Anke Domscheit-Berg, Piratenpartei (Bild: dpa)

Weitere Austritte von Parteispitzen bei den Piraten - Domscheit-Berg und Höfinghoff verlassen Piratenpartei

Die Austritte prominenter Vertreter der Piratenpartei gehen weiter. Nach dem Berliner Landesschef Lauer haben nun auch die ehemalige Landesschefin der Brandenburger Piratenpartei Domscheit-Berg und der Ex-Fraktionschef in Berlin, Höfinghoff, ihren Austritt angekündigt. Am Abend trat der Vorstand der Berliner Piraten zusammen - und stellte eine Entscheidung über Lauers Nachfolge für den November in Aussicht.

Polizei-Blaulicht (Bild: dpa)

Ein Beamter leicht verletzt - Polizei schnappt Intensivtäter nach Verfolgungsjagd

In einer wilden Verfolgungsjagd hat die Berliner Polizei einen Intensivtäter fassen können. Der 21-Jährige fiel den Beamten durch stark überhöhte Geschwindigkeit auf. An der Gneisenau- Ecke Zossener Straße stieß der Flüchtige mit einem Polizeiwagen zusammen und schob dann sechs weitere Autos zusammen. Drei Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Geldtransporter-Überfall am Berliner Kudamm (Quelle: dpa)

Überfall auf Geldtransporter - Keine Spur von den Kudamm-Räubern

Nach dem spektakulären Überfall auf einen Geldboten vor dem Berliner Apple-Store sucht die Polizei mit Hochdruck nach den Tätern. Neben einer Geldkassette erbeuteten die drei maskierten Männer auch die Waffe des Sicherheitsmanns. Ihr Fluchtauto setzten sie auf der Bundesallee in Brand.

Asano Nagasato bejubelt ihr Tor beim Saisonauftakt von Turbine gegen Herford (imago)

Frauen-Fußball | Turbine vs. FFC Frankfurt - Turbine siegt - und rutscht ab

Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam haben am Sonntag in einem guten Spiel die Erzrivalinnen vom FFC Frankfurt mit 2:1 geschlagen - und sind dennoch auf den zweiten Tabellenplatz abgerutsch, hinter die punktgleichen Wolfsburgerinnen. Eine Neuerung gab es für Turbine auf der Trainerbank.

Mehr zum Thema

Premieren

Im Kurz-Check

Bühnenstück "Die Ratten": Susann Thiede (Frau John) und Jochen Paletschek (Bruno Mechelke) (Foto: Marlies Kross)

Staatstheater Cottbus: "Die Ratten" - Elegant über Abgründe getänzelt

Während die Ratten die Fundamente des Hauses zerfressen, kämpfen seine Bewohner mit den Ungerechtigkeiten der Welt und hoffen auf ein besseres Leben. Und wo die sozialen Beziehungen zerbrechen, löst sich auch die Gesellschaft auf. Gerhart Hauptmanns naturalistische Tragikomödie birgt einigen zeitlos politischen Zündstoff. Man muss ihn nur suchen. Leider hat man ihn im Staatstheater Cottbus nicht gefunden. Von Frank Dietschreit

67 Beiträge
Flüchtlinge und Unterstützer in der Thomaskirche in Berlin-Kreuzberg (Quelle: imago)

Video: Abendschau | 21.09.2014 | Agnes Taegener - Flucht in den Schoß der Kirche

Flüchtlinge und deren Chancen auf Asyl in Deutschland – dieses Thema bewegt die Gemüter schon seit längerer Zeit. Auch die Kirchen werden mit den Asylsuchenden immer wieder konfrontiert, und so stellt sich für diese auch die Frage, wie sie mit den Flüchtlingen umgeht - und wann und wie sie einen Asyl gewährt. Aber was bedeutet eigentlich Kirchenasyl?

