Ostermarsch im März 2013 in Berlin vor dem Brandenburger Tor (Quelle: dpa)

Ostermärsche in Berlin und Brandenburg - Marschieren in "aufregender und beunruhigender Zeit"

Seit mehr als 50 Jahren wird in Deutschland an Ostern für den Frieden marschiert. In diesem Jahr könnte es ein etwas regeres Interesse geben als in den Vorjahren - das erhoffen sich jedenfalls die Organisatoren des Berliner Marsches mit Blick auf die Ukraine-Krise. In der Hauptstadt werden mehr als 2.000 Teilnehmer erwartet - bundesweit könnten es hunderttausende sein.

Mehr zum Thema

Silhouetten von Menschen vor einem Osterfeuer (Quelle: imago)

Osterfeuer-Tradition in der Lausitz - Jedem Dorf sein Feuer

In der Lausitz entzündet wohl jedes Dorf, das etwas auf sich hält, am Samstagabend ein Osterfeuer und lädt zum gemütlichen Beisammensein. Ein Brauch, der allerdings auszusterben droht, so wird immer wieder gemunkelt:  Angeblich soll es jedes Jahr weniger Feuer geben. Und tatsächlich – das Risiko, auf den Entsorgungskosten sitzen zu bleiben, ist hoch. Von Sascha Erler

Mehr zum Thema

Berlin Song Contest

Ein Lkw fährt an einem Straßenschild mit der Aufschrift "Ende der Ausbaustrecke" vorbei. (Quelle: dpa)

Ausbau der B198 gestoppt - Uckermärker fordern bessere Anbindung

Ein wichtige Verkehrsprojekt in der Uckermark ist erst einmal gestoppt - der Ausbau der Bundesstraße 198 zum Autobahnzubringer ist dem Bund zu teuer. Die uckermärkischen Unternehmer befürchten nun Nachteile für ihre Region und haben sich mit einem offenen Brief an die Landesregierung und die Bundeskanzlerin gewandt.

Äste einer Trauerweide mit frischen Frühlingsblättern vor dem Fernsehturm (Quelle: imago)

Frühling in Berlin & Brandenburg - Sonne satt zum Osterwochenende

Ein sonniges Osterwochenende steht den Berlinern und Brandenburgern bevor. Bei Temperaturen um die 20 Grad dürfte sogar der Osterhase ins Schwitzen kommen. Wem der ganze Festtagstrubel zuviel wird, den lädt die frühlingshafte Blütenpracht zum Flanieren und Spazieren ein. Wer nach einer sportlichen Feiertagsalternative sucht, kann mit dem Fahrrad den Berliner Mauerweg abfahren. Wir erinnern uns - im letzten Jahr gab es noch Osterhasen aus Schnee.

Mehr zum Thema

Kurznachrichten

  • - Reichenwalde sammelt Spenden für Feldsteinkirche

    Der Jahrhunderte alten Feldsteinkirche in Reichenwalde (Oder-Spree) droht die Schließung. Ein Gutachten listet zahlreiche Mängel auf. Seit dem vergangenen Dezember wird die Kirche wegen Schwamm im tragenden Balken abgestützt. Der spätgotische Westturm wird immer schiefer. Die Kosten für die nötige Sanierung liegen laut Pfarrer Sven Tiepner bei etwa 436.000 Euro. Ein Förderkreis will die Finanzierung stemmen und sammelt Spenden.

  • - Freie Fahrt für Uniformierte bei der BVG

    Mehr als 27.000 Polizisten, Feuerwehrleute, Justizbeamte und Ordnungsamt-Mitarbeiter dürfen kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, wenn sie Uniform tragen. Die Berliner Verkehrsbetriebe gewährten die Freifahrten, um die Präsenz uniformierter Personen und damit das Sicherheitsgefühlt der Fahrgäste zu erhöhen, teilte Verkehr-Staatssekretär Christian Gaebler auf eine Parlamentarische Anfrage der CDU-Fraktion mit.

  • - Türkisches Nisan-Kinderfest beginnt in Berlin

    Das türkische Kinderfest Nisan findet von Samstag bis Ostermontag am Brandenburger Tor in Berlin statt. Geplant sind eine Kinderolympiade, ein Minimarathon und ein internationales Kulturprogramm. Rund 400.000 Besucher werden an den drei Tagen erwartet. Für das Fest ist die Straße des 17. Juni zwischen Yitzhak-Rabin-Straße und Brandenburger Tor bis Dienstag gesperrt.

