Milchbauer Martin Gleichmann vom Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) steht mit seiner Milchkuh Cilly am 30.05.2016 in Berlin bei einer Demonstration für faire Milchpreise vor dem Brandenburger Tor (Quelle: dpa/ Maurizio Gambarini)

"Milchgipfel" in Berlin - Mindestens 100 Millionen Soforthilfe für die Milchbauern

Die monatelangen Proteste haben Wirkung gezeigt: Die deutschen Milchbauern sollen wegen des extremen Preisverfalls mit mindestens 100 Millionen Euro unterstützt werden. Das sagte Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt nach dem "Milchgipfel" in Berlin. Für den Brandenburger Landesbauernverband ist das aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Alexander Gauland auf dem Alternativen Dreikönigstreffen der AfD (Quelle: imago/Lichtgut)

Kommentar | Gaulands umstrittenes Boateng-Zitat - Die perfide Doppelstrategie der AfD

Kaum hat ein AfD-Funktionär für einen fremdenfeindlichen Eklat gesorgt, relativieren andere aus der Parteispitze die jeweilige Aussage - oder distanzieren sich. Aber personelle Konsequenzen gab es nie. Hinter dieser Masche steckt eine Strategie, mit der die Rechtspopulisten ziemlich erfolgreich sind. Ein Kommentar von Olaf Sundermeyer

Gleisbauarbeiten am 22.10.2010 für die Hochgeschwindigkeits-Bahnstrecke Leipzig-Dresden-Berlin auf dem Bahndamm in Coswig (Quelle: imago/STAR-MEDIA)

Ausbau-Projekt der Deutschen Bahn - Von Berlin nach Dresden in 80 Minuten

Zurzeit dauert die Bahnfahrt zwischen Berlin und Dresden fast zwei Stunden - aus Sicht vieler Pendler ist das deutlich zu lang. Ziel der Verkehrspolitiker in Sachsen, Brandenburg und Berlin ist es, die Fahrtzeit auf 80 Minuten zu reduzieren. Um das ehrgeizige Ziel in Angriff zu nehmen, wird die Strecke ab dem 5. August für über ein Jahr gesperrt.

Mehr zum Thema

Julia Schramm (Quelle: imago/Sven Simon)

Interview | Politologin Julia Schramm - "Humor kann ein gutes Ventil sein"

Beleidigungen im Internet nehmen zu - das kann Julia Schramm auch aus eigener Erfahrung sagen. Die Referentin für „Hate Speech“ bei der Amadeu-Antonio-Stiftung ist sehr aktiv in den sozialen Medien und wird immer wieder selbst zur Zielscheibe für Hassmails. Sich darüber lustig machen - das hilft, sagt sie. Aber immer klappt das nicht.  

RSS-Feed
  • - Sachbeschädigung an Charlottenburger SPD-Büro

    Das Bürgerbüro der SPD in der Charlottenburger Goethestraße ist offenbar zum Ziel einer Sachbeschädigung geworden. Wie ein Polizeisprecher sagte, wurde die Polizei am Montagmorgen gegen 7:30 Uhr verständigt. Den Angaben zufolge wurden Beschädigungen an einer Fenster- und einr Türscheibe festgestellt. Noch unbekannte Täter hatten offenbar beide Scheiben durchbohrt und jeweils ein kleines Loch hinterlassen. Wie die Scheiben beschädigt wurden, soll nun ermittelt werden. Weil ein politischer Hintergrund vermutet wird, hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen.   

  • - Lufthansa-Airbus musste Flug nach Berlin abbrechen

    Eine Lufthansa-Maschine, die von Frankfurt am Main nach Berlin wollte, musste am Montag umkehren und notlanden. Grund waren Triebwerksprobleme. Das Flugzeug war eine halbe Stunde nach dem Start in Frankfurt umgekehrt. Was genau das Problem an dem Triebwerk war, stehe noch nicht fest, sagte ein Sprecher der Airline. Nach unbestätigten Berichten soll ein Triebwerk ausgefallen sein. An Bord des Airbus waren 198 Menschen. Die Passagiere wurden umgebucht.

