RSS-Feed
  • - Staatsakt für Scheel am 7. September

    Der verstorbene Altbundespräsident Walter Scheel wird am 7. September in Berlin mit einem Staatsakt geehrt. Das teilte das Bundesinnenministerium am Freitag mit. Scheel, der von 1974 bis 1979 Bundespräsident war, war auch Ehrenbürger von Berlin. Er war am Mittwoch im Alter von 97 Jahren gestorben. Zuletzt waren Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher, der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt und Altbundespräsident Richard von Weizsäcker mit einem Staatsakt geehrt worden.

  • - Bauarbeiten: Spreetunnel wird gesperrt

    Der Spreetunnel in Berlin-Friedrichshagen wird in der kommenden Woche von Montag bis Samstag für Fußgänger und Radfahrer voll gesperrt. Die fast 90 Jahre alte Tunnelanlage müsse dringend saniert werden, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt am Freitag mitteilte. Im Rahmen der Arbeiten würden auch Treppenanlagen und Fahrradrampen instandgesetzt. Passanten sollen auf die weiter westlich gelegene Brücke über die Salvador-Allende-Straße ausweichen.

  • - Pankow zieht vier Turnhallen frei

    In Berlin-Pankow werden Anfang September vier Turnhallen wieder freigegeben. Wie der Bezirk mitteilte, sollen die meisten Flüchtlinge, die derzeit dort untergebracht sind, in eine neue Gemeinschaftsunterkunft in der Treskowstraße umziehen. Sie wird am Mittwoch eröffnet und bietet 513 Menschen Platz. Anschließend werden die Turnhallen in der Smetana-, Wichert- und Winsstraße sowie an der Woelckpromenade renoviert und wieder dem Schul- und Vereinssport übergeben. Weitere Turnhallen in Pankow sollen im Oktober freigezogen werden.

  • - 17-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

    Ein 17-Jähriger ist nach einem Sturz mit seinem kleinen Motorrad im Landkreis Havelland von einem Kleintransporter angefahren worden. Er starb noch am Unfallort. Warum er am Donnerstagabend in Möthlow, einem Ortsteil von Märkisch Luch, gestürzt war, war nach Angaben der Polizei vom Freitag in Potsdam zunächst unklar. Durch seinen Sturz war der 17-Jährige auf die Gegenfahrbahn geraten, wo ihn der entgegenkommende Kleintransporter anfuhr.

  • - Polizei sucht Zeugen nach Angriff mit Kettenschloss

    Nach Angriffen mit einem Kettenschloss auf Passanten am Samstag sucht die Polizei Betroffene und Zeugen. Ein Mann hatte gegen 22 Uhr am Bahnhof Louis-Lewin-Straße in Berlin-Hellersdorf mehrere Menschen mit dem ummantelten Metallschloss attackiert und wurde schließlich von einer Polizistin in den Bauch geschossen, als er sie bedrohte. Die Polizei bittet um Hinweise an jede Dienststelle oder an die Mordkommission unter der Berliner Telefonnummer 4664911444.

  • - Zusätzliche religiöse Betreuung für inhaftierte Muslime

    Elf zusätzliche Imame sollen in Berlins Gefängnissen muslimische Häftlinge religiös betreuen. Die Geistlichen seien in mehreren Schulungen auf die besonderen Anforderungen der Tätigkeit vorbereitet worden, teilte die Senatsverwaltung für Justiz mit. Justizsenator Heilmann überreichte ihnen die entsprechenden Teilnahme-Urkunden.

  • - Goethe-Institut Damaskus öffnet in Berlin

    Das Goethe-Institut der syrischen Stadt Damaskus öffnet im Herbst für zwei Wochen in Berlin. In einem leerstehenden Ladenlokal soll ein Exil-Raum für Kunst und Kultur sowie den Austausch syrischer Künstler entstehen. Das 1955 gegründete Institut in Damaskus musste 2012 aus Sicherheitsgründen schließen. Das Berliner Projekt vom 20. Oktober bis 5. November soll ein Zeichen für die Hoffnung auf eine Zukunft nach dem Krieg sein.