  • - Zeltaufbau auf Oranienplatz gescheitert

    Flüchtlinge und Sympathisanten haben am Karfreitag versucht, ein Infozelt auf dem Berliner Oranienplatz aufzustellen. Der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg habe es auf der Freifläche hinter dem Infocontainer genehmigt, so die Polizei. Da das Zelt aber größer als mit dem Bezirk abgesprochen war, verbot die Polizei den Aufbau. Die Flüchtlinge nahmen das Zelt daraufhin wieder mit.

  • - Berliner Hockey-Frauen verpassen Halbfinale

    Die Damen des Berliner HC haben das Halbfinale des EuroHockey Club Champions Cups in 's-Hertogenbosch verpasst. Der deutsche Meister verlor am Karfreitag sein Viertelfinale gegen Real Sociedad de Futbol San Sebastián mit 0:1. Damit spielt der Hauptstadtclub nun in der Runde um die Plätze fünf bis acht an diesem Samstag gegen Railway Union HC (Irland).

  • - Saison im Strandbad Wannsee gestartet

    Das Berliner Strandbad Wannsee hat am Karfreitag die neue Badesaison eingeläutet. Einige Mutige wagten sich trotz des Schmuddelwetters ins elf Grad kühle Nass - die ersten Drei wurden von den Bäderbetrieben mit einer Freikarte für die Saune belohnt. Über die Osterfeiertage ist der Eintritt ins Standbad frei. Die reguläre Freibadsaison in Berlin beginnt erst am 3. Mai.

  • - Neue Burgen-Buslinie im Hohen Fläming

    Seit Karfreitag verbindet eine neue Buslinie die Burgen in der Wanderregion Hoher Fläming. Bis November fahren die Burgenbusse freitags, samstags sowie sonn- und feiertags von Bad Belzig über Niemegk, Raben und Wiesenburg wieder zurück. Täglich stehen fünf Touren auf dem Fahrplan. Wanderer können den Halt an den verschiedenen Stationen nutzen, um die Gegend zu Fuß weiter zu erkunden.

  • - Beeskow kauft Musikautomaten

    400.000 Euro will Beeskow für historische Musikautomaten ausgeben. Die Privatsammlung stammt aus Monschau in der Eifel (NRW). Die Verhandlungen stünden kurz vor dem Abschluss, sagte Beeskows Bürgermeister Steffen. Ein Teil der Sammlung, zu der u.a. Notenrollen gehören, die wie Tonträger funktionieren, kommt als Dauerleihgabe. Vermutlich ab Ende 2015 ist die Sammlung auf Burg Beeskow zu sehen.

  • - Füchse-Fans: Fotos mit dem DHB-Pokal

    Beim Handball-Bundesliga Heimspiel gegen den VfL Gummersbach werden die Füchse Berlin ihren frisch gewonnenen DHB-Pokal präsentieren. Fans erhalten Gelegenheit, sich mit dem Cup ablichten zu lassen. Das kündigte Manager Hanning vor der Partie am Ostersonntag an. Gegen den Tabellen-14. erwartet der Hauptstadtclub nach seinem Triumph im Final-Four-Turnier eine volle Halle.

Geschäftsstelle von Union Berlin (Quelle: imago)

Beute noch unklar - Einbruch bei Union Berlin

Unbekannte sind am Donnerstagabend in die Geschäftsstelle von Union Berlin eingebrochen. Die Täter konnten flüchten. Ob sie etwas erbeuten konnten, ist derzeit unklar. In den Räumen sollen allerdings keine Wertgegenstände lagern.

Eingang der Schlosskirche in Cottbus (Quelle: imago)

Land und Stadt helfen finanziell - Cottbuser Schlosskirche wird zur Synagoge

Während in Potsdam der Bau einer Synagoge seit Jahren in der Luft hängt, werden in Cottbus Nägel mit Köpfen gemacht. Die dortige jüdische Gemeinde übernimmt die evangelische Schlosskirche und wird sie künftig als Synagoge nutzen. Bislang gibt es in ganz Brandenburg kein einziges jüdisches Gotteshaus.

