Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau vom 29.08.2014

    Müller kandidiert auch +++ Streik bei Germanwings +++ Nachrichten +++ Linker Terror im Kiez +++ Situation der Flüchtlinge +++ Stars von morgen +++ Ausflug nach Biesenthal +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Michael Müller (SPD), Berliner Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, erklärt am 29.08.2014 in Berlin seine Kandidatur für das Amt des Regierenden Bürgermeisters von Berlin. (Quelle: dpa)

    Auch Müller will Regierender Bürgermeister werden

    Der 49-jährige SPD-Politiker Michael Müller ist nun der dritte Kandidat für die Regierungsspitze. Nach Fraktionschef Saleh und dem Landesvorsitzenden Stöß kandidiert nun auch Stadtentwicklungssenator Müller für das Amt des Regierenden Bürgermeisters.  

    Ein Flugzeug der Lufthansa-Tochter Germanwings (Bild: imago)

    Streik bei Germanwings

    Nach den gescheiterten Tarifverhandlungen bei der Lufthansa haben die Germanwings-Piloten am Freitag zwischen 6 und 12 Uhr gestreikt. Auch am Berliner Flughafen Tegel kam es zu Flugausfällen und Verspätungen. Alle 30 Flüge wurden hier gestrichen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Urteil gegen A100-Raser gesprochen +++ Ehemalige Heimkinder aus der DDR können ab Montag wieder Leistungen aus dem Fonds "Heimerziehung" beantragen +++ Zum Schulanfang der Erstklässler in der kommenden Woche verstärkt die Polizei ihre Kontrollen +++

    Ein Arbeiter untersucht am 28.08.2014 in Berlin Kabel an einer S-Bahntrasse unweit des Bahnhofes Treptow. Foto: dpa

    Linker Terror im Kiez

    Das Landeskriminalamt registriert im ersten Halbjahr 2014 einen Anstieg von linksextremen Attacken – um über ein Drittel. Hochgerechnet heißt dies: Eine Gewalttat pro Tag in Berlin. Die Links-Autonomen wollen der Staatsmacht zeigen, wer im Kiez das Sagen hat. Sie schrecken vor fast nichts mehr zurück.

    Männer sitzen am 26.08.2014 in Berlin auf einem Dach (Quelle: dpa)

    Flüchtlinge distanzieren sich von S-Bahn-Anschlag

    Seit Anfang der Woche ist klar, 108 Flüchtlinge müssen Berlin verlassen. Sie müssen in die Bundesländer, in denen ihr Asylverfahren läuft. Immer noch harren acht Flüchtlinge auf dem Dach in der Gürtelstraße aus. Doch vom S-Bahn-Anschlag wollen sich die Flüchtlinge distanzieren.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    In Friedenau attackiert ein Radfahrer einen Autofahrer mit einem Messer +++ Polizei holt drei Kinder aus einem zugemüllten Auto +++  Diskuswerfer Robert Harting ist auch beim diesjährigen Internationalen Stadionfest, ISTAF, wieder Zuschauermagnet +++  

    Serie: Stars von morgen - Die Sängerin

    In unserer Wochenserie porträtieren wir hoffnungsvolle junge Talente, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Diesmal stellen wir eine Sängerin vor, die an der Universität der Künste studiert und im Herbst ihre erste CD veröffentlicht.

    Stadtzentrum von Biesenthal bei Berlin im Landkreis Barnim (Quelle: dpa)

    Ausflugstipp - Biesenthal

    Diesmal machen wir einen Ausflug nach Biesenthal. Dort findet das diesjährige Naturparkfest statt. Kulisse ist der gerade rekonstruierte Schlossberg. Erstmalig können Besucher am Wochenende den Schlossberg als auch den dazu gehörigen Kaiser-Friedrich-Turm wieder besteigen.