Die Sendung im Detail

Fragen Sie uns!

Grafik: Die Sonntagsfrage, Quelle: rbb

Die Sonntagsfrage

Welche Berliner Themen brennen Ihnen auf der Seele? Wir wollen es wissen! Schicken Sie Ihre Fragen an sonntagsfrage@rbb-online.de.

Oder rufen Sie unsere Service-Redaktion an: 030 - 97993 - 2171

Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Das Wetter in Berlin

  • Heutewolkig, mäßiger Regen9 °C
  • DIstark bewölkt6 °C
  • MIwolkig6 °C
  • DOheiter4 °C
  • FRheiter3 °C
  • SAwolkig3 °C
  • SOwolkig3 °C
Wetterkarte und Aussichten

Service

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Fernsehen live von unterwegs, aktuelle Meldungen, Verkehr, Wetter und als Zuschauer sogar die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App der Abendschau macht's ab sofort möglich.
Einfach für iPhone oder Android herunterladen!

Abendschau-Serie: Die Sonntagsfrage

Abendschau-Nachrichten in Kurzfassung

Logo: Abendschau, Quelle: rbb

Abendschau in 60 Sekunden

Abendschau-Nachrichten in Kurzfassung. Mehr zu diesen Themen jeweils in der Hauptausgabe um 19:30 Uhr.

BerlinTREND

BerlinTrend Oktober 2014; Quelle: rbb

BerlinTrend Oktober 2014

Wir wollten wissen, wie die Stimmung der Berliner 25 Jahre nach dem Mauerfall ist. Außerdem haben wir gefragt, was dem zukünftigen Regierenden Bürgermeister zugetraut wird.

Social Media

Nachrichten aus Berlin

RSS-Feed
  • Beratergremium aus Alt-Politikern vorgestellt 

    - Diepgen berät den Berliner Senat in der Flüchtlingspolitik

    Wegen gestiegener Flüchtlingszahlen sollen in Berlin kurzfristig sechs Containerdörfer errichtet werden. Dagegen regt sich Widerstand. Jetzt soll ein parteiübergreifender "Beirat für den Zusammenhalt" die "Willkommenskultur" verbessern. Prominentester Vertreter in dem Arbeitskreis ist der frühere Regierende Bürgermeister Eberhard Diepgen (CDU).
  • "Das Hauptproblem ist der fehlende Respekt" 

    - Berliner Polizisten wurden 2013 fast 6.000 Mal angegriffen

    Polizisten in Berlin leben gefährlich: Laut Lagebericht wurden sie im vergangenen Jahr fast 6.000 Mal Opfer einer Straftat - doppelt so häufig wie ihre Kollegen in Flächenländern. Meistens ging es um Widerstand gegen die Beamten - in 345 Fällen kam es aber sogar zu schwerer Körperverletzung. Nach Ansicht von Innensenator Henkel zeigen die Fallzahlen eine gesellschaftliche Fehlentwicklung.  
  • Wohnen mit einem Flüchtling 

    - Isabels Mitbewohner ist auf der Flucht

    Im August rief der Brandenburger Bundestagsabgeordnete Martin Patzelt (CDU) dazu auf, Flüchtlinge privat bei sich wohnen zu lassen. Ein naiver Vorschlag, meinten die meisten. Isabel nicht. Sie teilt sich ihre Ein-Zimmer-Wohnung seit April mit Faisal, einem Flüchtling aus dem Sudan. Er lebte vorher in der besetzten Hauptmann-Schule. Von Konrad Spremberg
  • Diskussion über Islam und Homophobie in Berlin-Kreuzberg 

    - Muslime und Homosexuelle treffen sich - in einer Kirche

    Der ursprüngliche Plan war wohl zu heikel: Berliner Muslime sowie Vertreter von Lesben und Schwulen kommen nun doch nicht in der Neuköllner Şehitlik-Moschee zusammen. Stattdessen trifft man sich am Montagabend im Tagungszentrum einer Kirche. Die Şehitlik-Gemeinde verteidigte die Absage des Treffens in ihrem Gotteshaus.
  • Mann in Berlin-Schöneberg getötet 

