimm-EM 2014 in Berlin - Biedermann verzichtet auf 100 Meter Freistil

Nur eine halbe Streichholzlänge lag für Paul Biedermann auf seiner Spezialstrecke über 200 Meter Freistil zwischen Silber und Gold. Doch mehr war einfach nicht drin, sagte der EM-Zweite nach dem Rennen. Und das war offenbar so anstrengend, dass Biedermann nun auf die 100 Meter Freistil verzichtet. Die Regeneration dauere länger als gedacht, so der Schwimmverband.

Kunstinstallation Haus der 28 Türen auf dem Oranienplatz (Quelle: imago)

Installation "Haus der 28 Türen" - Kunst statt Zelte

Kreuzberg bekommt ein Mahnmal für die Situation der Flüchlinge. Das "Haus der 28 Türen" stand knapp zwei Wochen lang auf dem Tempelhofer Feld: Ein runder, überdachter Raum, in den so viele Türen führen wie die EU Mitgliedsländer hat. Nun wird er auf den Oranienplatz verlegt - und darf dauerhaft bleiben.

Mehr zum Thema

Thema

Wahl 2014 Brandenburg

Eine Frau bedient den Wahl-O-Mat am PC (© bpb)

Landtagswahl 2014 in Brandenburg - "Wahl-O-Mat" ist online

Am 14.September ist soweit: Die Brandenburger wählen einen neuen Landtag. Für viele Wählerinnen und Wähler stellt sich die Frage: Welche Partei und welcher Kandidat steht meinen Ansichten am nächsten? Der "Wahl-O-Mat" bietet einen Überblick über deren Positionen. Erstmals ist er für die Brandenburger Landtagswahl verfügbar. Die Fragen wurden von Jugendlichen aus dem ganzen Land ausgewählt.

32 Beiträge
Kostümierte Teilnehmer der Eurofurence in Berlin (Foto: rbb/Hendik Schröder)

Eurofurence in Berlin - Menschen in Fell

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr die 20. Eurofurence, Europas größte Furry-Convention, in Berlin statt. Vom 20. bis 24. August treffen sich die Tierkostümierten, auch Furrys genannt, im Hotel Estrel in Neukölln. Nicht zufällig scheint das Motto der Con auf den Standort anzuspielen: es lautet "Crime Scene Berlin".

Mehr zum Thema

Kurznachrichten

RSS-Feed
  • - Brandenburger Handwerk zufrieden

    Die mehr als 40.000 Handwerksbetriebe in Brandenburg sind nach einer aktuellen Konjunkturumfrage mit ihrer wirtschaftlichen Situation zufrieden. 88 Prozent beurteilten ihre Geschäftslage mit gut oder befriedigend, teilten die drei Handwerkskammern des Landes mit. Die Aussichten im Bau- und Ausbaugewerbe sind dabei überdurchschnittlich gut, während Dienstleister wie Friseure am schlechtesten abschnitten.

  • - Potsdamer Triathletin holt Gold in Nanjing

    Die Potsdamer Triathletin Kristin Ranwig hat Gold bei den Olympischen Jugendspielen in Nanjing gewonnen. Die 16-Jährige siegte am Donnerstag im Mixed-Staffelwettbewerb mit einer europäischen Auswahl. Ranwig ging als erste Starterin auf die Distanz über 250 Meter Schwimmen, 6,6 Kilometer Radfahren und 1,8 Kilometer Laufen.

  • - Rassistische Attacke in Berlin-Schönefeld

    Ein aus Afrika stammender Mann ist in Schöneberg angegriffen und rassistisch beleidigt worden. Ein 53 Jahre alter Mann habe den 22-Jährigen am Mittwoch beschimpft, als er aus dem Bus stieg, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als das Opfer ihn zur Rede stellt, habe der Mann ihn bespuckt, getreten und mit seiner Tasche geschlagen. Passanten hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

  • - Opfer sagt im Maskenmann-Prozess erneut aus

    Im Maskenmann-Prozess hört das Landgericht Frankfurt (Oder) am Donnerstag erneut das Entführungsopfer als Zeugen. Der Manager war bereits im Juni befragt worden und hatte detaillierte Angaben zu seiner Verschleppung gemacht. Demnach hat er sich selbst aus den Händen des mutmaßlichen Erpressers befreit. Ein Gutachter hatte später Zweifel an der Darstellung geäußert.

  • - Berliner Polizei mit fast einer Million Überstunden

    Berlins Polizisten haben derzeit schon fast eine Million Überstunden angehäuft. 16.400 Beamte hätten rund 970.000 Stunden zu viel gearbeitet, sagte Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt der "Berliner Morgenpost" vom Donnerstag". Als Grund wurden viele Großeinsätze genannt - etwa am 1. Mai oder an der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule.

