Die Sendung im Detail

Service

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Die Abendschau unterwegs live, Nachrichten, Wetter, Verkehr und selbst die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App macht es möglich. Für iPhone oder Android herunterladen!

Thema

Aktuelles aus Berlin

81 Beiträge

Das Wetter in Berlin

  • Heuteleicht bewölkt23 °C
  • MOleicht bewölkt22 °C
  • DIleicht bewölkt22 °C
  • MIwolkig21 °C
  • DOwolkig24 °C
  • FRwolkig20 °C
  • SAwolkig19 °C
Wetterkarte und Aussichten

Zuschaueraktion

Wählen - Symbolbild (Bild: imago/Steinach)

Sie haben die Wahl - Ihr Thema

Bürger treffen auf Politiker und diskutieren wenige Tage vor der Wahl über die Themen, die ihnen unter den Nägeln brennen: Wohnungsnot, Kriminalität oder Verwaltungschaos. Zu diesen und weiteren Themen haben Sie uns geschrieben. Gemeinsam mit Inforadio geben wir Ihnen die Chance, mitzudiskutieren - live und vor Ort. Und wir berichten darüber in der Abendschau um 19:30 Uhr und im Inforadio um 8:25 Uhr.

Die Beiträge zur Serie

Virtueller Rundgang

360 Grad Abendschau

Kurz vor Sendung auf dem Moderatorenplatz stehen? Mittendrin sein in der schwirrenden Hauptstadtredaktion? Direkt neben dem Regisseur sitzen, wenn die Abendschau beginnt? Bei 360° Abendschau ist das möglich!

Hilfe für Flüchtlinge

  • Ich will helfen

  • Brandenburg

  • Deutschland weit

  • Ich will spenden

  • Ich habe Wohnraum anzubieten

  • Ich brauche Infos über Flüchtlingsunterkünfte

  • Ich suche Arbeit für Flüchtlinge

  • Ich brauche Zahlen und Fakten

Abendschau auf Arabisch

Flüchtlingsschicksale näher gebracht

Abendschau-Serie: Die Sonntagsfrage

Weitere Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

Abendschau-Archiv

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 25.09.2016

    +++ Äthiopier Bekele gewinnt Berlin-Marathon +++ Wer wird Bürgermeister von Pankow? +++ Wohnungssuche immer schwieriger +++ Sonntagsfrage: Hat Berlin Bodenschätze? +++ Wetter +++

    Sport - Äthiopier Bekele gewinnt Berlin-Marathon

    Der Äthiopier Kenenisa Bekele hat den 43. Berlin-Marathon gewonnen. Er kam nach 2 Stunden, 3 Minuten und 3 Sekunden ins Ziel und verfehlte damit den Weltrekord knapp. Zweiter wurde der Kenianer Wilson Kipsang. Schnellste Frau war die Äthiopierin Aberu Kebede.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ CDU-Generalsekretär Tauber fordert Debatte über sexistisches Verhalten in der Politik +++ Drei Verletzte bei Massenschlägerei einer Großfamilie in Kreuzberg +++ 55-Jähriger bei Messerattacke im U-Bahnhof Schlossstraße in Steglitz schwer verletzt +++

    Nach der Wahl - Wer wird Bürgermeister im Bezirksamt Pankow?

    Nach der Wahl ergibt sich Bezirk Pankow eine völlig neue Situation: Linke, Grüne, SPD, CDU und AfD haben Anspruch auf Stadtratsposten. Damit muss sich erstmals ein Bezirksamt aus fünf verschiedenen Parteien zusammenraufen. Und auch, wer eigentlich Bürgermeister wird, ist eine noch offene Frage. Wir haben nachgeforscht …

    Der Traum von einem schönen Zuhause - Wohnungssuche immer schwieriger

    Wer in Berlin eine Wohnung sucht, hat es nicht leicht. Besonders, wenn man sich gern in zentraler Lage und in einem beliebten Viertel einrichten will. Wir waren bei einer Wohnungsbesichtigung dabei und haben festgestellt: Wer eine Wohnung haben will, muss sich viel Mühe geben. Zu Gast im Studio: Markus Gruhn vom Ring Deutscher Makler Berlin.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Polizei beendet Rauferei zwischen 30 teilweise bewaffneten Rockern in einer Bar in Gesundbrunnen +++ Aktion für gesundes Pausenfrühstück: Bio-Brotboxen für Berliner und Brandenburger Erstklässler gepackt +++ Fluggäste randalieren in Air-Berlin-Maschine mit Ziel Tegel +++ Dickster Kürbis der Saison wiegt 763 Kilo +++

    Sonntagsfrage - Hat Berlin Bodenschätze?

