Berliner Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) im Sommerinterview mit der Abendschau (Quelle: rbb/Florian Eckardt)

Sommerinterview | Michael Müller (SPD) - Müller wünscht sich Zweier-Koalition nach der Wahl

Es ist spannend in Berlin: Mit SPD, CDU, Grünen und Linken liegen vier Parteien in den Umfragen fast gleichauf. Berlins Regierender Bürgermeister Müller geht davon aus, dass der Kuchen für alle Parteien kleiner wird, weil es "möglicherweise sechs Parteien im Parlament gibt". Und doch wünscht er sich eine stabile Regierung durch eine Zweier-Konstellation.  

Mehr zum Thema

RSS-Feed
  • - Unfallopfer verbrennt im Auto

    Ein Brandenburger Autofahrer ist am Samstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall bei Gießmannsdorf (Dahme-Spreewald) ums Leben gekommen. Mit sehr hoher Geschwindigkeit sei er auf gerader Straße gegen einen Baum geprallt, sagte der Sprecher des Lagezentrums. Das Fahrzeug sei sofort in Brand geraten. Die Leiche verbrannte, so dass die Identität des Opfers noch nicht festgestellt werden konnte, hieß es. Der Unfall ereignete sich auf der Bundesstraße 96 Richtung Luckau. Während der Bergungsarbeiten musste der Abschnitt gesperrt werden.

  • - Mann greift Busfahrer im Märkischen Viertel an

    Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Samstag im Märkischen Viertel in Berlin einen Busfahrer angegriffen, weil er an der Endhaltestelle aussteigen sollte. Laut Polizeimitteiung vom Samstag sagte Fahrer aus, der Mann habe gefordert, noch direkt bis zu einer Einmündung in der Nähe gefahren zu werden. Als der Busfahrer das ablehnte, stiegen alle Fahrgäste aus. An der Wendestelle des Busses trat der Mann heran und beleidigte den Fahrer. Als dieser daraufhin ausstieg, kam es zu einem Gerangel, bei dem der Busfahrer ins Straucheln geriet und sich eine Kopfverletzung zuzog. Der Angreifer flüchtete.

  • - Zwei Radfahrer bei Unfällen mit Autos schwer verletzt

    Bei Zusammenstößen mit Autos sind zwei Radfahrer in Berlin schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhr eine 28-jährige Radfahrerin vom Gehweg in der Seelenbinderstraße in Köpenick auf die Fahrbahn - offensichtlich ohne auf den Verkehr zu achten. Sie wurde von einem Auto erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu. In Charlottenburg-Wilmersdorf übersah ein 55-jähriger Radfahrer beim Überqueren der Straße ein Auto und erlitt ebenfalls schwere Kopfverletzungen. Die Unfälle ereigneten sich am Freitag.

  • Radfahrer-Protest in der Oranienstraße (Quelle: rbb)

    - Radfahrer-Protest in Oranienstraße

    Mit einem "Sit-In" haben am Freitagabend mehrere hundert Radfahrer die Berliner Oranienstraße lahmgelegt. Sie protestieren gegen das massive Problem der "Zweite-Reihe-Parker". Obwohl die Oranienstraße zu den gefährlichsten der Stadt gehöre, seien Senat und Bezirk seit Jahren untätig, so die "Initiative Volksentscheid Fahrrad", die den Protest organisierte. Der Protest stand unter dem Motto "Radfahrhölle Oranienstraße".

  • - LKW-Fahrer mitgeschleift: Juristin gesteht

    Eine Juristin hat eine Serie von Verkehrsdelikten vor dem Berliner Landgericht gestanden. Obwohl ihr Führerschein wegen einer Trunkenheitsfahrt beschlagnahmt worden war, habe sie sich ans Steuer ihres Autos gesetzt, erklärte die 38-Jährige am Freitag zu Prozessbeginn. Als es zu einem Zusammenstoß mit einem Lkw kam, habe sie aus Angst vor Ärger den Unfallort verlassen wollen. Zu den Taten sei es im Zusammenhang mit ihrer psychischen Erkrankung gekommen. Die Angeklagte hatte den Lkw-Fahrer erfasst und fünf Meter weit mitgeschleift. Er wurde am Daumen verletzt. Im Prozess geht es auch um die Frage, ob die Angeklagte wegen ihrer Erkrankung möglicherweise schuldunfähig war.