  • - Union zum Testspiel nach Luckenwalde

    Der 1. FC Union Berlin tritt am 31. August zu einem Freundschaftsspiel beim FSV 63 Luckenwalde an. Mit der Partie wollen die Köpenicker die Länderspielpause so gut wie möglich überbrücken, um den Spielrhythmus beizubehalten. Der Regionalligist Luckenwalde feiert an diesem Abend die Einweihung seiner neuen Flutlichtanlage im Werner-Seelenbinder-Stadion. Anstoß der Partie ist um 19.30 Uhr.

Parkende Autos in der Oranienburger Straße in Berlin-Mitte (Quelle: imago/F. Berger)

Interview | Professor Tobias Friedrich - Studenten entwickeln Parkplatzformel für Berlin

Eine freie Parklücke in Berlin fühlt sich an wie ein Sechser im Lotto. Ob auf dem Weg ins Büro, zum Einkaufsbummel oder vor dem Besuch bei Freunden - für die Parkplatzsuche braucht der Hauptstadtbewohner viel Geduld. Dank einer Forschungsgruppe des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts um Professor Tobias Friedrich könnte das bald einfacher werden.

Mehr zum Thema

Sir Simon Rattle (Quelle: imago/Kai Horstmann)

Saisoneröffnung der Philharmoniker - Von Katastrophen, Fischen und vollen Kinosälen

Rattle liebt Mahler: Schon oft hat der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker die Spielzeit mit seinen Werken begonnen. Kontrapunkt der Saisoneröffnung am Freitagabend ist ein kleines Werk des im Januar verstorbenen Komponisten Pierre Boulez. Gute Nachricht für alle Klassikfans: Die Philharmoniker gibt's auch im Radio, im Kino - und am Samstag für alle kostenlos. Von Maria Ossowski

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutesonnig33 °C
  • SAsonnig32 °C
  • SOheiter34 °C
  • MOwolkig24 °C
  • DIheiter22 °C
  • MIsonnig24 °C
  • DOheiter27 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Bis 11.9. ist der Bahnverkehr zwischen Kottbusser und Halleschem Tor unterbrochen. In dieser Zeit beginnen und enden alle Züge zwischen HalleschemTor und Möckernbrücke am Gleis in Richtung S+U Warschauer Straße. Der gesperrte Abschnitt kann mit der U 6, U 7 und U 8 Mehringdamm und Hermannplatz umfahren werden. Zusätzlich fahren barrierefreie Busse zwischen Kottbusser und Halleschem Tor.

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis zum 24. November ist der Abschnitt zwischen Olympia-Stadion und Ruhleben unterbrochen. Stattdessen fahren Busse der Linie 131. Fahrräder können nicht mitgenommen werden.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Eine Meldung von der S-Bahn

          Expandieren

          Eine Meldung von der S-Bahn

          Nach einem Notarzteinsatz im Bahnhof Hackescher Markt gibt es zurzeit Verspätungen auf den Linien S 5, S 7 und S 75

