Air Berlin am Flughafen Tegel (Quelle: Paul Zinken/dpa)

Gläubigertreffen beendet - Air Berlin ist noch nicht zerschlagen

"Mit Hochdruck" wird über derzeit die Zukunft der Air-Berlin-Anteile und tausender Mitarbeiter verhandelt - am Mittwoch gab es jedoch nur wenig Konkretes mitzuteilen: Die Gläubiger wollen zügig zu Abschlüssen mit Lufthansa oder anderen Linien kommen.

Mehr zum Thema

RSS-Feed
  • - Haftbefehl gegen Internet-Drogenhändler verkündet

    Gegen einen in Berlin-Friedrichshain festgenommenen mutmaßlichen Drogenhändler wurde Haftbefehl verkündet. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Spezialeinheit der Berliner Behörde hatte den 40-Jährigen am Dienstag in seiner Wohnung in der Kopernikusstraße festgenommen. Seit Oktober 2013 soll der Mann im sogenannten Darknet, das schwer zu kontrollierende Bereiche des Internet bezeichnet, tausendfach Drogen verkauft haben. Woher der Mann die Drogen bekommen hat und ob ihm weitere Täter halfen, werde ermittelt, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann sitzt seit Dienstag in
    Untersuchungshaft.

  • - Berlin schreibt erstmals Comicstipendien aus

    Die Berliner Senatsverwaltung für Kultur will für das Jahr 2018 erstmals Comicstipendien vergeben. Das Hauptstipendium ist mit 16.000 Euro dotiert. Für zwei weitere Stipendien gibt es 2.000 Euro, wie die Senatsverwaltung am Mittwoch mitteilte. Die Arbeiten der Künstler und Künstlerinnen sollen in einer Ausstellung gezeigt werden. Bewerbungsschluss ist der 2. November. Neu geplant sind für 2018 auch Stipendien für Schriftsteller, die ihren Lebensmittelpunkt in Berlin haben, aber nicht in deutscher Sprache schreiben.

  • - Radfahrerin stirbt durch Rechtsabbieger in Cottbus

    Am Mittwochmorgen ist es zu einem tödlichen Unfall in der Cottbuser Innenstadt gekommen. Ein 23-jähriger Berufskraftfahrer erfasste mit einem LKW beim Rechtsabbiegen eine 29-jährige Radfahrerin erfasst. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Sie starb noch an der Unfallstelle. Die Dekra hat den genauen Hergang am Unfallort rekonstruiert.

  • - Grenzpfeiler in Südbrandenburg werden ausgetauscht

    Im südbrandenburgischen Grenzgebiet zu Polen werden derzeit viele der Schwarz-Rot-Goldenen-Grenzpfeiler ausgetauscht. Laut Landesbetrieb Landesvermessung sind viele der alten Grenzmarkierungssäulen im Landkreis Spree-Neiße beschädigt. Die neuen Säulen sollen demnach bis zu zehn Jahre halten. Auch im Landkreis Barnim und in der Uckermark wurden in diesem Jahr schon Grenzmarkierungssäulen erneuert. In ganz Brandenburg stehen 463 Grenzmarkierungssäulen, hinzu kommen noch 16 Grenzsteine.  

  • - Weiter Eigentümer von Bodenreformland gesucht

    Tausende rechtmäßige Besitzer von nach dem Zweiten Weltkrieg enteigneten Grundstücken werden in Brandenburg weiterhin gesucht. In 3.753 Fällen konnte das Land bislang Grund und Boden an frühere Eigentümer oder deren Erben zurückgeben, zog Finanzminister Christian Görke (Linke) am Dienstag Bilanz. Es bleiben fast 5.000 Flächen, die das Land treuhänderisch bewirtschaftet, weil der frühere Eigentümer oder dessen Erben unbekannt sind.

  • - Orgel in Jüterbog wird für 240.000 Euro saniert

    Die mehr als 100 Jahre alte Rühlmann-Orgel der evangelischen Nikolaikirche in Jüterbog wird für 240.000 Euro saniert. Die Hälfte der Kosten wird aus dem Bundesprogramm für national bedeutsame Orgeln finanziert, 30.000 Euro kommen vom Land Brandenburg, 90.000 Euro von der Kirche, teilte das Kulturministerium am Dienstag in Potsdam mit. Die Orgel wurde 1908 gebaut. Sie ist in der Region das einzige Instrument zur werkgetreuen Wiedergabe von Komponisten der deutschen Romantik.

