Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau 20.10.2014 19:30

    +++ Bahnverkehr nach Streik wieder normalisiert +++ Müller will keine vorzeitige Amtsübergabe +++ Bauinvestoren fürchten Attacken +++ Wohncontainer für Flüchtlinge +++ Miniausstellung zur Sammlung Pietzsch +++ Serie: Wo war die Mauer? +++ Das Wetter +++

    Bahnstreik - Auwirkungen am Berliner Bahnhof Ostkreuz (Bild: IMAGO)

    Streiks: Bahnverkehr wieder normal, Ausfälle bei der Lufthansa

    Nach dem Streik ist vor dem Streik: Bei der Deutschen Bahn hat sich die Lage nach dem 50-stündigen Lokführerstreik normalisiert, der reguläre Fahrplan ist wieder in Kraft und der Verkehr gut angelaufen. Unterdessen streikten die Piloten der Lufthansa - 1450 Flüge sind gestrichen, davon 40 von und nach Tegel.

    Der Senator für Stadtentwicklung, Michael Müller (SPD), lächelt am 18.10.2014 in der SPD-Parteizentrale in Berlin (Quelle: dpa)

    Müller will keine vorzeitige Amtsübergabe

    Berlins Stadtentwicklungssenator Müller (SPD) sieht derzeit keinen Grund, das Amt des Regierenden Bürgermeisters früher zu übernehmen als geplant. Vor dem Führungswechsel müssten noch einige Dinge geklärt und Personalfragen entschieden werden, so Müller. Das erfordere eine gewisse Zeit.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Jüdische Gemeinde zu Berlin kann weiter mit Geld vom Senat rechnen +++ Kabelbrand behindert U-Bahnlinie 2 +++ Greenpeace-Protest gegen Kohlepolitik auf Dach der SPD-Zentrale +++ Weiter Unklarheiten nach Sparkassenüberfall +++

    ARCHIV - In den frühen Morgenstunden des 17.07.2013, verübten mehrere Vermummte einen Anschlag mit Farbbeutel und Pflastersteinen auf die Fassaden des Neubaukomplexes Choriner Höfe in Berlin-Mitte (Quelle: imago)

    Bauinvestoren fürchten Attacken Linksextremer

    Sie lehnen Luxuseigentum ab, doch nicht nur Wohnungsbesitzer sind zunehmend von mutmaßlich linksextremen Anschlägen in Berlin betroffen. Immer wieder fliegen Farbbeutel an Wohnhäuser und Steine in Ladenfenster. Die Folge: Investoren nehmen nun von anderen Projekten Abstand.

    Wohncontainer für Asylbewerber (Foto: dpa)

    Erster Wohncontainer für Flüchtlinge in Köpenick

    In Berlin soll das erste von sechs Containerdörfern für Asylbewerber in Köpenick aufgebaut werden. Bis Weihnachten sollen im Salvador-Allende-Viertel 400 Flüchtlinge untergebracht werden, gab CDU-Sozialsenator Czaja bekannt.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ Übergriff in der S-Bahn Linie 5 +++ Street-Art-Künstler arbeiten mit Roma-Familien +++ In Supermärkten werden Kundentoiletten Pflicht +++ Potsdamer Chaussee in Spandau ist gesperrt +++ 18-jähriger Räuber entschuldigt sich nach Tankstellenüberfall +++

    Das Sammlerehepaar Ulla und Heiner Pietzsch (r) zusammen mit Klaus Wowereit (dpa-Bild)

    Miniausstellung zur Sammlung Pietzsch

    In der Neuen Nationalgalerie wird die letzte Ausstellung eröffnet, bevor das Haus zum Jahresende mindestens für drei Jahre schließen wird. "20 Werke für das 20. Jahrhundert. Sammlung Pietzsch" heißt die Schau, die Einblick gibt in die wertvolle Sammlung des Berliner Ehepaars Pietzsch - und doch gibt es immer noch Misstöne.

    Die Berliner Mauer, im Hintergrund das Brandenburger Tor (Quelle: dpa)

    Serie: Wo war die Mauer?

    Am 9. November feiert die Stadt das 25-jährige Jubiläum des Mauerfalls. Doch wie sah sie eigentlich aus, die Mauer, von der kaum noch etwas zu sehen ist im Stadtbild? Und wie hat sie sich im Laufe der Zeit entwickelt?

    Sonne & Blaetter (Quell: rbb)

    Das Wetter

    Die Wetteraussichten für Berlin