Der Spitzenkandidat der CDU bei den Landtagswahlen in Brandenburg, Michael Schierack (Quelle: dpa)

Brandenburgs CDU will ihren Kurs diskutieren - Luft für Schierack wird dünner

Bei den Sondierungsgesprächen in Brandenburg hat die CDU gepatzt. Landesparteichef Schierack drücke sich davor, Verantwortung zu übernehmen, kritisierte SPD-Ministerpräsident Woidke, und machte die Linke zu seinem alten neuen Partner. Das haben viele in der CDU immer noch nicht verknust. Anfang November soll nun im Vorstand Tacheles geredet werden: über den Kurs - und Schierack.

Das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung in Berlin (Quelle: dpa)

Architektenkammer fordert mehr offene Wettbewerbe - Entwurf nur auf Einladung

Noch ist unklar, wer auf Michael Müller im so wichtigen Bauressort in Berlin folgt. Genügend dringende Aufgaben – ob Wohnungs-, Bibliotheks- oder Museumsbau – gibt es ja. Die Berliner Architektenkammer hat sich nun kritisch zur Baupolitik in der Hauptstadt geäußert, und zwar mit Blick auf die geplante Erweiterung des Bauhaus-Archivs in Tiergarten. Während der Senat einen Wettbewerb geladener Architekturbüros plant, fordert die Architektenkammer einen offenen Wettbewerb. Von Sigrid Hoff

Mehr zum Thema

Heiko Westermann im Kopfball-Duell gegen Änis Ben-Hatira (Quelle: imago)

1. Fußball-Bundesliga | HSV im Olympiastadion - Hertha schlägt HSV satt

Hertha BSC hat den Hamburger SV bei einem Spiel im Olympiastadion weggeputzt. Die Partie endete mit einem komfortablen 3:0 für die Berliner. John Heitinga schoss ein Tor, Änis Ben-Hatira zwei weitere. Dabei hat sich letzterer womöglich verletzt - ob er am Dienstag gegen Bielefeld antritt, ist unklar.

Mehr zum Thema

Kurznachrichten

RSS-Feed
  • - Ermittlungen gegen NPD-Abgeordneten in Henningsdorf

    Der Staatsschutz der Polizei ermittelt gegen einen Hennigsdorfer Stadtverordneten der rechtsextremistischen NPD. Er soll im Internet gegen den Bundespräsidenten gehetzt und den Nationalsozialismus verherrlicht haben, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Der Stadtverordnete soll auf einer Facebook-Seite NS-Größen und -symbole gepostet haben. Der Mann sitzt seit Mai 2014 für die NPD im Stadtparlament.

  • - Berliner Polizei informiert über Einbruchsschutz

    Die Berliner Polizei informiert am Sonntag im Polizeipräsidium über den Schutz gegen Einbrecher. Anlässlich des "Tages des Einbruchsschutzes" präsentieren Sicherheitstechniker und Polizeiexperten Möglichkeiten zur Sicherung von Häusern, Wohnungen und Gewerberäumen. Tischler, Schlüsseldienst-Mitarbeiter und Rollladenbauer präsentieren ihre Produkte. Die Zahl der Einbrüche in Wohnungen ist zuletzt gestiegen.

  • - Verletzte nach Schlägerei in Hofbräuhaus

    Bei einer Schlägerei in einem Berliner Hofbräuhaus im Bezirk Mitte hat es mehrere Verletzte gegeben. Nach ersten Erkenntnissen seien Gäste und Sicherheitsmänner in Streit geraten, teilte die Polizei am Samstag mit. Drei Männer sollen auf Sicherheitsleute eingeschlagen und Reizgas versprüht haben. Dadurch wurden auch Unbeteiligte verletzt. Die Männer wurden festgenommen.

  • - Tödlicher Verkehrsunfall am Elbdeich in der Prignitz

    Eine 71 Jahre alte Frau ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße bei Rühstädt (Prignitz) in unmittelbarer Nähe des Elbdeichs ums Leben gekommen. Wie das Polizeipräsidium mitteilte, kam ein 67 Jahre alter Autofahrer aus unbekannter Ursache von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die 71-jährige Beifahrerin starb noch an der Unfallstelle. Der 67-jährige Fahrer wurde schwer verletzt.

  • - AfD warnt vor neuem Geschichtsunterricht

    Die AfD sieht die Pläne zur Abschaffung des Geschichtsunterrichts in den unteren Klassen in Berlin kritisch. Sie warnt davor, "die Orientierung des Schulunterrichts an Fächern und Inhalten weiter zu untergraben". Konkrete Inhalte und Wissen ließen sich nicht durch die sogenannten Kompetenzen ersetzen, sagte der Berliner AfD-Vorsitzende Günter Brinker.

