Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau vom 14.09.2014

    Großkundgebung gegen Antisemitismus +++ Sommerinterview mit Sandra Scheeres +++ Nachrichten +++ Brandenburg-Wahl 2014 +++ Rückschau: Martin Luther King in Berlin +++ Die Sonntagsfrage +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Dieter Graumann (Quelle: dpa)

    Großkundgebung gegen Judenhass

    Unter dem Motto "Steh auf! Nie wieder Judenhass!" will der Zentralrat der Juden mit einer Großkundgebung am Brandenburger Tor ein Zeichen gegen Antisemitismus setzen. Hauptrednerin ist die Bundeskanzlerin, auch der Bundespräsident ist vor Ort. Zur Teilnahme hatten alle demokratischen Parteien aufgerufen.

    rbb-Sommerinterview: Heike Bettermann und Sandra Scheeres (r.) im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum (Foto: rbb/Karo Krämer)

    Sommerinterview mit Sandra Scheeres

    Marode Schulen, Lehrermangel und kein Geld für Inklusion: das sind einige der Themen, mit denen sich Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) auseinandersetzen muss. Vielleicht nicht gerade der Traumjob, aber Scheeres hat sich Ziele gesetzt – beim Kitaausbau und beim Kinderschutz.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Für etwa 100 Flüchtlinge und ihre Unterstützer in der Kreuzberger Thomaskirche gibt es offenbar eine Lösung +++ Am Alexanderplatz hat es erneut eine blutige Messerstecherei gegeben +++ Die Sanierung von Karstadt soll einem Insider zufolge gut 200 Millionen Euro kosten +++

    Wahl 2014 Brandenburg (Quelle: rbb / Anja Bischoff)

    Brandenburg hat gewählt

    Brandenburg hat gewählt. Zum ersten Mal durften auch 16- und 17-Jährige mitentscheiden und zwei Kreuze machen. Dabei war nicht die Frage: wer macht das Rennen, die spannende. Sondern eher: Mit wem wird die SPD weiter regieren?

    Symbolisches rotes Kreuz mit Kreide auf den Asphalt gemalt (Quelle: rbb)

    Was sagt Berlin zu Brandenburg?

    Auch wenn eine Landesfusion in weite Ferne gerückt ist, arbeiten Berlin und Brandenburg in vielerlei Hinsicht eng zusammen – nicht nur an der BER-Baustelle. Wie reagieren Berliner Landespolitiker auf die Wahlergebnisse in Brandenburg?

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Vier Verletzte hat eine Massenschlägerei am Potsdamer Platz gefordert +++ "Das Beste - all inclusive“ - Unter diesem Motto hat die Stadtmission ihr großes Sommerfest gefeiert +++ 10 Jahre Chamäleon am Hackeschen Markt +++

    Der amerikanische Baptistenpfarrer und Bürgerrechtler Dr. Martin Luther King hält während einer Kennedy-Gedenkfeier zur Eröffnung der Berliner Festwochen in der neuen Philharmonie am Vormittag des 13.09.1964 eine Rede.(Quelle: dpa)

    Rückschau: Martin Luther King in Berlin

    50 Jahre ist es her, dass der amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King auf Einladung des Regierenden Bürgermeisters Willy Brandt das geteilte Berlin besuchte. Er begeisterte die Menschen, hielt bewegende Reden und besuchte überraschend auch den Osten der Stadt. Die Abendschau blickt zurück.

    Hans Joachim Blauert bäckt noch traditionelle Knüppel (Quelle: rbb)

    Sonntagsfrage - Wo ist der Knüppel?

    Die Ur-Berliner sterben aus. Keine neue Feststellung. Aber verbunden damit verschwindet irgendwann auch der Dialekt und eine Reihe von Traditionen. So auch beim Bäckerhandwerk. Noch vor einigen Jahrzehnten war neben der Schrippe ein anderes so genanntes Klein-Gebäck heiß begehrt. Ein Zuschauer hat uns mit der Suche danach beauftragt.