Marcelinho verabschiedet sich von den Hertha-Fans (Quelle: imago/Matthias Koch)

Abschiedsspiel für Hertha-Legende - Marcelinho sagt "Adeus"

Dribblings, Pässe, ein traumhaftes Freistoßtor und viele Emotionen: Marcelinho zeigte bei seinem Abschiedsspiel noch einmal fast alles, wofür ihn die Hertha-Fans lieben lernten. Mit 41 Jahren ist nun aber Schluss.

Ein Uhrzeiger steht zwischen 2 und 3 Uhr (Quelle: imago/Christian Ohde)

Umstellung auf Sommerzeit - Es bleibt abends wieder länger hell

Seit 37 Jahren wird an der Uhr gedreht, seit 37 Jahren dabei keine Energie gespart: Trotzdem wird auch in der Nacht auf Sonntag wieder die Uhr von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt. Anpassungsstress hin oder her - viele freuen sich über helle Abende.

Mehr zum Thema

RSS-Feed
  • - Radfahrer wird von abbiegendem Lkw tödlich verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Kreuzberg ist am Samstagabend ein Radfahrer ums Leben gekommen. Der 80 oder 81 Jahre alte Mann war nach Polizeiangaben am Mehringdamm von einem Lkw erfasst worden, der gerade von der Yorckstraße in den Mehringdamm abbiegen wollte. Der Fahrradfahrer starb noch am Unfallort. Der Mehringdamm wurde stadteinwärts komplett für den Verkehr gesperrt.

  • - Demonstration gegen rechte Gewalt in Neukölln

    In Berlin-Neukölln haben am Samstag rund 150 Menschen gegen rassistische Gewalt demonstriert. Anlass waren der noch immer nicht aufgeklärte Mord an Burak B. von 2012 und mehrere Angriffe auf linke Einrichtungen in Neukölln in den vergangenen Monaten. Geschützt von einem großen Aufgebot der Polizei trafen sich die Teilnehmer am Samstagnachmittag am U-Bahnhof Rudow und zogen von dort aus durch den Bezirk. Am 5. April 2012 hatte ein Unbekannter in Neukölln unvermittelt auf eine Gruppe junger Menschen geschossen und dabei den 22 Jahre alten Burak getötet.

  • - Domowina-Chef Statnik bleibt im Amt

    David Statnik bleibt Vorsitzender des sorbischen Dachverbandes Domowina. Er wurde am Samstag auf der Hauptversammlung im sächsischen Hoyerswerda mit knapp 93 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Brandenburgs Kulturstaatssekretärin Gutheil würdigte die Domowina als unverzichtbare Stimme der Sorben und Wenden. Gleichzeitig versicherte sie, die Landesregierung werde weiter dazu beitragen, die sorbische Kultur und die Zweisprachgkeit zu erhalten. Im Südosten von Brandenburg und im östlichen Sachsen leben etwa 60.000 Mitglieder der slawischen Minderheit.

  • - Herthas Weiser bei U21 verletzt ausgewechselt

    Mitchell Weiser droht erneut auszufallen: Der Fußball-Profi von Hertha BSC zog sich am Freitag beim 1:0-Sieg der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen England eine Muskelverletzung zu. Weiser wurde bereits in der ersten Halbzeit ausgewechselt und fehlt im abschließenden EM-Testspiel gegen Portugal am Dienstag, wie der DFB mitteilte. Der 22-Jährige soll nun in Berlin weiterbehandelt werden. Weiser war nach einer starken Hinrunde bereits von Dezember bis März wegen verschiedener Verletzungen ausgefallen.

  • - FC Viktoria 1889 stürmt ins Landespokalfinale

    Regionalligist FC Viktoria 1889 ist souverän ins Finale des Berliner Fußball-Landespokals eingezogen. Die Viktoria siegte am Samstag beim Oberliga-Zweiten VSG Altglienicke mit dem Ex-Unioner Torsten Mattuschka mit 4:0 (3:0). Zuletzt hatte der FC Viktoria 2013/14 im Pokal-Finale gestanden. Im Endspiel am 25. Mai trifft Viktoria im Jahn-Sportpark auf den Sieger des zweiten Halbfinales zwischen dem SD Croatia und dem BFC Dynamo. Diese Partie findet am Sonntag (14.30 Uhr) auf dem Dominicus-Sportplatz statt.

