Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau vom 24.10.2014

    +++ Krisengipfel der Bürgerämter +++ Keine Schule für Flüchtlingskinder +++ Keine Zukunft für den Festsaal Kreuzberg +++ Serie: Wo war die Mauer? +++ Nachwuchs im Zoo +++ Ausflugstipp: Fuchsbau in Fürstenwalde +++ Facebook-Aktion von Multitalent Mark Scheibe: Das Hit-Experiment +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Krisengipfel der Bürgerämter

    Viele Bürgerämter in Berlin sind überlastet. Vor allem die, die ohne Termin arbeiten, werden häufig geradezu überrannt. Am schlimmsten ist es in Steglitz-Zehlendorf, Lichtenberg und Neukölln. Deshalb sollte am Freitag über eine Lösung für dieses Problem gesprochen werden.

    Keine Schule für Flüchtlingskinder

    Berlin hat, wie viele andere deutsche Städte auch, ein Flüchtlingsproblem. Immer neue Flüchtlingsheime werden eröffnet und sind schlagartig voll. Doch nicht nur in Heimen fehlt es an Platz, sondern auch in Schulen können nicht alle Flüchtlingskinder untergebracht werden.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Designierter Bürgermeister Müller führt Gespräche zur Regierungsbildung +++ Einschränkungen im S-Bahnverkehr wegen Bauarbeiten am Wochenende +++ SPD-Fraktion will Unterbringung von Flüchtlingen in Traglufthallen verhindern

    Keine Zukunft für den Festsaal Kreuzberg

    Der Festsaal Kreuzberg am Kottbusser Tor war ein beliebter Veranstaltungsort für Konzerte und Partys – bis er im Juli 2013 von einem verheerenden Brand zerstört wurde. Die Solidarität war groß, die Betreiber sammelten Geld für den Wiederaufbau. Doch stattdessen werden am alten Standort bald Büros gebaut.

    Serie: Wo war die Mauer?

    Wie sah sie eigentlich aus, die Mauer in Berlin, von der kaum noch etwas zu sehen ist im Stadtbild? Auf der fünften Etappe ging es am Freitag weiter entlang der ehemaligen Mauer, von den Ruinen in Richtung Kreuzberg.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Frau in Friedrichshain von Straßenbahn erfasst +++ Taxifahrer in Gesundbrunnen überfallen und schwer verletzt +++ Schuhbörse am Messegelände unterm Funkturm bis Samstagabend

    Stark bedrohtes Spitzmaulnashorn-Baby im Zoologischen Garten Berlin schnuppert an Äpfeln, die auf dem Boden liegen. (Quelle: imago)

    Nachwuchs im Zoo

    Im Zoo hat es am Freitag gute Neuigkeiten gegeben. Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen ist ein Nashornbaby geboren worden. Das Kleine ist mit 35 Kg und 50 cm größe ist es das vierte Nashorn, das in diesem Jahr weltweit in einem Zoo zur Welt kam.

    Ausflugstipp: Fuchsbau in Fürstenwalde - Unterwegs im Bunker

    Der Ausflugstipp der Abendschau führt diesmal unter die Erde: in die Bunkeranlage Fuchsbau in Fürstenwalde. Ein geschichtsträchtiger Ort, den sie wurde von der Wehrmacht, von der NVA und zuletzt auch von der Bundeswehr betrieben. Jetzt gibt es dort Führungen für jedermann.

    Facebook-Aktion von Multitalent Mark Scheibe - Das Hit-Experiment

    Mark Scheibe ist ein Multitalent: Er ist Musiker, Sänger, Songtexter, Radiomoderator, Entertainer, Komponist und Bandleader. Regelmäßig trat er in der NDR-Satiresendung extra3 und bei der rbb-Talkshow "Dickes B" auf. Jetzt hat er das "Hit-Experiment" gestartet.