  • - Tote Frau im Koffer - 39-Jähriger angeklagt

    Knapp ein Jahr nach der Entdeckung einer Frauenleiche in einem Koffer ist ein 39-Jähriger wegen Totschlags angeklagt worden. Dem Chilenen wird vorgeworfen, die 36 Jahre alte Norwegerin in Berlin nach einem Streit mit einem Messer angegriffen und getötet zu haben, sagte die Sprecherin des Berliner Landgerichts, Lisa Jani, am Montag. Der mutmaßliche Täter war in Mexiko festgenommen und später nach Deutschland gebracht worden. Er sitzt in U-Haft. Mitangeklagt ist ein Komplize. Er soll geholfen haben, den Leichnam verschwinden zu lassen.

  • - BMX-Fahrer aus Berlin startet bei Olympischen Spielen

    Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wird der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) auch mit einem BMX-Fahrer aus Berlin starten. Wie der Verband am Montag mitteilte, handelt es sich um Luis Brethauer. Mit Naja Pries wird eine weitere deutsche BMX-Sportlerin in Rio am Start sein. Die Sportlerin aus Erlangen fuhr bei den BMX-Weltmeisterschaften in kolumbischen Medellin bis ins Halbfinale und löste so ihr Olympiaticket. Brethauer hatte schonvor der WM das Startrecht gesichert.

  • - Brandenburg prüft Anträge zu sorbischem Gebiet

    Noch bis 31. Mai können sich Städte und Gemeinden um die Aufnahme in das sorbische und wendische Siedlungsgebiet bewerben. Das Land Brandenburg prüft zurzeit entsprechende Anträge.  Nach Angaben des Kulturministeriums vom Montag geht es um die Stadt Welzow (Spree-Neiße). Bis jetzt ist nur ein Ortsteil sorbisch. In Cottbus kam der Sorbenrat des Landtags zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen. In sorbischen Orten werden Kultur und Sprache der nationalen Minderheit besonders gepflegt und gefördert.

  • - Prozess um Messerangriff vor 18 Jahren

    18 Jahre Jahre nach einem tödlichen Messerangriff in Berlin-Mariendorf hat der Angeklagte vor dem Landgericht um Gnade gebeten. Der 41-Jährige sagte zu Prozessbeginn am Montag, er könne sich an den Vorfall nicht genau erinnern, müsse aber für den Tod des 61-Jährigen verantwortlich sein. Damals habe er viel Alkohol getrunken. Der Beschuldigte soll das Opfer im April 1998 durch Messerstiche getötet haben, um Bargeld und Schmuck an sich zu bringen. Er wurde 2015 in Russland festgenommen und ausgeliefert.

  • - Stahmer warnt vor vererbter Armut in Berlin

    Die Sprecherin der Berliner Landesarmutskonferenz, Ingrid Stahmer, sieht in der Hauptstadt eine Zunahme von vererbter Armut. Es gebe in Berlin immer mehr Familien, auf die dieses Phänomen zutreffe, sagte Stahmer der "Berliner Zeitung" (Montag). "Die Kinder wachsen in Lebensumstände hinein, die von Frust geprägt sind." Ihnen fehlten die elterlichen Vorbilder. "Wenn sie dann eine Lehrstelle suchen und zweimal abgelehnt werden, fangen sie sich nicht mehr", so Stahmer. Auch Ältere in Berlin seien zunehmend von Altersarmut bedroht, betonte die ehemalige Sozialsenatorin.

  • - Einbruch mit Gullydeckel - Beute: Zigaretten

    Mit einem Gullydeckel und Kissenbezügen ausgestattet sind drei Männer in einen Kiosk in Berlin-Reinickendorf eingebrochen. Mit dem Gullydeckel warfen sie in der Nacht zu Montag die Schaufensterscheibe ein, wie die Polizei mitteilte. In die Kissenbezüge füllten sie das Diebesgut: Zigarettenschachteln. Passanten hatten die Tat in der Reginhardstraße beobachtet und alarmierten die Polizei. Sie stoppten auch einen 17 Jahre alten Tatverdächtigen, der schließlich festgenommen wurde. Die anderen beiden Einbrecher entkamen, allerdings nur mit einem Teil der Beute. Die Passanten entrissen ihnen einen gefüllten Kissenbezug.

