Die Karte zeigt alle Baustellen in Berlin (Quelle: Karte: rbb/ Schild: Imago, Allover MEV)

Interaktiver Investitionsatlas - Schulen, Straßen, Krankenhäuser: Wo Berlin jetzt investieren will

Kaputte Straßen, marode Schulen: Jahrelang musste Berlin sparen. Nun hat der Senat ein Jahrzehnt der Investitionen ausgerufen. rbb|24 zeigt auf einer interaktiven Karte, wo überall investiert wird. Von Michael Hörz (Daten) und Jan Menzel (Text)

RSS-Feed
  • - Fußgängerin bei Motorradunfall schwer verletzt

    Eine 74-jährige Fußgängerin ist in Berlin-Prenzlauer Berg von einem Motorrad angefahren und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wollte die Frau am Dienstagabend die Knaackstraße überqueren. Ein 47-jähriger Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und rammte die Fußgängerin. Sie kam mit schweren Beinverletzungen in ein Krankenhaus, der Motorradfahrer wurde ambulant behandelt.

  • - Schwarzfahrer wehrt sich mit Tritten, Bissen und Schlägen

    Auf der Strecke zwischen Eberswalde und Bernau (Barnim) hat sich ein Schwarzfahrer mit Tritten, Bissen und Schlägen gegen einen Zugbegleiter gewehrt. Der 29-Jährige, der am Dienstag ohne gültigen Fahrausweis in der Regionalbahn angetroffen wurde, musste von einem herbeigeholten Polizisten mit Handfesseln gestoppt werden, wie die Bundespolizei mitteilte. Beamte empfingen den Mann am Bahnhof Berlin-Lichtenberg. Wegen Schwarzfahrens, Körperverletzung und weil er den Beamten der Berliner Polizei beleidigt habe, wurde gegen den Mann ein Verfahren eingeleitet.

  • - Motorradfahrer schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

    Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Oberschönweide hat ein Motorradfahrer schwere Verletzungen erlitten. Der 30-Jährige war am Dienstagmittag auf der Oberspreestraße unterwegs, als er am Bahnübergang einen wartenden Lkw überholte. Laut Polizei übersah der Mann ein hinter dem Bahnübergang abbiegendes Auto. Die beiden Fahrzeuge berührten sich, woraufhin der Motorradfahrer die Kontrolle verlor und gegen ein wartendes Auto auf der Gegenfahrbahn stieß. Durch den Sturz erlitt der 30-Jährige schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

  • - Arbeiter stürzt in Potsdam in Baugrube

    Bei Bauarbeiten in Potsdam ist ein 60-jähriger Arbeiter in eine Baugrube gestürzt und schwer verletzt worden. Der Mann sei am Dienstag von der Schaufel eines Minibaggers getroffen worden und dann in die Grube gestürzt, berichtete die Polizei. Der bewusstlose Arbeiter wurde von der Feuerwehr aus der Grube geborgen und in ein Krankenhaus gebracht. Die Untersuchung der Unfallursache hat ein Experte des Landesamts für Arbeitsschutz übernommen.

  • - 23-jährige Mutter gesteht Kindstötung

    Eine 23-jährige Mutter hat am Berliner Landgericht gestanden, ihre acht Monate alte Tochter getötet zu haben. Sie habe ihr ein Kissen auf das Gesicht gedrückt, sagte die Frau am Dienstag zu Prozessbeginn. Bei der Tat im Dezember 2016 habe sie unter Depressionen gelitten und sich nicht kontrollieren können. Ein Bekannter der Mutter hatte die Babyleiche kurz nach der Tat in einer Wohnung im Stadtteil Neukölln entdeckt. Wenige Stunden später wurde die 23-Jährige auf einem Bahnhof in Brandenburg festgenommen. Die Staatsanwaltschaft strebt eine dauerhafte Unterbringung in der Psychiatrie an.

