Kostümierter Teilnehmer beim Karneval der Kulturen 2014 (Quelle: imago/Xinhua)

20. Karneval der Kulturen 2015 - Ein letztes Mal wie immer

Fast wäre der Karneval der Kulturen in diesem Jahr ausgefallen, nun gibt es lediglich ein paar kleinere Veränderungen: Einen neuen Veranstalter, ein neues Sicherheitskonzept und etwas weniger Akteure. Auch dieses Mal wird es wieder laut und bunt werden. Ab dem nächsten Jahr steht dann eine Rundum-Erneuerung des Events an.

Kameramann filmt Akten zum Maskenmann-Prozess am Landgericht Frankfurt Oder (Quelle: imago/Olaf Wagner)

Neue Beweisaufnahme nach Medienberichten? - Verteidiger plädieren im "Maskenmann"-Prozess

Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft für den Angeklagten, doch zuletzt tauchten neue Zweifel auf, ob er wirklich der "Maskenmann" ist: Vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) sollen am Freitag die Verteidiger ihre Plädoyers halten. Wegen Ungereimtheiten könnten sie aber den Wiedereintritt in die Beweisaufnahme beantragen.

Eine Flüchtlingsunterkunft in der Klingsorstraße in Berlin-Steglitz gehört zum Heimbetreiber Gierso Boardinghaus, dessen Schild an der Unterkunft zu sehen ist (Quelle: rbb/Friederike Steinberg)

Prüfer sprechen von "Verstößen" - Czaja bestätigt Mängel bei Auftragsvergabe an Heimbetreiber

Ist bei der Vergabe von Aufträgen an Betreiber von Flüchtlingsheimen in Berlin alles mit rechten Dingen zugegangen? Daran gibt es seit geraumer Zeit Zweifel, nun scheint sich der Verdacht zu bestätigen. Gesundheitssenator Mario Czaja bestätigte dem rbb: Eine interne Prüfung hat Verstöße gegen die Vergaberegeln ergeben.

Symbolbild: Ein Polizeiwagen steht vor dem Landeskriminalamt in Berlin (Quelle: dpa)

Mutmaßlicher Täter legt Geständnis ab - Haftbefehl nach Mord an Schülerin

Nach einer Fahndung mit Videobildern hat die Berliner Polizei offenbar den Täter im Mordfall Hanna gefunden. Der 30-jährige Mann hatte sich am Mittwoch auf einer Polizeiwache eingefunden, die Tat aber zunächst abgestritten. In der Nacht gestand er schließlich, die Schülerin in der Nähe des U-Bahnhofs Wuhletal getötet zu haben.

Mehr zum Thema

Handwerker auf einem Baugerüst (Bild: imago)

Ost-West-Gehaltsunterschiede - 4.000 Euro weniger für die gleiche Arbeit

Mit der Aktion "Ab hier wird’s billig" an der ehemaligen Berliner Mauer hat die Gewerkschaft Verdi auf die Gehaltsunterschiede zwischen Ost und West aufmerksam gemacht. Die Analyse von rbb online zeigt: Während etwa Schornsteinfeger den gleichen Lohn bekommen, verdient ein Ost-Maler rund 4.000 Euro pro Jahr weniger als sein Kollege im Westen. Eine Übersicht in Bildern.

Die Staatsoper-Baustelle Unter den Linden im Mai 2015 (Quelle: imago/PEMAX)

Kosten steigen auf 400 Millionen Euro - mindestens - Staatsoper-Sanierung wird noch teurer als erwartet

Ursprünglich waren für die Sanierung der Berliner Staatsoper 240 Millionen Euro angesetzt  - doch die Kosten explodieren weiter: Laut einem Senatsbericht wird aktuell mit 400 Millionen Euro gerechnet, noch einmal zehn Millionen Euro mehr als zuletzt geplant. Und das Ende der Fahnenstange sei nicht erreicht, sagen Piraten und Grüne.

