Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

Abendschau vom 04.12.2016Verkaufsoffener Sonntag in der Friedrichsstraße - ADAC schlägt Fußgängerzone vor +++ Winter-Lounge mit Aussicht +++ Nachrichten I +++ Marzahn-Hellersdorf im Portrait +++ Neustart im Café Kranzler +++ "Manon Lescaut" in modernem Look +++ Nachrichten II +++ Besondere Berliner: Michael Eilert +++ Anni Dunkelmann folgt dem Ruf der Käuzchen





Video starten

Wie wollen wir sterben? (c) dpa
Moderation:
Cathrin Böhme

Die Sendung im Detail

Service

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Die Abendschau unterwegs live, Nachrichten, Wetter, Verkehr und selbst die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App macht es möglich. Für iPhone oder Android herunterladen!

Thema

Aktuelles aus Berlin

79 Beiträge

Das Wetter in Berlin

  • Heutestark bewölkt, Nebel0 °C
  • MOleicht bewölkt0 °C
  • DIbedeckt2 °C
  • MIwolkig5 °C
  • DOwolkig10 °C
  • FRstark bewölkt9 °C
  • SAbedeckt8 °C
Wetterkarte und Aussichten

Der Pendleratlas

Pendleratlas von Berlin und Brandenburg (Quelle: imago/Douglas Abuelo Design: rbb|24)

Pendleratlas für Berlin und Brandenburg - Der lange Weg zur Arbeit

Täglich eine Stunde zum Arbeitsplatz und wieder zurück - für viele Berufstätige gehört das zum Alltag. Wir zeigen Ihnen im rbb|24-Pendleratlas auf einen Blick, wohin die Berliner und Brandenburger pendeln. Ein Datenprojekt von Götz Gringmuth-Dallmer und Michael Hörz

Mehr zum Thema

Die Wochenserie

Berliner Bezirke nach der Wahl

Mieteratlas

Virtueller Rundgang

360 Grad Abendschau

Kurz vor Sendung auf dem Moderatorenplatz stehen? Mittendrin sein in der schwirrenden Hauptstadtredaktion? Direkt neben dem Regisseur sitzen, wenn die Abendschau beginnt? Bei 360° Abendschau ist das möglich!

Bremer Fernsehpreis für Abendschau-Beitrag

Zwei Auszeichnungen für rbb-Produktionen - Verleihung des Bremer Fernsehpreises

In der Kategorie "Der einzelne Beitrag vom Tag für den Tag" wurde der Abendschau-Beitrag "Verwirrung um angeblich toten Flüchtling" geehrt. Agnes Taegener, Florian Eckardt und Boris Hermel berichteten im Januar über einen Flüchtlingshelfer, der in den sozialen Netzwerken gemeldet hatte, ein Flüchtling in Berlin sei gestorben.

Mehr zum Thema

Rückblick: Die Sonntagsfrage

Weitere Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

Im parlament

Altbau der Teilanstalt in der JVA Tegel in Berlin © imago/IPON

24. November 2016 - 2. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

"Der offene Strafvollzug im Kontext der Inneren Sicherheit Berlins" lautete das Thema der Aktuellen Stunde. Beantragt wurde es von der AfD-Fraktion. Anlass ist die im rot-rot-grünen Koalitionsvertrag festgeschriebene Absicht, keine weiteren Haftplätze zu schaffen und verstärkt auf Resozialisierung zu setzen.

BerlinTREND November 2016

Abendschau-Archiv

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 04.12.2016

    Verkaufsoffener Sonntag in der Friedrichsstraße - ADAC schlägt Fußgängerzone vor +++ Winter-Lounge mit Aussicht +++ Nachrichten I +++ Marzahn-Hellersdorf im Portrait +++ Neustart im Café Kranzler +++ "Manon Lescaut" in modernem Look +++ Nachrichten II +++ Besondere Berliner: Michael Eilert +++ Anni Dunkelmann folgt dem Ruf der Käuzchen