  • - Gericht weist Klage gegen Bürgermeisterabwahl ab

    Das Verwaltungsgericht Cottbus hat eine Klage des Ex-Bürgermeisters von Mittenwalde (Dahme-Spreewald), Uwe Pfeiffer, gegen seine Abwahl abgewiesen. Diese sei nicht in unzulässiger Weise in ihrem Ergebnis beeinflusst worden, teilte das Gericht am Dienstag mit. Damit bleibt die Abwahl gültig. Pfeiffer (parteilos) war 2015 in einem Korruptionsprozess zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden, weil er eine Baufirma mit städtischen Mitteln begünstigt hatte. Das Urteil kann laut Gericht vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg angefochten werden.

  • - Bus fährt in Markee-Neugarten gegen Straßenbaum

    Ein Linienbus ist in Markee-Neugarten (Havelland) gegen einen Straßenbaum gefahren. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei in Nauen am Dienstag mitteilte. Durch eine Unachtsamkeit des Fahrers sei der Bus am Montagnachmittag von der Straße abgekommen. Bei dem Zusammenstoß sei er seitlich am Außenspiegel so stark beschädigt worden, dass er nicht mehr weiter fahren konnte. Die Fahrgäste mussten in einen Umtauschbus umsteigen.

  • - Organisatoren des MyFestes erwarten friedlichen Verlauf

    Die Organisatoren des Myfestes erwarten einen friedlichen Verlauf. Dass die Revolutionäre Mai-Demo in diesem Jahr unangemeldet durch das Bürgerfest führen soll, sei kein Problem, sondern erwünscht, sagte der Sprecher der Antifaschistischen Revolutionären Aktion, Jonas Schiesser. Die Gruppe organisiert ein Fest auf dem Oranienplatz. Die Demonstration ist nicht bei der Polizei angemeldet. Das Organisationsbündnis "Revolutionärer 1.Mai" hatte das damit begründet, dass die Polizei in den Vorjahren Routenverläufe durch das MyFest nicht genehmigt hatte.

  • - Abi-Beginn in Berlin und Brandenburg

    In Berlin und Brandenburg haben am Dienstag die Abiturprüfungen begonnen. Zum Auftakt ging es um das Fach Deutsch. Erstmals wurden dabei in Berlin Fragen aus einem bundesweiten zentralen Aufgabenpool verwendet. Damit soll das Berliner Abitur vergleichbarer mit den Abschlüssen in anderen Bundesländern werden. Brandenburg nimmt schon seit dem vergangenen Jahr am länderübergreifenden Abitur teil, mit Berlin sind es nun insgesamt neun Bundesländer.

  • - Istaf nimmt Staffel-Sprinterinnen ins Programm

    Die Macher des Berliner Leichtathletik-Meetings Istaf haben für die 76. Austragung am 27. August kurzfristig die 4x100-m-Staffel ins Programm genommen. Ausschlaggebend war der Sieg der deutschen Sprinterinnen bei den World Relays in Nassau/Bahamas. "Die Sprinterinnen stehen für den Aufschwung in der deutschen Leichtathletik. Die Mädels sind ein toller Grund, den spektakulären Team-Wettbewerb nach sieben Jahren wieder ins Istaf-Programm aufzunehmen", sagte Meeting-Direktor Martin Seeber.

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig11 °C
  • DOwolkig12 °C
  • FRwolkig13 °C
  • SAwolkig12 °C
  • SOwolkig14 °C
  • MOwolkig16 °C
  • DIwolkig16 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt fahren in den Nächten sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr ersatzweise Busse. Diese sind barrierefrei. Zwischen S+U Alexanderplatz/Grunerstraße und U Spittelmarkt können Sie die Linie Buslinie 248 nutzen oder alternativ die Linie M48; und zwischen S+U Alexanderplatz und U Mohrenstraße die Linie 200. Die Einschränkungen gelten bis 19.07.2017. Ausgenommen davon sind folgende Termine: 23.04., 30.04.-01.05., 24.5.-25.05., 04.06.-08.06. und 22.06.2017.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          In Richtung Rathaus Spandau fahren die Züge bis zum 18. Mai ohne Halt durch den U-Bahnhof Karl-Marx-Straße. Grund sind Bauarbeiten am Aufzug. Fahrgäste aus Richtung Rudow können bis Rathaus Neukölln fahren und von dort eine Station zurück. Fahrgäste in Richtung Rathaus Spandau fahren bis Neukölln und steigen dort in den Zug in Gegenrichtung.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Einschränkungen in den Nächten 23./24.4. bis 27./28.4. - jeweils ab 22.15 Uhr. Zwischen Friedrichshagen und Köpenick fahren die Züge nur im 20-Minutentakt.