Alte Halle des Städtischen Volksbades in Berlin Charlottenburg (Quelle: imago)

Neubau oder Sanierung? - Widerstand gegen neues Bäderkonzept

Viele Schwimmbäder in der Hauptstadt müssen dringend ausgebessert werden. Weil Sanierungen kostspielig sind, will der Chef der Berliner Bäderbetriebe das Geld lieber in neue attraktivere Schwimmstätten investieren. In einem Konzept hat er das schon vor Monaten dargelegt. Das Papier liegt aber bislang auf Eis, weil es im Senat Widerstände gibt. Das sorgt für Unmut. Von Zonya Dengi

 

Kurznachrichten

RSS-Feed
  • - Alba gelingt Generalprobe für Champions Cup

    Die Basketballer von Alba Berlin haben eine überzeugende Generalprobe für den Champions Cup abgeliefert. Beim Vorbereitungsturnier im kroatischen Zadar gewannen die Berliner am Sonntag gegen den türkischen Aufsteiger Darüssafaka Istanbul mit 75:66 (48:44) und sicherten sich den dritten Platz. So kann der Pokalsieger mit Zuversicht in die Partie gegen den FC Bayern gehen. Am Samstag kommt es zur Wiederauflage des Finals um die deutsche Meisterschaft.  

  • - Galeristen zufrieden mit Kunstmesse abc

    Die Berliner Kunstmesse Art Berlin Contemporary (abc) hat rund 28 000 Besucher angelockt. Die Galeristen seien mit Besuchern und Verkäufen zufrieden gewesen, teilte die Messe am Sonntag mit. In den Hallen des früheren Postbahnhofs in Kreuzberg waren 111 Galerien vertreten, darunter sowohl junge als auch etablierte, nationale und internationale aus Südamerika, Nordamerika und Asien. Die Messe wurde Donnerstag eröffnet und war Teil der Berliner Art Week.

  • - Weltkindertag auf dem Potsdamer Platz gefeiert

    Zahlreiche Kinder und Jugendliche haben am Sonntag auf dem Potsdamer Platz in Berlin den Weltkindertag gefeiert. Zu der Party seien zehntausende Besucher gekommen, teilte ein Sprecher des Deutschen Kinderhilfswerks mit. Es gab 100 kostenlose Info- und Aktionsangebote, darunter eine Kinderrechts-Rallye. Das Fest sollte zum 25. Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention auch daran erinnern, dass die Kluft zwischen armen und reichen Kindern wächst. Bundesweit fanden hunderte weitere Aktionen statt.

  • - Weiter Streit um Terminalgebäude in Tempelhof

    Das Land Berlin und die Berliner Flughafengesellschaft (BFG) streiten sich weiter um Schäden am Terminalgebäude in Tempelhof und um die Sanierungskosten. Berlin habe die BFG verklagt, teilte die Senatsverwaltung für Finanzen am Sonntag mit. Dies sei die einzige Möglichkeit gewesen, die Ansprüche nicht verjähren zu lassen. Mögliche Altlasten lägen in der Verantwortung der BFG. Die Gesellschaft hatte das Gebäude 2008 an das Land zurückgegeben. Sie sieht die Sache als erledigt an, wie Flughafensprecher Kunkel sagte.

  • - Kaiser fordert mehr Selbstkritik der Linken

    Die frühere Fraktionsvorsitzende der Linken im brandenburgischen Landtag, Kaiser, hat nach der Niederlage bei der Landtagswahl mehr Selbstkritik gefordert. Über die Gründe müsse ein öffentlicher Dialog geführt werden und wie es personell weitergehe, sei offen, sagte Kaiser der Tageszeitung "taz". Sie sprach sich für die Trennung des Partei- und Fraktionsvorsitzes von einem Ministeramt aus.  

