Dortmunder Spieler jubeln nach Pokalsieg (Quelle: Alex Gottschalk/DeFodi.de/imago)

BVB besiegt Frankfurt im Olympiastadion - Dortmund holt den DFB-Pokal - und Hertha jubelt mit

Favoritensieg im Olympiastadion: Borussia Dortmund hat den DFB-Pokal gewonnen, Frankfurt trauert um die verpasste Chance – denn so schlecht war der Underdog nicht. Vom BVB-Sieg profitiert Hertha BSC, denn die Berliner haben jetzt eine längere Sommerpause.

Super-Samstag in Berlin

Reihen von traditionelen Papphockern anlässlich des evangelischen Kirchentags in den Hallen der Messe Berlin (Quelle: imago/epd/Juergen Blume)

Kommentar | Forum für Politiker - Wahlkampf hat den Kirchentag überlagert - schade

Es ist ja okay, wenn Barack Obama zum Kirchentag kommt. Oder Angela Merkel und Martin Schulz. Doch sie alle haben den Kirchentag auch für billige Werbebotschaften missbraucht. Und die Einladung der AfD war ein echter Fehler. Schade, kommentiert Dominik Rzepka.

Am Abend des 26. Mai 2017 raste ein Kleinwagen in den U-Bahnhof Bernauer Straße (Quelle: Paul Zinken/dpa)

Unfall am U-Bahnhof Bernauer Straße - Polizei korrigiert Zahl der Schwerverletzten nach oben

Der Unfall am U-Bahnhof Bernauer Straße war offenbar doch schwerwiegender als bisher bekannt. Laut Berliner Polizei wurden vier Menschen schwer verletzt. Auch zum Unfallhergang gibt es neue Erkenntnisse.

Freitagsgebet in der Dar Assalam Moschee in Berlin-Neukölln (Quelle: imago/Christian Ditsch)

Hinweise für Berliner Polizisten zum Ramadan - Fasten kann reizbar machen

Je mehr ein Polizist über seine Mitmenschen weiß, desto sensibler kann er mit ihnen umgehen. Für den Ramadan gibt es jetzt Verhaltenstipps für die Beamten im Umgang mit Muslimen: Sie sollen damit rechnen, dass Fastende reizbarer sein können als andere.

RSS-Feed
  • - Systemausfall bei British Airways betrifft auch Tegel

    Der weltweite Systemausfall bei der Fluggesellschaft British Airways hat auch Auswirkungen in Deutschland. In Berlin-Tegel wurden bisher zwei Flüge nach London-Heathrow gestrichen. Ob die beiden Abendverbindungen durchgeführt werden können, ist noch unklar. In Frankfurt am Main und Düsseldorf wurde bisher je ein Flug gestrichen. British Airways sagte inzwischen für heute alle Flüge ab London ab. Im Terminal 5 in Heathrow brach Chaos aus. Die Airline bat Passagiere, gar nicht erst zum Flughafen zu kommen. Warum das globale Computernetz ausfiel, ist noch unbekannt.

  • - Motorradfahrer flieht vor Polizei und verunglückt

    Ein Motorradfahrer ist in Berlin auf der Flucht vor der Polizei verunglückt und schwer verletzt worden. Als der Mann während der Verfolgungsjagd am Freitagabend in der Döberitzer Straße in Moabit plötzlich stark abbremste, fuhr der Einsatzwagen hinten auf und stieß ihn von seiner Maschine, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Mann verletzte sich schwer am Fuß, sein Motorrad rutschte in ein parkendes Moped. Er kam in ein Krankenhaus. Die Verfolgungsjagd wegen zu schnellen Fahrens hatte mehrere Kilometer weiter auf dem Kurfürstendamm begonnen.

  • - Schwulenfeindlicher Angriff in Neukölln

    In Neukölln ist am Freitag ein Mann schwulenfeindlich beleidigt und angegriffen worden. Wie die Berliner Polizei am Samstag mitteilte, lief der 35-Jährige nach eigenen Angaben gegen 14:50 Uhr an einer Gruppe von Frauen, Kindern und Männern auf dem Hermannplatz vorbei. Von den Frauen und Kindern sei er wegen seiner sexuellen Orientierung und eines an einer Halskette getragenen Kreuzes beschimpft und beleidigt worden. Die Männer sollen ihn dann geschlagen und getreten und ihm einen Finger umgeknickt haben. Eine Passantin habe ihn dann in ein nahe gelegenes Lokal in Sicherheit gebracht.