          Einklappen
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Einschränkungen in den Nächten 24./25.4. bis 26./27.4. - jeweils ab ca. 0 Uhr: Wegen Baurbeiten kein Zuverkehr zwischen Karlshorst und Ostkreuz. Busse fahren zwischen Karlshorst und Ostkreuz, sowie zwischen Karlshorst und Nöldnerplatz.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Vom 4. Mai, 22 Uhr bis 11. Mai, 2:15 Uhr, fallen die Züge zwischen Berlin Ostbahnhof und Erkner aus. Als Ersatz nutzen Sie bitte die S-Bahn mit Umstieg am Ostkreuz.

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Einschränkungen vom 27. April bis 5. Juni Wegen Bauarbeiten im Bereich Karower Kreuz fallen die meisten Züge zwischen Oranienburg und Berlin- Gesundbrunnen aus. Hier können Sie auf die S-Bahnlinie 1 umsteigen. Achtung: Fahrplanänderungen auf der S 1 vom 15. bis 24. Mai. Außerdem fahren vom 15. bis 28. Mai und vom 2. bis 5. Juni Ersatzbusse .

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 15 Richtung Forst kurz vor Vetschau

          Expandieren

          A 15 Richtung Forst kurz vor Vetschau

          Einklappen
        • kurz vor der Autobahnauffahrt Birkenwerder wenn Sie aus Oranienburg kommen

          Expandieren

          kurz vor der Autobahnauffahrt Birkenwerder wenn Sie aus Oranienburg kommen

          Einklappen
        • auf der B 5 zwischen Nauen und Wustermarke in der Auffahrt zur A 10

          Expandieren

          auf der B 5 zwischen Nauen und Wustermarke in der Auffahrt zur A 10

          Einklappen
        • im Dreieck Havelland Richtung Berlin

          Expandieren

          im Dreieck Havelland Richtung Berlin

          Einklappen
        • auf der A 24 Richtung Hamburg: kurz vor Kremmen, zwischen Walsleben und Herzsprung und im Dreieck Wittstock

          Expandieren

          auf der A 24 Richtung Hamburg: kurz vor Kremmen, zwischen Walsleben und Herzsprung und im Dreieck Wittstock