          Einklappen
        • S 41, S 42 und S 46

          Expandieren

          S 41, S 42 und S 46

          Durchgehend von Freitag, 26. August 4 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 4. September, werden auf der Ringbahn zwischen Westend und Gesundbrunnen Busse eingesetzt. Die S 46 wird werktags von Halensee nach Charlottenburg umgeleitet, am Wochenende verkehrt die Linie nur zwischen Königs Wusterhausen und Südkreuz. Bitte nutzen Sie auf der Strecke zwischen Südkreuz bzw. Halensee und Westend die S 41 / S 42. Der gesperrte Abschnitt kann mit anderen S-Bahn-Linien umfahren werden. Die Stationen Jungfernheide, Westhafen und Wedding sind auch mit der U-Bahn gut zu erreichen. Die Deutsche Bahn erneuert fünf Weichen in Westend. Außerdem sind Arbeiten am Bahnsteig in Jungfernheide sowie an den Signalanlagen vorgesehen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Bis einschließlich 31. August kommt es wegen Arbeiten an einer Brücke in Berlin-Rummelsburg zu Fahrplanänderungen. Die zwischen Brandenburg Hbf und Frankfurt (Oder) fahrenden Züge werden zwischen Wannsee und Erkner über Gesundbrunnen und Lichtenberg umgeleitet. Die zwischen Magdeburg Hbf und Frankfurt (Oder) fahrenden Züge verkehren auf ihrem regulären Weg. Abweichungen hiervon gibt es am 26. August (von 4 Uhr bis 12 Uhr) sowie vom 27. August (12 Uhr) bis zum 28. August (12 Uhr). In diesem Zeitraum werden alle Züge zwischen Wannsee und Erkner über Gesundbrunnen und Lichtenberg umgeleitet.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Bis zum 31. August enden und beginnen die Züge von und nach Cottbus in Berlin Ostkreuz. Die Züge von und nach Wismar und Wittenberge beginnen und enden am Berliner Ostbahnhof. Am Wochenende 27. und 28. August entfallen zusätzlich einige Fahrten zwischen Cottbus und Lübbenau.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • auf der A 11 zwischen Joachimsthal und und Chorin in Richtung Berlin

          Expandieren

          auf der A 11 zwischen Joachimsthal und und Chorin in Richtung Berlin

          Einklappen
        • - auf der B 87 zwischen Naundorf und Wüstemarke

          Expandieren

          - auf der B 87 zwischen Naundorf und Wüstemarke

          Einklappen
        • im Frankfurter Ortsteil Lichtenberg, beidseitig

          Expandieren

          im Frankfurter Ortsteil Lichtenberg, beidseitig

          Einklappen
        • Berlin:

          Expandieren

          Berlin:

          Einklappen

      Kultur

      Mehr Kultur

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Eine Frau trägt am Strand in Marseille einen Burkini: Heute entscheidet Frankreich über ein Verbot

        - Französisches Gericht setzt Burkini-Verbot aus

        Frankreichs Oberstes Verwaltungsgericht hat die umstrittenen Burkini-Verbote an französischen Stränden für unrechtmäßig erklärt. In einer Grundsatzentscheidung setzte der Staatsrat in Paris das im Badeort Villeneuve-Loubet verhängte Verbot aus.
      • - Nach dem Erdbeben: Amatrice ist nicht mehr zu retten

        Geröll, zersplitterte Fenster und zerborstenes Holz: Im Zentrum der Kleinstadt Amatrice ist nach dem Erdbeben laut Bürgermeister Pirozzi kein Haus zu retten. Doch der Ort soll neu aufgebaut werden. Insgesamt stiegt die Zahl der Todesopfer auf 267.
      • Mühsam klettern sie über die Trümmer der Gassen von Amatrice. Selber immer in der Gefahr von herabstürzenden Trümmern getroffen zu werden.

        - Nach dem Erdbeben in Italien: Die Suche geht weiter

        Am Samstag wird Italien um die Erdbebenopfer trauern. Um die Betroffenen schnell zu unterstützen, bewilligte Ministerpräsident Renzi 50 Millionen Euro Soforthilfe. Vor Ort selbst arbeiten die Rettungs- und Räumungskräfte mit aller Kraft.
      • Soldaten am ungarisch-serbischen Grenzzaun

        - Orban will Grenzzaun verstärken

        Kanzlerin Merkel trifft heute in Warschau ihre wohl erbittertsten Gegner in der Flüchtlingspolitik: die Visegrad-Gruppe aus Tschechien, der Slowakei, Polen und Ungarn. Dessen Ministerpräsident Orban verkündete kurz vor dem Treffen, der bestehende Grenzzaun sei nicht ausreichend.
      • - Fast eine Million Menschen mehr in Deutschland

        Die Bevölkerungszahl in Deutschland ist im vergangenen Jahr durch eine hohe Zuwanderung um fast eine Million Menschen gestiegen. Es war der höchste Bevölkerungszuwachs seit 1992. Das Geburtendefizit bleibt: Es starben 188.000 Menschen mehr, als hier geboren wurden.
      • Der Niqab wird mit einem langen schwarzen Kleid getragen.

