66. Internationale Filmfestspiele Berlin, 14.02.2016 "24 Wochen": Schauspieler Julia Jentsch (l-r), Anne Zohra Berrached, Bjarne Mädel. Der Film läuft auf der Berlinale im Wettbewerb (Quelle: Kay Nietfeld/dpa)

Tag 3 der Berlinale - Applaus und Tränen für "24 Wochen"

Mit "24 Wochen" ist am Sonntagabend der einzige deutsche Beitrag im Berlinale-Wettbewerb vorgestellt worden. Der Film mit Julia Jentsch und Bjarne Mädel in den Hauptrollen behandelt das Tabuthema Spätabtreibung eines behinderten Babys. Viele Kritiker zeigten sich begeistert und berührt.  

Sperrungen City West (Bild: rbb/Abendschau)

Höchste Sicherheitsstufe in Berlin - City West wegen Netanjahu-Besuch gesperrt

Beim letzten Staatsbesuch 2012 schützten bis zu 2.400 Polizisten den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu. Auch bei seinem Besuch von Montag bis Dienstag gilt erneut die höchste Sicherheitsstufe. Autofahrer und Fahrgäste der BVG müssen sich auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Auch eine Berlinale-Vorführung muss umziehen.

Mehr zum Thema

Berlinale-Liveticker

Stars, Filme und die Geschichten am Rand des roten Teppichs. Die rbb-Reporter sind jeden Tag auf der Berlinale unterwegs und berichten hier live vom Festival. Auch Sie können ihre Eindrücke und Bilder teilen - direkt im Liveticker oder per Mail an berlinaleticker@rbb-online.de.

Die Reste von Farbbeutelattacken auf das Büro der Partei Die Linke sind am 15.06.2015 in Nauen (Brandenburg) noch gut zu erkennen (Quelle: dpa).

Erneuter Vorfall in Nauen - Anschlag auf Auto von Linken-Politikern

Das Parteibüro der Linken in Nauen wurde im vergangenen Jahr mehrmals angegriffen: unter anderem mit Farbbeuteln und Steinen. Zwei Männer aus dem rechten Spektrum wurden gefasst. Nun hat es eine neue Attacke gegeben: Auf das Auto von zwei Linken-Politikern wurde ein Brandanschlag verübt.

Beatrix von Storch von der Berliner AfD (Quelle: dpa)

"Kein Mensch ist illegal" - Parolen an Berliner AfD-Büros gesprüht

Die Berliner AfD-Chefin Beatrix hatte zuletzt bundesweit Schlagzeilen gemacht: Sie forderte, dass an den deutschen Grenzen notfalls auch Waffen gegen Flüchtlinge eingesetzt werden sollten. Dafür hat sie sich mittlerweile entschuldigt. In der Nacht zu Sonntag wurde auch ihr Büro mit Parolen beschmiert.

Felix Kroos vom 1. FC UNion, der Neuzugang von Werder Bremen, erzielt das 1:0 gegen 1860 München. (Quelle: imago/Contrast)

Fußball | Erster Heimsieg gegen 1860 - Union ohne fünf, aber mit drei Toren

Unerwartet deutlich hat der 1. FC Union sein Heimspiel gegen 1860 München gewonnen. Am Sonntag besiegten die Berliner die Bayern mit 3:0 - obwohl Union-Trainer Sascha Lewandowski auf zahlreiche Stammspieler verzichten musste. Zuvor hatten die "Eisernen" vor eigenem Publikum noch nie gegen die "Löwen" gewinnen können.

Mehr zum Thema

Eisbären Bremerhaven vs. Alba Berlin

Basketball | Auswärts in Bremerhaven - Alba feiert höchsten Saisonsieg

Eine Niederlage gegen Bremerhaven wollte sich Alba nicht noch einmal erlauben - zu groß war die Enttäuschung, als Ende November Hinspiel und Tabellenführung verloren gingen. Die Sorgen waren vollends unbegründet: Die Berliner machten am Sonntag den höchsten Sieg der Saison klar und bleiben an der Verfolgergruppe der Bundesliga dran.

