Start beim rbb Lauf in Potsdam (Quelle: rbb)

14. rbb-Lauf - Drittel-Marathon führt quer durch Potsdam

Um 10 Uhr fällt auf der Glienicker Brücke der Startschuss zum diesjährigen rbb-Lauf. Wie gewohnt, führt der Drittel-Marathon quer durch Potsdam - die Glienicker Brücke und andere Streckenabschnitte sind entsprechend gesperrt.

Mehr zum Thema

Der neue Alba-Trainer Thomas Päch (Quelle: Marc Schüler/imago)

Trotz Trainer-Wechsel - Alba verliert auch in Frankfurt

Der Abwärtstrend von Alba Berlin hält an: Trotz der Verpflichtung von Thomas Päch als neuem Trainer müssen die Hauptstadt-Basketballer weiter auf den nächsten Auswärtssieg warten. Am Samstagabend verlor der Pokalsieger auch bei den Skyliners in Frankfurt.  

Der Storch "Ronny" steht am 29.04.2017 vor einer Terrassentür im brandenburgischen Glambeck (Quelle: dpa/Hilde Peltzer-Blase)

In Oberhavel - Problemstorch Ronny ist zurück

Die Bewohner des Dorfes Glambeck stöhnen auf: Der rabiate Ronny ist wieder da. Im vergangenen Jahr hackte der aggressive Weißstorch auf Autodächer ein und vertrieb einen Artgenossen. Auch in diesem Jahr suchte er gleich wieder Stress.

Mehr zum Thema

RSS-Feed
  • - GEW: Mehr Unterrichtsausfall als offiziell angegeben

    Im ersten Schulhalbjahr 2016/2017 sind in Brandenburg fast 120.000 Unterrichtsstunden ausgefallen, weil es zu wenige Lehrer gibt. Das sind mehr als zwei Prozent der vorgesehenen Stunden, wie das Bildungsministerium am Samstag mitteilte. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) kritisiert die Angaben als zu niedrig und geht davon aus, dass bis zu neun Prozent aller Stunden ausfallen. Um mehr Lehrer zu gewinnen, müssten Beruf und Laufbahnen attraktiver werden, forderte GEW-Landeschef Günther Fuchs.

  • - Mann am hellichten Tag mit Eisenstange attackiert

    Mit einer Eisenstange und einem Pflasterstein ist ein Mann in Berlin-Kreuzberg am helllichten Tag von Unbekannten attackiert und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 39-Jährige am Freitagnachmittag in der Reichenberger Straße unterwegs, als er von etwa acht Menschen verfolgt und angegriffen wurde. Nachdem der Mann zu Boden ging, schlugen die Täter weiter auf ihn ein. Der 39-Jährige kam zur stationären Behandlung in eine Krankenhaus. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar.

  • - Motorradfahrer verliert Rucksack mit Bargeld

    Wegen eines außergewöhnlichen Zwischenfalls ist die A115 in Richtung Berlin am Freitagabend kurzzeitig gesperrt worden. Nach rbb-Informationen hatte ein Motorradfahrer zwischen Potsdam-Drewitz und Potsdam-Babelsberg einen mit Bargeld gefüllten Rucksack verloren, der auf den Asphalt prallte und dabei aufplatzte. Polizeibeamte sammelten die Geldscheine ein, weshalb die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden musste. Warum der Biker loses Bargeld in seinem Rucksack transportierte und um wieviel Geld es sich handelte, ist nicht bekannt.

  • - Kommissionierungsstelle für regionale Lebensmittel

    In Brandenburg ist am Freitag ein neues Logistikzentrum zum Vertrieb von regionalen Lebensmitteln eröffnet worden. Der Regionalvermarkter "Q-Regio" in der Gemeinde Uckerland-Bandelow (Uckermark) hat rund 360.000 Euro investiert. Künftig werden regionale Produkte wie Käse, Wurst, Fruchtaufstriche oder Wein zwischengelagert, sortiert, verpackt und verschickt. Laut Landwirtschaftsministeriums handelt es sich um die erste Kommissionierungsstelle dieser Art in Brandenburg. Das Projekt wurde mit EU- und Landesmitteln gefördert.