  • - Schwerer Motorradunfall auf der Stadtautobahn

    Ein 57-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der Berliner Stadtautobahn schwer verletzt worden. Der Mann war am Samstagnachmittag in Richtung Innsbrucker Platz unterwegs, als er beim Wechsel des Fahrstreifens ein Auto touchierte. Daraufhin verlor er die Kontrolle über seine Maschine, prallte gegen die Mittelleitplanke und überschlug sich. Rettungssanitäter brachten den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Die A100 war ab der Ausfahrt Kurfürstendamm für zwei Stunden gesperrt.

  • - Mehrere Verletzte nach Verfolgungsjagd

    In Berlin-Kreuzberg hat sich ein Autofahrer mit der Polizei eine Verfolgungsjagd geliefert, die mit dem Zusammenstoß mehrerer Wagen endete. Der Flüchtende und zwei Polizisten verletzten sich bei der Karambolage auf der Gneisenaustraße am frühen Sonntagmorgen. Das Fluchtauto war zerstört, zwei Polizeiwagen sowie mehrere parkende Autos wurden beschädigt. Später stellte sich heraus, dass der Autofahrer betrunken war und per Haftbefehl gesucht wurde.

  • - Wowereit für Engagement gegen Aids geehrt

    Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat am Samstag den ReD Award für sein Engagenemt gegen HIV und Aids erhalten. "Klaus Wowereit hat in unserer Stadt eine Atmosphäre geschaffen, die das Zusammenleben von Menschen mit verschiedenen kulturellen und sozialen Hintergründen zumindest ermöglicht", sagte der Arzt Keikawus Arastéh, Direktor der Inneren Medizin am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum.

Die drei SPD-Kandidaten für die Nachfolge des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit am 20.09.2014 bei einer Debatte des Kreisverbands Mitte: Raed Saleh, Jan Stöß und Michael Müller (Quelle: rbb/Tina Friedrich)

Fragerunde der möglichen Wowereit-Nachfolger - Drei Kandidaten und ein Saal voller Genossen

Wie wichtig das richtige Führungspersonal in der Politik ist, das weiß keine Partei derzeit so gut wie die SPD. Drei Kandidaten wollen Regierender Bürgermeister werden. Aber nur einer wird am Ende Klaus Wowereit wirklich beerben. Die SPD-Mitglieder haben die Qual der Wahl. Am Samstag stellten sie sich den Fragen des Bezirksverbands Mitte. Von Tina Friedrich

Mehr zum Thema

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes stehen am 19.09.2014 vor der abgesperrten Cuvrybrache (Quelle: rbb/ Klippel)

Nach dem Brand auf Cuvry-Brache - Polizei muss alle sechs Tatverdächtigen ziehen lassen

Nach dem Brand auf der Kreuzberger Cuvry-Brache riegelt die Polizei das Gelände weiterhin mit mehr als 100 Beamten ab. Zuvor hatten die Ermittler alle sechs festgenommenen Tatverdächtigen wieder entlassen. Sie waren wegen des Verdachts der Brandstiftung festgenommen worden. Am Montag sollen die Bagger anrollen, was aus den bisherigen Bewohnern wird, ist unklar.

Thema

Landtagswahl 2014

Brandenburgs SPD-Generalsekretärin Klara Geywitz (l) und CDU-Landeschef Michael Schierack lachen am 19.09.2014 nach den ersten Sondierungsgesprächen in Potsdam (QUelle: dpa)

Sondierungsgespräche in Potsdam - Charmant, charmant: CDU hofiert Brandenburger SPD

Zweite Runde beim Speed-Dating in der brandenburgischen Staatskanzlei: Nachdem die SPD zuerst die bei der Landtagswahl arg gebeutelten Linken zum Sondierungsgespräch geladen hatte, kam am Freitag die CDU zum Zug. Die hat vergangenen Sonntag zugelegt und will ebenfalls mitregieren. Deshalb legte sich Fraktionschef Schierack mächtig ins Zeug - und ließ seinen Charme spielen. Von Alex Krämer

75 Beiträge
Abriss des Lenin-Denkmals 1991 (Quelle: dpa)

Ausstellung "Berlin und seine Denkmäler" - Lenins Kopf wird nun doch ausgegraben

Zunächst lehnte der Senat die Pläne der Ausstellungsmacher ab, nun gibt es doch noch grünes Licht: Der Kopf der Lenin-Statue, die in Ost-Berlin auf dem damaligen Leninplatz stand, wird Kernstück der geplanten Dauerausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler". Zunächst aber muss Lenins Schädel erst einmal ausgebuddelt werden - aus einem Wald am Müggelsee.  