Füchse Berlin, Paul Drux (Quelle: imago/Camera 4)

Handball | Knappe Niederlage gegen Melsungen - Füchse-Pleite bei Drux-Comeback

Bittere Niederlage nach der Winterpause: Trotz zweier Neuzugänge und einer furiosen Aufholjagd haben die Füchse ihr Heimspiel gegen Tabellennachbar Melsungen verloren. Nach über einem halben Jahr feierte Paul Drux sein Comeback, Top-Rechtsaußen Hans Lindberg sein Debüt. Doch eine Strafe kurz vor Schluss verhinderte einen möglichen Punktgewinn.

Thema

Berlinale 2016

Manfred Krug und Laudator Michael Müler bei der Preisverleihung (Quelle: rbb)

Video: Brandenburg aktuell | 14.02.2016 | Julia Baumgärtel - Manfred Krug bekommt eine "Paula"

Schauspieler Manfred Krug ist mit dem Filmpreis "Paula" geehrt worden. Er sei "in allen Systemen über die Epochen hinweg ein Mensch und Bürger mit Ecken und Kanten, mit Meinung und Haltung geblieben", sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) bei der Verleihung über den Schauspieler, der mit seinen Rollen in "Spur der Steine", "Auf Achse" oder "Liebling Kreuzberg" berühmt wurde.

58 Beiträge

Kurznachrichten

RSS-Feed
  • - Bezirk gegen Flüchtlings-Container

    Der Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf wehrt sich gegen den Bau von Flüchtlingsunterkünften an zwei geplanten Schulstandorten. Für die beiden dringend benötigten Schulen seien Investionen von über 50 Millionen Euro im Landeshaushalt eingeplant, sagte der zuständige Stadtrat Gräff dem rbb. Am Standort Habichtshorst hätten sogar schon die Bauarbeiten für eine Grundschule begonnen. Finanzsenator Kollatz-Ahnen (SPD) hatte am Dienstag 90 Grundstücke präsentiert, auf denen Unterkünfte für Flüchtlinge entstehen sollen. Am Samstag wurde bekannt, dass die Entscheidung über die Bebauung vorerst vertagt wird.

  • - Wolf auf der A13 überfahren und getötet

    Ein Wolf ist in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 13 bei Kittlitz (Oberspreewald-Lausitz) überfahren und getötet worden. Autofahrer hätten den Kadaver auf dem Seitenstreifen entdeckt und gemeldet, berichtete ein Polizeisprecher. Ein Sachverständiger habe bestätigt, dass es sich um einen Wolf handele. Erst am vergangenen Mittwoch waren zwei junge Wölfe auf dem südlichen Berliner Autobahnring angefahren und getötet worden. Der Landesjagdverband hatte darauf hingewiesen, dass die Wölfe in der Paarungszeit bis März auf der Suche nach einem geeigneten Partner auf Wanderschaft seien. Damit steige auch die Unfallgefahr. Im vergangenen Jahr seien acht Wölfe bei Verkehrsunfällen in Brandenburg gestorben.

  • - Mercedes-Fahrer fuhr 64 km/h statt der erlaubten 30

    Die Berliner Polizei hat in der Nacht zum Sonntag Geschwindigkeitskontrollen in Charlottenburg, Schöneberg und Wilmersdorf durchgeführt. Zwischen 21.30 und 3.30 Uhr standen Blitzer unter anderem im Adenauertunnel, in der Tauentzien- und der Kleiststraße. Insgesamt 27mal wurden überhöhte Geschwindigkeiten gemessen. Den "Spitzenplatz" nahm ein Mercedesfahrer ein, der mit 64 km/h statt der erlaubten 30 erwischt wurde. Ihn erwarten 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

  • - Verband befürchtet Aus für Straßenbahnen

    Der Deutsche Bahnkunden-Verband befürchtet das Aus für den Straßenbahn-Verkehr in den meisten Städten Brandenburgs. Bis zum 1. Januar 2022 müssten nach den gesetzlichen Vorschriften alle öffentlichen Verkehrsmittel vollständig barrierefrei sein, teilte Verbandschef Böhnke am Sonntag mit. Mit Ausnahme von Potsdam gebe es aber bei den sieben Straßenbahnbetrieben im Land fast nur Bahnen, die älter als 25 Jahre und damit nicht behindertengerecht seien. Neue Bahnen könnten sich die Kommunen jedoch nicht leisten.

