Abendschau Archiv

    Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau 27.11.2014 19:30

    +++ Zoo-Terrassen werden modernisiert +++ Wowereits letzte Rede im Abgeordnetenhaus +++ Aufnahmestopp von Flüchtlingen +++ Flüchtlingsheim Hohengatow bleibt offen +++ Agententhriller auf der Glienicker Brücke +++ Tatort Berlin: Kriminaltechnik +++ Das Wetter +++ Moderation: Sascha Hingst

    Die Zoo-Terrassen in Berlin-Charlottenburg (Bild: imago)

    Zoo-Terrassen werden modernisiert

    Anfang 2015 beginnt die Deutsche Bahn mit der Modernisierung der Zooterrassen. Die in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts an den Bahnhof Zoologischer Garten angebauten "Terrassen am Zoo" sollen danach wieder für Reisende und Besucher geöffnet werden.

    Seine Abschiedsrede hält Berlins Regierender Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) am 27.11.2014 im Abgeordnetenhaus in Berlin. (Quelle: dpa)

    Wowereits letzte Rede im Abgeordnetenhaus

    Zwei Wochen vor der Wahl seines Nachfolgers zum Regierenden Bürgermeister hielt Klaus Wowereit nun seine letzte Rede vor dem Landesparlament. Wowereit blickte dabei auf seine Amtszeit zurück - und bekam von den Parteien viel Lob für sein Wirken in und für die Stadt.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ "Mall of Berlin"-Bauinvestor weiß um keine Sicherheitsmängel +++ Gesobau hat die Cité Wedding gekauft +++ Berliner Arbeitsmarkt im Aufwind +++  

    Aufnahmestopp von Flüchtlingen

    Zum zweiten Mal innerhalb von knapp drei Monaten ist die Aufnahmekapazität für Flüchtlinge in Berlin erschöpft - in sechs Heimen sind Masern und Windpocken ausgebrochen. Unklar ist, wie lange der Zuteilungsstopp verlängert wird.

    Flüchtlingsheim Hohengatow bleibt offen

    Bis vor einem guten Jahr war das Flüchtlingsheim Hohengatow noch ein Krankenhaus. Dann wurde es kurzfristig zum Notaufnahmelager. Erst sollte eine Übergangslösung sein, aber eine Schließung ist angesichts der weltweiten Krisen und der hilfesuchenden Flüchtlinge kaum möglich.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ CDU in Friedrichshain-Kreuzberg will Abwahl von Herrmann und Panhoff +++Wasserbetriebe arbeiten an System für mehr unterirdische Abwasserstauräume +++ Etwa 300 Verdächtige durch Videoüberwachung an Bahnhöfen gefasst +++ Dauerausstellung zu Wlmersdorf und Charlottenburg +++ Angelina Jolie stellt Regiearbeit vor +++

    Agententhriller auf der Glienicker Brücke

    Im Kalten Krieg wurden auf der Glienicker Brücke Agenten zwischen Ost und West ausgetauscht. Steven Spielberg und Tom Hanks lassen diese Zeit am Wochenende wieder auferstehen: Sie drehen auf der Brücke für einen Hollywood-Thriller.

    Tatort Berlin: Kriminaltechnik

    Echte Kriminalarbeit gleicht oft auch der Arbeit in einem Wissenschaftslabor - etwa, wenn Schmauchspuren nach einem Schusswaffengebrauch festgestellt werden sollen. In der Wochenserie 'Crime Scene - Tatort Berlin' geht es diesmal um die Kriminaltechniker.

    Das Wetter

    Die Wetteraussichten für die kommenden Tage hat Anni Dunkelmann.