Weltrekord-Versuch Plastiktütenkette bei "Berlin tüt was!" (Quelle: dpa)

Aktion "Berlin tüt was" - Umweltschützer knacken Plastiktüten-Weltrekord

Tüt das Not? Diese Frage sollten wir uns viel öfter stellen, bevor wir im Supermarkt zur Plastiktüte greifen - meinen die Veranstalter der Aktion "Berlin tüt was". Mehr als 1.000 Menschen folgten ihrem Aufruf und bildeten auf dem Tempelhofer Feld eine 9 Kilometer lange Plastiktüten-Kette - laut den Veranstaltern ist das Weltrekord.

Mehr zum Thema

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutestark bewölkt, Regenschauer14 °C
  • DIleicht bewölkt15 °C
  • MIwolkig16 °C
  • DOstark bewölkt, leichter Regen16 °C
  • FRstark bewölkt18 °C
  • SAwolkig17 °C
  • SOwolkig20 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • Mitte, Torstraße

          Expandieren

          Mitte, Torstraße

          in Höhe Tucholskystraße Ampelanlage außer Betrieb, fahren Sie bitte besonders vorsichtig

          Einklappen
        • Alt-Treptow, Am Treptower Park

          Expandieren

          Alt-Treptow, Am Treptower Park

          Zwischen Bouchéstraße und Elsenstraße ist stadtauswärts nur eine Spur frei. (Bis 02.10.2014)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, Südlicher Berlin Ring Richtung Dreieck Spreeau

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berlin Ring Richtung Dreieck Spreeau

          Die Ausfahrt Ludwigsfelde-Ost ist gesperrt. (Bis 29.11.2014)

          Einklappen
        • Berlin
        • U2

          Expandieren

          U2

          Zwischen Wittenbergplatz und Bismarckstraße fahren bis 12.12., jeweils von Mo.-Do., 21 bis 3:30 Uhr, ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • U7

          Expandieren

          U7

          Zwischen Grenzallee und Johannisthaler Chaussee jeweils So. bis Do., 22 bis 3:30 Uhr, Pendelbetrieb im 20 Minuten- Takt (bis 25.9.).

          Einklappen
        • Straßenbahn M4

          Expandieren

          Straßenbahn M4

          Die Haltestellenzugänge an den Treppen der Fußgängerunterführung sowie in Höhe Greifswalder/Grellstraße sind gesperrt. Bis 31.12. gibt es ampelgeregelten Ersatz südwestlich der Bahnbrücke über die Greifswalder Straße einschließlich der Gleise; ein zweiter Übergang ist an der Lilli-Hennoch-Straße.

          Einklappen
        • Straßenbahn 12

          Expandieren

          Straßenbahn 12

          Die Tram fährt b.a.W.ab Zionskirchplatz über Weinbergsweg, Rosenthaler Platz, Hackescher Markt, Oranienburger und Friedrichstraße zur Endhaltestelle Am Kupfergraben.