    Ein Zuschauer wollte wissen: Hat Berlin eigentlich Bodenschätze und wenn ja, welche? Abendschau-Reporter Laurence Thio hat sich aufgemacht, um genau das herauszufinden …

    Ausflug zum Oktoberfest in Britz - Wetter

    Am Sonntag hat Anni Dunkelmann bei herrlichem Sonnenschein das Oktoberfest in Britz besucht und ein Tänzchen gewagt. Ob das Wetter in den kommenden Tagen so schön bleibt, hat sie ebenfalls verraten.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 24.09.2016

    Volles Berlin +++ Marathon beginnt +++ Nachrichten +++ Neuer Anstrich im Abgeordnetenhaus +++ Bootsdemo +++ Bergmannstraße mit Rollrasen +++ 70 Jahre CCC +++ Gleich nebenan: Sanitätshaus Hempel +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Inlineskater sprinten am 24.09.2016 in Berlin beim Inline-Skating-Wettbwerb des 43. Berlin-Marathons auf das Ziel zu. (Quelle: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)

    Skatermarathon und Mini-Marathon - Berlin im Zeichen des Marathons

    Der 43. Marathon in Berlin hat am Samstag mit der Kinder-und Jugendausgabe und den Skatern begonnen. Seit 2013 dominiert Bart Swings beimWettbewerb der Inlineskater. An seinen Streckenrekord vom Vorjahr war zwar nicht zu denken, doch immerhin blieb der Belgier denkbar knapp unter der magischen Grenze von einer Stunde.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Der Flughafen Tegel soll zeitgleich mit der Eröffnung des BER in Schönefeld schließen +++
    Am U-Bahnhof Möckernbrücke hat ein Fahrgast kurz nach 2 Uhr nachts einen leblosen Mann auf dem Dach eines U-Bahn-Waggons entdeckt +++

    Nach der Wahl - Das Abgeordnetenhaus wird neu strukturiert

    Die Herausforderung in der Politik heißt: Eine Regierung bilden, die über die volle Distanz gehen kann. Regulär dauert sie fünf Jahre. Aller Voraussicht nach wird diese Regierung ein Rot-Rot-Grünes Bündnis sein. Auch im Parlament wird sich einiges ändern. Mehr Abgeordnete, mehr Fraktionen und auch Nationen. Hierzu ein paar Fakten.

    150 Boote auf Demo-Kurs - Demo zu Wasser

    Mit wehenden Protest-Fahnen halten an die 150 Boote Kurs aufs Regierungsviertel. Der Unmut der Wassersportler richtet sich gegen den Plan der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Teile des Müggelsees unter Naturschutz zu stellen. Sie sehen sich in ihrem Hobby-Biotop bedroht. Schiff ahoi!

    Test für Begegnungszone in Kreuzberg - Bergmannstraße mit Rollrasen

    Es ist geplant und weiter umstritten: die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung plant in der Bergmannstraße eine Begegnungszone - eine verkehrsberuhigte Straße, in der sich Autos, Radfahrer und Fußgänger gleichberechtigt begegnen - ähnlich wie in Schöneberg. Im nächsten Jahr startet offiziell die Testphase. Doch schon am Samstag hat Greenpeace die Probe aufs Exampel gemacht.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    In Berlin ist es bei einem illegalen Autorennen erneut zu einem schweren Unfall gekommen +++ Im Paul-Löbe- Haus hat das Deutsche Rote Kreuz die besten Blutspender Berlins mit einer Ehrennadel ausgezeichnet +++ Wie es mit dem Bärenzwinger am Köllnischen Park weitergeht, ist immer noch unklar +++

    Central Cinema Company CCC - 70 Jahre Kino

    Artur Brauner und seine Central Cinema Company CCC sind eine West-Berliner Institution. Der Filmproduzent drehte mit Romy Schneider, Heinz Rühmann und Maria Schell, Pierre Brice und Lex Barker. Inzwischen hat seine Tochter Alice bei CCC den Hut auf. Zum runden Geburtstag gabs eine große und prominent besuchte Party auf dem Gelände der Filmstudios in Haselhorst.