  • - Drei Verletzte nach Streit am Alexanderplatz

    Nach einem Streit am Berliner U-Bahnhof Alexanderplatz hat ein 16-Jähriger drei junge Männer verletzt. Der Jugendliche ging nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Samstag mit einer Flasche auf einen 19-Jährigen los und schlug ihm diese gegen den Kopf. Zwei andere Männer wollten helfen und wurden ebenfalls gegen den Kopf geschlagen. Der 16-Jährige flüchtete, konnte aber später gefasst werden.

  • - Maskierte überfallen Kasino mit Schwertern

    Fünf Maskierte haben mit Schwertern und Messern ein Kasino in Berlin-Neukölln überfallen. Sie seien am Freitagabend in den Laden gestürmt, teilte die Polizei am Samstag mit. Einer der Täter bedrohte die 37-jährige Angestellte mit einem Schwert und forderte die Einnahmen des Tages. Dann raubte er der Frau auch noch ihre Geldbörse und das Handy. Das Opfer blieb unverletzt.

Ein Detail aus dem Wandschmuck des Grottensaals des Neuen Palais in Potsdam Sanssouci. Die Wände des Saales sind mit Muscheln, Mineralien, Korallen und Glasschlacke dekoriert (Quelle: dpa)

Sonderöffnung im Grottensaal - Muschelkunst im Neuen Palais

Seit 2013 wird er aufwändig restauriert, der Grottensaal im Neuen Palais in Potsdam. Einen ersten Blick auf die Fabelwesen aus 20.000 Muscheln, Fossilien und Mineralien kann man bis 2. November 2014 erhaschen. Solange können Besucher sich vom Fotschritt der bisherigen Restaurationsarbeiten im Saal überzeugen, die für diese Sonderöffnung unterbrochen werden.

Eine Erzieherin verteilt Kartoffelsuppe an Krippen-Kinder (Quelle: dpa)

Video: Brandenburg aktuell | 25.10.2014 | Beitrag von Peter Huth - Vater klagt erfolgreich gegen Essensgeld in Kita

Der Vater eines Kita-Kindes hat geklagt, weil er kein Essensgeld zahlen will. Vor Gericht bekam der Mann aus Prenzlau recht. Die Stadt als Träger der Betreuungseinrichtungen müsse das Essen bezahlen, nicht die Eltern selbst, so die Richter. Höchstens einen Zuschuss dürfe sie kassieren. Jetzt könnte es für Prenzlau und andere Städte teuer werden.

In einer kleinen Sauna sitzt der Eisbader Jürgen Lippmann in Müllrose (Brandenburg). (Quelle: dpa)

Debatte um höheren Mehrwertsteuersatz für die Sauna - Großer Streit um die Schwitzkosten

Noch ist der Saunagang günstig: Lediglich sieben Prozent Mehrwertsteuer sind fürs Schwitzen in der Kammer fällig. 19 Prozent will die Bundesregierung künftig kassieren. Begründung: Es geht nicht um eine Gesundheitsbehandlung, sondern um Wellness. Brandenburger Saunabetreiber laufen Sturm. Finanzielle Einbrüche könnten auch die Kassen der Kommunen belasten.

Zeitumstellung Wecker (Quelle: dpa)

Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit - Eine Stunde länger schlafen

Am Wochenende werden die Uhren wieder um eine Stunde zurückgedreht - die Nacht von Samstag auf Sonntag wird damit um eine Stunde länger. Morgens ist es wieder früher hell und abends früher dunkler. Obwohl das besser für den menschlichen Organismus ist, lehnen fast zwei Drittel der Deutschen die Umstellung ab. Lokführer der Berliner S-Bahn dürften auch dabei sein. Denn die müssen nach dem klassischen Wochenendfahrplan arbeiten.

Mehr zum Thema

Ein kriminaltechnischer Angestellter der Polizei sichert Fingerabdrücke an einem Fenster. (Quelle: dpa)

Beginn der Winterzeit am Sonntag - Hochsaison für Einbrecher

Für die Betroffenen ist es ein Schock. Man kommt nach Hause, die Tür ist aufgebrochen, die Wohnung durchwühlt. Absoluten Schutz gibt es nicht. Aber Aufmerksamkeit und Investitionen in mehr Sicherheit lohnen sich. Am Sonntag informiert die Berliner Polizei anlässlich des dritten "Tages des Einbruchsschutzes", wie Wohung und Haus am besten zu sichern sind.

