Abendschau Archiv

    Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau vom 19.07.2017

    +++ Sorge um Peter Steudtner +++ Enger Zeitplan für William und Kate +++ Antisemitismus an Berliner Schulen +++ Großbrand im "Neu-Helgoland" +++ Leerstand am Hindendurgdamm +++ Helden der Szene: Die Siegessäule-Macherin +++ Moderation: Sascha Hingst

    Menschenrechtler in türkischem Gefängnis - Sorge um Peter Steudtner

    Der Berliner Menschenrechtler Peter Steudtner sitzt in der Türkei in U-Haft – diese kann in dem Land bis zu fünf Jahre dauern. Wir haben die Gethsemane Kirche besucht, wo sich die Gemeindemitglieder Gedanken darüber machen, wie sie Peter Steudtner und seine Familie in dieser harten Zeit unterstützen können.

    Royals in Berlin - Enger Zeitplan für William und Kate

    Am Mittwochvormittag sind William und Kate mit ihren beiden Kindern in Tegel gelandet. Sie haben einen engen Terminplan in Deutschland. Nach einem Lunch mit Kanzlerin Merkel besichtigen sie das Brandenburger Tor und das Holocaust Mahnmal. Danach ist ein Treffen mit Mitarbeitern des Straßenkinderhilfsvereins Bolle und der Robert-Enke-Stiftung dran.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Razzien in Berlin und Brandenburg gegen illegale Waffenbesitzer +++ Richtfest für neue Wohnungen in der Lichtenberger Rathausstraße +++ Viele als Notunterkünfte genutzte Turnhallen noch nicht wieder für Sportaktivitäten verfügbar +++ Zeugnisse für Berliner Schüler zum letzten Schultag vor den Sommerferien +++

    Nach der Befragung von Lehrern - Antisemitismus an Berliner Schulen

    Antisemitismus und Salafismus gehören an Berlins Schulen zum Alltag. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung von Lehrerinnen und Lehrern an 21 Berliner Schulen – von der Brennpunktschule bis zum gutbürgerlichen Gymnasium. Ein Großteil der Befragten äußerte, schon mit antisemitischen Vorfällen konfrontiert worden zu sein.

    Köpenick - Großbrand im "Neu-Helgoland"

    Ein Großbrand hat das Berliner Ausflugslokal Neu-Helgoland in Köpenick stark beschädigt. Etwa 100 Feuerwehrleute waren in der Nacht stundenlang im Einsatz. Wie die Feuerwehr am Morgen mitteilte, sind die Löscharbeiten inzwischen so gut wie abgeschlossen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Kinderschützer starten Kampagne gegen Baby-Schütteln +++ Letzter Tag für die Kantine des Berliner Ensembles +++ 15-Jähriger in Weißensee ertrunken +++ Graffiti-Wettbewerb am Alexanderplatz +++

    BVV tagt - Leerstand am Hindenburgdamm

    Ein seit 15 Jahren leer stehendes Haus am Hindenburgdamm in Lichterfelde sorgt bei Anwohnern und Bezirk für Fassungslosigkeit. Das Gebäude verrottet, während Berlin mit Wohnungsnot zu kämpfen hat. Am Mittwoch hat dazu die Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf getagt. Die Abendschau war live vor Ort.

    Helden der Szene - Die Siegessäule-Macherin

    Gudrun Fertig lebt seit 1996 in Berlin. Seit zehn Jahren arbeitet sie im Viertel am Kottbusser Tor erfolgreich als Verlegerin. Zusammen mit ihrer Geschäftspartnerin verantwortet sie das queere Stadtmagazin "Siegessäule" und das "L-Mag", eine Art Brigitte für lesbische Frauen. Wir stellen die Heldin der Szene vor.