Politiker besichtigen am 23. August die Mevlana-Moschee nach dem Brand (Quelle: imago)

Mann soll geistig verwirrt sein - Nach Moscheebrand: Tatverdächtiger in U-Haft

Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt knapp drei Wochen nach dem Brandanschlag auf die Kreuzberger Mevlana-Moschee gegen einen Tatverdächtigen. Der Mann ist arabischer Herkunft und sitzt wegen ähnlicher Delikte bereits in Untersuchungshaft. In der Gemeinde hat man jedoch große Zweifel, dass es sich dabei um den Täter handelt.

Kardinal Rainer Maria Woelki © dpa

Erzbischof Woelki kritisiert Berliner Flüchtlingspolitik - "Es ist unsere verdammte menschliche Pflicht"

Bevor Berlins Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki Mitte September sein neues Amt in Köln antritt, hat er in verschiedenen Zeitungsinterviews die Gelegenheit genutzt, kräftig gegen die Flüchtlingspolitik des Berliner Senats auszuteilen. Die versprochenen Einzelfallprüfungen seien nicht erfolgt. Ein Lob sprach er lediglich Klaus Wowereit aus.

Torsten Mattuschka (Bild: dpa)

Union-Leistungsträger vor dem Absprung aus Berlin - Mattuschka vor Wechsel zurück nach Cottbus

Der frühere Kapitän Torsten Mattuschka von Union Berlin forciert einen Wechsel zum Drittligisten Energie Cottbus. Dort würde man sich über einen Wechsel freuen: "Wir sind uns mit dem Spieler einig. Nun ist Union am Zug", sagte Energie-Manager Roland Benschneider. Wenn sich beide Vereine auf eine Ablösesumme einigen können, scheint Mattuschkas Wechsel nichts mehr im Wege zu stehen.

Bundesregierung lädt zum Tag der offenen Tür (Quelle: dpa)

Tag der offenen Tür bei der Bundesregierung - Einladung zur Selfie-Orgie im Kanzleramt

Angela Merkel im Kanzleramt die Hand schütteln oder sich über den Alltag im Ministerium unterhalten – an diesem Wochenende ist das möglich. Am 30. und 31. August lädt die Bundesregierung wieder zum traditionellen Tag der offenen Tür ein. Gespräche mit Spitzenpolitikern, Besuche in den Ministerien und spannende Blicke hinter die Kulissen des Politikbetriebs stehen auf dem Programm.

ARCHIV - Tische und Stühle stehen in einem leeren Klassenzimmer einer Schule (Quelle: dpa)

Unterrichtsausfall in Brandenburg - Fast 250.000 Unterrichtsstunden ersatzlos gestrichen

Der massenhafte Ausfall von Unterricht stellt an Brandenburgs Schulen weiter ein gravierendes Problem dar. Fast eine Viertelmillion Unterrichtsstunden fielen im Schuljahr 2013/2014 ersatzlos aus, wie aus einer Antwort von Bildungsministerin Martina Münch (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Fraktion im Landtag hervorgeht.

Berlin tüt was!

"Berlin tüt was" am 20.September - Sammeln für die Plastiktüten-Kette in Berlin

"Brauchen Sie eine Tüte, oder geht das auch so", das hört man immer seltener. Meist wird ungefragt eingetütet. Gegen diese Plastikflut setzt die Initiative "Berlin tüt was" auf einen Weltrekord. Dazu braucht sie bis Mitte September noch so einige Plastiktüten, erzählt Thomas Fischer von der Deutschen Umwelthilfe im rbb-Interview.

Thema

Landtagswahl 2014

Aufruf zur U-18-Wahl (Quelle: Imago)

Brandenburgs Parteien auf Jungwählerfang - Mach's ab 16

Kopulierende Käfer, Meckerwände und die fünf Lieblingssongs, die der Spitzenkandidat am liebsten beim Joggen hört – mit solchen Angeboten umwerben Brandenburgs Parteien derzeit die ganz jungen Erstwähler im Land. Denn neuerdings dürfen hier schon 16-Jährige bei einer Landtagswahl mitentscheiden. Doch die interessieren sich durchaus für ernste Themen. Von Ute Zauft

48 Beiträge

Kurznachrichten

RSS-Feed
  • - Eisbären gewinnen Geburtstagsturnier

    Die Berliner Eisbären haben das Jubiläum zu ihrem 60. Geburtstag gewonnen. Im Finale setzen sich die Gastgeber auch in dieser Höhe verdient mit 8:0 gegen den Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau durch. 3360 Zuschauer sahen die Partie im Wellblechpalast. Den dritten Platz sicherten sich die Dresdner Eislöwen dank eines 4:2 über die Lausitzer Füchse.  