    - Haftbefehl gegen mutmaßlichen Sachsendamm-Täter

    Unter der Stadtautobahn in Berlin-Schöneberg wurde in der vergangenen Woche ein Mann getötet. Am Samstag konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter festnehmen. Gegen ihn wurde jetzt Haftbefehl erlassen. Unter der Brücke leben seit einiger Zeit Obdachlose aus Osteuropa in Zelten.
  • Auftakt zur Weihnachtsmarktsaison 

    - Es glüht, glitzert und duftet

    Bratwürste und Glühwein, Kunsthandwerk und Kitsch - seit Montag können Weihnachtsmarkt-Fans wieder losziehen. Wie in jedem Jahr startet der Budenzauber nach dem Totensonntag. Das Angebot ist groß: Etwa 130 unterschiedliche Märkte gibt es in Berlin und Brandenburg - zwischen stylish, rummelig oder einfach nur gemütlich.
  • Handball | Füchse gewinnen gegen Nantes 

    - Konzentriert zum Sieg

    Gute Aussichten für die Füchse, die Gruppenphase zu erreichen: Im Hinspiel der Qualifikation für den EHF-Cup haben sich die Berliner am Sonntag mit einem Sieg gegen den schweren Gegner Nantes ein Fünf-Tore-Polster erspielt. Von Beginn an gingen beide Teams mit Konzentration zur Sache.
  • Eishockey | Berliner verlieren gegen Nürnberg 

    - Rückschlag für die Eisbären

    Das Spiel gegen den direkten Tabellenkonkurrenten Ice Tigers hat den Eisbären am Sonntag keine Punkte gebracht. Den Berlinern machte in Nürnberg vor allem ihr dezimierter Kader zu schaffen. Damit rückt ihr Ziel, Meisterschafts-Anwärter zu werden, weiter in die Ferne.  
  • Basketball | Sieg gegen Braunschweig 

    - Alba bändigt die Löwen

    Der Patzer in Moskau hing ihnen noch ein bisschen in den Knochen - so zumindest Alba-Geschäftsführer Marco Baldi - aber die Alba-Spieler haben am Sonntag dennoch ihr Können bewiesen: Mit einem Sieg gegen die Löwen Braunschweig bewahrten die Berliner ihren Spitzenplatz in der Bundesliga. Nach Anlaufschwierigkeiten zeigte Alba klare Kante.
  • Fußball | Union-Trainer erklärt sich im rbb-Interview 

    - Ein Stinkefinger hat Folgen

    Norbert Düwel hat die Union-Fans weiter gegen sich aufgebracht. Nicht nur wegen der 1:4-Heimpleite gegen 1860 München - nach Ende des Spiel zeigt der er auch noch den ausgestreckten Mittelfinger in Richtung Haupttribüne. Er sei beleidigt worden, erklärte der umstrittene Trainer im exklusiven rbb-Interview, zeigte sich aber auch reuig. Inzwischen ermittelt der DFB-Kontrollausschuss.
  • Fahrgastverband erwartet hohe Kosten 

    - Scharfe Kritik an Plänen für U1-Verlängerung

    Die Berliner Senatsverwaltung überlegt angeblich, die U1 um eine neun Kilometer lange Strecke bis zum Bahnhof Ostkreuz zu verlängern. Bahn und BVG sollen sich bereits positiv zu dem Vorhaben geäußert haben. Anders der Fahrgastverband IGEB: Dieser Plan sei finanziell und verkehrstechnisch unsinnig.
  • Neues Buch über Roman-Schauplätze 