ARCHIV - Ein riesiger Schaufelradbagger steht am 15.12.2011 im Braunkohletagebau der Vattenfall AG im südbrandenburgischen Welzow. (Quelle: dpa)

Regierung und Energiekonzern kündigen Welzow-Vereinbarung an - Abbaggerungsdeal am Ausschuss vorbei

Der Braunkohle-Ausschuss spricht weiter über das Für und Wider der Erweiterung des Tagebaus Welzow-Süd. Doch noch vor dem Abschluss dieser Parlamentsrunde will die Landesregierung offenbar Fakten schaffen: Schon nächste Woche will das rot-rote Kabinett mit dem Energiekonzern die Tagebau-Erweiterung festklopfen. Für Greenpeace ist das der Beweis: Das Beteiligungsverfahren war nicht ernst gemeint.

Pfarrer Arndt Farack beim Karfreitagsgottesdienst (Quelle: rbb/Brandenburg aktuell)

Brandenburg aktuell | 18.04.2014 - Ostern aus einer anderen Perspektive

Brandenburg aktuell hat Arndt Farack durch den Tag begleitet. Um 9.30 Uhr stand für den Pfarrer ein Gottesdienst an. Nach der Verlesung des Evangeliums wurden dann die Kerzen auf dem Altar gelöscht. Das symbolisiert den Tod Jesus am Kreuz. Die besondere Bedeutung des Osterfestes erklärt uns Arndt Farack aus seiner Perspektive. Ein Beitrag von Daniel Gäsche

Mehr zum Thema

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteheiter21 °C
  • SOwolkig19 °C
  • MOwolkig, Regenschauer18 °C
  • DIheiter, Regenschauer22 °C
  • MIwolkig, Regenschauer21 °C
  • DOwolkig, Regenschauer20 °C
  • FRheiter21 °C
Wetterkarte und Aussichten
    • Berlin
    • Mitte, Behinderungen wegen eines Ostermarsches:

      Expandieren

      Mitte, Behinderungen wegen eines Ostermarsches:

      Die Strecke führt von der Friedrichstraße in Höhe Schiffbauerdamm über die Oranienburger Straße, den Hackeschen Markt, die Spandauer Straße und Unter den Linden zur Neuen Wache.

      Einklappen
    • Altglienicke, B 96 a, Am Seegraben

      Expandieren

      Altglienicke, B 96 a, Am Seegraben

      Zwischen A 117, Dreieck Treptow und Adlergestell in beiden Richtungen Baustelle, nur jeweils eine Spur. (Bis 25.04.14)

      Einklappen
    • Brandenburg
    • A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Spreeau

      Expandieren

      A 10, Südlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Spreeau

      Zwischen Schönefelder Kreuz und Königs Wusterhausen Vollsperrung nach einem Unfall. Stau ab Rangsdorf. Außerdem stockender Verkehr au der A 13 Berlin Richtung Dresden zwischen Schönefelder Kreuz und Ragow.

      Einklappen
    • A 24, Hamburg Richtung Berlin

      Expandieren

      A 24, Hamburg Richtung Berlin

      Die Ausfahrt Neuruppin-Süd ist gesperrt, Umleitung über Fehrbellin. (Bis Ende April)

      Einklappen
    • Berlin
    • U-Bahn U6

      Expandieren

      U-Bahn U6

      Zwischen den Bahnhöfen Hallesches Tor und Platz der Luftbrücke besteht bis 25.4. So.-Do., jeweils 22 Uhr bis Betriebsschluss, Pendelverkehr im 10- Minuten-Takt. Ausnahme: Gründonnerstag, 17.04., und Ostersonntag, 20.04.

      Einklappen
    • U-Bahn U8

      Expandieren

      U-Bahn U8

      Zwischen Boddin- und Hermannstraße entfällt der Zugverkehr b.a.W. Es wird empfohlen, die U7 vom Hermannplatz nach Neukölln zu nutzen, und dort in die S- Bahn umzusteigen. Sie können auch ab Mehringdamm mit der U6 bis Tempelhof fahren und dort in die S-Bahn umsteigen. Der U-Bahnhof Leinestraße ist mit der Buslinie 344 erreichbar. Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter "Bus Neukölln".

      Einklappen
    • U-Bahn U9

      Expandieren

      U-Bahn U9

      Der U-Bahnausgang zum Steglitzer Kreisel ist b.a.W. gesperrt. Bitte nutzen Sie den Ausgang an der Schloßstraße.

