Ein REWE-EDEKA-Schild. (Quelle: dpa/rbb)

Karte mit allen Berliner Filialen - So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf

Rund 120 Kaiser's-Filialen gibt es in Berlin. Die Hälfte von ihnen gehört bald zu Rewe, die andere Hälfte zu Edeka. Und zu welcher Kette gehört mein alter Kiez-Kaiser's künftig? Eine Karte mit allen Märkten in Berlin gibt die Antwort.

Filiale der Werkstattkette ATU in Berlin-Steglitz (Quelle: imago/Schöning)

Verträge unterzeichnet - Werkstattkette ATU ist gerettet

Die Insolvenz der Autoteile- und Werkstattkette ATU ist abgewendet. Nach rbb-Informationen ist die Übernahme durch das französische Unternehmen Mobivia perfekt. Bei der Miete für 273 Filialen wurde eine Einigung erzielt.  

Mehr zum Thema

RSS-Feed
  • - Seniorin nach Sturz in Bus gestorben

    Eine 89-jährige Frau ist zwei Tage nach einem Sturz in einem Bus im Landkreis Havelland gestorben. Der Unfall ereignete sich am Montag, als der Bus an einer Bushaltestelle in Falkensee gerade anfuhr, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau zog sich Kopfverletzungen zu. Sanitäter brachten sie in ein Krankenhaus nach Berlin. Am Mittwochnachmittag teilte das behandelnde Klinikum den Angaben zufolge mit, dass die Frau ihren Verletzungen erlegen sei. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

  • - Zwei Berliner Wissenschaftler erhalten Leibniz-Preise

    Zwei Berliner Wissenschaftler erhalten den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis. Die Arabistin Beatrice Gründler von der Freien Universität erhalte die Auszeichnung für ihre Studien zur Vielstimmigkeit der arabischen Poesie und Kultur, teilte die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in Bonn mit. Der Kognitionspsychologe Ralph Hertwig werde für wegweisende Arbeiten zur Psychologie menschlichen Urteilens und Entscheidens gewürdigt. Der mit bis zu 2,5 Millionen Euro dotierte Leibniz-Preis ist der wichtigste Forschungsförderpreis in Deutschland. Die Verleihung findet den Angaben zufolge am 15. März 2017 in Berlin statt.

  • - Taxifahrer fährt Sechsjährige an und flüchtet

    Ein Taxifahrer fuhr ein sechsjähriges Mädchen an und flüchtete dann – das sind die bisherigen Erkenntnisse der Polizei. Das Mädchen soll gegen 7.30 Uhr die Fahrbahn des Rohrdamms überquert haben. Dabei wurde es von einem Taxi erfasst, das aus Richtung Saatwinkler Damm kam - in Höhe der Hausnummer 56. Das Kind wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den Gehweg geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Der Taxifahrer verlangsamte kurz seine Fahrt, fuhr dann aber weiter. Rettungskräfte brachten die Sechsjährige mit einem Beckenbruch und einem Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

  • - Mister Germany-Wahl mit gleich zwei Brandenburgern

    Bei der Mister Germany-Wahl 2017 treten im Januar in Linstow (Mecklenburg-Vorpommern) gleich zwei Brandenburger Männer aus Königs Wusterhausen an. Der eine startet für das Bundesland als "Mister Brandenburg", der andere als "Mister Ostdeutschland". Schleswig-Holstein und Thüringen sind diesmal nicht dabei, und der 27-jährige "Mister Bremen" kommt aus Hannover. Sämtliche 17 Finalisten aus zwölf Bundesländern treten in zwei Durchgängen im Anzug, in Jeans und mit freiem Oberkörper vor eine Jury. Die Finalisten sind zwischen 18 und 28 Jahren alt. Bundesweit hatten sich etwa 1.000 Männer beworben.  