  • - Handball: Spreefüxxe besiegen Leverkusen

    Die Bundesliga-Handballerinnen der Füchse Berlin haben am Samstagabend gegen Leverkusen den sechsten Saisonsieg eingefahren. Vor heimischer Kulisse gelang den Spreefüxxen ein hart umkämpftes 24:23. Nach frühzeitiger 6:1-Führung der Berlinerinnen fanden die Gäste besser ins Spiel, konnten aber einen 13:6-Pausenstand nicht verhindern. In der zweiten Halbzeit wurde es nach einigen Fehlern der Gastgeberinnen noch einmal spannend. Durch den Sieg erobern die Spreefüxxe in der Tabelle den achten Rang zurück.

  • - Pechstein erneut auf Platz vier

    Auf ihrer Spezialstrecke über 5000 Meter ist Claudia Pechstein wie schon tags zuvor nur knapp an einer WM-Medaille vorbeigeschrammt. Im russischen Kolomna gewann die überragende Favoritin Martina Sablikova (CZE). Zehn Tage vor ihrem 44. Geburtstag zeigte die Berlinerin ein starkes Rennen und verpasste Bronze um drei Sekunden. Am Donnerstag war Pechstein trotz Erkältung auch über 3000 Meter auf Rang vier gelandet. Die Berlinerin Bente Kraus belegte mit persönlicher Bestzeit den siebten Rang.

  • - Hertha-Heimspiel gegen Bayern ausverkauft

    In nur 45 Minuten im freien Verkauf war das Bundesliga-Duell von Hertha BSC gegen den Tabellenführer FC Bayern ausverkauft. Die Münchner kommen am vierten April-Wochenende nach Berlin. Ob am 22., 23. oder 24. April gespielt wird, steht noch nicht fest. Der Vorverkauf für das Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund (19. oder 20. April) startet am 19. Februar, ebenfalls zunächst für Mitglieder des Vereins. Am 1. März beginnt der freie Verkauf.

Waffenhändler Wilfried Bels aus Perleberg (Quelle: rbb / Britta Streiter)

Nachfrage steigt - Brandenburger greifen zu den Waffen

Offenbar fühlen sich viele Brandenburger nicht mehr sicher. So werden immer mehr "Kleine Waffenscheine" beantragt, und es gibt bereits - wie in ganz Deutschland - Lieferengpässe bei Schreckschusspistolen und Pfeffersprays. Auch in der Prignitz machen Waffenhändler Umsatz mit der Angst ihrer Kunden – und haben manchmal doch ein mulmiges Gefühl dabei. Von Britta Streiter

Mehr zum Thema

Foto: Patrick Pleul dpa/lbn +++(c) dpa - Bildfunk+++

Sitzung des Sorbenrates - Sorben und Wenden gewinnen weiter an Bedeutung

Die Erweiterung des Siedlungsgebietes von Sorben und Wenden in der Lausitz rückt näher. Am Dienstag kommender Woche will der Sorbenrat im brandenburgischen Landtag über entsprechende Anträge entscheiden. Dabei geht es um die beiden Gemeinden Lübben und Calau. In Lieberose dagegen steht man dem Sorbischen skeptisch gegenüber.

Mehr zum Thema

VfB Stuttgart - Hertha BSC (Quelle: imago/DeFodi)

Fußball | Auswärtspleite in Stuttgart - Hertha verliert Spiel und Platz drei

Seit Beginn der Rückrunde will es mit dem Siegen nicht so richtig klappen: Fußball-Bundesligist Hertha BSC konnte am Samstag auch die vierte Partie nicht gewinnen - in Stuttgart setzte es sogar die erste Niederlage. Das Spiel ibeim VfB war lange Zeit ausgeglichen, doch dann verloren die Berliner ihre Linie. Platz drei ist vorerst weg.

