Abendschau Archiv

    Aktivisten protestieren am anlässlich des Al-Quds-Tag auf einer Pro-Palästina-Demonstration in Berlin. (Bild: dpa)

    - Demonstrationen zum Al-Quds-Tag

    Alljährlich rufen Islamisten zum Ende des Fastenmonats Ramadan weltweit den sogenannten israelkritischen Al-Quds-Tag aus. Angesichts der Eskalation im Nahost-Konflikt wurden in diesem Jahr die Demonstrationen in Berlin mit Sorge erwartet.

    Neue Gleise für die Stadtbahn

    Rund 600 S-Bahn-Züge fahren normalerweise zwischen Ostbahnhof und Zoologischer Garten. Derzeit wird die mitunter wichtigste S-Bahn-Strecke der Stadt von Mitte Juli bis Ende August erneuert. Und das bedeutet Schienenersatzverkehr für die Fahrgäste. Auf welchem Stand die Bauarbeiten auf der Stadtbahn sind, hat sich die Abendschau angeschaut.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Im Mordfall an einem Berliner Steuerberater in Westend gibt es neue Erkenntnisse +++ Lufthansa nimmt ihre Flüge nach Israel wieder auf +++ Hoher Krankenstand bei der Polizei +++

    LTTC Rot-Weiß Berlin: Steffi-Graf-Stadion (c) dpa

    Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Untreue

    Der kürzlich verstorbene Notar Hans-Jürgen Jobski ist für viele Berliner eine herausragende Persönlichkeit gewesen. Als Präsident des bekanntesten Tennisclubs LTTC Rot-Weiß hatte er sich einst einen Namen gemacht. Nun steht er unter Verdacht, Millionen veruntreut zu haben.

    Straßenschilder Großgörschenstraße und der Katzlerstraße vor dem zu verkaufenden Haus in Schöneberg. (Quelle: dpa)

    Bieterfrist läuft ab

    Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) hat den Auftrag, Grundstücke und Wohnungen aus Bundesbesitz zum Höchstpreis zu verkaufen. So auch zwei Häuser in der Großgörschenstraße. Nun will Berlin den Bund mit einer Bundesratsinitiative stoppen. Doch für die Mieter in Schöneberg kommen diese Forderungen zu spät.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Kulturstaatssekretär Renner fordert mehr Rücksicht auf die Kreativszene bei der Gestaltung der Media-Spree +++ Ehemalige angolanische Vertragsarbeiter gehen auf die Straße +++ Polizei holz drei Kinder aus einer verwahrlosten Wohnung in Spandau +++

    rbbFernsehen_2014:07:26_-Die_rbb_Reporter_-_Chinatown_an_der_Spree

    Chinatown an der Spree

    Fernost - mitten in Berlin. Rund 6.000 Chinesen leben in der Hauptstadt. Für Berliner Unternehmen ist China der viertwichtigste Handelspartner.

    Luftaufnahme des Netzowsees im Naturpark Uckermärkische Seen (Quelle: Imago)

    Ausflugstipp - Naturpark Uckermärkische Seen

    Der Ausflugstipp führt uns in den wunderschönen und naturbelassenen Naturpark Uckermärkische Seen. Der 1997 geschaffene Naturpark ist 900 qkm groß und verfügt über rund 230 Seen, Moore und Wasserläufe. Ein Paradies für Kanuten.