  • - Mann will schlichten und wird selbst Gewaltopfer

    Ein Mann, der in Berlin-Lichtenberg versucht hat, einen Streit zu schlichten, ist anschließend selbst zusammengeschlagen worden. Als er am Mittwochnachmittag auf dem S-Bahnhof Storkower Straße beobachtete, wie ein Mann seine weibliche Begleitung mit der Hand ins Gesicht schlug, griff der 39-jährige Berliner ein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach Darstellung des Opfers versetzte der Angreifer ihm anschließend mehrere Hiebe ins Gesicht. Danach trat er das am Boden liegende Opfer mehrfach gegen den Kopf. Der Täter und seine Begleiterin flüchteten.

  • - Brandenburg: Flüchtlingszahlen gehen weiter zurück

    Die Flüchtlingszahlen in Brandenburg sind weiter rückläufig. Im laufenden Jahr habe es einen "klaren Rückgang und eine Stabilisierung" gegeben, sagte Landesinnenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Donnerstag im Potsdamer Landtag. Von Januar bis Ende November 2016 seien in Brandenburg insgesamt 9.417 Asylsuchende aufgenommmen worden. Im zweiten Halbjahr seien dabei nur noch durchschnittlich 515 Asylsuchende pro Monat in Brandenburg angekommen.

  • - Blindgänger in Brüssow gesprengt

    Eine 50 Kilo schwere Weltkriegsbombe ist am Donnerstag in Brüssow (Uckermark) gesprengt worden. 23 Haushalte, eine Schule und eine Kindertagesstätte mussten am Vormittag zeitweise geräumt werden, wie die Polizei mitteilte. Der Blindgänger war am Dienstag bei Bauarbeiten gefunden worden. Experten des Munitionsbergungsdienstes brachten die Bombe auf ein vorher abgesperrtes Feld und ließen sie dort kontrolliert hochgehen. In der Region werden immer wieder Bomben und Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

  • - Betrunkener Jugendlicher prügelt auf Reisenden ein

    Ein Jugendlicher hat auf einen Reisenden eingeprügelt. Das berichtete die Polizei am Donnerstag. Sie nahm ihn daraufhin fest. Der Jugendliche soll auf dem Berliner Hauptbahnhof eine Zigarette in Richtung eines 64-jährigen Mannes geschnipst haben. Dieser soll mit einem verdutzten Blick reagiert haben. Daraufhin soll der Jugendliche den Reisenden zunächst angebrüllt und bespuckt haben. Der mutmaßliche Täter soll sich dann Quarzsandhandschuhe angezogen und auf sein Opfer eingeprügelt haben - mit 0,9 Promille im Blut.

  • - Zwei Männer attackieren 27-Jährigen mit einer Axt

    Zwei Männer sollen einen 27-Jährigen in Wilmersdorf attackiert haben. Das meldete die Polizei am Donnerstag. Nach Angaben des Opfers sollen die Zwei am Mittwoch gegen 20 Uhr mit einer Axt auf dem U-Bahnhof Berliner Straße aufgekreuzt sein. Die Täter hätten Drogen verkaufen wollen. Als der 27-Jährige abgelehnt haben soll, wurde er ins Gesicht geschlagen, während der andere Mann mit der Axt ausholte, aber nicht zuschlug. Nachdem das Duo die eintreffenden Polizeibeamten bemerkte, ergriff es die Flucht. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 27-Jährigen mit Schmerzen im Gesicht in eine Klinik.

  • - Keine Hinweise auf den Bußgeldstellen-Brandstifter

    Die Berliner Polizei ist weiter auf der Suche nach dem Täter. Nach dem Brandanschlag auf die Bußgeldstelle nahe dem Alexanderplatz hat sie bisher keine neuen Hinweise auf den Täter oder zum Motiv. Da sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen. Es gebe auch kein Bekennerschreiben. Ein unbekannter Täter hatte am späten Dienstagabend einen Behälter mit brennbarer Flüssigkeit vor die Tür des Gebäudes in der Magazinstraße gestellt oder geworfen. Es entstand ein Brand, bei dem die massive Tür zerstört und die Steinfassade bis in einige Meter Höhe verrußt wurde.