Mehr zum Thema

Bernd Schröder - Trainer von Turbine Potsdam - nach der Niederlage in Freiburg (Quelle: imago/foto2press)

Fußball | Freiburg vs. Potsdam - Weitere Niederlage für Turbine

Es läuft nicht rund bei Turbine: Im ersten Spiel nach der Winterpause haben die Potsdamer Fußballerinnen erneut eine Niederlage kassiert. Beim SC Freiburg verlor das Team von Trainer Bernd Schröder mit 0:2 - und bewegt sich damit weiter im Tabellenkeller. Gleich acht Spielerinnen sind derzeit verletzt.

Die deutsche Diskuswerfer Robert Harting beim ISTAF Indoor (Quelle: Ralf Hirschberger/dpa)

ISTAF Indoor | Rekorde in ausverkaufter Halle - Harting siegt bei seinem Comeback

Musik, Feuer und einige sportliche Überraschungen: Leichtathletik-Fans sind am Samstag beim 3. ISTAF INDOOR auf ihre Kosten gekommen. Beim Stabhochsprung wurden die Favoriten düpiert, über 60 Meter feierte der "Opa" erneut einen Sieg, im Weitsprung überraschte eine Deutsche. Und dann waren da noch Harting und die Maskottchen.

Archivbild: Ein Erweiterungmodul einer Schule in Berlin-Hohenschönhausen. Ähnliche Gebäude sollen für Flüchtlinge entstehen. (Quelle: dpa)

Infos der rbb-Abendschau - Entscheidung über Flüchtlingsunterkünfte wird vertagt

Am Dienstag hatte der Berliner Senat seine Pläne für den Bau weiterer Flüchtlingsunterkünfte vorgestellt. In einer ersten Phase sollten 26 modulare Unterkünfte und 30 Containerdörfer entstehen. Doch in den Bezirken regte sich Kritik. Nach Informationen der rbb-Abendschau wird die Entscheidung jetzt erst einmal vertagt.

Mehr zum Thema

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutebedeckt, Schneeregen5 °C
  • MObedeckt, Schneeregen5 °C
  • DIwolkig4 °C
  • MIwolkig, Schneeregen3 °C
  • DOstark bewölkt6 °C
  • FRstark bewölkt7 °C
  • SAstark bewölkt, leichter Regen7 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • Wegen des Netanjahu-Besuchs kommt es ab Montag Mittag rund um den Bahnhof Zoo zu umfangreichen Sperrungen.

          Expandieren

          Wegen des Netanjahu-Besuchs kommt es ab Montag Mittag rund um den Bahnhof Zoo zu umfangreichen Sperrungen.

          Gesperrt werden Hardenberg- und Budapester Straße ab Jebensstraße bis Nürnberger Straße, Joachimsthaler Straße vom Hardenbergplatz bis Kurfürstendamm und Kantstraße ab Fasanenstraße bis Budapester Straße. BVG-Busse werden umgeleitet, der Bahnverkehr ist nicht betroffen. (15.2. / 12 Uhr bis 16.2. / 18 Uhr)

          Einklappen
        • Biesdorf, Charlottenstraße

          Expandieren

          Biesdorf, Charlottenstraße

          Zwischen Biesdorfer Blumenwiese und Oberfeldstraße ist nach einem Waserrohrbruch abwechselnd nur eine Spur frei, eine Ampel regelt den Verkehr. (Bis auf weiteres)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • Teltow: Ruhlsdorfer Straße

          Expandieren

          Teltow: Ruhlsdorfer Straße

          Zwischen Gonfrevillestraße und Ruhlsdorfer Platz werden Bäume bis Ende Februar (29.02.) gefällt, deshalb ist abwechselnd nur eine Spur frei. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Eine Umleitung ist eingerichtet.