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteheiter21 °C
  • DOwolkig24 °C
  • FRwolkig23 °C
  • SAwolkig, Gewitter25 °C
  • SOwolkig24 °C
  • MOwolkig, Regenschauer21 °C
  • DIwolkig23 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 6

          Expandieren

          U 6

          Bis 24.8. ist der Abschnitt zwischen Halleschem Tor und Alt-Tempelhof unterbrochen. Vom 25.8. bis 31.8. kein Zugverkehr zwischen Französischer Straße und Platz der Luftbrücke. Grund ist die Erneuerung eines Stellwerks.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Vom 25.8. bis 3.9., Betriebsschluss, kein Zugverkehr zwischen Yorckstraße und Hermannplatz. Es fahren Busse. Außerdem wird zwischen Yorckstraße und Berliner Straße im 15-Minuten-Takt gependelt. Grund ist die Erneuerung eines Stellwerks.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Wegen einer Signalstörung im Bereich Hackescher Markt gibt es Verspätungen und Zugausfälle. Betroffen sind die Linien S 3, S 5 und S 7.

          Einklappen
        • S 5

          Expandieren

          S 5

          Bis 28.08. (1:30 Uhr) ist der Zugverkehr zwischen Strausberg Nord und Strausberg eingestellt. Als Ersatz fahren Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE1

          Expandieren

          RE1

          Wegen Gleisbauarbeiten zwischen Hangelsberg und Berkenbrück fallen die Züge zwischen Berlin-Ostbahnhof und Frankfurt (Oder) bis Montag, 28.8. jeweils in der Zeit von 22 Uhr bis 5 Uhr, aus. Als Ersatz nutzen Sie bitte die S-Bahn zwischen Ostbahnhof und Erkner. Zwischen Erkner und Frankfurt (Oder) besteht Schienenersatzverkehr.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Einschränkungen vom 25.8. (22 Uhr) bis incl. 27.8. Die Züge werden in Berlin umgeleitet. Es entfallen die Halte Berlin Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Alexanderplatz und Ostbahnhof. Die Züge halten abweichend in Lichtenberg, Gesundbrunnen und Jungfernheide.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 115 Richtung Michendorf zwischen Drewitz und Saarmund

          Expandieren

          A 115 Richtung Michendorf zwischen Drewitz und Saarmund

          Einklappen
        • A 113 Richtung Dresden kurz vor der Abfahrt Schönefeld

          Expandieren

          A 113 Richtung Dresden kurz vor der Abfahrt Schönefeld

          Einklappen
        • in Frankfurt/Oder in der Friedrich-Ebert-Strasse in einer Tempo-30-Zone

          Expandieren

          in Frankfurt/Oder in der Friedrich-Ebert-Strasse in einer Tempo-30-Zone

          Einklappen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Andrea Nahles und Manuela Schwesig 2016 auf der Kabinettsklausur in Meseberg

        - Bilanz: Schwesig und Nahles - auffallend erfolgreich

        Sie gehörten zu den Schwerstarbeitern am Kabinettstisch und machten sich beim Koalitionspartner nicht nur Freunde. Sie waren hartnäckig. Erfolgreich. Und sie sind mit der Politik noch lange nicht fertig. Ulla Fiebig über Andrea Nahles und Manuela Schwesig.
      • Sendungsbild

        - Kein Wahlrecht für Menschen mit Behinderung - warum eigentlich?

