Abendschau Archiv

    Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau 31.01.2015 19:30

    Nachruf auf Richard von Weizsäcker +++ Fehlanzeige für günstige Mieten in der Europacity +++ Serie: Berliner Bürgermeister und ihre Pläne +++ App für jüdisches Leben in Berlin +++ Biber zurück in der Stadt +++ Gleich nebenan: HHV – HipHopVinyl in Friedrichshain +++ Moderation: Raiko Thal

    Richard von Weizsäcker (Quelle: imago/Jakob Hoff)

    Nachruf auf Richard von Weizsäcker

    Altbundespräsident Richard von Weizsäcker ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 94 Jahren. Bundespräsident Joachim Gauck würdigte ihn als "Zeugen des Jahrhunderts". Der CDU-Politiker Weizsäcker war von 1981 bis 1984 Regierender Bürgermeister von Berlin.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Die Landesregierung hat die geplante vorübergehende Inbetriebnahme der Südbahn am neuen Flughafen BER verteidigt +++ Berlin ist nach Angaben von Wirtschaftssenatorin Yzer der Filmstandort Nummer 1 in Deutschland +++  

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Beim Brand eines Gasautos ist in Lichtenrade eine Frau schwer verletzt worden +++ Bei einem Vortrag auf dem "Kongress Pflege 2015" hat Gesundheitssenator Mario Czaja, für mehr Auszubildende im Pflegebereich geworben +++  

    Stolpersteine (Bild: imago)

    App für jüdisches Leben in Berlin

    Wer in Berlin jene Orte besuchen will, die zwischen 1933 und 1945 jüdische Geschichte in Berlin repräsentieren, der kann das jetzt sogar mit Hilfe eine App fürs Smartphone tun. Entwickelt haben diese Studenten der Beuth Hochschule für Technik.

    ein Biber zwischen Baumstämmen (Bild: dpa)

    Biber zurück in der Stadt

    Teuer und sinnlos nannten Kritiker die sogenannten Biberausstiege, die vor einigen Jahren entlang der Spree angelegt wurden – denn hier gab es ja nicht mal Biber. Doch die Investition hat sich gelohnt. Mittlerweile gibt es zwischen 50 und 100 Biber in Berlin.

    Gleich nebenan - HHV – HipHopVinyl in Friedrichshain

    Den HHV Laden gibt es seit über 10 Jahren in Friedrichshain. Die drei Buchstaben stehen für HipHopVinyl. Angefangen hat der Laden einst als Plattenlabel, doch mittlerweile bietet er aber alles an, was der HipHoper im Alltag braucht.