  • - Fahndungserfolg nach Video-Veröffentlichung

    Nach einem schwulenfeindlichen Angriff in einer Straßenbahn hat sich einer der mutmaßlichen Täter am Donnerstag gestellt. Von einem weiteren Mann und einer Frau seien bislang nur die Namen bekannt. Das teilte die Berliner Polizei am Freitag mit. Das Trio soll Anfang März auf der Tram-Linie M10 einen 39-Jährigen homophob beschimpft und körperlich angegriffen haben. Am vergangenen Dienstag hatte die Polizei Aufnahmen aus einer Überwachungskamera veröffentlicht. Daraufhin gingen, wie schon in früheren Fällen, viele Hinweise ein.

  • - Busfahrerin in Eberswalde bedroht

    Ein Mann hat eine Busfahrerin in Eberswalde (Barnim) so sehr angeschrien und bedroht, dass die Frau nicht mehr weiterarbeiten konnte. Ein Ersatzbus sei schließlich gekommen und habe die Fahrgäste am Donnerstag aufgenommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zu der Eskalation soll es gekommen sein, als der Mann mit einer Begleiterin in den Stadtbus einstieg und die Busfahrerin nach dem Fahrschein verlangte. Daraufhin soll der Mann ihr gedroht haben. Er verließ den Bus noch bevor der Ersatzbus kam, so dass die Polizei einen Zeugenaufruf startete und auf weitere Hinweise hofft.

  • - Bürgerfest im Schloss Bellevue findet wieder statt

    Bundespräsident Steinmeier will die Tradition der Bürgerfeste fortführen, die sein Amtsvorgänger Gauck 2012 eingeführt hat. Wie das Bundespräsidialamt mitteilte, soll das diesjährige Fest am 8. und 9. September im Berliner Schloss Bellevue stattfinden. Am ersten Tag sollen Menschen eingeladen werden, die sich ehrenamtlich engagieren. Am zweiten Tag können alle interessierten Bürger den Amtssitz des Bundespräsidenten besuchen.

Eckzimmer im Haus der Statistik (Quelle: rbb / Thomas Blecha)

Orts­be­ge­hung - Abriss oder Erhalt: Was wird aus dem Haus der Statistik?

Seit Jahren rottet das ehemalige "Haus der Statistik" am Alexanderplatz vor sich hin. Während es von Obdachlosen "zwischengenutzt" wird, versucht eine Initiative das Haus in einen Wohn- und Kulturkomplex zu verwandeln. Ein Vertrag mit dem Bund könnte Bewegung in die Sache bringen.

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteheiter15 °C
  • MOwolkig17 °C
  • DIstark bewölkt, leichter Regen13 °C
  • MIstark bewölkt15 °C
  • DObedeckt, leichter Regen13 °C
  • FRstark bewölkt, leichter Sprühregen14 °C
  • SAwolkig18 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt fahren in den Nächten sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr ersatzweise Busse. Diese sind barrierefrei. Zwischen S+U Alexanderplatz/Grunerstraße und U Spittelmarkt können Sie die Linie Buslinie 248 nutzen oder alternativ die Linie M48; und zwischen S+U Alexanderplatz und U Mohrenstraße die Linie 200. Die Einschränkungen gelten bis 19.07.2017. Ausgenommen davon sind folgende Termine: 23.04., 30.04.-01.05., 24.5.-25.05., 04.06.-08.06. und 22.06.2017.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Auf der Linie U7 fahren die Züge in Richtung Rathaus Spandau bis Mitte Mai ohne Halt durch den U-Bahnhof Karl-Marx-Straße. Fahrgäste aus Richtung Rudow können bis Rathaus Neukölln fahren und von dort eine Station zurück. Fahrgäste in Richtung Rathaus Spandau fahren bis Neukölln und steigen dort in den Zug in Gegenrichtung. (Bis 18.05.2016) Vom 2.5. bis 18.5. wird zwischen den Bahnhöfen Richard-Wagner-Platz und Fehrbelliner Platz jeweils von 22 Uhr bis Betriebsschluss im 20 Minuten-Takt gependelt. Dies gilt nur sonntags bis donnerstags.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Die Züge halten bis Ende August 2017 wegen Brückenbauarbeiten nicht in Rummelsburg.

