Abendschau Archiv

    Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau vom 19.03.2017

    +++ 100 Prozent für Martin Schulz +++ Heilmann gewinnt CDU-Machtkampf +++ Pulse of Europe: Demonstration für Europa +++ Was tun gegen Wildschweine in der Stadt +++ Egon Krenz feiert 80. Geburtstag +++ #ZelleBerlin: Der Westhafen +++ Nostalgie-Flohmarkt im Tierpark +++

    SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, steht am 18.03.2017 in Berlin in der Arena bei der Hallenbesichtigung für den Sonderparteitag der SPD am Rednerpult (Quelle: dpa / Kay Nietfeld).

    100 Prozent für Martin Schulz

    Martin Schulz ist neuer SPD-Vorsitzender. Der 61-Jährige wurde am Sonntag bei einem Sonderparteitag in Berlin mit 100 Prozent der gültigen Stimmen zum Nachfolger von Sigmar Gabriel gewählt. Schulz erhielt damit das beste Wahlergebnis eines SPD-Chefs der Nachkriegszeit.

    Der amtierende CDU-Bundestagsabgeordnete Karl-Georg Wellmann (r) sowie Ex-Justizsenator und Kreisvorsitzender Thomas Heilmann stehen am 19.03.2017 in Berlin zu Beginn der Mitgliederversammlung der CDU Steglitz-Zehlendorf zusammen (Quelle: dpa/Paul Zinken)

    Heilmann gewinnt CDU-Machtkampf

    Im Machtkampf um die CDU-Direktkandidatur in Steglitz-Zehlendorf hat sich der frühere Justizsenator Heilmann gegen den bisherigen Bundestagsabgeordneten Wellmann durchgesetzt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Tote in Kreuzberg: Polizei sucht dringend tatverdächtigen Mann +++ 15 Reizgasverletzte am Flughafen Tegel +++ Neuer Bundespräsident Steinmeier hat Amt übernommen +++

    Anhänger der Bürgerinitiative "Pulse of Europe" demonstrieren am 19.03.2017 auf dem Gendarmenmarkt in Berlin für die europäische Idee (Quelle: dpa/Bernd von Jutrczenka)

    Pulse of Europe - Demonstration für Europa

    In Berlin aber auch in zahlreichen Städten Deutschlands haben am Sonntag wieder tausende Menschen für Frieden, Völkerverständigung und ein geeintes Europa demonstriert. Zu der Kundgebung auf dem Gendarmenmarkt in der Hauptstadt kamen laut Polizei bei Wind und Regen mehr als 2.000 Menschen, in Potsdam waren es etwa einhundert.

    Wildschweine in Berlin (Quelle: imago/Petra Schneider)

    Was tun gegen Wildschweine in der Stadt?

    Tausende Wildschweine halten sich nach Schätzungen der Berliner Forsten in der Hauptstadt auf. Zusammenstöße mit Menschen sind nicht ausgeschlossen. Der letzte blutige Vorfall geschah im Januar in den Rehbergen. Ein Keiler, den Passanten in die Enge getrieben hatten, verletzte mehrere Menschen und wurde von der Polizei erschossen.

    Egon Krenz feiert 80. Geburtstag

    Er war im Herbst 1989 als Nachfolger Erich Honeckers SED-Generalsekretär und Staatsratsvorsitzender der DDR. Vor 80 Jahren wurde der deutsche Politiker Egon Krenz in Kolberg (Pommern) geboren.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Unbekannte greifen Mann in U-Bahnhof Residenzstraße an +++ Busfahrerin in Waidmannslust angegriffen +++ 1000 Langstreckenläufer zum Müggelturmlauf gestartet +++

    #ZelleBerlin - Der Westhafen

    Berlin ist keine Hafenstadt - und dennoch ist der Westhafen mit Anbindung an die wichtigen Wasserstraßen der Stadt der Hauptstadtversorger schlechthin. Vier Millionen Container werden hier im Jahr herum gehievt, sieben Millionen Tonnen an Gütern vom Kaffee bis zum Diesel.

    Nostalgie-Flohmarkt im Tierpark

    Schreibmaschinen und Funkgeräte, alte Broschüren und Briefpapier, Stofftiere und skurrile Souvenirs: Am Sonntag konnten Trödel-Liebhaber auf einem Nostalgieflohmarkt im Tierpark in der Vergangenheit stöbern – und gleichzeitig etwas für den Tierschutz tun.