  • - Ausländerbehörde in Moabit attackiert

    Das Gebäude der Ausländerbehörde in Berlin-Moabit ist beschädigt und beschmiert worden. Am Samstagmorgen bemerkten Polizisten drei eingeschlagene Fenster und rote Farbe an der Fassade, wie die Polizei mitteilte. In etwa anderthalb Meter hohen, grünen Buchstaben waren zudem an die Wand und auf den Boden Parolen geschrieben worden, die Solidarität mit Flüchtlingen ausdrückten. Von den Tätern fehlte jede Spur. Der für politisch motivierte Taten zuständige polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

  • - Schaulustige bei Oldtimer-Rallye

    Die Oldtimer-Rallye "Hamburg-Berlin-Klassik" hat Hunderte Schaulustige angelockt. Ein gut besuchter Boxenstopp der Rallye von Hamburg über Polen nach Berlin war nach Veranstalterangaben am Samstag der Flugplatz Neuhardenberg (Märkisch-Oderland). Oldtimer-Fans konnten dort die insgesamt 180 klassischen Fahrzeuge aus der Nähe begutachten, bevor sie Richtung Berlin weiterfuhren.  

  • - Geldautomat im Spree-Neiße-Kreis gesprengt

    Unbekannte haben in Tauer im Landkreis Spree-Neiße einen Geldautomaten gesprengt. Die Täter leiteten in der Nacht zu Samstag Gas in den Automaten und brachten ihn so zur Explosion, wie ein Polizeisprecher in Potsdam sagte. Sie gelangten an die Geldkassette und konnten mit Bargeld in zunächst unbekannter Höhe flüchten. Der Geldautomat stand in einem separaten Raum eines Hotels. Zeugen bemerkten am Morgen den demolierten Automaten und alarmierten die Polizei. Von den Tätern fehlte laut Polizei zunächst jede Spur.

  • - Fahrradfahrer sticht auf Autofahrer ein

    In Berlin-Friedenau hat ein Radfahrer einem Autofahrer bei einem Streit ein Messer in den Rücken gestochen. Beide waren an einer Kreuzung aneinandergeraten. Zunächst stach der Radfahrer in einen der Vorderreifen des Autos. Als der Autofahrer ausstieg, bekam er das Messer in den Rücken. Der 49-Jährige kam zur Behandlung ins Krankenhaus, der Radfahrer konnte fliehen.

  • - Alba-Neuzugang Seiferth fällt aus

    Basketball-Bundesligist Alba Berlin muss für rund drei Monate auf Center Martin Seiferth verzichten. Der Neuzugang hat sich einen Bruch des Kahnbeins an der linken Hand zugezogen. Der 23-Jährige soll in der nächsten Woche im Berliner Unfallkrankenhaus operiert werden. Der gebürtige Berliner Seiferth ist zu Saisonbeginn vom US-College Eastern Washington in die Hauptstadt zurückgekehrt.

Kleiner Junge lächelt aus einem Trabi im Stau auf einer Autobahn Richtung Westdeutschland nach dem Mauerfall (1989) (Quelle: imago)

BrandenburgTREND: Umfrage zu Gewinnern und Verlierern - Brandenburger blicken positiver auf die deutsche Einheit

Vor knapp 25 Jahren fiel die Mauer – und langsam, aber stetig steigt der Anteil der Brandenburger, die sich als Gewinner der Vereinigung sehen. Das hat der jüngste BrandenburgTREND von Brandenburg aktuell und "Märkischer Oderzeitung" ergeben. Vor zehn Jahren klang das noch ganz anders.