          Einklappen
        • S 5

          Expandieren

          S 5

          Bis 12.5., 22 Uhr, wegen Bauarbeiten im Bahnhof Strausberg kein S-Bahnverkehr zwischen Strausberg Nord und Fredersdorf. Ersatzverkehr mit Bussen. Vom 12.5., 22 Uhr, bis 21.5., 20 Uhr, kein Zugverkehr zwischen Strausberg-Nord und Strausberg. Es fahren Busse. Zwischen Strausberg, Lustgarten und S-Bf. Strausberg können Sie auch die Straßenbahnlinie 89 nutzen. Am 21.5. ab 20 Uhr bis Betriebschluss kein Zugverkehr zwischen Strausberg-Nord und Fredersdorf. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Zum Baumblütenfest in Werder

          Expandieren

          Zum Baumblütenfest in Werder

          wird an diesem und am kommenden Wochenende sowie am 1. Mai die Regionalexpresslinie RE 1 verstärkt. Tagsüber fahren zweistündlich zusätzliche Züge ab Berlin Zoologischer Garten nach Werder (Havel) und zurück. Im Abendverkehr ab 22:00 Uhr gibt es fünf zusätzliche Züge zur Rückreise ab Werder (Havel) bis Berlin Zoologischer Garten. Die Regionalbahnlinie RB 22 wird an diesen Tagen nach Werder (Havel) umgeleitet und hält nicht in Golm. Fahrgäste von und nach Golm können die Regionalbahnlinie RB21 und die Buslinien 605 und 606 nutzen.

          Einklappen
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Vom 4.5., 22 Uhr bis 11. Mai, 2:15 Uhr, fallen die Züge zwischen Berlin Ostbahnhof und Erkner aus. Als Ersatz nutzen Sie bitte die S-Bahn mit Umstieg am Ostkreuz.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Panorama

      Mehr Panorama

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • - Die Kanzlerin in Saudi-Arabien: Auf schwierigem Terrain

        Saudi-Arabien wird beim G20-Gipfel im Juli in Hamburg dabei sein. Das Land ist eine Macht am Golf - umstritten, aber auch dringend gebraucht. In Dschidda will die Kanzlerin Gemeinsamkeiten ausloten. Die Unterschiede sind aber größer. Von Angela Ulrich.
      • - Staatsbesuch von Merkel: Ohne Schleier nach Saudi-Arabien

        Die Kanzlerin reist nach Saudi-Arabien, wo die Abaya - ein langes schwarzes Gewand - in der Öffentlichkeit Pflicht ist. Dazu tragen viele Frauen Gesichtsschleier. Was haben die Kanzlerin und die sie begleitenden Journalistinnen im Gepäck? Von Angela Ulrich.
      • - 100-Tage Bilanz: Trump lobt Trump

        Seinen 100. Tag im Amt wollte US-Präsident Trump nicht in der verhassten Hauptstadt Washington, sondern im Kreis begeisterter Anhänger in Pennsylvania verbringen. In Harrisburg ließ sich Trump feiern und verteilte Schulnoten. Von Martin Ganslmeier.
      • - "Marsch für das Klima": Proteste gegen Trumps Umweltpolitik

        Mehrere zehntausend Menschen haben am 100. Amtstag von US-Präsident Trump in zahlreichen Städten der USA gegen die Energiepolitik der Regierung und für mehr Klimaschutz protestiert. Auch Prominente beteiligten sich daran.
      • Ein Demonstrant in Moskau wartet darauf, seine Petition gegen eine erneute Kandidatur Putins bei der Präsidentschaftswahl 2018 abzugeben.