    Hotel de Rome - Winter-Lounge mit Aussicht

    Das Fünf-Sterne-Haus Hotel de Rome am Bebelplatz öffnet an im Advent seine Dachterrasse nicht nur für Hotelgäste, sondern auch für Besucher. Freitags bis Sonntags gibt es in der Winter-Lounge heißen Punsch, Gulaschsuppe und eine tolle Aussicht. Ulli Zelle meldet sich live vom Dach.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Noch-Justizsenator Heilmann fordert mehr Sicherheit für IS-Prozesse +++ Frau kommt bei Wohnungsbrand in Gesundbrunnen ums Leben +++ SEK überwältigt Mann, der im Supermarkt mit Fleischermesser droht +++ Carl-von-Ossietzky-Medaille für SOS Méditerranée und Fotograf Kai Wiedenhöfer


    Rathaus, Alice-Salomon-Platz, Helle Mitte, Hellersdorf, Berlin, Deutschland Rathaus Hellersdorf Berlin Deutschland, aufgenommen am 01.07.15 (Quelle: dpa / Schöning).

    Serie: Berliner Bezirke nach der Wahl - Marzahn-Hellersdorf im Portrait

    In Marzahn-Hellersdorf ist ein Bezirk mit vielen Gegensätzen: Natur triff auf Beton, Plattenbauten stehen wenige Straßen entfernt von Einfamilienhäusern, es gibt Problembezirke und gutbürgerliche Ecken. Der Bezirk ist vielfältiger als sein Image. Wir sind unterwegs mit Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle von den Linken.

    Tradition trifft auf Moderne - Neustart im Café Kranzler

    Ein Jahr lang stand das legendäre Café Kranzler am Berliner Ku’damm leer, doch seit diesem Sonntag duftet es im Rundbau hinter der rot-weißen Markise wieder nach frisch gemahlenen Bohnen. Ein Szenewirt hat es neu eröffnet - Sein Konzept wird wohl vor allem die jüngere Kundschaft und Touristen ansprechen.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau

    Nachrichten II

    Vier Männer randalieren in S-Bahnzug randaliert +++ Aktivisten demonstrieren im  Nikolauskostüm für Verabschiedung des Radverkehrsgesetzes +++ S-Bahn Sperrung zu Union-Spiel am Montag +++ Eisbären gewinnen 4:2 gegen Fishtown Pinguins
    Berliner Füchse spielen in Gummersbach unentschieden


    Szenenfoto: "Manon Lescaut" in der Berliner Staatsoper, zum Premierenbericht am 05.12.2016 von Barbara Wiegandt, Foto: Staatsoper / Pressebereich/Download - Fotograf: Matthias Baus

    Premiere an der Staatsoper - "Manon Lescaut" in modernem Look

    Ab dem 4. Dezember zeigt die Berliner Staatsoper an sechs Abenden Jürgen Flimms Inszenierung von Giacomo Puccinis "Manon Lescaut. Flimm verlegt die Oper ins Hollywood der 20er-Jahre. In den Hauptrollen sind die russische Sopranistin Anna Nechaeva und der italienische Tenor Riccardo Massi zu hören und zu sehen.

    Adventskalender - Besondere Berliner: Michael Eilert

    In unserem filmischen Adventskalender porträtieren wir Menschen, die Berlin prägen und interessante Geschichten zu erzählen haben. An diesem Sonntag stellen wir den 64-jährigen Bäckermeister Michael Eilert vor: Nachdem er vor 10 Jahren einen schweren Herzinfarkt erlitt, ist er vier Mal den Jakobsweg gepilgert.

    Waldkauz (Quelle: Colourbox)

    Das Wetter - Anni Dunkelmann folgt dem Ruf der Käuzchen

    Der Naturschutzbund und der Landesbund für Vogelschutz haben den Waldkauz  zum „Vogel des Jahres 2017“ gewählt. Die Berliner sind jetzt aufgerufen, ihre Beobachtungen zu melden. Unsere Wetterreporterin Anni Dunkelmann war in Reinickendorf unterwegs und hat versucht, den schüchternen Kauz zu treffen.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 03.12.2016

    Autobahnkreuz Zehlendorf gesperrt +++ Grüne stimmen für Koalitionsvertrag +++ Grütters enttäuscht von der CDU +++ Ausstellung im ehemaligen Frauengefängis Lichterfelde +++ Nachrichten +++ 65 Jahre Staatliche Ballettschule Berlin +++ Dagmar Manzel in "Die Perlen der Cleopatra" +++ Besondere Berliner: Gabriele Fliegel +++ Kiez-Kultur auf Teppich

    Avus-Zubringer - Autobahnkreuz Zehlendorf gesperrt

    Auf der Autobahn A 115, der Verlängerung der Berliner Avus, müssen Autofahrer am diesem Wochenende mit erheblichen Staus rechnen. Im Rahmen der Bauarbeiten am Kreuz Zehlendorf ist die Autobahn bis voraussichtlich Montagmorgen komplett gesperrt.