Premieren

Im Kurz-Check

Katie Mitchell (Quelle: Stephen Commiskey)

Schaubühne: "The Forbidden Zone" - Die Männer sind immer die Schlimmen

Katie Mitchell führt an der Schaubühne ein weiteres Mal ihre bekannte Methode vor: Auf der Bühne bastelt sie per Video einen Live-Film zusammen. Ihre Inszenierung "The Forbidden Zone" dreht sich um die Machtlosigkeit der Frauen - und lässt vor lauter technischem Gewusel auch das Theater ziemlich machtlos da stehen. Von Peter Hans Göpfert

16 Beiträge
Performance-Projekt "Save the date" von Mischa Badasyan (Quelle: Mischa Badasyan)

Neue Aktion des Performance-Künstlers Mischa Badasyan - 365 Männer an 365 Tagen

Täglich Sex mit einem anderen Mann - und das ein Jahr lang. Für sein neues Projekt "Save the Date" geht der in Berlin lebende Aktionskünstler Mischa Badasyan an seine Grenzen. Doch ist das überhaupt Kunst? Im Gespräch mit rbb online spricht der in Russland aufgewachsene Armenier über Liebe, seine Kritiker und Homophobie in seiner Heimat sowie in Berlin.

Mehr zum Thema

Ein Schild an einer Straße warnt aufgrund der aktiven Phase des Vulkans Bardarbunga (Quelle: dpa)

Video: Bramdenburg aktuell | 29.08.2014 | Carsten Krippahl - Isländischer Vulkan Bárdarbunga spuckt Lava

In der Nacht zu Freitag hat der brodelnde Vulkan Bárdarbunga auf Island wohl zum ersten Mal Lava ausgespuckt. Isländische Meteorologen sollen einen 900 Meter langen Riss entdeckt haben, an dem das brodelnde Magma an die Oberfläche trat. Auch die Forscher am Deutschen Geoforschungszentrum in Potsdam beobachten den Vulkan. Und sie sind beunruhigt: Der Bárdarbunga könnte schlimmere Folgen als die Aschewolke von 2010  haben.

Mehr zum Thema

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutestark bewölkt, Regenschauer19 °C
  • MObedeckt, leichter Regen19 °C
  • DIbedeckt, leichter Regen20 °C
  • MIleicht bewölkt24 °C
  • DOklar23 °C
  • FRleicht bewölkt24 °C
  • SAleicht bewölkt24 °C
Wetterkarte und Aussichten
    • Berlin
    • Tiergarten, Straße des 17. Juni

      Expandieren

      Tiergarten, Straße des 17. Juni

      Bis 4 Uhr früh Vollsperrung in beiden Richtungen zwischen Yitzhak-Rabin- und Ebertstraße.

      Einklappen
    • A 117, Treptow Richtung Waltersdorfer Dreieck

      Expandieren

      A 117, Treptow Richtung Waltersdorfer Dreieck

      In der Überleitung zur A 113 in Richtung Schönefeld steht ein defekter PKW auf der Standspur, der nicht gesichert ist.

      Einklappen
    • Brandenburg
    • Landkreis Potsdam Mittelmark: Vorsicht auf der Landstraße von Lutherstadt Wittenberg nach Niemegk

      Expandieren

      Landkreis Potsdam Mittelmark: Vorsicht auf der Landstraße von Lutherstadt Wittenberg nach Niemegk

      Zwischen der Landesgrenze und Klein Marzehns steht ein kaputter Lkw auf der Straße.

      Einklappen
    • B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

      Expandieren

      B 2, Beelitz - Treuenbrietzen

      In Höhe Kemnitz abwechselnd eine freie Spur. Eine Ampel regelt den Verkehr. (Bis Ende Oktober)

      Einklappen
    • Berlin
    • U2

      Expandieren

      U2

      Zwischen Wittenbergplatz und Bismarckstraße fahren bis Jahresende jeweils von Montags bis Donnerstags von 21 Uhr bis 3.30 Uhr nachts keine Züge, sondern ersatzweise Busse.

      Einklappen
    • U3

      Expandieren

      U3

      Die Bahnen Linie pendeln bis Freitagjeweils zwischen Breitenbachplatz und Onkel Toms Hütte und zwischen Krummer Lanke und Onkel Toms Hütte

      Einklappen
    • Straßenbahn 12

      Expandieren

      Straßenbahn 12

      Die Tram fährt b.a.W.ab Zionskirchplatz über Weinbergsweg, Rosenthaler Platz, Hackescher Markt, Oranienburger und Friedrichstraße zur Endhaltestelle Am Kupfergraben.

