Ein Polizist neben dem Eingangsschild einer Flüchtlingsunterkunft in der Kruppstraße in Berlin-Moabit (Quelle: dpa/Gregor Fischer)

Flüchtling tödlich getroffen - "Wir haben eine Zwangsmittel-Lücke"

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Flüchtling in Berlin wird erneut über den Einsatz von Schusswaffen bei der Polizei debattiert. Eine Alternative wären Elektroschockwaffen, sogenannte Taser. Der Berliner Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft hält den Taser - neben der üblichen Pistole - für ein dringend benötigtes "Zwangsmittel".

Die Spieler von Hertha BSC trainieren am 28.09.2016 in Berlin (Quelle: imago/Metodi Popow)

Nach erfolgreichem Saisonstart - Entspannte Stimmung bei Hertha

Zehn Punkte aus fünf Spielen - für Hertha BSC war es der beste Saisonstart seit 46 Jahren. Kein Wunder also, dass die Stimmung beim Fußball-Bundesligisten äußerst entspannt ist. Außerdem stehen die Chancen auf einen weiteren Dreier nicht gerade schlecht. Am Samstag ist der Hamburger SV zu Gast in Berlin. Von Dennis Wiese

RSS-Feed
  • - Nach Hasspredigt: Geldstrafe gegen Imam bestätigt

    Ein Imam ist nach einer Hasspredigt in einer Berliner Moschee auch im Berufungsprozess zu 1800 Euro Strafe wegen Volksverhetzung verurteilt worden. Das Landgericht der Bundeshauptstadt bestätigte am Mittwoch den Schuldspruch eines Amtsgerichts. Der 47-Jährige habe in einem Freitagsgebet im Juli 2014 gegen Juden gehetzt, hieß es zur Begründung. Die Richter verwarfen die Berufung des Angeklagten. Der Imam hatte die Vorwürfe zurückgewiesen und erklärt, er sei falsch verstanden worden oder habe sich falsch ausgedrückt.

  • - Görke will mehr Steuerprüfer für Brandenburg

    Brandenburgs Finanzämter sollen mehr Mitarbeiter für die Steuerprüfung bekommen. Das sagte Finanzminister Christian Görke (Linke) am Mittwochabend dem rbb. Die Betriebsprüfung sei jetzt schon gut ausgestattet. Trotzdem wolle er die Zahl der Mitarbeiter von 3.240 auf 3.400 aufstocken. Mit einem "Tag der Steuergerechtigkeit" hatte die Deutsche Steuergewerkschaft bundesweit auf milliardenschweren Betrug von Unternehmern aufmerksam gemacht. 50 Milliarden Euro gingen dem Staat damit jährlich verloren, in Brandenburg rechnet man mit 1 Milliarde Euro pro Jahr.

  • - AfD nominiert zwei Stadträte

    Sebastian Maack wird von der rechtspopulistischen AfD für einen Stadtratsposten in Reinickendorf vorgeschlagen. Er war bislang Sprecher des AfD-Bezirksverbandes. In Spandau hat die AfD den Luftwaffen-Offizier Andreas Otti als Kandidaten benannt. Insgesamt stehen der Partei nach der Wahl sieben Stadträte zu. Die vorgeschlagenen Kandidaten müssen von der jeweiligen Bezirksverordneten-Versammlung noch gewählt werden.

  • - Sechs Berliner Schulen ausgezeichnet

    Sechs Berliner Schulen sind für ihre Berufs- und Studienorientierung ausgezeichnet worden. Darunter sind vier Gymnasien und zwei integrierte Sekundarschulen, wie die Bildungsverwaltung am Mittwoch mitteilte. Ausgezeichnet wurde etwa das Albrecht-Dürer-Gymnasium in Neukölln, die Carl-Zeiss-Schule in Tempelhof-Schöneberg sowie das Sartre-Gymnasium in Marzahn-Hellersdorf. Der rote Faden der Berufs- und Studienorientierung sei bei den Preisträgern eindeutig zu erkennen, lobte Senatorin Sandra Scheeres (SPD).