    Gleich nebenan - Sanitätshaus Hempel

    Um einen Laden mit langer Traditonsgeschichte geht's an diesem Samstag. 110 Jahre gibt es nun schon die Firma Hempel. Ein Gesundheitsdienstleister und Sanitätsfachhandel, der von Bandagen bis hin zu Rollatoren und Prothesen so ziemlich alles im Angebot hat, was letztlich bei den Kunden für mehr Lebensqualität sorgt.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 23.09.2016

    +++ MAN will Stellen streichen +++ Sexismus-Vorwürfe gegen Henkel +++ Raser drohen Haftstrafen +++ Nachrichten +++ Sondierungsgespräche FDP +++ Marathon-Macher +++ Marathon in Afghanistan +++ Kupferstichkabinett +++ Ausflugstipp Botanischer Garten Dahlem +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Ein Mann läuft über das Gelände des MAN-Werks in Berlin-Tegel. (Quelle: imago/Schöning)

    Hilferuf bei MAN - MAN will in Berlin 300 Stellen streichen

    Der Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN will nach rbb-Informationen mehr als 300 Stellen in seinem Berliner Werk streichen. Bislang war das 176jährige Traditionsunternehmen führender Anbieter von Großdieselmotoren und Turbomaschinen. Doch jetzt baut MAN um. Im großen Stil. Angst vor Entlassung geht auch in Reinickendorf um.

    Jenna Behrends (Quelle: privat)

    Offener Brief - Berliner CDU-Politikerin wirft Henkel Sexismus vor

    Schwere Vorwürfe gegen die Berliner CDU: Jenna Behrends, 26 Jahre alt und künftiges BVV-Mitglied in Mitte, schreibt über Sexismus und Verleumdungen, die sie in der Partei erfahren haben will. Ein Senator habe sie etwa als "große süße Maus" bezeichnet. Der Name des Senators: Frank Henkel.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Das mutmaßliche Mordopfer des toten Gerwald Claus-Brunner hatte Ende Juni schon einmal Anzeige gegen den Piraten-Politiker gestellt, wegen Stalking +++ In der Friedrichstraße, in der Nähe des "Rudi Dutschke Hauses", wurde die Grundsteinlegung für das neue Verlagsgebäude der Tageszeitung taz gefeiert +++

    Berlins FDP-Generalsekretär Sebastian Czaja (l), , und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) nach den Sondierungsgesprächen (Quelle: dpa / Jörg Carstensen)

    Knackpunkt Tegel - Sondierungsgespräche mit der FDP

    Rein ins Rote Rathaus - das wäre ein Glanzstück nach dem Wahlerfolg mit 6,7 Prozent. Doch die FDP hat auf ein Schwerpunkt-Thema gesetzt: Tegel muss offen bleiben. Schwer vorstellbar, dass ein Michael Müller das in einen Koalitionsvertrag aufnehmen würde, denn für die SPD steht die Schließung des Flughafens fest.

    Durch das Wahrzeichen der Hauptstadt Deutschlands. dem Brandenburger Tor, strömen am 20.09.1998 die Massen der Marathon-Läufer, die sich an der 25. Auflage des grössten Laufes dieser Art im Land beteiligen. (Quelle: dpa/Bernd Settnik)

    Serie - Die Marathon-Macher: Die Läufer

    Für die Top-und Hobbyläufer, die beim 43. Berlin-Marathon am Wochenende an den Start gehen wird Berlins Mitte gesperrt. Persönliche Bestzeiten haben sich nicht wenige  vorgenommen. Die Profis sind gar auf einen neuen Weltrekord aus. Für andere aber zählt einfach nur, wieder mit dabei zu sein. Und auch das kann rekordverdächtig sein.