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig11 °C
  • FRbedeckt9 °C
  • SAbedeckt10 °C
  • SObedeckt, leichter Regen8 °C
  • MOstark bewölkt, leichter Sprühregen7 °C
  • DIwolkig4 °C
  • MIwolkig5 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis 16.12. entfallen sonntags bis donnerstags, jeweils ab 22 Uhr, die Züge zwischen Zoologischem Garten und Bismarckstraße. Es fahren ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • U 6

          Expandieren

          U 6

          Bis 9.12. jeweils ab 23 Uhr bis Betriebsschluss Pendelverkehr zwischen Tempelhof und Alt-Mariendorf im 20-Minuten-Takt.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • Aktuelles

          Expandieren

          Aktuelles

          Nach mehreren Polizei- und Notarzteinsätzen gibt es weiterhin Ausfälle und Verspätungen bei der Ringbahn. Verspätungen auch bei der S 25 nach einem Notarzteinsatz in Lankwitz. [Stand Donnerstag 20.30 Uhr]

          Einklappen
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Bis Freitag, 9.12. sowie vom 12.12. bis 16.12 ist die Linie zwischen Blankenburg und Karow jeweils von 22 Uhr bis 1:30 Uhr wegen Bauarbeiten unterbrochen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Vom 9.12., 22 Uhr bis 12.12., 1:30 Uhr entfallen die Bahnen zwischen Blankenburg und Bernau. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Bis Freitag, 9. Dezember fallen Züge auf verschiedenen Abschnitten zwischen Berlin Ostbahnhof und Frankfurt (Oder) aus. Es fahren Ersatzbusse. Am 12. und 13. Dezember fallen jeweils zwischen 8:45 Uhr und 14:45 Uhr die meisten Züge zwischen Erkner und Fürstenwalde aus. Als Ersatz fahren Busse.

          Einklappen
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Vom 11. Dezember, 13:15 Uhr, bis 21.Dezember, 14:45 Uhr, entfallen die Züge zwischen Falkenberg (Elster) und Elsterwerda-Biehla. Stattdessen fahren Busse. Vom 12. Dezember, 3:15 Uhr, bis 19. Dezember, 3 Uhr, fallen die Züge zwischen Eberswalde und Berlin Gesundbrunnen aus. Zwischen Eberswalde und Bernau nutzen Sie bitte die Regionalbahn 24, zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen nutzen Sie bitte die S 2.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • - Steinmeier: "Das Sterben muss ein Ende finden"

        Außenminister Steinmeier sieht die Schuld für das Sterben in Aleppo auch bei Russland und dem Iran, die die syrische Armee unterstützen. Von zentraler Bedeutung sei es, Waffenpausen zu erreichen, um Verletzte aus der Stadt zu holen, sagte er in den tagesthemen.
      • Zivilisten fliehen aus Ostaleppo

        - Lawrow verkündet Feuerpause für Aleppo

        Ist eine Waffenruhe für Aleppo in Sicht? Die syrische Armee hat nach Angaben des russischen Außenministers Lawrow ihre Angriffe auf Aleppo unterbrochen. Im Rahmen eines groß angelegten Einsatzes sollten Zivilisten aus der belagerten Stadt gebracht werden.
      • - Steinmeier auf OSZE-Gipfel: Zu viel zu tun für Wehmut

        Frank-Walter Steinmeiers Zeit im Außenministerium geht zu Ende. Beim OSZE-Ministerrat will er trotzdem nicht den Eindruck aufkommen lassen, er sei gedanklich schon im Schloss Bellevue. Dennoch liegt das Gefühl des Abschieds über dem Treffen. Von J. Heißler.
      • - DeutschlandTrend zur K-Frage: Gabriel chancenlos gegen Merkel

        Wer tritt für die SPD gegen Angela Merkel bei der Bundestagswahl an? Mit der Antwort wollen sich die Sozialdemokraten noch Zeit lassen. Laut DeutschlandTrend sollte sich die Partei aber besser nicht für ihren Vorsitzenden Gabriel entscheiden. Von Ellen Ehni.
      • - Tsunami-Warnung nach heftigem Beben im Südpazifik