  • - Radfahrer bei Unfall mit Taxi schwer verletzt

    In Berlin-Kreuzberg ist ein Radfahrer aus zunächst ungeklärter Ursache von einem Taxi erfasst worden. Der 58 Jahre alte Radler sei nach dem Unfall am späten Freitagabend schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen, teilte die Polizei am Samstag mit. Möglicherweise habe der Radfahrer das Taxi übersehen, als er links abbiegen wollte. Die beiden waren in gleicher Fahrtrichtung auf der Gitschiner Straße unterwegs gewesen.

  • - Mehrere Brände in Westend

    In Berlin-Westend haben Unbekannte ein Auto und mehrere Mülltonnen in Brand gesteckt. Das Auto sei vollständig ausgebrannt, teilte die Polizei mit. Ein 80 Jahre alter Anwohner hatte das Feuer im Brombeerweg am späten Freitagabend entdeckt und die Feuerwehr gerufen. Nur fünf Minuten später bemerkte ein Anwohner im nahegelegen Stendalweg, dass drei Mülltonnen brannten. Die Feuerwehr löschte den Brand, an einer Hauswand entstand ein geringer Schaden. Verletzt wurde niemand.

  • - Mehr Brauereien in Berlin und Brandenburg

    Die Zahl der Brauereien in Berlin und Brandenburg hat sich in den vergangenen zwanzig Jahren mehr als verdoppelt. Wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamts hervorgeht, gab es 2016 insgesamt 65 Betriebe, die Bier herstellen - 27 davon entstanden alleine in den vergangenen zehn Jahren. Hauptgrund sei die wachsende "Craftbeer"-Szene in Berlin - also Biersorten, die unter besonderen Qualitätsmaßstäben in kleinen Betrieben handwerklich gebraut werden.

Eihebung eines Dora-Zugs in die U55 (Quelle: BVG/Oliver Lang)

BVG reaktiviert Wagen aus 50ern - Kommt 'ne U-Bahn geflogen

Die D-Reihe der U-Bahn fährt derzeit nur noch in der Hauptstadt Nordkoreas. Doch die BVG hat die Wagen aus den 50ern jetzt aus dem Ruhestand gehievt. Nun fahren die Uralt-Züge auch wieder in Berlin - aus dem selben Grund wie in Pjönjang: Versorgungslücken.

Mieten: Schlupflöcher und Hintertüren

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt13 °C
  • SOleicht bewölkt13 °C
  • MOklar17 °C
  • DIklar20 °C
  • MIstark bewölkt, Regenschauer15 °C
  • DObedeckt16 °C
  • FRleicht bewölkt21 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 5

          Expandieren

          U 5

          Einschränkungen bis 6. April. In den Nächten sonntags bis donnerstags ist der Zugverkehr ab 22 Uhr wegen Bauarbeiten zwischen Strausberger Platz und Alexanderplatz unterbrochen. Zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor sowie zwischen Frankfurter Tor und Frankfurter Allee wird deshalb gependelt. Außerdem fahren Ersatzbusse, welche die S- und U-Bahnhöfe Alexanderplatz, Jannowitzbrücke, Ostbahnhof, Strausberger Platz und Schillingstraße miteinander verbinden.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Kein Halt am Bahnhof Zitadelle in Richtung Rudow! Fahrgäste, die zum Bahnhof Zitadelle wollen, fahren bis Haselhorst und dann zurück. Wer von der Zitadelle Richtung Rudow will, muß erst in der Gegenrichtung zur Altstadt Spandau fahren und dort umsteigen. (Bis 29.03.2017)

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Bauarbeiten am Wochenende

          Expandieren

          Bauarbeiten am Wochenende

          Einschränkungen bis Montag 1.30 Uhr S 2 Der Zugverkehr zwischen Marienfelde und Priesterweg ist unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse. S 5 Zwischen Lichtenberg und Wuhletal ist der Zugverkehr ebenfalls unterbrochen. Bitte nutzen Sie die U-Bahnlinie U 5. Zwischen Biesdorf und Wuhletal werden Busse eingesetzt, die auch den S-Bahnhof Biesdorf anfahren. S 7 und S 75 Die Züge zwischen Ahrensfelde und Springpfuhl sowie zwischen Wartenberg und Springpfuhl fahren nur im 20-Minutentakt. Zwischen Lichtenberg und Springpfuhl sind Busse unterwegs. S 41, S 42, S 45, S 47 Zwischen Baumschulenweg und Neukölln fährt nur die S 46, und zwar im 20-Minutentakt.