Rettungssanitäter bringen bei der Notfallübung Flinker Oktopus bei Brück einen Verletzten zur Behandlung (Quelle: dpa)

Video: Brandenburg aktuell | 25.10.2014 | Beitrag von Ludger Smolka - "Flinker Oktopus" bringt Helfer auf Trab

Rund 130 Einsatzkräfte aus vier Bundesländern haben am Samstag in Brück (Potsdam-Mittelmark) bei der Übung "Flinker Oktopus" einen Katastrophenfall simuliert. Das Szenario auf dem Truppenübungsplatz: eine Explosion in einer Düngemittelfabrik. Es ist die erste Übung der Medizinischen Task Force (MTF) des Bundes. Diese Spezialeinheit wird derzeit schrittweise ausgestattet.

Schloss Lübbenau (Quelle: rbb/Erler)

Kunstobjekte der Familie Lynar gefunden - Familienschätze vom Müllplatz

In den Magazinen des Heimatmuseums Müllrose sind 89 Objekte aus dem Besitz von Wilhelm Friedrich Graf zu Lynar aufgetaucht. Dabei handelt es sich um Bücher und Landkarten aus der Gräflich zu Lynarschen Bibliothek. Die Familie hatte bis 1945 ihren Sitz in Lübbenau. Nach der politischen Wende bekam sie Schloss und Güter im Spreewald rückübertragen. Von Michael Lietz

Prix Europa Opening am 18.10.2014; Quelle: PRIX EUROPA

Prix Europa würdigt beste Beiträge - And the winner is ...

Die 13 goldenen Stiere sind vergeben: Beim Prix Europa räumten vor allem die schwedischen Medienschaffenden ab, sie gewannen insgesamt drei Preise. Der dänische Komponist und frühere Drama-Chef des dänischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks (DR) wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Und auch eine deutsche Produktion wurde ausgezeichnet.

Thema

25 Jahre Mauerfall

ARCHIV - Touristen gehen in Berlin an Resten der Berliner Mauer an der Niederkirchner Straße in der Nähe des Martin-Gropius-Baus vorbei. (Quelle: dpa)

Historische Daten für alle - Wann war das noch...?

Nur jeder zweite Deutsche weiß, wann die Mauer gebaut wurde. Sie wissen sicherlich genau, wann das war –  aber wissen Sie auch noch, wie lang die Mauer war? Wer den berühmten Satz "Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich", gesagt hat? Testen Sie Ihr historisches Wissen in unserem Quiz. Versuchen Sie es ohne Lexikon und Wikipedia, nur aus dem Gedächtnis!

22 Beiträge

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutebedeckt, leichter Sprühregen13 °C
  • MOwolkig15 °C
  • DIleicht bewölkt13 °C
  • MIleicht bewölkt14 °C
  • DOwolkig13 °C
  • FRwolkig15 °C
  • SAwolkig15 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • A 111, Stadtautobahn stadtauswärts

          Expandieren

          A 111, Stadtautobahn stadtauswärts

          Zwischen Seidelstraße und Tunnel Ortskern Tegel bis Montag früh an einer Baustelle nur eine Spur. Außerdem ist die Einfahrt Holzhauser Straße stadtauswärts gesperrt.

          Einklappen
        • Altglienicke, Köpenicker Straße

          Expandieren

          Altglienicke, Köpenicker Straße

          zwischen Bohnsdorfer Weg und Grünauer Straße Einschränkungen in beiden Richtungen. (Bis 07.11.2014)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 10, Südlicher Berlin Ring Richtung Dreieck Spreeau

          Expandieren

          A 10, Südlicher Berlin Ring Richtung Dreieck Spreeau

          Die Ausfahrt Ludwigsfelde-Ost ist gesperrt. (Bis 29.11.2014)

          Einklappen
        • Berlin
        • U2

          Expandieren

          U2

          Zwischen Wittenbergplatz und Bismarckstraße fahren ersatzweise Busse von Mo.-Do.,21 bis 3:30 Uhr, bis 12.12.

          Einklappen
        • Straßenbahnen M1, M4, M5, M6 und 12

          Expandieren

          Straßenbahnen M1, M4, M5, M6 und 12

          Die Linie M6 fährt nur zwischen Riesaer Straße und S+U-Bhf. Alexanderplatz/Dircksen- bzw. Langenbeckstraße. Ersatzweise Busse fahren für die M1 ab Schönhauser Allee/Bornholmer Straße, für die 12 ab Gustav-Adolf-/Langhansstraße, für die M4 und M5 ab Alexanderplatz/Dircksenstraße (im Nachtverkehr ab Moll-/Otto-Braun- Straße) zum Halt Am Kupfergraben.

          Einklappen
        • Straßenbahn 12

          Expandieren

          Straßenbahn 12

          Die Tram wird b.a.W. über Weinbergsweg, Rosenthaler Platz, Hackescher Markt, Oranienburger und Friedrichstraße umgeleitet.

