Teilnehmer einer NPD Kundgebung protestieren gegen ein Zeltlager für Flüchtlinge an der Bremer Strasse in Dresden am Freitag (24.07.2015) und geraten dabei mit der Polizei aneinander (Quelle: imago/Peter Blick)

Interview | Berichterstattung über Flüchtlinge und Proteste - "Der Begriff 'Asylgegner' verschleiert die Tatsachen"

Kennen Sie Menschen, die sich daran stören, dass in ihrer Nachbarschaft ein Flüchtlingsheim gebaut wird? Und wie nennen Sie die? Politiker und Medien sprechen von "Asylkritikern". Ist das gerechtfertigt, wenn es Hunderte Angriffe auf Flüchtlinge gibt? "Asylkritiker" klingt zunächst harmlos, ist es aber nicht, sagt Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch.

Ein Feld brennt bei Schwedt (Brandenburg). (Quelle: rbb)

Video: Brandenburg aktuell | 04.08.2015 | Riccardo Wittig - Getreidefeld in Flammen

Nur ein Funke hat gereicht, um die Ernte auf einem 500 Hektar großen Feld zu vernichten. In der Nähe von Schwedt griffen die Flammen am Dienstag um sich. Anwohner befürchteten, dass das Feuer bis zur nahe gelegenen Erdölraffinerie gelangen könnte, aber über 150 Feuerwehrmänner brachten den Brand schließlich unter Kontrolle.

Mehr zum Thema

Thema

Maccabi Games 2015

23 Beiträge
Skyline Berlin (Quelle: imago/CHROMORANGE)

50 Jahre Fernsehturm-Baustart - Eine Stadt baut sich ihr Wahrzeichen

Am Reißbrett wird er immer wieder verschoben: Müggelberge? Friedrichshain? Oder doch ins Zentrum? Die Abrissbirne fegt schließlich durch die Stadtmitte Berlins, weil Walter Ulbricht den Fernsehturm ausgerechnet dort sehen will - und man ihn auch im Westen sehen soll. Ohne Baugenehmigung wird am 4. August 1965 mit dem Schornsteinbau begonnen. Finanziell ist der Bau ein Desaster, technisch ist er kein Problem für die DDR. Von Sabine Priess

Fahrzeug der Berliner Stadtreinigung (Quelle: imago/Bernd Friedel)

WHO sieht Krebsgefahr bei Glyphosat - BSR verwendet umstrittenes Pestizid

Wenn die Berliner Stadtreinigung Gehwege reinigt, kommt auch das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat zum Einsatz. Das soll sich auch nicht ändern, wie die BSR am Dienstag mitteilte. Dabei stuft die Weltgesundheitsorganisation das Mittel als wahrscheinlich krebserregend ein.

Mehr zum Thema

Passauer Landrat, Franz Meyer (CSU), spricht auf einem Festgottesdienst (Quelle: imago/Lindenthaler Weilheim)

Passau fordert 1,5 Millionen von Berlin für Flüchtlingsbetreuung - "Typisch 'arm aber sexy'"

1,5 Millionen Euro – so viel schuldet Berlin dem bayerischen Landkreis Passau für die Betreuung jugendlicher Flüchtlinge. Dies sei "typisch" für Berlin, wirft der Landrat der Stadt vor – und zugleich "skandalös" und "unverschämt". Die Senatsverwaltung bestätigt, bei den Passauern in der Kreide zu stehen und erklärt, weshalb die Rechnung bislang liegen blieb.

Mehr zum Thema

Kurznachrichten

RSS-Feed
  • - Zehn Medaillen bei Special Olympics

    Auf dem Flughafen Berlin-Tegel sind am Dienstag die Berliner und Brandenburger Athleten der Special Olympics angekommen. Sie wurden von Angehörigen und Betreuern begeistert empfangen. Die Internationale Meisterschaft in Los Angeles für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfach-Behinderung war für die 23-köpfige Mannschaft erfolgreich. Insgesamt brachten die Teilnehmer aus Berlin und Brandenburg fünf Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen der Special Olympics mit nach Hause.

  • - Feuerwehrwagen bei Einsatz verbrannt

    Bei einem Löscheinsatz im Landkreis Märkisch-Oderland ist ein Wagen der Feuerwehr ausgebrannt. Die Flammen hätten ihn am Dienstagnachmittag auf einem Feld zwischen Dolgelin und Neu Mahlisch eingeschlossen, sagte ein Sprecher der Regionalleitstelle Oderland in Frankfurt (Oder). Noch sei unklar, wie es dazu kommen konnte. Ein Feuerwehrmann kam verletzt ins Krankenhaus. Auch die Ursache des Flächenbrandes war zunächst noch ungeklärt. Die Flammen erfassten eine vier bis fünf Hektar große Fläche. 22 Feuerwehrfahrzeuge waren im Einsatz. Der Brand wurde inzwischen gelöscht.

