Eine Flüchtlingsfamilie schaut am 05.09.2015 am Hauptbahnhof in München (Bayern) aus dem Fenster einer S-Bahn. Zahlreiche Flüchtlinge aus einem Zug aus Salzburg wurden zur Weiterverteilung direkt in eine bereitstehende S-Bahn weitergeleitet. (Foto: dpa / Nicolas Armer)

Bundesweite Verteilung - Mehrere Hundert Flüchtlinge aus Ungarn kommen in die Region

Bis zu 7.000 Flüchtlinge könnten am Samstag aus Ungarn über Österreich nach Deutschland kommen. Sie sollen bundesweit verteilt werden. Demnach erwartet Berlin fünf Prozent, also rund 350 Flüchtlinge. Brandenburg rechnet mit etwa 200 Flüchtlingen aus Ungarn.

Am Abend der 21. Verleihung der Goldenen Henne 2015 im Berliner Velodrom wird noch einmal generalgeprobt. (Quelle: MDR)

Liveblog mit Blick hinter die Kulissen - Die Goldene Henne zum ersten Mal im Berliner Velodrom

Am Samstagabend wird die "Goldene Henne" zum 21. Mal verliehen. Thematisch steht dieses Mal die deutsche Wiedervereinigung vor 25 Jahren im Mittelpunkt. Das rbb Fernsehen überträgt die Gala ab 20:15 Uhr live aus Berlin. Bereits jetzt können Sie hier im Live-Blog einen Blick hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Publikumspreis werfen. 

Logo der Neuen DeutschPoeten 2015 (Quelle: Fritz)

Radio Fritz | Livestream - Die Neuen DeutschPoeten 2015 | Tag 2

Das Festival live, komplett und ohne Unterbrechung aus dem IFA Sommergarten in Berlin hier im Stream. Unter anderem mit:
14:00 Uhr | Tonbandgerät
15:40 Uhr | Joris
19:30 Uhr | Cro
21:30 Uhr | Jan Delay & Disko No. 1

Auf der Bühne moderieren die RadioFritzen Kathrin Thüring und Tim Schultheiss. Zwischen den Konzerten gibt's die Streamshow mit Visa Vie.

Mehr zum Thema

Thema

IFA 2015

Eine Samsung "Gear S" Smartwatch wird am 03.09.2014 am ersten Pressetages der Elektronikmesse IFA im Tempodrom in Berlin getestet. (Quelle: dpa)

Fitnesstracker erleben Boom - Die digitale Krankenschwester am Handgelenk

Digital und fit - mit diesem Versprechen wollen Hersteller von Fitnesstrackern einen Milliardenmarkt öffnen. Krankenkassen und Arbeitgeber sind daran interessiert, dass es Arbeitnehmern durch Prävention bis ins Alter möglichst gut geht. Auf der IFA gehört die digitale Gesundheit zu den am stärksten wachsenden Märkten. Von Johannes Frewel

21 Beiträge

Fußball | 3. Liga - VfR Aalen nimmt Energie Cottbus auseinander

Nach einem Heimdebakel steckt Energie Cottbus schon früh im Abstiegskampf der 3. Liga. Die Lausitzer verloren am Samstag mit 0:4 gegen den VfR Aalen und sind damit seit mittlerweile fünf Spielen sieglos. Trotz des neuen Stürmers Sukuta-Pasu blieb die Cottbuser Offensive harmlos, während die Energie-Abwehr eklatante Schwächen aufwies.

Ex-hertha-Trainer Jürgen Röber präsentiert ein Trikot des türkischen Fußballklubs Osmanlispor (Foto: rbb / Dexne)

Ex-Hertha-Trainer Jürgen Röber - Von Berlin bis nach Ankara

Einst brachte er Hertha BSC in die Champions League, heute ist er Sportdirektor von Osmanlispor in Ankara: Jürgen Röber ist mit seinen 62 Jahren kein bisschen fußballmüde. Der Ex-Trainer wirkt nicht das erste Mal bei dem türkischen Verein, doch vor dem Start in diese Saison stand er vor einer besonderen Herausforderung. Von Christian Dexne

Szene aus "Chuzpe - Klops braucht der Mensch!" (2015) mit Didi Hallervorden als Edek Rotwachs (Quelle: ARD Degeto/Tivoli Film/Julia Terjung)

Didi Hallervorden wird 80 - Palim-Palim!