  • - Mehr Verkehrstote in Berlin und Brandenburg

    In der Region gab es in der ersten Jahreshälfte mehr Verkehrstote und -verletzte als im selben Vorjahreszeitraum. Auf Berlins Straßen kamen 22 Menschen ums Leben - zwei mehr als im ersten Halbjahr 2013. In Brandenburg starben 77 Menschen bei Verkehrsunfällen (+4). Bei Unfällen in Berlin wurden über 8000 Menschen verletzt, in Brandenburg mehr als 5000. In beiden Ländern entspricht das einem Anstieg von etwa zehn Prozent.

Kindergarten in Brandenburg (Quelle: dpa)

Video: Brandenburg aktuell | 20.08.2014 | Ludger Smolka - Kritik an Kita-Qualität

Deutschlandweit hat Brandenburg die größten Kita-Gruppen. Per Gesetz soll auf zwölf Kinder eine Erzieherin kommen, sieben sind es bei den unter Dreijährigen. Die Praxis sieht anders aus. So müssen sich in der Kita "Raupe Nimmersatt" teilweise bis zu 17 Kinder eine Erzieherin teilen. Neben einem besseren Betreuungsschlüssel fordern Gewerkschafter und Eltern auch mehr Unterstützung für Bewegungs- und Sprachförderung sowie längere Öffnungszeiten.

Mehr zum Thema

Archiv - Der Wirtschaftminister Ralf Christoffers (Die Linke) sitzt am 05.07.2014 beim Landesparteitag der Linken im Hotel Radisson Blu in Cottbus (Quelle: dpa)

Breitband-Ausbau in Brandenburg - Vom Wahlkampfhit zum Förderflop?

Beim Streit um den Breitband-Ausbau geht Brandenburgs Wirtschaftsminister Christoffers (Linke) in die Offensive. Im rbb-Interview sagt er: Brandenburg kommt bei der Anbindung ans schnelle Internet gut voran, wer hinterher hinke, sei die Bundesregierung. Doch mit manch vollmundiger Aussage macht sich Christoffers angreifbar - und zudem droht noch Ärger mit der EU-Kommission. Von Robin Avram

Ein Freileitungsmonteur arbeitet am Donnerstag (13.09.2012) bei Gudow an der Autobahn A24 beim Ziehen der Vorseile auf einem Starkstrommast. Für die 380-Kilovolt-Leitung zwischen Schwerin und Hamburg werden in diesen Tagen die Leitungsseile vom Netzbetreiber 50Hertz gezogen (Quelle: dpa).

Planfeststellungsbeschluss für Uckermarkleitung - Streit um die Starkstromstrippe

Sieben Jahre hat es gedauert, hunderte von Einsprüchen zogen das Genehmigungsverfahren für die geplante Stromtrasse durch die Uckermark in die Länge. Nun ist das Planfeststellungsverfahren für die lange Leitung im Norden Brandenburgs beendet - bis zum 9. September können die Pläne eingesehen werden. Die Gegner des Projekts wollen vor dem Bundesverwaltungsgericht klagen.   

Mehr zum Thema

Archiv: Die Olympische Flagge bei der Eröffnungsfeier der Olympiade in London 2012 (Quelle: dpa)

Olympia | Linke spricht von "verpulvertem Geld" - Allein die Bewerbung kostet 50 Millionen

Die Bewerbung für Olympische Spiele ist ein langwieriges Verfahren. Gutachten müssen erstellt, Werbeveranstaltungen und Reisen absolviert sowie Personal und Büromieten bezahlt werden. Das kostet Millionen - genauer gesagt 50 Millionen, wie Berlins Innen- und Sportsenator Henkel (CDU) nun mitteilte. Die Linken würden das Geld lieber anders verwenden.

Die Moderatoren Jessy Wellmer und Philipp Köster (Quelle: rbb/ Gundula Krause)

Jessy Wellmer über "11Freunde TV" - Liebeserklärung an den Fußball

Die "11Freunde" erobern das Fernsehen - seit 20. August im rbb, moderiert von Chefredakteur Philipp Köster und Jessy Wellmer. Für die rbb-Sportmoderatorin soll die neue Sendung vor allem für die Liebe zum Fußball stehen. Mit einer klassischen Sportsendung wird "11Freunde TV" jedenfalls so wenig zu tun haben "wie Schuheinlagen mit Nasenhaaren", erzählt Wellmer im Interview mit rbb online.