Kurznachrichten

RSS-Feed
  • - Ausstellung zum Neuanfang nach der Wende

    Eine neue Ausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin beleuchtet die Zeit nach dem Ende der DDR. Kurator Jürgen Danyel sagte, die Schau würdige die historische Leistung der Ostdeutschen. Sie hätten  nicht nur einen gesellschaftlichen Wandel bewältigt, sondern auch Einschnitte ihres persönlichen Lebens. Das Museum und das Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam haben die Schau mit dem Titel "Alltag Einheit. Porträt einer Übergangsgesellschaft" gemeinsam erarbeitet. Sie ist vom 27. Mai an zu sehen.

  • - Mitmach-Museum "Extavium" kann weitermachen

    Die Zukunft des Potsdamer Mitmach-Museums „Extavium“ ist vorläufig gesichert. Nach monatelangem Tauziehen ist die Finanzierung des Umzugs in Potsdams Innenstadt gesichert. Die Stadt stellt nun 100.000 Euro zur Verfügung. Weitere 35.000 sollen vom Filmpark kommen. Derzeit ist das Museum, das mehrfach für seine Bildungsarbeit und Familienfreundlichkeit ausgezeichnet worden ist, in einer Halle des Filmparks Babelsberg untergebracht.  

  • - Vereine profitieren von Bußgeldern

    Für die Einstellung ihres Strafverfahrens haben Beschuldigte im vergangenen Jahr in Brandenburg insgesamt mehr als 1,8 Millionen Euro bezahlt. Das geht aus einer Statistik des Oberlandesgerichts (OLG) hervor. Von den Geldauflagen profitierten vor allem gemeinnützige Vereine und Projekte, die knapp 1,1 Millionen Euro erhielten haben. In die Landeskasse flossen laut OLG mehr als 721.000 Euro.  

  • - Überfall auf Spätkauf in Schöneberg

    Ein bewaffneter und maskierter Mann hat am frühen Freitagmorgen einen Spätkauf in Berlin-Schöneberg überfallen. Er bedrohte in der Nollendorfstraße einen 19 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe, wie die Polizei mitteilte. Der Mann erzwang die Herausgabe einer unbekannten Summe Bargeld, von Zigaretten und dem Handy des 19-Jährigen. Anschließend flüchtete er. Der 19-Jährige blieb unverletzt.  

  • - Mutmaßliche Tankstellenräuber gefasst

    Mehr als ein Jahr nach einem Überfall auf eine Tankstelle in Hennickendorf (Landkreis Teltow-Fläming) sind drei Tatverdächtige festgenommen worden. Sie sollen am 6. März 2014 eine Mitarbeiterin der Tankstelle mit Pistolen bedroht und Geld sowie Zigaretten gestohlen haben, wie die Polizei in Brandenburg an der Havel am Donnerstag mitteilte. Zwei der Verdächtigen sitzen nun in Untersuchungshaft. Der Haftbefehl gegen den Dritten wurde unter Auflagen außer Vollzug gesetzt. Er soll das Fluchtauto gefahren haben.

  • - Mann in Ahrensfelde erschossen - Haftbefehl erlassen

    Zwei Wochen nach dem gewaltsamen Tod eines 48-Jährigen in Ahrensfelde (Barnim) ist gegen den mutmaßlichen Mörder Haftbefehl erlassen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) am Donnerstag mit und bestätigte damit einen Bericht der "Berliner Morgenpost". Der 54-Jährige habe bei der Vernehmung die Tat bestritten, sagte eine Sprecherin. Er soll bei dem Opfer Schulden gehabt haben. Der 48-Jährige aus Berlin starb durch mehrere Schüsse in den Brust- und Armbereich. 

  • - Handel soll Leben in historische Stadtkerne bringen

    Mit gemeinsamen Werbeaktionen oder flexiblen Öffnungszeiten könnte der Einzelhandel in Brandenburger Städten mit historischer Mitte für frisches Leben sorgen. Das sagte der Geschäftsführer des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, Niels Busch-Petersen, am Donnerstag in Angermünde. Bislang steige jedoch der Leerstand, Geschäfte machten zu. Auf ihrer Jahrestagung berieten Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen, wie Innenstädte lebendiger werden können. Derzeit liegen 80 Prozent der Verkaufsfläche außerhalb der städtischen Zentren.