Dieter Hallervorden, Berliner Entertainer, Schauspieler und Theatermacher, wird 80 Jahre alt. Feiern will der Kabarettist am Samstag auf der Bühne seines Schlosspark Theaters – bei der Premiere von Peter Shaffers "Amadeus". Ein Rückblick auf Stationen seines Lebens.

Mehr zum Thema

Links: Das alte Rathaus von Frankfurt/Oder, in dem das Museums für Junge Kunst angesiedelt ist; Rechts: Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus (Quelle: Collage: rbb; links: imago/Schöning; rechts: dpa/Patrick Pleul)

DDR-Kunst in Brandenburg - Kunstmuseen aus Cottbus und Frankfurt sollen fusionieren

Beide Häuser sind mit ihren Sammlungen moderner DDR-Kunst einzigartig, nun sollen das Museum Junge Kunst in Frankfurt Oder und das Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus als Landesmuseum für moderne Kunst fusionieren. Kultusministerin Sabine Kunst verspricht mehr Geld und Strahlkraft. Doch vor allem eine Seite hat Bedenken.Von Margit Miosga

Mehr zum Thema

Kurznachrichten

RSS-Feed
  • - Zeitzeugen berichten von sowjetischen Speziallagern

    Zeitzeugen haben an die Opfer von sogenannten sowjetischen Speziallagern in der ehemaligen DDR erinnert. Drei ehemalige Häftlinge sprachen am Samstag in der Gedenkstätte Sachsenhausen in Brandenburg mit mehr als 120 Menschen über ihre Vergangenheit, wie ein Sprecher sagte. Vor 70 Jahren kamen erste Häftlinge der Sowjets in das Lager. Es waren meist Nazifunktionäre, aber auch Menschen, die willkürlich nach Denunziationen verhaftet worden waren. Am Sonntag wird zu einer Kranzniederlegung auch Kulturministerin Sabine Kunst (SPD) erwartet.  

  • - Deutscher Sieg beim Springer-Meeting

    Gastgeber Deutschland hat den Länderkampf "Berlin fliegt" am Brandenburger Tor klar gewonnen. Die deutschen Weitsprungmeister Lena Malkus (Münster) und Fabian Heinle (Tübingen) sowie Stabhochspringer Tobias Scherbarth (Leverkusen) siegten am Samstag souverän vor den USA, Russland und Frankreich. Heinles Sprung von 7,99 Metern wurde nur vom US-Amerikaner Marquis Dendy mit dem Veranstaltungsrekord von 8,31 Metern überboten. Scherbarth sorgte mit 5,55 Metern für die beste Leistung im Stabhochsprung.

  • - Stolpersteine in Berlin beschmiert

    Unbekannte haben in der Wassermannstraße in Berlin-Adlershof zwei Stolpersteine mit schwarzer Farbe besprüht. Nach Angaben der Polizei wurden die Schmierereien von einem Anwohner am Freitag entdeckt und am Samstag angezeigt. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

  • - Gold für Doppelvierer bei Ruder-WM

    Der Doppelvierer der deutschen Ruder-Herren um den Potsdamer Schlagmann Hans Gruhne hat bei den Weltmeisterschaften die Goldmedaille gewonnen. Im französischen Aiguebelette siegte Gruhne gemeinsam mit Karl Schulze (Berlin), Philipp Wende (Leipzig) und Lauritz Schoof (Rendsburg) am Samstag vor den Booten aus Australien und Estland. Für den Deutschen Ruder-Verband (DRV) war es die erste Goldmedaille in den olympischen Klassen. Zuvor hatte der Frauen-Doppelvierer als Zweiter hinter den USA die Titelverteidigung verpasst.

  • - Demonstration gegen Massen-Überwachung

    Etwa 150 Demonstranten haben am Samstagmittag an der neuen BND-Zentrale in Berlin-Mitte gegen Massenüberwachung durch Geheimdienste protestiert. Wenige Tage vor der Wiederaufnahme des NSA-Untersuchungsausschusses forderten die Demonstranten unter anderem die Aufklärung des BND-Skandals und den Stopp der anlasslosen Massenüberwachung. Zu der Aktion aufgerufen hatten Menschenrechtsorganisationen. Der BND soll dem US-Geheimdienst NSA jahrelang geholfen haben, europäische Politiker und Unternehmen auszuspionieren.

