Abendschau Archiv

    Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau 05.07.2015 19:30

    Ansturm auf Berliner Freibäder +++ Reichstagskuppel wegen Hitze gesperrt +++ UNO bittet um 40 Cent +++ Helene Fischer singt in Berlin +++ Berliner Intendant inszeniert in Mailand +++ Auf der Suche nach der Denkmalskirche  

    Hunderte Menschen liegen am 08.06.2014 am Sandstrand im Freibad am Wannsee in Berlin (Quelle: dpa)

    Ansturm auf Berliner Freibäder

    Die Bäder sind voll. Wo auch hin, bei dem Wetter? Vorm Sommerbad Wilmersdorf mussten Badewillige 25 Minuten in der prallen Sonne warten. In Pankow haben sich Besucher bis zu eine Stunde lang vor den Kassen in Geduld geübt.

    Strahlende Sonne über der Reichstagskuppel (Quelle: dpa)

    Reichstagskuppel gesperrt

    Weil am Sonntagvormittag schon 40 Grad in der Rotunde gemessen wurde, durfte kein Besucher mehr hinauf. Am Sonnabend hatte man dort auch schon schließen müssen, weil ein Gast einen Hitzekollaps erlitten hatte.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Die australische Investmentbank Macquarie hat offenbar Interesse an einem Einstieg beim Hauptstadtflughafen BER +++ Das Bundespolizei-Saxophon-Quintett hat das Fest der Berliner Stadtmission musikalisch begleitet

    In Malawi droht wieder eine Hungersnot wie im Jahr 2005 [dpa]

    Minispende erbeten: Die UNO möchte 40 Cent

    Mit der neuen UNO-App Share the Meal (Teil die Mahlzeit) können Nutzer per Klick 40 Cent spenden. Mehr kostet es nicht, ein Kind für einen Tag zu ernähren. Die App wurde in Berlin entwickelt.

    Helene Fischer singt (Quelle: imago)

    Helene Fischer singt in Berlin

    Am Sonntagabend gibt die Sängerin ein Zusatzkonzert für ihre Berliner Fans - im Olympiastadion. 60.000 Schlagerfreunde harren auf Helene Fischer in der Gluthitze. Auch unser Reporter Uli Zelle ist live dabei.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Klimaanlagen sind in zwei Fernzügen ausgefallen +++ Suche nach Vermisstem im Plötzensee abgebrochen +++ Tag der offenen Tür im Tierheim: Rund 1500 Vierbeiner suchen derzeit ein neues Zuhause +++ Die Berliner Feuerwehr verzichtet auf den Einsatz sogenannter Jetskis zur Rettung auf dem Wasser

    Jürgen Flimm, Intendant der Staatsoper Unter den Linden, im kulturradio-Studio; Foto: Carsten Kampf

    Berliner Intendant inszeniert in Mailand

    Seit Wochen probt der Intendant der Berliner Staatsoper, Jürgen Flimm, Rossinis Werk Otello an der Scala in Mailand ein. Das reduzierte  Bühnenbild von Anselm Kiefer ist ein gelungener Kontrapunkt zur sonst üppigen Kostümierung.

    Alte Dombausteine bewachsen mit Moos (Quelle: rbb)

    Die Sonntagsfrage - Was ist aus den Dombausteinen geworden?

    Der Berliner Dom, die größte Kirche der Stadt, war früher noch größer: Ein Anbau, die so genannte Denkmalskirche, hatte die Form einer großen Halle und ragte bis zur Museumsinsel. Zu DDR-Zeiten wurde sie gesprengt. Doch wo sind die Steine geblieben?  

    Alexis Tsipras beim Referendum (Bild: dpa)

    Griechenland stimmt ab

    Als die ersten Hochrechnungen aus Griechenland gegen halb acht kommen, ist im Café Exodus in Berlin-Wilmersdorf keiner überrascht. Mit einem griechischen "Ochi" haben sie hier alle gerechnet. Nein zur Sparpolitik - sagt die Mehrheit der Griechen.

    Thermometer Symbol (Quelle: rbb)

    Das Wetter

    Am Montag rasch über Oder und Neiße abziehende Gewitter, nachfolgend neben einigen Wolkenfeldern längere sonnige Abschnitte und meist trocken. Nicht mehr ganz so heiß, aber dennoch hochsommerlich warm: Höchstwerte 25 bis 28, in Berlin bis 27°C. Mäßiger und böiger West- bis Nordwestwind.