          Einklappen
        • B 96, in Rangsdorf, Berliner Chaussee

          Expandieren

          B 96, in Rangsdorf, Berliner Chaussee

          In Höhe Kienitzer Straße ist wegen Arbeiten an einer Brücke in allen Richtungen nur eine Spur frei. Umleitungen sind eingerichtet. (Bis 31.03.2016)

          Einklappen
        • Berlin
        • U-Bahn U5, Bus 197 und N5, Hellersdorf

          Expandieren

          U-Bahn U5, Bus 197 und N5, Hellersdorf

          Die Zugänge zum U-Bhf. Neue Grottkauer Straße sind gesperrt, auch die Rampe ist ab 15.2. nicht mehr verfügbar. Für die Busse ist die Haltestelle b.a.W. verlegt.

          Einklappen
        • U-Bahn U6

          Expandieren

          U-Bahn U6

          Bis 21.4., So.-Do., jeweils 22 bis 1 Uhr fahren zwischen den U-Bhfn. Kurt- Schumacher-Platz und Wedding ersatzweise Busse. Ausnahmen gibt es in den Nächten zum Karfreitag und zum Ostermontag.

          Einklappen
        • Straßenbahnen 27,60,67 und Nachtbus N67, Lichtenberg

          Expandieren

          Straßenbahnen 27,60,67 und Nachtbus N67, Lichtenberg

          Der Halt Wilhelminenhof-/Edisonstraße befindet sich b.a.W. ca. 50m weiter in der Wilhelminenhofstraße.

          Einklappen
        • Bus N2, Charlottenburg

          Expandieren

          Bus N2, Charlottenburg

          Der Nachtbus fährt b.a.W. über die Hardenbergstraße und wendet am Hardenbergplatz. Der Halt Hertzallee in Richtung Pankow wird nicht bedient.

          Einklappen
        • Bus 347, Friedrichshain

          Expandieren

          Bus 347, Friedrichshain

          Die Busse fahren über die Rochowstraße. Die Ersatzhalte für die Modersohnstraße befinden sich in Höhe Persius- /Corinthstraße und für den Osthafen in der Stralauer Allee, in Höhe Modersohnstraße (b.a.W.).

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • "Economic Jihad": Gotteskrieg gegen deutsche Finanzkassen

        Terror finanzieren, Staaten schwächen - im Internet rufen islamistische Terroristen weltweit zum "Economic Jihad" auf: In Bayern haben Spezialeinheiten nun ein Netzwerk von Scheinfirmen aufgedeckt, mit dem Geld gewaschen und Steuern in Millionenhöhe hinterzogen wurden. Sabina Wolf berichtet.
      • Integrationskurs für Frauen in Sachsen-Anhalt.

        CDU-Integrationspapier entzweit Koalition

        Der Streit über das Asylpaket II ist gerade mühsam beigelegt, da gefährdet ein neues CDU-Papier zur Integration den fragilen Koalitionsfrieden. Ausnahmen vom Mindestlohn, verlängerte Schulpflicht für Flüchtlinge, höhere Hürden für ein Bleiberecht - die SPD macht da wohl kaum mit.
      • Hintergrund - die Integrationspläne der CDU

        Mammutaufgabe Integration: Auch die CDU macht sich Gedanken, wie die mehr als eine Million Flüchtlinge in Deutschland schnell und gut integriert werden können. tagesschau. de stellt das Integrationskonzept der Partei im Überblick vor.
      • Flüchtlinge gehen in Passau (Bayern) am Bahnhof zu einem Sonderzug der nach Düsseldorf fährt.

        Welche Maßnahmen gehören zum Asylpaket II?

        Mit dem neuen Asylpaket will die Bundesregierung das Aufenthalts- und Asylrecht verschärfen. Betroffen sind vor allem abgelehnte Asylbewerber und Flüchtlinge mit geringer Bleibeperspektive. tagesschau.de zeigt die vorgesehenen Änderungen im Überblick.
      • Der britische Außenminister Philip Hammond (l-r), der Außenminister von Russland, Sergej Lawrow, und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) während der 52. Sicherheitskonferenz.