  • - "Hells Angels" müssen Potsdamer Quartier aufgeben

    Der Rockerclub "Hells Angels" in Potsdam muss sein Quartier in der Charlottenstraße aufgeben. Hintergrund ist, dass der Mietvertag zwischen dem Club und dem Hauseigentümer ausgelaufen ist. Wohin der Club zieht, ist bisher nicht bekannt. Frank Adelsberger vom Landeskriminalamt sagte am Dienstag dem rbb, es sei nicht davon auszugehen, dass sich die Rocker nach Beendigung des Mietverhältnisses aus Potsdam zurückziehen würden.

  • - Fast 80 Zigarettenschachteln in Hose versteckt

    Ein 20-Jähriger hat am Montagabend versucht, 78 Zigarettenpackungen in seiner Jogginghose aus einem Baumarkt in Brandenburg (Havel) zu schmuggeln. Eine Kassiererin bemerkte die auffällige Form des Beinkleids und sprach den Mann an, der daraufhin davonlief. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fassten Beamte den mutmaßlichen Zigaretten-Dieb vor einer Spielhalle nahe dem Baumarkt. Wegen des Ballastes an seinen Beinen habe der Mann mit Wohnsitz im Landkreis Rostock nur langsam laufen können. Gegen ihn wird jetzt wegen Diebstahls ermittelt.

  • Jörg Vogelsänger, Brandenburger Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft, in einem Kahn bei der Entschlammung der Spree in Neu-Zauche. (Quelle: Konstanze Schirmer/rbb)

    - Schlamm aus Spreewald-Fließen auf Wiesen versprüht

    Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) hat am Dienstag in Neu Zauche den Startschuss für eine Entschlammungsaktion in den Spreewald-Fließen gegeben. Bei dem Pilotprojekt wird Schlamm ausgebaggert und auf umliegende Wiesen versprüht. Er soll damit umweltverträglich verteilt werden. Spreewald-Fließe drohen mit den Jahren zu verschlammen. Das ist auch ungünstig für den Hochwasserschutz, weil der Wasserabfluss durch den Schlamm behindert wird.

  • - Staatsschutz ermittelt wegen politischer Schmiererei

    Unbekannte haben ein Anarchie-Zeichen an ein Gebäude einer Immobilienfirma in Berlin-Friedrichshain geschmiert. Darunter standen in schwarzer Farbe die Buchstaben ACAB (kurz für "All cops are bastards") an dem Haus in der Rigaer Straße, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen. Er ist für die Verhinderung und Bekämpfung politisch motivierter Straftaten zuständig.

  • - Schießerei am Olivaer Platz: Heiße Spur?

    Knapp eine Woche nach der Schießerei am Olivaer Platz in Berlin hat die Polizei offenbar eine heiße Spur. Zeugen wollen Zeitungsberichten zufolge einen schwarzen Jeep mit Prignitzer Kennzeichen gesehen haben. Diese Beschreibung passt demnach auf ein Fahrzeug, das seit Monaten von zwei Mitgliedern einer arabischen Großfamilie genutzt wird. Bei der Schießerei hatten die Täter aus einem Auto auf einen Fußgänger geschossen, der das Feuer sofort erwiderte. Eine unbeteiligte Radfahrerin wurde von einer Kugel am Bein verletzt.

  • - Bewaffneter Überfall auf Gaststätte

    Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben eine Gaststätte in Berlin-Gesundbrunnen überfallen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, bedrohten sie am Montagabend eine Angestellte und drei Gäste in der Residenzstraße mit einer Schusswaffe. Die Täter erbeuteten Geld und flüchteten mit einem Auto, in dem ein dritter Mann als Fahrer gewartet hatte. Die Überfallenen blieben unverletzt.