      Einklappen
    • Straßenbahn 12

      Expandieren

      Straßenbahn 12

      Die Linie fährt über Weinbergsweg, Rosenthaler Platz, Hackescher Markt, Oranienburger und Friedrichstraße zum Kupfergraben (b.a.W.).

      Einklappen
    • Straßenbahn M6

      Expandieren

      Straßenbahn M6

      Die Linie fährt nur zwischen Risaer Straße und S-Bhf. Hackescher Markt. Ab hier bis zum U-Bhf. Schwartzkopffstraße nutzen Sie bitte die Linien M1 bzw. 12. Zum Oranienburger Tor fahren Sie ab Rosenthaler Straße, und steigen am S+U- Bhf. Friedrichstraße in die U6 Richtung Alt-Tegel (b.a.W.).

      Einklappen
    • Radioeins Blitzer Meldungen
    • A 13 - im Dreieck Spreewald (9:30)

      Expandieren

      A 13 - im Dreieck Spreewald (9:30)

      Einklappen
    • A 24 - Höhe Neuruppin Süd (8:30)

      Expandieren

      A 24 - Höhe Neuruppin Süd (8:30)

      Einklappen
    • A 111 - hinter Stolpe Richtung Berlin (11:30)

      Expandieren

      A 111 - hinter Stolpe Richtung Berlin (11:30)

      Einklappen
    • B 273 - Höhe Marquard in der Baustelle Richtung potsdam (10:30)

      Expandieren

      B 273 - Höhe Marquard in der Baustelle Richtung potsdam (10:30)

      Einklappen

Nachrichten von tagesschau.de

  • "Sewol"-Untergang: Ein Anfängerin am Ruder

    Der Kapitän (M.) und zwei weitere Besatzungsmitglieder wurden festgenommen.
    Wie kam es zum Untergang der "Sewol" vor Südkorea? Laut Staatsanwaltschaft steuerte aus Zeitgründen eine Anfängerin das Schiff durch die schwierigen Gewässer. Auch der inhaftierte Kapitän meldete sich zu Wort.
  • Karfreitag in Rom: Kreuzweg und Kapitalismuskritik

    Papst Franziskus hat gemeinsam mit Tausenden Gläubigen in Rom den traditionellen Kreuzweg am Kolosseum in Rom verfolgt. In den Gebeten wurde intensiv der Opfer wirtschaftlicher Ausbeutung gedacht.
  • USA drohen mit neuen Maßnahmen gegen Russland

    "Hände weg von der Ukraine" - Blick auf das besetzte Verwaltungsgebäude in Donezk
    Die Genfer Vereinbarung zur Lösung der Ukraine-Krise ist erst zwei Tage alt. Doch in der Ost-Ukraine wurden bislang weder Kämpfer entwaffnet, noch hat sich die Lage entspannt. Nun drohen die USA mit zusätzlichen Wirtschaftssanktionen gegen Russland.
  • Obama unterzeichnet Gesetz gegen Irans UN-Botschafter

    Hamid Abutalebi soll den Iran bei den Vereinten Nationen vertreten - die USA verweigern ihm aber die Einreise.
    Der US-Kongress hatte das Gesetz bereits verabschiedet, nun unterzeichnete es auch Präsident Obama: Terrorverdächtige Diplomaten dürfen nicht mehr ins Land einreisen. Was unspektakulär klingt, richtet sich konkret gegen eine Person - Irans neuen UN-Botschafter.
  • Wahl in Algerien: Bouteflika nun auch offiziell Sieger

    Algeriens Präsident Bouteflika bei der Stimmabgabe im Wahllokal
    Der alte Präsident ist, wie erwartet, auch der neue: In Algerien wurde Abdelaziz Bouteflika nach Angaben des Innenministeriums mit 81,5 Prozent der Stimmen in seinem Amt bestätigt - trotz angeschlagener Gesundheit und obwohl er im Wahlkampf nicht aufgetreten war.
  • Opfer von DDR-Zwangsadoptionen fordern Aufarbeitung

    Sendungsbild
    In der DDR wurden sie gegen den Willen ihrer Eltern zur Adoption freigegeben: Nun haben Zwangsadoptierte in Berlin von der Politik gefordert, das Thema aufzuarbeiten. Sie wollen Unterstützung bei der Suche nach der eigenen Herkunft.
  • Die Videos zum Studiostart