  • - 14-Jähriger in Marzahn von Tram erfasst

    Ein Jugendlicher ist in Berlin-Marzahn vor eine Tram gelaufen und schwer verletzt worden. Der 14-Jährige war am Freitagabend mit Freunden an der Haltestelle Raoul-Wallenberg-Straße unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Aus bislang noch ungeklärter Ursache betrat der Junge das Gleisbett, wo ihn die Tram erfasste und gegen ein Fußgängerschutzgitter schleuderte. Er erlitt schwere innere Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 54-jährige Tram-Fahrer blieb unverletzt.

  • - Überfall auf Reinickendorfer Tankstelle

    Ein Mann hat in Berlin mit vorgehaltenem Messer eine Tankstelle in Reinickendorf überfallen. Nach Angaben der 38-jährigen Verkäuferin betrat der Unbekannte die Tankstelle am Dannenwalder Weg am Freitag kurz vor 22 Uhr, wie die Polizei mitteilte. Er sei direkt auf den Verkaufstresen zugelaufen und habe Geld gefordert. Die Frau tat, was er verlangte. Der Mann holte sich weiteres Geld aus einem Kasseneinsatz und flüchtete samt Beute. Die 38-Jährige blieb unverletzt.

  • - Uckermark für Tourismuspreis nominiert

    Die Uckermark ist als einzige Brandenburger Region für den Bundeswettbewerb "Nachhaltige Tourismusdestinationen" nominiert worden. Insgesamt 15 deutsche Regionen sind in der letzten Runde - darunter auch das Allgäu und die Sächsische Schweiz. Der Preis wurde vom Deutschen Tourismusverband gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium und dem Bundesamt für Naturschutz ausgeschrieben. Er soll am 14. Juni verliehen werden. Die Uckermark gewann bereits beim ersten Bundeswettbewerb 2012/13. Bewertet werden der Schutz sowie nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt und der Erhalt des Natur- und Kulturerbes.

  • - 58-Jähriger verletzt Ex und jungen Nebenbuhler

    Bei einer Aussprache in einem Lokal hat ein 58-Jähriger seine Ex-Freundin und ihren neuen Freund schwer verletzt. Bei dem verabredeten Treffen in Berlin-Waidmannslust stach er nach Angaben der Polizei vom Samstag auf seine 42 Jahre alte Ex ein. Als deren neuer 26-jähriger Freund dazwischenging, attackierte er auch diesen. Das verletzte Paar wurde nach dem Vorfall in der Nacht zum Samstag in ein Krankenhaus gebracht. Der 58-Jährige verließ das Restaurant, erschien aber einige Zeit später mit Schnittverletzungen in einer Klinik. Polizisten nahmen ihn dort fest.

  • - Neuer BE-Intendant Reese will weniger Klassiker

    Der designierte Intendant des Berliner Ensembles (BE), Oliver Reese, will künftig aktuelle Stoffe und zeitgenössische Dramen an dem renommierten Theater präsentieren. Dabei sollen auch "die Umwälzungen in Europa" reflektiert werden, kündigte Reese gegenüber dem Nachrichtenmagazin Focus (Samstag) an. Ihm seien bislang am BE unter seinem Vorgänger Claus Peymann zu viele Klassiker gespielt worden. Einen davon, Peymanns letzte Inszenierung, Kleists "Prinz Friedrich von Homburg", wolle er weiterspielen.

  • - Hausding holt 36. Meisterschaft

    Patrick Hausding hat sich bei den Deutschen Meisterschaften der Wasserspringer in Aachen seinen 36. nationalen Titel gesichert. Der Berliner siegte mit 495,65 Punkten vom Dreimeterbrett vor seinem Synchronpartner Stephan Feck, der ihn am Donnerstag vom Ein-Meter-Brett knapp bezwungen hatte. Beim Turmspringen der Frauen siegte Maria Kurjo vor Christina Wassen (beide Berlin).

Mit künftigem "Pandapapa", Revierleiter Christian Toll auf der Baustelle des Berliner Pandageheges. (Quelle: rbb/Doris Anselm)

Interview | Panda-Pfleger Christian Toll - "Mir liegt Schwarz-Weiß einfach im Blut"

Christian Toll wird sich künftig im Berliner Zoo um das mit Spannung erwartete Panda-Pärchen kümmern. Kein einfacher Job, benötigen die exklusiven Tiere doch eine intensive Pflege. Im Interview verrät er, wann, wo und wie er sich für diese Aufgabe wappnet.  