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Einschränkungen am 27. und 28. März, jeweils von 8 bis 18 Uhr: Aufgrund von Rammarbeiten am Karower Kreuz werden tagsüber zwischen Blankenburg und Karow Busse eingesetzt. Bitte nutzen Sie zwischen Gesundbrunnen und Bernau auch den Regional-Express RE3. Beachten Sie bitte, daß der Fahrplan des RE 3 wegen der Bauarbeiten am Karower Kreuz geändert wurde.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Am 28.3. entfallen von 8 bis 11 Uhr die Züge zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis 28.3., 5:15 Uhr, entfallen die meisten Züge zwischen Bernau und Berlin Hauptbahnhof. Bitte nutzen Sie als Ersatz die S-Bahn bzw. die Ersatzbusse. Bitte beachten Sie, dass die Linie S 2 jeweils von 8 bis 18.00 Uhr ebenfalls unterbrochen ist. ....... Bis 1.4.2018 werden die Züge zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen umgeleitet. Grund sind Bauarbeiten am Karower Kreuz. Die meisten Züge halten zusätzlich in Lichtenberg. Dadurch verlängert sich die Fahrzeit um bis zu 25 Minuten. Außerdem wird die Linie in zwei Abschnitte geteilt. Es muss in Berlin Hauptbahnhof umgestiegen werden.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdogan bei einer Wahlkampfveranstaltung in Antalya

        - Erdogan erwägt Referendum über EU-Beitritt

        Der türkische Präsident Erdogan steckt mitten im Wahlkampf - im April stimmen die Türken über das von ihm favorisierte Präsidialsystem ab. Nun hat er erneut ein weiteres Referendum ins Spiel gebracht, bei dem es um den EU-Beitritt gehen würde.
      • Irakisches Militärfahrzeug in der Altstadt von Mossul (25. März 2017)

        - Zivile Opfer in Mossul: USA untersuchen Luftangriff

        Dutzende Zivilisten wurden bei Luftangriffen im Westen der umkämpften irakischen Stadt Mossul getötet. Die von den USA angeführte Anti-IS-Koalition bestätigte einen Angriff am 17. März. Den Vorwurf ziviler Opfer wolle man nun untersuchen.
      • Um größere Proteste zu verhindern, gingen die Sicherheitskräfte massiv gegen Bürger vor.

        - Weißrussland: Lukaschenko reagiert mit Härte auf Protestwelle

        Seit Wochen gehen in Weißrussland Bürger aus Protest gegen die Regierungspolitik auf die Straßen. Heute wollten in fünf Städten Menschen zu Kundgebungen zusammenkommen. Doch wie schon in den vergangenen Wochen reagierte die Polizei mit Gewalt und hunderten Festnahmen.
      • Für viele wird der Mittwoch ein Tag der Trauer, wenn Premier May den EU-Austrittsantrag stellt.

        - Demos in Großbritannien: "Der Brexit wird ein Desaster"

        Beim EU-Gipfel in Rom war Großbritannien schon nicht mehr dabei. Am Mittwoch reicht Premier May den Austrittsantrag ein. Zehntausende Briten kamen heute zum Protest dagegen zusammen, während der einzige UKIP-Abgeordnete im Parlament seine Partei verließ: Seine Aufgabe sei erfüllt. Von S. Pieper.
      • - 60 Jahre Römische Verträge - Zehntausende feiern Europa

        Zehntausende Menschen sind am 60. Jahrestag der Römischen Verträge für die europäische Idee auf die Straße gegangen. Neben Demonstrationen in Rom, London und Warschau beteiligten sich auch in Berlin etwa 6000 Menschen am "March for Europe".
      • - EU-Gipfel: Feiern ohne Feierlaune

        Demonstrative Einigkeit stand in Rom auf dem Programm - der EU-Gipfel zu 60 Jahren Römische Verträge sollte ein Akt der Zukunftsfähigkeit sein. Doch auch in Rom konnten die Teilnehmer die Probleme der EU nicht beiseite schieben. Von A. Meyer-Feist.
      • Bei der Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25.03.1957 im Konservatoren-Palast auf dem Kapitol in Rom sitzen deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer, Staatssekretär Walter Hallstein und der italienische Ministerpräsident Antonio Segni (von links) nebeneinander.