        Ein starkes Seebeben hat die Salomonen-Inseln erschüttert. Die US-Erdbeben-Behörde USGS gab die Stärke ursprünglich mit 8,0 an, korrigierte dann jedoch auf 7,8. Für den Südpazik wurde eine Tsunami-Warnung herausgegeben.
      • Binnenflüchtling Abdessalam mit seinen Kindern und seinem Schwiegervater in der Wohnung in Masar-i-Scharif

        - Reportage: Wo Afghanistan angeblich sicher ist

        Tausende afghanische Flüchtlinge will die Bundesregierung in ihr Heimatland zurückschicken, es gebe genug sichere Regionen im Land. Marc Thörner und Nikolaus Steiner waren dort - und haben einen ganz anderen Eindruck gewonnen.
      • - Irak: Imageschaden im Kampf gegen den IS

        Regelmäßig bombardieren Kampfflugzeuge Regionen im Irak unter IS-Kontrolle. So auch gestern in Al-Qaim, wo die Bomben mindestens 55 Zivilisten töteten. Doch wer warf die Bomben? Beschuldigt wird auch die irakische Regierung selbst, berichtet C. Kühntopp.
      • Flüchtlinge in Griechenland

        - EU für Abschiebungen nach Griechenland ab Frühjahr 2017

        Seit 2011 werden keine Flüchtlinge mehr nach Griechenland zurückgeschickt. Die EU-Kommission hält die Zustände in dem Land nun für besser. Ab Frühjahr 2017 sollen Migranten wieder dorthin abgeschoben werden können. Von A. Meyer-Feist.
      Auf einer Karte sind einzelne Weihnachtsmärkte in Berlin verortet (Quelle: rbb/Rahel Fuchs)

      Weihnachtsmarkt-Saison - Hier geht's zum Glühweinglück

      Der Rummel hinterm Alexa ist aufgebaut, in Potsdam zieht Glühweinduft durch die Altstadt: In Berlin und Brandenburg sind viele Weihnachtsmärkte gestartet. Auch in diesem Jahr ist mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen zu rechnen.

      Mehr zum Thema

      Datenprojekt Wohnen - Grafik Wanderungsbewegungen (Quelle: rbb)

      Datenanalyse - Suche Mitte, finde Stadtrand

      Berlin wächst, das macht auch das Wohnen teurer. Alle Berliner Parteien haben sich das Thema bezahlbarer Wohnraum vor der Abgeordnetenhauswahl ganz oben auf die Agenda gesetzt. Aber wie sieht die Lage auf dem Mietwohnungsmarkt eigentlich genau aus? Eine Daten-Recherche von Jana Göbel, Götz Gringmuth und Dominik Wurnig

      Mehr zum Thema

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Das rasante Drama gibt Einblicke in die komplizierte tägliche Polizeiarbeit in einem Pariser Vorort, Quelle. rbb/WDR

        Deutschland, deine Künstler

        Am 10. September dieses Jahres fand in Köln das Abschiedskonzert des "Grafen" statt. Seine Erfolgsgeschichte vom Akustiker zum Soundkünstler ist eine, wie sie in Deutschland nur selten glückt. Als Frontmann und Gründer der Band Unheilig ist er ein Phänomen, was seine großen Auftritte in den vergangenen Jahren eindrucksvoll belegen.

      • Den harten Alltag der Polizei lernt auch die Journalistin Melissa (Maïwenn Le Besco, links) kennen, welche für eine Fotoserie die Pariser Einheit um Fred (Joey Starr, im HG) und seine Kolleginnen Nadine (Karin Viard, mit Kind) und Iris ( Marina Foïs, rechts) kennenlernt. © rbb/BR/Telepool

        Poliezei

        Der Arbeitsalltag der Polizisten in einer Pariser Polizeieinheit ist ziemlich chaotisch und bringt tagtäglich die gleichen Probleme, den gleichen Druck, die gleiche Misere mit sich: Kindesmissbrauch und verschiedenste Sexualdelikte stehen auf der Tagesordnung. Als die Fotografin Mélissa von der Jugendschutzabteilung der Pariser Polizei beauftragt wird, deren Einsätze für PR-Zwecke zu dokumentieren, hat ihr Erscheinen nicht gerade ausgleichende Wirkung auf die gestresste, permanent überforderte Truppe.