        "Wahlberechtigt ist, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat", steht im Grundgesetz. Doch für 80.000 Deutsche gilt das nicht, weil sie eine Behinderung haben. Warum eigentlich? Und warum wird das nicht geändert, obwohl alle Parteien das fordern? Tamara Anthony erklärt es.
      • - Nach Dieselgipfel: Hendricks will mehr als Updates

        "Das reicht nicht aus" - Ministerin Hendricks hält ein Software-Update für Dieselautos für unzureichend und verlangt von der Autoindustrie Nachbesserungen der Motoren. Sie bekommt Unterstützung vom Umweltbundesamt. Trotzdem weist die Autobranche ihre Forderung zurück.
      • - AfD zu Stickstoffdioxid: Die Grenzen der Grenzwerte

        Stickstoffdioxid steht seit der Diskussion um dreckige Dieselautos im Fokus. Die AfD behauptet, in Büros gelten höhere Grenzwerte als auf der Straße. Das stimmt so aber nicht, wie Kristin Becker erklärt.
      • - Anschläge in Spanien: Terrorachse Barcelona-Brüssel?

        In den Trümmern des Hauses der katalanischen Terrorzelle sind offenbar mehrere Flugtickets nach Brüssel aufgetaucht. Alles deutet auf eine enge Zusammenarbeit zwischen marokkanischen Terroristen in Belgien und Spanien hin. Gibt es eine neue Terrorachse? Von Ralph Sina.
      • Im April wurde die Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu festgenommen.

        - Gerichtsentscheidung: Mesale Tolu bleibt in Haft

        Die deutsche Journalistin Mesale Tolu bleibt weiter in türkischer Untersuchungshaft. Das zuständige Gericht in Istanbul begründete die Entscheidung mit einer angeblich anhaltenden Fluchtgefahr. Ihr wird unter anderem Terrorpropaganda vorgeworfen.
      • - Türkischer Europaminister wirft Gabriel Rassismus vor

        Auf Twitter hat der türkische Europaminister Celik den deutschen Außenminister Gabriel scharf angegriffen. Gabriel rede wie ein "Rassist" und "Rechtsextremer", so Celik. Insgesamt 28 Tweets setzte er ab. Auslöser war unter anderem ein Gastbeitrag Gabriels im "Spiegel".
      • Kirill Serebrennikow

        - Russischer Regisseur Serebrennikow unter Hausarrest

        Eine Moskauer Haftrichterin hat Hausarrest gegen den russischen Starregisseur Serebrennikow verhängt - vorerst bis zum 19. Oktober. Der international anerkannte und regierungskritische Künstler war am Dienstag festgenommen worden. Ermittler werfen ihm Veruntreuung vor.
      Symbolbild Cybercrime (Bild: imago/Michael Weber)

      rbb-Datenprojekte - Willkommen in der Welt der Daten

      Wie haben sich die Mieten in den vergangenen Jahren entwickelt? Wo in Brandenburg leben die meisten Pendler? Welche Investitionen plant Berlin in der Zukunft? Die datenjournalistischen Recherchen des rbb im Überblick - klicken Sie sich durch unsere Themen.

      Mehr zum Thema

      rbb Fernsehen

      • Ein historisches Ruinengebäude auf dem Gelände der Beelitzer Heilstätten aus dem Jahre 1898 in Beelitz. (Bild: Robert Schlesinger/dpa)
        dpa-Zentralbild

        rbb Praxis

        + Die rbb Praxis aus den Beelitz-Heilstätten
        + Tuberkulose kehrt zurück
        + Diagnose Parkinson
        + Plötzliche Ohnmacht
        + Hallux Valgus

      • Alle Mann packen an: Mama Sabine (Ann-Kathrin Kramer), Papa Bernd (Harald Krassnitzer, 2. v. li.) und die Brüder Jan (Patrick Mölleken, re.) und Philipp (Lukas T. Sperber, 2. v. re.) helfen dem jüngsten Sohn Max (Antun Rubtsov, li.) beim Auszug. © rbb/Degeto/Gordon Timpen

        Eltern allein zu Haus: Die Schröders

        Samba tanzen, nach Rio reisen oder mal wieder spontan ins Kino gehen - es gibt für Eheleute viel Schönes zu entdecken, wenn die Kinder aus dem Haus sind. So die Theorie! In der Realität sieht es bei den Schröders anders aus: Bernd verbringt noch mehr Zeit in seiner Elektronik-Firma, während Sabine nicht weiß, was sie ohne Kinder mit sich anfangen soll. Schon bald macht sich der große Frust breit.
      • Bild zum Film: Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Tote im See, Quelle: rbb/Degeto/Fiction Factory & all3media
        rbb/Degeto/Fiction Factory & all3media

        Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Tote im See

        Die Polizei zieht aus einem See ein Auto mit einer Leiche. Würgespuren am Hals der jungen Frau lassen sofort auf Mord schließen. Unklar ist allerdings, wer das Opfer ist. Es handelt sich nämlich nicht um Greta Pritchard, der das Fahrzeug gehört. Greta ist seit Tagen spurlos verschwunden. Inspector Mathias stößt auf dunkle Seiten im Leben der jungen Lehrerin.
      • Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) hat mit seiner Haushälterin Margot Roßhauptner (Hansi Jochmann) das Pfarrhaus auf Usedom bezogen. © rbb/Degeto/Reiner Bajo

        Pfarrer Braun: Schwein gehabt!

        Bischof Hemmelrath will im protestantischen Vorpommern einen Wallfahrtsort errichten. Hierfür soll ein Geistlicher seliggesprochen werden, der vor 100 Jahren auf Usedom verstarb. Pfarrer Braun muss im bischöflichen Auftrag ermitteln, ob einer Eröffnung des Verfahrens etwas entgegenstehen könnte. Kaum hat er seine neue Pfarrstelle übernommen, kommt eines seiner wenigen Gemeindemitglieder, der Schweinezüchter Karl Gützkow, bei einem mysteriösen Jagdunfall ums Leben. Braun ist klar, dass in diesem Fall etwas zum Himmel stinkt.
      • Galeristin Maria Hansen (Katja Riemann) mit Frieder von Rade (Olli Dittrich) bei einer Vernissage. © rbb/Degeto/UFA Cinema

        Die Relativitätstheorie der Liebe

        Youssefs Falafeln sind der Verkaufsschlager. Leider fehlt seiner kleinen Imbissbude an der Berliner Sonnenallee die erforderliche Spritzschutzvorrichtung. Die penible Peggy vom Ordnungsamt kennt keine Gnade: Der verzweifelte Libanese muss den Laden dichtmachen, doch dann geschieht das Unwahrscheinliche: Die schüchterne Beamtin verliebt sich in den temperamentvollen Orientalen. Während beide sich in einem Märchen aus Tausendundeiner Nacht wiederfinden, trifft Amors Pfeil auch den notorisch eifersüchtigen Fahrlehrer Paul, den gestressten Werbetexter Frieder und den zotteligen Musikrebellen Stevie.
      • Miral

        Jerusalem, in den späten 1980er Jahren. Krieg und Bombenterror prägen das Leben der jungen Miral, die unter der Obhut ihres Vaters Jamal aufwächst. Nach dem Selbstmord der Mutter muss Jamal die Tochter schweren Herzens ins Waisenhaus geben. Die Siebenjährige kommt in das renommierte Dar-Al-Tifl-Institut. Dessen Leiterin erzieht ihre palästinensischen Schützlinge auch zu Menschlichkeit und Gewaltverzicht. Als die 16-jährige Miral sich in den PLO-Aktivisten Hani verliebt, gerät sie in ein persönliches Dilemma: Soll sie den Weg des bewaffneten Kampfes einschlagen oder weiterhin pazifistischen Idealen leben?
      • Ein historisches Ruinengebäude auf dem Gelände der Beelitzer Heilstätten aus dem Jahre 1898 in Beelitz. (Bild: Robert Schlesinger/dpa)
        dpa-Zentralbild

        rbb Praxis

        + Die rbb Praxis aus den Beelitz-Heilstätten
        + Tuberkulose kehrt zurück
        + Diagnose Parkinson
        + Plötzliche Ohnmacht
        + Hallux Valgus

      • Alle Mann packen an: Mama Sabine (Ann-Kathrin Kramer), Papa Bernd (Harald Krassnitzer, 2. v. li.) und die Brüder Jan (Patrick Mölleken, re.) und Philipp (Lukas T. Sperber, 2. v. re.) helfen dem jüngsten Sohn Max (Antun Rubtsov, li.) beim Auszug. © rbb/Degeto/Gordon Timpen