    Delegierte stimmen am 03.12.2016 in Berlin beim Landesparteitag der Berliner Grünen mit ihrer Stimmkarte ab (Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert / dpa)

    Rot-Rot-Grünes Regierungsprogramm - Grüne stimmen für Koalitionsvertrag

    Die Berliner Grünen haben als erste Partei dem rot-rot-grünen Koalitionsvertrag zugestimmt. Bei einem Parteitag am Samstag in Kreuzberg votierten fast alle Delegierten für das Regierungsprogramm, es gab nur zwei Gegenstimmen. Studiogast: Nina Stahr, eine der beiden neu gewählten Landesvorsitzenden der Grünen.

    Monika Grütters spricht am 2.12.2016 auf einem CDU-Parteitag, neben ihr Frank Henkel (Quelle: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)

    Nach Wahl zur Landeschefin - Grütters enttäuscht von der CDU

    Mit ihrem eigenen Ergebnis von 78,4 Prozent war sie zufrieden – dennoch zeigte sich Kulturstaatssekretärin Grütters nach ihrer Wahl zur Berliner CDU-Landeschefin enttäuscht über das Wahlverhalten ihrer Partei: Ihr Kandidat für das Amt des Generalsekretärs, Stefan Evers, war im ersten Wahlgang durchgefallen.

    Achim Freyer - Ausstellung im ehemaligen Frauengefängnis Lichterfelde

    Seit sechs Jahren sitzt hier niemand mehr ein: Das ehemalige Frauengefängnis in Lichterfelde soll zu einem neuen kreativen Zentrum werden. Aktuell gibt es Werke von Achim Freyer zu sehen. Der 82-Jährige hat noch mit Bertolt Brecht zusammengearbeitet, ist Bühnenbildner, Kostümgestalter und Regisseur.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten

    Initiative fordert Plan für Palais am Festungsgraben +++ Familienkonzert der Berliner Philharmoniker +++ Starfotograf Peter Lindbergh signiert neuen Bildband +++ Wohnungsbrand in Oberschöneweide +++ Holy-Shit-Shopping im alten Kraftwerk 1 in Kreuzberg  

    Jubiläums-Gala - 65 Jahre Staatliche Ballettschule Berlin

    Die Absolventen sind gefragt, viele Ehemalige tanzen an großen Theatern: Am Sonnabend feiert die Staatliche Ballettschule mit einer festlichen Gala ihr 65-jähriges Bestehen. Mit dabei sind zahlreiche renommierte nationale und internationale Ballettschulen. Ulli Zelle meldet sich live aus der Staatsoper im Schillertheater.

    Premiere - Dagmar Manzel in "Die Perlen der Cleopatra"

    Ein Operettenklassiker um Liebe, Verführung und das Geheimnis der Macht von Oscar Straus: Mehr als 80 Jahre nach der Uraufführung kehrt das Werk mit Dagmar Manzel in der Titelrolle auf die Berliner Bühne zurück. An der Komischen Oper wird am Sonnabend Premiere gefeiert.

    Adventskalender - Besondere Berliner: Gabriele Fliegel

    In unserem filmischen Adventskalender porträtieren wir Menschen, die Berlin prägen und den Alltag lebenswerter machen. An diesem Sonnabend stellen wir die 70-jährige Gabriele Fliegel vor: Als Vorsitzende der Vereinigung Wirtschaftshof will sie Unternehmen, Vereine und Initiativen in Spandauer miteinander vernetzen.

    Kiez-Kultur auf Teppich - Homage an den Kotti

    Der Kotti als Wimmelbild im Großformat mit Smiley-Pillen, Hundehaufen, Graffiti und dem guten alte Eck-Döner: Das Mode-Label "Muschi Kreuzberg" hat das Leben am Kottbusser Tor auf einem 1,50 x 2 Meter großen Teppich festgehalten. Eine Spielwiese für Erwachsene mit Sehnsucht nach dem Kotti.