    Oberstleutnant Florian Wulf (Quelle: rbb)

    Sondererlaubnis für Oberstleutnant - Marathonlauf in Afghanistan

    Oberstleutnant Florian Wulf wurde von der Bundeswehr nach Nordafghanistan abkommandiert. Sein Start beim Berlin-Marathon drohte daraufhin zu platzen. Doch der 41-Jährige erhält vom Veranstalter eine Sondererlaubnis und kann nun in 4500 Km Entfernung seinen eigenen Marathon absolvieren, per GPS vermessen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    In der Schwarzmeerstraße in Friedrichsfelde ist bei einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus wohl ein Mensch ums Leben gekommen +++ Die autorisierten Verkäufer der Obdachlosenzeitung "Straßenfeger" werden künftig an grünen Westen mit Ausweis zu erkennen sein +++  

    Der Eingang des Kulturforums am 04.05.2015 (Quelle: rbb/Thorsten Gabriel)

    Romantik und Moderne - Weltklasse im Kupferstichkabinett

    Obwohl es gar nicht so sehr im Rampenlicht steht, hat das Museum am Kulturforum echte Stars zu bieten: Zeichnungen von Caspar David Friedrich, Vincent van Gogh, Adolph Menzel oder Karl Friedrich Schinkel sind in der neuen Schau „Romantik und Moderne“ zu sehen.

    Gewächshaus im Botanischen Gaerten Dahlem, Quelle: imago

    Ausflugstipp - Herbstspaziergang durch den Botanischen Garten

    Was hat Shakespeare mit Botanik zu tun? Wie kommt man an einem Nachmittag einmal um die ganze Welt? Und was ist eigentlich ein Perückenbaum? Die Antworten liefert ein Besuch im Botanischen Garten, der übrigens der größte seiner Art in Deutschland ist. Und was viele nicht wissen: Er liegt gar nicht in Dahlem, sondern in Lichterfelde.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 22.09.2016

    +++ Berliner AfD ohne Nerstheimer +++ Grünen stellen sich bei SPD vor +++ Nachrichten +++ Rat der Bürgermeister +++ ARD-Hauptstadttreff +++ 20 jahre Ökomarkt +++ Spielplan Volksbühne +++ Marathon Macher +++ Wetter +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Archivbild: Ramona Pop (Grüne) und Michael Müller (SPD) am 25.11.2014 im Berliner Abgeordnetenhaus (Quelle: dpa / Maurizio Gambarini)

    Sondierungsgespräche - Die Grünen stellen sich bei Müller vor

    Die Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Berliner Landesregierung sind am Donnerstag in die nächste Runde gestartet: Wahlsiegerin SPD und die Grünen sprachen am Morgen im Roten Rathaus. Sie sind der dritte potenzielle Partner, mit dem der Regierende Bürgermeister Michael Müller und seine SPD die Vorgespräche führen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    SPD-Fraktionschef Raed Saleh im Amt bestätigt +++ Der Chef der Berliner Piraten, Bruno Kramm, verlässt die Partei +++ Rund 300 Auszubildende von Siemens haben lautstark gegen Einschränkungen in der Ausbildung protestiert +++

    Kollwitzplatz in Berlin-Pankow (Quelle: dpa)

    Jubiläumsfest - 20 Jahre Ökomarkt auf dem Kollwitzplatz

    Zum 20jährigen Jubiläum wurde am Kollwitzplatz im Prenzlauer Berg groß gefeiert. Hier findet wöchentlich einer der ältesten Ökomärkte Berlins statt. Wir stellen zwei Händler vor. Der eine ist schon von Anfang an dabei, der andere erst seit drei Monaten. Beide schildern uns ihre Sicht auf den Ökomarkt.  

    ARD-Hauptstadttreff

    Einmal jährlich laden die Intendanz des rbb, die Studioleitung des ARD Hauptstadtstudios sowie die Programmdirektion des Ersten Deutschen Fernsehens zum ARD-Hauptstadttreff. Der Empfang bildet ein Forum für informative Gespräche und Begegungen, an dem Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien teilnehmen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Die Warenhauskette Strauss Innovation hat erneut Insolvenz angemeldet +++ Ein Netzwerk von Menschen mit Behinderung hat vor dem Brandenburger Tor gegen das Bundes-Teilhabegesetz protestiert +++

    Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz in Berlin-Mitte (Bild: imago/Schöning)

    Neue Spielzeit - Premiere in der Volksbühne

    "Bekannte Gefühle, gemischte Gesichter": Passender könnte Christoph Marthalers Inszenierung die neue und letzte Spielzeit unter dem Intendanten Frank Castorf nicht einläuten. Das Theater bäumt sich regelrecht auf gegen die Entscheidung des Kultursenators Müller, Chris Dercon zum neuen Leiter zu ernennen. Ein Stimmungsbericht vom Premierenabend.

