Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau 27.01.2015 19:30

    +++ Gedenken an Auschwitz-Befreiung vor 70 Jahren +++ Bürgermeister Buschkowsky tritt zurück +++ Brühl und Tautou in Berlinale-Jury +++ Viele Schulen weiterhin marode +++ Containerdorf in Buch +++ Erben der Erinnerung +++ Serie: Berliner Bürgermeister und ihre Pläne +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht am 26.01.2015 bei der zentralen Auftaktveranstaltung des weltweiten Gedenkens zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz in Berlin. Foto: dpa

    Gedenken an Auschwitz-Befreiung vor 70 Jahren

    70 Jahre nach der Befreiung des KZ Auschwitz sieht der Direktor der Berliner Stiftung "Topographie des Terrors", Nachama, kein schwindendes Interesse an der Geschichte. "Erinnern allein genügt nicht", so sieht es Bundespräsident Gauck, der am Holocaust-Gedenktag alle Deutschen aufforderte, weiterhin das Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Religionen zu ermöglichen.

    Heinz_Buschkowsky_kleiner.jpg

    Bürgermeister Buschkowsky tritt zurück

    Der langjährige Bürgermeister von Berlin-Neukölln, Buschkowsky, tritt ab. Der Sozialdemokrat hat den Regierenden Bürgermeister Müller gebeten, ihn zum 1. April aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand zu versetzen.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Körperwelten-Museum droht bei Öffnung pro Tag eine Strafe von 10.000 Euro +++ Protest gegen Impfkonferenz GAVI +++ Berliner Wirtschaft wächst in diesem Jahr laut Senat überdurchschnittlich +++ Architekt Sawade gestorben +++

    Der Goldene Bär der Berlinale vom Februar 2011 (DPA)

    Brühl und Tautou in Berlinale-Jury

    Eine Woche ist es noch bis zum Start der 65. Berlinale. Kunst, Glamour, Party und Geschäft sind bei den Filmfestspielen untrennbar verbunden – im letzten Jahr wurden über 400 Filme gezeigt und 300.000 Eintrittskarten verkauft. Jury-Mitglieder werden u.a. die Schauspieler Daniel Brühl und Audrey Tatou sein.

    Turnhalle der Klecks Grundschule (Quelle: imago/Rolf Zöllner, 2009)

    Lob für Schul-Sonderprogramm

    Berlins Bildungssenatorin Scheeres hat eine positive Zwischenbilanz des Sonderprogramms Brennpunktschulen gezogen. Im ersten Jahr hätten sich fast 220 Schulen beteiligt und eine starke Leistung abgeliefert. Berlins Justizsenator Heilmann sieht daneben aber weiter etliche marode Schulen im Land.

    Container (Quelle: rbb)

    Containerdorf in Buch

    Berlin hat sechs Containerdörfer zur Unterbringung von Flüchtlingen geplant - das größte davon entsteht derzeit in Buch. 480 Menschen sollen dort Aufnahme finden, ab März. Für Unmut sorgte bei den Anwohnern, dass das Dorf einen Weg blockieren wird, der von etlichen Bewohnern bisher frequentiert wurde.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ Bio-Unternehmen Alnatura ruft alle Gläser mit Sesam-Mus zurück +++ Zahl der Kellereinbrüche in Prenzlauer Berg gestiegen +++ Straßensperrung nach Wasserrohrbruch in Schöneberg +++

    Stacheldrahtzaun in Auschwitz (Quelle: rbb/imgo/anemel)

    Erben der Erinnerung

    Die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz jährt sich am Dienstag zum 70. Mal. Philipp Meinhold, dessen Urgroßmutter in Theresienstadt war, hat mit seiner Familie die Gedenkstätte des Lagers besucht und ein bewegendes Buch darüber geschrieben.