        Bilanz Sicherheitskonferenz - die große Ratlosigkeit

        Syrien, Ukraine, IS, Flüchtlinge - die Gleichzeitigkeit von globalen Krisen prägte die diesjährige Sicherheitskonferenz in München. Doch statt Antworten lieferte das Treffen vor allem verschärfte Rhetorik, verhärtete Fronten und viele Fragezeichen. Von Ch. Thiels.
      • UN-Sonderbeauftragter: "Jetzt müssen nur noch die Libyer an Bord"

        In Libyen nutzt der IS das Chaos und breitet sich immer weiter aus. Doch anders als in Syrien verfolgt die internationale Gemeinschaft hier eine einheitliche Strategie, sagt der UN-Sondergesandte Kobler im Interview mit tagesschau.de. Jetzt müsse aber Libyen eine Einheitsregierung zustande bringen.
      • Sendungsbild

        Syrien: In Aleppo geht der Krieg weiter

        Trotz der angestrebten Waffenruhe in Syrien gehen die Kämpfe in der Region um Aleppo weiter. Die Türkei beschoss kurdische Verbände, die gegen den IS kämpfen - und will die Angriffe in den kommenden Tagen fortsetzen. Kritik kommt aus den USA. Volker Schwenck berichtet.
      • Kampf gegen IS: Saudi-Arabien verlegt Kampfjets in die Türkei

        Die Türkei hatte es angekündigt, nun hat Saudi-Arabien es bestätigt: Riad hat Kampfjets nach Incirlik verlegt. Dort sollen sie die Anti-IS-Koalition unterstützen. Zudem erklärte Riad, es gebe "einen Konsens" über den Einsatz von Bodentruppen in Syrien. Von B. Blaschke.
      Eine Fotografie zeigt einen kleinen Jungen mit Kopfhörern (Quelle: Museumsstiftung Post und Telekommunikation)

      Zum Weltradiotag 2016 - Vom Live-Konzert zum Podcast: Radiogeschichte in Bildern

      Die UNESCO hat den 13. Febraur zum Welttag des Radios ausgerufen. Ohne das Radio wären viele Menschen von Informationen ausgeschlossen. Lokale Rundfunkstationen sind in abgeschiedenen Regionen oft die einzige Informationsquelle. Am Anfang gab es jedoch kaum Zuhörer, obwohl nur Live-Musik gespielt wurde. Hier einige Aufnahmen von der "Kinderzeit" des Hörfunks bis heute.

      Volleys vs. Netzhoppers (Szene aus dem Hinspiel; Quelle: imago/Gerold Rebsch)

      Volleyball | Volleys besiegen Netzhoppers - Derby-Sieg nach 76 Minuten

      Das ging fix: Die Berlin Volleys haben den Nachbarn aus Königs Wusterhausen mit 3:0 aus der Halle geschmettert - ein Sieg, mit dem die meisten gerechnet hatten. Im Hinspiel konnten die Netzhoppers noch einen Satz gewinnen, doch im Rückspiel am Samstag konnten sie den Favoriten nur in der Anfangsphase ärgern.

      Ein öffentlicher Kühlschrank steht am 22.10.2014 in einem Fahrradunterstand in der Malmöerstraße in Berlin. In der Hauptstadt gibt es bereits 21 der sogenannten Fairteiler. Dort können Lebensmittel wie Brot, Gemüse, oft aber auch Kühlware kostenlos abgeholt werden. Das Sammeln bei Supermärkten oder Bäckereien übernehmen ehrenamtliche Mitglieder der Initiativen Lebensmittelretten.de und Foodsharing.de. (Quelle: dpa)

      Streit um öffentliche Lebensmittel - Ein Schloss für "Fairteiler"-Kühlschranke

      "Zu gut für die Tonne" heißt eine Aktion der Regierung gegen Lebensmittelverschwendung. Der Verein "Foodsharing' hat deshalb deutschlandweit über 350 Kühlschränke aufgestellt, in denen nicht benötigte Lebensmittel weitergegeben werden. In Berlin sorgen sie für Streit mit den Behörden. Doch eine Lösung ist in Sicht. Von Simon Plentinger

      Polizei bei einem Großeinsatz in Berlin (Quelle: dpa)

      Gegenstrategie soll Ende April vorliegen - Berlin sagt kriminellen Clans den Kampf an

      Der Berliner Senat will härter gegen organisierte Verbrechen und kriminelle Clans vorgehen. Bis Ende April soll eine Gegenstrategie vorliegen. Laut Justizsenator Heilmann muss  besonders gegen die systematische Unterdrückung von Frauen in Parallelgesellschaften vorgegangen werden. Der Ex-Pirat Lauer nennt den Vorschlag "leeres Getöse im Wahljahr".  