        Eltern allein zu Haus: Die Schröders

        Samba tanzen, nach Rio reisen oder mal wieder spontan ins Kino gehen - es gibt für Eheleute viel Schönes zu entdecken, wenn die Kinder aus dem Haus sind. So die Theorie! In der Realität sieht es bei den Schröders anders aus: Bernd verbringt noch mehr Zeit in seiner Elektronik-Firma, während Sabine nicht weiß, was sie ohne Kinder mit sich anfangen soll. Schon bald macht sich der große Frust breit.
      • Bild zum Film: Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Tote im See, Quelle: rbb/Degeto/Fiction Factory & all3media
        rbb/Degeto/Fiction Factory & all3media

        Inspector Mathias - Mord in Wales: Die Tote im See

        Die Polizei zieht aus einem See ein Auto mit einer Leiche. Würgespuren am Hals der jungen Frau lassen sofort auf Mord schließen. Unklar ist allerdings, wer das Opfer ist. Es handelt sich nämlich nicht um Greta Pritchard, der das Fahrzeug gehört. Greta ist seit Tagen spurlos verschwunden. Inspector Mathias stößt auf dunkle Seiten im Leben der jungen Lehrerin.
      • Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) hat mit seiner Haushälterin Margot Roßhauptner (Hansi Jochmann) das Pfarrhaus auf Usedom bezogen. © rbb/Degeto/Reiner Bajo

        Pfarrer Braun: Schwein gehabt!

        Bischof Hemmelrath will im protestantischen Vorpommern einen Wallfahrtsort errichten. Hierfür soll ein Geistlicher seliggesprochen werden, der vor 100 Jahren auf Usedom verstarb. Pfarrer Braun muss im bischöflichen Auftrag ermitteln, ob einer Eröffnung des Verfahrens etwas entgegenstehen könnte. Kaum hat er seine neue Pfarrstelle übernommen, kommt eines seiner wenigen Gemeindemitglieder, der Schweinezüchter Karl Gützkow, bei einem mysteriösen Jagdunfall ums Leben. Braun ist klar, dass in diesem Fall etwas zum Himmel stinkt.
      • Galeristin Maria Hansen (Katja Riemann) mit Frieder von Rade (Olli Dittrich) bei einer Vernissage. © rbb/Degeto/UFA Cinema

        Die Relativitätstheorie der Liebe

        Youssefs Falafeln sind der Verkaufsschlager. Leider fehlt seiner kleinen Imbissbude an der Berliner Sonnenallee die erforderliche Spritzschutzvorrichtung. Die penible Peggy vom Ordnungsamt kennt keine Gnade: Der verzweifelte Libanese muss den Laden dichtmachen, doch dann geschieht das Unwahrscheinliche: Die schüchterne Beamtin verliebt sich in den temperamentvollen Orientalen. Während beide sich in einem Märchen aus Tausendundeiner Nacht wiederfinden, trifft Amors Pfeil auch den notorisch eifersüchtigen Fahrlehrer Paul, den gestressten Werbetexter Frieder und den zotteligen Musikrebellen Stevie.
      • Miral

        Jerusalem, in den späten 1980er Jahren. Krieg und Bombenterror prägen das Leben der jungen Miral, die unter der Obhut ihres Vaters Jamal aufwächst. Nach dem Selbstmord der Mutter muss Jamal die Tochter schweren Herzens ins Waisenhaus geben. Die Siebenjährige kommt in das renommierte Dar-Al-Tifl-Institut. Dessen Leiterin erzieht ihre palästinensischen Schützlinge auch zu Menschlichkeit und Gewaltverzicht. Als die 16-jährige Miral sich in den PLO-Aktivisten Hani verliebt, gerät sie in ein persönliches Dilemma: Soll sie den Weg des bewaffneten Kampfes einschlagen oder weiterhin pazifistischen Idealen leben?
      Zum Livestream
      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      • Klassik-Konzert im Kloster Chorin (Foto: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Kultur-Szene

        Die schönsten Dinge des Lebens im Radio: Bücher, Theater, Kabarett, Musik und vieles mehr immer donnerstags von 21:05 bis 22:00 Uhr bei Antenne Brandenburg.