  • Abendschau Logo 2016 1280 px

    Abendschau vom 02.12.2016

    +++ Kleiner Parteitag der CDU +++ BER-Aufsichtsrat tagt +++ Pädophile als Pflegeväter für Jugendliche +++ Gisela May gestorben +++ Adventskalender: Der Fischhändler +++ Ausflugstipp: Spaziergang auf Berliner Weihnachtsmärkten +++

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Geflügelpest in Berlin weitet sich aus +++ Edeka und Rewe unterscheriben Kaufvertrag über die Zukunft der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann +++

    ARCHIV - Ein Baugerüst steht am 12.10.2016 in einem Gebäude vor einem Schild des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) in Schönefeld. (Foto: dpa / Patrick Pleul)

    BER-Aufsichtsrat tagt - Flughafen im Zeitplan?

    2017 oder doch 2018? Das ist eine der meistdiskutierten Fragen, wenn es um die Eröffnung des BER geht. Freitag kam der Aufsichtsrat zusammen, um über den Fortgang der Bauarbeiten zu beraten. Die Abendschau meldet sich live und berichtet vom aktuellen Stand der Sitzung.

    Gisela May in der NDR Talk Show in Hamburg im Jahr 2011 (Quelle: imago/Strussfoto)

    Nachruf - Gisela May gestorben

    Das Berliner Ensemble ist in Trauer. Am frühen Morgen ist die "Königin des Brecht-Theaters" gestorben. Mit diesen Worten hat Claus Peymann auf den Tod von Gisela May reagiert. 30 Jahre war sie am BE Schauspielerin, davor am Deutschen Theater. Die Abendschau erinnert an die große Darstellerin.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Polizei stoppt illegales Autorennen im Tiergartentunnel +++ Drei mutmaßliche Diebe festgenommen, die sich als Polizisten ausgegeben hatten +++

    Adventskalender - Besondere Berliner: Der Fischhändler

    Zweimal pro Woche holt Riccardo Pitschk aus Köpenick seinen frischen Fisch direkt von der Ostsee. Seine Stammkunden können sich schon am Wochenende wieder auf seine Waren freuen: Auf dem Kollberger Platz in Schmargendorf. Wir haben ihm beim Verkauf über die Schulter geschaut.

    Ausflugstipp - Spaziergang auf Berliner Weihnachtsmärkten

    Weihnachtsmärkte gibt es viele in und um Berlin - aber am Grunewaldsee gibt es einen ganz besonderen. Beim Berliner Hundeweihnachtsmarkt kommen am Wochenende nämlich Hundeliebhaber auf ihre Kosten. Auch unsere weiteren Tipps für Weihnachtsmarkt-Besuche haben es in sich.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 01.12.2016

    Kompromiss bei der PKW-Maut in Sicht +++ Staatsanwalt ermittelt gegen Böhning +++ Die Angst vor AIDS ist weg  +++ Was passiert im alten Umspannwerk? +++ Wo Schilder in die Irre führen ++++ Start des Abendschau-Adventskalenders +++ Moderation: Cathrin Böhme     

    Ein Schild weist auf die Mautpflicht auf Autobahnen hin © dpa/Karl-Josef Hildenbrand

    Brüssel - Berlin - Kompromiss bei der PKW-Maut in Sicht

    Im Streit über die geplante deutsche Pkw-Maut ist eine Einigung mit der EU in Sicht: Die 10-Tage-Vignette für Ausländer soll demnach zwei Euro fünfzig statt fünf Euro kosten. Deutschland hätte damit die günstigste Kurzzeit-Vignette in ganz Europa.