    Caren Miosga beim Schminken
    Schwingt Wehmut mit, wenn im alten Studio das Licht ausgeht? Wie groß ist die Vorfreude auf das neue - und warum? Wie sehen die Beine von Caren Miosga aus? Und welche Dinge verstaut Judith Rakers im neuen Moderatorentisch?
  • Tagesschau-Studio: Bewährter Inhalt, neuer Look

    Sendungsbild
    Es war die letzte 20-Uhr-Tagesschau im gewohnten Design. Von heute Abend an sendet ARD-aktuell aus dem neuen Studio - mit einer fast 18 Meter breiten Medienwand für Panoramabilder, Fotos, Videos und Grafiken.
Bierstube "Alt Berlin" im Bezirk Mitte (Quelle: rbb/Abendschau)

Abendschau | 18.04.2014 - Alt-Berliner Kneipe vor dem Aus?

Die Bierstube "Alt Berlin" gibt es seit 121 Jahren in der Münzstraße 23. Im hippen Mitte eine Institution aus längst vergessenen Zeiten. Doch das wird sich bald ändern, denn Ende April läuft der Mietvertrag aus. Bei den Gästen der Eckkneipe sorgt das für Unmut. Ein Beitrag von Freya Reiß

Umgekipptes Schild am Flughafen BER (Bild: dpa)

Kommentar zum Flughafen BER - Lieber ein Ende mit Schrecken

Die aktuelle Schreckens-Meldung vom BER lautet: Wahrscheinlich kann er erst nach 2017 eröffnen. Davon geht jedenfalls der Bund mittlerweile aus. Alle Hinweise deuteten darauf hin, sagt der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Martin Burkert. Flughafenchef Hartmut Mehdorn hat angekündigt, Ende 2014 einen Termin für die Eröffnung anzukündigen. Es reicht, meint Holger Hansen.

Ein Flüchtling sitzt am 30.08.2013 in einem Klassenraum der ehemaligen Gerhart- Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg.(Quelle: dpa)

Nach Räumung des Oranienplatzes - Gerhart-Hauptmann-Schule bleibt weiter besetzt

Ihr Camp auf dem Oranienplatz haben die Flüchtlinge geräumt, die Zelte und Bretterbuden sind abgebaut. Weiter offen ist hingegen, wie es mit der Gerhart-Hauptmann-Schule weitergeht. Hier leben derzeit rund 230 Afrikaner und Roma. Eine Umquartierung aller Bewohner noch im April sei nicht in Sicht, hieß es jetzt von der Stadt.

Schauspieler Peter Schiff anlässlich der Premiere von "Sugar Daddys" am 13.10.2005 im Theater am Kurfürstendamm in Berlin (Quelle: imago)

Todesnachricht aus Freundeskreis - Schauspieler Peter Schiff gestorben

Er war die deutsche Stimme des Raumschiffcomputers "HAL 9000" in Stanley Kubricks "2001: Odyssee im Weltraum". An der Seite von Manfred Krug spielte er den Anwalt Dr. Wolter in der Fernsehserie "Liebling Kreuzberg". Jetzt ist der Berliner Schauspieler Peter Schiff an einer Lungenentzündung gestorben, wie der rbb am Donnerstag erfuhr.

Filmstarts der Woche

Hüft-OP im Krankenhaus Prenzlau (Bild: dpa)

Debatte um Krankenhausreform - Brandenburger Kliniken fehlen 75 Millionen Euro

Bundesweit klagen die Krankenhäuser über zu wenig Geld. Während Berlin noch vergleichsweise gut dasteht, droht den Kliniken in Brandenburg der finanzielle Kollaps - so die Prognose der Landeskrankenhausgesellschaft. Schon lange drängt Brandenburgs Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke) auf eine Krankenhausreform. Und Berlins Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) will den Bund stärker zur Kasse bitten.

rbb Fernsehen

  • Ein Glockenspiel (Bild: dpa)

    Klingende Oster-Glocken

    Das älteste Musikinstrument der Welt erklingt zwischen Himmel und Erde: Die Glocke. Seit Jahrhunderten hat ihr Läuten den Tag vom Morgen bis zum Abend strukturiert. Der Film unternimmt eine klingende Rundreise: von der traditionsreichen Arbeit der Glockengießer, über die Rekonstruktion eines Pilgerwegs anhand von Glockenzeichen bis zum bedeutenden Berliner Großgeläut im Dom.