      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)
        Imago

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)
        Imago

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Antenne - Das Wochenende

        Die schönste Musik am Wochenende genießen und mit Antenne Brandenburg auch live erleben. Gewinnen Sie Tickets für Konzerte und Showhighlights. Zu hören Samstag und Sonntag von 14:00 bis 19:00 Uhr.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)
        Antenne Brandenburg

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      zum Livestream
      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Dein Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      • Cupcakes - süß wie Popmusik (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Pop Life

        radioBERLIN präsentiert immer donnerstags Hits und Raritäten aus der gesamten Bandbreite der Popmusik. Dazu gibt es Interessantes aus der Vita der jeweiligen Künstler und Bands, ergänzt durch bekannte Live-Aufnahmen oder auch seltene Konzertmitschnitte.

      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)
        dpa Bildfunk

        Dein Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Rock Dreams

        "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

      • Telefon mit Hörer, Nahaufnahme (Foto: colourbox)
        colourbox

        Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak bzw. Ron Perduss führen samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

      • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Pop ab!

        "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend von 19:15 bis 22:00 Uhr: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

      Zum Livestream
      • Swagga
        radioeins

        Swagga! - Music with attitude

        Elissa Hiersemann präsentiert immer mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang urbane Beats: Musik aus Genres wie HipHop, R’n’B, Pop - "Music with attitude". In "Swagga!" geht's um Trends, die brodeln, und um neue Sounds. Alles ist möglich, wenn die Haltung stimmt...

      • Freistil

        Freistil

        Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne - immer mittwochs um 23:00 Uhr mit Holger Luckas.

      • Zwei zu viel

        Zwei zu viel

        Sebastian Lehmann und Julius Fischer lesen, singen, tanzen und übersetzen die schönsten Songs der 80er, der 90er und das Beste von heute. Sie sind nie einer zu wenig. Sie sind fast zu dritt. Vor allem aber sind sie zwei zu viel... Jeden Donnerstag gibt es eine neue Folge mit den Lesebühnen-Profis im Radio und in voller Länge als Podcast.

      • HappySad

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Schöne Töne
        radioeins

        Schöne Töne

        Alles, was dem Komponisten und Musiker Sven Helbig auf seinen musikalischen Reisen begegnet, auffällt, zugesteckt wird und gefällt, sind die "Schönen Töne". Modern Classic - immer donnerstags ab 23:00 Uhr auf Radioeins.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • radioZWEI

        radioZWEI

        Tommy Wosch und Martin "Gotti" Gottschild lassen unter dem Motto "Wosch denkt, Gotti lenkt" freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr die Woche ausklingen. Die Moderatoren selbst nennen ihre Show "Romantic Comedy". Wochenrückblick? Ja! Personality-Show? Auch!

      zum Livestream
      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)
        dpa-Bildfunk

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44 und 21:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)
        dpa Bildfunk

        Hundert Sekunden Leben

        Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie, auf Sensationen und Ornamente des Alltags. Prägnant, verspielt und auf den Punkt - montags bis freitags um 8:10 Uhr.

      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)
        rbb/Oliver Ziebe

        THADEUSZ

        Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

      • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)
        dpa

        Aufgegabelt

        Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

      • Inforadio-Moderatorin Sabina Matthay (Foto: rbb/Annette Koroll])

        Zwölfzweiundzwanzig

        Das Gespräch am Wochenende mit Sabina Matthay. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags (12:22, 18:22 und 22:22 Uhr) Themen in möglichst vielen Facetten.

      • Die Welt erkunden: Flugzeug am Himmel (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Unterwegs

        Unterwegs - reichlich Reise - das Sendeformat gegen Heimweh und Fernweh. Es werden exotische Ziele in weiter Ferne und sehenswerte Orte in der unmittelbaren Nähe erkundet - immer samstags um 6:25, 13:25 und 21:25 Uhr.

      zum Livestream
      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)
        dpa Bildfunk

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Classic Open Air am Gendarmenmarkt (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Klassik für Einsteiger

        Was Sie schon immer über Klassik wissen wollten und nie zu fragen wagten. Donnerstags geht Stephan Holzapfel auf Entdeckungsreise. Es gibt Wissenswertes und Verblüffendes aus der Welt der klassischen Musik.