    Der Chef der Berliner Senatskanzlei, Björn Böhning (SPD), wartet am 23.03.2016 auf den Beginn seiner Befragung durch den Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses zur Diwell-Affäre in Berlin. (Quelle: dpa/Fischer)

    Untreue und Korruption - Staatsanwalt ermittelt gegen Böhning

    Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Chef der Senatskanzlei, Böhning, wegen des Verdachts der Vorteilsnahme und Vorteilsgewährung. Hintergrund ist die Vergabe eines Auftrags an die Unternehmensberatung McKinsey im Jahr 2015 während der Flüchtlingskrise.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Das Auktionshaus Villa Grisebach zieht zwei Gemälde von einer Auktion zurück, bei denen es sich möglicherweise um Raubkunst handelt +++ Mit einem Trauergottesdienst im Berliner Dom  haben Politiker aller Fraktionen Abschied von Bundestagsvizepräsident Peter Hintze genommen +++  

    Ein Tablette des Medikaments Prep. (Quelle: Gilead Sciences)

    Weltaidstag - Die Angst vor AIDS ist weg

    Es scheint fast so, als hätte die Krankheit AIDS für viele Menschen mittlerweile ihren Schrecken verloren. Zwar ist eine Impfung gegen das HI-Virus noch immer nicht möglich, doch neue Therapieformen ermöglichen Infizierten ein langes Leben.

    Prenzlauer Berg - Was passiert im alten Umspannwerk?

    Das alte Umspannwerk in Prenzlauer Berg ist von der britischen Avignon Gruppe gekauft worden – diese hatte im Vorjahr bereits das U-Werk Kreuzberg erworben, wo jetzt Google einzieht, und zuletzt auch die Union-Film-Studios in Tempelhof.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Ein 16-Jähriger ist am Alexanderplatz von einem Unbekannten niedergestochen worden +++ +++ Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach den Tätern, die vor drei Monaten in Neukölln ein Kleinkind bedroht und die Mutter beraubt haben +++

    Archivbild: S-Bahnhof Messe Nord in Berlin (Quelle: dpa)

    Zentraler Omnibus Bahnhof - Wo Schilder in die Irre führen

    Wer am S-Bahnhof Messe Nord ankommt und den Zentralen Omnibus Bahnhof sucht, der ja ganz in der Nähe ist, könnte sich dennoch verlaufen. Denn neuerdings gibt es Hinweistafeln, die schon nach wenigen Metern in die Irre führen. Ein Schildbürgerstreich der Senatsverwaltung.

    Neue Reihe - Start des Abendschau-Adventskalenders

    In unserem filmischen Adventskalender porträtieren wir in diesem Jahr Berliner, die man noch nicht kennt, aber gern kennenlernen möchte. Menschen, die in der Stadt leben und arbeiten und Dinge bewegen, die den Alltag lebenswerter machen. Den Anfang macht Udo Metzner, der Inspizient der Staatsoper.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 30.11.2016

    +++ Terrorverdächtiger aus Schöneberg bald wieder frei? +++ Czaja verspricht Besserung in Flüchtlingsamt +++ Doch kein Verkauf des Dragoner-Areals +++ Spandau wählt neuen Bürgermeister +++ Arabisch in der Grundschule? +++ Auf dem Weihnachtsmarkt in Spandau +++ Stationen eines Theaterlebens +++ Ehrung für Modeschöpfer Uli Richter +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Die Arbeitsplätze der Beschäftigten bei Kaisers Tengelmann in Berlin und Brandenburg sind erst einmal gesichert +++ Die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus hat eine entschlossene Oppositionspolitik angekündigt +++  

    Das Rathaus Spandau (Quelle: imago/Ralph Peters)

    Spandau - Kleebank als Bezirksbürgermeister wiedergewählt

    Im Oktober hatte die Bezirksverordnetenversammlung in Spandau auf Antrag der SPD die Wahl des Bürgermeisters und der vier Stadträte vertagt. Zuvor waren Gespräche der SPD mit der CDU über eine Wiederwahl von SPD-Bürgermeister Helmut Kleebank gescheitert.

    Arabisch wird in Berlin nur als Fremdsprache unterrichtet. (Quelle: dpa/Holger Hollemann)

    Pläne von Rot-Rot-Grün - Arabisch in der Grundschule?