Ein Wohnhaus in der Knaackstraße in Prenzlauer Berg (Berlin). (Quelle: rbb)

Zwischenbilanz zur Umwandlungsverordnung - Bremsklotz für Wohnungskäufer

Seit März ist die Umwandlungsverordnung in Kraft: Wer aus einer Miet- eine Eigentumswohnung machen will, muss eine behördliche Genehmigung beantragen. So sollen mehr Mietwohnungen erhalten bleiben. Doch funktioniert das Instrument auch in der Praxis? Der rbb hat bei den Bezirken nachgefragt. Von Dorit Knieling

Mehr zum Thema

Ein Navigationsgerät weist am 07.02.2013 auf der Autobahn A 10 nahe der Anschlussstelle Hohen Neuendorf (Brandenburg) beim Autofahren den Weg (Quelle: dpa)

2,8 Milliarden für "Here" - BMW, Audi und Daimler kaufen Berliner Kartendienst

Autonomes Autofahren gilt als große Zukunftsvision in der Automobilindustrie. Damit dies irgendwann wirklich funktioniert, braucht es eine hochwertige Navigation. Leisten soll dies etwa der Kartendienst Here, der einst als kleines Startup in Berlin das Licht der Welt erblickte und am Montag für 2,8 Milliarden Euro von Nokia verkauft wurde.

Mehr zum Thema

"Made in Berlin" - Historische Erfindungen

Kaiser's Filiale in Berlin-Prenzlauer Berg (Quelle: imago)

Keine Minister-Erlaubnis - Monopolkommission gegen Fusion von Edeka und Kaiser's

Die Zukunft der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann ist weiter ungewiss. Die Monopolkommission hat Bundeswirtschaftsminister Gabriel davon abgeraten, einen Verkauf an den Edeka-Konzern zu genehmigen. Die Experten gehen davon aus, dass eine Fusion nicht ohne Arbeitsplatzverluste abgehen würde. Allein in Berlin geht es um 6.000 Jobs.  

Mehr zum Thema

"Deutsch als Fremdsprache": Zuwanderer aus verschiedenen Ländern nehmen am 18.09.2014 in Berlin an einem "Integrationskurs Deutsch" im Sprach- und Integrationszentrum in der Braunschweiger Straße in Neukölln teil (Quelle: dpa/Jens Kalaene)

Zermürbende Situation - Frustrierte Flüchtlingshelfer

Vorstellungsgespräche für Flüchtlinge organisieren, Fahrkarten kaufen, Therapien finden – um all das kümmern sich ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer im Brandenburger Nordosten jeden Tag. Doch von der Politik fühlen sich die 20 Engagierten aus Groß Schönebeck zunehmend im Stich gelassen.

Menschen warten am 31.07.2015 vor dem Haupteingang des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) in Berlin (Quelle: dpa)

exklusiv | Steigende Zahlen in Berlin - Aus Albanien über Thessaloniki nach Berlin - und zurück

Mehr als 4000 Flüchtlinge aus Albanien haben in diesem Jahr in Berlin und in Brandenburg Asyl beantragt. Im vergangenen Jahr waren es weniger als 300. Schuld ist vor allem die Krise in Griechenland. Ihre Perspektive auf ein Bleiberecht liegt fast bei Null. In den Augen vieler Politiker blockieren sie daher unnötig die Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge aus Bürgerkriegsgegenden. Von Olaf Sundermeyer

Peter Niemeyer beim Hertha-Training (Quelle: imago/Metodi Popow)

Fußball | Schluss nach 5 Jahren Hertha - Niemeyer geht nach Darmstadt

Er führte Hertha BSC nach dem Abstieg als Kapitän zurück in die Bundesliga, doch zuletzt geriet Peter Niemeyer bei Hertha BSC aufs Abstellgleis. Nun packt der 31-Jährige seine Sachen - und wechselt zu Darmstadt 98. Und der Aufsteiger hat offenbar noch einen weiteren Herthaner im Visier.

Mehr zum Thema

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt35 °C
  • MIwolkig26 °C
  • DOleicht bewölkt34 °C
  • FRklar38 °C
  • SAwolkig, Regenschauer30 °C
  • SOleicht bewölkt25 °C
  • MOklar28 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • Mariendorf, Rixdorfer Straße in Richtung Norden

          Expandieren

          Mariendorf, Rixdorfer Straße in Richtung Norden

          Zwischen Imbrosweg und Dardanellenweg wieder offen

          Einklappen
        • A 100, Stadtring

          Expandieren

          A 100, Stadtring

          Zwischen Gradestraße und Tunnel Ortsteil Britz Fahrbahnverengung in beiden Richtungen wegen Instandsetzungsarbeiten. (Bis 22.08.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

          Expandieren

          A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

          Der Anschluss Friedersdorf ist gesperrt. (Bis 30.09.2015, 18 Uhr)

          Einklappen
        • Berlin
        • U-Bahnlinie 1

          Expandieren

          U-Bahnlinie 1

          Die Züge fahren bis 20.11. nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Eine Weiterfahrt kann mit der U12 erfolgen.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 2

          Expandieren

          U-Bahnlinie 2

          Auch hier fahren die Züge nur zwischen Pankow und Gleisdreieck, mit der U12 ist eine Weiterfahrt möglich. Am U-Bhf. Bülowstraße wird nicht gehalten (20.11.).

