Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau 28.07.2016 19:30

    +++ Gleimtunnel weiter gesperrt +++ Wahlmanipulation in der Berliner Jüdischen Gemeinde +++ Hauptstadt der Hartz-IV-Aufstocker +++ Neubau am Nollendorfplatz +++ Koalitionscheck: Digitale Verwaltung +++ Berliner Biergärten: Teehaus im Englischen Garten +++

    Autos im Gleim-Tunnel in Berlin nach Starkregen © dpa-Bildfunk

    Gleimtunnel weiter gesperrt

    Der Gleimtunnel zwischen Berlin-Wedding und Prenzlauer Berg ist nach dem schweren Unwetter von gestern weiter gesperrt. Durch die starken Regenfälle waren Autos weggeschwemmt worden und hatten sich im Tunnel teilweise übereinander gestapelt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Verstärkte Sicherheitsmaßnahmen vor Konzerten +++ Autobrände in Kreuzberg +++ Tausende Berliner Azubi-Stellen noch unbesetzt +++ 9,5 Prozent Arbeitslose im Juli 2016 in Berlin +++

    Miniatur Figuren stehen vor dem Logo der Bundesagentur fuer Arbeit (Quelle: imago/Ralph Peters)

    Hauptstadt der Hartz-IV-Aufstocker

    Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es so viele Menschen, die nicht von ihrem Gehalt leben können und deshalb Sozialleistungen beantragen müssen, wie in Berlin. Mit mehr als 60.000 Hartz-IV-Aufstockern liegt unsere Stadt noch weit vor Hamburg, Hannover und Köln. Wir haben eine betroffene Altenpflegeassistentin besucht und schildern, was das in ihrem Alltag bedeutet.

    Umfrage - Türkei fordert Auslieferung von Gülen-Anhängern

    Zwischen der Türkei und Deutschland bahnt sich neuer Streit an. Der türkische Außenminister Cavusoglu forderte die Bundesregierung auf, 4.500 Anhänger der Gülen-Bewegung auszuliefern. Wir haben uns dazu am Kottbusser Tor bei den türkischen Berlinerinnen und Berlinern umgehört.

    Neubau am Nollendorfplatz

    Das Grundstück Nollendorfplatz 2 ist seit Jahrzehnten nicht bebaut. Doch in der nächsten Woche beginnen hier die Bauarbeiten für ein zehngeschossiges Hotel. Der Entwurf stammt vom Büro Sypereck Architekten.

    Laptop und Aktenberg auf einem Schreibtisch (Foto: imago / CoverSpot)

    Koalitionscheck - Was wurde aus der digitalen Verwaltung?

    "Wir werden die Verwaltung modernisieren", versprach der Koalitionsvertrag 2011. E-Government, geregelt per Gesetz:  einheitliche IT-Systeme, bürgerfreundliche Apps, eine digitale Verwaltung. In unserem Koalitionscheck stellen wir fest: Nicht alles, was sich die Koalition vorgenommen hat, ist auch gelungen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Obst und Gemüse deutlich teurer +++ Roggenernte auf ehemaligem Mauerstreifen +++ Verkehrsbehinderungen in Steglitz durch defekte Gasleitung +++ Stiftung Warentest: Berliner Leitungswasser unbedenklich und deutliche billiger als Mineralwasser +++

    Serie: Berliner Biergärten - Teehaus im Englischen Garten

    Das Teehaus und der Englische Garten sind ein Geschenk der britischen Besatzungstruppen an die Berliner Bevölkerung. 5.000 Baumspenden aus dem Windsor Castle wurden hier verpflanzt. Heute kann man mitten im Berliner Tiergarten nicht nur Tee trinken, sondern im Sommer auch ein Bier im gemütlichen Garten.