  • - Zahl der Eichenprozessionsspinner geht zurück

    Wegen des seit 2011 praktizierten Gifteinsatzes gibt es in diesem Jahr in Berlin weniger Eichenprozessionsspinner als 2014. Der Befall durch die Schmetterlingsraupen habe abgenommen, sagte Barbara Jäckel vom Pflanzenschutzamt. Auch in den vergangenen Wochen sei Gift gesprüht worden, in Berlin punktuell und in Brandenburg großflächig. Die Raupen bilden gewöhnlich um Pfingsten herum Brennhaare aus, die allergische Reaktionen auslösen können. Bei ihren prozessionsähnlichen Wanderungen durch die Bäume hinterlassen sie starke Fraßschäden.

Alba Berlins Center Jamel McLean küsst beim ersten Playoff-Spiel gegen die EWE Baskets Oldenburg am 10.05.2015 in Berlin den Ball (Quelle: dpa).

Basketball | Alba vor dem Halbfinale gegen Bayern - Tage des Donners

Innerhalb von nur vier Jahren hat sich aus dem Duell Alba Berlin gegen den FC Bayern die feurigste Fehde der Liga entwickelt. Erst recht, seit die Münchner den Titel vor den Augen der Fans in Friedrichshain feierten. Ab Sonntag darf Sasa Obradovics Team sich revanchieren. Es dürfte die spannendste Serie dieser Playoffs werden. Von Sebastian Schneider

FCE-Trainer Stefan Krämer (Quelle: imago/objectivo)

Fußball | Saisonfinale in der 3. Liga - Krämer will nicht in die Sommerpause

Mit dem Heimspiel gegen die U23 des VfB Stuttgart verabschiedet sich Energie Cottbus am Samstag in die Sommerpause. Es wird ein Abschied mit Wehmut, denn die Partie gegen die Schwaben ist zugleich auch das letzte Spiel von Torjäger Tim Kleindienst, der zum SC Freiburg wechselt. Wohl auch deshalb hat Trainer Stefan Krämer keinen Bock auf die Sommerpause. Andreas Friebel berichtet

Demonstration von streikenden Kita-Beschäftigten, Foto: dpa-Bildfunk

Acht weitere Landkreise in Brandenburg betroffen - Kita-Streik wird ausgeweitet

Weiterhin keine Einigung zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern - deshalb sollen die Kita-Streiks in Brandenburg in der kommenden Woche deutlich ausgeweitet werden. Die kommunalen Kindertagesstätten kämpfen für mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen. Ab Dienstag sollen deshalb zahlreiche Einrichtungen geschlossen bleiben.

Dr. Andreas Knieriem (Direktor von Zoo Berlin und Tierpark) am 19.5.2015 in der Jenaer Straße, Berlin (Quelle: Shamrock Media, Foto: Norbert Kesten)

Zusammentreffen mit Nachfahren jüdischer Aktionäre in Berlin - "Der Zoo-Direktor hat eine große Chance vertan"

Berlins Zoo-Chef Andreas Knieriem hat bei der Verlegung von Stolpersteinen für die Nachfahren jüdischer Zoo-Aktionäre eine einmalige Gelegenheit verpasst: Statt die Angehörigen um Vergebung für das erlittene Unrecht ihrer Vorfahren zu bitten, sprach er über die getöteten Tiere des Zoos während des 2. Weltkrieges. Von Thomas Rautenberg

Berliner Grüne: Jarasch und Wesener (Foto: dpa)

Bericht zum Umgang mit Pädophilie vorgelegt - Berliner Grüne räumen Versagen ein

Die Berliner Grünen haben am Mittwoch einen Bericht über den Umgang der Partei mit Pädophilie und Kindesmissbrauch vorgestellt. Sie räumten dabei ein, versagt zu haben. Zwei wegen Kindesmissbrauch verurteilte Straftäter hatten ein grünes Parteibuch. Bei einer Anlaufstelle der Bundespartei meldeten sich inzwischen sieben Pädophilie-Opfer.  