      Einklappen
    • Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

      Expandieren

      Straßenbahn M17, 21, 37, 63, 67

      Zur Wilhelminenhof-/Edisonstraße fahren die Metrolinie 17 ab Falkenberg, und weiter im Verlauf der Linie 63, die Tram 21 und 37 ab Gudrunstraße, und weiter im Verlauf der Linie 67, die Tram 63 ab Hirtestraße, und weiter im Verlauf der M17, die Tram 67 ab Krankenhaus Köpenick,und weiter im Verlauf der Linien 21 und 37.

      Einklappen
    • Straßenbahn 21

      Expandieren

      Straßenbahn 21

      Die Tram 21 ist bis 29.9. zwischen S- Bhf. Rummelsburg und Marktstraße unterbrochen. Eine Verbindung zwischen diesen Haltestellen ist nur fußläufig (ca. 250 Meter) möglich.

      Einklappen
    • Radioeins Blitzer Meldungen
    • am Dreieck Nuthetal Rg Süden ( 12.30 )

      Expandieren

      am Dreieck Nuthetal Rg Süden ( 12.30 )

      Einklappen
    • auf der A 13 Richtung Dresden zwischen Calau und Bronkow ( 15.30 Uhr)

      Expandieren

      auf der A 13 Richtung Dresden zwischen Calau und Bronkow ( 15.30 Uhr)

      Einklappen
    • B 96 kurz vor Nassenheide ( 9.00 Uhr)

      Expandieren

      B 96 kurz vor Nassenheide ( 9.00 Uhr)

      Einklappen
    • in Potsdam-Babelsberg - Karl-Gruhl-Str. Laser mit SK (15.30)

      Expandieren

      in Potsdam-Babelsberg - Karl-Gruhl-Str. Laser mit SK (15.30)

      Einklappen
    • A 111 stadteinwärts in Höhe Stolpe (15.30)

      Expandieren

      A 111 stadteinwärts in Höhe Stolpe (15.30)

      Einklappen

Nachrichten von tagesschau.de

RSS-Feed
  • Tusk und Mogherini

    Gipfel in Brüssel besetzt Spitzenposten 

    EU-Gipfel: Tusk wird Ratspräsident, Mogherini Außenbeauftragte

    Italiens sozialdemokratische Außenministerin Mogherini soll neue EU-Außenbeauftragte werden, Polens konservativer Regierungschef Tusk wird Ratspräsident. Das entschieden die EU-Staats- und Regierungschefs bei einem Gipfeltreffen in Brüssel.
  • Federica Mogherini hat in den vergangenen Monaten eine rasante politische Karriere gemacht.

    Porträt der EU-Außenbeauftragten Mogherini 

    Porträt der designierten EU-Außenbeauftragten Mogherini

    Selbst in ihrem Heimatland Italien war Federica Mogherini bis vor kurzem weitgehend unbekannt. Jetzt ist sie als neue EU-Außenbeauftragte nominiert - obwohl sie erst wenige Monate Erfahrung auf dem Gebiet der Außenpolitik hat.
  • Putin will bislang nicht einlenken.

    Konflikt in der Ukraine 

    EU sucht Strategie: Wie weiter mit Putin umgehen?

    Beim EU-Gipfel löst das Thema Ukraine für große Sorgen aus. Eine Umkehr könne bald unmöglich sein, so Kommissionschef Barroso. Litauen spricht von Krieg, der ukrainische Präsident Poroschenko sieht Frieden und Sicherheit in ganz Europa gefährdet.
  • Sendungsbild

    Endrücke aus einer umzingelten Stadt 

    Flucht aus dem Kessel von Ilovaisk

    Es ist schwer, aus den umkämpften Gebieten aus der Ukraine korrekte Informationen zu erhalten. Für unabhängige Beobachter ist die Lage schlicht zu gefährlich. Ein ukrainischer Kameramann konnte in der von Separatisten umstellten Stadt Illovaisk authentische Bilder drehen.
  • IS-Kämpfer inszenieren sich in einem Propagandavideo. (Archiv)

    Bericht der "FAS" zu Syrien und Irak 

    Immer mehr Deutsche als IS-Selbstmordattentäter?