  • - Kein Führerschein: Mann flüchtet nach Autounfall

    Ein 19-Jähriger ist zu Fuß geflüchtet, nachdem er mit seinem Wagen gegen zwei Bäume bei Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald) geprallt war. Zeugen meldeten, dass in der Nacht zu Mittwoch abseits einer Landstraße im Wald ein Auto auf dem Dach liege, teilte die Polizei mit. Der Fahrer und seine 18 Jahre Begleiterin seien wenig später gestellt worden. Das Kennzeichen am Auto sei seit August als gestohlen gemeldet worden. Zudem besitze der junge Mann keinen Führerschein. Die Kriminalpolizei ermittelt nun unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein gegen ihn.

  • - Transsexuelle beleidigt, geschlagen und ausgeraubt

    Drei Männer haben am Dienstagabend im Kleinen Tiergarten in Moabit einen 33-jährigen Transsexuellen beleidigt, geschlagen und dann beraubt. Gegen 18.15 Uhr wurde die 33-Jährige von drei Männern aufgrund ihres Aussehens angesprochen und beleidigt. Es entwickelte sich ein Streitbei dem ein 17-Jähriger der Person mehrfach mit der Faust ins Gesicht schlug, sie zu Boden brachte und ihr die Handtasche entriss. Als Zeugen hinzukamen, ließen zwei der drei Täter von ihrem Opfer ab und flüchteten. Einer schlug noch mehrfach weiter zu und rannte dann auch davon. Zeugen verfolgten den Flüchtenden und konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die überfallene Person erlitt Verletzungen.

  • - Arche-Verein eröffnet Kinder-Ranch in Brandenburg

    Das christliche Hilfsprojekt "Die Arche" eröffnet eine Kinder-Ranch in Brandenburg. Damit sollen sozial benachteiligte Kinder "durch Tier und Natur" gefördert werden, teilte der Verein am Mittwoch in Berlin mit. Tiere hätten nachweislich eine therapeutische Wirkung vor allem auf Kinder und könnten sie in Stresssituationen besonders nachhaltig unterstützen, hieß es. Die erste Arche-Kinder-Ranch wird am Samstag auf einem Bauernhof in Schulzendorf bei Rheinsberg eröffnet.

Frank Henkel, noch amtierender Innensenator und Landeschef der Berliner CDU, wird mit Sexismus-Vorwürfen konfrontiert. (Quelle: dpa/Soeren Stache)

Sexismus-Debatte in der CDU - Eine Partei im Seifenopern-Modus

In der Berliner CDU tobt eine Schlammschlacht, ausgelöst durch den offenen Brief der 26-jährigen Unionspolitikerin Jenna Behrends. Es geht um den Umgang mit Frauen in der Hauptstadt-CDU. Noch-Parteichef Frank Henkel, der dabei besonders in der Kritik steht, macht sich auffällig rar – und gibt Parteifreunden Rätsel auf. Von Thorsten Gabriel

Mehr zum Thema

Kraniche (Grus grus) fliegen am 26.09.2016 von einem Feld im Oderbruch nahe Reitwein (Brandenburg) auf. Das Oderbruch mit seinen weiten Feldern bietet ideale Bedingungen für die Zugvögel, die hier Rast auf ihrem langen Flug in die südlichen Überwinterungsgebiete machen. (Quelle: dpa/Patrick Pleul)

Der Kranich landet in Brandenburg - Mehr als 80.000 An- und Abflüge im Oktober

80.000 Kraniche erwartet der Naturschutzbund auf den Rastplätzen nördlich von Berlin. Und immer mehr Berliner und Brandenburger wollen dabei sein, wenn die imposanten Vögel hier auf ihrem Weg zu den Sommerquartieren im Süden Station machen. Allerdings fehlt auf den Wiesen ein wenig das Wasser, das die Kraniche so lieben.

Mehr zum Thema

Archivbild: ARCHIV - ILLUSTRATION - Essensausgabe, aufgenommen am 25.09.2013 im Speisesaal des Humboldt-Gymnasiums in Potsdam (Brandenburg). Bremen will bei Schnitzel & Co. in einigen öffentlichen Kantinen eine Vorreiter-Rolle einnehmen: Ab 2022 soll in allen städtischen Schulen und Kindertagesstätten nur noch Ökofleisch auf den Tisch kommen. (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)

Brandenburg zieht nach - Schulessen soll besser werden

Schlechtes Schulessen ist Dauerthema in der Bildungspolitik. In Berlin soll es mit Hilfe von Kontrolleuren besser werden. In Brandenburg will man jetzt nachziehen: Das Land startet eine Qualitätsoffensive. Bei der Erarbeitung von Vorschlägen sollen alle Akteure beteiligt werden.  