          Einklappen
        • Straßenbahnen M5, M6 und M8

          Expandieren

          Straßenbahnen M5, M6 und M8

          Die Haltestelle S-Bhf. Landsberger Allee befindet sich b.a.W. hinter der Landsberger Allee/Storkower Straße.

          Einklappen
        • Straßenbahn 61

          Expandieren

          Straßenbahn 61

          Die Linie fährt nur zwischen Karl- Ziegler-Straße und Hirschgarten, danach weiter im Verlauf der Linie 60 bis zum Alten Wasserwerk. Ersatzbusse fahren bis 3.11. zwischen Hirschgarten und Rahnsdorf/Waldschänke.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Parlamentswahl im Bürgerkrieg- 

        Ukraine wählt ein neues Parlament

        In der Ukraine sind 36 Millionen Menschen zur Wahl eines neuen Parlaments aufgerufen. Als Favorit gilt ein Bündnis des prowestlichen Präsidenten Poroschenko. Die von prorussischen Separatisten kontrollierten Gebiete im Osten des Landes nehmen nicht an der Abstimmung teil.
      • Stichwahl in Brasilien 

        Stichwahl in Brasilien: Finale eines harten Wahlkampfs

        Mit so harten Bandagen wurde in Brasilien seit langem kein Wahlkampf geführt - und knapp dürfte es am Ende auch werden. Heute findet die Stichwahl zwischen Präsidentin Rousseff und ihrem Herausforderer Neves statt. Sie stehen für gegensätzliche Ansätze.
      • Sie waren ein Stein des Anstoßes seit Beginn der Finanzkrise im Herbst 2008: Exorbitante Bonuszahlungen für Bank-Manager. Sie sollen Banker zu besonders riskanten Transaktionen verleitet und so die Krise mit ausgelöst haben. Das EU-Parlament verabschiedete im Sommer 2010 eine Richtlinie, die Prämien begrenzt und deren Höhe an das Grundgehalt koppelt. Maximal 30 Prozent der Boni dürfen sofort ausgezahlt werden, der Rest erst, wenn sich die Finanzgeschäfte des Managers als erfolgreich beweisen.

        Fragen und Antworten 

        FAQ: Wie funktioniert der Banken-Stresstest?

        Am Sonntag um 12.00 Uhr ist es soweit. Dann gibt die EZB bekannt, welche Geldinstitute durch den europäischen Banken-Stresstest gerasselt sind. Was passiert mit den Durchfallern? Wen könnte es treffen? Und wie funktioniert des Test? Tagesschau.de mit den Antworten.
      • Kampf gegen den IS im Irak 

        Peschmerga-Kämpfer erobern Stadt vom IS zurück

        Erfolg für die Kurden im Kampf gegen die IS-Dschihadisten: Peschmerga-Kämpfer haben nach wochenlangen Gefechten die nordirakische Stadt Sumar wieder unter ihre Kontrolle gebracht. Im syrischen Kobane warten Kurden-Kämpfer weiter auf Unterstützung aus dem Irak.
      • Angespannte Lage im Libanon 

        Libanon: Tote bei Gefechten mit militanten Islamisten

        Libanons zweitgrößte Stadt Tripoli ist von schweren Gefechten erschüttert worden: Die Armee und islamistische Extremisten lieferten sich lange Kämpfe. Dabei wurden mehrere Menschen getötet. Die Lage in dem Land ist wegen des Syrien-Kriegs angespannt.
      • Armee beschuldigt PKK 

        Türkische Armee: PKK erschoss drei Soldaten

        Die türkische Armee hat die PKK beschuldigt, drei Soldaten erschossen zu haben. Erst am Freitag hatte das Militär drei PKK-Mitglieder getötet. Anfang des Monats hatte es viele Tote bei Zusammenstößen zwischen Kurden und Sicherheitskräften gegeben.
      • Reyhaneh Dschabbari

        Mord oder Notwehr? 

        Junge Iranerin trotz westlicher Proteste hingerichtet

        Es ist ein Fall, der auch im Westen Proteste hervorrief: Fünf Jahre saß eine junge Frau im Iran in der Todeszelle. Der Vorwurf: Mord. Dabei hatte sie laut einem UN-Menschenrechtler aus Notwehr gehandelt. Nun ist die 26-Jährige in Teheran hingerichtet worden.
      • Abstimmungen über Regierungskoalition 

        Abstimmungen über Koalition: Wird Thüringen rot-rot-grün?