          Einklappen
        • Straßenbahn 21

          Expandieren

          Straßenbahn 21

          Die Tram 21 ist bis 29.9. zwischen S- Bhf. Rummelsburg und Marktstraße unterbrochen. Eine Verbindung zwischen diesen Haltestellen ist nur fußläufig (ca. 250 Meter) möglich.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Steinmeier im "Bericht aus Berlin" 

        Steinmeier: Kein deutscher Kampfeinsatz im Irak

        Außenminister Steinmeier hat erneut ein stärkeres militärisches Engagement gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" abgelehnt. Deutschland übernehme im Nordirak bereits ein großes Maß an Verantwortung und erhalte dafür Respekt, betonte er im "Bericht aus Berlin".
      • Syrische Flüchtlinge suchen Zuflucht in einem Auffanglager in der Türkei.

        Türkei überfordert mit Zustrom aus Syrien 

        70.000 flüchten an nur einem Tag aus Syrien

        Aus Furcht vor der Terrormiliz IS sind nach Angaben der Vereinten Nationen innerhalb von 24 Stunden 70.000 Kurden aus Syrien in die Türkei geflohen. Die türkische Grenze wurde zeitweilig geschlossen. Das UN-Flüchtlingshilfswerk will der Regierung in Ankara helfen.
      • Papst Franziskus wird in Tirana umjubelt.

        Franziskus in Albanien 

        Besuch in Albanien: Papst geißelt Terror von Islamisten

        Mit Blick auf den IS-Terror hat Papst Franziskus religiös motivierte Gewalt und Hass auf andere Glaubensrichtungen verdammt. Bei seinem Besuch in Albanien lobte er zugleich das friedliche Zusammenleben von Muslimen und Christen im Land.
      • Zwischen ihnen müssen sich die Wähler entscheiden: Kandidaten Ghani (l.) und Abdullah

        Wahldrama in Afghanistan zu Ende 

        Kabul: Ghani zum Gewinner der Präsidentenwahl erklärt

        Der monatelange Streit nach der Präsidentenwahl in Afghanistan ist vorläufig zu Ende. Die beiden Kandidaten Ghani und Abdullah unterzeichneten das Abkommen zur gemeinsamen Einheitsregierung. Ghani wurde zum Gewinner der Wahl erklärt.
      • Ein grüner Luftballon ist vor dem Brandenburger Tor in Berlin zu sehen.

        Weltweiter Aktionstag vor dem UN-Klimagipfel 

        Demonstrationen in Berlin und Köln für Klimaschutz

        Zwei Tage vor dem UN-Klimagipfel in New York haben sich auch in Deutschland Tausende Menschen an einem Aktionstag für besseren Klimaschutz beteiligt. In Berlin formierten sich drei Kundgebungen, die zum Brandenburger Tor zogen.
      • Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann

        Nach Zustimmung zur Asylgesetz-Reform 

        Asylgesetz-Reform: Grüne Rückendeckung für Kretschmann

        Nach seiner Zustimmung zur Reform des Asylgesetzes war der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann von seiner Partei heftig kritisiert worden. Doch nun mehren sich verständnisvolle Stimmen - unter anderem von Grünen-Parteichef Özdemir.
      • Die beiden Deutschen wurden in Frankfurt festgenommen. (Archivbild)

        Mutmaßliche Al-Schabaab-Kämpfer ausgeliefert 

        Zwei deutsche Terrorverdächtige in Frankfurt festgenommen

        Auf dem Frankfurter Flughafen sind zwei mutmaßliche Mitglieder der somalischen Terrorgruppe Al Schabaab festgenommen worden. Die beiden Deutschen waren von Kenia ausgeliefert worden, wo sie im August verhaftet worden waren.
      • Gegner und Teilnehmer der Friedensdemo geraten in Moskau aneinander.

        Widerstand gegen Ukraine-Politik 

        Russland: Tausende bei Friedensdemonstrationen

        In Russland regt sich Widerstand gegen die Ukraine-Politik von Präsident Putin. Tausende Menschen demonstrierten in Moskau und St. Petersburg unter dem Motto "Nein zum Krieg". In Moskau versammelten sich auch Gegner der Friedensdemo.