      • Christbaumkugeln auf einem Berliner Weihnachtsmarkt (Quelle: imago/Andreas Prost)

        rbb UM4

        rbb UM4 unternimmt Freitag eine kleine Reise in den Norden, denn wir besuchen den Nordischen Märchenweihnachtsmarkt am Schloss Britz. Hier treffen wir auf Schlittenhunde, eindrucksvolle Wikingerboote, Trolle und Elfen. Und von einer spektakulären Feuershow lassen wir uns auch verzaubern. Außerdem verraten wir Ihnen, was man in und um das Schloss Britz noch alles entdecken kann.

      • Sri Lanka: Boote wurden nach dem Tsunami am 26. Dezmeber 2004 auf die Straßen gespült © dpa

        12 Jahre nach dem Tsunami

        Im Sommer 2005 hatte die neunjährige Hashini in Sri Lanka große Pläne. Ihre Eltern sind Gelegenheitsarbeiter ohne Schulbildung. Hashini aber möchte Abitur machen, studieren und Ärztin werden. Heute steht sie kurz vor ihrem Ziel. Ein kleines Wunder, denn sie und ihre Eltern verloren ihr Zuhause und alles, was sie besaßen - vor der Flutwelle am zweiten Weihnachtsfeiertag 2004.

      • Bild zur Serie: Der Bergdoktor (46): Der Investor, Quelle: rbb/Kineos

        Der Bergdoktor (46)

        Richard Weinkopf, ein gutaussehender, seriös wirkender Geschäftsmann in den besten Jahren, bringt Unruhe nach Sonnenstein. Er will eine Klinik eröffnen und möchte den Bergdoktor als Klinikchef verpflichten. Aber Thomas lehnt ab, an einer Klinik möchte er nicht mehr arbeiten.

      • Bild zum Film: Das fünfte Element, Quelle: rbb/Degeto

        Das fünfte Element

        Im 23. Jahrhundert droht ein außerirdisches Raumschiff die Welt zu zerstören. Nur mit einer prähistorischen Strahlenwaffe können die Menschen die Katastrophe abwenden. Die Superwaffe funktioniert aber nur mit Hilfe des "fünften Elements", verkörpert von einer geklonten Frau. Ein New Yorker Taxifahrer muss ihr Herz erobern.

      • Das rasante Drama gibt Einblicke in die komplizierte tägliche Polizeiarbeit in einem Pariser Vorort, Quelle. rbb/WDR

        Deutschland, deine Künstler

        Am 10. September dieses Jahres fand in Köln das Abschiedskonzert des "Grafen" statt. Seine Erfolgsgeschichte vom Akustiker zum Soundkünstler ist eine, wie sie in Deutschland nur selten glückt. Als Frontmann und Gründer der Band Unheilig ist er ein Phänomen, was seine großen Auftritte in den vergangenen Jahren eindrucksvoll belegen.

      • Den harten Alltag der Polizei lernt auch die Journalistin Melissa (Maïwenn Le Besco, links) kennen, welche für eine Fotoserie die Pariser Einheit um Fred (Joey Starr, im HG) und seine Kolleginnen Nadine (Karin Viard, mit Kind) und Iris ( Marina Foïs, rechts) kennenlernt. © rbb/BR/Telepool

        Poliezei

        Der Arbeitsalltag der Polizisten in einer Pariser Polizeieinheit ist ziemlich chaotisch und bringt tagtäglich die gleichen Probleme, den gleichen Druck, die gleiche Misere mit sich: Kindesmissbrauch und verschiedenste Sexualdelikte stehen auf der Tagesordnung. Als die Fotografin Mélissa von der Jugendschutzabteilung der Pariser Polizei beauftragt wird, deren Einsätze für PR-Zwecke zu dokumentieren, hat ihr Erscheinen nicht gerade ausgleichende Wirkung auf die gestresste, permanent überforderte Truppe.