  • Bild zum Film: Schlaflos in Seattle, Quelle: rbb/Degeto/BR/Telepool

    Schlaflos in Seattle

    Auf dem Weg zu ihren zukünftigen Schwiegereltern hört die Journalistin Annie im Autoradio, wie der einsame Witwer Sam über seine kürzlich verstorbene Frau erzählt. Spontan fühlt sie sich hingezogen zu diesem Mann, der seine Gefühle so sensibel in Worte fasst. Doch wie soll sie ihrem netten Verlobten klarmachen, dass sie sich in einen Unbekannten verliebt hat, der am anderen Ende der Vereinigten Staaten lebt? Mit dieser berührenden romantischen Komödie über die einzige und wahre Liebe gelang Nora Ephron zu Beginn der 1990er-Jahre ein sensationeller Überraschungserfolg.

  • Feldhase (Quelle: rbb)

    Von Hasen und Lämmern

    Sie sind die Symboltiere des Osterfestes. Der Film macht sich auf die Spuren zweier faszinierender Tierarten, die uns nur allzu vertraut erscheinen, bei näherer Betrachtung aber viel Unbekanntes und Überraschendes preisgeben.

  • Sommerblumen (Quelle:dpa)

    rbb Gartenzeit spezial

    rbb Gartenzeit SPEZIAL: Very British - Gärtnerglück und Gartenlust

  • Dieter Moor und Sternekoch Kolja Kleeberg, Foto: rbb/ Wolfgang Groh

    Köche und Moor

    Max Moor ist mit Sternekoch Kolja Kleeberg in Brandenburg unterwegs, dieses Mal auf der Suche nach regional produzierten Zutaten für Koljas Osterrezept: Geschmorte Zickleinschulter mit eingemachten Karotten, Chicorée und Kapernpesto.

  • Die Käsetorten von Thomas Neuendorff, Quelle: rbb

    Die rbb Reporter - Käsekuchen - Ein Stück vom Glück

    Kein Kuchen ist so beliebt wie der gute alte Käsekuchen. Doch es ist selbst für Konditoren und geübte Hobbybäcker nicht so einfach, eine Käsetorte perfekt zu backen. Die rbb Reporter machen sich auf die Suche nach dem besten Käsekuchen und werden beim Käsekuchen-Wettbewerb der Berliner und Brandenburger Konditoren-Innung fündig. Hier kämpfen Profis und Hobby-Konditoren um den Titel.

  • Ein Glockenspiel (Bild: dpa)

    Klingende Oster-Glocken

    Das älteste Musikinstrument der Welt erklingt zwischen Himmel und Erde: Die Glocke. Seit Jahrhunderten hat ihr Läuten den Tag vom Morgen bis zum Abend strukturiert. Der Film unternimmt eine klingende Rundreise: von der traditionsreichen Arbeit der Glockengießer, über die Rekonstruktion eines Pilgerwegs anhand von Glockenzeichen bis zum bedeutenden Berliner Großgeläut im Dom.

  • Bild zum Film: Schlaflos in Seattle, Quelle: rbb/Degeto/BR/Telepool

    Schlaflos in Seattle

    Auf dem Weg zu ihren zukünftigen Schwiegereltern hört die Journalistin Annie im Autoradio, wie der einsame Witwer Sam über seine kürzlich verstorbene Frau erzählt. Spontan fühlt sie sich hingezogen zu diesem Mann, der seine Gefühle so sensibel in Worte fasst. Doch wie soll sie ihrem netten Verlobten klarmachen, dass sie sich in einen Unbekannten verliebt hat, der am anderen Ende der Vereinigten Staaten lebt? Mit dieser berührenden romantischen Komödie über die einzige und wahre Liebe gelang Nora Ephron zu Beginn der 1990er-Jahre ein sensationeller Überraschungserfolg.

  • Feldhase (Quelle: rbb)

    Von Hasen und Lämmern

    Sie sind die Symboltiere des Osterfestes. Der Film macht sich auf die Spuren zweier faszinierender Tierarten, die uns nur allzu vertraut erscheinen, bei näherer Betrachtung aber viel Unbekanntes und Überraschendes preisgeben.