Mehr zum Thema

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig19 °C
  • SAwolkig18 °C
  • SOsonnig20 °C
  • MOheiter23 °C
  • DIwolkig16 °C
  • MIwolkig16 °C
  • DOwolkig18 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Zwischen Dreieck Funkturm und Kaiserdamm die linke Spur nach einem Unfall gesperrt.

          Einklappen
        • A 100, Abzweig Steglitz

          Expandieren

          A 100, Abzweig Steglitz

          Zwischen Mecklenburgischer und Schildhornstraße ist pro Richtung nur eine Spur frei. Die Einfahrt Mecklenburgische Straße und der Anschluss Breitenbachplatz sind gesperrt. (Bis 30.05.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 115 in Richtung Dreieck Nuthetal

          Expandieren

          A 115 in Richtung Dreieck Nuthetal

          Bis Mitte September ist die Abfahrt Potsdam-Babelsberg auf die Nuthestraße gesperrt. Auf der Nuthestraße steht zwischen der A 115 und der Neuendorfer Straße pro Richtung nur eine Spur zur Verfügung. Darüber hinaus sind in Richtung Potsdam die Abfahrt zur Konrad-Wolf-Allee sowie die Auffahrt vom Sterncenter zur Nuthestraße gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert. (Bis 16.9.)

          Einklappen
        • Berlin
        • U-Bahnlinie 1

          Expandieren

          U-Bahnlinie 1

          Die Züge fahren bis 20.11. nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Eine Weiterfahrt kann mit der U12 erfolgen.U-Bahnlinie 2Auch hier fahren die Züge nur zwischen Pankow und Gleisdreieck, mit der U12 ist eine Weiterfahrt möglich. Am U-Bhf. Bülowstraße wird nicht gehalten (20.11.).

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 2

          Expandieren

          U-Bahnlinie 2

          Zwischen Olympiastadion und Ruhleben fahren bis 29.5. ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 6

          Expandieren

          U-Bahnlinie 6

          Zwischen Stadtmitte und Platz der Luftbrücke fahren Ersatzbusse von So.- Do., jeweils 22 Uhr bis Betriebsschluss (bis 26.6.). Ausnahme: die Nächte vom 24.-26.05.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 12

          Expandieren

          U-Bahnlinie 12

          Als Ersatz für die U2 verkehrt die neu eingerichtete U-Bahnlinie bis 20.11. zwischen Gleisdreieck und Ruhleben.

          Einklappen
        • Straßenbahn M 1

          Expandieren

          Straßenbahn M 1

          Zwischen Oranienburger Tor und Am Kupfergraben fahren ersatzweise Busse. Nutzen Sie bitte auch die S5, S7 und S75 zwischen S+U-Bhf. Friedrichstraße und Hackeschem Markt.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 11 Richtung Prenzlau zwiscchen Lanke und Finowfurt

          Expandieren

          A 11 Richtung Prenzlau zwiscchen Lanke und Finowfurt

          Einklappen
        • - auf der A 13 Richtung Berlin an der Abfahrt Ortrand

          Expandieren

          - auf der A 13 Richtung Berlin an der Abfahrt Ortrand

          Einklappen
        • - in Burg (Spreewald) auf der Ringchausse Richtung Cottbus

          Expandieren

          - in Burg (Spreewald) auf der Ringchausse Richtung Cottbus

          Einklappen
        • - in Birkenwerder in der Straße Unter den Ulmen beidseitig

          Expandieren

          - in Birkenwerder in der Straße Unter den Ulmen beidseitig

          Einklappen
        • - in Fürstenwalde in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße

          Expandieren

          - in Fürstenwalde in der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße

          Einklappen
        • - in Teltow in der Beethovenstraße

          Expandieren

          - in Teltow in der Beethovenstraße

          Einklappen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Abstimmung im Bundestag über Tarifeinheitsgesetz 

        Bundestag stimmt über Tarifeinheitsgesetz ab

        Am Gesetz zur Tarifeinheit scheiden sich die Geister: unverhältnismäßiger Eingriff in das Streikrecht oder notwendige Maßnahme, damit kleine Spartengewerkschaften mit Streiks nicht das Land lahmlegen können? Heute entscheidet der Bundestag.
      • Debatte über Zukunft des Streikrechts 