    Die Terrorgruppe IS setzt laut einem "FAS"-Bericht immer öfter Islamisten aus Deutschland als Selbstmordattentäter ein. So habe der deutsche Konvertit Philip B. aus Nordrhein-Westfalen im Irak kürzlich mindestens 20 Menschen in den Tod gerissen.
  • Soldat der UN-Mission auf den Golanhöhen

    Erneuter Zwischenfall auf den Golanhöhen 

    Syrische Rebellen greifen UN-Soldaten auf den Golanhöhen an

    Syrische Rebellen haben auf den Golanhöhen philippinische UN-Soldaten attackiert, die seit Tagen in dem umkämpften Gebiet eingeschlossen sind. Der philippinische Verteidigungsminister erklärte, ein zweites UN-Camp habe geräumt werden können.
  • Waffenlieferung an irakische Kurden 

    Waffen für Kurden: Linke und Grüne bekräftigen Kritik

    Die Opposition hat ihre Kritik an den Waffenlieferungen für die Kurden im Irak erneuert. Linksfraktionschef Gysi hält die Regierungspläne für "völkerrechtswidrig". Die Grünen fordern ein generelles Mitspracherecht des Bundestags bei Waffenexporten.
  • Erika Steinbach - noch immer sehr umstritten.

    Erika Steinbach im Porträt 

    BdV-Chefin Steinbach im Porträt: Die Umstrittene tritt ab

    Noch bis Herbst ist Erika Steinbach Chefin des Bundes der Vertriebenen. Heute tritt sie letztmals beim "Heimattag" auf. Sie polarisiert nach wie vor, gilt als erzkonservativ - aber sie konnte stets auf die Unterstützung der Kanzlerin zählen.
Wand der Kosmonauten (© Christine Niehoff)

"Faszination und Fassade" - Potsdam ist keine Puppenstube

Wer an diesem Wochenende durch Potsdam läuft, sollte seinen Fotoapparat mitnehmen: 15 Künstler haben einige ihrer Werke in der Innenstadt aufgebaut: Fotowände, Skulpturen und Schilder. Die Aktion heißt "Faszination und Fassade" und lädt auch zum Rätselraten ein. Von Lisa Steger

Mehr zum Thema

Hauke Benner (l-r), Judith Demba und Karen Thormeyer vom Bündnis NOlympia Berlin sprechen am 29.08.2014 bei einer Pressekonferenz mit dem Motto "Mehr Brot statt Spiele - nachhaltige Stadtentwicklung statt vier Wochen Megaevent".

Bündnis stellt sich gegen Olympia-Bewerbung Berlins - "NOlympia" warnt vor einer Kostenexplosion

50 Millionen Euro kostet allein die Olympia-Bewerbung Berlins - und auf zwei Milliarden Euro schätzt der Senat die Kosten für die eigentlichen Spiele. Das Bündnis "NOlympia" sieht damit das Ende der Fahnenstange aber noch nicht erreicht: Mindestens das Fünffache werde Olympia kosten, sagten die Macher am Freitag.

Schild der Haasenburg GmbH und darüber wolkenreicher Himmel

Jugendheim in Müncheberg - Asylbewerber sollen in Haasenburg-Heim einziehen

Das ehemalige Haasenburg-Jugendheim in Müncheberg wird kurzfristig für Asylbewerber umgebaut - und das, obwohl das juristische Nachspiel der Haasenburg-Zwangsschließung durch das Land noch gar nicht abgeschlossen ist. Der zuständige Landkreis Märkisch-Oderland aber muss wegen der enorm gestiegenen Flüchtlingszahlen schnell handeln.

Studenten im Lesesaal einer Bibliothek (Foto: dpa)

Umfrage der Zentral- und Landesbibliothek - Die Berliner hängen an ihrer Bibliothek

Wahrscheinlich wurde kaum ein Bereich so hart von Berlins Sparpolitik getroffen wie die öffentlichen Bibliotheken. Vor 20 Jahren gab es in der Hauptstadt noch 225 Standorte. Ende 2014 werden es nicht mal mehr 80 sein. Und trotzdem sind die Berliner extrem zufrieden mit dem Angebot. Selbst von denjenigen, die niemals eine Bibliothek von innen sehen, meinen 90 Prozent: "doch, brauchen wir einfach". Von Christoph Reinhardt

Mehr zum Thema

Filmstarts der Woche

Das frühere Blub! in Neukölln (Copyright: FindingBerlin.com/Sara Chahrrour & Lisa Gobmeier)

Verlassene Schwimmbad-Ruine in Britz - Ausgeblubbert

Noch heute ist das Blub vielen Berlinern und Brandenburgern ein Begriff. Ob zu Schwimmstunden oder zum Badespaß - das Freizeitbad in Berlin-Britz war von überregionaler Bedeutung. Wo früher Groß und Klein im Becken planschte, stapeln sich heute Geröll und Scherben. 1985 eröffnet konnte sich das Luft- und Badeparadies 20 Jahre lang über Wasser halten. Die Fotografinnen Sara Chahrrour & Lisa Gobmeier von FindingBerlin haben sich den Ort einmal näher angeschaut.