        - MoMa-DTrend: Große Mehrheit gegen Vollverschleierung

        81 Prozent der Deutschen lehnen Vollschleier wie Burka oder Niqab in der Öffentlichkeit ab. Jeder Zweite befürwortet sogar ein generelles Verbot. Außerdem im DeutschlandTrend für das ARD-Morgenmagazin: Um was sich die Bundesregierung bis zur Wahl noch kümmern soll.
      • Das Sterbehaus ist wie ein Altersheim, hier finden die alten Menschen die Ruhe für Gebete.

        - Sterben am heiligen Fluss Ganges

        Viele alte Menschen in Indien kommen nach Varanasi. Wer hier stirbt und wessen Asche in den Ganges gestreut wird, so heißt es, kann den Kreislauf der Wiedergeburt durchbrechen. Und weil es so viele sind, wird im Krematorium immer gearbeitet. Von Jürgen Webermann.
      • Luis Jalandoni (l.), Chef-Unterhändler der kommunistischen Nationalen Demokratischen Front und der Verhandlungsführer der Regierung, Silvestre Bello bei den Friedensverhandlungen in Oslo, Norwegen

        - Vereinbarung über dauerhafte Waffenruhe auf den Philippinen

        Auf den Philippinen rückt ein Ende des jahrzehntelangen Konflikts zwischen der Regierung und maoistischen Rebellen näher. Beide Seiten unterzeichneten nun einen unbefristeten Waffenstillstand. Die Vereinbarung enthalte auch einen Zeitplan für weitere Gespräche.
      Klaus Lederer beim GIF-Interview (Quelle: rbb/Karo Krämer)

      Berliner Spitzenkandidaten | Interview in Bildern - GIF me action, Klaus Lederer!

      "Ohne Berlin wäre ich nie das, was ich bin", hat Klaus Lederer einmal gesagt. Trotzdem mag er nicht alles an seiner Stadt. Worüber er sich ärgert, wie er aussieht, wenn er wütend ist und wie er sich fit hält, verrät der Spitzenkandidat der Linken für die Berliner Abgeordnetenhauswahl im GIF-Interview.

      Blick auf die Elsenbrücke, über die die A100 nach Friedrichshain und Lichtenberg führen soll (Quelle: Drohnenaufnahme Lokaler)

      Umstrittener Bauabschnitt der Berliner Stadtautobahn - So soll die A100 bis Lichtenberg verlängert werden

      Anwohner und Umweltaktivisten sind sauer: Die Autobahn A100 in Berlin soll ab 2022 noch weiter verlängert werden. Die Baupläne stammen zwar noch aus den 90ern - das Land Berlin und der Bund bringen das Projekt aber derzeit auf Touren. Sie halten den 17. Bauabschnitt für unverzichtbar - und sehen ihn sogar schon "im Bau".

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Schloss Babelsberg, Quelle: rbb

        Bilderbuch: Potsdam Babelsberg

        Babelsberg klingt nach Kulissenstadt, nach Stars und Sternchen, nach Hollywood in Brandenburg. Doch Potsdams größter Stadtteil ist ein Areal der Kontraste: Filmmetropole, Industriezentrum, Kaiserresidenz, Weberdorf, Villenkolonie.

      • rbb UM4 26.08.2016

        Ende August beginnt in Brandenburg die Sanddornernte. rbbUM4 ist im Sanddorn-Garten in Petzow zu Gast. Unser Moderator Arndt Breitfeld lässt sich von Christine und Dorothee Berger alles rund um die "Zitrone des Nordens" erzählen.