      Serie: Mieten in Berlin

      Kneipen und Restaurants in Berlin-Schöneberg (Quelle: rbb/ Oliver Soos)

      32 Gastronomiebetriebe in einer Straße - Kneipenverbote in Schöneberg längst gängige Praxis

      Das Kneipenverbot im Kreuzberger Graefekiez hat für Schlagzeilen gesorgt: Ein Gastwirt wollte ein Weinlokal eröffnen. Doch der Bezirk hat es ihm verboten, da es schon genug Kneipen gäbe. Was in Kreuzberg derzeit Diskussionsstoff bietet, gibt es im Bezirk Schöneberg schon längst. Rund um die Maaßenstraße gibt es dort seit zwei Jahren ein Kneipen-Stopp. Von Oliver Soos

      Mehr zum Thema

      Filmstarts der Woche

      Amerika-Gedenkbibliothek in Berlin-Kreuzberg (Quelle: dpa)

      Bibliothek am Blücherplatz feiert 60. Jubiläum - Wird die Amerika-Gedenkbibliothek neue Zentralbibliothek?

      Die Berliner Amerika-Gedenkbibliothek feiert am Samstag mit einem großen Fest ihr 60. Jubiläum. Dabei sah es eine Zeit lang so aus, als ob der Senat mit seinen Plänen für eine Zentral- und Landesbibliothek auf dem Tempelhofer Feld das Ende der Gedenkbibliothek einläutet. Doch nach dem Volksentscheid zum Tempelhofer Feld sind die Neubaupläne dort vom Tisch - und die Amerika-Gedenkbibliothek könnte davon profitieren. Von Nina Amin

      Mehr zum Thema

      rbb Fernsehen

      • Bild zum Film: Tatort: Familienaufstellung, Quelle: rbb/RB

        Tatort: Familienaufstellung

        Der angebliche Selbstmord der Studentin Rojin Lewald stellt Hauptkommissarin Inga Lürsen und ihren Kollegen Stedefreund vor einige Rätsel. Die junge Frau stammt aus einer türkischen Familie und wollte sich von ihrem deutschen Mann scheiden lassen. Sie hinterlässt eine zweijährige Tochter. Zum Erstaunen der Kommissare scheinen sich alle Familienmitglieder gegenseitig Alibis zu geben. Doch warum?

      • Leben ohne Fleisch

        Immer mehr Menschen in Deutschland leben vegetarisch. Innerhalb der vergangenen acht Jahre hat sich ihre Zahl verdoppelt. Fragten sich Wissenschaftler früher, ob vegetarische Kost für den Menschen schädlich sei, geht das Interesse heute in eine andere Richtung: Die Forscher suchen nach den gesundheitlichen Vorteilen fleischloser Ernährung. Lohnt es sich wirklich, auf Wurst und Fleisch teilweise oder sogar ganz zu verzichten? Welche Auswirkungen hat der Fleischkonsum auf den Körper? Welchen Schaden kann er anrichten? Wie viel ist gesund, ab welchen Mengen wird es riskant? Und wie steht es mit der veganen Ernährung?

      • Bild zum Film: Tatort: Familienaufstellung, Quelle: rbb/RB

        Tatort: Familienaufstellung

        Der angebliche Selbstmord der Studentin Rojin Lewald stellt Hauptkommissarin Inga Lürsen und ihren Kollegen Stedefreund vor einige Rätsel. Die junge Frau stammt aus einer türkischen Familie und wollte sich von ihrem deutschen Mann scheiden lassen. Sie hinterlässt eine zweijährige Tochter. Zum Erstaunen der Kommissare scheinen sich alle Familienmitglieder gegenseitig Alibis zu geben. Doch warum?