        - Russland: "Wir haben ihn satt"-Demo gegen Putin

        In mehreren Städten Russlands sind Hunderte Menschen auf die Straße gegangen, um unter dem Motto "Wir haben ihn satt" gegen eine erneute Kandidatur von Präsident Putin zu demonstrieren. Insgesamt sollen mehr als 140 Menschen festgenommen worden sein.
      • - Türkei: Fast 4000 Staatsbedienstete entlassen

        Die Welle der Entlassungen und Verhaftungen in der Türkei geht weiter: Fast 4000 Beamte sind entlassen worden, unter anderem Mitarbeiter des Justizministeriums. Erst Mitte der Woche waren Tausend Menschen festgenommen worden, weil sie am Putsch 2016 beteiligt gewesen sein sollen.
      • - EU-Brexit-Gipfel: EU in seltener Einigkeit

        Die EU-Staats- und Regierungschefs haben bei ihrem Brexit-Sondergipfel ohne Großbritannien ungewöhnliche Geschlossenheit demonstriert: In Minutenschnelle wurde die Brexit-Strategie durchgewunken. Auf London kommen nun einige Probleme zu. Von Sebastian Schöbel.
      • - Imagekampagne des DGB: Der 1. Mai und das Katzenvideo

        Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat Nachwuchs- und Imageprobleme - und gibt sich zum 1. Mai im Internet betont innovativ. Experten meinen, dass die Gewerkschaften ihre Rolle als Anwalt für Gerechtigkeit betonen sollten. Die Zeit dafür sei im Wahljahr gut. Von Thomas Kreutzmann.

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Bild zum Film: Das Traumhotel – Chiang Mai, Quelle: rbb/Degeto/Lisa Film/Oliver Roth

        Das Traumhotel - Chiang Mai

        Die nordthailändische Kulturstadt Chiang Mai wird von den Einheimischen auch die "Rose des Nordens" genannt. Kein Wunder also, dass der Hotelmanager Markus Winter hier ein idyllisches Luxusressort betreibt. Allerdings läuft der Urlaub für manche seiner Gäste nicht gerade "rosig": Holger Rückert etwa bleibt nach einem Schatzsucher-Tauchgang mit seinem Freund Carsten spurlos verschwunden. Gemeinsam mit Holgers Ehefrau Susanne sucht Markus fieberhaft nach dem Verschollenen.
      • Flieder, Quelle: Colourbox

        rbb Gartenzeit

        + Ulrike Finck meldet sich aus einem Naturgarten in Hohenbrück
        + Porträt einer Aurikelsammlerin
        + Bergenie – Staude des Jahres 2017
        + Epimedium - Die Elfenblume
        + Renaissance des Flieders

      • Fabian Lustenberger (Hertha BSC) stoppt Anthony Jung (Ingolstadt) am 4.2.2017 im Berliner Olympiastadion (Quelle: imago)

        rbb Sportplatz

        + Zu Gast im Studio: Fabian Lustenberger
        + Werder Bremen gegen Hertha BSC
        + Union Berlin gegen SV Sandhausen
        + BR Volleys beim Final Four in Rom
        + Bilanz beim SV Babelsberg 03

      • Blick auf das Marmorpalais (Quelle: rbb)

        Die Havelschlösser von oben

        Preußens Könige und Prinzen schätzten schöne Aussichten. Am Ufer der Havel bauten sie ihre Sommerschlösser und Parks: Eine Kulturlandschaft, die als Ensemble einmalig in Europa ist. Vom Pfingstberg bis zur Pfaueninsel - der Film erkundet sechs Havelschlösser aus der Vogelperspektive und stellt ihre besondere Geschichte vor.

      • Wildes Deutschland

        Seen und Sölle, Flussläufe und Moore, ausgedehnte Wälder, Felder und Wiesen - das ist die Uckermark. Im Nordosten Brandenburgs, 80 Kilometer von Berlin entfernt und in direkter Nachbarschaft zu Mecklenburg-Vorpommern und Polen, ist die Uckermark mit mehr als 3.000 Quadratkilometern der größte Landkreis Deutschlands. Beste Voraussetzungen für die Natur: 60 Prozent der Uckermark stehen unter Schutz - im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin im Süden, im Nationalpark Unteres Odertal im Osten und im Naturpark Uckermärkische Seen im Nordwesten.

      • Bild zum Film: Tatort: Der illegale Tod, Quelle: rbb/Radio Bremen/Jörg Landsberg

        Tatort: Der illegale Tod

        Ein Schock für Kommissar Stedefreund: Nach einer durchzechten Nacht ist sein Freund Peer spurlos verschwunden! Blutflecken deuten auf ein Verbrechen hin. Stedefreund und Inga Lürsen fahnden nach einer afrikanischen Asylbewerberin, die die Männer in der Nacht mit nach Hause genommen hatten. Auch von ihr fehlt plötzlich jede Spur.