    Läufer beim Berlin-Marathon an der Siegessäule (Quelle: imago/Camera 4)

    Die Marathon-Macher: Ehrenamtliche

    Vom wichtigsten Mann, dem Race-Director Mark Milde, bis zum kleinen ehrenamtlichen Helfer: Es gibt es zahllose Menschen, die das Großereignis Berlin-Marathon möglich machen. Immerhin starten am Wochenende 41.000 Sportler und jubeln eine Million Zuschauer. Darauf, dass am Wochenende alles klappt, haben diese Menschen ein Jahr lang hingearbeitet. Im besten Fall springt ein Weltrekord dabei raus.

    Archivbild: Passanten laufen zwischen dem Paul-Löbe-Haus und dem Reichstagsgebäude in Berlin über die Straße, die Bäume tragen rote Blätter (Quelle: dpa)

    Wetter - Bilderbuchstart für den kalendarischen Herbst

    Dieser begann genau um 16:21 Uhr. Das lässt sich so exakt bestimmen, da zu diesem Zeitpunkt die Sonne den Himmelsäquator Richtung Südhalbkugel überquert hat. Tag und Nacht waren dann - astronomisch gesehen - überall auf der Welt gleich lang. Daher auch die Bezeichnung:Tag-und-Nacht-Gleiche.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 21.09.2016

    +++ SPD-Sondierungsgespräche mit CDU und Linken +++ Wer wird Bezirksbürgermeister in Mitte? +++ Blinde schwimmen gegen Bundesteilhabegesetz +++ Minihaus für 99 Bücher +++ Berlin-Marathon: Die Strecke und die Stadt +++ 20 Jahre Sophiensäle +++

    Nach der Wahl - Sondierungsgespräche mit CDU und Linken

    SPD, CDU und Linke haben die ersten Sondierungsgespräche nach der Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin positiv bewertet. Die Gespräche seiner SPD sowohl mit der CDU als auch mit der Linkspartei seien konstruktiv verlaufen, sagte der Regierende Bürgermeister Michel Müller. Studiogast: Klaus Lederer.

    Nach der Wahl - Wer wird Bezirksbürgermeister in Mitte?

    Nach den Wahlen für die Bezirksverordnetenversammlungen haben sich auch im Bezirk Mitte die Mehrheiten verschoben. Die Grünen stellen mit 24,0 Prozent die stärkste Fraktion, die SPD kommt mit 23,6 Prozent gleich dahinter. Die AfD erreichte 9,9 Prozent.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ CDU-Bezirksvorsitzender von Spandau schließt Zusammenarbeit mit AfD aus +++ Geflohener Häftling gefasst +++ Berliner Sparkasse erhöht Kontogebühren +++ Geldautomat in Zehlendorf gesprengt +++

    Minihaus für 99 Bücher

    99 Bücher, die die Welt verändern können, sollen in einem Minihaus auf Rädern untergebracht werden. Acht Quadratmeter soll das 99BooksHouse groß werden und auf einem Parkplatz unterkommen. Zum Bau dieser offenen Minibibliothek für freies Wissen lädt die Tiny House University in Kreuzberg.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Bundesregierung warnt vor Zunahme von Fremdenfeindlichkeit im Osten Deutschlands KPM fertigt neue Berliner Gedenktafel für David Bowie +++ Hartz-IV-Bezieher bekommen ab 2017 etwas mehr Geld +++ Stiftung "Haus der kleinen Forscher" feiert 10-jähriges Bestehen +++

    Berlin-Marathon - Die Strecke und die Stadt

    Die Abendschau blickt auf die schönste und spektakulärste Marathonstrecke der Welt. Niemand kennt sie so gut wie Michael Feistkorn. Seit 13 Jahren betreut er sie als offizieller Streckenchef, sorgt dafür, dass Baustellen rechtzeitig verschwinden und beseitigt zur Not auch selbst Schlaglöcher.