      Ein Screenshot des Twitter-Profils der Berliner Polizei (Quelle: Twitter/Polizei Berlin)

      Fehlende Rücksichtnahme auf der Straße - Polizei plant neue Twitter-Aktion zu Verkehrsunfällen

      Auf Berlin Straßen kracht es immer häufiger. Das hat etwas mit der wachsenden Stadt zu tun, aber auch mit fehlender Rücksichtsnahme, ist sich Polizeipräsident Klaus Kandt sicher. Er forderte deshalb einen Mentalitätswechsel und kündigte im rbb eine neue Twitter-Aktion an. Eine Woche lang twittert die Polizei dann über Unfälle mit Personenschäden.

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Bild zum Film: Tatort: Die Wahrheit stirbt zuerst, Quelle: rbb/MDR/Saxonia Media/Junghans

        Tatort: Die Wahrheit stirbt zuerst

        In den frühen Morgenstunden werden die Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler zu einem Waldsee gerufen. In einem Boot ist ein siebenjähriges Mädchen tot aufgefunden worden. Ihre Mutter Paula Albrecht ist verzweifelt. Sie verdächtigt ihren Mann Peter, von dem sie seit einiger Zeit getrennt lebt. Amelie war die letzten Tage mit ihm zusammen. Paula befürchtet, dass er die gemeinsame Tochter ermordet hat, weil er es nicht ertragen konnte, dass sie mit Amelie und ihrem neuen Lebensgefährten, Johannes Bittner, in Kürze nach Kairo zieht.

      • Bild zum Film: Polizeiruf 110: Ein Schritt zu weit, Quelle: rbb/DRA/Hans-Ulrich Roßberg

        Zum 95. Geburtstag von Herbert Köfer (* 17.02.1921) - Polizeiruf 110: Ein Schritt zu weit

        Der treue Konzertgeiger Martin Veltin lässt sich von einer Sommernacht dazu verleiten, mit der Popsängerin Silke auszugehen, statt pünktlich nach Hause zu seiner Gattin zu gehen. Beim Spaziergang in die Höhen der Sächsischen Schweiz kommt es zu Handgreiflichkeiten, dabei stürzt die junge Frau in die Schlucht. Aus Angst greift Martin zu einer Lüge, doch plötzlich nimmt alles eine unerwartete Wende!

      • Bild zum Film: Tatort: Die Wahrheit stirbt zuerst, Quelle: rbb/MDR/Saxonia Media/Junghans

        Tatort: Die Wahrheit stirbt zuerst

        In den frühen Morgenstunden werden die Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler zu einem Waldsee gerufen. In einem Boot ist ein siebenjähriges Mädchen tot aufgefunden worden. Ihre Mutter Paula Albrecht ist verzweifelt. Sie verdächtigt ihren Mann Peter, von dem sie seit einiger Zeit getrennt lebt. Amelie war die letzten Tage mit ihm zusammen. Paula befürchtet, dass er die gemeinsame Tochter ermordet hat, weil er es nicht ertragen konnte, dass sie mit Amelie und ihrem neuen Lebensgefährten, Johannes Bittner, in Kürze nach Kairo zieht.

      • Bild zum Film: Polizeiruf 110: Ein Schritt zu weit, Quelle: rbb/DRA/Hans-Ulrich Roßberg

        Zum 95. Geburtstag von Herbert Köfer (* 17.02.1921) - Polizeiruf 110: Ein Schritt zu weit

        Der treue Konzertgeiger Martin Veltin lässt sich von einer Sommernacht dazu verleiten, mit der Popsängerin Silke auszugehen, statt pünktlich nach Hause zu seiner Gattin zu gehen. Beim Spaziergang in die Höhen der Sächsischen Schweiz kommt es zu Handgreiflichkeiten, dabei stürzt die junge Frau in die Schlucht. Aus Angst greift Martin zu einer Lüge, doch plötzlich nimmt alles eine unerwartete Wende!