    - Auf den Spuren von Kästners Berlin

    Ob "Emil und die Detektive", "Fabian" oder "Pünktchen und Anton" - Erich Kästner und Berlin gehören untrennbar zusammen. Zu zahlreichen Roman-Schauplätzen bietet Michael Bienert seit Jahren literarische Stadtführungen an. In einem Buch hat er sich nun erneut auf Spurensuche begeben.
  • Berlins Drogenbeauftragte will erlaubte Cannabis-Menge senken 

    - "Sechs Gramm wären ein Signal"

    Die Berliner Drogenbeauftragte hat die "relativ liberale Regelung beim Eigenbedarf" von Cannabis in der Stadt kritisiert. Die Menge, die man straffrei besitzen dürfe, solle abgesenkt werden, sagte Köhler-Azara. Eine Legalisierung, wie in Kreuzberg gefordert, sei rechtlich schwierig und würde den Bezirk völlig überfordern.
  • Video: Abendschau | 23.11.2014 | Natalia Konyashina 

    - Mit dem Smartphone über den Friedhof

    Am Totensonntag haben viele evangelische Christen ihrer verstorbenen Angehörigen gedacht. Viele besuchten und schmückten die Gräber. Doch auch für Spaziergänger lohnt sich ein Gang zum Friedhof - denn seit November gibt es die App "Wo sie ruhen": Sie gibt über QR-Code Auskunft über die Toten.
  • Video: Abendschau | 23.11.2014 | Nadine Brecht 

    - Warten aufs Elterngeld

    In vielen Bezirken müssen Mütter und Väter lange auf ihr Elterngeld warten. Aufgrund der knappen Haushaltslage sind die Elterngeldstellen personell oft unterbesetzt, Anträge bleiben liegen. In Steglitz-Zehlendorf sind die Zuständigen bis Jahresende persönlich und telefonisch kaum mehr zu erreichen.
  • Der Sandmann feiert Geburtstag 

    - 55 Jahre Streudienst

    Allabendlich streut der Sandmann den Kindern den Schlafsand in die Augen und begleitet sie so zu Bett. Am Samstag feiert er nun sein 55. Dienstjubiläum. Wir schauen zurück auf seine Karriere...
  • Fußball | Auswärtssieg gegen Köln 

    - Hertha kriegt die Kurve

    Es ist der erste Auswärtssieg in der laufenden Bundesliga-Saison: Mit 2:1 hat Hertha BSC am Samstag den 1. FC Köln besiegt. Umjubelter Siegtorschütze war Marcel Ndjeng, dessen abgefälschter Freistoß vom Innenpfosten in die Maschen prallte und der die Berliner so kurz vor Schluss in Führung brachte.
  • Volleyball | Derby in der Schmeling-Halle 

    - Volleys putzen Netzhoppers runter

    Nach ihrer Niederlage in Montenegro waren die Bundesliga-Volleyballer der Berlin Volleys in Kampfstimmung - und für die Netzhoppers Königs Wusterhausen-Bestensee eine Nummer zu groß. Der Serienmeister gewann am Samstag des Derby in der Max-Schmeling-Halle mit 3:0.
  • Erste Infos über politische Linie 

    - Künftiger Bausenator Geisel will Sozialmieten senken

    Er ist noch nicht im Amt, hat aber schon große Pläne für Berlin: Der künftige Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) will die Sozialmieten senken und den Bau neuer Wohnungen beschleunigen – auch wenn das teuer wird. Ebenso im Verkehrsbereich steckt sich Geisel bereits große Ziele. Dafür muss er allerdings noch seine Partei überzeugen.
  • Müller stellt sein Team vor 

    - Kollatz-Ahnen und Geisel werden neue Senatoren

    Die Spekulationen um die neuen Senatoren in Berlin haben ein Ende: Am Freitagvormittag hat der designierte Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) im Abgeordnetenhaus sein Team vorgestellt. Neuer Finanzsenator wird der frühere Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank, Matthias Kollatz-Ahnen. Für das Stadtentwicklungsressort wurde eine Berlin-interne Lösung gefunden.
Thema