          Einklappen
        • auf der A 13 zwischen Bronkow und Calau Richtung Berlin

          Expandieren

          auf der A 13 zwischen Bronkow und Calau Richtung Berlin

          Einklappen
        • in Hangelsberg Richtung Fürstenwalde

          Expandieren

          in Hangelsberg Richtung Fürstenwalde

          Einklappen
        • auf der A 12 kurz vor Fürstenwalde-West Richtung Frankfurt

          Expandieren

          auf der A 12 kurz vor Fürstenwalde-West Richtung Frankfurt

          Einklappen
        • A 10 Richtung Dreieck Havelland Höhe Oberkrämer

          Expandieren

          A 10 Richtung Dreieck Havelland Höhe Oberkrämer

          Einklappen
        • auf der A 15 zwischen Boblitz und Vetschau Richtung Cottbus

          Expandieren

          auf der A 15 zwischen Boblitz und Vetschau Richtung Cottbus

          Einklappen
        • auf der A 20 kurz nach dem Kreuz Uckermark Richtung Norden

          Expandieren

          auf der A 20 kurz nach dem Kreuz Uckermark Richtung Norden

          Einklappen
        • auf der A 10 im Dreieck Potsdam Richtung A 9

          Expandieren

          auf der A 10 im Dreieck Potsdam Richtung A 9

          Einklappen
        • Berlin Mitte auf der Brunnenstraße Richtung Wedding

          Expandieren

          Berlin Mitte auf der Brunnenstraße Richtung Wedding

          Einklappen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Panorama

      Mehr Panorama

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Razzia

        - Türkei: Mehr als 1000 Festnahmen bei Großrazzia

        Die türkische Regierung geht weiter hart gegen mutmaßliche Gegner vor: Bei einer Großrazzia wurden mehr als 1000 Menschen festgenommen - überwiegend gehörten sie offenbar zum Polizeiapparat. Sie sollen der Gülen-Bewegung angehören.
      • - Erdogan über EU-Beitritt: "Warum sollen wir noch länger warten?"

        Nach einer Annäherung zwischen der EU und der Türkei hatte es jüngst nicht ausgesehen. Bei den Beitrittsverhandlungen macht Erdogan dennoch Druck: "Warum sollen wir noch länger warten?" Er stellte ein neues Referendum in Aussicht.
      • - Zehn Festnahmen in Paris wegen Supermarkt-Anschlag von 2015

        Wegen des islamistischen Anschlags auf einen Supermarkt in Paris im Januar 2015 sind zehn Personen festgenommen worden. Bei den Ermittlungen geht es um die Frage, wie der bei der Geiselnahme erschossene Terrorist an seine Waffen kam.
      • Die ungarische und die EU-Flagge

        - CEU-Direktor zu Ungarn: "Zeit für Europa zu handeln"

        Heute reist Ungarns Ministerpräsident Orban nach Brüssel, um seine umstrittene Politik zu verteidigen. Europa müsse dagegenhalten, fordert der Direktor der von der Schließung bedrohten Budapester CE-Universität, Ignatieff. Er sieht rote Linien überschritten. Von Markus Preiß.
      • - Trump darf "Sanctuary Citys" kein Geld streichen

        Mehr als 300 US-Städte arbeiten nicht mit den Bundesbehörden zusammen, wenn es darum geht, illegale Einwanderer zu finden. Zur Strafe wollte US-Präsident Trump ihnen Zuschüsse streichen. Das darf er nicht, stellte nun ein Gericht klar. Und das Weiße Haus schäumt.
      • - Trumps Pläne: Niedrigere Steuern für alle?

        US-Präsident Trump will heute erstmals Details zu seiner mit Spannung erwarteten Steuerreform bekannt geben. Sowohl die Einkommens- als auch die Unternehmenssteuer sollen gesenkt werden. Das wird nicht ohne neue Schulden gehen, warnen Experten. Von Andreas Horchler.
      • - Klimaschutz: US-Energieminister kritisiert Deutschland

        US-Energieminister Perry hat die Haltung der EU und insbesondere Deutschlands beim Thema Klimaschutz als widersprüchlich bezeichnet. Trotzdem will er am Pariser Abkommen festhalten. Sein Präsident sieht das anders. Von Jan Bösche.
      • - Waffen für Libyen?: Das Dilemma der EU

        Funkgeräte, bewaffnete Boote - Libyens Wunschzettel ist lang und bedeutet für die EU ein Dilemma. Soll sie liefern, um so die Flüchtlingszahlen zu senken? Oder besteht die Gefahr, dass die Waffen in dem instabilen Staat ausgerechnet Schleppern in die Hände fallen? Von Kai Küstner.

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • rbb Praxis

        + Schulterschmerzen
        + Erkältung oder unerkannte Immunschwäche?
        + CT statt Herz-Katheter? 

      • Grafik mit Herz, Tabletten und Kurve; Quelle: colourbox

        Die Wahrheit über ... Bluthochdruck

        Bluthochdruck ist ein stiller Killer: Rund 20 Millionen Deutsche haben hierzulande erhöhte Werte, also eine Hypertonie. Doch oft wissen sie nicht, dass in ihren Gefäßen ein krankhaft erhöhter Druck herrscht. Ein jahrelang unbehandelter Bluthochdruck kann Schlaganfälle auslösen, Herzinfarkte und Nierenversagen verursachen. Moderator Raiko Thal geht der chronischen Volkskrankheit auf den Grund.