Mehr zum Thema

Symbolbild: Ein kleines Mädchen sitzt gebannt vor dem Fernseher. (Quelle: Colourbox)

"Serienale" startet in Berlin - Serienfestival bietet Häppchen statt Bingewatching

Dass Serien inzwischen fast den gleichen Stellenwert erreicht haben wie Filme, steht außer Frage. In Berlin bekommen sie deshalb nun ihr eigenes Festival. Doch wer sich darauf freut, hier in Gesellschaft ganze Staffeln anschauen zu können, wird enttäuscht - und fühlt sich vielleicht an die Berlinale erinnert. Und das nicht im positiven Sinne.

Mehr zum Thema

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt25 °C
  • FRstark bewölkt20 °C
  • SAstark bewölkt, Regenschauer17 °C
  • SOwolkig, Regenschauer18 °C
  • MOwolkig16 °C
  • DIwolkig16 °C
  • MIwolkig15 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Bis 10.11.16 fahren die Züge am U-Bahnhof Hallesches Tor in Richtung Warschauer Straße ohne Halt durch.

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis zum 24. November ist der Abschnitt zwischen Olympia-Stadion und Ruhleben unterbrochen. Stattdessen fahren Busse der Linie 131. Fahrräder können nicht mitgenommen werden.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Die Züge halten bis Ende August 2017 wegen Brückenbauarbeiten nicht in Rummelsburg.

          Einklappen
        • S 5, S 7 und S 75

          Expandieren

          S 5, S 7 und S 75

          Bis 30.9. wird die Strecke zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg immer wieder gesperrt. Betroffen sind die Nächte sonntags bis donnerstags, jeweils ab 21 Uhr. Zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten fahren Busse im 20-Minutentakt. Außerdem können Sie auf die Regionalbahnlinien RE 1, RE 2, RE 7 und RB 14 sowie zusätzliche Ersatzzüge ausweichen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Bis 18.11. entfallen jeweils von Sonntag bis Freitag zwischen 23 Uhr und 5:45 Uhr mehrere Züge zwischen Berlin Ostbahnhof und Erkner. Bitte nutzen Sie die S-Bahn über Ostkreuz. Nach Betriebsschluss der S-Bahn fahren ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Vom 8.10., 6 Uhr, bis 9.10., 22:15 Uhr, entfallen die meisten Züge zwischen Eisenhüttenstadt und Kerkwitz. Stattdessen fahren Busse.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Öl-Förderung in Bahrain

        - OPEC-Staaten wollen weniger Öl fördern

        Die OPEC-Staaten haben sich zum ersten Mal seit acht Jahren auf eine Drosselung der Öl-Produktion geeinigt. Nach langem Streit beschlossen sie, die Fördermengen auf 32,5 bis 33 Millionen Barrel pro Tag zu senken. An den Weltmärkten zogen die Ölpreise sofort deutlich an.
      • Türkischer Präsident Erdogan

        - Türkischer Sicherheitsrat für längeren Ausnahmezustand

        Seit Juli gilt in der Türkei der Ausnahmezustand. Präsident Erdogan regiert per Dekret. Zehntausende wurden verhaftet. Nun empfahl der Nationale Sicherheitsrat, den Mitte Oktober auslaufenden Ausnahmezustand zu verlängern. Ein Kabinettsbeschluss könnte bald folgen.
      • US-Präsident Barack Obama

        - US-Kongress überstimmt erstmals Obamas Veto

        Kurz vor Ende seiner Amtszeit hat US-Präsident Obama eine innenpolitische Schlappe einstecken müssen. Zum ersten Mal überstimmte der Kongress sein Veto gegen ein Gesetz. Die Vorlage ermöglicht Angehörigen der 9/11-Opfer Klagen gegen Saudi-Arabien.
      • Sendungsbild