        - 60 Jahre Römische Verträge: Europas Geburtsstunde

        Am 25. März 1957 fiel der Startschuss zur heutigen EU: An diesem Tag wurden die Römischen Verträge unterzeichnet. Es begann eine einmalige Erfolgsgeschichte - an diese erinnern sich momentan allerdings nur noch wenige. Von Jan-Christoph Kitzler.
      • Sendungsbild

        - Doping: Leichtathleten gestehen Anabolika-Einnahme

        Doping war offenbar auch unter Leichtathleten in der Bundesrepublik früher weit verbreitet: In einer Studie gab mehr als die Hälfte der Befragten aus den 1960er- bis 80er-Jahren an, über einen längeren Zeitraum Anabolika genommen zu haben. Von Fred Kowasch.

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Bild zum Film: Burke & Hare - Wir finden immer einer Leiche, Quelle: rbb/Degeto

        Burke & Hare - Wir finden immer eine Leiche

        Beginn der Sommerzeit um 02:00 Uhr * Edinburgh im Jahr 1828: Zwischen Doktor Knox und Doktor Monro tobt ein Konkurrenzkampf um die Vorherrschaft auf dem Gebiet der Anatomie. Als den beiden Kleinkriminellen William Burke und William Hare zu Ohren kommt, dass für frische menschliche Leichname gutes Geld gezahlt wird, bieten sie sich als Lieferanten an. In der Folgezeit verschwinden immer mehr Einwohner auf rätselhafte Weise, während die beiden Übeltäter bald über stattlichen Wohlstand verfügen. Allerdings beginnt nun die Unterwelt, auf ihre Aktivitäten aufmerksam zu werden - und die Polizei heftet sich ebenfalls an ihre Fersen.

      • Wer weiß denn sowas?, Quelle: rbb/ARD/Morris Mac Matzen

        Wer weiß denn sowas?

        "Wer weiß denn sowas?" mit den Rätselmeistern Bernhard Hoëcker und Elton. Die beiden stellen sich den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume. Sie spielen im Team mit jeweils einem prominenten Studiogast, denn es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.

      • Union Berlin - Würzburger Kickers Union Fans mit Spruchband Scheiße, wir steigen auf (Bild: imago/Camera 4)

        rbb Sportplatz

        + Adeus Marcelinho: Abschiedsspiel im Olympiastadion
        + 1. FC Union Berlin: Auf dem Weg nach oben...
        + Was macht eigentlich Blau-Weiß 90 Berlin?
        + Regionalliga Nordost: Babelsberg empfängt Jena
        + Eisbären im Playoff-Halbfinale

      • Entertainer Kurt Krömer; Quelle: rbb/Max Kohr

        Krömer - Die internationale Show

        Als Meister der Schlagfertigkeit und des sinnentleerten Gesprächs auf hohem Niveau begrüßte Krömer jeweils zwei (meist) prominente Gäste, die seinem unvorhersehbaren Berliner Humor ausgeliefert waren.

      • Bei den Resianern im italienischen Resital in der Region Friaul-Julisch Venetien in historischer Tracht, Quelle: rbb/Britta Wulf

        Der Tanz der Resianer

        Die Resianer, eine kleine Minderheit in Norditalien, sagen von sich selbst, dass sie tanzend geboren werden und es bis zu ihrem Tod tun. Wir wollten sie kennenlernen, die Menschen, die im Resiatal leben und deren Sprache ein slawischer Dialekt ist. Wir haben sie gefunden; mit ihnen getanzt, resianisch gekocht und über eine sterbende Sprache gesprochen. Wir haben eine beeindruckende Landschaft erlebt und viel über Kultur und Tradition nachgedacht.