  • - Parzinger für internationalen Intendanten des Humboldtforums

    Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, wünscht sich für das Humboldtforum im Nachbau des Berliner Schlosses langfristig einen Intendanten von außerhalb Europas. Parzinger sagte der "Welt am Sonntag", ein Intendant aus Afrika, Asien oder Südamerika wäre ein sichtbares Zeichen dafür, dass das geplante Forum dem entspreche, was den Besuchern der Sammlungen versprochen worden sei. Parzinger ist einer der drei Gründungsintendanten.

  • - Zehntausende Berliner Erstklässler starten in die Schulzeit

    Zehntausende Berliner Kinder sind am Samstag feierlich ihr erstes Schuljahr gestartet. Erster Schultag für die 30.490 Erstklässler ist der Montag. In Berlin gibt es 361 Grundschulen. Für ältere Schüler hat das neue Schuljahr bereits am vergangenen Montag begonnen. Insgesamt lernen nach Zahlen der Bildungsverwaltung etwa 422.230 Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Berlin. Das seien rund 5.450 mehr als vergangenes Schuljahr. Grund für den Anstieg seien unter anderem die steigenden Flüchtlingszahlen.

  • - LesBiSchwule Tour Brandenburg startet

    In mehreren brandenburgischen Städten wird ab Samstag für die Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen geworben. Dazu werden Diskussionen, Lesungen, Workshops und Fortbildungen angeboten, wie das brandenburgische Sozialministerium als Schirmherrin der einwöchigen Tour mitteilte. Sie wird vom Landesverband Brandenburg des Vereins andersARTIG organisiert. Auftakt ist am Nachmittag in Potsdam. Weitere Stationen sind unter anderem Oranienburg, Prenzlau, Hennigsdorf und Templin. Sozialministerin Diana Golze (Linke) sagte, die Gleichstellung aller Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Identität sei ein wichtiges Anliegen.

Polizisten auf dem RAW-Gelände (Bild dpa/Paul ZInken)

Handy und Geld geraubt - Wieder Räuber am RAW-Gelände festgenommen

Trotz umfangreicher Sicherheitsmßnahmen des Bezirks ist es am RAW-Gelände im Berliner Bezirk Friedrichshain erneut zu einem Überfall gekommen. Zwei Männer griffen einen Passanten an und klauten ihm das Handy und Geld. Einer der Räuber wurde gefasst. Erst vor wenigen Wochen war es dort zu besonders brutalen Überfälle gekommen.

Bernd Mesovic (l-r, Pro Asyl), Joshi (Kein Bock auf Nazis) und Breiti (Die Toten Hosen) stellen am 04.09.2015 bei einer Pressekonferenz in Berlin den Appell "Zeit zum Handeln!" gegen rechte Gewalt vor (Quelle: dpa)

Politaktivisten und Musiker starten Appell - Bands gegen Rechts

Sie haben "die Schnauze voll" und finden, es sei "Zeit zum Handeln": Gemeinsam mit dem Gitarristen der Toten Hosen rufen die Initiativen "Pro Asyl" und "Kein Bock auf Nazis" zum Widerstand gegen rechtsextreme Gewalttäter auf. Insgesamt 24 Bands unterschrieben den Appell, darunter Die Ärzte, Tocotronic, Beatsteaks und Deichkind.

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Regenschauer20 °C
  • SOstark bewölkt, Regenschauer15 °C
  • MOheiter18 °C
  • DIheiter19 °C
  • MIwolkig18 °C
  • DOheiter20 °C
  • FRheiter20 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • Blankenburg, Alt-Blankenburg

          Expandieren

          Blankenburg, Alt-Blankenburg

          Zwischen Priesterstege und Krugstege wegen einer Veranstaltung gesperrt. (Bis Sonntag 22:00 Uhr)

          Einklappen
        • A 100, Abzweig Steglitz

          Expandieren

          A 100, Abzweig Steglitz

          Zwischen Breitenbachplatz und Mecklenburgischer Straße ist in beiden Richtungen wegen Bauarbeiten die linke Spur gesperrt. (Bis 30.09.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

          Expandieren

          A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

          Der Anschluss Friedersdorf ist gesperrt. (Bis 30.09.2015, 18 Uhr)

          Einklappen
        • Berlin
        • U-Bahnlinie 1

          Expandieren

          U-Bahnlinie 1

          Die Züge fahren bis 20.11. nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Eine Weiterfahrt kann mit der U12 erfolgen.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 2

          Expandieren

          U-Bahnlinie 2

          Hier fahren die Züge nur zwischen Pankow und Gleisdreieck, mit der U12 ist eine Weiterfahrt möglich. Am U-Bhf. Bülowstraße wird nicht gehalten (20.11.).

