Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau vom 26.06.2017

    +++ U-Bahn-Treter legt Geständnis vor Gericht ab +++ Wie sicher sind Berlins Betonpoller? +++ Pepitahöfe feiern Richtfest +++ Kostenfaktor: Berliner Bauordnung +++ Der Sommer der Plagen +++ Dercon: Volksbühne bleibt Volksbühne  +++ Pendler zwischen Berlin und Polen +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Terrorabwehr - Wie sicher sind Berlins Betonpoller?

    Nach einem Unfall am Wochenende, bei dem ein Kleinwagen die Sicherheitspoller am Breitscheidplatz beim Aufprall beiseitegeschoben hat, wird über die Effektivität der Poller diskutiert.   Sie waren nach dem Anschlag am Breitscheidplatz zum Schutz aufgestellt worden.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Das Land Berlin zahlt einer abgelehnten muslimischen Lehramtsbewerberin mit Kopftuch  eine Entschädigung +++ Der Berliner Senat hält daran fest, den Flughafen Tegel zu schließen, auch wenn der Volksentscheid für den Weiterbetrieb erfolgreich sein sollte +++ 

    Über 1000 neue Wohnungen - Pepitahöfe feiern Richtfest

    Über 1000 Wohnungen entstehen derzeit in der Spandauer Mertensstraße. Nun feiern die "Pepitahöfe" Richtfest. Ende des Jahres sollen sie fertig sein. Benannt ist das Ensemble nach der Tänzerin Pepita de Oliva, die Mitte des 19. Jahrhunderts in der Nähe ein Schlösschen bewohnte.

    Ansichtssache - Kostenfaktor: Berliner Bauordnung

    Viele schimpfen über die hohen Mietpreise bei Neubauten. Doch wer einmal selbst gebaut hat, weiß, woher die hohen Kosten kommen. Martin Küper plädiert in seinem Kommentar dafür, die seiner Meinung nach behördlich überreglementierten Baustandards zu entrümpeln.

    Mücken und Zecken - Der Sommer der Plagen

    Es könnte ungemütlich werden in diesem Sommer: Forscher befürchten eine regelrechte Mückenplage. Zumindest bis jetzt lieferte das Wetter die idealen Bedingungen dafür. Doch nicht nur aus der Luft drohen Angriffe von Blutsaugern. Auch die Häufigkeit der Zeckenbisse nimmt zu.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Immer mehr Rentnern droht der Absturz in die Armut +++ In Berlin-Kreuzberg hat ein Mann mit einer Schreckschusswaffe  einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst +++ Die Preise für den Wettbewerb "Jugend testet" sind vergeben worden +++ 

    Neuer Intendant stellt Pläne vor - Dercon: "Volksbühne bleibt Volksbühne"

    Chris Dercon, der künftige Intendant der Berliner Volksbühne, hat seine Pläne für das traditionsreiche Theater vor dem Berliner Abgeordnetenhaus verteidigt. Dabei versuchte er Kritiker zu beruhigen und versprach zwar Kontinuität – aber auch die Erweiterung des bisherigen Konzepts für die Volksbühne.

    Das polnische Berlin - Pendler zwischen Berlin und Polen

    Rund 200.000 Berliner haben polnische Wurzeln oder stammen aus Polen. Außerdem gibt es viele Polen, die regelmäßig aus ihrem Heimatland nach Berlin pendeln - von der Putzkraft bis zum Manager. Mit einer Reportage über die polnischen Pendler beginnen wir unsere neue Wochenserie.