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteklar27 °C
  • SOklar30 °C
  • MOleicht bewölkt29 °C
  • DIleicht bewölkt, Gewitter31 °C
  • MIwolkig24 °C
  • DOleicht bewölkt22 °C
  • FRleicht bewölkt25 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt fahren in den Nächten sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr ersatzweise Busse. Diese sind barrierefrei. Zwischen S+U Alexanderplatz/Grunerstraße und U Spittelmarkt können Sie die Linie Buslinie 248 nutzen oder alternativ die Linie M48; und zwischen S+U Alexanderplatz und U Mohrenstraße die Linie 200. Die Einschränkungen gelten bis 19.07.2017. Ausgenommen davon sind folgende Termine: 24.5.-25.05., 04.06.-08.06. und 22.06.2017.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Bis 22.08. fahren die Züge in Richtung Rudow ohne Halt durch den U-Bahnhof Karl-Marx-Straße. Fahrgäste aus Richtung Rathaus Spandau fahren bis Neukölln und von dort eine Station zurück. Fahrgäste, die vom Bahnhof Karl-Marx-Straße in Richtung Rudow möchten, fahren bis Rathaus Neukölln und steigen dort in den Zug in Gegenrichtung.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles zur S-Bahn

          Expandieren

          Aktuelles zur S-Bahn

          Nach einem Polizeieinsatz in Nöldnerplatz kann es auf den Linien S5, S7 und S75 noch zu Verspätungen und Zugausfällen kommen.

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Bis zum 29.5. 01:30 Uhr fahren zwischen Blankenfelde und Priesterweg Busse statt Bahnen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Einschränkungen bis 5. Juni Wegen Bauarbeiten im Bereich Karower Kreuz fallen die meisten Züge zwischen Oranienburg und Berlin- Gesundbrunnen aus. Hier können Sie auf die S-Bahnlinie 1 umsteigen. Achtung: Fahrplanänderungen auf der S 1 vom 15. bis 24. Mai. Außerdem fahren vom 15. bis 28. Mai und vom 2. bis 5. Juni Ersatzbusse .

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Bis Dezember 2017 fahren zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda Busse. -Linie A: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda ohne Halt in Drahnsdorf und Walddrehna. -Linie B: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Doberlug-Kirchhain. -Linie C: Zusätzlich verkehren von Montag bis Freitag in den Morgen- und Nachmittagsstunden vereinzelt Direktbusse zwischen Berlin Südkreuz/Berlin-Schönefeld Flughafen und Luckau-Uckro; Unterwegshalt ist nur am Busbahnhof Luckau.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • - auf der A 15 Richtung Forst In Höhe Cottbus-Süd

          Expandieren

          - auf der A 15 Richtung Forst In Höhe Cottbus-Süd

          Einklappen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Politik

      Lichtermeer am Brandenburger Tor zum Kirchentag (Foto: rbb/Tina Friedrich)

      Kommentar | Kirchentag für Atheisten - Du siehst mich zweifeln

      In Berlin sind in diesen Tagen viele Gläubige unterwegs, aber auch Atheisten wie unser Autor. An den Kirchentag geht er trotzdem mit Neugier und Offenheit heran und muss feststellen: Der begabteste Prediger gehört nicht zur Kirche, kommentiert Martin Adam.

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • - Chaos bei British Airways: Probleme mit der Stromversorgung?

        Möglicherweise ist ein Problem in der Stromversorgung die Ursache für das Chaos bei British Airways. Bei der Fluglinie kommt es weltweit weiter zu Ausfällen und Verspätungen. An den Londoner Flughäfen Heathrow und Gatwick wurden alle Flüge gestrichen.
      • Staats- und Regierungschefs auf dem G7-Gipfel in Taormina

        - G7-Gipfel: Von Trumps Blockade genervt

        US-Präsident Trump sprach von einem "schrecklich produktiven Gipfel", die anderen G7-Staats- und Regierungschefs aber sind enttäuscht. Egal ob Klima oder Migration - Trump weigerte sich, sich den anderen anzuschließen. Von Jan-Christoph Kitzler.
      • - Kommentar zu G7: "Schwere Herzrhythmusstörungen"

        Der Klimawandel ist die wichtigste Zukunftsfrage der Menschheit, meint Tassilo Forchheimer. Dennoch bringt es die größte Wirtschaftsmacht der Welt fertig, keine Meinung dazu zu haben. Der aktuelle Zustand der G7 - und damit der Welt - gibt Anlass zur Sorge.
      • Die Zahl der Pinguine in der Antarktis geht aufgrund der Erderwärmung und Überfischung der Meere zurück. Wissenschaftler fordern nun verstärkte Anstrengungen zum Schutz der Tiere.