        Auf kommunaler Ebene sind rot-rote Bündnisse längst Realität. Jetzt könnte Bodo Ramelow in Thüringen der erste Ministerpräsident der Linkspartei werden - in einer Koalition mit SPD und den Grünen. Das hängt aber vom Votum der SPD-Basis ab .
      Plan für den Neubau eines Hauses für die Sicherheitsverwahrung (Bild dpa)

      Video: Abendschau | 25.10.2014 | Beitrag von Norbert Siegmund - Sicherheitsverwahrte können immer noch nicht umziehen

      Wer seine Haftstrafe verbüßt hat, aber weiterhin als gefährlich gilt, kann in Sicherungsverwahrung kommen. Die Lebensbedingungen müssen sich hier jedoch deutlich von der Haft unterscheiden, urteilte das Bundesverfassungsgericht, z.B. durch größere Räume. In Berlin-Tegel zieht sich aber die Inbetriebnahme einer Anlage mit Wohnungen für Verwahrte hin. Der Grund: Baumängel.

      Mehr zum Thema

      Flugzeuge stehen am 01.08.2013 auf Parkpositionen des Flughafens Berlin Tegel (Quelle: dpa).

      Flughafen Tegel wird 40 Jahre alt - Wunderbare Wabe

      Kurze Wege, kühnes Design, bei seiner Eröffnung galt der Flughafen Tegel als einer der modernsten Europas. Am Donnerstag wurde das ehemalige Westberliner Tor zur Welt 40 Jahre alt. Es hätte längst geschlossen sein sollen – aber solange der BER nicht fertig ist, ist TXL der Meister der Improvisation. Von Sebastian Schneider

      Teufelsberg (Quelle: rbb/Matthias Gabriel)

      Die Geschichte des Berliner Teufelsbergs - Aufgeschüttet aus Ruinen

      Der designierte Regierende Bürgermeister Michael Müller hat die erlahmte Diskussion um den Teufelsberg wieder in Gang gebracht. Von der Erhebung, die den Kriegsschutt Berlins bedeckt, lauschten einst die Amerikaner in Richtung Osten. Heute ist der größte Berg Berlins Mahnmal, Erholungsziel, Aussichtspunkt und Kunstforum. Ein Rückblick auf 80 Jahre Berggeschichte.

      - Foto: rbb Inforadio/Dominik Lenz

      Nach dem Rentnerprotest - Die 'Stille Straße' macht ganz still weiter

      Der Protest ging um die Welt: Pankower Senioren besetzten vor zwei Jahren ihren Freizeittreff 'Stille Straße', um dessen Schließung zu verhindern. Mit Erfolg: Die Einrichtung blieb offen, die notwendige Sanierung des Hauses sollte aus Lottomitteln bezahlt werden. Mittlerweile ist der Traum geplatzt, das Geld kommt nicht. Doch ans Aufgeben denkt keiner. Von Thomas Rautenberg

      Jörg Asmussen, Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, bei einer Podiumsdiskussion zur Euro-Krise am 26.03.2014 in Berlin (Quelle: imago)

      Finanzexperte will nicht ins Rote Rathaus - Asmussen gibt Müller einen Korb

      Mindestens zwei Senatorenposten muss Michael Müller bald neu besetzen - der designierte Regierende Bürgermeister führt bereits Gespräche mit Kandidaten. Eine Absage soll er bereits kassiert haben: von Ökonom Jörg Asmussen, ehemaliges Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank. Dieser möchte nicht Finanzsenator werden, heißt es. Ein anderer Ressortchef kann sich hingegen Hoffnungen auf eine Weiterbeschäftigung machen.

      Union Berlins Mittelfeldspieler Benjamin Köhler (links) schirmt den Ball im Auswärtsspiel gegen den VfR Aalen am 24.10.2014 gegen seinen Kontrahenten Andre Hainault ab (Quelle: imago).

      Fußball | 2:1-Auswärtssieg - Union packt die Aufholjagd gegen Aalen

      Zwölfmal in Folge war Union in fremden Stadien leer ausgegangen. Auch die Reise zum VfR Aalen am Freitagabend schien sich nicht zu lohnen - die Berliner gerieten in Rückstand. Doch durch zwei prächtige Tore - eines kraftvoll, eines filigran - drehte Norbert Düwels Team das Spiel.   