      • Bild zu Serie: Heiter bis tödlich – Alles Klara (26): Der Brockengeist, Quelle: rbb/ ARD/Hardy Spitz

        Heiter bis tödlich - Alles Klara (21)

        Klara Degen hat ihre Schwester Sylvia und Schwager Jörg auf ein Wellness-Wochenende geschickt, damit die beiden mal wieder Zeit für sich haben. Klara und ihre Nichte Lena machen sich indes einen schönen Abend. Damit ist es allerdings schnell vorbei, als ein Pizzabote ihnen nicht nur die falsche Pizza bringt, sondern kurz darauf tot im Hausflur zusammenbricht. Klara alarmiert umgehend ihren Chef.

      • Bild zum Film: Burke & Hare - Wir finden immer einer Leiche, Quelle: rbb/Degeto

        Burke & Hare - Wir finden immer eine Leiche

        Beginn der Sommerzeit um 02:00 Uhr * Edinburgh im Jahr 1828: Zwischen Doktor Knox und Doktor Monro tobt ein Konkurrenzkampf um die Vorherrschaft auf dem Gebiet der Anatomie. Als den beiden Kleinkriminellen William Burke und William Hare zu Ohren kommt, dass für frische menschliche Leichname gutes Geld gezahlt wird, bieten sie sich als Lieferanten an. In der Folgezeit verschwinden immer mehr Einwohner auf rätselhafte Weise, während die beiden Übeltäter bald über stattlichen Wohlstand verfügen. Allerdings beginnt nun die Unterwelt, auf ihre Aktivitäten aufmerksam zu werden - und die Polizei heftet sich ebenfalls an ihre Fersen.

      • Wer weiß denn sowas?, Quelle: rbb/ARD/Morris Mac Matzen

        Wer weiß denn sowas?

        "Wer weiß denn sowas?" mit den Rätselmeistern Bernhard Hoëcker und Elton. Die beiden stellen sich den unglaublichen, amüsanten und überraschenden Fragen von Moderator Kai Pflaume. Sie spielen im Team mit jeweils einem prominenten Studiogast, denn es gilt, richtige Antworten auf skurrile und knifflige Fragen aus Wissenschaft, Tierwelt und dem täglichen Leben zu finden.

      • Union Berlin - Würzburger Kickers Union Fans mit Spruchband Scheiße, wir steigen auf (Bild: imago/Camera 4)

        rbb Sportplatz

        + Adeus Marcelinho: Abschiedsspiel im Olympiastadion
        + 1. FC Union Berlin: Auf dem Weg nach oben...
        + Was macht eigentlich Blau-Weiß 90 Berlin?
        + Regionalliga Nordost: Babelsberg empfängt Jena
        + Eisbären im Playoff-Halbfinale

      • Entertainer Kurt Krömer; Quelle: rbb/Max Kohr

        Krömer - Die internationale Show

        Als Meister der Schlagfertigkeit und des sinnentleerten Gesprächs auf hohem Niveau begrüßte Krömer jeweils zwei (meist) prominente Gäste, die seinem unvorhersehbaren Berliner Humor ausgeliefert waren.

      • Bei den Resianern im italienischen Resital in der Region Friaul-Julisch Venetien in historischer Tracht, Quelle: rbb/Britta Wulf

        Der Tanz der Resianer

        Die Resianer, eine kleine Minderheit in Norditalien, sagen von sich selbst, dass sie tanzend geboren werden und es bis zu ihrem Tod tun. Wir wollten sie kennenlernen, die Menschen, die im Resiatal leben und deren Sprache ein slawischer Dialekt ist. Wir haben sie gefunden; mit ihnen getanzt, resianisch gekocht und über eine sterbende Sprache gesprochen. Wir haben eine beeindruckende Landschaft erlebt und viel über Kultur und Tradition nachgedacht.

      • Bild zu Serie: Heiter bis tödlich – Alles Klara (26): Der Brockengeist, Quelle: rbb/ ARD/Hardy Spitz

        Heiter bis tödlich - Alles Klara (21)

        Klara Degen hat ihre Schwester Sylvia und Schwager Jörg auf ein Wellness-Wochenende geschickt, damit die beiden mal wieder Zeit für sich haben. Klara und ihre Nichte Lena machen sich indes einen schönen Abend. Damit ist es allerdings schnell vorbei, als ein Pizzabote ihnen nicht nur die falsche Pizza bringt, sondern kurz darauf tot im Hausflur zusammenbricht. Klara alarmiert umgehend ihren Chef.