        - Pariser Abkommen: Um diese Klimaziele wird gestritten

        Wird US-Präsident Trump am Pariser Klimaabkommen festhalten oder nicht? Diese Frage ist zentraler Bestandteil des G7-Treffens auf Sizilien gewesen. Doch worum geht es bei dem Abkommen eigentlich nochmal?
      • - "Sag's mir ins Gesicht" - eine Aktion der Tagesschau zu Hatespeech

        "Hure", "Verbrecher", "Volksverräter" - solche Beleidigungen sind Alltag in Diskussionen im Netz. Eine laute Minderheit dominiert digitale Diskursräume. Mit der Aktion "Sag's mir ins Gesicht" will die Tagesschau nun etwas dagegen unternehmen. Von Anna-Mareike Krause.
      • Besucher singen in Berlin beim Evangelischer Kirchentag.

        - Kirchentag: "Zeichen gegen Unsicherheit und Angst"

        Der Kirchentag ist auf der Zielgeraden - die Organisatoren zogen bereits eine positive Bilanz. Das Treffen habe ein "Zeichen gegen Unsicherheit und Angst" gesetzt. Bundespräsident Steinmeier sprach über Hetze im Internet - und warnte vor "Zersetzung der Demokratie".
      • - Großbritannien setzt Terrorwarnstufe herab

        Etliche Verdächtige sind in den vergangenen Tagen und Stunden im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in Manchester festgenommen worden. Vor diesem Hintergrund fühlen sich Ermittler und Politiker offenbar nun so sicher, dass sie die Terrorwarnstufe wieder herabgesetzt haben.
      • - Trump-Schwiegersohn: Kushner für geheimen Draht nach Moskau?

        Trump-Schwiegersohn Kushner war womöglich stärker an Gesprächen mit Russland beteiligt, als bislang bekannt. Der Präsidentenberater soll sich Medienberichten zufolge für einen geheimen Hinterzimmerkanal zwischen Trump und Putin ausgesprochen haben.

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Bild zum Film: Der Aufenthalt, Quelle: rbb/DEFA-Stiftung/Foto Dieter Lück

        Der Aufenthalt

        In seinem 1977 erschienenen Buch "Der Aufenthalt" verarbeitet der Schriftsteller Hermann Kant seine eigenen Erlebnisse während der polnischen Kriegsgefangenschaft zwischen 1945 und 1949. Kant war in einem Arbeitslager in Warschau inhaftiert. Der Roman erzählt die Geschichte des im Film von Sylvester Groth gespielten Mark Niebuhr.
      • Moderator Daniel Finger (Quelle: rbb)

        Kowalski & Schmidt

        + Slawische Gymnastik
        + Wolfs - Migranten
        + Viadrina-Preis für gemeinsames Schulbuch
        + Echt oder Legende? Kulturinsel Einsiedel

        Moderation: Daniel Finger im "Slawendorf" in Brandenburg an der Havel

      • Täter-Opfer-Polizei Moderator: Uwe Madel (Quelle: rbb)

        Täter - Opfer - Polizei

        + Mann auf offener Straße erschlagen
        + Vergewaltigung auf Rügen
        + Vorsicht vor Paketbetrügern
        + Fahndungserfolg
        + Aktuelle Fahndungsmeldungen

      • 10 Jahre "Ladies Night"

        Ladies Night

        10 Jahre "Ladies Night" mit den Gästen: Nessi Tausendschön, Lisa Eckhart, Christin Henkel und Ingrid Kühne. * Es ist die einzige Kabarett- und Comedyshow im deutschen Fernsehen mit reiner Frauenbesetzung und kann seit dem Start im Mai 2007 auf eine große - nicht nur weibliche - Fangemeinde zählen: die "Ladies Night" (WDR). Heute feiert Gastgeberin Gerburg Jahnke das zehnjährige Jubiläum ihrer erfolgreichen Show und begrüßt im Kölner Gloria Theater namhafte Gästinnen zur satirisch-komödiantischen Frauenrunde.
      • SYMBOLBILD: Ein Flugzeug (Bild: imago/imagebroker)