      • Flamenco-Tänzerinnen (Bildquelle: dpa)
        dpa Bildfunk

        Musik der Kontinente

        Die Sendung ist eine Begegnung mit Musik aus anderern Kulturen und macht deren Vielfalt sinnlich erfassbar - immer dienstags und donnerstags ab 21:04 Uhr.

      • Perspektiven (Buddhistischer Mönch schaut Richtung Tibet) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Perspektiven

        In der Reihe ist der Name Programm. Es geht darum, die Horizonte und Hintergründe aktueller Themen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu erörtern. Motto: Nachdenken, um Zukunft zu verstehen - immer donnerstags von 22:04 bis 23:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • DJane Silke Mannteufel rundet den Kulturradio Klassik-Lounge-Abend im Berliner Watergate mit einem erstklassigen DJ-Set ab (Foto: Kulturradio)

        Nachtmusik

        Am Anfang war es eine fixe Idee: Kann man die Sets, die bei den Kulturradio Klassik-Lounges aufgelegt werden, nicht auch im Radio senden? Kulturradio sagt: Ja, man kann. Klar funktioniert das nicht eins zu eins. Club ist nicht Radio. Die Sets, die sich Kulturradio ausgedacht hat, sind vor allem etwas für Nachtmenschen und -schwärmer - montags bis freitags von 23:35 bis 0:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)
        photocase.com

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für Eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr die Lieblingssongs der Hörer. Ruft an und hinterlasst Euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)
        rbb/Stefan Wieland

        Beste Musik: Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20:00 und 22:00 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      • Eine Toastbrot-Scheibe mit Butter und roter Marmelade (Foto: suze l photocase.com)
        photocase.com

        RadioFritzen am Morgen

        Unter der Woche weckt Euch die Fritz-Morgensendung von 5:00 bis 10:00 Uhr (am Wochenende geht’s um 7:00 Uhr los) - mit der neuesten Musik, den heißesten Themen, den schnellsten Infos und den bestaussehendsten Radiomoderatoren!

      • Jan Schwarzkamp (Foto: Stefan Wieland)
        Stefan Wieland

        Beste Musik: Stahlwerk - Rock mit Jan Schwarzkamp

        Der Donnerstagabend steht ganz im Zeichen der harten Gitarre. Ab 20:00 Uhr gibt es Rock, Post-Hardcore, Punk und alle modernen Gattungen des schweren Riffs. Dazu eine Prise Garage, Doom und Stoner-Rock. Jan Schwarzkamp moderiert und bereitet zudem für Euch das Konzertgeschehen der Region in all seinen sechssaitigen Facetten auf.

      • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)
        photocase.com

        Nightflight

        Der FritzNightflight ist der Soundtrack zu Euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von House und Rock über Rap und Club bis Indie und zurück.

      • Claus Schwartau (Foto: Stefan Wieland)
        Stefan Wieland

        Beste Musik: Noisey mit Claus Schwartau

        Noisey, das Musikmagazin von VICE, gibt es jetzt auch im Radio. Immer freitags startet Noisey-Chef Claus Schwartau das Wochenende - mit Musik zwischen Rap, Beats, Bass, Elektronik und Experimentellem. Vorgestellt werden Underground-Trends und alles, was in den dunklen Ecken der Musikszenen auf Entdeckung wartet und im Lärm des Alltags unter dem Radar fliegt.

      • Hand mit leuchtendem Licht zwischen Daumen und Zeigefinger greift nach Computer-Platine (Foto: seraph l photocase.com)

        Trackback

        "Trackback" ist die Radioshow auf Fritz, die sich ausschließlich dem Internet widmet. Welche Informationen und Sichtweisen kursieren im Netz, die in den großen Zeitungen und Sendern so nicht zu lesen, zu sehen und zu hören sind? Und wer hat sie veröffentlicht? Was gibt's Neues bei Twitter, YouTube und Co.?

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei COSMO montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        COSMO Live

        Global Pop live: COSMO nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstler, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      • NASA

        Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei COSMO komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)
        Funkhaus Europa

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von COSMO starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eine Hand hält einen Globus (Bild: colourbox.com)

        COSMO

        Tagsüber sendet das junge, europäische Kulturradio COSMO auf Deutsch für alle das Tagesprogramm mit dem gleichnamigen Titel - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      zum Livestream