  • Sommerblumen (Quelle:dpa)

    rbb Gartenzeit spezial

    rbb Gartenzeit SPEZIAL: Very British - Gärtnerglück und Gartenlust

  • Dieter Moor und Sternekoch Kolja Kleeberg, Foto: rbb/ Wolfgang Groh

    Köche und Moor

    Max Moor ist mit Sternekoch Kolja Kleeberg in Brandenburg unterwegs, dieses Mal auf der Suche nach regional produzierten Zutaten für Koljas Osterrezept: Geschmorte Zickleinschulter mit eingemachten Karotten, Chicorée und Kapernpesto.

  • Die Käsetorten von Thomas Neuendorff, Quelle: rbb

    Die rbb Reporter - Käsekuchen - Ein Stück vom Glück

    Kein Kuchen ist so beliebt wie der gute alte Käsekuchen. Doch es ist selbst für Konditoren und geübte Hobbybäcker nicht so einfach, eine Käsetorte perfekt zu backen. Die rbb Reporter machen sich auf die Suche nach dem besten Käsekuchen und werden beim Käsekuchen-Wettbewerb der Berliner und Brandenburger Konditoren-Innung fündig. Hier kämpfen Profis und Hobby-Konditoren um den Titel.

Zum Livestream
  • Eine junge Frau liegt auf einer Wiese mit Löwenzahn und bläst in eine Pusteblume (dpa-Archivbild)

    Yesterday Charts

    Samstags von 13:00 bis 15:00 Uhr präsentiert Ihnen Thomas Froese die Hörer-Charts mit den schönsten Songs aus den vergangenen Jahrzehnten. Sie wählen Ihre Lieblingstitel und können Ihre Hits von gestern vorschlagen.

  • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

    Antenne - Das Wochenende

    Hier verpassen Sie kein sportliches Highlight, ob Fußball-Bundesliga, Formel 1 oder Olympia. Zur Entspannung gibt’s dazwischen Buntes aus aller Welt und natürlich: Musik! Zu hören Samstag und Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr.

  • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago)

    Sonntagsvergnügen

    Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

  • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

    Pique Dame

    Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

  • Krokusse kündigen den Frühling an (Bildquelle: dpa)

    Guten Morgen Brandenburg

    Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

  • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

    Antenne-Gespräch

    Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

  • Windräder bei Frankfurt (Oder) - Foto: dpa

    Regionaljournal

    Die schönste Musik für Ihren Weg nach Hause oder den Nachmittagskaffee und dazu noch das Wichtigste aus Ihrer Region, der Uckermark, der Lausitz, der Prignitz oder wo immer Sie zu Hause sind - montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Zum Livestream
  • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

    Pop ab!

    "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

  • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

    Berlin am Sonntag

    Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

  • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago)

    Pop-Lounge

    Die Alternative zum Tatort: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags ab 19:30 Uhr mit Marion Hanel.

  • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago)

    Ohrenbär

    Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

  • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

    Hey Music

    "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

  • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

    Guten Morgen Berlin

    "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

  • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

    Popsterne

    Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

Zum Livestream
  • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

    Zwölf Uhr mittags

    "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

  • Unhaltbar: Der Ball landet im Tor (Bildquelle: dpa)

    Arena Liga Live

    In der Bundesliga-Show "Arena Liga Live" mit Andreas Ulrich und Jessy Wellmer ist Radioeins samstags stets auf Ballhöhe. Alle Spiele, alle Tore! Bis 18.00 Uhr gibt es vier Stunden Fußball und Musik.

  • Jörg Wagner am Mikrofon im Radioeins-Studio (Foto: rbb/Wagner)

    Medienmagazin mit Jörg Wagner

    Wo bleiben die Rundfunkgebühren? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist? Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da? Antworten gibt's immer samstags ab 18:00 Uhr im Medienmagazin.

  • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

    Zwei auf Eins

    Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

  • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

    Hörbar Rust

    Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

  • Lydia Herms und Frank Meyer (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

    Die Literaturagenten

    Die Radioeins-Moderatoren Lydia Herms und Frank Meyer stellen jeden Sonntag die spannendsten Bücher der Woche vor. Mal streiten sie miteinander, mal sprechen sie mit Autoren oder die Autoren werden gleich selbst zu Kritikern.

  • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

    Roots

    Musik aus allen Zeiten für alle Zeiten. Hier findet das Ohr die Klänge wieder, die das eigene Leben begleitet haben - immer sonntags um 23:00 Uhr mit Wolfgang Doebeling.