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 5

          Expandieren

          U-Bahnlinie 5

          Bis 11.9. kein Zugverkehr zwischen Wuhletal und Tierpark, es fahren Busse. Alternativ können Sie auch die S-Bahn- Linie 5 nutzen. Zwischen den U-Bhfn. Elsterwerdaer Platz und Biesdorf-Süd gibt es einen Bus-Shuttle.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 12

          Expandieren

          U-Bahnlinie 12

          Als Ersatz für die U2 verkehrt die neu eingerichtete U-Bahnlinie bis 20.11. zwischen Gleisdreieck und Ruhleben.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 6

          Expandieren

          U-Bahnlinie 6

          Zwischen Alt-Tegel und Holzhauser Straße sowie zwischen Holzhauser Straße und Kurt-Schumacher-Platz Pendelverkehr bis 28.8.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Generalbundesanwalt Range (Archivfoto von Mitte Juni 2914)

        Maas versetzt Range in Ruhestand 

        Maas versetzt Generalbundesanwalt in den Ruhestand

        Bundesjustizminister Maas hat Generalbundesanwalt Range in den Ruhestand versetzt. Das Vertrauen sei "nachhaltig gestört". Kurz zuvor hatte Range dem Minister einen "unerträglichen Eingriff in die Unabhängigkeit der Justiz" vorgeworfen. Auslöser sind Ermittlungen gegen Journalisten.
      • Konstantin von Notz

        Reaktionen auf Maas' Entscheidung 

        Reaktionen auf Rausschmiss: "Range als Bauernopfer reicht nicht"

        Für die Opposition ist der Skandal um Ermittlungen gegen zwei Journalisten mit dem Rauswurf von Generalbundesanwalt Range noch nicht vorbei. Jetzt stünden die Minister Maas und de Maizière im Visier. Auch ein Untersuchungsausschuss wird ins Spiel gebracht.
      • Sendungsbild

        Einschätzung zum Rauswurf Ranges 

        Range geht, Ermittlungen gegen Netzpolitik.org beendet?

        Generalbundesanwalt Range muss seinen Posten räumen - sind nun auch die Ermittlungen gegen Netzpolitik.org beendet? Nein, sagt ARD-Rechtsexperte Kolja Schwartz. Jetzt müsse des Gutachten das Justizministeriums abgewartet werden. Übrigens: Schon 1993 wurde ein Generalbundesanwalt entlassen.
      • Chronologie zum Fall Netzpolitik.org 

        Wer, was, wann? Chronologie zum Fall Netzpolitik.org

        Journalisten unter Verdacht des Landesverrats - und Behörden, die Schwarzer-Peter spielen. In den Hauptrollen: Verfassungsschutzchef Maaßen, Justizminister Maas und Generalbundesanwalt Range. Seinen Job ist Range inzwischen los. Wer wusste wann was? Eine Chronologie.
      • Generalbundesanwalt Harald Range

        Generalbundesanwalt Range im Porträt 

        Harald Range im Porträt: Umstritten, aber mit Rückgrat

        Der scheidende Generalbundesanwalt machte mit skurrilen Auftritten vor der Presse von sich reden. Doch mit seinem verbalen Angriff auf den Justizminister zeigte er etwas, das im politischen Betrieb selten geworden ist: das Einstehen für eigene Überzeugungen. Von Holger Schmidt.
      • Peter Frank soll neuer Generalbundesanwalt werden

        Der neue Generalbundesanwalt 

        Porträt: Der neue Generalbundesanwalt Peter Frank

        Peter Frank muss nach dem Rauswurf von Generalbundesanwalt Range ins kalte Wasser springen - vorgesehen war er für den Posten allerdings sowieso. Denn der 46-jährige Jurist, zurzeit Generalstaatsanwalt in Bayern, hätte Range im Frühjahr 2016 ohnehin ablösen sollen. Ein Porträt von Oliver Bendixen.
      • Kampf gegen radikale jüdische Siedler 

        Israel nimmt zweiten jüdischen Extremisten fest

        Die israelischen Behörden haben einen weiteren jüdische Siedler festgenommen. Ob er an dem tödlichen Anschlag mutmaßlich jüdischer Extremisten auf das Dorf Duma im Westjordanland beteiligt war, ist unklar. Israel spricht von "Terror".
      • Sendungsbild