      Eine Frau mit Nofretete-Kopfschmuck und zwei Tänzer posieren am 10.10.2014 im Friedrichstadt-Palast in Berlin (Quelle: dpa)

      Friedrichstadt-Palast: "The Wyld" - Technoid-Theater für den Laufsteg

      Mit der neuen Revue "The Wyld" geht Friedrichstadtpalast-Intendant Berndt Schmidt den Weg eines weltstädtisch flimmernden und hochgerüsteten Computer-Theaters konsequent weiter. Mit mehr als zehn Millionen Euro Kosten ist es die bislang teuerste Produktion des Hauses. Und die kälteste. Von Kai Luehrs-Kaiser

      Mehr zum Thema

      Premieren

      Im Kurz-Check

      Eine Szene aus dem Stück "Der Untergang der Nibelungen", inszeniert von Sebastian Nuebling, im Maxim Gorki Theater Berlin. (Quelle: dpa)

      Maxim Gorki Theater: "Der Untergang der Nibelungen" - Die Recken fahren Mercedes

      In Nüblings Inszenierung, ziemlich frei nach Friedrich Hebbels Dramatisierung des in mittelhochdeutscher Sprache überlieferten Epos' stecken die Recken nicht mehr in klappernden Rüstungen. Statt in einer Burg machen sie es sich in einem Mercedes gemütlich. Sie singen ein Musical-Liedchen, sie lieben die Orgie. Und die spröde Brunhild ist ein ganzer Kerl. Von Peter Hans Göpfert

      75 Beiträge

      Filmstarts der Woche

      rbb Fernsehen

      • Angelegte Gondels in Venedig (Quelle: imago)

        Venedig 24 Stunden

        Die Polizistin nennt es einen Vergnügungspark, der Adlige eine Mumie, die Bäckerin einen Zoo, und der Elektriker vergleicht es mit einer Glühbirne: Venedig, wie man es sonst nicht sieht.

      • Jan Josef Liefers und Axel Prahl (Quelle: imago)

        Tatort: Dreimal schwarzer Kater

        Zwei Kriminalfälle - ein Brandanschlag mit Todesfolge und ein Fall von Fahrerflucht, der eine junge Frau an den Rollstuhl fesselte, - sind miteinander verquickt und geben dem Ermittler Frank Thiel und dem Pathologen Professor Boerne einige Rätsel auf.

      • Die Puhdys in Gründungsbesetzung auf einem Konzert 1972 in Wanzleben bei Magdeburg (Quelle: imago)

        Die Puhdys

        Viele ihrer Lieder sind längst Legenden. Sie sangen von der Lebenszeit, den offenen Türen zur Stadt und vom Altwerden. Die Puhdys sind immer noch da und werden von ihren Fans zwischen acht und 80 gefeiert. Der Film begibt sich auf die Suche nach dem Geheimnis ihres künstlerischen Erfolgs.

      • Gastgeber Jörg Thadeusz (Bild) diskutiert mit vier Kolleginnen und Kollegen aus dem journalistischen Fach. Quelle: rbb/Oliver Ziebe

        THADEUSZ und die Beobachter

        "THADEUSZ und die Beobachter" ist die politische Gesprächssendung des rbb aus der Hauptstadt für die ganze Republik. Mit vier Kollegen aus dem journalistischen Fach, den Beobachtern, diskutiert Jörg Thadeusz 60 Minuten lang aktuelle politische Themen aus möglichst vielen Blickwinkeln.

      • Dein Leben und ich - In der Jüdischen Gemeinde (1/2)

        Ein Reporter, eine Kamera und ein fremdes Leben. Die Frage: Warum lebst du so, wie du lebst? In der zweiteiligen VJ-Reportage suchen junge rbb-Reporter nach Antworten. Im ersten Film geht es um die Familie von Rabbiner Yehuda Teichtal. Sie lebt in der Jüdischen Chabad-Lubawitsch-Gemeinde in Berlin-Wilmersdorf. Es ist ein Leben nach strengen Regeln, die die Tora vorgibt.

      • Grafik: Schultergelenk mit Schmerzen (Quelle: imago)

        rbb Praxis - Der große Gelenke-Report

        Wenn Gelenke dick werden und schmerzen, muss es wohl Rheuma sein - so die Volksmeinung. Doch neben den zahlreichen Rheumaformen können auch Gicht oder Arthrose die Gelenke angreifen. Wo finden Betroffene Hilfe bei Diagnose und Therapie? Und was können sie selbst tun für starke und bewegliche Gelenke? Justus Kliss ist für die Zuschauer auf der Suche nach Antworten.

      • Angelegte Gondels in Venedig (Quelle: imago)

        Venedig 24 Stunden

        Die Polizistin nennt es einen Vergnügungspark, der Adlige eine Mumie, die Bäckerin einen Zoo, und der Elektriker vergleicht es mit einer Glühbirne: Venedig, wie man es sonst nicht sieht.

      • Jan Josef Liefers und Axel Prahl (Quelle: imago)

        Tatort: Dreimal schwarzer Kater

        Zwei Kriminalfälle - ein Brandanschlag mit Todesfolge und ein Fall von Fahrerflucht, der eine junge Frau an den Rollstuhl fesselte, - sind miteinander verquickt und geben dem Ermittler Frank Thiel und dem Pathologen Professor Boerne einige Rätsel auf.