Zum Livestream
  • Inforadio-Moderator Ingo Kahle (Foto: rbb/Anna-Katharina Schulz)

    Zwölfzweiundzwanzig

    Zu Gast bei Ingo Kahle. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags Themen in möglichst vielen Facetten.

  • Unhaltbar: Der Ball landet im Tor (Bildquelle: dpa)

    Inforadio - Die Bundesliga

    Jeden Samstag - live und aktuell - mit Reportagen aus den Stadien. Dazu gibt es Stimmungsberichte und erste Eindrücke kurz vor dem Anpfiff, Analysen sowie Interviews direkt nach dem Abpfiff. Höhepunkt bleibt die legendäre ARD-Bundesliga-Konferenz.

  • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

    Babylon - Religion und Gesellschaft

    In Babylon kommen Menschen mit einer bewegten Vita zu Wort. Babylon bietet Gespräche über humanes Leben und Weltanschauungen, über Religion und Gesellschaft - sonntags um 6:24, 8:24 und 13:24 Uhr.

  • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

    Quergelesen

    Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 6:44, 10:24 und 15:24 Uhr.

  • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

    Das Forum

    Das Forum bietet sonntags ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

  • Verschiedene Zeitungen hängen an einem Zeitungshalter (Bild: dpa)

    Presseschau

    Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

  • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

    Wissenswerte

    Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: werktäglich um 10:25 und 12:25 Uhr.

Zum Livestream
  • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Klassik nach Wunsch

    Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

  • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

    Late Night Jazz

    Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

  • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

    Klassik für Kinder

    Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

  • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

    Konzert am Sonntagabend

    Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

  • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Kulturradio am Morgen

    Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

  • Montage zu den Themen Wissenschaft, Kultur, Politik: Mars-Rover, Filmausschnitt (Charlie Chaplin), Reichstag (Bildquelle: dpa)

    Kulturtermin

    Der Kulturtermin nimmt sich Montag bis Samstag von 19:04 bis 19:30 Uhr Zeit für Hintergründiges. Im Gespräch, als Feature oder Reportage widmet sich Kulturradio den Schwerpunkten Politik, Wissenschaft, Kultur und Zeitgeschichte.

  • Musikstadt Berlin (Philharmonie) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Musikstadt Berlin

    In der Musik-Sendung am frühen Dienstagabend durchstreift Kai Luehrs-Kaiser den Konzert- und Opern-Dschungel Berlins auf der Suche nach den besten Gelegenheiten - zu hören von 18:05 bis 19:00 Uhr im Kulturradio.

Zum Livestream
  • Blick auf einen Computer-Arbeitsplatz (Bildquelle: dpa)

    Trackback - Die Show mit Internet und so.

    Die Blogosphäre ist informativ, provokativ, unübersichtlich und oft banal. "Trackback" ist die erste regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich exklusiv der Blogosphäre widmet.

  • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

    Dance Under The Blue Moon

    Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

  • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

    Unsigned

    Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

  • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago)

    Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

    Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

  • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

    Soundgarden - Musikalische Weltreise

    Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

  • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

    Blue Moon

    Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

  • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

    Soundgarden am Vormittag

    Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

Zum Livestream
  • Kinder vor Bob-Marley-Plakaten auf Jamaika (Bildquelle: dpa)

    Soulfood - Beats, Vibes & Power

    Ein raffinierter Mix aus Soul, Reggae, HipHop und weiteren Zutaten der schwarzen Musik. "Soulfood" am Samstagnachmittag ist Nahrung für die Seele, Futter für den Dancefloor, saftige Grooves aus der Karibik und den USA, Afrika und Europa.

  • Blick über den Canal Grande der italienischen Lagunenstadt Venedig (Bildquelle: dpa)

    La Dolce Vita

    Musik von und aus Italien! Anna-Bianca Krause stellt samstags Neuheiten und Klassiker, Entdeckungen und Legenden vor. "La Dolce Vita" widmet sich der Musik des mediterranen Raums und ihren weltweiten Ablegern.

  • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

    Indigo - Late check out

    Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

  • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

    5Planeten

    Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

  • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

    Jazzanova Radio Show

    Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

  • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

    World Live

    "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

  • Regenwald (Bildquelle: dpa)

    Dschungelfieber

    Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

Zum Livestream