  • - 500 Verkehrsunfälle: Zwei Tote und über 100 Verletzte

    Bei Verkehrsunfällen sind am Wochenende in Brandenburg zwei Männer getötet und 112 Menschen verletzt worden. Es gab von Freitag bis Sonntag 489 Unfälle, wie die Polizei am Montag mitteilte. Vor allem vor Baustellen im Berliner Umland kam es bei schönem Ausflugswetter zu kleineren Staus. Am Freitagabend starb ein 40-jähriger Motorradfahrer im Barnim, nachdem er sich mit einem anderen Motorradfahrer ein Rennen geliefert hatte und dabei gegen einen Baum gerast war. In Spreewald starb ein 79 Jahre alter Autofahrer, der in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt war.

Polizisten mit Hunden begleiten die "Revolutionäre 1. Mai-Demonstration" in Berlin (Quelle: dpa)

Zahlreiche Stellen unbesetzt - Berliner Polizei in Personalnöten

Die Berliner Polizei geht auf dem Zahnfleisch - so könnte man die aktuellen Zahlen interpretieren, die von der Innenverwaltung mitgeteilt wurden. Demnach sind aktuell 525 Stellen bei der Polizei unbesetzt, weitere 1.121 Beamte sind dienstunfähig. Und die einsatzbereiten Polizisten schieben einen Berg von einer Million Überstunden vor sich her.

Mehr zum Thema

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, starkes Graupelgewitter27 °C
  • DIwolkig, Gewitter25 °C
  • MIwolkig, Gewitter24 °C
  • DOwolkig, Gewitter25 °C
  • FRwolkig, Gewitter25 °C
  • SAwolkig, Gewitter24 °C
  • SOwolkig22 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Berlin
        • Charlottenburg, Spandauer Damm

          Expandieren

          Charlottenburg, Spandauer Damm

          In Höhe Klausenerplatz sind die Ampeln ausgefallen

          Einklappen
        • Adlershof, Glienicker Weg

          Expandieren

          Adlershof, Glienicker Weg

          Zwischen Anna-Seghers-Straße und Adlergestell ist die rechte Spur gesperrt. (Bis 03.06.2016)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • Vorsicht auf der A 10, Östlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Expandieren

          Vorsicht auf der A 10, Östlicher Berliner Ring Richtung Dreieck Barnim

          Zwischen Marzahn und Hohenschönhausen Gefahr durch 1 unbeleuchtetes Fahrzeug auf der Fahrbahn auf der Standspur, bitte vorsichtig fahren!

          Einklappen
        • A 9, Leipzig - Berlin

          Expandieren

          A 9, Leipzig - Berlin

          Zwischen Niemegk und Brück nur zwei Spuren wegen Fahrbahnerneuerung (Bis 24.06.2016)

          Einklappen
        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis zum 24. November ist der Abschnitt zwischen Olympia-Stadion und Ruhleben unterbrochen. Stattdessen fahren Busse der Linie 131. Fahrräder können nicht mitgenommen werden.

          Einklappen
        • U 5

          Expandieren

          U 5

          Bis 24. Juni (16.00 Uhr) fahren die Züge in Richtung Alexanderplatz im Bahnhof Neue Grottkauer Straße ohne Halt durch. Umfahrungsmöglichkeit: Durch die Weiterfahrt bis Kaulsdorf-Nord und den Umstieg zurück in Richtung Hönow ist der Bahnhof Neue Grottkauer Straße zu erreichen.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Einschränkungen bei der S-Bahn von Montag 22 Uhr bis Dienstag 1.30 Uhr

          Expandieren

          Einschränkungen bei der S-Bahn von Montag 22 Uhr bis Dienstag 1.30 Uhr

          Auf der Strecke zwischen Pankow und Blankenburg wird im 20-Minutentakt gependelt. Zwischen Schönhauser Allee und Bornholmer Straße verkehrt nur die S 8. Fahrgäste auf der Ringbahn müssen am Bahnhof Hermannstraße umsteigen. Und bei der Stadtbahn werden zwischen Friedrichstraße und Zoo Busse eingesetzt. Alternativ können Sie dort auch mit Regionalzügen fahren. [30./31. Mai] 