      • Die Puhdys in Gründungsbesetzung auf einem Konzert 1972 in Wanzleben bei Magdeburg (Quelle: imago)

        Die Puhdys

        Viele ihrer Lieder sind längst Legenden. Sie sangen von der Lebenszeit, den offenen Türen zur Stadt und vom Altwerden. Die Puhdys sind immer noch da und werden von ihren Fans zwischen acht und 80 gefeiert. Der Film begibt sich auf die Suche nach dem Geheimnis ihres künstlerischen Erfolgs.

      • Gastgeber Jörg Thadeusz (Bild) diskutiert mit vier Kolleginnen und Kollegen aus dem journalistischen Fach. Quelle: rbb/Oliver Ziebe

        THADEUSZ und die Beobachter

        "THADEUSZ und die Beobachter" ist die politische Gesprächssendung des rbb aus der Hauptstadt für die ganze Republik. Mit vier Kollegen aus dem journalistischen Fach, den Beobachtern, diskutiert Jörg Thadeusz 60 Minuten lang aktuelle politische Themen aus möglichst vielen Blickwinkeln.

      • Dein Leben und ich - In der Jüdischen Gemeinde (1/2)

        Ein Reporter, eine Kamera und ein fremdes Leben. Die Frage: Warum lebst du so, wie du lebst? In der zweiteiligen VJ-Reportage suchen junge rbb-Reporter nach Antworten. Im ersten Film geht es um die Familie von Rabbiner Yehuda Teichtal. Sie lebt in der Jüdischen Chabad-Lubawitsch-Gemeinde in Berlin-Wilmersdorf. Es ist ein Leben nach strengen Regeln, die die Tora vorgibt.

      • Grafik: Schultergelenk mit Schmerzen (Quelle: imago)

        rbb Praxis - Der große Gelenke-Report

        Wenn Gelenke dick werden und schmerzen, muss es wohl Rheuma sein - so die Volksmeinung. Doch neben den zahlreichen Rheumaformen können auch Gicht oder Arthrose die Gelenke angreifen. Wo finden Betroffene Hilfe bei Diagnose und Therapie? Und was können sie selbst tun für starke und bewegliche Gelenke? Justus Kliss ist für die Zuschauer auf der Suche nach Antworten.

      Zum Livestream
      • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago)

        Sonntagsvergnügen

        Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Herbst im Schlaubetal (Bildquelle: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Windräder bei Frankfurt (Oder) - Foto: dpa

        Regionaljournal

        Die schönste Musik für Ihren Weg nach Hause oder den Nachmittagskaffee und dazu noch das Wichtigste aus Ihrer Region, der Uckermark, der Lausitz, der Prignitz oder wo immer Sie zu Hause sind - montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

      • Filmklappe (Foto: Imago)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      Zum Livestream
      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zum Tatort: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags ab 19:30 Uhr mit Marion Hanel.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago)

        Ohrenbär

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Ihr Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe werktags mit seiner Personality-Show durch den Vormittag. Bei ihm gibt es tolle Gäste, spannende Interviews und natürlich ganz viel Service.

      Zum Livestream
      • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

        Zwei auf Eins

        Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

      • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

        Hörbar Rust

        Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

      • Lydia Herms und Frank Meyer (Quelle: rbb/Oliver Ziebe)

        Die Literaturagenten

        Die Radioeins-Moderatoren Lydia Herms und Frank Meyer stellen jeden Sonntag die spannendsten Bücher der Woche vor. Mal streiten sie miteinander, mal sprechen sie mit Autoren oder die Autoren werden gleich selbst zu Kritikern.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Roots

        Musik aus allen Zeiten für alle Zeiten. Hier findet das Ohr die Klänge wieder, die das eigene Leben begleitet haben - immer sonntags um 23:00 Uhr mit Wolfgang Doebeling.

      • Frühstückseier (Bildquelle: dpa)

        Der schöne Morgen

        Die Radioeins Morgenshow informiert unterhaltsam und kompetent mit Kommentaren, Fitness-Tipps, dem Börsenblick sowie Experten- und Korrespondenten-Gesprächen zum aktuellen Zeitgeschehen.

      • Radio Affair (Verstärker) - Imagebild zur Sendung (Foto: Radioeins)

        Radio Affair

        Anja Caspary präsentiert montags von 21:00 bis 23:00 Uhr Musik aus dem weit gefächerten Bereich der Rockmusik, darunter viele Raritäten aus den 70ern. Nicht selten sind auch hochkarätige Gäste zu Besuch. Höhepunkt jeder Sendung ist "Die Lange Rille".