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 5

          Expandieren

          U-Bahnlinie 5

          Bis 11.9. kein Zugverkehr zwischen Wuhletal und Tierpark, es fahren Busse. Alternativ können Sie auch die S-Bahn- Linie 5 nutzen. Zwischen den U-Bhfn. Elsterwerdaer Platz und Biesdorf-Süd gibt es einen Bus-Shuttle.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 6

          Expandieren

          U-Bahnlinie 6

          Jeweils So.-Do., 22 bis 3:30 Uhr, keine Züge zwischen den Bhfn. Tempelhof (Südring) und Alt-Mariendorf, es fahren Busse. In den Nächten Fr.-So. fahren die Züge durchgehend, der Ersatzverkehr entfällt (bis 9.10.).

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 7

          Expandieren

          U-Bahnlinie 7

          Jeweils So.-Do., von 22 bis 3:30 Uhr, pendeln die Bahnen zwischen den U-Bhfn. Britz-Süd und Rudow im 20 Minuten-Takt. Bitte beachten Sie, dass wegen der Sanierung am U-Bhf. Rudow ein Großteil der Fahrradabstellanlagen nicht nutzbar ist (bis 9.10.).

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • - auf der A 13 Ri Berlin Zwischen Bronkow und Calau

          Expandieren

          - auf der A 13 Ri Berlin Zwischen Bronkow und Calau

          Einklappen
        • - auf der A 13 Ri Dresden in Höhe der Abfahrt Calau

          Expandieren

          - auf der A 13 Ri Dresden in Höhe der Abfahrt Calau

          Einklappen
        • - auf der B 1 Zwischen Wannsee und der Autobahn

          Expandieren

          - auf der B 1 Zwischen Wannsee und der Autobahn

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Flüchtlinge halten in Wien ein Bild von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel hoch

        Liveblog 

        Liveblog: +++ Unterwegs nach Deutschland +++

        Mehr als 3000 Flüchtlinge sind bis zum Nachmittag von Österreich nach Deutschland weitergereist. In Österreich bleiben wollen nur wenige, bislang haben nur 20 um Asyl gebeten. Die meisten wollen möglichst schnell weiter - nach Deutschland. Verfolgen Sie hier die Ereignisse.
      • Mit Bussen werden einige Flüchtlinge, darunter auch Kinder, vom Bahnhof in München in Aufnahmeeinrichtungen gebracht.

        Unterwegs nach Österreich und Deutschland 

        Bilder: Tausende Flüchtlinge auf dem Weg nach Westen

        Tagelang hatten sie am Bahnhof in Budapest gewartet, dann durften Tausende Flüchtlinge weiter nach Westen. Rund 100 Busse brachten sie nach Österreich, inzwischen haben die ersten Flüchtlinge Deutschland erreicht. Ihre Reise in Bildern.
      • Flüchtlinge überqueren die Grenze von Ungarn nach Nickelsdorf in Österreich

        Politik in der Flüchtlingskrise 

        Flüchtlingspolitik: Das Problem mit der Menschlichkeit

        Deutschland und Österreich haben Tausenden Flüchtlingen die Einreise erlaubt. Doch dieser Akt der Menschlichkeit lässt sich nur schwer mit bestehenden EU-Regeln vereinen. Die Länder stehen daher vor der Frage: Wie weit gehen sie für die Sicherheit der Flüchtlinge? Von Julia Becker.
      • Eine Familie aus dem Irak, die kurz zuvor in München mit einem Zug aus Österreich angekommen ist.