      • Leben ohne Fleisch

        Immer mehr Menschen in Deutschland leben vegetarisch. Innerhalb der vergangenen acht Jahre hat sich ihre Zahl verdoppelt. Fragten sich Wissenschaftler früher, ob vegetarische Kost für den Menschen schädlich sei, geht das Interesse heute in eine andere Richtung: Die Forscher suchen nach den gesundheitlichen Vorteilen fleischloser Ernährung. Lohnt es sich wirklich, auf Wurst und Fleisch teilweise oder sogar ganz zu verzichten? Welche Auswirkungen hat der Fleischkonsum auf den Körper? Welchen Schaden kann er anrichten? Wie viel ist gesund, ab welchen Mengen wird es riskant? Und wie steht es mit der veganen Ernährung?

      Zum Livestream
      • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Windräder bei Frankfurt (Oder) - Foto: dpa

        Regionaljournal

        Die schönste Musik für Ihren Weg nach Hause oder den Nachmittagskaffee und dazu noch das Wichtigste aus Ihrer Region, der Uckermark, der Lausitz, der Prignitz oder wo immer Sie zu Hause sind - montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

      • Filmklappe (Foto: Imago)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago)

        Ohrenbär

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Ihr Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe werktags mit seiner Personality-Show durch den Vormittag. Bei ihm gibt es tolle Gäste, spannende Interviews und natürlich ganz viel Service.

      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)

        Ihr Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Frühstückseier (Bildquelle: dpa)

        Der schöne Morgen

        Die Radioeins Morgenshow informiert unterhaltsam und kompetent mit Kommentaren, Fitness-Tipps, dem Börsenblick sowie Experten- und Korrespondenten-Gesprächen zum aktuellen Zeitgeschehen.

      • Radio Affair (Verstärker) - Imagebild zur Sendung (Foto: Radioeins)

        Radio Affair

        Anja Caspary präsentiert montags von 21:00 bis 23:00 Uhr Musik aus dem weit gefächerten Bereich der Rockmusik, darunter viele Raritäten aus den 70ern. Nicht selten sind auch hochkarätige Gäste zu Besuch. Höhepunkt jeder Sendung ist "Die Lange Rille".

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Free Falling

        Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 21:00 Uhr.

      • Blick auf die Bühne einer Konzerthalle (Bildquelle: dpa)

        Freistil

        Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne - immer dienstags um 23:00 Uhr mit Holger Luckas.

      • Torten-Kunst in einer Spandauer Konditorei (Foto: rbb)

        Prime Cuts

        Mittwochs um 21:00 Uhr präsentiert Peter Radszuhn die feinsten Neuerscheinungen, die Pop und Rock zu bieten haben. Dazu die Klassiker, Bewährtes und (zu Unrecht) Vergessenes. Dabei handelt es sich immer um die Sahneschnittchen, die Filetstücke, die Prime Cuts eben.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      • Radioeins-Studio im Berliner Admiralspalast (Bild: rbb/Jenny Sieboldt)

        Radioeins live aus dem Admiralspalast

        Was ist derzeit los in der Stadt? Partys, Theater, Konzerte - Radioeins weiß alles und ist live dabei. Sie wissen noch nicht, wohin es heute Abend gehen soll? Radioeins bringt montags bis freitags Licht ins Dunkel der Nacht.

      Zum Livestream
      • Verschiedene Zeitungen hängen an einem Zeitungshalter (Bild: dpa)

        Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        Wissenswerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 und 12:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 12:45 Uhr.

      • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)

        Wirtschaft aktuell

        Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags, stündlich um '35.

      • Sony Center in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Nahaufnahme

        Inforadio liefert an jedem Werktag um 9:45 und 11:45 Uhr Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen. Menschen aus Berlin und Brandenburg werden mit ihren ganz persönlichen Anliegen porträtiert. Probleme werden aufgezeigt.

      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:05 und 15:25 Uhr.

      • Symbolbild: Weltsichten. Eine Menge beleuchteter Globen, davor in zwei Silhouetten. [dpa]

        Weltsichten

        ARD-Korrespondeten berichten über Themen, die die Welt bewegen, über Trends, Kurioses und Alltägliches. Sie schauen über den Tellerrand unserer Nation hinaus und laden Experten zum Gespräch. An Ort und Stelle - sonntags um 8:24, 13:24, 17:24 und 22:24 Uhr. Das große Ganze - sonntags um 8:44, 13:44, 17:44 und 22:44 Uhr.