        Radikale Siedler im Westjordanland 

        Radikale Siedler im Westjordanland: Nährboden für Terror

        In der Gegend um Duma, wo mutmaßlich jüdische Extremisten das Haus einer palästinensischen Familie angezündet haben, leben viele radikale israelische Siedler. Markus Rosch hat sich dort umgesehen - und er wurde nicht nur freundlich empfangen.
      Der Künstler Flix steht am Dienstag (04.08.2009) an der Mauergedenkstätte Bernauer Straße in Berlin vor seinen Zeichnungen. "Da war mal was..." - und zwar die Berliner Mauer und die innerdeutsche Grenze, die Ost- und Westdeutschland trennten. (Quelle: dpa)

      Comiczeichner Flix mit neuem Buch - Komisch, tragisch, anrührend

      Er gehört zu den erfolgreichsten Comiczeichnern Deutschlands und hat mehr Werke verkauft als jeder andere: der Berliner Künstler Flix. Ob er sein eigenes Leben zeichnet, aktuelle Themen oder Weltliteratur adaptiert – immer wieder sind seine Comics eine Gratwanderung zwischen Tragik und Humor, so auch seine neue Reihe "Schöne Töchter", die nun als Buch herausgekommen ist. Von Andrea Heinze

      Ursula Nonnemacher freut sich am 14.09.2014 nach der ersten Prognose für die Brandenburger Landtagswahl auf einer Wahlparty der Grünen in Potsdam. (Quelle: dpa)

      rbb-Sommerinterview | Ursula Nonnemacher - "Die Grünen haben manchmal ein historisch bedingtes Problem"

      Kennen Sie Petra Budke oder Clemens Rostock? Kein Wunder, denn bei den Grünen sei es lange verpönt gewesen, Wahlkampf mit Köpfen zu machen, sagt die Landtagsabgeordnete Ursula Nonnemacher. Im rbb-Sommerinterview kritisert sie auch die Flüchtlingspolitik. Den Vorschlag von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, mehr Flüchtlinge in den Osten zu schicken, umschifft sie dagegen.

      Mehr zum Thema

      Videos: In der Ringbahn

      Archivbild: Eine S-Bahn fährt auf dem S-Bahnhof Ostkreuz in Berlin in den Bahnhof ein. (Quelle: dpa)

      Unterwegs mit der Berliner S-Bahn - "Die Ringbahn ist wie ein Überraschungs-Ei"

      Rund 500.000 Menschen sind an Werktagen auf der Berliner Ringbahn unterwegs. Die 37 Kilometer lange Strecke mit 27 Bahnhöfen zählt zu den wichtigsten S-Bahn-Linien in der Stadt. Thorsten Gabriel hat den Lokführer Marcel Kauert im Führerstand seiner S-Bahn begleitet und dabei erfahren, warum er besonders gern die Züge auf der Ringbahn fährt.

      Heidi Hetzer und ihr Auto Hudo auf einem Selfie in Zion Park, Nevada. (Quelle: Heidi Hetzer)

      Interview | Halbzeit bei Heidi Hetzers Weltumfahrung - "Ich werde allen Beifahrerinnen absagen müssen!"

      Seit einem Jahr ist Heidi Hetzer in ihrem 85 Jahre alten Hudson "Hudo" unterwegs. Über Istanbul nach China, von Laos nach Australien, von Neuseeland in die USA – im kommenden Jahr will die Berlinerin die Erdumrundung perfekt machen. rbb online hat mit ihr über Ängste, trockene Cornflakes und das Frauenbild gesprochen.

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Das ist spitze! Spiel und Spaß mit Kai Pflaume (Quelle: rbb/NDR/PETER BOETTCHER)

        Das ist spitze!

        Mit dem legendären Startkommando "Dalli Dalli!" lädt Kai Pflaume auch diesmal zu rasant verrückten Aktionsspielen ein, zu "Dalli Klick", "Dalli Tonleiter" und "Dalli Fragebogen". Acht Prominente sammeln eifrig Punkte. - Gäste: * Barbara Schöneberger * Anne Will * Horst Lichter * Johann Lafer * Frank Elstner

      • Bild zum Film: Das Superweib, Quelle: rbb/Degeto/Constantin Fim

        FilmSommer im rbb - Das Superweib

        Eigentlich wollte Franziska nur ein Haus kaufen - doch anstatt sie in Immobilienfragen zu beraten, reicht Anwalt Enno Winkel aufgrund eines Missverständnisses ihre Scheidung von dem treulosen Regisseur Will Gross ein. Nach dem ersten Schreck findet die frustrierte Ehefrau schnell Gefallen an der Vorstellung, bald wieder Single zu sein. Als sie kurz darauf unter Pseudonym ein Buch über die Geschichte ihrer turbulenten Ehe veröffentlicht, landet sie prompt einen Bestseller. Dann aber will ausgerechnet ihr künftiger Exmann das Buch verfilmen - und dazu möchte er die geheimnisvolle Autorin natürlich kennenlernen.