      • Christbaumkugeln auf einem Berliner Weihnachtsmarkt (Quelle: imago/Andreas Prost)

        rbb UM4

        rbb UM4 unternimmt Freitag eine kleine Reise in den Norden, denn wir besuchen den Nordischen Märchenweihnachtsmarkt am Schloss Britz. Hier treffen wir auf Schlittenhunde, eindrucksvolle Wikingerboote, Trolle und Elfen. Und von einer spektakulären Feuershow lassen wir uns auch verzaubern. Außerdem verraten wir Ihnen, was man in und um das Schloss Britz noch alles entdecken kann.

      • Sri Lanka: Boote wurden nach dem Tsunami am 26. Dezmeber 2004 auf die Straßen gespült © dpa

        12 Jahre nach dem Tsunami

        Im Sommer 2005 hatte die neunjährige Hashini in Sri Lanka große Pläne. Ihre Eltern sind Gelegenheitsarbeiter ohne Schulbildung. Hashini aber möchte Abitur machen, studieren und Ärztin werden. Heute steht sie kurz vor ihrem Ziel. Ein kleines Wunder, denn sie und ihre Eltern verloren ihr Zuhause und alles, was sie besaßen - vor der Flutwelle am zweiten Weihnachtsfeiertag 2004.

      • Bild zur Serie: Der Bergdoktor (46): Der Investor, Quelle: rbb/Kineos

        Der Bergdoktor (46)

        Richard Weinkopf, ein gutaussehender, seriös wirkender Geschäftsmann in den besten Jahren, bringt Unruhe nach Sonnenstein. Er will eine Klinik eröffnen und möchte den Bergdoktor als Klinikchef verpflichten. Aber Thomas lehnt ab, an einer Klinik möchte er nicht mehr arbeiten.

      • Bild zum Film: Das fünfte Element, Quelle: rbb/Degeto

        Das fünfte Element

        Im 23. Jahrhundert droht ein außerirdisches Raumschiff die Welt zu zerstören. Nur mit einer prähistorischen Strahlenwaffe können die Menschen die Katastrophe abwenden. Die Superwaffe funktioniert aber nur mit Hilfe des "fünften Elements", verkörpert von einer geklonten Frau. Ein New Yorker Taxifahrer muss ihr Herz erobern.

      Zum Livestream
      • Kleines Mädchen hört Radio (Foto: Imago/blickwinkel)

        Zappelduster

        Die Sendung mit dem Geräusch: täglich um 19:03 Uhr für große und kleine Antenne-Hörer. Hier kommen Schnabeltiere, Zauberer, Prinzessinnen ohne Krone, Meckertanten und andere Leute zu Wort.

      • Mikrofon auf Bühne mit Scheinweferlicht im Hintergrund (Bildquelle: Imago)

        Antenne Schlager-Hitparade

        Eine Stunde lang deutscher Schlager. Karsten Minnich präsentiert jeden Freitag von 21:00 bis 22:00 Uhr Ihre Top 10 und stellt drei Schlager-Neuerscheinungen vor. Hören Sie rein!

      • Zwei Radfahrer unterwegs auf dem Oderdeich in Brandenburg (Foto: dpa)

        Antenne - Das Wochenende

        Die schönste Musik am Wochenende genießen und mit Antenne Brandenburg auch live erleben. Gewinnen Sie Tickets für Konzerte und Showhighlights. Zu hören Samstag und Sonntag von 14:00 bis 19:00 Uhr.

      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Herbst im Schlaubetal (Bildquelle: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      zum Livestream
      • Abendstimmung in Berlin (dpa-Archivbild)

        Dein Feierabend

        radioBERLIN bringt Sie werktags mit einer angenehmen Mischung aus Information und Unterhaltung von der Arbeit nach Hause. Ab 18:00 Uhr gibt es eine kompakte Zusammenfassung des Tagesgeschehens in Berlin.