  • - Vollbesetztes Taxi überschlägt sich

    Ein Taxi mit vier Insassen ist in Berlin-Mitte nach einem Unfall umgekippt und auf dem Dach zum Liegen gekommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden dabei der 62-jährige Fahrer, ein 31-jähriger männlicher Fahrgast und die Fahrerin eines entgegenkommenden Fahrzeugs leicht verletzt. Die 29-Jährige war am Donnerstagabend am Molkenmarkt mit dem Taxi zusammengestoßen, nachdem der Fahrer die rote Ampel beim Linksabbiegen ignoriert hatte. Zwei weibliche Fahrgäste des Taxis blieben unverletzt. Die Kreuzung war laut Polizei rund eine Stunde für die Aufräumarbeiten gesperrt.

  • - Lagat macht nach dem ISTAF Schluss

    Bernard Lagat wird beim 75. Internationalen Stadionfest am 3. September im Berliner Olympiastadion sein letztes Karriere-Rennen in Europa laufen. "Ich will eine große Party mit den tollen Berliner Fans feiern", sagt der in Kenia geborene US-Star, der beim ISTAF über 3000 m startet. In Berlin holte Lagat 2009 WM-Bronze über 1500 m und WM-Silber über 5000 m. Insgesamt zehn Mal ging der Doppel-Weltmeister beim ISTAF an den Start. Der 41-Jährige tritt zuvor noch bei Olympia in Rio über die 10.000 m an.

  • - Samuel Schwarz beendet Karriere

    Der Berliner Eisschnellläufer Samuel Schwarz hat mit 32 Jahren seine Karriere beendet. Nach mehreren Verletzungen und einer Hüft-Operation im Sommer 2015 fand der Sprintspezialist in der vergangenen Saison nicht mehr zu alter Stärke. Schwarz gewann in seiner Karriere zwei Weltcups über 1000 m, eine Olympia-Medaille verpasste er bei den Winterspielen in Sotschi 2014 als Vierter knapp. Schwarz möchte nach eigenen Angaben nun sein Studium als Wirtschaftsingenieur beenden.

Das Trainerteam: Trainer Claus-Dieter Pele Wollitz (l.), Co-Trainer Sebastian Abt (M.), Co-Trainer Frank Eulberg (r.) Fussball Testspiel FC Energie Cottbus - 1. FC Union Berlin, Kiebitztag am 23.07.16 (Quelle: imago / Steffen Beyer).

Fußball | Energie Cottbus vs. Lok Leipzig - Mit 1.000 Fans von der Lausitz nach Sachsen

Nach sechs Wochen intensiver Vorbereitung beginnt für Energie Cottbus die neue Saison. Am Sonntag (ab 14.00 live im rbb Fernsehen) ist der Drittliga-Absteiger bei Lok Leipzig zu Gast. Es wird die erste Bewährungsprobe für die Lausitzer, die von einer schnellen Rückkehr in den Profifußball träumen. Von Andreas Friebel

Hertha-Spieler in der Eistonne (Bild: imago/Matthias Koch)

Fußball | Testspiel nach Europa League - Herthas B-Elf gewinnt gegen Braunschweig

Wer die Berliner Bankdrücker mal spielen sehen wollte, der war am Samstag in Salzgitter gut aufgehoben: Denn in dem Freundschaftsspiel von Hertha gegen Braunschweig sind nur Spieler zum Einsatz gekommen, die am Donnerstag gegen Bröndby nicht von Beginn an spielten. Für einen Sieg hat es gereicht - auch ein 19-jähriger Gast kam zum Einsatz.

