Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau 28.07.2014 19:30

    +++ S-Bahn betreibt Ring bis 2023 +++ Fastenmonat Ramadan endet +++ Olympiastadion wird türkisches Wahllokal +++ Erinnerung an Gasometersprengung +++ Ausstellung zum Warschauer Aufstand von 1944 +++ Serie: Die Macher +++ Moderation: Cathrin Böhme

    S42 Ringbahn (Quelle: imago)

    S-Bahn betreibt Ring bis 2023

    Die Berliner S-Bahn wird den Betrieb der Ringbahn bis 2023 weiter betreiben, obwohl ursprünglich geplant war, die Strecke ab 2017 für den Wettbewerb zu öffnen. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg die S-Bahn nun mit dem weiteren Betrieb beauftragt.

    Olympiastadion wird türkisches Wahllokal

    In Berlin können ab Donnerstag türkische Staatsbürger ihren Staatspräsidenten wählen. Das Olympiastadion wird dafür zum größten Wahllokal Deutschlands hergerichtet. In Berlin sind 140.000 Menschen wahlberechtigt. Sie können ihre Stimme bis Sonntag abgeben.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Uckermärker Rentner von Berliner ermordet +++ Westend-Waffe ist nicht Tatwaffe +++ Scheeres hält Betreuungsgeld für überflüssig +++ Wowereit übergab Unterschriften der Fußball-Weltmeister +++

    Fastenmonat Ramadan endet

    Am Montag endet der islamische Fastenmonat Ramadan 2014 - mit dem Fest des Fastenbrechens, das bis zu drei Tage dauert. Millionen Muslime beten, essen und feiern das gemeinsam.

    Erinnerung an Gasometersprengung

    Die Gasbehälter des Gaswerks Dimitroffstraße in Prenzlauer Berg waren weithin sichtbar, manchen galten sie selbst als heimliches Wahrzeichen. Als der beabsichtigte Abriss in der DDR publik wurde, kam es zu Bürgerprotesten - und das, obwohl in der exponierten Lage ein neues Wohngebiet enstehen sollte.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Rentner gesteht Cannabis-Handel +++ Gastfamilien für Austauschschüler gesucht +++ Vorbereitungen fürs Ku'damm-Sommerfest auf dem Breitscheidplatz +++ 70. Geburtstag von Udo Walz +++

    Ausstellung zum Warschauer Aufstand von 1944

    Ab Dienstag zeigt die Stiftung Topographie des Terrors die Ausstellung "Der Warschauer Aufstand 1944" des Museums des Warschauer Aufstands. Ein Jahr nach dem Aufstand im Ghetto hatte die Polnische Heimatarmee vergeblich gegen die deutschen Besatzer gekämpft.

    Serie: Die Macher

    Sie sind die mit der zündenden Idee, die Antreiber, Anführer und Köpfe in der Gründermetropole Berlin - kurz "Die Macher". Einige, die hier erfolgreich Unternehmen aufgebaut haben, stellen wir ab nun vor: Den Anfang machen die Männer von "Coffeecircle".