      Zum Livestream
      • Winter am See (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      zum Livestream
      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)

        Dein Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Symbolbild: Herzrhythmus (Bild: Imago/Steinach)

        Heartbeat Radio

        Helmut Lehnert präsentiert mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang unterschiedlichste Musikstile aus 50 Jahren Pop- und Rockgeschichte. "Heartbeat Radio" ist eine wilde Mischung - von Trash bis Kitsch, von lauten bis zu melancholischen Sounds.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

        Die Profis

        Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

      • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

        Zwölf Uhr mittags

        "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

      zum Livestream
      • Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        Wissenswerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 Uhr.

      • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)

        Wirtschaft aktuell

        Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags stündlich um '35.

      • Sony Center in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Nahaufnahme

        Inforadio liefert an jedem Werktag um 9:45 Uhr Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen. Menschen aus Berlin und Brandenburg werden mit ihren ganz persönlichen Anliegen porträtiert. Probleme werden aufgezeigt.

      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:25 Uhr.

      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44, 20:44, 21:44 und 22:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      zum Livestream
      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Club

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)

        Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20 und 22 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      • Eine Toastbrot-Scheibe mit Butter und roter Marmelade (Foto: suze l photocase.com)

        RadioFritzen am Morgen

        Unter der Woche weckt euch die Fritz-Morgensendung von 5:00 bis 10:00 Uhr (am Wochenende geht’s um 7:00 Uhr los) und geleitet euch in den Tag - mit aktuellen Nachrichten, Verstaltungstipps, Comedy-Serien und Gewinnspielen.

      • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

        Jazzanova Radio Show

        Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

      • Nachtleben: Ein DJ legt auf (Bildquelle: dpa)

        Die DJ Edu Show

        Der Sound des afrikanischen Undergrounds: Jede Woche zieht DJ Edu in seiner Radioshow durch die Clubs des Kontinents und entdeckt die wildesten Newcomer, besten HipHopper und schärfsten Rapper zwischen Nairobi und Dakar.

      • Lecker Frühstück: Croissants und Milchkaffee (Foto: Imago/Westend61)

        Cosmo

        Das Morgenmagazin bringt Sie mit Global Pop vom Feinsten in den Tag. Das internationale Team schaut mit einem besonderen Blick auf die Themen des Tages: nicht von oben, sondern mittendrin... Weltweit zu Hause, schon ab 6:00 Uhr morgens (Mo-Sa).

      • Moderator Gilles Peterson (Bildquelle: Funkhaus Europa)

        World:Wide mit Gilles Peterson

        Gilles Peterson begann seine Radiokarriere mit einem eigenen Piratensender. Heute produziert das ehrwürdige BBC Radio 1 seine aktuelle Show - im Funkhaus Europa zu hören freitags von 0:00 bis 2:00 Uhr.

      • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

        Café Mondial

        Werktags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr öffnet das "Café Mondial" - ein unterhaltsames Nachmittagsmagazin mit Service- und Spielelementen. Geboten werden u.a. Tipps in Sachen Mode, Trends und Lifestyle. Und Hörer-Musikwünsche werden auch erfüllt.

      • Kinder vor Bob-Marley-Plakaten auf Jamaika (Bildquelle: dpa)

        Soulfood - Beats, Vibes & Power

        Ein raffinierter Mix aus Soul, Reggae, HipHop und weiteren Zutaten der schwarzen Musik. "Soulfood" am Samstagnachmittag ist Nahrung für die Seele, Futter für den Dancefloor, saftige Grooves aus der Karibik und den USA, Afrika und Europa.

      • Blick über den Canal Grande der italienischen Lagunenstadt Venedig (Bildquelle: dpa)

        La Dolce Vita

        Musik von und aus Italien! Anna-Bianca Krause stellt samstags Neuheiten und Klassiker, Entdeckungen und Legenden vor. "La Dolce Vita" widmet sich der Musik des mediterranen Raums und ihren weltweiten Ablegern.

      zum Livestream