Neuer Rettungsbus in Barnim wird auf dem Eberswalder Marktplatz in Dienst gestellt (Quelle: Elke Bader)

Katastrophenschutz in Barnim - Lebensretter Linienbus

Er ist rot-gelb, kann Blaulicht und Sirene einsetzen und soll Menschen nach einem Unfall von der Autobahn retten oder bei der Evakuierung eines Ferienlagers helfen – der neue Barnimer Rettungsbus. Am Mittwoch wurde er auf dem Eberswalder Marktplatz in Dienst gestellt. Elke Bader war dabei.

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Regenschauer19 °C
  • FRheiter21 °C
  • SAwolkig19 °C
  • SOheiter17 °C
  • MOwolkig19 °C
  • DIwolkig, Regenschauer19 °C
  • MIwolkig, leichter Regen19 °C
Wetterkarte und Aussichten
    • Berlin
    • A 115, Avus - stadteinwärts

      Expandieren

      A 115, Avus - stadteinwärts

      Zwischen Tankstelle Grunewald und Hüttenweg blockiert ein defektes Fahrzeug die rechte Spur.

      Einklappen
    • Alt-Glienicke, Grünauer Straße

      Expandieren

      Alt-Glienicke, Grünauer Straße

      An der Kreuzung Köpenicker Straße nur eine Spur für beide Richtungen. (Bis 23.08.)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • A 2, Magdeburg Richtung Berlin

      Expandieren

      A 2, Magdeburg Richtung Berlin

      Zwischen Ziesar und Wollin nur eine Spur Brückenarbeiten.

      Einklappen
    • B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

      Expandieren

      B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

      In Höhe Kemnitz abwechselnd eine freie Spur. Eine Ampel regelt den Verkehr. (Bis Ende Oktober)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahn U7

      Expandieren

      U-Bahn U7

      Jeweils So., 22 Uhr, bis Do., 3:30 Uhr, zwischen Grenzallee und Johannisthaler Chaussee sowie zwischen Johannisthaler Chaussee und Rudow Pendelverkehr im 20- Minuten-Takt (bis 22.8., 3:30 Uhr).

      Einklappen
    • U-Bahn U8

      Expandieren

      U-Bahn U8

      Die Züge fahren bis 25.8. nur zwischen Wittenau und Boddinstraße. Es wird empfohlen, die U7 ab Hermannplatz zu nutzen, am Bhf. Neukölln können sie in die S-Bahn umsteigen. Sie können auch ab Mehringdamm mit der U6 bis Tempelhof fahren und dort in die S-Bahn umsteigen. Der U-Bahnhof Leinestraße ist mit der Buslinie 344 erreichbar. Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter "Bus Neukölln".

      Einklappen
    • U-Bahn U6

      Expandieren

      U-Bahn U6

      Pendelverkehr zwischen Alt-Tegel und Holzhauser Straße sowie Holzhauser Straße und Kurt-Schumacher-Platz bis 25.8., 3:30 Uhr.

      Einklappen
    • Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

      Expandieren

      Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

      Zur Wilhelminenhof-/Edisonstraße fahren die Metrolinie 17 ab Falkenberg, und weiter im Verlauf der Linie 63, die Tram 21 und 37 ab Gudrunstraße, und weiter im Verlauf der Linie 67, die Tram 63 ab Hirtestraße, und weiter im Verlauf der M17, die Tram 67 ab Krankenhaus Köpenick,und weiter im Verlauf der Linien 21 und 37. Zwischen Wilhelminenhof-/Edisonstraße und S-Bhf. Schöneweide/Sterndamm fahren bis 22.8. ersatzweise Busse.

      Einklappen
    • Straßenbahn M6

      Expandieren

      Straßenbahn M6

      Die Linie fährt nur zwischen Riesaer Str. und S-Bhf. Hackescher Markt. Es gibt keinen Bus-Ersatzverkehr, deshalb die Empfehlung: Nutzen Sie b.a.W. in Richtung Schwartzkopffstraße die Linien M1 oder 12 ab Haltestelle S-Bhf. Hackescher Markt in der Rosenthaler Straße bis U-Bhf. Oranienburger Tor, bzw. die S-Bahn bis Friedrichstraße und von dort die U6 in Richtung Alt-Tegel.