        Flüchtlinge aus Ungarn 

        Flüchtlinge aus Ungarn - Angekommen in Bayern

        Tausende Flüchtlinge haben es von Budapest bis nach Österreich und Deutschland geschafft. In München kamen die ersten Sonderzüge an. Von dort sollen die Menschen auf das ganze Bundesgebiet verteilt werden. In Ungarn hoffen weitere Flüchtlinge auf Weiterreise gen Westen.
      • Angela Merkel

        Nach Anschlägen auf Flüchtlinge 

        Merkel warnt vor Gefahr durch rechten Terror

        Eine Schande wie die Mordserie der Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund dürfe sich nicht wiederholen. Mit diesen Worten hat Kanzlerin Merkel davor gewarnt, die Gefahr eines neuen Rechtsterrorismus zu unterschätzen.
      • Atomkatastrophe in Fukushima 

        Atomkatastrophe in Fukushima: Japan gibt ersten Ort für Bewohner frei

        Rund 7400 Einwohner aus dem japanischen Naraha dürfen gut viereinhalb Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima in ihre Heimat zurückkehren. Es ist die erste Ortschaft in der Region, die von den Behörden vollständig freigegeben wurde. Doch die Menschen bleiben wohl fern.
      • Russlands Syrien-Politik 

        Russlands Syrien-Politik: Putin für Koalition gegen IS

        Bislang bestand Russlands Engagement gegen den "Islamischen Staat" vor allem darin, den syrischen Machthaber Assad zu unterstützen. Doch nun denkt Präsident Putin laut über eine Beteiligung an der US-geführten Militärallianz nach. Von Hermann Krause.
      • Strafverfahren gegen Tagungsteilnehmer 

        Strafverfahren nach Massenvergiftung mit Drogen

        29 Heilpraktiker und Homöopathen haben bei einer Tagung in der Lüneburger Heide offenbar illegale Drogen eingenommen. Die Folge: Ein Großrettungseinsatz und Strafverfahren. Warum die Tagungsteilnehmer den Stoff nahmen, konnten sie noch nicht sagen - sie sind noch nicht vernehmungsfähig.
      Eine Frauenfigur hält an einer Häuserfassade den oberen Balken des Balkons (Quelle: imago/Steinach)

      Eigentümerverband sucht Kläger - Niemand will gegen die Mietpreisbremse klagen

      Die Mietpreisbremse wird 100 Tage alt. Vor dem Start am 1. Juni gab es gerade in Berlin viel Kritik an dem bundesweiten Gesetz, sowohl von Mieter- als auch von Vermieterseite. Die einen fanden es zu lasch, die anderen hielten es gar für verfassungswidrig. Jetzt, drei Monate später, sehen sich die einen bestätigt, die anderen unerwartet überrascht. Von Thorsten Gabriel

      Symbolbild: Nach einer Jahgd lieg am 20.11.2010 erlegtes Wild in einer Reihe. (Quelle: dpa)

      Rehe und Wildschweine am häufigsten erlegt - Jäger in Brandenburg schießen mehr Wild

      Brandenburg ist eines der wildreichsten Bundesländer - und entsprechend hoch sind die Zahlen geschossener oder tot aufgefundener Wildtiere. Im vergangenen Jagdjahr wurden etwa über 70.000 Rehe und mehr als 24.000 Füchse getötet, teils durch die Jagd, teils durch Unfälle auf den Landstraßen. Besonders stark ist Zahl getöteter Wildenten gestiegen.

      Szene aus "The Situation" [U. Langkafel/Maifoto]

      Video: Stilbruch | 03.09.2015 | Petra Dorrmann - Wenn der Nahost-Konflikt nach Berlin kommt

      Im Nahen Osten sind seit Generationen Vorurteile gewachsen, Nachbarländer seit Jahrzehnten verfeindet. In ihrem Theaterstück "The Situation" greift die israelische Regisseurin Yael Ronen die Lebensumstände derjenigen auf, die ihre Heimat verlassen haben und hier als Neu-Berliner aufeinander treffen. Auf der Bühne stehen Schauspieler mit syrischen, palästinensischen und israelischen Wurzeln.

      Mehr zum Thema

      rbb war dreifach nominiert - Deutscher Radiopreis für radioBerlin 88,8

      Die rbb-Hörfunkwelle radioBerlin 88,8 ist mit dem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet worden. Dem Team von radioBerlin 88,8 wurde der begehrte Preis für die Programmaktion "Sonderzug nach Pankow" von Udo Lindenberg persönlich übergeben. Der Deutsche Radiopreis wurde zum sechsten Mal verliehen - zum ersten Mal in elf Kategorien. Allein drei Mal war der rbb nominiert.  