      • Bild zum Film: Die grünen Hügel von Wales, Quelle: rbb/Degeto/Warren Orchard

        SommerRomanzen - Die grünen Hügel von Wales

        Die Möbelrestauratorin Alex Stapleton kehrt nach dem Tod ihres Mannes mit ihrem Sohn David nach Wales zurück, um das Cottage ihrer Großeltern zu verkaufen. Doch dieses entpuppt sich als Bruchbude. So kann die junge Frau nicht so schnell wie geplant wieder abreisen. Dies sieht vor allem ihre Tante Margret nicht ungern. Und auch ihrem Jugendfreund James, dem raubeinigen Geologen Sam sowie dem attraktiven Bürgermeister Michael ist aus ganz verschiedenen Gründen daran gelegen, dass Alex bleibt.

      • Kurt Krömer beim "Das große Kleinkunstfestival 2014" (Quelle: rbb/Claudius Pflug)

        Lachfest

        Dass es vor dem Comedy-Boom in den 90er Jahren hierzulande schlecht um den Humor bestellt war, gilt längst als widerlegt. Den Beweis treten an: Peter Frankenfeld, Rudi Carrell, Beatrice Richter, Herricht & Preil, Diether Krebs, Andreas Giebel, Harald Juhnke, Reiner Kröhnert und Kurt Krömer.

      • Das ist spitze! Spiel und Spaß mit Kai Pflaume (Quelle: rbb/NDR/PETER BOETTCHER)

        Das ist spitze!

        Mit dem legendären Startkommando "Dalli Dalli!" lädt Kai Pflaume auch diesmal zu rasant verrückten Aktionsspielen ein, zu "Dalli Klick", "Dalli Tonleiter" und "Dalli Fragebogen". Acht Prominente sammeln eifrig Punkte. - Gäste: * Barbara Schöneberger * Anne Will * Horst Lichter * Johann Lafer * Frank Elstner

      • Bild zum Film: Das Superweib, Quelle: rbb/Degeto/Constantin Fim

        FilmSommer im rbb - Das Superweib

        Eigentlich wollte Franziska nur ein Haus kaufen - doch anstatt sie in Immobilienfragen zu beraten, reicht Anwalt Enno Winkel aufgrund eines Missverständnisses ihre Scheidung von dem treulosen Regisseur Will Gross ein. Nach dem ersten Schreck findet die frustrierte Ehefrau schnell Gefallen an der Vorstellung, bald wieder Single zu sein. Als sie kurz darauf unter Pseudonym ein Buch über die Geschichte ihrer turbulenten Ehe veröffentlicht, landet sie prompt einen Bestseller. Dann aber will ausgerechnet ihr künftiger Exmann das Buch verfilmen - und dazu möchte er die geheimnisvolle Autorin natürlich kennenlernen.

      • Bild zum Film: Die grünen Hügel von Wales, Quelle: rbb/Degeto/Warren Orchard

        SommerRomanzen - Die grünen Hügel von Wales

        Die Möbelrestauratorin Alex Stapleton kehrt nach dem Tod ihres Mannes mit ihrem Sohn David nach Wales zurück, um das Cottage ihrer Großeltern zu verkaufen. Doch dieses entpuppt sich als Bruchbude. So kann die junge Frau nicht so schnell wie geplant wieder abreisen. Dies sieht vor allem ihre Tante Margret nicht ungern. Und auch ihrem Jugendfreund James, dem raubeinigen Geologen Sam sowie dem attraktiven Bürgermeister Michael ist aus ganz verschiedenen Gründen daran gelegen, dass Alex bleibt.

      • Kurt Krömer beim "Das große Kleinkunstfestival 2014" (Quelle: rbb/Claudius Pflug)

        Lachfest

        Dass es vor dem Comedy-Boom in den 90er Jahren hierzulande schlecht um den Humor bestellt war, gilt längst als widerlegt. Den Beweis treten an: Peter Frankenfeld, Rudi Carrell, Beatrice Richter, Herricht & Preil, Diether Krebs, Andreas Giebel, Harald Juhnke, Reiner Kröhnert und Kurt Krömer.