          Einklappen
        • S 5, S 7 und S 75

          Expandieren

          S 5, S 7 und S 75

          Bis 30.9. wird die Strecke zwischen Friedrichstraße und Charlottenburg immer wieder gesperrt. Betroffen sind die Nächte sonntags bis donnerstags, jeweils ab 21 Uhr. Ausgenommen sind die Spieltage der Fußball-EM (10.6. bis 28.6., 30.6. bis 4.7. und 6.7. bis 10. 7.). Zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten fahren Busse im 20-Minutentakt. Außerdem können Sie auf die Regionalbahnlinien RE 1, RE 2, RE 7 und RB 14 sowie zusätzliche Ersatzzüge ausweichen.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Bis einschließlich 4. Juni werden die meisten Züge, die ohne Unterwegshalt zwischen Fürstenwalde (Spree) und Frankfurt (Oder) fahren, auf dem betreffenden Abschnitt durch Busse ersetzt. Beachten Sie die abweichenden Zeiten der Busse. In Fürstenwalde haben Sie Anschluss an die planmäßig abfahrenden Züge in Richtung Berlin.

          Einklappen
        • RE 2

          Expandieren

          RE 2

          Am 4. und 5. Juni fahren jeweils von 7 bis 17 Uhr zwischen Cottbus und Lübbenau Busse. Zudem werden alle Züge in Berlin umgeleitet. Kein Halt in Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichsstraße Alexanderplatz und Ostbahnhof. Dafür halten die Züge in Jungfernheide, Gesundbrunnen und Lichtenberg.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Sport

      Thomas Häßler am 29.6.1998 bei der Fussball-WM in Montepellier gegen Mexiko (Quelle:Imago/Sportfotodienst)

      Fußball | "Icke" zurück in Berlin - Ein Weltmeister wird 50

      Thomas "Icke" Häßler gehörte in den 1990er Jahren zu den besten Fußballern der Welt. Nach seinem Karriereende war es um den Ex-Fußball-Profi aus Berlin-Wedding lange ruhig gewesen. Nun ist er zurück in Berlin – und feiert runden Geburtstag. Von Dennis Wiese

      Mehr Sport

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Eine dunkle Gewitterzelle zieht über einer Landstraße nahe Petersdorf im Landkreis Oder-Spree (Brandenburg) auf.

        - Unwetter: Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung

        Für eine vollständige Entwarnung ist es zu früh, aber das Tief "Elvira" hat in Norddeutschland bisher nur geringe Schäden angerichtet. Zuvor hatte Starkregen vor allem im Süden für Chaos gesorgt. In Baden-Württemberg starben vier Menschen, einige Orte wurden verwüstet.
      • Selbst Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr wurden mit den Fluten mitgerissen.

        - Unwetterschäden: Wann welche Versicherung zahlt

        Generell gilt bei Unwetterschäden: So schnell wie möglich bei der Versicherung melden. Doch welche Versicherung zahlt in welchem Fall? Welche Besonderheiten gelten bei alten Policen? Ein Überblick von tagesschau.de.
      • - Interview: "Über Deutschland liegt ein Tiefdrucksumpf"

        Eine Mischung aus Tiefdruckgebieten, Hebungen und Wasserdampf in der Luft hat das Unwetter in Süddeutschland ausgelöst, erklärt Meteorologe Michael Köckritz im Gespräch mit tagesschau.de. Durch den Klimawandel könnten solche Extremwetter künftig häufiger auftreten.
      • Schutt und Geröll in einer Straße von Braunsbach.

        - Bilder aus Süddeutschland: Das ganze Ausmaß der Schäden

        Schlammlawinen, Überschwemmungen - und sogar Hagelstürme: Das Unwetter gestern überrollte auf seinem Weg praktisch alles. Bilder aus Süddeutschland zeigen das ganze Ausmaß der Schäden.
      • - Streit in der AfD: Petrys Revanchefoul an Gauland

        Im Machtkampf um den AfD-Kurs kommen Parteichefin Petry die Aussagen ihres Vizes Gauland zu Jérôme Boateng gerade recht - schon lange beharken sich die beiden Politiker. Aber sie bringt ihre Gegner in der Partei auch immer mehr gegen sich auf. Von Julian Heißler.
      • Ein Bundespolizist wurde in der vergangenen Woche auf dem Hauptbahnhof Hannover angegriffen.

        - Messerangriff: Hatte Safia S. Kontakt zum IS?