      Einklappen
    • Radioeins Blitzer Meldungen
    • - auf der A 115 Richtung Berlin kurz vor Drewitz/11.30

      Expandieren

      - auf der A 115 Richtung Berlin kurz vor Drewitz/11.30

      Einklappen
    • - auf der B 1 in Vogelsdorf/10.00

      Expandieren

      - auf der B 1 in Vogelsdorf/10.00

      Einklappen
    • - in Potsdam auf der Potsdamer Chaussee/9.00

      Expandieren

      - in Potsdam auf der Potsdamer Chaussee/9.00

      Einklappen
    • - in Berlin; Wilmersdorf auf der Bundesallee/10.00

      Expandieren

      - in Berlin; Wilmersdorf auf der Bundesallee/10.00

      Einklappen

Nachrichten von tagesschau.de

RSS-Feed
  • Geheime Militäroperation gegen IS 

    USA gestehen gescheiterte US-Geiselbefreiung in Syrien

    Von dem Vorfall sollte die Öffentlichkeit nichts erfahren. Doch nun blieb der US-Regierung nichts anderes übrig, als einzugestehen, im Sommer mit einer Befreiungsaktion von US-Geiseln in Syrien gescheitert zu sein. Unter den Entführten soll sich auch der von IS-Kämpfern getötete Journalist Foley befunden haben.
  • Die Kurden drängen darauf, moderne panzerbrechende Waffen zu bekommen.

    Debatte über Waffenlieferungen in Irak 

    Opposition besteht auf Bundestagsmandat für Waffenlieferungen

    Die Bundesregierung will den Bundestag über Waffenlieferungen in den Irak unterrichten. Doch das reicht vielen Abgeordneten nicht. Die Stimmen mehren sich, die eine Debatte des Parlaments fordern. Die Opposition könnte eine Sondersitzung des Bundestags erzwingen.
  • Presseschau zum Irak-Konflikt 

    Presseschau: Waffen - "ein Gebot der Menschlichkeit"

    Ist es richtig, dass Deutschland Waffen an die irakischen Kurden liefert? Die meisten Kommenatoren der deutschen Tageszeitungen bejahen diese Frage, weil Deutschland sich nicht mehr "wegduckt". Einige hegen jedoch Zweifel.
  • Krieg im Gazastreifen 

    Gaza-Krieg: Hamas-Kommandeure gezielt getötet

    Die israelische Armee hat eingeräumt, drei Hamas-Kommandeure getötet zu haben. Sie seien unter anderem an der Entführung des Soldaten Schalit beteiligt gewesen. Auf den gestrigen Raketenbeschuss durch die Hamas reagierte Israel mit neuen Luftschlägen.
  • Für die Betriebe wird es immer schwieriger, geeignete Azubis zu finden.

    Laut DIHK fehlen 80.000 Azubis 

    Laut DIHK fehlen 80.000 Azubis: Leere Stellen statt Lehrstellen

    Immer mehr Schulabgänger wollen studieren, gleichzeitig gibt es immer weniger Schulabgänger - und so fehlen Zehntausende Azubis. Laut DIHK sind davon inzwischen auch Großbetriebe betroffen. Einige setzen bereits auf ungewöhnliche Anreize.
  • Ukrainische Soldaten in einem Armeecamp nahe der Stadt Lugansk.

    Kämpfe in der Ostukraine 

    Ukrainische Armee meldet Erfolg in Lugansk

    Seit Wochen liefern sich das ukrainische Militär und Separatisten erbitterte Gefechte im Osten des Landes. Nun hat die Armee nach eigenen Angaben große Teile der Stadt Lugansk zurückerobert. Die Separatisten sollen einen weiteren Kampfjet abgeschossen haben.
  • Besuch des US-Justizministers in Ferguson 

    US-Justizminister Holder beruhigt Bürger in Ferguson

    US-Justizminister Holder kam mit einem klaren Ziel nach Ferguson: Der schwarze Minister sollte die Gemüter der Afroamerikaner in der Kleinstadt beruhigen. Holder versprach Aufklärung, hatte aber dennoch einen schweren Stand.
  • Interview zu den Unruhen in Ferguson 

    Interview: Männlich, schwarz, verdächtig

    Seit dem Tod des 18-jährigen Michael Brown diskutieren die USA wieder über Rassismus und die Lage der schwarzen Bevölkerung. Der US-Experte Norbert Finzsch sagt im Interview mit tagesschau.de: Die Wurzeln der Diskriminierung der Schwarzen reichen weit zurück.
Seuchenstation im Berliner Virchow-Klinikum (Quelle: dpa)

Nach Ebola-Fehlalarm - Malaria-Patientin auf dem Weg der Besserung

Der Fieber-Kollaps einer 30-Jährigen Frau in erinem Berliner Jobcenter hatte am Dienstag eine Alarmkette ausgelöst. Es bestand der Verdacht auf eine Ebola-Infektion, da die Frau sich zuvor in Afrika aufgehalten hatte. Noch am Abend gab es Entwarnung - die Patientin hat Malaria, mittlerweile geht es ihr deutlich besser. Die Berliner Gesundheitsbehörden sehen sich jedenfalls für den Notfall gerüstet.

