Abendschau Archiv

    Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    - Abendschau 26.11.2014 19:30

    +++ Härteres Vorgehen im Görlitzer Park +++ Weiter Unklarheit bei "Mall of Berlin" +++ Bauplanung für Elisabethaue +++ Dauerhaft starker Zuzug von Flüchtlingen bringt Personal an Belastungsgrenze +++ Berliner sitzen weiter im Gazastreifen fest +++ Prominente werben für Olympia +++ Tatort Berlin: Die Vermisstenstelle +++ Weihnachtsbeleuchtung gestartet +++ Moderation: Sascha Hingst

    Polizeibeamte im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg am 24.11.2014 (Quelle: rbb/Doris Anselm)

    Härteres Vorgehen im Görlitzer Park

    Eine neu gegründete Taskforce hat erste Maßnahmen beschlossen, um den Drogenhandel im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg zu bekämpfen. Innensenator Henkel kündigte an, dass sich künftig eine Staatsanwaltschaft um sämtliche Straftaten in dem Park kümmern soll.

    Das neue Einkaufszentrum Stadtquartier Leipziger Platz in Berlin (Bild: dpa)

    Weiter Unklarheit bei "Mall of Berlin"

    Prüfberichte von Sachverständigen belegen, dass u.a. die Entrauchungsanlage in der "Mall of Berlin" nicht abschließend getestet wurde - der Sachverständige gab allen beteiligten Firmen bis zum Wochenende Zeit, die Mängel abzustellen. Doch was passiert eigentlich nach dem 30. November?

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Einbruch in Bürgeramt Charlottenburg +++ Schüler stören Theateraufführung +++ Tütenaktion zum Internationalen Gedenktag "Nein zu Gewalt an Frauen" +++ Vogelgrippen-Stallpflicht für Tiere nahe Gewässern +++ Benzinpreise auf Dreijahrestief +++

    Bauplanung für Elisabethaue

    Der Senat plant, in der Elisabethaue zwischen Buchholz und Blankenfelde ein Wohngebiet mit rund 5.000 Wohnungen zun errichten - frühestens 2016 soll der Bau losgehen. Unklar ist allerdings, ob es sozialverträgliche Mieten geben wird.

    Eine Leiter und Putzgeräte stehen im Flur des Flüchtlingsheims Ferch (Quelle: rbb/Sebastian Schöbel)

    Zuzug von Flüchtlingen bringt Personal an Belastungsgrenze

    In Berlin wurden von Januar bis Oktober etwa 9.000 Asylsuchende aufgenommen - die meisten von ihnen stammten aus Syrien, Serbien und Bosnien-Herzegowina. Bei den Sachbearbeitern stapeln sich mittlerweile die Akten mit Anträgen zur Erstversorgung der Flüchtlinge, für eine Unterkunft, Taschengeld, Bekleidung.

    Berliner Familie sitzt weiter im Gazastreifen fest

    Seit fast sechs Wochen sitzt ein Berliner Vater mit den zwei Söhnen, 18 und 13 Jahre alt, im Gazastreifen fest. In Spandau wartet ihre Mutter. Heute scheiterte erneut ihre Ausreise nach Ägypten.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ Frauenquote vom Bund beschlossen +++ Messe "Boot & Fun" öffnet +++
    Sanierungsarbeiten in der Deutschen Oper sind abgeschlossen +++ Helmut-Newton-Stiftung zeigt 200 Originalfotografien +++ Spandauer haben den längsten Christstollen Berlins +++

    Die Berliner Fahne weht in Berlin über dem Roten Rathaus © dpa

    Prominente werben für Olympia

    Im März entscheidet der Deutsche Olympische Sportbund, ob er mit Berlin oder Hamburg ins Olympia-Rennen um die Spiele für 2024 oder 2028 ins Rennen geht. Prominente Vertreter aus Wirtschaft, Kultur und Medien unterstützen schon jetzt eine mögliche Berliner Bewerbung für die Spiele.

    Symbolbild: Leere Kinderschaukel (Quelle: dpa)

    Tatort Berlin: Die Vermisstenstelle

    Landeskriminalamt 124, Keithstraße. Dort sucht die Polizei nach Vermissten und forscht nach der Identität von Toten, die vielleicht niemand vermisst. Doch wie findet man solche Menschen?

    Weihnachtsbeleuchtung in City West gestartet

    Die City West erstrahlt wieder weihnachtlich - die Firma Wall sorgt seit 2004 dafür, dass der Kurfürstendamm und die Tauentzienstraße in der Advents- und Weihnachtszeit festlich beleuchtet werden.