      • Bild zum Film: Wir sind die Rosinskis, Quelle: rbb/Degeto/Daniela Incoronato

        Wir sind die Rosinskis

        Peggy Rosinski muss ihre Familie mit den drei Kindern und Mann alleine über Wasser halten. Torben ist wieder einmal ohne Job und die unbezahlten Rechnungen führen dazu, dass die Zwangsräumung droht. Als ihre Mutter Angelika wieder einmal auftaucht und ihren Schwiegersohn Torben für eine Lieferung von Traktoren nach Polen anheuern möchte, ahnt Peggy nichts Gutes und kann gerade noch verhindern, dass die Sache schiefgeht. Doch die listige Oma hat noch ganz andere Pläne.

      • Edith (Marita Böhme) bei Kommissar Schmücke (Jaecki Schwarz) und Kommissar Schneider (Wolfgang Winkler) im Büro. © rbb/MDR

        Polizeiruf 110: Rot ist eine schöne Farbe

        Mit einem Polizistenmord und üblen Intrigen hinter ehrbaren Fassaden müssen sich die beiden Kommissare Schmücke und Schneider beschäftigen. Und das an einem ungewohnten Ort: Sie sind diesmal nicht in Halle, sondern in Erfurt im Einsatz. Sie sollen den Tod eines jungen Polizisten aufklären, der bei der Explosion seines Autos ums Leben kam.

      • Alfred Brendel am Piano, Zürich 2000, Quelle:imago/Leemage

        Stilbruch

        + Raphael Gross - der neue DHM-Leiter im Porträt
        + "Einsamkeit und Sex und Mitleid" von Regisseur Lars Montag
        + Hommage an Alfred Brendel im Konzerthaus Berlin

      • Bild zum Film: Die Häupter meiner Lieben, Quelle: rbb/Degeto

        Die Häupter meiner Lieben

        Seit der Schulzeit sind Maja und Cora unzertrennlich. Gemeinsam machen sie erste Männerbekanntschaften, gehen durch dick und dünn. Irgendwann droht Maja in der Ehe mit einem langweiligen Pharmavertreter zu ersticken. Kurzerhand bricht sie alle Brücken hinter sich ab und zieht nach Italien, wo Cora mit ihrem reichen Mann Henning ein schmuckes Landhaus bewohnt. Unter Mithilfe der patenten und verschwiegenen Haushälterin Anna räumen die Freundinnen den überflüssigen Gatten aus dem Weg und blicken dem unbeschwerten Dolce Vita entgegen. Leider kommen immer wieder die falschen Männer dazwischen. * Schwarze Komödie nach Ingrid Noll.

      • rbb Praxis

        + Schulterschmerzen
        + Erkältung oder unerkannte Immunschwäche?
        + CT statt Herz-Katheter? 

      • Grafik mit Herz, Tabletten und Kurve; Quelle: colourbox

        Die Wahrheit über ... Bluthochdruck

        Bluthochdruck ist ein stiller Killer: Rund 20 Millionen Deutsche haben hierzulande erhöhte Werte, also eine Hypertonie. Doch oft wissen sie nicht, dass in ihren Gefäßen ein krankhaft erhöhter Druck herrscht. Ein jahrelang unbehandelter Bluthochdruck kann Schlaganfälle auslösen, Herzinfarkte und Nierenversagen verursachen. Moderator Raiko Thal geht der chronischen Volkskrankheit auf den Grund.

      • Bild zum Film: Wir sind die Rosinskis, Quelle: rbb/Degeto/Daniela Incoronato

        Wir sind die Rosinskis

        Peggy Rosinski muss ihre Familie mit den drei Kindern und Mann alleine über Wasser halten. Torben ist wieder einmal ohne Job und die unbezahlten Rechnungen führen dazu, dass die Zwangsräumung droht. Als ihre Mutter Angelika wieder einmal auftaucht und ihren Schwiegersohn Torben für eine Lieferung von Traktoren nach Polen anheuern möchte, ahnt Peggy nichts Gutes und kann gerade noch verhindern, dass die Sache schiefgeht. Doch die listige Oma hat noch ganz andere Pläne.