      Zum Livestream
      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Montage zu den Themen Wissenschaft, Kultur, Politik: Mars-Rover, Filmausschnitt (Charlie Chaplin), Reichstag (Bildquelle: dpa)

        Kulturtermin

        Der Kulturtermin nimmt sich Montag bis Samstag von 19:04 bis 19:30 Uhr Zeit für Hintergründiges. Im Gespräch, als Feature oder Reportage widmet sich Kulturradio den Schwerpunkten Politik, Wissenschaft, Kultur und Zeitgeschichte.

      • Musikstadt Berlin (Philharmonie) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Musikstadt Berlin

        In der Musik-Sendung am frühen Dienstagabend durchstreift Kai Luehrs-Kaiser den Konzert- und Opern-Dschungel Berlins auf der Suche nach den besten Gelegenheiten - zu hören von 18:05 bis 19:00 Uhr im Kulturradio.

      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

        Märkische Wandlungen

        Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Maximize!

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Finger kurz vor dem Betätigen eines Klingelschilds mit der Aufschrift "WÜNSCHE" (Foto: fischde l photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)

        Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20 und 22 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      • Eine Toastbrot-Scheibe mit Butter und roter Marmelade (Foto: suze l photocase.com)

        RadioFritzen am Morgen

        Unter der Woche weckt euch die Fritz-Morgensendung von 5:00 bis 10:00 Uhr (am Wochenende geht’s um 7:00 Uhr los) und geleitet euch in den Tag - mit aktuellen Nachrichten, Verstaltungstipps, Comedy-Serien und Gewinnspielen.

      Zum Livestream
      • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        World Live

        "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

      • Regenwald (Bildquelle: dpa)

        Dschungelfieber

        Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

      • Impression vom Holi Festival in Mumbai (Bildquelle: dpa)

        Cyberjam mit Genetic Drugs

        Was hat ein Mikrochip mit Ahnenkult zu tun? Was ein sibirischer Schamane mit einem Computerfreak aus Manhattan? Die Radiosendung mit Genetic Drugs erforscht und erfindet Schnittstellen zwischen Hi-Tech und Tribal Ethno.

      • Afrikanische Jungendliche spielen Fußball (Bildquelle: dpa)

        Afropop Worldwide mit Georges Collinet

        Georges Collinet aus Kamerun ist einer der berühmtesten und beliebtesten Moderatoren in Afrika. In "Afropop Worldwide" stellt er das Neueste rund um die afrikanische Musik vor.

      • Gemüse auf dem Wochenmarkt (Bildquelle: dpa)

        Süpermercado - Lifestyle weltweit

        Die Welt wird SÜPER: montags bis samstags öffnet der "Süpermercado" – das Lifestyle-Magazin im Funkhaus Europa mit neuesten Trends und dem SüperSound, der besten Popmusik der Welt.

      • Nachtleben: Ein DJ legt auf (Bildquelle: dpa)

        Die DJ Edu Show

        Der Sound des afrikanischen Undergrounds: Jede Woche zieht DJ Edu in seiner Radioshow durch die Clubs des Kontinents und entdeckt die wildesten Newcomer, besten HipHopper und schärfsten Rapper zwischen Nairobi und Dakar.

      • Gedeckter Frühstückstisch (Foto: Imago)

        Cosmo

        Das Morgenmagazin bringt Sie mit Global Pop vom Feinsten in den Tag. Das internationale Team schaut mit einem besonderen Blick auf die Themen des Tages: nicht von oben, sondern mittendrin... Weltweit zu Hause, schon ab 6:00 Uhr morgens (Mo-Sa).

      www.wdr.de