Mehr zum Thema

Thema

Radwandern in Brandenburg

Farbenprächtig geht die Sonne auf über dem deutsch-polnischen Grenzfluss Oder hinter der Stadtbrücke, die Frankfurt (Oder) (Brandenburg) mit dem polnischen Slubice verbindet (Quelle: dpa)

Radwandern in Polen - Auf dem Rad zum ehemaligen Bischofssitz

In Frankfurt (Oder) sind die Rad-Touristen im Sommer nicht mehr aus der Stadt wegzudenken: Es gibt kaum ein Straßencafé, vor dem nicht mindestens  zwei oder drei dick bepackte Fahrräder stehen. Auf der anderen Seite der Oder, in Polen, ist das noch ein bisschen anders. Von Anne Schmidt

20 Beiträge

rbb Fernsehen

  • Kinder in dem Kloster in Mandalay (Myanmar) in dem Roadmovie THOMAS JUNKER UNTERWEGS © rbb/MDR/Thomas Junker

    Thomas Junker unterwegs

    Der Film von Thomas Junker ist Roadmovie und zugleich die Dokumentation einer Reise über den Landweg von Deutschland nach Australien - eine Fahrt durch nahezu alle Vegetationsstufen auf dieser Erde und eine Reise durch die unterschiedlichsten Kulturen, die die Welt zu bieten hat. Ein Abenteuer zwischen Wüste, Dschungel und Hochgebirge und gleichzeitig eine Bestandsaufnahme darüber, wie die Bewohner in diesen gewaltigen Teilen der Erde im wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Zusammenleben sich arrangieren - oder aber auch nicht.

  • Berlin Bezirk Reinickendorf OT Märkisches Viertel (Quelle: imago)

    WissensZeit - Mehr Kiez als Quartier

    Das Märkische Viertel wird 50. Kurz nach dem Mauerbau hatten Planer und Architekten begonnen, ihr Utopia im Norden Berlins zu verwirklichen. Auf engstem Raum entstanden die höchsten Wohnhäuser Deutschlands. Für viele Berliner war das Viertel lange Zeit nur die hässliche Trabantenstadt an der Mauer zu Ost-Berlin. Für Historiker sind die Bauten heute wichtige Zeugen der Baukultur. Bei den Bewohnern wächst ein trotziges Kiez-Bewusstsein und ihre Liebe zu einer Gegend, die auch luftige Lofts und versteckte Gärten kennt.

  • Das Rote Rathaus und der Fernsehturm (Quelle: dpa)

    rbb spezial

    Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und Sportsenator Frank Henkel präsentieren die vom Senat beschlossenen Antworten auf die 13 Fragen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für die Bewerbung um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 oder 2028. Moderation: Daniel Gäsche

  • TATORT: SCHWARZER PETER © rbb/MDR/Saxonia Media/Junghans

    Tatort: Schwarzer Peter

    Bei einer Ruderpartie auf der Weißen Elster entdeckt eine Leipziger Familie einen Toten im Wasser. Die Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler finden seine Identität heraus: Es handelt sich um Peter Schneider, einen erfolgreichen Leipziger Unternehmer. Seine Frau Gitta ist fassungslos. Unter Verdacht gerät Schneiders ehemaliger Mitarbeiter Siegbert Finster. Der geschiedene Ingenieur hatte zu trinken angefangen und war von Schneider gekündigt worden. Am Tag des Mordes hatte Finster seinen früheren Chef aufgesucht, um ihn noch einmal umzustimmen. Das Gespräch endete im Streit und Finster hatte am Grundstückszaun randaliert.