        - Draghi in den tagesthemen: Höhere Zinsen nur bei mehr Wachstum

        Anders als von Beobachtern erwartet, wurde EZB-Chef Draghi im Bundestag nicht "gegrillt". Im tagesthemen-Interview sprach er vielmehr von "Unterstützung" für seine Niedrigzinspolitik. Die Sorgen deutscher Sparer nehme er "sehr ernst" und stellte Besserungen in Aussicht.
      • Stehende Maschinen von Air Berlin

        - Air Berlin streicht bis zu 1200 Jobs

        Air Berlin verpasst sich eine Schrumpfkur: Die angeschlagene Fluggesellschaft will bis zu 1200 Mitarbeiter entlassen. Außerdem betreibt sie künftig nur noch eine Flotte von 75 Maschinen. Bis zu 40 Air-Berlin-Flugzeuge will die Lufthansa leasen.
      • - Lufthansa übernimmt Brussels Airlines vollständig

        45 Prozent von Brussels Airlines gehören der Lufthansa bereits. Jetzt hat sich die deutsche Fluglinie den Rest gesichert. Wegen der Anschläge in Brüssel hatte sich die Übernahme verzögert. Die 49 neuen Flugzeuge sollen wohl für Eurowings starten.
      • CDU-Generalsekretär Peter Tauber vor dem Parteilogo

        - CDU: Der General unter Druck

        Mobbing-Vorwürfe und Sexismus-Debatte: Peter Tauber steht im Zentrum gleich mehrerer unappetitlicher Vorgänge. Seine innerparteilichen Gegner freut es. Denn der CDU-Generalsekretär ist in seiner Partei nicht unumstritten. Von Julian Heißler.
      • Ein Mann hält nach einem Angriff ein Kind im Arm

        - Ban zu Syrien: "Schlimmer als ein Schlachthaus"

        Menschen mit abgerissenen Gliedmaßen, Kinder mit unerträglichen Schmerzen: Schlimmer als im Schlachthaus sei die Lage in Syrien, prangert UN-Generalsekretär Ban an. Für den Fall, dass Aleppo weiter angegriffen würde, drohten die USA Russland, die Gespräche abzubrechen. Von Kai Clement.
      Blick auf die Elsenbrücke, über die die A100 nach Friedrichshain und Lichtenberg führen soll (Quelle: Drohnenaufnahme Lokaler)

      Umstrittener Bauabschnitt der Berliner Stadtautobahn - So soll die A100 bis Lichtenberg verlängert werden

      Anwohner und Umweltaktivisten sind sauer: Die Autobahn A100 in Berlin soll ab 2022 noch weiter verlängert werden. Die Baupläne stammen zwar noch aus den 90ern - das Land Berlin und der Bund bringen das Projekt aber derzeit auf Touren. Sie halten den 17. Bauabschnitt für unverzichtbar - und sehen ihn sogar schon "im Bau".

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Bild zum Film: Polizeiruf 110: Sumpf, Quelle: rbb/MDR

        Polizeiruf 110: Sumpf

        Der Journalist Jürgen Loock kommt durch die Explosion einer Autobombe ums Leben. Seine Tochter Meike ist dem Anschlag nur knapp entgangen. Fast zeitgleich mit dem Attentat wurde auch in Loocks Wohnung und in seinen Büroräumen eingebrochen. Der Erfolgsjournalist war vor allem mit Enthüllungen über Skandale in Politik und Wirtschaft bekannt geworden. Ist Rache das Motiv für den tödlichen Anschlag, oder musste der Journalist sterben, weil er einem brisanten Fall auf der Spur war? In den letzten Jahren hatte Jürgen Loock jedoch kaum noch veröffentlicht.

      • Filmstill "Raving Iran" (Pressefoto)

        Stilbruch

        + "Raving Iran" - Über zwei Techno-DJs aus Teheran
        + Intendantenwechsel an drei Berliner Bühnen sorgt für Streit
        + "Stresst Ihr noch oder liebt Ihr schon?"