      Berliner Ephraim-Palais: Tanz auf dem Vulkan © Stiftung Stadtmuseum Berlin

      Stadtmuseum Berlin zeigt Ausstellung über die 20er Jahre - Als Berlin auf dem Vulkan tanzte

      Die Goldenen Zwanziger sind legendär. Berlin war eine pulsierende Metropole, das Leben war laut, schnell und schillernd. Nach dem gerade vergangenen ersten Weltkrieg stürzte man sich ins Vergnügen - und wagte den "Tanz auf dem Vulkan". So lautet auch der Titel einer neuen Ausstellung im Berliner Ephraim Palais. Von Barbara Wiegand

      Der Dirigent Sir Simon Rattle während eines Konzertes der Berliner Philharmoniker. (Bild: dpa)

      Sir Simon Rattle zum Start des Musikfests Berlin - "Die Philharmoniker sind ein bisschen wie eine Familie"

      In den kommenden beiden Wochen sind beim Musikfest Berlin hochrangige Orchester aus der ganzen Welt zu Gast. Eine "wunderbare Paarung", sagt Sir Simon Rattle zum Fokus des Festivals auf die Komponisten Arnold Schönberg und Carl Nielsen. Drei Jahre bleibt Rattle als Chefdirigent der Philharmoniker dem Berliner Publikum noch erhalten. Doch er wird hier mehr als nur einen Koffer lassen, wie er im Gespräch verrät.

      Mehr zum Thema

      Anfang der 90er Jahre wurde zu Technoplatten in leerstehenden Gebäuden getanzt (Quelle: rbb/ARTE/Rolf Lambert)

      rbb-Doku "Beats of Change - Soundtrack der Wende" - Elektronische Abenteuerspiele am Todesstreifen

      In der Nähe des Todesstreifens entwickelte sich nach dem Mauerfall eine äußert lebendige Szene. Berliner aus Ost und West tanzten in illegalen Clubs gemeinsam zu den wummernden Bässen elektronischer Musik. Die neuen Klänge sorgten für die erste gesamtdeutsche Jugendbewegung. Eine rbb-Doku erinnert an Aufstieg und Niedergang der Berliner Techno-Szene. Von Anke Fink

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Die rbb Reporter - Perfekt ins Eheglück

        Der Tag der eigenen Trauung soll für die meisten Brautpaare der schönste Tag im Leben werden. Damit aber der Traumtag nicht zum Albtraumtag wird, beauftragen immer mehr Paare einen Hochzeitsplaner. "Wedding Planner" übernehmen zum Beispiel die Locationsuche, beraten bei Style, Dekoration und sind hilfreich bei der Auswahl der passenden Hochzeitsdienstleister.  

      • Karat, Quelle: rbb

        Goldene Henne 2015

        Glanz, Glamour und viel Gold: Am 5. September wird die Goldene Henne vergeben, der größte deutsche Publikumspreis. Zum ersten Mal findet die Preisverleihung im Berliner Velodrom statt - vor fast 5.000 Zuschauern, mit der größten Bühnenshow, die es bei der "Goldenen Henne" je gab.  

      • Musikalische Reise entlang der Ostseeküste

        Moderator Markus Brock besucht u.a. Heiligendamm, die "Weiße Stadt am Meer" und fährt mit der Molli, der alten Dampfeisenbahn. Zu seinen Gästen gehören Lena Valaitis, Semino Ross und Brunner & Brunner.  

      • Blick von der Brandenburger Straße auf das Brandenburger Tor am Luisenplatz in Potsdam © dpa

        rbb UM4

        Luisenplatz, Potsdam: 25 Jahre Brandenburg

        Die Auftaktsendung von rbb UM4 kommt vom Potsdamer Luisenplatz. Anlässlich des 25. Geburtstags des Landes Brandenburg kommt Moderator Arndt Breitfeld mit Potsdamern ins Gespräch, die eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Bundesland haben. Gäste sind zum Beispiel Kabarettistin Tatjana Meissner und Fides Mahrla, die Neu-Zugezogenen in Potsdam die Eingewöhnung erleichtern und Kontakte vermitteln will.  

      • Bild zum Film: Tatort: Edel sei der Mensch und gesund, Quelle: rbb/GORDON

        Tatort: Edel sei der Mensch und gesund

        Einen Tag nach seinem letzten Besuch beim Hausarzt verstirbt Olaf Mühlhaus überraschend. Der Pensionär war unheilbar krank, doch unzählige Hämatome auf dem abgemagerten Körper des Leichnams lassen die Kommissare Till Ritter und Felix Stark daran zweifeln, dass die Erkrankung Ursache für den plötzlichen Tod des Mannes war.  