  • Kinder in dem Kloster in Mandalay (Myanmar) in dem Roadmovie THOMAS JUNKER UNTERWEGS © rbb/MDR/Thomas Junker

    Thomas Junker unterwegs

    Der Film von Thomas Junker ist Roadmovie und zugleich die Dokumentation einer Reise über den Landweg von Deutschland nach Australien - eine Fahrt durch nahezu alle Vegetationsstufen auf dieser Erde und eine Reise durch die unterschiedlichsten Kulturen, die die Welt zu bieten hat. Ein Abenteuer zwischen Wüste, Dschungel und Hochgebirge und gleichzeitig eine Bestandsaufnahme darüber, wie die Bewohner in diesen gewaltigen Teilen der Erde im wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und sozialen Zusammenleben sich arrangieren - oder aber auch nicht.

  • Berlin Bezirk Reinickendorf OT Märkisches Viertel (Quelle: imago)

    WissensZeit - Mehr Kiez als Quartier

    Das Märkische Viertel wird 50. Kurz nach dem Mauerbau hatten Planer und Architekten begonnen, ihr Utopia im Norden Berlins zu verwirklichen. Auf engstem Raum entstanden die höchsten Wohnhäuser Deutschlands. Für viele Berliner war das Viertel lange Zeit nur die hässliche Trabantenstadt an der Mauer zu Ost-Berlin. Für Historiker sind die Bauten heute wichtige Zeugen der Baukultur. Bei den Bewohnern wächst ein trotziges Kiez-Bewusstsein und ihre Liebe zu einer Gegend, die auch luftige Lofts und versteckte Gärten kennt.

  • Das Rote Rathaus und der Fernsehturm (Quelle: dpa)

    rbb spezial

    Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und Sportsenator Frank Henkel präsentieren die vom Senat beschlossenen Antworten auf die 13 Fragen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für die Bewerbung um die Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 oder 2028. Moderation: Daniel Gäsche

  • TATORT: SCHWARZER PETER © rbb/MDR/Saxonia Media/Junghans

    Tatort: Schwarzer Peter

    Bei einer Ruderpartie auf der Weißen Elster entdeckt eine Leipziger Familie einen Toten im Wasser. Die Hauptkommissare Eva Saalfeld und Andreas Keppler finden seine Identität heraus: Es handelt sich um Peter Schneider, einen erfolgreichen Leipziger Unternehmer. Seine Frau Gitta ist fassungslos. Unter Verdacht gerät Schneiders ehemaliger Mitarbeiter Siegbert Finster. Der geschiedene Ingenieur hatte zu trinken angefangen und war von Schneider gekündigt worden. Am Tag des Mordes hatte Finster seinen früheren Chef aufgesucht, um ihn noch einmal umzustimmen. Das Gespräch endete im Streit und Finster hatte am Grundstückszaun randaliert.

Zum Livestream
  • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago)

    Sonntagsvergnügen

    Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

  • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

    Pique Dame

    Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

  • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

    Guten Morgen Brandenburg

    Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

  • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

    Antenne-Gespräch

    Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

  • Windräder bei Frankfurt (Oder) - Foto: dpa

    Regionaljournal

    Die schönste Musik für Ihren Weg nach Hause oder den Nachmittagskaffee und dazu noch das Wichtigste aus Ihrer Region, der Uckermark, der Lausitz, der Prignitz oder wo immer Sie zu Hause sind - montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

  • Filmklappe (Foto: Imago)

    Film-Szene

    Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

  • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

    Hallo Brandenburg

    Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

Zum Livestream
  • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

    Berlin am Sonntag

    Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

  • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago)

    Pop-Lounge

    Die Alternative zum Tatort: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags ab 19:30 Uhr mit Marion Hanel.

  • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago)

    Ohrenbär

    Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

  • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

    Hey Music

    "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

  • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

    Guten Morgen Berlin

    "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

  • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

    Popsterne

    Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

  • Eine Tasse Espresso [dpa]

    Ihr Vormittag

    Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe werktags mit seiner Personality-Show durch den Vormittag. Bei ihm gibt es tolle Gäste, spannende Interviews und natürlich ganz viel Service.

Zum Livestream
  • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

    Zwei auf Eins

    Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

  • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

    Hörbar Rust

    Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

  • Lydia Herms und Frank Meyer (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

    Die Literaturagenten

    Die Radioeins-Moderatoren Lydia Herms und Frank Meyer stellen jeden Sonntag die spannendsten Bücher der Woche vor. Mal streiten sie miteinander, mal sprechen sie mit Autoren oder die Autoren werden gleich selbst zu Kritikern.

  • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

    Roots

    Musik aus allen Zeiten für alle Zeiten. Hier findet das Ohr die Klänge wieder, die das eigene Leben begleitet haben - immer sonntags um 23:00 Uhr mit Wolfgang Doebeling.