      Zum Livestream
      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      • Klassik-Konzert im Kloster Chorin (Foto: dpa)

        Kultur-Szene

        Die schönsten Dinge des Lebens im Radio: Bücher, Theater, Kabarett, Musik und vieles mehr immer donnerstags von 21:05 bis 22:00 Uhr bei Antenne Brandenburg.

      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      • Eine junge Frau liegt auf einer Wiese mit Löwenzahn und bläst in eine Pusteblume (dpa-Archivbild)

        Yesterday Charts

        Samstags von 13:00 bis 15:00 Uhr präsentiert Ihnen Thomas Froese die Hörer-Charts mit den schönsten Songs aus den vergangenen Jahrzehnten. Sie wählen Ihre Lieblingstitel und können Ihre Hits von gestern vorschlagen.

      Zum Livestream
      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Ihr Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe werktags mit seiner Personality-Show durch den Vormittag. Bei ihm gibt es tolle Gäste, spannende Interviews und natürlich ganz viel Service.

      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)

        Ihr Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      • Cupcakes - süß wie Popmusik (Bildquelle: dpa)

        Pop Life

        radioBERLIN präsentiert immer donnerstags Hits und Raritäten aus der gesamten Bandbreite der Popmusik. Dazu gibt es Interessantes aus der Vita der jeweiligen Künstler und Bands, ergänzt durch bekannte Live-Aufnahmen oder auch seltene Konzertmitschnitte.

      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

        Ihr Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Rock Dreams

        "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

      • Die Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak führt immer samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

      Zum Livestream
      • Heartbeat Radio

        Helmut Lehnert präsentiert mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang unterschiedlichste Musikstile aus 50 Jahren Pop- und Rockgeschichte. "Heartbeat Radio" ist eine wilde Mischung - von Trash bis Kitsch, von lauten bis zu melancholischen Sounds.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      • Radioeins-Studio im Berliner Admiralspalast (Bild: rbb/Jenny Sieboldt)

        Radioeins live aus dem Admiralspalast

        Was ist derzeit los in der Stadt? Partys, Theater, Konzerte - Radioeins weiß alles und ist live dabei. Sie wissen noch nicht, wohin es heute Abend gehen soll? Radioeins bringt montags bis freitags Licht ins Dunkel der Nacht.

      • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 18:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Die Moderatoren Volker Heise (li.) und Volker Gunske (Foto: rbb/Thomas Ecke)

        Große Themen, keine Meinung

        Doku-Regisseur Volker Heise und Filmkritiker Volker Gunske bilden sich immer freitags eine prägnante Meinung zum "Thema der Woche". Erst zu Beginn der Sendung erfahren sie, um welches Thema es sich handelt. Innerhalb einer Stunde entwickeln die beiden dann einen klaren Standpunkt.

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      Zum Livestream
      • Sony Center in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Nahaufnahme

        Inforadio liefert an jedem Werktag um 9:45 Uhr Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen. Menschen aus Berlin und Brandenburg werden mit ihren ganz persönlichen Anliegen porträtiert. Probleme werden aufgezeigt.

      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:25 Uhr.

      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44, 20:44, 21:44 und 22:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

        Hundert Sekunden Leben

        Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie, auf Sensationen und Ornamente des Alltags. Prägnant, verspielt und auf den Punkt - montags bis freitags um 8:10 Uhr.

      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

        THADEUSZ

        Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

      • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

        Aufgegabelt

        Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

      Zum Livestream
      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Classic Open Air am Gendarmenmarkt (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Einsteiger

        Was Sie schon immer über Klassik wissen wollten und nie zu fragen wagten. Donnerstags geht Stephan Holzapfel auf Entdeckungsreise. Es gibt Wissenswertes und Verblüffendes aus der Welt der klassischen Musik.

      • Flamenco-Tänzerinnen (Bildquelle: dpa)

        Musik der Kontinente

        Die Sendung ist eine Begegnung mit Musik aus anderern Kulturen und macht deren Vielfalt sinnlich erfassbar - immer dienstags und donnerstags ab 21:04 Uhr.