        Der Reise-Check: Die Tricks der Billigflieger

        Für wenige Euro quer durch Europa: Über den Wolken tobt ein Preiskampf. Die Passagiere freut es. Fast jeder Dritte fliegt in Deutschland inzwischen mit dem Billigflieger - Tendenz steigend. Airlines wie Ryanair, Easyjet und Wizz sorgen längst für Turbulenzen bei den Platzhirschen Lufthansa und Air Berlin. "Reise-Check"-Reporterin Susanne Gebhardt will wissen, wie billig und wie gut die sogenannten Low-Cost-Carrier wirklich sind. Was ist dran am Boom der Billigflieger? Die Sendung macht den Kosten-Check, den Komfort-Check und den Fairness-Check.
      • Bild zum Film: Tatort: Franziska, Quelle: rbb/WDR/Martin Valentin Menke

        Tatort: Franziska

        Ein Gefangener der JVA Köln hat Franziska Lüttgenjohann, die Assistentin von Ballauf und Schenk, in seine Gewalt gebracht. Kurz zuvor war in dem Gefängnis ein Häftling ermordet worden.
      • Bild zum Film: Der Aufenthalt, Quelle: rbb/DEFA-Stiftung/Foto Dieter Lück

        Der Aufenthalt

        In seinem 1977 erschienenen Buch "Der Aufenthalt" verarbeitet der Schriftsteller Hermann Kant seine eigenen Erlebnisse während der polnischen Kriegsgefangenschaft zwischen 1945 und 1949. Kant war in einem Arbeitslager in Warschau inhaftiert. Der Roman erzählt die Geschichte des im Film von Sylvester Groth gespielten Mark Niebuhr.
      • Moderator Daniel Finger (Quelle: rbb)

        Kowalski & Schmidt

        + Slawische Gymnastik
        + Wolfs - Migranten
        + Viadrina-Preis für gemeinsames Schulbuch
        + Echt oder Legende? Kulturinsel Einsiedel

        Moderation: Daniel Finger im "Slawendorf" in Brandenburg an der Havel

      • Täter-Opfer-Polizei Moderator: Uwe Madel (Quelle: rbb)

        Täter - Opfer - Polizei

        + Mann auf offener Straße erschlagen
        + Vergewaltigung auf Rügen
        + Vorsicht vor Paketbetrügern
        + Fahndungserfolg
        + Aktuelle Fahndungsmeldungen

      • 10 Jahre "Ladies Night"

        Ladies Night

        10 Jahre "Ladies Night" mit den Gästen: Nessi Tausendschön, Lisa Eckhart, Christin Henkel und Ingrid Kühne. * Es ist die einzige Kabarett- und Comedyshow im deutschen Fernsehen mit reiner Frauenbesetzung und kann seit dem Start im Mai 2007 auf eine große - nicht nur weibliche - Fangemeinde zählen: die "Ladies Night" (WDR). Heute feiert Gastgeberin Gerburg Jahnke das zehnjährige Jubiläum ihrer erfolgreichen Show und begrüßt im Kölner Gloria Theater namhafte Gästinnen zur satirisch-komödiantischen Frauenrunde.
      • SYMBOLBILD: Ein Flugzeug (Bild: imago/imagebroker)

        Der Reise-Check: Die Tricks der Billigflieger

        Für wenige Euro quer durch Europa: Über den Wolken tobt ein Preiskampf. Die Passagiere freut es. Fast jeder Dritte fliegt in Deutschland inzwischen mit dem Billigflieger - Tendenz steigend. Airlines wie Ryanair, Easyjet und Wizz sorgen längst für Turbulenzen bei den Platzhirschen Lufthansa und Air Berlin. "Reise-Check"-Reporterin Susanne Gebhardt will wissen, wie billig und wie gut die sogenannten Low-Cost-Carrier wirklich sind. Was ist dran am Boom der Billigflieger? Die Sendung macht den Kosten-Check, den Komfort-Check und den Fairness-Check.
      • Bild zum Film: Tatort: Franziska, Quelle: rbb/WDR/Martin Valentin Menke