Mehr zum Thema

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Regenschauer25 °C
  • MOwolkig22 °C
  • DIwolkig21 °C
  • MIstark bewölkt24 °C
  • DOwolkig29 °C
  • FRwolkig, Gewitter25 °C
  • SAwolkig23 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis zum 24. November ist der Abschnitt zwischen Olympia-Stadion und Ruhleben unterbrochen. Stattdessen fahren Busse der Linie 131. Fahrräder können nicht mitgenommen werden.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Die Züge halten bis 03.10.16 in Richtung Spandau nicht an der Station Zitadelle. Aussteigende Fahrgäste fahren eine Station weiter bis Altstadt Spandau und dann in der Gegenrichtung eine Station zurück. Fahrgäste ab Zitadelle nach Spandau fahren eine Station in Richtung Rudow bis Haselhorst und steigen dort um in den Zug nach Spandau.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Bauarbeiten am Wochenende

          Expandieren

          Bauarbeiten am Wochenende

          Bei den Linien S 5, S 7 und S 75 ist bis Sonntag Betriebsschluss (31.08., 20 Uhr) der Zugverkehr zwischen Warschauer Straße und Lichtenberg unterbrochen. Es fahren Busse zwischen Ostbahnhof und Lichtenberg, die jedoch nicht direkt am Bahnhof Warschauer Straße halten. Nutzen Sie zur Umfahrung bitte auch die Züge der U-Bahnlinie U5 zwischen Alexanderplatz, Frankfurter Allee und Lichtenberg.

          Einklappen
        • S 5, S 7 und S 75

          Expandieren

          S 5, S 7 und S 75

          Bis 30.9. wird die Strecke zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg immer wieder gesperrt. Betroffen sind die Nächte sonntags bis donnerstags, jeweils ab 21 Uhr. Zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten fahren Busse im 20-Minutentakt. Außerdem können Sie auf die Regionalbahnlinien RE 1, RE 2, RE 7 und RB 14 sowie zusätzliche Ersatzzüge ausweichen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1 und RB 11

          Expandieren

          RE 1 und RB 11

          Die Züge der Linie RE 1 fallen zwischen Frankfurt (Oder) und Eisenhüttenstadt bzw. Guben aus. Die Züge der Linie RB 11 fallen zwischen Frankfurt (Oder) und Wellmitz aus und werden durch Busse ersetzt. Die Busse fahren zwischen Frankfurt (Oder) und Coschen. Bitte steigen Sie in Coschen um, da die Haltestelle in Wellmitz nicht direkt am Bahnhof ist. Die Bauarbeiten dauern bis 1. August, 2 Uhr.

          Einklappen
        • RE1

          Expandieren

          RE1

          Wegen Bauarbeiten fallen bis 31.07. von 8 bis 21 Uhr einige Züge zwischen Berliner Ostbahnhof und Erkner aus.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • BERLIN:

          Expandieren

          BERLIN:

          Einklappen

      Politik

      Transparent zur Unterstützung des Hausprojekts Rigaer94 in Berlin-Friedrichshain (Quelle: rbb)

      Absprachen zwischen Polizei und Rigaer 94-Besitzer - Polizei ging offenbar "offensiv auf den Eigentümer" zu

      Dass es vor der umstrittenen Teilräumung des Hausprojekts Rigaer94 Gespräche zwischen der Berliner Polizei und dem Hauseigentümer gab, hatte der Polizeijustiziar Oliver Tölle bereits in der Sondersitzung des Innenausschusses bestätigt. Wie der "Spiegel" mit Bezug auf interne Dokumente schreibt, wurde dem Eigentümer aktiv Polizeischutz angeboten. Auch einen Hinweis auf den lange unbekannten Eigentümer gibt es.