ARCHIV - Streifenwagen der Polizei stehen am 12.05.2014 vor dem Gebäude des Amts- und Landgerichtes in Frankfurt (Oder) (Brandenburg) (Quelle: dpa)

Mehr Streifenwagen in der Grenzregion - "Aktionismus zu Lasten der Polizei"

Die Polizei verdoppelt in den Grenzstädten Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt die Anzahl ihrer Polizeistreifen - um das Sicherheitsgefühl zu stärken, heißt es. Pure Wahlkampf-Schützenhilfe für die SPD, kritisiert die Polizei-Gewerkschaft GdP – schließlich habe sich die Zahl der Auto-Diebstähle halbiert. Von Sabine Tzitschke.

Eine Rosskastanienminiermotte auf der Blattoberfläche einer Kastanie (Quelle: dpa)

Video: Abendschau | 20.08.2014 | Gwendolin Güntzel - Kampf der Miniermotte

Sie sind winzig klein, richten aber großen Schaden an: Auch dieses Jahr fressen sich die Miniermotten wieder durch Berlins Kastanienblätter. Die betroffenen Bäume erkranken und bekommen hässliche braune Blätter. Das Pflanzenschutzamt sieht in einigen Stadteilen nun zwar Verbesserungen - von einem Sieg gegen die Mottenplage ist Berlin allerdings noch weit entfernt.

 

Am Heiligen See in Potsdam (Quelle: dpa)

Neue Info-Flyer vorgestellt - Potsdam schickt Hunde-Kontrolleure auf Streife

Fünf Inspektoren kontrollieren in Potsdam ab sofort Hundebesitzer. Die Mitarbeiter des Ordnungsamts prüfen, ob die Vierbeiner ordnungsgemäß angeleint sind und ob Herrchen den Hundekot beseitigt. Teuer kann es auch werden, wenn ein Tier nicht angemeldet ist. Was Hunde in der Landeshauptstadt dürfen und was nicht, steht in einem neuen Flyer.

Sommerinterviews mit dem Senat

Filmstarts der Woche

Wiener Schnitzel Truck in Kreuzberg (Quelle: rbb/ Donschen)

Food Trucks erobern die Hauptstadt - Kulinarik mit Kultfaktor

Sie sind die elegante Alternative zur Mittagspause an der fettigen Imbissbude: Seit einigen Monaten rollen Food Trucks durch die Berliner Straßen. Was in den USA schon lange normal ist, wird nun auch hier zum Trend. Aus liebevoll umgebauten Oldtimern verkaufen Gastronomen ihre individuellen Kreationen. Regional, persönlich, frisch zubereitet - Mit Fast-Food hat das wenig zu tun.

Mehr zum Thema

rbb Fernsehen

  • Maja (Katharina Schubert) und der Flugzeug-Konstrukteur Thomas (Götz Schubert) sind wie Hund und Katz. © rbb/Degeto/Dirk Häger

    SommerRomanzen - Das Glück am Horizont

    Die frisch geschiedene Finanzberaterin Maja Vogt hat erst einmal genug von Männern. Um auf andere Gedanken zu kommen, stürzt sie sich in Arbeit. Majas nächster Auftrag ist die Überprüfung der Wirtschaftlichkeit der Segelflugzeugfirma Belling, die rote Zahlen schreibt - doch Juniorchef Thomas arbeitet gegen sie. Beide wissen nicht, dass sie einander schon einiges anvertraut haben - im Netz, anonym.

  • Bettina Rust (re.) und Katharina Wackernagel im Café © rbb/Kobalt Productions

    Stadt, Rad, Hund (5)

    Auf ihrem Streifzug mit Rad und Hund durch Berlin trifft Bettina Rust den Moderator, Kabarettisten und Schriftsteller Eckart von Hirschhausen, Architekt und Künstler Yadegar Asisi - den Schöpfer des Pergamon- und Mauerpanoramas - und die Schauspielerin Katharina Wackernagel.

  • Eckhard von Hirschhausen

    Lachgeschichten

    Comedians, Kabarettisten und Entertainer erzählen in den "Lachgeschichten" von ihren Vorbildern, von Müttern und Vätern ihres Humors, von ihren ganz persönlichen Erlebnissen. Dr. Eckart von Hirschhausen beschreibt, was an Urmenschen zeitgemäß ist, wie man im Wettbewerb immer einen Lacher voraus bleibt oder was Lachen mit Zaubern zu tun hat. Und er erzählt, warum ihn u. a. Hans Rosenthal, Wolfgang Neuss und Loriot zum Lachen bringen konnten.