Jubiläum

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

70 Beiträge

Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

  • Die Sonntagsfrage

14 sehenswerte Routen mit dem Fahrrad

25 JAhre Mauerfall - Der 9./10. November 2014 im Rückblick

Logo Grenzenlos 25h Mauerfall; Quelle: rbb

Grenzenlos - 25 Stunden Mauerfall

Der rbb machte den 25. Jahrestag des Mauerfalls zum 25-stündigen Medienereignis. Das war's! "Grenzenlos - 25 Stunden Mauerfall" im rbb Fernsehen! Hier können Sie alles noch einmal nachschauen: Sendungen und TV-Blog.

Menschen an der blau beleuchteten Glienicker Brücke am 10.11.2014 (Quelle: imago)

- Potsdam feiert Mauerfall auf der Agentenbrücke

Erst am 10. November 1989 öffnete die Grenze zwischen der DDR und West-Berlin in Potsdam: Unter dem Motto "Aus dem Dunkel ins Licht" beging daher die Landeshauptstadt das 25-jährige Jubiläum einen Tag nach Berlin, mit einer Feier auf der Glienicker Brücke.

Abendschau-Archiv

  • Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 23.11.2014

    +++ A 10 Unfall +++ Görli am Wochenende +++ BER 2018? +++ Probleme mit dem Elterngeld +++ Neuer Lebensmittellieferservice +++ Totensonntag +++ Sonntagsfrage +++ Moderation: Raiko Thal

    Ein Polizeibeamter untersucht am 23.11.2014 auf der Autobahn A10 bei Niederlehme (Brandenburg) einen umgestürzten Autobus (Quelle: dpa)

    Schwerer Busunfall auf der A10

    Ein Reisebus aus Polen ist am Sonntagmorgen auf dem nördlichen Berliner Ring bei Niederlehme eine Böschung hinabgestürzt. Elf Menschen wurden schwer verletzt, ein Fahrgast schwebte in Lebensgefahr. Das Unternehmen, für das der Bus unterwegs war, macht auch am ZOB in Charlottenburg regelmäßig Halt.

    Die Polizei läuft Streife mit dem Ordnungsamt (Quelle: rbb/ Matthias Bartsch)

    Die Situation am Görlitzer Park

    Von allen Parks in Berlin hat er den schlechtesten Ruf: der Görlitzer Park. Drogendealer machen das Areal schon lange unsicher, seit Jahren bechweren sich die Anwohner. Doch nach einer schweren Messerstecherei am vergangenen Wochenende, soll nun starke Polizeipräsenz im Park endlich Erfolge bringen.

    Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn ist während einer Pressekonferenz hinter einer Scheibe mit dem Schriftzug BER zu sehen (Quelle: dpa)

    BER-Eröffnung vielleicht erst 2018

    Der neue Berliner Großflughafen BER wird einem Zeitungsbericht der Bild am Sonntag  zufolge frühestens Mitte 2017 eröffnet, möglicherweise aber erst 2018. Hauptgrund für die erneute Verschiebung sollen der Bauantrag für eine neue Entrauchungsanlage und die Umbauarbeiten am Terminal sein.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter vom Sachsendamm gefasst +++ In Kreuzberg hat die Berliner Feuerwehr an ihre seit der Gründung verstorbenen Kameraden gedacht +++ Im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn drohen neue Streiks +++

    Schnuller liegt auf Euroscheinen und Münzen neben dem Schriftzug - Kind - aus Scrabblesteinen (Quelle: imago/suedraumfoto)

    Warten aufs Elterngeld

    In vielen Bezirken müssen Eltern immer noch lange auf das Elterngeld warten. Aufgrund der knappen Haushaltslage, sind die Elterngeldstellen personell oft unterbesetzt, die Anträge bleiben liegen. Wir sind bei zwei Familien in Steglitz-Zehlendorf zu Besuch.