        Live-Stream: Bundestag zum Tarifeinheitsgesetz

        Im Bundestag soll das umstrittene Gesetz zur Tarifeinheit mit den Stimmen der Koalition die letzte parlamentarische Hürde nehmen. Dabei geht es um die Zukunft des Streikrechts. Sehen Sie Debatte und Abstimmung jetzt hier im livestream.
      • EVG-Mitglieder

        Vorerst kein Streik 

        Bahn und EVG vertagen Tarifverhandlungen - kein Streik

        Nach stundenlangen Gesprächen haben Bahn und EVG die abschließenden Tarifverhandlungen auf kommende Woche vertagt. Zwar wurden in der Nacht einige Ergebnisse erzielt, laut EVG-Chef Kirchner gibt es bei den Kernforderungen aber noch keine Annäherung.
      • Sendungsbild

        GDL-Schlichter Ramelow im Interview 

        Ramelow im tt-Interview: "Die Rahmenbedingungen sind geklärt"

        Thüringens Regierungschef Ramelow hat nach seiner Kritik an der Bahn im tagesthemen-Interview versöhnliche Töne angeschlagen. Er zollte Bahn und GDL Anerkennung für ihre Einigung. "Jetzt sind die Rahmenbedingungen geklärt, damit wir schlichten können", sagte Ramelow.
      • BND-Chef Schindler vor Ausschuss 

        BND-Chef Schindler: "Die NSA ist Partner, nicht Gegner"

        Bei seinem Auftritt vor dem NSA-Untersuchungsausschus hat BND-Chef Schindler die Zusammenarbeit seiner Behörde mit der NSA nachdrücklich verteidigt. "Wir sind abhängig von der NSA, nicht umgekehrt", sagte er, und warnte, die Arbeit des BND sei gefährdet.
      • Recherchen von NDR und "SZ" 

        BND: Weitere Listen mit Selektoren gefunden

        Beim Bundesnachrichtendienst sind offenbar weitere Selektorenlisten der NSA gefunden worden. Dabei handelt es sich um Dateien mit insgesamt 459.000 Suchbegriffen. Das berichtete nach Recherchen von NDR und SZ ein leitender BND-Mitarbeiter im BND-NSA-Untersuchungsausschuss.
      • DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin 

        DeutschlandTrend: Zweifel an Merkel in der Spähaffäre

        In der NSA-BND-Affäre ringt das Parlament um mehr Informationen, doch die Bundesregierung ist zurückhaltend. Laut DeutschlandTrend im ARD-Morgenmagazin zweifelt die Mehrheit der Deutschen, dass sich Kanzlerin Merkel wirklich um Aufklärung bemüht.
      • Ein Künstler sprüht ein Graffiti an eine Mauer

        Referendum über gleichgeschlechtliche Ehe 

        "Yes" oder "No"? Iren entscheiden über "Homo-Ehe"

        Erzkatholisch ist Irland - und doch bei der Gleichstellung von Homosexuellen weit vorn: Es gibt eingetragene Lebenspartnerschaften und ein gemeinsames Adoptionsrecht. Heute entscheiden die Iren über die Gleichstellung mit der Ehe.
      Verkaufsräume des Kulturkaufhauses Dussmann (Bild dpa/Ole Spata)

      Dussmann legt Bilanz vor - Rekordjahr im Schatten eines Erbstreits

      Mit Dienstleistungen von Catering bis Buchhandel hat das Berliner Unternehmen Dussmann 2014 sein bisher erfolgreichstes Jahr seit der Firmengründung hingelegt. Dabei half vor allem der Fokus auf relativ krisensichere Sparten. Doch im Hintergrund schwelt ein Streit der Dussmann-Erben, der die Firma in ihren Grundfesten erschüttern könnte. Von Eric Graydon

      Mehr zum Thema

      Franz Marc: Kühe, gelb-rot-grün, 1912 (Quelle: SMB, © Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, München)

      "Impressionismus - Expressionismus" in der Nationalgalerie - Eindruckskunst, Ausdruckskunst? Ins pralle Leben!