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Free Falling

        Da trifft die Gitarre auf den Sampler, deutsche Texte auf englische und fette Beats auf zarte Melodien. Jede Woche gibt es neue Songs und Sounds zu entdecken - immer dienstags ab 21:00 Uhr.

      Zum Livestream
      • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

        Quergelesen

        Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 15:24 Uhr.

      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

        Babylon - Religion und Gesellschaft

        In Babylon kommen Menschen mit einer bewegten Vita zu Wort. Babylon bietet Gespräche über humanes Leben und Weltanschauungen, über Religion und Gesellschaft - sonntags um 12:44, 16:44 und 21:44 Uhr.

      • Verschiedene Zeitungen hängen an einem Zeitungshalter (Bild: dpa)

        Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        Wissenswerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 und 12:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 und 12:45 Uhr.

      • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)

        Wirtschaft aktuell

        Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags, stündlich um '35.

      Zum Livestream
      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Montage zu den Themen Wissenschaft, Kultur, Politik: Mars-Rover, Filmausschnitt (Charlie Chaplin), Reichstag (Bildquelle: dpa)

        Kulturtermin

        Der Kulturtermin nimmt sich Montag bis Samstag von 19:04 bis 19:30 Uhr Zeit für Hintergründiges. Im Gespräch, als Feature oder Reportage widmet sich Kulturradio den Schwerpunkten Politik, Wissenschaft, Kultur und Zeitgeschichte.

      • Musikstadt Berlin (Philharmonie) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Musikstadt Berlin

        In der Musik-Sendung am frühen Dienstagabend durchstreift Kai Luehrs-Kaiser den Konzert- und Opern-Dschungel Berlins auf der Suche nach den besten Gelegenheiten - zu hören von 18:05 bis 19:00 Uhr im Kulturradio.

      • The Voice - Imagebild zur Sendung (Bildquelle: dpa)

        The Voice

        Die ideale Ruhestrecke, die nach der Aktivität des Tages auf den Abend einstimmt. Programm ist, Montag bis Samstag spannende Vielfalt zu bieten: jeweils ein halbstündiges Sängerporträt quer durch Kontinente und Genres.

      • Märkische Wandlungen (Villa der ART Biesenthal) - Imagebild zur Sendung (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

        Märkische Wandlungen

        Welch kulturelles Leben findet in Brandenburgs Städten und Gemeinden, in den alten Schlössern und am Ufer der schönen Seen statt? Wie leben, lesen, musizieren, bauen, malen und denken die Brandenburger - immer dienstags von 22:04 bis 23:00 Uhr zu hören.

      Zum Livestream
      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Maximize!

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Finger kurz vor dem Betätigen eines Klingelschilds mit der Aufschrift "WÜNSCHE" (Foto: fischde l photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      Zum Livestream
      • Über den Wolken: Flugzeug (Bildquelle: dpa)

        Indigo - Late check out

        Sonntags zwischen 12:00 und 14:00 Uhr sendet Funkhaus Europa fein ausgewählte Songs, die eine thematische Einheit bilden. "Indigo" präsentiert zeitgenössische, entspannte und urbane Sounds.

      • Eine Wand mit Globen (Bildquelle: dpa)

        5Planeten

        Die Sendung lädt Sie immer Sonntagnachmittag ein zu einem Abenteuer. Francis Gay, Weltreisender in Sachen Musik, entführt Sie auf eine einzigartige Soundreise durch die Barios, Favelas, Casbah, Medina, Mahala, Townships und Banlieues dieser Welt.

      • Plattenspieler (Bildquelle: dpa)

        Jazzanova Radio Show

        Jazzanova, das DJ- und Produzentenkollektiv aus Berlin, gilt als feste Größe in der internationalen Musikszene. Soul, Afro, House, Latin oder HipHop vermengen Jazzanova mit zurückhaltenden Moderationen zu einem stilsicheren, aufregenden Radiomix.

      • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        World Live

        "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

      • Regenwald (Bildquelle: dpa)

        Dschungelfieber

        Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

      • Impression vom Holi Festival in Mumbai (Bildquelle: dpa)

        Cyberjam mit Genetic Drugs

        Was hat ein Mikrochip mit Ahnenkult zu tun? Was ein sibirischer Schamane mit einem Computerfreak aus Manhattan? Die Radiosendung mit Genetic Drugs erforscht und erfindet Schnittstellen zwischen Hi-Tech und Tribal Ethno.

      • Afrikanische Jungendliche spielen Fußball (Bildquelle: dpa)

        Afropop Worldwide mit Georges Collinet

        Georges Collinet aus Kamerun ist einer der berühmtesten und beliebtesten Moderatoren in Afrika. In "Afropop Worldwide" stellt er das Neueste rund um die afrikanische Musik vor.

      www.wdr.de