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan gestikuliert bei einer Rede

        - Erdogan will Geheimdienst und Stabschefs direkt befehligen

        Der türkische Präsident Erdogan will nach dem gescheiterten Putschversuch den Geheimdienst MIT und den Generalstab der Streitkräfte künftig seinem Befehl unterstellen. Dafür müsste das Parlament die Verfassung ändern. Zudem kündigte Erdogan das Aus aller Militärschulen an.
      • Schals mit dem Konterfei des türkischen Präsidenten Erdogan

        - Köln: Tausende Demonstranten für und gegen Erdogan erwartet

        Bis zu 30.000 Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan werden heute in Köln erwartet. Vier Gegendemonstrationen sind angekündigt. Die Polizei setzt 2700 Beamte ein. In der Streitfrage einer Live-Schalte zu Erdogan traf das Bundesverfassungsgericht am Abend eine Entscheidung.
      • Schreckschußpistole "Walther P22" und kleiner Waffenschein

        - Mehr als 400.000 "Kleine Waffenscheine" registriert

        Wer eine Schreckschusspistole oder Pfefferspray mit sich führen will, braucht einen "Kleinen Waffenschein". Den besitzen laut "Welt am Sonntag" inzwischen rund 402.000 Menschen in Deutschland - das ist ein Anstieg um 49 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
      • Papst Franziskus winkt

        - Weltjugendtag in Krakau endet mit Papstmesse

        In Krakau endet heute der 31. Weltjugendtag. Auf einem großen Feld wird Papst Franziskus mit 1,5 Millionen Menschen eine Messe feiern. Seine Botschaft der Barmherzigkeit ist bei den Jugendlichen schon jetzt angekommen. Von Mechthild Baus.
      • Untersuchungen am Absturzort des Heißluftballons

        - 16 Tote bei Absturz eines Heißluftballons in Texas

        Es ist eines der schwersten Unglücke in der Geschichte der Ballonfahrt. Im US-Bundesstaat Texas stürzte ein Heißluftballon auf ein Feld. Offenbar kamen dabei alle 16 Insassen ums Leben. Die Ermittlungen zur Unglücksursache laufen. Von Martin Ganslmeier.
      • Tunesiens Ministerpräsident Habib Essid

        - Tunesiens Premier verliert Vertrauensfrage im Parlament

        Nur drei Abgeordnete stellten sich im tunesischen Parlament noch hinter Ministerpräsident Essid. Die große Mehrheit sprach dem Regierungschef das Misstrauen aus. Damit steht ein Regierungswechsel unmittelbar bevor. Die Suche nach Essids Nachfolger läuft.
      • Sendungsbild

        - Leben in der Hölle - Afghanen unter IS-Herrschaft

        Seit zwei Jahren kontrolliert die Terrormiliz IS auch Teile Afghanistans. Die jüngste Offensive der Armee hat die Extremisten etwas zurückgedrängt. In den befreiten Gebieten berichten die Menschen vom Grauen der IS-Herrschaft. Von Gabor Halasz.
      • Sendungsbild

        - Zehntausende gehen Menschenhändlern in die Falle

        In Nepal missbrauchen Menschenhändler die Armut ihrer Opfer, indem sie ihnen gute Jobs versprechen. Auch die 15-jährige Nima Tamang sollte als Prostituierte ins Ausland verkauft werden - von ihrer Großtante. Markus Spieker erzählt, wie die Menschenhändler vorgehen.
      Blick auf die Elsenbrücke, über die die A100 nach Friedrichshain und Lichtenberg führen soll (Quelle: Drohnenaufnahme Lokaler)

      Umstrittener Bauabschnitt der Berliner Stadtautobahn - So soll die A100 bis Lichtenberg verlängert werden

      Anwohner und Umweltaktivisten sind sauer: Die Autobahn A100 in Berlin soll ab 2022 noch weiter verlängert werden. Die Baupläne stammen zwar noch aus den 90ern - das Land Berlin und der Bund bringen das Projekt aber derzeit auf Touren. Sie halten den 17. Bauabschnitt für unverzichtbar - und sehen ihn sogar schon "im Bau".