      Hier der lebensfrohe Impressionismus à la française, dort der tiefgehende, deutsche Expressionismus – keine anderen Kunststile sind so sehr als Gegensätze dargestellt worden. Dabei haben die "Eindrucks-" und die "Ausdruckskunst" vieles gemeinsam, wie die neue Ausstellung in der Alten Nationalgalerie in Berlin zeigt: etwa die Motive aus dem normalen Leben. Von Maria Ossowski

      Berlin Oberschöneweide (Quelle: dpa)

      Oberschöneweide zwischen Aufbruch und Frust - Sprengen! Abreißen! Gebt die Ufer frei

      Wie bringt man einen totgesagten Kiez zum Leben? In Berlin-Oberschöneweide läuft ein Feldversuch dieser Art seit vielen Jahren. Im einst größten Industriegebiet Europas gingen erst 30.000 Jobs verloren, dann sollte Oberschweineöde Berlins "Next Big Thing" für Kunst und Kultur werden. Eine Bestandsaufnahme. Von Andrea Marshall

      Mehr zum Thema

      Szene aus dem Stück "The Working Dead" vom Theater Strahl, Berlin-Oberschoeneweide (Quelle: Joerg Metzner)

      "The Working Dead" in Oberschöneweide - Gänsehaut im alten Industrierevier

      Das Berliner Jugendtheater Strahl ist öfter an Spielorten jenseits vom Heimkiez Schöneberg unterwegs. Im Oberschöneweider Industriegebiet war es allerdings noch nie. Jetzt hatte dort ein Stück Premiere, das im Rahmen eines groß angelegten Projekts mit Theatern in Dortmund und Halle entstanden ist. Gänsehaut garantiert, findet Susanne Bruha  

      Thema

      BUGA 2015

      52 Beiträge

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Foto-Collage: Jürgen Drews, Dunja Rajter, Costa Cordalis. Quelle: imago

        Die 30 schönsten Liebeslieder der Siebziger

        Alles war möglich in den 70er Jahren. Die deutschen Liederschreiber strotzten nur so vor kreativen Einfällen. Doch lässt uns tatsächlich nur die Liebe leben? Oder ist eine neue Liebe eher wie ein neues Leben? Und lügen Tränen wirklich nicht?

      • Leckeres Brandenburg

        Immer freitags ist "Brandenburg aktuell" auf Lokal-Besuch der besonderen Art. "Leckeres Brandenburg" tischt die schönsten Orte und die köstlichsten Gerichte der kulinarischen Entdeckungsreisen auf. Gerade im Frühjahr zeigt sich, was die regionale Küche in Brandenburg alles zu bieten hat.

      • Kommissarin Nadine Hartung und Hauptkommissar Sascha Ziegler nehmen Falschfahrer ins Visier (Quelle: rbb/Petra Cyrus)

        Die rbb Reporter - Berliner Fahrradcops

        Sie sind sportlich, durchtrainiert und machen auf ihren weißen Rädern eine gute Figur: die fünf Frauen und 15 Männer der Fahrradstaffel der Berliner Polizei. Sie legen am Tag rund 40 km zurück und kontrollieren dabei Fahrverhalten und Verkehrssicherheit von Radlern, aber auch von Auto- und LKW-Fahrern.

      • Die Pyramide des grünen Fürsten

        Hermann Fürst von Pückler-Muskau ruht seit Winter 1871 in der Seepyramide in Cottbus Branitz. Diese Art eines Grabhügels gilt weltweit als einmalig. Die Pyramide wird restauriert. Im Mai 2015 wird der Tumulus wieder der Öffentlichkeit übergeben.  

      • Foto-Collage: Jürgen Drews, Dunja Rajter, Costa Cordalis. Quelle: imago

        Die 30 schönsten Liebeslieder der Siebziger

        Alles war möglich in den 70er Jahren. Die deutschen Liederschreiber strotzten nur so vor kreativen Einfällen. Doch lässt uns tatsächlich nur die Liebe leben? Oder ist eine neue Liebe eher wie ein neues Leben? Und lügen Tränen wirklich nicht?