        Bisher sind IS-Anschläge in Europa nur in Frankreich und Belgien bekannt. Doch es gibt Indizien, die neues Licht auf den Messerangriff auf einen Polizisten in Hannover werfen. Chatprotokolle legen nahe, dass die Tatverdächtige Safia S. Kontakt zum IS hatte. Von G. Heil, L. Kampf und A. Spinrath.
      • - Mindestens 100 Millionen Euro Soforthilfe für Milchbauern

        Die deutschen Milchbauern sollen angesichts drastisch gesunkener Preise Soforthilfen von mindestens 100 Millionen Euro bekommen. Das versprach Bundesagrarminister Schmidt nach dem "Milchgipfel". Grundsätzlich seien jedoch strukturelle Änderungen von Nöten.
      • SPD-Luftballons

        - PanamaPapers: SPD sagt Steuerbetrügern den Kampf an

        Als Konsequenz aus den "PanamaPapers" will die SPD den Kampf gegen Steuerbetrug verstärken. Der Staat solle sämtliche Vermögenswerte, die aus Straftaten erlangt wurden, konsequenter abschöpfen. Das fordert die Partei in einem Zehn-Punkte-Plan. Von Sabine Rau.

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Sophia Kimmig mit Fuchsfalle. Quelle: Thomas Koppehele/Filmbüro Potsdam

        Die jungen Forscher

        Sie forschen mit Herz und Verstand. Vier junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und Brandenburg. Was treibt sie an? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? Bleibt neben der Karriere Zeit für eine Familie? Die Dokusoap begleitet die vier Forscher durch den Arbeitsalltag in Laboren, Forschungszentren, Hörsälen. Aber auch beim Sport, beim Kochen oder beim Science Slam.

      • Bild zur Serie: Heiter bis tödlich – Hauptstadtrevier (5): Die Doppelgängerin, Quelle: rbb/ARD/Daniela Incoronato

        Heiter bis tödlich - Hauptstadtrevier (5/32)

        Der Fernsehstar Jeanette Biedermann wird von der aufgebrachten Besitzerin eines Schreibwarenladens Frau Krutsch auf offener Straße beschuldigt, sie um 150 Euro geprellt zu haben! Frau Krutsch ist verdammt sauer auf Jeanette: Sie wirft ihr vor, einen Schulranzen und diverse Schreibutensilien gekauft, aber die Rechnung dafür niemals bezahlt zu haben. Offensichtlich sind die großen Stars sich zu fein, ihre Schulden zu bezahlen!
      • Bild zum Film: Einfach Rosa - Die Hochzeitsplanerin, Quelle: rbb/Degeto/Hardy Spitz

        Einfach Rosa - Die Hochzeitsplanerin

        Dreimal hat Rosa Winter bereits selbst vor dem Traualtar Reißaus genommen - und dennoch gründet sie ihre eigene Hochzeitsagentur. Mutter Ruth, die vom klassischen Eheleben wenig hält, ist nicht begeistert. Rosa lässt sich davon nicht aufhalten, im Gegenteil: Mit Hilfe der jungen und resoluten Meral macht sich die unkonventionelle Hochzeitsplanerin voller Enthusiasmus ans Werk. Doch schon ihr erster Auftrag stellt Rosa und Meral vor ungeahnte Herausforderungen. * Pfiffige Dialoge, trockener Humor und sympathische Figuren: Der Pilotfilm um Rosa & Co. macht Lust auf mehr.

      • MArianne Koch, Quelle: imago/Oliver Bodmer

        Vier Karrieren und ein Bundesverdienstkreuz - THADEUSZ

        Schauspielerin, Ärztin, Moderatorin und Bestsellerautorin - Marianne Koch war schon ein Multitalent, als dieser Begriff noch gar nicht erfunden war.

      • Die mit Stacheldraht bestückte Glienicker Brücke wird am 28.11.2014 zwischen Berlin und Potsdam (Brandenburg) für Dreharbeiten hell erleuchtet. Für den Filmdreh eines Agenten-Thrillers von Hollywood-Regisseur Spielberg wird die historische Glienicker Brücke bis zum Montag, 01. Dezember, gesperrt. Foto: Rainer Jensen/dpa

        Berlin Berlin: Die Spione

        Nach Ende des Zweiten Weltkriegs ist Berlin das Eldorado der Geheimdienste. Die alliierten Besatzungsmächte liefern sich hier ein Duell der Informationen. Orte wie die Glienicker Brücke oder die Abhörstation auf dem Teufelsberg werden zum Mythos und festigen Berlins Ruf als Hauptstadt der Spione.

