Abendschau Archiv

    Abendschau-Moderator Sascha Hingst; Foto: rbb

    - Abendschau 01.09.2015 19:30

    +++ Bürgerworkshop zur Neugestaltung des Alexanderplatzes +++ Teilerfolg bei Zensusklage +++ Azubi-Welcome-Day +++ Berliner Verwaltung vernachlässigt Daten-Sicherheit +++ Serie: Wo wollen wir künftig wohnen? +++ Unterwegs an der Rummelsburger Bucht +++

    Bürgerworkshop zur Neugestaltung des Alexanderplatzes (Quelle: rbb)

    Bürgerworkshop zur Neugestaltung des Alexanderplatzes

    Als "Manhattan an der Spree" war der Alex in den 1990er Jahren mal geplant worden. Der Platz sollte das große Hochhauszentrum im Osten der Stadt werden. Geworden ist daraus bisher nichts. Nach 20 Jahren Stillstand soll der alte Masterplan überarbeitet werden. Und auch die Berliner sollen sich einbringen, wie der neue Alex aussehen soll. 

    Eine Lupe liegt auf dem Schriftzug "Zensus 2011" (Quelle: dpa)

    Teilerfolg bei Zensusklage

    Das Land Berlin hat mit seiner Klage gegen den Zensus 2011 beim Bundesverfassungsgericht einen Teilerfolg erzielt. Das Gericht gab einem Eilantrag statt und stoppte vorläufig die Löschung aller Daten, die im Rahmen der Volkszählung erhoben wurden.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Senat will Kampf gegen Analphabetismus verstärken +++ Amtseinführung für neuen Erzbischof Koch am 19. September +++ Unkomplizierter: Flüchtlingskinder erhalten Berlinpass direkt an ihren Schulen +++ Verkehrschaos am Bahnhof Zoo durch verdächtigen Fahrradanhänger +++

    Illustration: Freie Lehrstellen - Ein grüner Stuhl mit der Aufschrift "Azubi" (Bild: Martin Schutt dpa)

    Azubi-Welcome-Day

    Während sich die Studierenden an den Universitäten drängeln, sind in Berlin noch hunderte Lehrstellen unbesetzt. Anlässlich des Starts des Ausbildungsjahres schauen wir auf die aktuelle Situation und stellen Azubis vor, die jetzt in einen neuen Lebensabschnitt starten. Studiogast: Thilo Pahl, Geschäftsführer Ausbildung IHK.

    Symbolfoto Datensicherheit (Bild: imago)

    Berliner Verwaltung vernachlässigt Daten-Sicherheit

    Zweimal haben Berliner Behörden versäumt, rechtzeitig ihre Computersysteme auszutauschen. Seit Mitte Juli gibt es keine Sicherheitsupdates mehr für das Betriebssystem. Zudem nutzt bis heute keine der betroffenen Verwaltungen den eigens ausgehandelten, verlängerten Support.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Flughafen Schönefeld gehört zu den sichersten in Deutschland +++ Kranzniederlegung am Denkmal des polnischen Soldaten im Volkspark Friedrichshain +++ Verkauf von Wetterpatenschaften beginnt +++ Brecht-Tochter Barbara Brecht-Schall in Berlin gestorben +++  

    Studentenwohnheim im Bau (Quelle: rbb)

    Serie - Wo wollen wir künftig wohnen?

    Berlin hat mehr Hochschulen als irgendeine andere Stadt in Deutschland. Für den Mietmarkt sind einkommensschwache Studenten jedoch eine Sonderklientel. Es gibt viel zu wenige Wohnheimplätze, doch glücklicherweise werden es mehr. Wir zeigen ein Neubauprojekt am Alexanderplatz.

    Ostkreuz (Quelle: dpa)

    Unterwegs an der Rummelsburger Bucht

    Lichtenberg wird immer mehr zum neuen In- und Szenebezirk der Stadt. Besonders die Rummelsburger Bucht wird dabei immer angesagter als Freizeit- und Ausgehort. Spaziergänge am Wasser sind genauso beliebt wie Discobesuche am Abend. Wir spüren dem Charme der Rummelsburger Bucht nach.