    An Berliner Schulen soll es in Zukunft mehr zweisprachigen Unterricht geben. Die neue Berliner Landesregierung aus SPD, Linke und Grünen hatte im Koalitionsvertrag vereinbart, zum Beispiel den Arabisch-Unterricht auszubauen. Das soll bei der Integration helfen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ In der Köpenicker Straße in Mitte ist in der Nacht eine tote Frau gefunden worden +++ Das Kinderhilfswerk "terre des hommes" hat anlässlich des 50-jährigen Bestehens ein Jubiläumsplakat vorgestellt +++

    Weihnachtsmarkt, Foto: Colourbox/Kzenon

    Familientag - Auf dem Weihnachtsmarkt in Spandau

    Der größte Weihnachtsmarkt Berlins befindet sich in der Spandauer Altstadt. Über 250 Stände und Buden  bieten alles, was das weihnachtlich gestimmte Herz erwartet – von kulinarischen Feinheiten, über Kunsthandwerk aller Art bis hin zu einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm.

    Der scheidende Intendant des Berliner Ensemble, Claus Peymann, posiert am Rande einer Pressekonferenz am 14.09.2016 in Berlin. (Bild: Jörg Carstensen/dpa)

    Claus Peymann - Stationen eines Theaterlebens

    Zwei große Theatermenschen bereiten derzeit ihren Abgang von der Berliner Bühne vor. Frank Castorf verlässt die Volksbühne und Claus Peymann als Intendant das Berliner Ensemble. Kurz vor Peymanns 80. Geburtstag ist nun ein Buch erschienen, das ihn und seine Arbeit porträtiert.

    Kunstgewerbemuseum - Aussenansicht (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

    Kunstgewerbemuseum - Ehrung für Modeschöpfer Uli Richter

    Aus Anlass des 90. Geburtstags von Uli Richter zeigt das Kunstgewerbemuseum Highlights aus dem Schaffen des Berliner Modedesigners. Als jüngster unter den Berliner Couturiers prägte Uli Richter ab Anfang der 1950er-Jahre einen Stil "Made in Berlin".

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 29.11.2016

    Razzien gegen Schleuser-Netzwerk auch in Berlin +++ Immer mehr verunglückte Fahrradfahrer +++ Stand der U5 Bauarbeiten +++ Interkulturelle Pflege bei Vivantes +++ Siemens feiert Geburtstag +++ Jugendliche gestalten Gropiusstadt am Computer +++ 30 Jahre Auktionshaus in der Villa Grisebach +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Die designierte Sozialsenatorin Elke Breitenbach von der Linkspartei will die Zustände im Amt für Flüchtlingsangelegenheiten  schnell verbessern +++ Berlin kann künftig mehr Flüchtlinge aus Turnhallen zur Unterbringung nach Brandenburg schicken +++

    Der Siemens-Schriftzug (Bild: Maja Hitij/dpa)

    Festakt - Siemens feiert Geburtstag

    Vor 200 Jahren wurde Werner von Siemens geboren. Siemens feiert das Jubiläum mit einer Gala-Veranstaltung in der historischen Hauptverwaltung. Neben Kanzlerin Angela Merkel wurden mehr als 100 weitere prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Medien erwartet.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Die Störungen bei der Telekom sind weitgehend behoben +++ Charité-Chef Einhäupel, der Regiernde Bürgermeister Müller und Bildungssenatorin Scheres haben das frisch sanierte Charité-Bettenhochhaus eröffnet +++

    Blick auf die animierte Gropiusstadt (Quelle: bauhaus-spirit.com)

    "Baukraft" - Jugendliche gestalten Gropiusstadt am Computer

    Baukraft – das ist eine Wortschöpfung aus Bauhaus und Minecraft. In einem Wettbewerb haben Jugendliche mit dem Computerspiel Minecraft die Freiflächen der Gropiusstadt so gestaltet, wie sie sie sich vorstellen. Insgesamt gab es 60 Entwürfe – darunter großartige Ideen und Vorschläge.

    Besucher stehen in Berlin in der Auktionsausstellung zur Jubiläumsauktion der Berliner Villa Grisebach vor Gemälden.(Quelle:dpa/Eisele)

    Jubiläumsauktionen - 30 Jahre Auktionshaus in der Villa Grisebach

    Bilder von Emil Nolde, August Macke und Max Beckmann stehen bei der Jubiläumsversteigerung zum 30-jährigen Bestehen des Berliner Auktionshauses Grisebach zum Verkauf. Insgesamt werden bis zum 3. Dezember mehr als 1500 Kunstwerke zu einem Schätzwert von 29 Millionen Euro angeboten.