      • René Kindermann, Quelle: rbb/mdr

        Die Stars der Goldenen Henne

        René Kindermann gibt mit der Sendung "Die Stars der Goldenen Henne" den Startschuss zur Publikumsabstimmung, denn er präsentiert die diesjährigen Kandidaten für die begehrte Trophäe in den Kategorien "Musik", "Schauspiel", "Entertainment" und "Sport". Mit glücklichen Preisträgern der Vorjahre wie Roland Kaiser, Hans Sigl, Santiano oder auch Kati Wilhelm lässt René Kindermann die großen, emotionalen Momente der "Goldenen Henne" Revue passieren und lüftet so manches Geheimnis rund um die große Gala. Dazu gibt es die besten "Goldene Henne"-Hits.

      • Babelsbergs Stürmer Andis Shala jubelt (Foto: imago/Camera 4)

        rbb Sportplatz: Fußball: Regionalliga Nordost live

        Allzu große Sprünge traut sich der SV Babelsberg nicht zu. Für Cem Efe, Trainer der Potsdamer, zählt nur eines: "Wir wollen so schnell w ie möglich unten weg, alles andere wäre Träumerei." Auf dem Weg dahin kann ein Sieg gegen den 1. FC Lok Leipzig nicht schaden. Doch der Aufsteiger aus Sachsen hat schon bewiesen, dass mit ihm zu rechnen sein wird. Wer die Partie für sich entscheiden kann, zeigt das rbb Fernsehen live am 27. August ab 14.00 Uhr. Dietmar Teige moderiert aus dem Karl - Liebknecht - Stadion, Christian Dexne kommentiert das Spiel. Moderation: Dietmar Teige

      • Schloss Babelsberg, Quelle: rbb

        Bilderbuch: Potsdam Babelsberg

        Babelsberg klingt nach Kulissenstadt, nach Stars und Sternchen, nach Hollywood in Brandenburg. Doch Potsdams größter Stadtteil ist ein Areal der Kontraste: Filmmetropole, Industriezentrum, Kaiserresidenz, Weberdorf, Villenkolonie.

      • rbb UM4 26.08.2016

        Ende August beginnt in Brandenburg die Sanddornernte. rbbUM4 ist im Sanddorn-Garten in Petzow zu Gast. Unser Moderator Arndt Breitfeld lässt sich von Christine und Dorothee Berger alles rund um die "Zitrone des Nordens" erzählen.

      • René Kindermann, Quelle: rbb/mdr

        Die Stars der Goldenen Henne

        René Kindermann gibt mit der Sendung "Die Stars der Goldenen Henne" den Startschuss zur Publikumsabstimmung, denn er präsentiert die diesjährigen Kandidaten für die begehrte Trophäe in den Kategorien "Musik", "Schauspiel", "Entertainment" und "Sport". Mit glücklichen Preisträgern der Vorjahre wie Roland Kaiser, Hans Sigl, Santiano oder auch Kati Wilhelm lässt René Kindermann die großen, emotionalen Momente der "Goldenen Henne" Revue passieren und lüftet so manches Geheimnis rund um die große Gala. Dazu gibt es die besten "Goldene Henne"-Hits.

      • Babelsbergs Stürmer Andis Shala jubelt (Foto: imago/Camera 4)

        rbb Sportplatz: Fußball: Regionalliga Nordost live

        Allzu große Sprünge traut sich der SV Babelsberg nicht zu. Für Cem Efe, Trainer der Potsdamer, zählt nur eines: "Wir wollen so schnell w ie möglich unten weg, alles andere wäre Träumerei." Auf dem Weg dahin kann ein Sieg gegen den 1. FC Lok Leipzig nicht schaden. Doch der Aufsteiger aus Sachsen hat schon bewiesen, dass mit ihm zu rechnen sein wird. Wer die Partie für sich entscheiden kann, zeigt das rbb Fernsehen live am 27. August ab 14.00 Uhr. Dietmar Teige moderiert aus dem Karl - Liebknecht - Stadion, Christian Dexne kommentiert das Spiel. Moderation: Dietmar Teige

      Zum Livestream
      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

        Antenne - Das Wochenende

        Hier verpassen Sie kein sportliches Highlight, ob Fußball-Bundesliga, Formel 1 oder Olympia. Zur Entspannung gibt’s dazwischen Buntes aus aller Welt und natürlich: Musik! Zu hören Samstag und Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr.

      • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago/Andre Poling)

        Sonntagsvergnügen

        Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Sonnenblumenfeld im Ruppiner Land (Bildquelle: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik für Brandenburg und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      zum Livestream
      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

        Dein Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Rock Dreams

        "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

      • Telefon mit Hörer, Nahaufnahme (Foto: colourbox)

        Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak bzw. Ron Perduss führen samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

      • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

        Pop ab!

        "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend von 19:15 bis 22:00 Uhr: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      Zum Livestream
      • Thomas Wosch und Martin "Gotti" Gottschild (li.) © rbb/Thomas Ernst

        radioZWEI

        Tommy Wosch und Martin "Gotti" Gottschild lassen unter dem Motto "Wosch denkt, Gotti lenkt" freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr die Woche ausklingen. Die Moderatoren selbst nennen ihre Show "Romantic Comedy". Wochenrückblick? Ja! Personality-Show? Auch!

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

        Die Profis

        Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

      • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

        Zwölf Uhr mittags

        "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

      • Jörg Wagner am Mikrofon im Radioeins-Studio (Foto: rbb/Wagner)

        Medienmagazin mit Jörg Wagner

        Wo bleiben die Rundfunkgebühren? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist? Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da? Antworten gibt's immer samstags ab 18:00 Uhr im Medienmagazin.

      • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

        Zwei auf Eins

        Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

      • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

        Hörbar Rust

        Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

      zum Livestream
      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

        THADEUSZ

        Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

      • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

        Aufgegabelt

        Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

      • Inforadio-Moderatorin Sabina Matthay (Foto: rbb/Annette Koroll])

        Zwölfzweiundzwanzig

        Das Gespräch am Wochenende mit Sabina Matthay. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags (12:22, 18:22 und 22:22 Uhr) Themen in möglichst vielen Facetten.

      • Die Welt erkunden: Flugzeug am Himmel (Bildquelle: dpa)

        Unterwegs

        Unterwegs - reichlich Reise - das Sendeformat gegen Heimweh und Fernweh. Es werden exotische Ziele in weiter Ferne und sehenswerte Orte in der unmittelbaren Nähe erkundet - immer samstags um 6:25, 13:25 und 21:25 Uhr.

      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags (11:05 und 20:05 Uhr) ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

        Religion und Gesellschaft

        Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft sind die Themen der Sendung. Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen aus unserer unmittelbaren Umgebung und aus den Krisenregionen dieser Welt kommen hier ebenso zu Wort wie die, die von politischen und kirchlichen Entscheidungen betroffen sind - sonntags 12:44 und 17:24 Uhr.

      zum Livestream
      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      zum Livestream
      • Plattenspieler in der Diskothek (Foto: Colourbox)

        Soundgarden - Urban

        Was gibt es Besseres als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich für's Partywochenende aufzubrezeln? Das Ganze kombiniert mit feinster Booty-Shaker-Mucke. Das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth - immer freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr. 

      • Blick auf einen Computer-Arbeitsplatz (Bildquelle: dpa)

        Trackback - Die Show mit Internet und so.

        Die Blogosphäre ist informativ, provokativ, unübersichtlich und oft banal. "Trackback" ist die erste regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich exklusiv der Blogosphäre widmet.

      • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

        Dance Under The Blue Moon

        Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago/Schöning)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        Funkhaus Europa Live

        Global Pop live: Funkhaus Europa nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstlern, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      • Schon immer wurden dem Mond magische Kräfte zugeschrieben. - Quelle: rbb

        Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei Funkhaus Europa komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von Funkhaus Europa starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

        Cosmo

        Tagsüber sendet Funkhaus Europa auf Deutsch für alle mit "Cosmo" - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei Funkhaus Europa montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      zum Livestream