    Jubiläum - 20 Jahre Sophiensäle

    Sie sind einer der wichtigsten Orte der freien Kunstszene in Berlin. Und auch einer der letzten, die in Mitte den rasanten Veränderungen standgehalten haben. Im ehemaligen Handwerkervereinshaus in der Sophienstraße wird heute mit Performances und Party das Jubiläum gefeiert.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 20.09.2016

    +++ Dramatische Wende im Fall Claus-Brunner +++ Schwierige Bürgermeisterwahl in Spandau +++ Florian Graf als CDU-Fraktionschef bestätigt +++ Hartz IV-Sätze zu niedrig? +++ Locomore auf der Innotrans +++ 50 Jahre DFFB +++ Die Trommler von Wasabi-Daiko +++ Ernst Ludwig Kirchner: Hieroglyphen +++

    Schwierige Bürgermeisterwahl in Spandau

    Helmut Kleebank von der SPD will in Spandau Bezirksbürgermeister bleiben. Gerhard Hanke von der CDU wollte es werden. Doch die Spandauer Wähler haben es beiden schwer gemacht. Denn sie haben die rechtspopulistische AFD mit 16 Prozent ins Bezirksparlament gewählt. Und das wirbelt die Mehrheiten kräftig durcheinander.

    Der Abgeordnete Florian Graf (CDU) spricht am 08.09.2016 im Abgeordnetenhaus in Berlin bei der aktuellen Stunde (Quelle: Britta Pedersen/dpa)

    Florian Graf als CDU-Fraktionschef bestätigt

    Florian Graf ist mit 93,3 Prozent in seinem Amt als Berliner CDU-Fraktionschef bestätigt worden. Der 42-Jährige erhielt am Dienstag von 30 anwesenden CDU-Abgeordneten 28 Ja- und 2 Nein-Stimmen, wie ein Fraktionssprecher mitteilte.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Senatssprecherin Augenstein in einstweiligen Ruhestand versetzt +++ FDP-Spitzenkandidat Sebastian Czaja zum Fraktionschef gewählt +++ Zwei Häftlinge aus der JVA Heidering bei Aufenthalt in Moabit entkommen +++ Gedenken an Luke Holland in Neukölln +++

    Aktenstapel (Quelle: dpa/Stephanie Pilick)

    Neuberechnung - Hartz IV-Sätze zu niedrig?

    Berlin ist die Hauptstadt der Hartz-IV-Bezieher. Im nächsten Jahr sollen die Sätze nach den Plänen von Bundesarbeitsministerin Nahles (SPD) angehoben werden. Der Paritätische Gesamtverband hat den Gesetzesentwurf geprüft, gegengerechnet und kommt zu einem ganz anderen Ergebnis.

    Berliner Start-Up - Locomore auf der Innotrans

    Am Dienstag beginnt die viertägige Internationale Fachmesse für Verkehrstechnik Innotrans in Berlin. Das Berliner Startup-Unternehmen locomore zeigt auf der Innotrans seinen Reisezug, der per Crowdfunding finanziert wurde.

    Jubiläum - 50 Jahre Deutsche Film- und Fernsehakademie

    Regisseure wie Christian Petzold ("Barbara") und Lars Kraume ("Der Staat gegen Fritz Bauer") haben hier ihr Handwerk gelernt. Jetzt feiert die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) ihr 50-jähriges Bestehen. Am Dienstag fand dazu der offizielle Festakt im Roten Rathaus statt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Beisetzung des gefundenen toten Babys in Wilmersdorf +++ Teepavillon im Schlosspark Glienicke frisch restauriert +++ Vorübergehende Schließung der Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld im nächsten Jahr +++

    Berlin-Marathon - Die Trommlerinnen von Wasabi-Daiko

    Berlin-Marathon, das heißt auch Stimmungsmarathon. 80 Bands sorgen an der Marathonstrecke für den Soundtrack des Tages. Wir haben die Trommlerinnen von Wasabi-Daiko besucht und mit ihnen über ihren musikalischen Marathon gesprochen.

    Das Gemälde "Badende am Strand" von Ernst-Ludwig Kirchner, 1913 entstanden (Quelle: bpk / Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Jörg P. Anders).

    Ausstellung - Ernst Ludwig Kirchner: Hieroglyphen

    Ernst Ludwig Kirchner war der Kopf der expressionistischen Künstlergruppe Brücke. Er zählt zu den prägenden Künstlern der Klassischen Moderne. Eine neue Ausstellung im Hamburger Bahnhof zeigt jetzt viele seiner bedeutendsten Werke und dazu zahlreiche Fotos.