      • Gitarrist (Bildquelle: dpa)

        Rock Dreams

        "Rock Dreams" - das sind Pop-Fantasien und -geschichten im Radio. Mal zart, mal hart, so wie unsere Träume sind. Immer freitags ab 19:15 Uhr.

      • Telefon mit Hörer, Nahaufnahme (Foto: colourbox)

        Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBERLIN-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Natascha Cieslak bzw. Ron Perduss führen samstags durch die Sendung von 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefon: 030 3032888100!

      • Bunte Luftballons fliegen gen Himmel (Bildquelle: dpa)

        Pop ab!

        "Pop ab!" - das ist der Hit-Mix am Samstagabend von 19:15 bis 22:00 Uhr: die besten Songs aus den 60ern, 70ern und 80ern. Dazu gibt es die aktuellen Hits aus den Charts.

      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      Zum Livestream
      • Berlin-Impression: Spree-Idylle (Bildquelle: dpa)

        Die Schöne Woche

        Am Ende einer mehr oder weniger "Schönen Woche" begrüßt Radioeins die Hörerschaft immer freitags von 13:00 bis 17:00 Uhr zu wohlfeiler Unterhaltung und knallharter Information, die wichtigsten Ereignisse der Woche betreffend.

      • Thomas Wosch und Martin "Gotti" Gottschild (li.) © rbb/Thomas Ernst

        radioZWEI

        Tommy Wosch und Martin "Gotti" Gottschild lassen unter dem Motto "Wosch denkt, Gotti lenkt" freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr die Woche ausklingen. Die Moderatoren selbst nennen ihre Show "Romantic Comedy". Wochenrückblick? Ja! Personality-Show? Auch!

      • Eine Reihe von Kopfhörern (Bildquelle: dpa)

        Soundcheck

        Vier Musik-Journalisten besprechen jeden Freitag von 21:00 bis 23:00 Uhr vier neue Alben. Produktionen großer Stars aber auch die Alben unbekannter Bands werden geprüft. Die Meinungen sind subjektiv, euphorisch und polemisch.

      • Forschender Wissenschaftler (Quelle: dpa)

        Die Profis

        Wie funktioniert eigentlich, warum ist, wieso hat? Das Wissenschaftsmagazin auf Radioeins beantwortet Fragen über Fragen, die jeden Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr gestellt werden.

      • Haupteingang zum Filmstudio Babelsberg in Potsdam (Bildquelle: dpa)

        Zwölf Uhr mittags

        "Zwölf Uhr mittags" ist die einzige Kinosendung, die direkt aus der Traumfabrik Babelsberg kommt. Für Knut Elstermann ist kein Kino zu stickig, kein Filmfest zu weit und kein Thema zu spröde.

      • Jörg Wagner am Mikrofon im Radioeins-Studio (Foto: rbb/Wagner)

        Medienmagazin mit Jörg Wagner

        Wo bleiben die Rundfunkgebühren? Welche Zukunft hat die ARD? Warum ist Privatfunk so, wie er ist? Haben Zeitungen eine Zukunft? Ist das Internet für alle da? Antworten gibt's immer samstags ab 18:00 Uhr im Medienmagazin.

      • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

        Zwei auf Eins

        Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

      zum Livestream
      • Wassertröpfchen hängen an einem Grashalm (Bild: dpa)

        Hundert Sekunden Leben

        Hundert Sekunden Leben - das sind hundert Sekunden Aufmerksamkeit auf Medienphänomene und Stilblüten, auf die Gipfel, Randgänge und tiefen Täler der Unterhaltungsindustrie, auf Sensationen und Ornamente des Alltags. Prägnant, verspielt und auf den Punkt - montags bis freitags um 8:10 Uhr.

      • Montage zum Thema Kultur: Bücher, Dirigent, Street Art (Bildquelle: dpa)

        Kultur

        "Kultur" ist der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft. Das Wichtigste aus Theatern, Opern, Kinos, Konzertsälen, Museen und anderen Kulturräumen - montags bis samstags immer um '55, sonntags um 8:10, 10:10 und 12:10 Uhr.