      • Leckeres Brandenburg

        Immer freitags ist "Brandenburg aktuell" auf Lokal-Besuch der besonderen Art. "Leckeres Brandenburg" tischt die schönsten Orte und die köstlichsten Gerichte der kulinarischen Entdeckungsreisen auf. Gerade im Frühjahr zeigt sich, was die regionale Küche in Brandenburg alles zu bieten hat.

      • Kommissarin Nadine Hartung und Hauptkommissar Sascha Ziegler nehmen Falschfahrer ins Visier (Quelle: rbb/Petra Cyrus)

        Die rbb Reporter - Berliner Fahrradcops

        Sie sind sportlich, durchtrainiert und machen auf ihren weißen Rädern eine gute Figur: die fünf Frauen und 15 Männer der Fahrradstaffel der Berliner Polizei. Sie legen am Tag rund 40 km zurück und kontrollieren dabei Fahrverhalten und Verkehrssicherheit von Radlern, aber auch von Auto- und LKW-Fahrern.

      • Die Pyramide des grünen Fürsten

        Hermann Fürst von Pückler-Muskau ruht seit Winter 1871 in der Seepyramide in Cottbus Branitz. Diese Art eines Grabhügels gilt weltweit als einmalig. Die Pyramide wird restauriert. Im Mai 2015 wird der Tumulus wieder der Öffentlichkeit übergeben.  

      Zum Livestream
      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      • Eine junge Frau liegt auf einer Wiese mit Löwenzahn und bläst in eine Pusteblume (dpa-Archivbild)

        Yesterday Charts

        Samstags von 13:00 bis 15:00 Uhr präsentiert Ihnen Thomas Froese die Hörer-Charts mit den schönsten Songs aus den vergangenen Jahrzehnten. Sie wählen Ihre Lieblingstitel und können Ihre Hits von gestern vorschlagen.

      • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

        Antenne - Das Wochenende

        Hier verpassen Sie kein sportliches Highlight, ob Fußball-Bundesliga, Formel 1 oder Olympia. Zur Entspannung gibt’s dazwischen Buntes aus aller Welt und natürlich: Musik! Zu hören Samstag und Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr.

      • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago/Andre Poling)

        Sonntagsvergnügen

        Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Krokusse kündigen den Frühling an (Bildquelle: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

        Ihr Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Rock Dreams

        "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

      • Eine Frau hält einen Telefonhörer in der Hand. - Foto: dpa

        Die Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak führt immer samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

      • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

        Pop ab!

        "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zum Tatort: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags ab 19:30 Uhr mit Marion Hanel.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      Zum Livestream
      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Die Moderatoren Volker Heise (li.) und Volker Gunske (Foto: rbb/Thomas Ecke)

        Große Themen, keine Meinung

        Doku-Regisseur Volker Heise und Filmkritiker Volker Gunske bilden sich immer freitags eine prägnante Meinung zum "Thema der Woche". Erst zu Beginn der Sendung erfahren sie, um welches Thema es sich handelt. Innerhalb einer Stunde entwickeln die beiden dann einen klaren Standpunkt.

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

        Die Profis

        Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

      • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

        Zwölf Uhr mittags

        "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

      • Unhaltbar: Der Ball landet im Tor (Bildquelle: dpa)

        Arena Liga Live

        In der Bundesliga-Show "Arena Liga Live" mit Andreas Ulrich und Jessy Wellmer ist Radioeins samstags stets auf Ballhöhe. Alle Spiele, alle Tore! Bis 18.00 Uhr gibt es vier Stunden Fußball und Musik.

      • Jörg Wagner am Mikrofon im Radioeins-Studio (Foto: rbb/Wagner)

        Medienmagazin mit Jörg Wagner

        Wo bleiben die Rundfunkgebühren? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist? Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da? Antworten gibt's immer samstags ab 18:00 Uhr im Medienmagazin.

      Zum Livestream
      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

        THADEUSZ

        Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

      • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

        Aufgegabelt

        Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

      • Inforadio-Moderator Ingo Kahle (Foto: rbb/Anna-Katharina Schulz)

        Zwölfzweiundzwanzig

        Zu Gast bei Ingo Kahle. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags Themen in möglichst vielen Facetten.