        Tatort: Franziska

        Ein Gefangener der JVA Köln hat Franziska Lüttgenjohann, die Assistentin von Ballauf und Schenk, in seine Gewalt gebracht. Kurz zuvor war in dem Gefängnis ein Häftling ermordet worden.
      Zum Livestream
      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-So 10-14 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      Zum Livestream
      • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

        Zwei auf Eins

        Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

      • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

        Hörbar Rust

        Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

      • Die Blaue Stunde mit Serdar Somuncu

        Die Blaue Stunde

        Kabarettist und Satiriker Serdar Somuncu kommentiert die politische Situation in Deutschland, präsentiert breit grinsend die abartigsten Boulevardthemen oder bietet auch ganz spezielle "Lebenshilfe" an. Eines steht allerdings jetzt schon fest: Das wird kein Ringelpiez mit Anfassen!

      • Bücher, Draufsicht (Foto: colourbox)

        Die Literaturagenten

        Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. "Die Literaturagenten" auf Radioeins wissen, welche Bücher der geneigte Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag von 18:00 bis 20:00 Uhr stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Sonntag präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Roots

        Musik aus allen Zeiten für alle Zeiten. Hier findet das Ohr die Klänge wieder, die das eigene Leben begleitet haben - immer sonntags um 23:00 Uhr mit Wolfgang Doebeling.

      • Radio Affair (Verstärker) - Imagebild zur Sendung (Foto: Radioeins)

        Laut & kantig

        Gitarren haben ein Zuhause: „Laut & Kantig", jeden Montag zwischen 21.00 und 23.00 Uhr. Hier ist Platz für Indie, Alternative, Punk, Postpunk, Stoner, Grunge, Post-Hardcore, Industrial, Metal und Postrock. Songs können neu- und Klassiker wiederentdeckt werden. Natürlich kommen auch regelmäßig Musiker und Bands zum Interview vorbei.

      zum Livestream
      • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

        Quergelesen

        Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 14:24 Uhr.

      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags (11:05 und 20:05 Uhr) ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

        Religion und Gesellschaft

        Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft sind die Themen der Sendung. Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen aus unserer unmittelbaren Umgebung und aus den Krisenregionen dieser Welt kommen hier ebenso zu Wort wie die, die von politischen und kirchlichen Entscheidungen betroffen sind - sonntags 12:44 und 17:24 Uhr.

      • Symbolbild: Weltsichten. Eine Menge beleuchteter Globen, davor in zwei Silhouetten. [dpa]

        Weltsichten

        ARD-Korrespondeten berichten über Themen, die die Welt bewegen, über Trends, Kurioses und Alltägliches. Sie schauen über den Tellerrand unserer Nation hinaus und laden Experten zum Gespräch - sonntags 8:24 und 8:44, 13:24 und 13:44, 21:24 und 21:44 Uhr.

      • Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        WissensWerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 18:45 Uhr.

      zum Livestream
      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

        Märkische Wandlungen

        Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        "Unsigned" spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags. Immer von 17:00 bis 20:00 Uhr.

      • Maurice Gajda (Foto: Stefan Wieland l rbb)

        Beste Musik: Indie mit Maurice Gajda

        Indie Rock, Indie Folk, Indietronic, Indie Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es "Beste Musik" am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Salwa Houmsi und Christoph Schrag (Fotos: Stefan Wieland, Montage: Fritz)

        Beste Musik: Neu und gut

        Der Anfang der Woche steht im Zeichen brandneuer Musik. Genre- und szeneübergreifend. Diese Neuheiten finden verlässlich den Weg ins Fritz-Programm und werden im wöchentlichen Wechsel von Christoph Schrag und Salwa Houmsi präsentiert.

      • Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • Claudia Kamieth (Foto: Stefan Wieland)

        Beste Musik: Urban Tunes mit Claudia Kamieth

        Was gibt es Besseres, als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich voller Vorfreude in den Feierabend zu stürzen? Ganz einfach, wenn das Ganze noch mit feinstem Soul, R'n'B und HipHop kombiniert wird. Genau das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth, der Fachfrau für die neusten Urban Tunes.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für Eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr die Lieblingssongs der Hörer. Ruft an und hinterlasst Euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei COSMO komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von COSMO starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eine Hand hält einen Globus (Bild: colourbox.com)

        COSMO

        Tagsüber sendet das junge, europäische Kulturradio COSMO auf Deutsch für alle das Tagesprogramm mit dem gleichnamigen Titel - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei COSMO montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        COSMO Live

        Global Pop live: COSMO nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstler, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      zum Livestream