  • Das Schiff Berolina auf der Spree (Quelle: rbb)

    Ulli Zelle auf großer Fahrt - HEIMATJOURNAL

    Ein Tag mit der Crew des Motorschiffes  BEROLINA +++ Leben wie Robinson auf der Havelinsel Kienwerder +++ Drunter und Drüber auf dem Wasserstraßenkreuz Magdeburg

  • Bild zur Serie: Praxis Bülowbogen (19): Die Zeit heilt keine Wunden, Quelle: rbb/ARD

    Praxis Bülowbogen (19)

    Saalbach schäumt: Sein Schwager Brockmann hat es nicht für nötig gehalten, der Familie die Rückkehr seiner Gattin Lore mitzuteilen. Lore findet nach einer Aussprache mit ihrer Tochter Kathrin keinen Zugang zu ihr, weil diese sich noch immer von ihr im Stich gelassen und verlassen fühlt. Auch das von Anna Maerker spontan anberaumte Familienversöhnungsfest läuft keineswegs wie geplant.

  • Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon) wird per Autotelefon zum Tatort gerufen. © rbb/Degeto

    Der Chef

    Nachtclubbesitzer Simon raubt mit Komplizen eine Bank aus. Das erbeutete Geld dient der Vorbereitung auf einen noch größeren Coup. Simon trickst den Drogenkurier Mathieu aus und entwendet ihm zwei Koffer voll Heroin. Damit kommt er seinem Freund, Kommissar Edouard Coleman, in die Quere, der seit geraumer Zeit gegen Mathieu und dessen Hintermänner ermittelt.

  • Maja (Katharina Schubert) und der Flugzeug-Konstrukteur Thomas (Götz Schubert) sind wie Hund und Katz. © rbb/Degeto/Dirk Häger

    SommerRomanzen - Das Glück am Horizont

    Die frisch geschiedene Finanzberaterin Maja Vogt hat erst einmal genug von Männern. Um auf andere Gedanken zu kommen, stürzt sie sich in Arbeit. Majas nächster Auftrag ist die Überprüfung der Wirtschaftlichkeit der Segelflugzeugfirma Belling, die rote Zahlen schreibt - doch Juniorchef Thomas arbeitet gegen sie. Beide wissen nicht, dass sie einander schon einiges anvertraut haben - im Netz, anonym.

  • Bettina Rust (re.) und Katharina Wackernagel im Café © rbb/Kobalt Productions

    Stadt, Rad, Hund (5)

    Auf ihrem Streifzug mit Rad und Hund durch Berlin trifft Bettina Rust den Moderator, Kabarettisten und Schriftsteller Eckart von Hirschhausen, Architekt und Künstler Yadegar Asisi - den Schöpfer des Pergamon- und Mauerpanoramas - und die Schauspielerin Katharina Wackernagel.

  • Eckhard von Hirschhausen

    Lachgeschichten

    Comedians, Kabarettisten und Entertainer erzählen in den "Lachgeschichten" von ihren Vorbildern, von Müttern und Vätern ihres Humors, von ihren ganz persönlichen Erlebnissen. Dr. Eckart von Hirschhausen beschreibt, was an Urmenschen zeitgemäß ist, wie man im Wettbewerb immer einen Lacher voraus bleibt oder was Lachen mit Zaubern zu tun hat. Und er erzählt, warum ihn u. a. Hans Rosenthal, Wolfgang Neuss und Loriot zum Lachen bringen konnten.

  • Das Schiff Berolina auf der Spree (Quelle: rbb)

    Ulli Zelle auf großer Fahrt - HEIMATJOURNAL

    Ein Tag mit der Crew des Motorschiffes  BEROLINA +++ Leben wie Robinson auf der Havelinsel Kienwerder +++ Drunter und Drüber auf dem Wasserstraßenkreuz Magdeburg

  • Bild zur Serie: Praxis Bülowbogen (19): Die Zeit heilt keine Wunden, Quelle: rbb/ARD

    Praxis Bülowbogen (19)

    Saalbach schäumt: Sein Schwager Brockmann hat es nicht für nötig gehalten, der Familie die Rückkehr seiner Gattin Lore mitzuteilen. Lore findet nach einer Aussprache mit ihrer Tochter Kathrin keinen Zugang zu ihr, weil diese sich noch immer von ihr im Stich gelassen und verlassen fühlt. Auch das von Anna Maerker spontan anberaumte Familienversöhnungsfest läuft keineswegs wie geplant.

  • Kommissar Edouard Coleman (Alain Delon) wird per Autotelefon zum Tatort gerufen. © rbb/Degeto

    Der Chef

    Nachtclubbesitzer Simon raubt mit Komplizen eine Bank aus. Das erbeutete Geld dient der Vorbereitung auf einen noch größeren Coup. Simon trickst den Drogenkurier Mathieu aus und entwendet ihm zwei Koffer voll Heroin. Damit kommt er seinem Freund, Kommissar Edouard Coleman, in die Quere, der seit geraumer Zeit gegen Mathieu und dessen Hintermänner ermittelt.