      • Bild zum Film: Das Traumhotel – Chiang Mai, Quelle: rbb/Degeto/Lisa Film/Oliver Roth

        Das Traumhotel - Chiang Mai

        Die nordthailändische Kulturstadt Chiang Mai wird von den Einheimischen auch die "Rose des Nordens" genannt. Kein Wunder also, dass der Hotelmanager Markus Winter hier ein idyllisches Luxusressort betreibt. Allerdings läuft der Urlaub für manche seiner Gäste nicht gerade "rosig": Holger Rückert etwa bleibt nach einem Schatzsucher-Tauchgang mit seinem Freund Carsten spurlos verschwunden. Gemeinsam mit Holgers Ehefrau Susanne sucht Markus fieberhaft nach dem Verschollenen.
      • Flieder, Quelle: Colourbox

        rbb Gartenzeit

        + Ulrike Finck meldet sich aus einem Naturgarten in Hohenbrück
        + Porträt einer Aurikelsammlerin
        + Bergenie – Staude des Jahres 2017
        + Epimedium - Die Elfenblume
        + Renaissance des Flieders

      • Fabian Lustenberger (Hertha BSC) stoppt Anthony Jung (Ingolstadt) am 4.2.2017 im Berliner Olympiastadion (Quelle: imago)

        rbb Sportplatz

        + Zu Gast im Studio: Fabian Lustenberger
        + Werder Bremen gegen Hertha BSC
        + Union Berlin gegen SV Sandhausen
        + BR Volleys beim Final Four in Rom
        + Bilanz beim SV Babelsberg 03

      • Blick auf das Marmorpalais (Quelle: rbb)

        Die Havelschlösser von oben

        Preußens Könige und Prinzen schätzten schöne Aussichten. Am Ufer der Havel bauten sie ihre Sommerschlösser und Parks: Eine Kulturlandschaft, die als Ensemble einmalig in Europa ist. Vom Pfingstberg bis zur Pfaueninsel - der Film erkundet sechs Havelschlösser aus der Vogelperspektive und stellt ihre besondere Geschichte vor.

      • Wildes Deutschland

        Seen und Sölle, Flussläufe und Moore, ausgedehnte Wälder, Felder und Wiesen - das ist die Uckermark. Im Nordosten Brandenburgs, 80 Kilometer von Berlin entfernt und in direkter Nachbarschaft zu Mecklenburg-Vorpommern und Polen, ist die Uckermark mit mehr als 3.000 Quadratkilometern der größte Landkreis Deutschlands. Beste Voraussetzungen für die Natur: 60 Prozent der Uckermark stehen unter Schutz - im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin im Süden, im Nationalpark Unteres Odertal im Osten und im Naturpark Uckermärkische Seen im Nordwesten.

      • Bild zum Film: Tatort: Der illegale Tod, Quelle: rbb/Radio Bremen/Jörg Landsberg

        Tatort: Der illegale Tod

        Ein Schock für Kommissar Stedefreund: Nach einer durchzechten Nacht ist sein Freund Peer spurlos verschwunden! Blutflecken deuten auf ein Verbrechen hin. Stedefreund und Inga Lürsen fahnden nach einer afrikanischen Asylbewerberin, die die Männer in der Nacht mit nach Hause genommen hatten. Auch von ihr fehlt plötzlich jede Spur.

      Zum Livestream
      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-So 10-14 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      Zum Livestream
      • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

        Hörbar Rust

        Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

      • Die Blaue Stunde mit Serdar Somuncu

        Die Blaue Stunde

        Kabarettist und Satiriker Serdar Somuncu kommentiert die politische Situation in Deutschland, präsentiert breit grinsend die abartigsten Boulevardthemen oder bietet auch ganz spezielle "Lebenshilfe" an. Eines steht allerdings jetzt schon fest: Das wird kein Ringelpiez mit Anfassen!

      • Bücher, Draufsicht (Foto: colourbox)

        Die Literaturagenten

        Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. "Die Literaturagenten" auf Radioeins wissen, welche Bücher der geneigte Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag von 18:00 bis 20:00 Uhr stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor.

