Abendschau Archiv

    Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau vom 06.03.2015

    +++ Amann erhebt Vorwürfe gegen Mehdorn +++ Grippewelle steigt weiter +++ Teures Abschiebegewahrsam +++ Ver.di: Nachtschichten in Kliniken unterbesetzt +++ Serie: Frauen an der Macht +++ Ausflugstipp: Auf der Suche nach dem Storch +++

    Ex-Technikchef Horst Amann wartet auf seine Befragung im Untersuchungsausschuss zum Flughafen BER (Quelle: dpa)

    Amann erhebt Vorwürfe gegen Mehdorn

    Der ehemalige technische Geschäftsführer Amann hat am Freitag vor dem BER-Untersuchungsausschuss Vorwürfe gegen den Chef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg, Mehdorn, erhoben. Dieser habe bereits im Sommer 2013 von dem jüngsten Schmiergeld-Skandal erfahren. Die Abendschau mit weiteren Einzelheiten.

    Impfstoff; davor der Schriftzug "H3N2" und eine Grafik eines Grippevirus (Quelle: rbb)

    Grippewelle steigt weiter

    Das Robert-Koch-Institut rechnet mit einem weiteren Anstieg von Grippe-Neuerkrankungen. Bisher sind in der Hauptstadt fast 1500 Fälle registriert, bundesweit über 40000, Tendenz steigend. Warum ist die Grippewelle in diesem Jahr so heftig?

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Masernwelle in Berlin hat neuen Höchststand erreicht +++ Strafbefehl wegen Volksverhetzung gegen Hassprediger, der in der Al-Nur-Moschee auftrat +++

    01.06.2005, Berlin / Köpenick: Abschiebegewahrsam Köpenick. In den Zellen mit den vergitterten Fenstern sitzen zurzeit 128 Häftlinge. Im Erdgeschoss gibt es eine Sanitätsstelle mit zwei Behandlungsräumen, einen Zahnarztraum und zwei Warteräume (Quelle: dpa).

    Teures Abschiebegewahrsam

    Das ehemalige Frauengefängnis in Grünau, das jetzt als Abschiebegewahrsam dient, ist viel zu groß und teuer im Unterhalt. In dem Gebäudekomplex sitzen derzeit nur wenige Menschen ein. Über eine Schließung wurde schon länger diskutiert, doch eine Alternative fehlt noch.

    Station einer Medizinischen Klinik (Bild: dpa)

    Ver.di: Nachtschichten in Kliniken unterbesetzt

    Die Nachtdienste in deutschen Krankenhäusern sind nach Einschätzung der Gewerkschaft Ver.di zum Teil massiv unterbesetzt. Welche Auswirkungen ergeben sich daraus für Patienten und Beschäftigte? Die Abendschau hat nachgefragt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Polizei fahndet mit Videobildern nach Mann, der in der U7 einen 68-Jährigen angegriffen und verletzt hat +++ Regionalzugverkehr am Ostkreuz am Wochenende aufgrund von Bauarbeiten unterbrochen +++  

    Die Geschäftsführerin der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH für den Bereich Filmförderung, Kirsten Niehuus (Bild: dpa)

    Serie: Frauen an der Macht

    In unserer Serie stellen wir sechs erfolgreiche Frauen vor, die Karriere gemacht haben und in leitenden Positionen tätig sind. Am Freitag haben wir Kirsten Niehuus, die Geschäftsführerin des Medienboards Berlin Brandenburg besucht.

    Der Weißstorch "Kurtchen Rotschnabel", wie er liebevoll von den Einwohnern in Bad Freienwalde (Brandenburg) genannt wird, steht am 23.02.2015 in seinem Nest. (Quelle: dpa)

    Ausflugstipp - Auf der Suche nach dem Storch

    Wir machen uns in Bad Freienwalde  auf die Suche nach Storch "Kurt Rotschnabel". Im Landkreis Märkisch Oderland gibt es viel Natur zu bewundern - und auch Weißstörche. Die Abendschau hat sich auf die Suche nach "Kurt Rotschnabel" begeben.