Zum Livestream
  • Klassik-Konzert im Kloster Chorin (Foto: dpa)

    Kultur-Szene

    Die schönsten Dinge des Lebens im Radio: Bücher, Theater, Kabarett, Musik und vieles mehr immer donnerstags von 21:05 bis 22:00 Uhr bei Antenne Brandenburg.

  • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago)

    Zappelduster

    Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

  • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

    Antenne Schlager-Hitparade

    Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

  • Eine junge Frau liegt auf einer Wiese mit Löwenzahn und bläst in eine Pusteblume (dpa-Archivbild)

    Yesterday Charts

    Samstags von 13:00 bis 15:00 Uhr präsentiert Ihnen Thomas Froese die Hörer-Charts mit den schönsten Songs aus den vergangenen Jahrzehnten. Sie wählen Ihre Lieblingstitel und können Ihre Hits von gestern vorschlagen.

  • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

    Antenne - Das Wochenende

    Hier verpassen Sie kein sportliches Highlight, ob Fußball-Bundesliga, Formel 1 oder Olympia. Zur Entspannung gibt’s dazwischen Buntes aus aller Welt und natürlich: Musik! Zu hören Samstag und Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr.

  • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago)

    Sonntagsvergnügen

    Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

  • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

    Pique Dame

    Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

Zum Livestream
  • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)

    Ihr Nachmittag

    Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

  • Cupcakes - süß wie Popmusik (Bildquelle: dpa)

    Pop Life

    radioBERLIN präsentiert immer donnerstags Hits und Raritäten aus der gesamten Bandbreite der Popmusik. Dazu gibt es Interessantes aus der Vita der jeweiligen Künstler und Bands, ergänzt durch bekannte Live-Aufnahmen oder auch seltene Konzertmitschnitte.

  • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

    Ihr Feierabend

    radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

  • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

    Rock Dreams

    "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

  • Frau nimmt Hörer vom Telefon ab (Foto: Imago)

    Die Expertenrunde

    Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak führt immer samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

  • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

    Pop ab!

    "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

  • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

    Berlin am Sonntag

    Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

Zum Livestream
  • Radioeins-Studio im Berliner Admiralspalast (Bild: rbb/Jenny Sieboldt)

    Radioeins live aus dem Admiralspalast

    Was ist derzeit los in der Stadt? Partys, Theater, Konzerte - Radioeins weiß alles und ist live dabei. Sie wissen noch nicht, wohin es heute Abend gehen soll? Radioeins bringt montags bis freitags Licht ins Dunkel der Nacht.

  • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

    HappySad

    HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

  • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

    Die Schöne Woche

    Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

  • Die Moderatoren Volker Heise (li.) und Volker Gunske (Foto: rbb/Thomas Ecke)

    Große Themen, keine Meinung

    Doku-Regisseur Volker Heise und Filmkritiker Volker Gunske bilden sich immer freitags eine prägnante Meinung zum "Thema der Woche". Erst zu Beginn der Sendung erfahren sie, um welches Thema es sich handelt. Innerhalb einer Stunde entwickeln die beiden dann einen klaren Standpunkt.

  • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

    Soundcheck

    Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

  • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

    Die Profis

    Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

  • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

    Zwölf Uhr mittags

    "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

Zum Livestream
  • Symbolbild: Weltsichten. Eine Menge beleuchteter Globen, davor in zwei Silhouetten. [dpa]

    Weltsichten

    ARD-Korrespondeten berichten über Themen, die die Welt bewegen, über Trends, Kurioses und Alltägliches. Sie schauen über den Tellerrand unserer Nation hinaus und laden Experten zum Gespräch. An Ort und Stelle - sonntags um 8:24, 13:24, 17:24 und 22:24 Uhr. Das große Ganze - sonntags um 8:44, 13:44, 17:44 und 22:44 Uhr.

  • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)

    Abgedreht

    Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

  • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

    Hundert Sekunden Leben

    Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie (Mo-Fr 5:25, 6:25 und 8:05 Uhr, Sa 7:25 und 9:05 Uhr).

  • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

    Kultur

    "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

  • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

    THADEUSZ

    Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

  • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

    Aufgegabelt

    Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

  • Inforadio-Moderator Ingo Kahle (Foto: rbb/Anna-Katharina Schulz)

    Zwölfzweiundzwanzig

    Zu Gast bei Ingo Kahle. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags Themen in möglichst vielen Facetten.