  • Frühstückseier (Bildquelle: dpa)

    Der schöne Morgen

    Die Radioeins Morgenshow informiert unterhaltsam und kompetent mit Kommentaren, Fitness-Tipps, dem Börsenblick sowie Experten- und Korrespondenten-Gesprächen zum aktuellen Zeitgeschehen.

  • Radio Affair (Verstärker) - Imagebild zur Sendung (Foto: Radioeins)

    Radio Affair

    Anja Caspary präsentiert montags von 21:00 bis 23:00 Uhr Musik aus dem weit gefächerten Bereich der Rockmusik, darunter viele Raritäten aus den 70ern. Nicht selten sind auch hochkarätige Gäste zu Besuch. Höhepunkt jeder Sendung ist "Die Lange Rille".

  • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

    Free Falling

    Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 21:00 Uhr.

Zum Livestream
  • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

    Quergelesen

    Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 15:24 Uhr.

  • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

    Das Forum

    Das Forum bietet sonntags ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

  • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

    Babylon - Religion und Gesellschaft

    In Babylon kommen Menschen mit einer bewegten Vita zu Wort. Babylon bietet Gespräche über humanes Leben und Weltanschauungen, über Religion und Gesellschaft - sonntags um 12:44, 16:44 und 21:44 Uhr.

  • Verschiedene Zeitungen hängen an einem Zeitungshalter (Bild: dpa)

    Presseschau

    Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

  • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

    Wissenswerte

    Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 und 12:25 Uhr.

  • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

    Vis à vis

    Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 12:45 Uhr.

  • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)

    Wirtschaft aktuell

    Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags, stündlich um '35.

Zum Livestream
  • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

    Klassik für Kinder

    Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

  • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

    Konzert am Sonntagabend

    Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

  • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Kulturradio am Morgen

    Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

  • Montage zu den Themen Wissenschaft, Kultur, Politik: Mars-Rover, Filmausschnitt (Charlie Chaplin), Reichstag (Bildquelle: dpa)

    Kulturtermin

    Der Kulturtermin nimmt sich Montag bis Samstag von 19:04 bis 19:30 Uhr Zeit für Hintergründiges. Im Gespräch, als Feature oder Reportage widmet sich Kulturradio den Schwerpunkten Politik, Wissenschaft, Kultur und Zeitgeschichte.

  • Musikstadt Berlin (Philharmonie) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

    Musikstadt Berlin

    In der Musik-Sendung am frühen Dienstagabend durchstreift Kai Luehrs-Kaiser den Konzert- und Opern-Dschungel Berlins auf der Suche nach den besten Gelegenheiten - zu hören von 18:05 bis 19:00 Uhr im Kulturradio.

  • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

    The Voice

    Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

  • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

    Märkische Wandlungen

    Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

Zum Livestream
  • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

    Unsigned

    Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

  • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago)

    Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

    Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

  • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

    Soundgarden - Musikalische Weltreise

    Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

  • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

    Blue Moon

    Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

  • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

    Soundgarden am Vormittag

    Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

  • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

    Soundgarden - Maximize!

    "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

  • Finger kurz vor dem Betätigen eines Klingelschilds mit der Aufschrift "WÜNSCHE" (Foto: fischde l photocase.com)

    meinFritz

    meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

Zum Livestream
  • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

    Indigo - Late check out

    Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

  • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

    5Planeten

    Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

  • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

    Jazzanova Radio Show

    Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

  • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

    World Live

    "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

  • Regenwald (Bildquelle: dpa)

    Dschungelfieber

    Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

  • Impression vom Holi Festival in Mumbai (Bildquelle: dpa)

    Cyberjam mit Genetic Drugs

    Was hat ein Mikrochip mit Ahnenkult zu tun? Was ein sibirischer Schamane mit einem Computerfreak aus Manhattan? Die Radiosendung mit Genetic Drugs erforscht und erfindet Schnittstellen zwischen Hi-Tech und Tribal Ethno.

  • Afrikanische Jungendliche spielen Fußball (Bildquelle: dpa)

    Afropop Worldwide mit Georges Collinet

    Georges Collinet aus Kamerun ist einer der berühmtesten und beliebtesten Moderatoren in Afrika. In "Afropop Worldwide" stellt er das Neueste rund um die afrikanische Musik vor.

www.wdr.de