      • Perspektiven (Buddhistischer Mönch schaut Richtung Tibet) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Perspektiven

        In der Reihe ist der Name Programm. Es geht darum, die Horizonte und Hintergründe aktueller Themen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu erörtern. Motto: Nachdenken, um Zukunft zu verstehen - immer donnerstags von 22:04 bis 23:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • DJane Silke Mannteufel rundet den Kulturradio Klassik-Lounge-Abend im Berliner Watergate mit einem erstklassigen DJ-Set ab (Foto: Kulturradio)

        Nachtmusik

        Am Anfang war es eine fixe Idee: Kann man die Sets, die bei den Kulturradio Klassik-Lounges aufgelegt werden, nicht auch im Radio senden? Kulturradio sagt: Ja, man kann. Klar funktioniert das nicht eins zu eins. Club ist nicht Radio. Die Sets, die sich Kulturradio ausgedacht hat, sind vor allem etwas für Nachtmenschen und -schwärmer - montags bis freitags von 23:35 bis 0:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)

        Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20 und 22 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      • Die RadioFritzen am Morgen kneifen ihr Gesicht zusammen (Foto: Stefan Wieland/Fritz)

        RadioFritzen am Morgen

        Unter der Woche weckt euch die Fritz-Morgensendung von 5:00 bis 10:00 Uhr (am Wochenende geht’s um 7:00 Uhr los) und geleitet euch in den Tag - mit aktuellen Nachrichten, Verstaltungstipps, Comedy-Serien und Gewinnspielen.

      • Metal-Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Hard'n heavy

        Donnerstags, ab 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch der härteren Gangart zu fröhnen. RadioFritze Jakob Kranz gibt Einblicke und Ausblick auf Musik zwischen Metal und Hardcore. Also immer schön festhalten!

      • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)

        Nightflight

        Der Nightflight ist der Soundtrack zu euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von Techno und Elektro über Indie bis Metal und zurück.

      • Claudia Kamieth (Foto: Stefan Wieland l rbb)

        Soundgarden - Urban

        Was gibt es Besseres als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich für's Partywochenende aufzubrezeln? Das Ganze kombiniert mit feinster Booty-Shaker-Mucke. Das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth - immer freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr. 

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Gemüse auf dem Wochenmarkt (Bildquelle: dpa)

        Süpermercado - Lifestyle weltweit

        Die Welt wird SÜPER: montags bis samstags öffnet der "Süpermercado" – das Lifestyle-Magazin im Funkhaus Europa mit neuesten Trends und dem SüperSound, der besten Popmusik der Welt.

      • Nachtleben: Ein DJ legt auf (Bildquelle: dpa)

        Die DJ Edu Show

        Der Sound des afrikanischen Undergrounds: Jede Woche zieht DJ Edu in seiner Radioshow durch die Clubs des Kontinents und entdeckt die wildesten Newcomer, besten HipHopper und schärfsten Rapper zwischen Nairobi und Dakar.

      • Lecker Frühstück: Croissants und Milchkaffee (Foto: Imago/Westend61)

        Cosmo

        Das Morgenmagazin bringt Sie mit Global Pop vom Feinsten in den Tag. Das internationale Team schaut mit einem besonderen Blick auf die Themen des Tages: nicht von oben, sondern mittendrin... Weltweit zu Hause, schon ab 6:00 Uhr morgens (Mo-Sa).

      • Moderator Gilles Peterson (Bildquelle: Funkhaus Europa)

        World:Wide mit Gilles Peterson

        Gilles Peterson begann seine Radiokarriere mit einem eigenen Piratensender. Heute produziert das ehrwürdige BBC Radio 1 seine aktuelle Show - im Funkhaus Europa zu hören freitags von 0:00 bis 2:00 Uhr.

      • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

        Café Mondial

        Werktags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr öffnet das "Café Mondial" - ein unterhaltsames Nachmittagsmagazin mit Service- und Spielelementen. Geboten werden u.a. Tipps in Sachen Mode, Trends und Lifestyle. Und Hörer-Musikwünsche werden auch erfüllt.

      • Kinder vor Bob-Marley-Plakaten auf Jamaika (Bildquelle: dpa)

        Soulfood - Beats, Vibes & Power

        Ein raffinierter Mix aus Soul, Reggae, HipHop und weiteren Zutaten der schwarzen Musik. "Soulfood" am Samstagnachmittag ist Nahrung für die Seele, Futter für den Dancefloor, saftige Grooves aus der Karibik und den USA, Afrika und Europa.

      • Blick über den Canal Grande der italienischen Lagunenstadt Venedig (Bildquelle: dpa)

        La Dolce Vita

        Musik von und aus Italien! Anna-Bianca Krause stellt samstags Neuheiten und Klassiker, Entdeckungen und Legenden vor. "La Dolce Vita" widmet sich der Musik des mediterranen Raums und ihren weltweiten Ablegern.

      www.wdr.de