Zum Livestream
  • Classic Open Air am Gendarmenmarkt (Bildquelle: dpa)

    Klassik für Einsteiger

    Was Sie schon immer über Klassik wissen wollten und nie zu fragen wagten. Donnerstags geht Stephan Holzapfel auf Entdeckungsreise. Es gibt Wissenswertes und Verblüffendes aus der Welt der klassischen Musik.

  • Flamenco-Tänzerinnen (Bildquelle: dpa)

    Musik der Kontinente

    Die Sendung ist eine Begegnung mit Musik aus anderern Kulturen und macht deren Vielfalt sinnlich erfassbar - immer dienstags und donnerstags ab 21:04 Uhr.

  • Perspektiven (Buddhistischer Mönch schaut Richtung Tibet) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Perspektiven

    In der Reihe ist der Name Programm. Es geht darum, die Horizonte und Hintergründe aktueller Themen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu erörtern. Motto: Nachdenken, um Zukunft zu verstehen - immer donnerstags von 22:04 bis 23:00 Uhr.

  • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

    Hörspiel

    Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

  • DJane Silke Mannteufel rundet den Kulturradio Klassik-Lounge-Abend im Berliner Watergate mit einem erstklassigen DJ-Set ab (Foto: Kulturradio)

    Nachtmusik

    Am Anfang war es eine fixe Idee: Kann man die Sets, die bei den Kulturradio Klassik-Lounges aufgelegt werden, nicht auch im Radio senden? Kulturradio sagt: Ja, man kann. Klar funktioniert das nicht eins zu eins. Club ist nicht Radio. Die Sets, die sich Kulturradio ausgedacht hat, sind vor allem etwas für Nachtmenschen und -schwärmer - montags bis freitags von 23:35 bis 0:00 Uhr.

  • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Klassik nach Wunsch

    Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

  • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

    Late Night Jazz

    Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

Zum Livestream
  • Metal-Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

    Soundgarden - Hard'n heavy

    Donnerstags, ab 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch der härteren Gangart zu fröhnen. RadioFritze Jakob Kranz gibt Einblicke und Ausblick auf Musik zwischen Metal und Hardcore. Also immer schön festhalten!

  • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)

    Nightflight

    Der Nightflight ist der Soundtrack zu euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von Techno und Elektro über Indie bis Metal und zurück.

  • Fritz-Moderatorin Hadnet Tesfai (Bildquelle: dpa)

    Soundgarden - Urban Tunes

    Hadnet Tesfai mixt Soul mit R'n'B und HipHop und verrät euch ihre Geheimtipps und absoluten Favoriten. Die perfekte Party-Vorspeise für den Wochenend-Hauptgang - immer freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr. 

  • Blick auf einen Computer-Arbeitsplatz (Bildquelle: dpa)

    Trackback - Die Show mit Internet und so.

    Die Blogosphäre ist informativ, provokativ, unübersichtlich und oft banal. "Trackback" ist die erste regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich exklusiv der Blogosphäre widmet.

  • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

    Dance Under The Blue Moon

    Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

  • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

    Unsigned

    Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

  • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago)

    Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

    Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

Zum Livestream
  • Moderator Gilles Peterson (Bildquelle: Funkhaus Europa)

    World:Wide mit Gilles Peterson

    Gilles Peterson begann seine Radiokarriere mit einem eigenen Piratensender. Heute produziert das ehrwürdige BBC Radio 1 seine aktuelle Show - im Funkhaus Europa zu hören freitags von 0:00 bis 2:00 Uhr.

  • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

    Café Mondial

    Werktags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr öffnet das "Café Mondial" - ein unterhaltsames Nachmittagsmagazin mit Service- und Spielelementen. Geboten werden u.a. Tipps in Sachen Mode, Trends und Lifestyle. Und Hörer-Musikwünsche werden auch erfüllt.

  • Kinder vor Bob-Marley-Plakaten auf Jamaika (Bildquelle: dpa)

    Soulfood - Beats, Vibes & Power

    Ein raffinierter Mix aus Soul, Reggae, HipHop und weiteren Zutaten der schwarzen Musik. "Soulfood" am Samstagnachmittag ist Nahrung für die Seele, Futter für den Dancefloor, saftige Grooves aus der Karibik und den USA, Afrika und Europa.

  • Blick über den Canal Grande der italienischen Lagunenstadt Venedig (Bildquelle: dpa)

    La Dolce Vita

    Musik von und aus Italien! Anna-Bianca Krause stellt samstags Neuheiten und Klassiker, Entdeckungen und Legenden vor. "La Dolce Vita" widmet sich der Musik des mediterranen Raums und ihren weltweiten Ablegern.

  • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

    Indigo - Late check out

    Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

  • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

    5Planeten

    Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

  • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

    Jazzanova Radio Show

    Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

www.wdr.de