      • Kochen, Quelle: imago/westend61

        rbb Praxis

        + Schuppenflechte – verbesserte Therapie bei Psoriasis
        + Erste Hilfe bei gefährlichem Verschlucken
        + Grüne Lust: Kochen mit Heilkräutern
        + Wie gesund ist eigentlich...Grillen?

      • Sophia Kimmig mit Fuchsfalle. Quelle: Thomas Koppehele/Filmbüro Potsdam

        Die jungen Forscher

        Sie forschen mit Herz und Verstand. Vier junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und Brandenburg. Was treibt sie an? Vor welchen Herausforderungen stehen sie? Bleibt neben der Karriere Zeit für eine Familie? Die Dokusoap begleitet die vier Forscher durch den Arbeitsalltag in Laboren, Forschungszentren, Hörsälen. Aber auch beim Sport, beim Kochen oder beim Science Slam.

      • Bild zur Serie: Heiter bis tödlich – Hauptstadtrevier (5): Die Doppelgängerin, Quelle: rbb/ARD/Daniela Incoronato

        Heiter bis tödlich - Hauptstadtrevier (5/32)

        Der Fernsehstar Jeanette Biedermann wird von der aufgebrachten Besitzerin eines Schreibwarenladens Frau Krutsch auf offener Straße beschuldigt, sie um 150 Euro geprellt zu haben! Frau Krutsch ist verdammt sauer auf Jeanette: Sie wirft ihr vor, einen Schulranzen und diverse Schreibutensilien gekauft, aber die Rechnung dafür niemals bezahlt zu haben. Offensichtlich sind die großen Stars sich zu fein, ihre Schulden zu bezahlen!
      • Bild zum Film: Einfach Rosa - Die Hochzeitsplanerin, Quelle: rbb/Degeto/Hardy Spitz

        Einfach Rosa - Die Hochzeitsplanerin

        Dreimal hat Rosa Winter bereits selbst vor dem Traualtar Reißaus genommen - und dennoch gründet sie ihre eigene Hochzeitsagentur. Mutter Ruth, die vom klassischen Eheleben wenig hält, ist nicht begeistert. Rosa lässt sich davon nicht aufhalten, im Gegenteil: Mit Hilfe der jungen und resoluten Meral macht sich die unkonventionelle Hochzeitsplanerin voller Enthusiasmus ans Werk. Doch schon ihr erster Auftrag stellt Rosa und Meral vor ungeahnte Herausforderungen. * Pfiffige Dialoge, trockener Humor und sympathische Figuren: Der Pilotfilm um Rosa & Co. macht Lust auf mehr.

      • MArianne Koch, Quelle: imago/Oliver Bodmer

        Vier Karrieren und ein Bundesverdienstkreuz - THADEUSZ

        Schauspielerin, Ärztin, Moderatorin und Bestsellerautorin - Marianne Koch war schon ein Multitalent, als dieser Begriff noch gar nicht erfunden war.

      • Die mit Stacheldraht bestückte Glienicker Brücke wird am 28.11.2014 zwischen Berlin und Potsdam (Brandenburg) für Dreharbeiten hell erleuchtet. Für den Filmdreh eines Agenten-Thrillers von Hollywood-Regisseur Spielberg wird die historische Glienicker Brücke bis zum Montag, 01. Dezember, gesperrt. Foto: Rainer Jensen/dpa

        Berlin Berlin: Die Spione

        Nach Ende des Zweiten Weltkriegs ist Berlin das Eldorado der Geheimdienste. Die alliierten Besatzungsmächte liefern sich hier ein Duell der Informationen. Orte wie die Glienicker Brücke oder die Abhörstation auf dem Teufelsberg werden zum Mythos und festigen Berlins Ruf als Hauptstadt der Spione.