      • Moderator Jörg Thadeusz (Foto: rbb/Oliver Ziebe)

        THADEUSZ

        Moderator Jörg Thadeusz trifft in jeder Sendung einen einzigen Gast, dem er sich ganz widmen kann. So entsteht ein meinungsfreudiger Dialog - immer samstags um 10:24, 14:24 und 19:44 Uhr im Inforadio.

      • Gedeckter Tisch (Bildquelle: dpa)

        Aufgegabelt

        Von der Warenkunde bis zum Restaurant-Tipp, von Kochratschlägen bis zum Kräuteralphabet, von den Weinregionen dieser Welt bis zur Weinempfehlung aus dem Supermarkt - samstags um 6:44, 10:44, 14:44 und 19:24 Uhr dreht sich alles um kulinarische Genüsse.

      • Inforadio-Moderatorin Sabina Matthay (Foto: rbb/Annette Koroll])

        Zwölfzweiundzwanzig

        Das Gespräch am Wochenende mit Sabina Matthay. In interessanten Gesprächen mit Prominenten aus Politik und Gesellschaft beleuchtet die Sendung immer samstags (12:22, 18:22 und 22:22 Uhr) Themen in möglichst vielen Facetten.

      • Die Welt erkunden: Flugzeug am Himmel (Bildquelle: dpa)

        Unterwegs

        Unterwegs - reichlich Reise - das Sendeformat gegen Heimweh und Fernweh. Es werden exotische Ziele in weiter Ferne und sehenswerte Orte in der unmittelbaren Nähe erkundet - immer samstags um 6:25, 13:25 und 21:25 Uhr.

      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags (11:05 und 20:05 Uhr) ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      zum Livestream
      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      • JazzFest Berlin 2011/Hauptbühne im Haus der Festspiele; Foto: gb

        Late Night Jazz

        Ulf Drechsel präsentiert samstags aktuelle Konzertmitschnitte von Jazz-Festivals und aus Berliner und Brandenburger Jazzklubs. Sonntags informiert er über aktuelle Trends der Jazz- und Blues-Szene.

      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      zum Livestream
      • Aufschrift "DANGER" auf dem Zugang zu einem fahrenden Karussel (Foto: michaket l photocase.com)

        Nightflight

        Der Nightflight ist der Soundtrack zu euren Träumen und nächtlichen Auto- oder U-Bahnfahrten. Jede Nacht der Woche gibt’s neue Musik aus allen Bereichen: von Techno und Elektro über Indie bis Metal und zurück.

      • Plattenspieler in der Diskothek (Foto: Colourbox)

        Soundgarden - Urban

        Was gibt es Besseres als den Arbeitsalltag abzuhaken und sich für's Partywochenende aufzubrezeln? Das Ganze kombiniert mit feinster Booty-Shaker-Mucke. Das ist der Auftrag von RadioFritzin Claudia Kamieth - immer freitags von 20:00 bis 22:00 Uhr. 

      • Blick auf einen Computer-Arbeitsplatz (Bildquelle: dpa)

        Trackback - Die Show mit Internet und so.

        Die Blogosphäre ist informativ, provokativ, unübersichtlich und oft banal. "Trackback" ist die erste regelmäßige Radioshow im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die sich exklusiv der Blogosphäre widmet.

      • Club-Nacht: Tanzen, feiern, Spaß haben (Bildquelle: dpa)

        Dance Under The Blue Moon

        Zwei Stunden lang präsentiert Fritz samstags neue Musik aus den Clubs, dazu gibt es aktuelle Tipps für die Nacht und begehrte Gästelistenplätze für die heißesten Partys.

      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago/Schöning)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        Funkhaus Europa Live

        Global Pop live: Funkhaus Europa nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstlern, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      • Schon immer wurden dem Mond magische Kräfte zugeschrieben. - Quelle: rbb

        Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei Funkhaus Europa komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von Funkhaus Europa starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

        Cosmo

        Tagsüber sendet Funkhaus Europa auf Deutsch für alle mit "Cosmo" - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei Funkhaus Europa montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      zum Livestream