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Fußball in Tornetz (Quelle: imago/MiS)

        Sportplatz extra

        * 1. FC Lokomotive Leipzig - FC Energie Cottbus * Moderation: Dirk Jacobs * Experte: Daniel Ziebig * Kommentar: Eik Galley

      • Clematis Kletterpflanze Clematis Jackmanii Clematis hybrids Quelle: imago/Manfred Ruckszio

        rbb Gartenzeit spezial

        Lust auf einen eigenen Garten in der Stadt haben viele Städter. Doch der Raum ist begrenzt, Schrebergärten sind vergeben und die Wartelisten lang. Ein Haus mit Garten bleibt für viele unbezahlbar. Wie der Traum vom Gärtnern dennoch wahr werden kann - durch Mut und Gemeinschaftssinn, davon erzählt der Film von Christine Deggau. Sie hat Berlinerinnen und Berliner beobachtet, denen die Stadt zu grau ist und unser Essen zu global und denen die Nähe zur Natur pure Lebensqualität bedeutet und die deshalb das Grün zurückholen - auf Straßen, Hinterhöfe, Dachterrassen oder in Gemeinschafts-Bauerngärten.

      • Gefragt - Gejagt (Folge 111) © rbb/ARD/Uwe Ernst

        Gefragt - Gejagt XXL

        Jetzt gehen die Quizprofis in der Prime-Time auf die Jagd! Der beliebte Moderator Alexander Bommes präsentiert die XXL-Ausgabe des erfolgreichen ARD-Vorabendquiz' "Gefragt - Gejagt". Dafür stellen sich acht deutsche Promis dem nervenaufreibenden Duell mit dem Jäger. Mit dabei sind unter anderem ZDF-Moderatorin Dunja Hayali und ZDF-Fernsehmoderator Mitrin Sirin, Schauspielerin Gesine Cukrowski, Welt- und Europameisterin Nadine Angerer und Star-Koch Steffen Henssler wird auch zum "Gejagten".

      • Heiter bis tödlich - Hauptstadtrevier, Folge 14 © ARD/Daniela Incoronato

        Heiter bis tödlich - Hauptstadtrevier (14/32)

        Als Jürgen und Patrick Klug versuchen, die 18-jährige Mia Kulick wegen Schwarzfahrens zu verhaften, droht diese, sich umzubringen. Gemeinsam können Vater und Sohn verhindern, dass das Mädchen sich mit einer zerbrochenen Bierflasche verletzt. Im Dezernat versucht Julia Klug, das Vertrauen von Mia zu gewinnen. Aber die junge Frau ist genauso verstockt wie verzweifelt. Erst als Julia Mia nach Hause bringt und sie auf ihre Mutter Vanessa trifft, äußert sich Mia: Sie träumt heimlich von einer Model-Karriere, ist aber auf einen Betrüger hereingefallen.

      • Blick in das Berliner Olympiastadion (Foto: Götz Gringmuth-Dallmer)

        Geheimnisvolle Orte

        Das Berliner Olympiastadion ist ein unzerstört in unsere Gegenwart ragendes Relikt aus Hitlers untergegangenem Reich. Ein Ort der Massen bis heute - Austragungsort des DFB-Pokalfinales und Heimstätte des Bundesligavereins Hertha BSC, Leichtathletiktempel und Rock-Arena. In Erinnerung geblieben ist es vor allem als Schauplatz der Olympischen Sommerspiele 1936. Der Filmemacher Jan N. Lorenzen erzählt - mit unbekanntem Archivmaterial und spektakulären Luftaufnahmen - von den Geheimnissen eines öffentlichen Ortes. Das Berliner Olympiastadion ist kein unschuldiges Bauwerk, sondern ein Ort mit viel Vergangenheit.