      Zum Livestream
      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Krokusse kündigen den Frühling an (Bildquelle: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-So 10-14 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      Zum Livestream
      • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

        Zwei auf Eins

        Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

      • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

        Hörbar Rust

        Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

      • Die Blaue Stunde mit Serdar Somuncu

        Die Blaue Stunde

        Kabarettist und Satiriker Serdar Somuncu kommentiert die politische Situation in Deutschland, präsentiert breit grinsend die abartigsten Boulevardthemen oder bietet auch ganz spezielle "Lebenshilfe" an. Eines steht allerdings jetzt schon fest: Das wird kein Ringelpiez mit Anfassen!

      • Bücher, Draufsicht (Foto: colourbox)

        Die Literaturagenten

        Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. "Die Literaturagenten" auf Radioeins wissen, welche Bücher der geneigte Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag von 18:00 bis 20:00 Uhr stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Free Falling

        Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 21:00 Uhr.

      • Blick auf die Bühne einer Konzerthalle (Bildquelle: dpa)

        Freistil

        Alles, was nicht verboten ist, ist erlaubt! Exoten, Extreme, Experimente und dennoch keine postmoderne Beliebigkeit. Musik von den Rändern. Brückenschläge zwischen Tradition und Moderne - immer dienstags um 23:00 Uhr mit Holger Luckas.

      • Elissa Hiersemann © radioeins/Schuster

        Swagga! - Music with attitude

        Elissa Hiersemann präsentiert immer mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang urbane Beats: Musik aus Genres wie HipHop, R’n’B, Pop - "Music with attitude". In "Swagga!" geht's um Trends, die brodeln, und um neue Sounds. Alles ist möglich, wenn die Haltung stimmt...

      zum Livestream
      • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

        Quergelesen

        Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 14:24 Uhr.

      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags (11:05 und 20:05 Uhr) ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

        Religion und Gesellschaft

        Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft sind die Themen der Sendung. Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen aus unserer unmittelbaren Umgebung und aus den Krisenregionen dieser Welt kommen hier ebenso zu Wort wie die, die von politischen und kirchlichen Entscheidungen betroffen sind - sonntags 12:44 und 17:24 Uhr.

      • Symbolbild: Weltsichten. Eine Menge beleuchteter Globen, davor in zwei Silhouetten. [dpa]

        Weltsichten

        ARD-Korrespondeten berichten über Themen, die die Welt bewegen, über Trends, Kurioses und Alltägliches. Sie schauen über den Tellerrand unserer Nation hinaus und laden Experten zum Gespräch - sonntags 8:24 und 8:44, 13:24 und 13:44, 21:24 und 21:44 Uhr.

      • Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        WissensWerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 18:45 Uhr.

      zum Livestream
      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

        Märkische Wandlungen

        Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        "Unsigned" spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags. Immer von 17:00 bis 20:00 Uhr.

      • Maurice Gajda (Foto: Stefan Wieland l rbb)

        Beste Musik: Indie mit Maurice Gajda

        Indie Rock, Indie Folk, Indietronic, Indie Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es "Beste Musik" am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Salwa Houmsi und Christoph Schrag (Fotos: Stefan Wieland, Montage: Fritz)

        Beste Musik: Neu und gut

        Der Anfang der Woche steht im Zeichen brandneuer Musik. Genre- und szeneübergreifend. Diese Neuheiten finden verlässlich den Weg ins Fritz-Programm und werden im wöchentlichen Wechsel von Christoph Schrag und Salwa Houmsi präsentiert.

      • Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • Claudia Kamieth (Foto: Stefan Wieland)

        Beste Musik: Urban Tunes mit Claudia Kamieth

        Was gibt es Besseres, als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich voller Vorfreude in den Feierabend zu stürzen? Ganz einfach, wenn das Ganze noch mit feinstem Soul, R'n'B und HipHop kombiniert wird. Genau das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth, der Fachfrau für die neusten Urban Tunes.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für Eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr die Lieblingssongs der Hörer. Ruft an und hinterlasst Euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei COSMO komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von COSMO starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eine Hand hält einen Globus (Bild: colourbox.com)

        COSMO

        Tagsüber sendet das junge, europäische Kulturradio COSMO auf Deutsch für alle das Tagesprogramm mit dem gleichnamigen Titel - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei COSMO montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        COSMO Live

        Global Pop live: COSMO nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstler, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      zum Livestream