      • Bild zum Film: Winter’s Bone, Quelle: rbb/Degeto/Elite Film

        Winter's Bone

        Die 17-jährige Ree lebt mit ihrer Familie in einem verwahrlosten Haus in der tiefsten Provinz von Missouri. Die Herstellung der Droge Crystal Meth ist für viele Bewohner der einsamen Gegend die wichtigste Einkommensquelle. Nachdem Rees Vater auf Kaution aus dem Gefängnis entlassen wurde, verschwindet er spurlos. Die Teenagerin begibt sich auf eine fieberhafte Suche nach ihm, denn für die Kaution hatte der Vater das Haus der Familie verpfändet. Bald gerät Ree in Lebensgefahr, denn den örtlichen Drogenbossen sind ihre Schnüffeleien ein Dorn im Auge.

      • Lachfest: Parodien, Quelle: rbb

        Lachfest

        Vorsicht Doppelgänger! In "Echt witzig!" werden mit viel Ironie und Spielfreude Politiker, TV-Unterhalter, Sportler, Stars und Sternchen parodiert: Bissig, unterhaltsam, intelligent, aber nie verletzend. * Mit: Mathias Richling, Jörg Knör, Florian Schroeder, Hape Kerkeling, Mary & Gordy, Hans Werner Olm, Howard Carpendale u.v.a.

      • Schlosskirche Wittenberg, Quelle: rbb

        Himmel und Erde

        + Die Schlosskirche Wittenberg
        + Wittenberg vor dem Reformations-Jubiläum
        + Unterwegs mit einem Buddhisten
        + Bauer sucht Land 

      • Bild zum Film: Polizeiruf 110: Sumpf, Quelle: rbb/MDR

        Polizeiruf 110: Sumpf

        Der Journalist Jürgen Loock kommt durch die Explosion einer Autobombe ums Leben. Seine Tochter Meike ist dem Anschlag nur knapp entgangen. Fast zeitgleich mit dem Attentat wurde auch in Loocks Wohnung und in seinen Büroräumen eingebrochen. Der Erfolgsjournalist war vor allem mit Enthüllungen über Skandale in Politik und Wirtschaft bekannt geworden. Ist Rache das Motiv für den tödlichen Anschlag, oder musste der Journalist sterben, weil er einem brisanten Fall auf der Spur war? In den letzten Jahren hatte Jürgen Loock jedoch kaum noch veröffentlicht.

      • Filmstill "Raving Iran" (Pressefoto)

        Stilbruch

        + "Raving Iran" - Über zwei Techno-DJs aus Teheran
        + Intendantenwechsel an drei Berliner Bühnen sorgt für Streit
        + "Stresst Ihr noch oder liebt Ihr schon?"

      • Bild zum Film: Winter’s Bone, Quelle: rbb/Degeto/Elite Film

        Winter's Bone

        Die 17-jährige Ree lebt mit ihrer Familie in einem verwahrlosten Haus in der tiefsten Provinz von Missouri. Die Herstellung der Droge Crystal Meth ist für viele Bewohner der einsamen Gegend die wichtigste Einkommensquelle. Nachdem Rees Vater auf Kaution aus dem Gefängnis entlassen wurde, verschwindet er spurlos. Die Teenagerin begibt sich auf eine fieberhafte Suche nach ihm, denn für die Kaution hatte der Vater das Haus der Familie verpfändet. Bald gerät Ree in Lebensgefahr, denn den örtlichen Drogenbossen sind ihre Schnüffeleien ein Dorn im Auge.

      • Lachfest: Parodien, Quelle: rbb

        Lachfest

        Vorsicht Doppelgänger! In "Echt witzig!" werden mit viel Ironie und Spielfreude Politiker, TV-Unterhalter, Sportler, Stars und Sternchen parodiert: Bissig, unterhaltsam, intelligent, aber nie verletzend. * Mit: Mathias Richling, Jörg Knör, Florian Schroeder, Hape Kerkeling, Mary & Gordy, Hans Werner Olm, Howard Carpendale u.v.a.

      • Schlosskirche Wittenberg, Quelle: rbb

        Himmel und Erde

        + Die Schlosskirche Wittenberg
        + Wittenberg vor dem Reformations-Jubiläum
        + Unterwegs mit einem Buddhisten
        + Bauer sucht Land 

      Zum Livestream
      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

        Antenne - Das Wochenende

        Die schönste Musik am Wochenende genießen und mit Antenne Brandenburg auch live erleben. Gewinnen Sie Tickets für Konzerte und Showhighlights. Zu hören Samstag und Sonntag von 14:00 bis 19:00 Uhr.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Herbst im Schlaubetal (Bildquelle: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      zum Livestream
      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)

        Dein Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      • Cupcakes - süß wie Popmusik (Bildquelle: dpa)

        Pop Life

        radioBERLIN präsentiert immer donnerstags Hits und Raritäten aus der gesamten Bandbreite der Popmusik. Dazu gibt es Interessantes aus der Vita der jeweiligen Künstler und Bands, ergänzt durch bekannte Live-Aufnahmen oder auch seltene Konzertmitschnitte.