      • Blick auf den Gendarmenmarkt beim Classic Open Air; Quelle: rbb/Thomas Ernst

        Classic Open Air 2016

        Seit 25 Jahren findet das Festival "Classic Open Air" auf dem Berliner Gendarmenmarkt statt. Sommer-Feeling unter freiem Himmel, brillante Solisten und ein spektakuläres Feuerwerk vor historischer Kulisse sind zum Aushängeschild der Konzert-Reihe geworden.

      • Fußball in Tornetz (Quelle: imago/MiS)

        Sportplatz extra

        * 1. FC Lokomotive Leipzig - FC Energie Cottbus * Moderation: Dirk Jacobs * Experte: Daniel Ziebig * Kommentar: Eik Galley

      • Clematis Kletterpflanze Clematis Jackmanii Clematis hybrids Quelle: imago/Manfred Ruckszio

        rbb Gartenzeit spezial

        Lust auf einen eigenen Garten in der Stadt haben viele Städter. Doch der Raum ist begrenzt, Schrebergärten sind vergeben und die Wartelisten lang. Ein Haus mit Garten bleibt für viele unbezahlbar. Wie der Traum vom Gärtnern dennoch wahr werden kann - durch Mut und Gemeinschaftssinn, davon erzählt der Film von Christine Deggau. Sie hat Berlinerinnen und Berliner beobachtet, denen die Stadt zu grau ist und unser Essen zu global und denen die Nähe zur Natur pure Lebensqualität bedeutet und die deshalb das Grün zurückholen - auf Straßen, Hinterhöfe, Dachterrassen oder in Gemeinschafts-Bauerngärten.

      • Gefragt - Gejagt (Folge 111) © rbb/ARD/Uwe Ernst

        Gefragt - Gejagt XXL

        Jetzt gehen die Quizprofis in der Prime-Time auf die Jagd! Der beliebte Moderator Alexander Bommes präsentiert die XXL-Ausgabe des erfolgreichen ARD-Vorabendquiz' "Gefragt - Gejagt". Dafür stellen sich acht deutsche Promis dem nervenaufreibenden Duell mit dem Jäger. Mit dabei sind unter anderem ZDF-Moderatorin Dunja Hayali und ZDF-Fernsehmoderator Mitrin Sirin, Schauspielerin Gesine Cukrowski, Welt- und Europameisterin Nadine Angerer und Star-Koch Steffen Henssler wird auch zum "Gejagten".

      • Heiter bis tödlich - Hauptstadtrevier, Folge 14 © ARD/Daniela Incoronato

        Heiter bis tödlich - Hauptstadtrevier (14/32)

        Als Jürgen und Patrick Klug versuchen, die 18-jährige Mia Kulick wegen Schwarzfahrens zu verhaften, droht diese, sich umzubringen. Gemeinsam können Vater und Sohn verhindern, dass das Mädchen sich mit einer zerbrochenen Bierflasche verletzt. Im Dezernat versucht Julia Klug, das Vertrauen von Mia zu gewinnen. Aber die junge Frau ist genauso verstockt wie verzweifelt. Erst als Julia Mia nach Hause bringt und sie auf ihre Mutter Vanessa trifft, äußert sich Mia: Sie träumt heimlich von einer Model-Karriere, ist aber auf einen Betrüger hereingefallen.

      • Blick in das Berliner Olympiastadion (Foto: Götz Gringmuth-Dallmer)

        Geheimnisvolle Orte

        Das Berliner Olympiastadion ist ein unzerstört in unsere Gegenwart ragendes Relikt aus Hitlers untergegangenem Reich. Ein Ort der Massen bis heute - Austragungsort des DFB-Pokalfinales und Heimstätte des Bundesligavereins Hertha BSC, Leichtathletiktempel und Rock-Arena. In Erinnerung geblieben ist es vor allem als Schauplatz der Olympischen Sommerspiele 1936. Der Filmemacher Jan N. Lorenzen erzählt - mit unbekanntem Archivmaterial und spektakulären Luftaufnahmen - von den Geheimnissen eines öffentlichen Ortes. Das Berliner Olympiastadion ist kein unschuldiges Bauwerk, sondern ein Ort mit viel Vergangenheit.