      • Ein Wasserbüffel im Tegeler Fließ am 5.5.2015 (Quelle: rbb/Markus Streim)

        Zurück in den Sümpfen

        Vermutlich von Jägern der Jungsteinzeit ausgerottet, gerieten die Wasserbüffel Mitteleuropas über 10.000 Jahre in Vergessenheit. Erst jetzt haben Landwirte und Naturschützer ihren wirklichen Wert neu erkannt. Der Film erzählt die erstaunliche Geschichte der Rückkehr der Wasserbüffel an verschiedenen Schauplätzen in Brandenburg.

      • Die rbb Reporter - Perfekt ins Eheglück

        Der Tag der eigenen Trauung soll für die meisten Brautpaare der schönste Tag im Leben werden. Damit aber der Traumtag nicht zum Albtraumtag wird, beauftragen immer mehr Paare einen Hochzeitsplaner. "Wedding Planner" übernehmen zum Beispiel die Locationsuche, beraten bei Style, Dekoration und sind hilfreich bei der Auswahl der passenden Hochzeitsdienstleister.  

      • Karat, Quelle: rbb

        Goldene Henne 2015

        Glanz, Glamour und viel Gold: Am 5. September wird die Goldene Henne vergeben, der größte deutsche Publikumspreis. Zum ersten Mal findet die Preisverleihung im Berliner Velodrom statt - vor fast 5.000 Zuschauern, mit der größten Bühnenshow, die es bei der "Goldenen Henne" je gab.  

      • Musikalische Reise entlang der Ostseeküste

        Moderator Markus Brock besucht u.a. Heiligendamm, die "Weiße Stadt am Meer" und fährt mit der Molli, der alten Dampfeisenbahn. Zu seinen Gästen gehören Lena Valaitis, Semino Ross und Brunner & Brunner.  

      • Blick von der Brandenburger Straße auf das Brandenburger Tor am Luisenplatz in Potsdam © dpa

        rbb UM4

        Luisenplatz, Potsdam: 25 Jahre Brandenburg

        Die Auftaktsendung von rbb UM4 kommt vom Potsdamer Luisenplatz. Anlässlich des 25. Geburtstags des Landes Brandenburg kommt Moderator Arndt Breitfeld mit Potsdamern ins Gespräch, die eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Bundesland haben. Gäste sind zum Beispiel Kabarettistin Tatjana Meissner und Fides Mahrla, die Neu-Zugezogenen in Potsdam die Eingewöhnung erleichtern und Kontakte vermitteln will.  

      • Bild zum Film: Tatort: Edel sei der Mensch und gesund, Quelle: rbb/GORDON

        Tatort: Edel sei der Mensch und gesund

        Einen Tag nach seinem letzten Besuch beim Hausarzt verstirbt Olaf Mühlhaus überraschend. Der Pensionär war unheilbar krank, doch unzählige Hämatome auf dem abgemagerten Körper des Leichnams lassen die Kommissare Till Ritter und Felix Stark daran zweifeln, dass die Erkrankung Ursache für den plötzlichen Tod des Mannes war.  

      • Ein Wasserbüffel im Tegeler Fließ am 5.5.2015 (Quelle: rbb/Markus Streim)

        Zurück in den Sümpfen

        Vermutlich von Jägern der Jungsteinzeit ausgerottet, gerieten die Wasserbüffel Mitteleuropas über 10.000 Jahre in Vergessenheit. Erst jetzt haben Landwirte und Naturschützer ihren wirklichen Wert neu erkannt. Der Film erzählt die erstaunliche Geschichte der Rückkehr der Wasserbüffel an verschiedenen Schauplätzen in Brandenburg.

      Zum Livestream
      • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago/Andre Poling)

        Sonntagsvergnügen

        Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Windräder bei Frankfurt (Oder) - Foto: dpa

        Regionaljournal

        Die schönste Musik für Ihren Weg nach Hause oder den Nachmittagskaffee und dazu noch das Wichtigste aus Ihrer Region, der Uckermark, der Lausitz, der Prignitz oder wo immer Sie zu Hause sind - montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      Zum Livestream
      • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

        Pop ab!