      • Die Welt erkunden: Flugzeug am Himmel (Bildquelle: dpa)

        Unterwegs

        Unterwegs - reichlich Reise - das Sendeformat gegen Heimweh und Fernweh. Es werden exotische Ziele in weiter Ferne und sehenswerte Orte in der unmittelbaren Nähe erkundet - immer samstags um 6:25, 13:25 und 21:25 Uhr.

      • Unhaltbar: Der Ball landet im Tor (Bildquelle: dpa)

        Inforadio - Die Bundesliga

        Jeden Samstag - live und aktuell - mit Reportagen aus den Stadien. Dazu gibt es Stimmungsberichte und erste Eindrücke kurz vor dem Anpfiff, Analysen sowie Interviews direkt nach dem Abpfiff. Höhepunkt bleibt die legendäre ARD-Bundesliga-Konferenz.

      • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

        Quergelesen

        Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 15:24 Uhr.

      Zum Livestream
      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • DJane Silke Mannteufel rundet den Kulturradio Klassik-Lounge-Abend im Berliner Watergate mit einem erstklassigen DJ-Set ab (Foto: Kulturradio)

        Nachtmusik

        Am Anfang war es eine fixe Idee: Kann man die Sets, die bei den Kulturradio Klassik-Lounges aufgelegt werden, nicht auch im Radio senden? Kulturradio sagt: Ja, man kann. Klar funktioniert das nicht eins zu eins. Club ist nicht Radio. Die Sets, die sich Kulturradio ausgedacht hat, sind vor allem etwas für Nachtmenschen und -schwärmer - montags bis freitags von 23:35 bis 0:00 Uhr.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Claudia Kamieth (Foto: Stefan Wieland l rbb)

        Soundgarden - Urban

        Was gibt es Besseres als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich für's Partywochenende aufzubrezeln? Das Ganze kombiniert mit feinster Booty-Shaker-Mucke. Das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth - immer freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr. 

      • Blick auf einen Computer-Arbeitsplatz (Bildquelle: dpa)

        Trackback - Die Show mit Internet und so.

        Die Blogosphäre ist informativ, provokativ, unübersichtlich und oft banal. "Trackback" ist die erste regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich exklusiv der Blogosphäre widmet.

      • Radio mit K - Felix und Steffen (Foto: Philipp Gladsome)

        Radio mit K

        "Radio mit K" - der Soundgarden mit Kraftklub. Felix und Steffen spielen ihre Lieblingssongs auf Fritz - jeden letzten Samstag im Monat, von 20:00 bis 22:00 Uhr.

      • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

        Dance Under The Blue Moon

        Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago/Schöning)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      Zum Livestream
      • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

        Café Mondial

        Werktags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr öffnet das "Café Mondial" - ein unterhaltsames Nachmittagsmagazin mit Service- und Spielelementen. Geboten werden u.a. Tipps in Sachen Mode, Trends und Lifestyle. Und Hörer-Musikwünsche werden auch erfüllt.

      • Kinder vor Bob-Marley-Plakaten auf Jamaika (Bildquelle: dpa)

        Soulfood - Beats, Vibes & Power

        Ein raffinierter Mix aus Soul, Reggae, HipHop und weiteren Zutaten der schwarzen Musik. "Soulfood" am Samstagnachmittag ist Nahrung für die Seele, Futter für den Dancefloor, saftige Grooves aus der Karibik und den USA, Afrika und Europa.

      • Blick über den Canal Grande der italienischen Lagunenstadt Venedig (Bildquelle: dpa)

        La Dolce Vita

        Musik von und aus Italien! Anna-Bianca Krause stellt samstags Neuheiten und Klassiker, Entdeckungen und Legenden vor. "La Dolce Vita" widmet sich der Musik des mediterranen Raums und ihren weltweiten Ablegern.

      • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

        Indigo - Late check out

        Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

      • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

        5Planeten

        Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

      • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

        Jazzanova Radio Show

        Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

      • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        World Live

        "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

      www.wdr.de