      • Blick auf den Gendarmenmarkt beim Classic Open Air; Quelle: rbb/Thomas Ernst

        Classic Open Air 2016

        Seit 25 Jahren findet das Festival "Classic Open Air" auf dem Berliner Gendarmenmarkt statt. Sommer-Feeling unter freiem Himmel, brillante Solisten und ein spektakuläres Feuerwerk vor historischer Kulisse sind zum Aushängeschild der Konzert-Reihe geworden.

      Zum Livestream
      • Schlagersänger Bernhard Brink bei einem ARD-Shooting (Foto: Imago/Andre Poling)

        Sonntagsvergnügen

        Entertainer, TV-Moderator und Schlagerstar Bernhard Brink moderiert immer sonntags von 13:00 bis 15:00 Uhr die Sendung bei Antenne. Gespielt wird die schönste Musik für Brandenburg - abwechslungsreich und charmant.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Sommer, Sonne, Radfahren (Foto: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      zum Livestream
      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      Zum Livestream
      • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

        Hörbar Rust

        Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

      • Bücher, Draufsicht (Foto: colourbox)

        Die Literaturagenten

        Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. "Die Literaturagenten" auf Radioeins wissen, welche Bücher der geneigte Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag von 18:00 bis 20:00 Uhr stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor.

      • Symbolbild: Herzrhythmus (Bild: Imago/Steinach)

        Heartbeat Radio

        Helmut Lehnert präsentiert mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang unterschiedlichste Musikstile aus 50 Jahren Pop- und Rockgeschichte. "Heartbeat Radio" ist eine wilde Mischung - von Trash bis Kitsch, von lauten bis zu melancholischen Sounds.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Thomas Wosch und Martin "Gotti" Gottschild (li.) © rbb/Thomas Ernst

        radioZWEI

        Tommy Wosch und Martin "Gotti" Gottschild lassen unter dem Motto "Wosch denkt, Gotti lenkt" freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr die Woche ausklingen. Die Moderatoren selbst nennen ihre Show "Romantic Comedy". Wochenrückblick? Ja! Personality-Show? Auch!

      zum Livestream
      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags (11:05 und 20:05 Uhr) ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

        Religion und Gesellschaft

        Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft sind die Themen der Sendung. Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen aus unserer unmittelbaren Umgebung und aus den Krisenregionen dieser Welt kommen hier ebenso zu Wort wie die, die von politischen und kirchlichen Entscheidungen betroffen sind - sonntags 12:44 und 17:24 Uhr.

      • Symbolbild: Weltsichten. Eine Menge beleuchteter Globen, davor in zwei Silhouetten. [dpa]

        Weltsichten

        ARD-Korrespondeten berichten über Themen, die die Welt bewegen, über Trends, Kurioses und Alltägliches. Sie schauen über den Tellerrand unserer Nation hinaus und laden Experten zum Gespräch - sonntags 8:24, 13:24 und 21:44 Uhr.

      • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

        Quergelesen

        Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 14:24 Uhr.

      • Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        Wissenswerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 Uhr.

      zum Livestream
      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      zum Livestream
      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago/Schöning)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Club

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Schon immer wurden dem Mond magische Kräfte zugeschrieben. - Quelle: rbb

        Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei Funkhaus Europa komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von Funkhaus Europa starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

        Cosmo

        Tagsüber sendet Funkhaus Europa auf Deutsch für alle mit "Cosmo" - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei Funkhaus Europa montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        Funkhaus Europa Live

        Global Pop live: Funkhaus Europa nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstlern, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      zum Livestream