      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

        Dein Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Rock Dreams

        "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

      • Telefon mit Hörer, Nahaufnahme (Foto: colourbox)

        Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak bzw. Ron Perduss führen samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

      • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

        Pop ab!

        "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend von 19:15 bis 22:00 Uhr: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      Zum Livestream
      • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Thomas Wosch und Martin "Gotti" Gottschild (li.) © rbb/Thomas Ernst

        radioZWEI

        Tommy Wosch und Martin "Gotti" Gottschild lassen unter dem Motto "Wosch denkt, Gotti lenkt" freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr die Woche ausklingen. Die Moderatoren selbst nennen ihre Show "Romantic Comedy". Wochenrückblick? Ja! Personality-Show? Auch!

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

        Die Profis

        Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

      • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

        Zwölf Uhr mittags

        "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

      • Jörg Wagner am Mikrofon im Radioeins-Studio (Foto: rbb/Wagner)

        Medienmagazin mit Jörg Wagner

        Wo bleiben die Rundfunkgebühren? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist? Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da? Antworten gibt's immer samstags ab 18:00 Uhr im Medienmagazin.

      zum Livestream
      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44, 20:44, 21:44 und 22:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

        Hundert Sekunden Leben

        Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie, auf Sensationen und Ornamente des Alltags. Prägnant, verspielt und auf den Punkt - montags bis freitags um 8:10 Uhr.

      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

        THADEUSZ

        Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

      • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

        Aufgegabelt

        Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

      • Inforadio-Moderatorin Sabina Matthay (Foto: rbb/Annette Koroll])

        Zwölfzweiundzwanzig

        Das Gespräch am Wochenende mit Sabina Matthay. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags (12:22, 18:22 und 22:22 Uhr) Themen in möglichst vielen Facetten.

      • Die Welt erkunden: Flugzeug am Himmel (Bildquelle: dpa)

        Unterwegs

        Unterwegs - reichlich Reise - das Sendeformat gegen Heimweh und Fernweh. Es werden exotische Ziele in weiter Ferne und sehenswerte Orte in der unmittelbaren Nähe erkundet - immer samstags um 6:25, 13:25 und 21:25 Uhr.

      zum Livestream
      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      zum Livestream
      • Metal-Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Hard'n heavy

        Donnerstags, ab 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch der härteren Gangart zu fröhnen. RadioFritze Jakob Kranz gibt Einblicke und Ausblick auf Musik zwischen Metal und Hardcore. Also immer schön festhalten!

      • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)

        Nightflight

        Der Nightflight ist der Soundtrack zu euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von Techno und Elektro über Indie bis Metal und zurück.

      • Plattenspieler in der Diskothek (Foto: Colourbox)

        Soundgarden - Urban

        Was gibt es Besseres als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich für's Partywochenende aufzubrezeln? Das Ganze kombiniert mit feinster Booty-Shaker-Mucke. Das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth - immer freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr. 

      • Blick auf einen Computer-Arbeitsplatz (Bildquelle: dpa)

        Trackback - Die Show mit Internet und so.

        Die Blogosphäre ist informativ, provokativ, unübersichtlich und oft banal. "Trackback" ist die erste regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich exklusiv der Blogosphäre widmet.

      • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

        Dance Under The Blue Moon

        Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago/Schöning)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei Funkhaus Europa montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        Funkhaus Europa Live

        Global Pop live: Funkhaus Europa nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstlern, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      • Schon immer wurden dem Mond magische Kräfte zugeschrieben. - Quelle: rbb

        Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei Funkhaus Europa komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von Funkhaus Europa starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

        Cosmo

        Tagsüber sendet Funkhaus Europa auf Deutsch für alle mit "Cosmo" - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      zum Livestream