      • Edith (Marita Böhme) bei Kommissar Schmücke (Jaecki Schwarz) und Kommissar Schneider (Wolfgang Winkler) im Büro. © rbb/MDR

        Polizeiruf 110: Rot ist eine schöne Farbe

        Mit einem Polizistenmord und üblen Intrigen hinter ehrbaren Fassaden müssen sich die beiden Kommissare Schmücke und Schneider beschäftigen. Und das an einem ungewohnten Ort: Sie sind diesmal nicht in Halle, sondern in Erfurt im Einsatz. Sie sollen den Tod eines jungen Polizisten aufklären, der bei der Explosion seines Autos ums Leben kam.

      • Alfred Brendel am Piano, Zürich 2000, Quelle:imago/Leemage

        Stilbruch

        + Raphael Gross - der neue DHM-Leiter im Porträt
        + "Einsamkeit und Sex und Mitleid" von Regisseur Lars Montag
        + Hommage an Alfred Brendel im Konzerthaus Berlin

      • Bild zum Film: Die Häupter meiner Lieben, Quelle: rbb/Degeto

        Die Häupter meiner Lieben

        Seit der Schulzeit sind Maja und Cora unzertrennlich. Gemeinsam machen sie erste Männerbekanntschaften, gehen durch dick und dünn. Irgendwann droht Maja in der Ehe mit einem langweiligen Pharmavertreter zu ersticken. Kurzerhand bricht sie alle Brücken hinter sich ab und zieht nach Italien, wo Cora mit ihrem reichen Mann Henning ein schmuckes Landhaus bewohnt. Unter Mithilfe der patenten und verschwiegenen Haushälterin Anna räumen die Freundinnen den überflüssigen Gatten aus dem Weg und blicken dem unbeschwerten Dolce Vita entgegen. Leider kommen immer wieder die falschen Männer dazwischen. * Schwarze Komödie nach Ingrid Noll.

      Zum Livestream
      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

        Antenne - Das Wochenende

        Die schönste Musik am Wochenende genießen und mit Antenne Brandenburg auch live erleben. Gewinnen Sie Tickets für Konzerte und Showhighlights. Zu hören Samstag und Sonntag von 14:00 bis 19:00 Uhr.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)

        Dein Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      • Cupcakes - süß wie Popmusik (Bildquelle: dpa)

        Pop Life

        radioBERLIN präsentiert immer donnerstags Hits und Raritäten aus der gesamten Bandbreite der Popmusik. Dazu gibt es Interessantes aus der Vita der jeweiligen Künstler und Bands, ergänzt durch bekannte Live-Aufnahmen oder auch seltene Konzertmitschnitte.

      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

        Dein Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Rock Dreams

        "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

      • Telefon mit Hörer, Nahaufnahme (Foto: colourbox)

        Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak bzw. Ron Perduss führen samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

      • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

        Pop ab!

        "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend von 19:15 bis 22:00 Uhr: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

      Zum Livestream
      • Elissa Hiersemann © radioeins/Schuster

        Swagga! - Music with attitude

        Elissa Hiersemann präsentiert immer mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang urbane Beats: Musik aus Genres wie HipHop, R’n’B, Pop - "Music with attitude". In "Swagga!" geht's um Trends, die brodeln, und um neue Sounds. Alles ist möglich, wenn die Haltung stimmt...

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      • Zwei zu viel

        Zwei zu viel

        Sebastian Lehmann und Julius Fischer lesen, singen, tanzen und übersetzen die schönsten Songs der 80er, der 90er und das Beste von heute. Sie sind nie einer zu wenig. Sie sind fast zu dritt. Vor allem aber sind sie zwei zu viel... Jeden Donnerstag gibt es eine neue Folge mit den Lesebühnen-Profis im Radio und in voller Länge als Podcast.

      • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Thomas Wosch und Martin "Gotti" Gottschild (li.) © rbb/Thomas Ernst

        radioZWEI

        Tommy Wosch und Martin "Gotti" Gottschild lassen unter dem Motto "Wosch denkt, Gotti lenkt" freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr die Woche ausklingen. Die Moderatoren selbst nennen ihre Show "Romantic Comedy". Wochenrückblick? Ja! Personality-Show? Auch!

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      zum Livestream
      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:25 Uhr.

      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44 und 21:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

        Hundert Sekunden Leben

        Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie, auf Sensationen und Ornamente des Alltags. Prägnant, verspielt und auf den Punkt - montags bis freitags um 8:10 Uhr.

      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

        THADEUSZ

        Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

      • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

        Aufgegabelt

        Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

      • Inforadio-Moderatorin Sabina Matthay (Foto: rbb/Annette Koroll])

        Zwölfzweiundzwanzig

        Das Gespräch am Wochenende mit Sabina Matthay. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags (12:22, 18:22 und 22:22 Uhr) Themen in möglichst vielen Facetten.

      zum Livestream
      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für Eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr die Lieblingssongs der Hörer. Ruft an und hinterlasst Euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)

        Beste Musik: Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20:00 und 22:00 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      • Eine Toastbrot-Scheibe mit Butter und roter Marmelade (Foto: suze l photocase.com)

        RadioFritzen am Morgen

        Unter der Woche weckt Euch die Fritz-Morgensendung von 5:00 bis 10:00 Uhr (am Wochenende geht’s um 7:00 Uhr los) - mit der neuesten Musik, den heißesten Themen, den schnellsten Infos und den bestaussehendsten Radiomoderatoren!

      • Jan Schwarzkamp (Foto: Stefan Wieland)

        Beste Musik: Stahlwerk - Rock mit Jan Schwarzkamp

        Der Donnerstagabend steht ganz im Zeichen der harten Gitarre. Ab 20:00 Uhr gibt es Rock, Post-Hardcore, Punk und alle modernen Gattungen des schweren Riffs. Dazu eine Prise Garage, Doom und Stoner-Rock. Jan Schwarzkamp moderiert und bereitet zudem für Euch das Konzertgeschehen der Region in all seinen sechssaitigen Facetten auf.

      • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)

        Nightflight

        Der FritzNightflight ist der Soundtrack zu Euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von House und Rock über Rap und Club bis Indie und zurück.

      • Claus Schwartau (Foto: Stefan Wieland)

        Beste Musik: Noisey mit Claus Schwartau

        Noisey, das Musikmagazin von VICE, gibt es jetzt auch im Radio. Immer freitags startet Noisey-Chef Claus Schwartau das Wochenende - mit Musik zwischen Rap, Beats, Bass, Elektronik und Experimentellem. Vorgestellt werden Underground-Trends und alles, was in den dunklen Ecken der Musikszenen auf Entdeckung wartet und im Lärm des Alltags unter dem Radar fliegt.

      • Hand mit leuchtendem Licht zwischen Daumen und Zeigefinger greift nach Computer-Platine (Foto: seraph l photocase.com)

        Trackback

        "Trackback" ist die Radioshow auf Fritz, die sich ausschließlich dem Internet widmet. Welche Informationen und Sichtweisen kursieren im Netz, die in den großen Zeitungen und Sendern so nicht zu lesen, zu sehen und zu hören sind? Und wer hat sie veröffentlicht? Was gibt's Neues bei Twitter, YouTube und Co.?

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei COSMO montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        COSMO Live

        Global Pop live: COSMO nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstler, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      • Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei COSMO komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von COSMO starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eine Hand hält einen Globus (Bild: colourbox.com)

        COSMO

        Tagsüber sendet das junge, europäische Kulturradio COSMO auf Deutsch für alle das Tagesprogramm mit dem gleichnamigen Titel - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      zum Livestream