      • Kochen, Quelle: imago/westend61

        rbb Praxis

        + Schuppenflechte – verbesserte Therapie bei Psoriasis
        + Erste Hilfe bei gefährlichem Verschlucken
        + Grüne Lust: Kochen mit Heilkräutern
        + Wie gesund ist eigentlich...Grillen?

      Zum Livestream
      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-Fr 10-14 Uhr, Sa 10-13 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

        Antenne - Das Wochenende

        Hier verpassen Sie kein sportliches Highlight, ob Fußball-Bundesliga, Formel 1 oder Olympia. Zur Entspannung gibt’s dazwischen Buntes aus aller Welt und natürlich: Musik! Zu hören Samstag und Sonntag von 15:00 bis 19:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      • Berlin bei Nacht (Bildquelle: dpa)

        Deutsche Vita

        Wer Heinz-Rudolf Kunze und Silbermond mag und offen ist für neue, vielversprechende Künstler wie Mathilda und Johannes Oerding, der ist jeden Mittwoch ab 19:15 Uhr in "Deutsche Vita: Pop - Made in Germany" mit Heiner Knapp genau richtig.

      • Per Schlauchboot über den Berliner Landwehrkanal (Bildquelle: dpa)

        Dein Nachmittag

        Hier gibt es garantiert viel Unterhaltung, immer die letzten Tickets für die besten Veranstaltungen in der Stadt und natürlich ganz viel Musik. Zu hören montags bis freitags von 13:00 bis 16:00 Uhr.

      • Cupcakes - süß wie Popmusik (Bildquelle: dpa)

        Pop Life

        radioBERLIN präsentiert immer donnerstags Hits und Raritäten aus der gesamten Bandbreite der Popmusik. Dazu gibt es Interessantes aus der Vita der jeweiligen Künstler und Bands, ergänzt durch bekannte Live-Aufnahmen oder auch seltene Konzertmitschnitte.

      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

        Dein Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      Zum Livestream
      • Symbolbild: Herzrhythmus (Bild: Imago/Steinach)

        Heartbeat Radio

        Helmut Lehnert präsentiert mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang unterschiedlichste Musikstile aus 50 Jahren Pop- und Rockgeschichte. "Heartbeat Radio" ist eine wilde Mischung - von Trash bis Kitsch, von lauten bis zu melancholischen Sounds.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      • Himmel voller Gitarren (Bildquelle: dpa)

        HappySad

        HappySad sucht und porträtiert donnerstags ab 21:00 Uhr die musikalischen Individualisten. Quer durch Stile und Zeiten. Musiker, die mit ihren Songs Emotionen auslösen, die um ihre Wurzeln wissen und den eigenen Weg suchen.

      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Thomas Wosch und Martin "Gotti" Gottschild (li.) © rbb/Thomas Ernst

        radioZWEI

        Tommy Wosch und Martin "Gotti" Gottschild lassen unter dem Motto "Wosch denkt, Gotti lenkt" freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr die Woche ausklingen. Die Moderatoren selbst nennen ihre Show "Romantic Comedy". Wochenrückblick? Ja! Personality-Show? Auch!

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

        Die Profis

        Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

      zum Livestream
      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 Uhr.

      • Arbeiter bauen vor dem Fernsehturm an einem neuen Kaufhaus (Foto: dpa)

        Wirtschaft aktuell

        Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights - montags bis freitags stündlich um '35.

      • Sony Center in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Nahaufnahme

        Inforadio liefert an jedem Werktag um 9:45 Uhr Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen. Menschen aus Berlin und Brandenburg werden mit ihren ganz persönlichen Anliegen porträtiert. Probleme werden aufgezeigt.

      • Montage zum Thema Gesundheit: Zahnmedizin, Operationsmethoden, Alternative Medizin/Akupunktur (Bildquelle: dpa)

        rbb Praxis

        Aktuell, regional und unterhaltsam - im Ratgeber "rbb Praxis" geht es um Gesundheitsvorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen - zu hören im Inforadio immer Montag bis Freitag um 14:25 Uhr.

      • Dreharbeiten zu "Der Rote Baron" (Bildquelle: dpa)

        Abgedreht

        Hier dreht sich alles um Kinofilme und ihre Macher. Filmkritiken, Gespräche mit Regisseuren und Schauspielern sowie Hintergrundberichte zur Filmpolitik - immer donnerstags 19:44, 20:44, 21:44 und 22:44 Uhr, moderiert von Reiner Veit und Alexander Soyez.

      • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

        Hundert Sekunden Leben

        Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie, auf Sensationen und Ornamente des Alltags. Prägnant, verspielt und auf den Punkt - montags bis freitags um 8:10 Uhr.

      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      zum Livestream
      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Club

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Fritz-Moderatorin Visa Vie (Bild: rbb/Stefan Wieland)

        Irgendwas mit Rap und Visa Vie

        Die deutsche HipHop-Szene floriert wie nie - und genau deswegen beschäftigt sich RadioFritzin Visa Vie immer mittwochs zwischen 20 und 22 Uhr im Soundgarden nur mit Rap auf Deutsch. Dazu gibt's Studiogäste, neuste Tracks und die eine oder andere Freikarte.

      • Eine Toastbrot-Scheibe mit Butter und roter Marmelade (Foto: suze l photocase.com)

        RadioFritzen am Morgen

        Unter der Woche weckt euch die Fritz-Morgensendung von 5:00 bis 10:00 Uhr (am Wochenende geht’s um 7:00 Uhr los) und geleitet euch in den Tag - mit aktuellen Nachrichten, Verstaltungstipps, Comedy-Serien und Gewinnspielen.

      • Metal-Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Hard'n heavy

        Donnerstags, ab 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch der härteren Gangart zu fröhnen. RadioFritze Jakob Kranz gibt Einblicke und Ausblick auf Musik zwischen Metal und Hardcore. Also immer schön festhalten!

      • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)

        Nightflight

        Der Nightflight ist der Soundtrack zu euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von Techno und Elektro über Indie bis Metal und zurück.

      • Musik live: Fans bei einem Konzert (Bildquelle: dpa)

        World Live

        "World Live" nimmt Sie Montag bis Freitag mit in ein Konzert von Funkhaus Europa. Lassen Sie sich begeistern von der Atmosphäre in den Clubs und Konzertsälen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Livemusik.

      • Regenwald (Bildquelle: dpa)

        Dschungelfieber

        Seit 1987 feiert Johannes Theurer in "Dschungelfieber" die globale Musikvielfalt. Klangreisen, Reportagen und Nachdenkliches sind zu hören, Neuerscheinungen, Trends und Perlen.

      • Impression vom Holi Festival in Mumbai (Bildquelle: dpa)

        Cyberjam mit Genetic Drugs

        Was hat ein Mikrochip mit Ahnenkult zu tun? Was ein sibirischer Schamane mit einem Computerfreak aus Manhattan? Die Radiosendung mit Genetic Drugs erforscht und erfindet Schnittstellen zwischen Hi-Tech und Tribal Ethno.

      • Afrikanische Jungendliche spielen Fußball (Bildquelle: dpa)

        Afropop Worldwide mit Georges Collinet

        Georges Collinet aus Kamerun ist einer der berühmtesten und beliebtesten Moderatoren in Afrika. In "Afropop Worldwide" stellt er das Neueste rund um die afrikanische Musik vor.

      • Gemüse auf dem Wochenmarkt (Bildquelle: dpa)

        Süpermercado - Lifestyle weltweit

        Die Welt wird SÜPER: montags bis samstags öffnet der "Süpermercado" – das Lifestyle-Magazin im Funkhaus Europa mit neuesten Trends und dem SüperSound, der besten Popmusik der Welt.

      • Nachtleben: Ein DJ legt auf (Bildquelle: dpa)

        Die DJ Edu Show

        Der Sound des afrikanischen Undergrounds: Jede Woche zieht DJ Edu in seiner Radioshow durch die Clubs des Kontinents und entdeckt die wildesten Newcomer, besten HipHopper und schärfsten Rapper zwischen Nairobi und Dakar.

      • Lecker Frühstück: Croissants und Milchkaffee (Foto: Imago/Westend61)

        Cosmo

        Das Morgenmagazin bringt Sie mit Global Pop vom Feinsten in den Tag. Das internationale Team schaut mit einem besonderen Blick auf die Themen des Tages: nicht von oben, sondern mittendrin... Weltweit zu Hause, schon ab 6:00 Uhr morgens (Mo-Sa).

      zum Livestream