Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau vom 23.08.2017

    +++ Kein Ausverkauf von Unternehmensteilen +++  „Alte Münze“ soll Kulturort werden +++ Ende des Kreisverkehrs erzürnt Gemüter +++ Linker Platzhirsch gegen Aufsteiger der CDU +++ Hessenflagge als Spende an Berlin +++ Viel Kunst und auch Streit +++ Moderation: Cathrin Boehme

    Absperrband der Fluggesellschaft airberlin am 17.08.2017 am Flughafen Berlin-Tegel

    Insolvenz von AirBerlin - Kein Ausverkauf von Unternehmensteilen

    Die Gläubiger von AirBerlin haben beschlossen, die Fluggesellschaft als Ganzes vorerst noch weiter zu betreiben. Unternehmensteile an die Lufthansa zu veräußern, stehe momentan entgegen von Medienberichten nicht an. Studiogespräch mit Felix Methmann, Verbraucherzentrale Bundesverband

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Brief vom Senat mit Argumenten gegen Tegel geht nicht mehr raus +++ Einwohnerzahl Berlins in den ersten sechs Monaten um 18.4000 Personen gestiegen +++ SPD- Spitzenkandidatin Eva Högl stellt Gesichtserkennungsprojekt am Bahnhof Südkreuz in Frage +++

    Serie Wahlbezirke: Pankow - Linker Platzhirsch gegen Aufsteiger der CDU

    Der 44 jährige Betriebswirt Stefan Liebich (Die Linke) gewann bereits zwei Mal den Bezirk. Für ihn ist klar, dass Tegel geschlossen werden muss. Herausgefordert wird er vom 34-jährigen Gottfried Ludewig (CDU), der sich dynamisch gibt, Elektromobilität hypt und dessen Kernthema Gesundheit und Pflege ist.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau

    Nachrichten II

    +++ Tschechien liefert mutmaßlichen Entführer des vietnamesischen Geschäftsmannes an Deutschland aus +++ 120.000 Euro als Spenden für Skate- und BMX-Parks an der Wuhlheide +++ BVG will 80 neue U-Bahn-Wagen bei Stadler in Pankow kaufen +++