        "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zum Tatort: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags ab 19:30 Uhr mit Marion Hanel.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      Zum Livestream
      • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

        Zwei auf Eins

        Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

      • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

        Hörbar Rust

        Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

      • Bücher, Draufsicht (Foto: colourbox)

        Die Literaturagenten

        Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. "Die Literaturagenten" auf Radioeins wissen, welche Bücher der geneigte Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag von 18:00 bis 20:00 Uhr stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Roots

        Musik aus allen Zeiten für alle Zeiten. Hier findet das Ohr die Klänge wieder, die das eigene Leben begleitet haben - immer sonntags um 23:00 Uhr mit Wolfgang Doebeling.

      • Frühstückseier (Bildquelle: dpa)

        Der schöne Morgen

        Die Radioeins Morgenshow informiert unterhaltsam und kompetent mit Kommentaren, Fitness-Tipps, dem Börsenblick sowie Experten- und Korrespondenten-Gesprächen zum aktuellen Zeitgeschehen.

      • Radio Affair (Verstärker) - Imagebild zur Sendung (Foto: Radioeins)

        Radio Affair

        Anja Caspary präsentiert montags von 21:00 bis 23:00 Uhr Musik aus dem weit gefächerten Bereich der Rockmusik, darunter viele Raritäten aus den 70ern. Nicht selten sind auch hochkarätige Gäste zu Besuch. Höhepunkt jeder Sendung ist "Die Lange Rille".

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Free Falling

        Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 21:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags (11:05 und 20:05 Uhr) ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

        Religion und Gesellschaft

        Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft sind die Themen der Sendung. Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen aus unserer unmittelbaren Umgebung und aus den Krisenregionen dieser Welt kommen hier ebenso zu Wort wie die, die von politischen und kirchlichen Entscheidungen betroffen sind - sonntags 12:44 und 17:24 Uhr.

      • Symbolbild: Weltsichten. Eine Menge beleuchteter Globen, davor in zwei Silhouetten. [dpa]

        Weltsichten

        ARD-Korrespondeten berichten über Themen, die die Welt bewegen, über Trends, Kurioses und Alltägliches. Sie schauen über den Tellerrand unserer Nation hinaus und laden Experten zum Gespräch - sonntags 8:24, 13:24 und 21:44 Uhr.

      • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

        Quergelesen

        Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 14:24 Uhr.

      • Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        Wissenswerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 Uhr.

      Zum Livestream
      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Montage zu den Themen Wissenschaft, Kultur, Politik: Mars-Rover, Filmausschnitt (Charlie Chaplin), Reichstag (Bildquelle: dpa)

        Kulturtermin

        Der Kulturtermin nimmt sich Montag bis Samstag von 19:04 bis 19:30 Uhr Zeit für Hintergründiges. Im Gespräch, als Feature oder Reportage widmet sich Kulturradio den Schwerpunkten Politik, Wissenschaft, Kultur und Zeitgeschichte.

      • Musikstadt Berlin (Philharmonie) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Musikstadt Berlin

        In der Musik-Sendung am frühen Dienstagabend durchstreift Kai Luehrs-Kaiser den Konzert- und Opern-Dschungel Berlins auf der Suche nach den besten Gelegenheiten - zu hören von 18:05 bis 19:00 Uhr im Kulturradio.

      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      Zum Livestream
      • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

        Dance Under The Blue Moon

        Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago/Schöning)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Club

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Blick über den Canal Grande der italienischen Lagunenstadt Venedig (Bildquelle: dpa)

        La Dolce Vita

        Musik von und aus Italien! Anna-Bianca Krause stellt samstags Neuheiten und Klassiker, Entdeckungen und Legenden vor. "La Dolce Vita" widmet sich der Musik des mediterranen Raums und ihren weltweiten Ablegern.

      • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

        Indigo - Late check out

        Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

      • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

        5Planeten

        Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

      • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

        Jazzanova Radio Show

        Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

      • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        World Live

        "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

      • Regenwald (Bildquelle: dpa)

        Dschungelfieber

        Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

      • Impression vom Holi Festival in Mumbai (Bildquelle: dpa)

        Cyberjam mit Genetic Drugs

        Was hat ein Mikrochip mit Ahnenkult zu tun? Was ein sibirischer Schamane mit einem Computerfreak aus Manhattan? Die Radiosendung mit Genetic Drugs erforscht und erfindet Schnittstellen zwischen Hi-Tech und Tribal Ethno.

      www.wdr.de