      • Radio Affair (Verstärker) - Imagebild zur Sendung (Foto: Radioeins)

        Laut & kantig

        Gitarren haben ein Zuhause: „Laut & Kantig", jeden Montag zwischen 21.00 und 23.00 Uhr. Hier ist Platz für Indie, Alternative, Punk, Postpunk, Stoner, Grunge, Post-Hardcore, Industrial, Metal und Postrock. Songs können neu- und Klassiker wiederentdeckt werden. Natürlich kommen auch regelmäßig Musiker und Bands zum Interview vorbei.

      • Mikrofon mit radioeins-Hintergrund © radioeins

        Die Sendung

        Radioeins holt prominente Musiker ins Studio, die ihre eigenen Sendungen moderieren. Ob Bela B (Die Ärzte), Flake (Rammstein), Maurice Summen (Die Türen) oder Françoise Cactus (Stereo Total) ... Sie alle präsentieren dienstags von 21.00 bis 23.00 Uhr im Wechsel die Musik, die sie lieben!

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Free Falling

        Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 23:00 Uhr.

      • Elissa Hiersemann © radioeins/Schuster

        Swagga! - Music with attitude

        Elissa Hiersemann präsentiert immer mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang urbane Beats: Musik aus Genres wie HipHop, R’n’B, Pop - "Music with attitude". In "Swagga!" geht's um Trends, die brodeln, und um neue Sounds. Alles ist möglich, wenn die Haltung stimmt...

      zum Livestream
      • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

        Quergelesen

        Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 14:24 Uhr.

      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags (11:05 und 20:05 Uhr) ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

        Religion und Gesellschaft

        Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft sind die Themen der Sendung. Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen aus unserer unmittelbaren Umgebung und aus den Krisenregionen dieser Welt kommen hier ebenso zu Wort wie die, die von politischen und kirchlichen Entscheidungen betroffen sind - sonntags 12:44 und 17:24 Uhr.

      • Symbolbild: Weltsichten. Eine Menge beleuchteter Globen, davor in zwei Silhouetten. [dpa]

        Weltsichten

        ARD-Korrespondeten berichten über Themen, die die Welt bewegen, über Trends, Kurioses und Alltägliches. Sie schauen über den Tellerrand unserer Nation hinaus und laden Experten zum Gespräch - sonntags 8:24 und 8:44, 13:24 und 13:44, 21:24 und 21:44 Uhr.

      • Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        WissensWerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 18:45 Uhr.

      zum Livestream
      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

        Märkische Wandlungen

        Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      zum Livestream
      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        "Unsigned" spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags. Immer von 17:00 bis 20:00 Uhr.

      • Maurice Gajda (Foto: Stefan Wieland l rbb)

        Beste Musik: Indie mit Maurice Gajda

        Indie Rock, Indie Folk, Indietronic, Indie Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es "Beste Musik" am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Salwa Houmsi und Christoph Schrag (Fotos: Stefan Wieland, Montage: Fritz)

        Beste Musik: Neu und gut

        Der Anfang der Woche steht im Zeichen brandneuer Musik. Genre- und szeneübergreifend. Diese Neuheiten finden verlässlich den Weg ins Fritz-Programm und werden im wöchentlichen Wechsel von Christoph Schrag und Salwa Houmsi präsentiert.

      • Ein ramponiertes schwarzes Telefon auf blauem Grund (Foto: Stefan Kuhnigk l photocase.com)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • Claudia Kamieth (Foto: Stefan Wieland)

        Beste Musik: Urban Tunes mit Claudia Kamieth

        Was gibt es Besseres, als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich voller Vorfreude in den Feierabend zu stürzen? Ganz einfach, wenn das Ganze noch mit feinstem Soul, R'n'B und HipHop kombiniert wird. Genau das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth, der Fachfrau für die neusten Urban Tunes.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für Eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr die Lieblingssongs der Hörer. Ruft an und hinterlasst Euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei COSMO komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von COSMO starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eine Hand hält einen Globus (Bild: colourbox.com)

        COSMO

        Tagsüber sendet das junge, europäische Kulturradio COSMO auf Deutsch für alle das Tagesprogramm mit dem gleichnamigen Titel - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei COSMO montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        COSMO Live

        Global Pop live: COSMO nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstler, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      zum Livestream