    Lebensmittel (Quelle: rbb)

    Neuer Lebensmittellieferservice

    Wir stellen einen neuen Lebensmittellieferservice in Berlin vor: shopwings. Das Unternehmen unterhält kein eigenes Lager, sondern bedient sich in bestehenden Läden. Nach der Bestellung geht ein Lieferbote einkaufen und innerhalb von zwei Stunden wird geliefert.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Unbekannte brachen zuerst im Einkaufszentrum "Tempelhofer Hafen" ein und dann in eine Filiale der Sparkasse im Untergeschoss +++ Dresdner Schriftsteller Marcel Beyer erhält im Berliner Ensemble den Kleist-Preis +++

    Eine Engels-Statue auf einem Friedhof (Bild: dpa)

    Totensonntag

    Mit dem Totensonntag gedenken evangelische Christen ihren Verstorbenen, bevor am 1. Dezember offiziell die Adventszeit beginnt. Viele kommen an die Gräber ihrer Angehörigen. Doch auch für Nicht-Angehörige gibt es Gründe einen Friedhof zu besuchen.  

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 22.11.2014

    Blockade gegen Rechts +++ Silvio Meier Demo +++ Nachrichten +++ Lehrer auf Lichtenberg-Safari +++ Neue Ausstellungsräume im Kunstgewerbemuseum +++ Über den Tellerrand kochen +++ Highlights Bundespresseball +++ Gleich nebenan +++ Sandmannfest +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Silvio-Meier-Demonstration 2012 (Quelle: dpa)

    Silvio-Meier-Demonstration in Friedrichshain

    Eine große Herausforderung für die Polizei ist die alljährliche Silvio-Meier-Demo in Friedrichshain. Tausende Teilnehmer versammeln sich am Samstag in Berlin-Friedrichshain und erinnern an den linken Hausbesetzer Silvio Meier, der 1992 von Neonazis auf dem U-Bahnhof Samariterstraße erstochen wurde.  

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Vorerst keine neuen Bahnstreiks +++ Nach Schüssen eines 23-Jährigen im ICE Berlin-Hamburg, sitzt der Mann im Maßregelvollzug +++ Bundesgesundheitsministerin Manuela Schwesig besucht Regenbogenfamilienzentrum für homosexuelle Eltern und Kinder in Schöneberg +++

    Lehrer auf Lichtenberg-Safari

    Junge Lehrer aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen nahmen am Samstag an einer Rundfahrt der Senatsverwaltung für Bildung teil. Das Ziel: Schulen vorstellen und Vorurteile über soziale Brennpunkte widerlegen. Berlin benötigt für das nächste Schuljahr 1700 neue Lehrkräfte.

    Gegner von Neonazis und Anhänger der linken Szene demonstrieren am 22.11.2014 in Berlin im Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf (Quelle: dpa)

    Gegendemonstranten blockieren Heimgegner

    In Marzahn-Hellersdorf blockierten rund 2500 Menschen einen fremdenfeindlichen Protestzug gegen Flüchtlingsheime. Hintergrund sind die Pläne des Senats, Containerdörfer für Flüchtlinge zu errichten. Rund 800 Gegner dieser Heime sind am Samstag auf die Straße gegangen. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.

    Kunstgewerbemuseum - Aussenansicht (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

    Neue Ausstellungsräume im Kunstgewerbemuseum

    Im Rahmen einer dreijährigen Schließung wurde die ständige Ausstellung des Kunstgewerbemuseums am Kulturforum umgestaltet. Es entstanden völlig neue Ausstellungsräume. Als krönender Abschluss wird das legendäre H&M-Brautkleid von Viktor & Rolf ausgestellt.

    Über den Tellerrand kochen

    Eine Gruppe junger Menschen versucht das Flüchtlingsthema einmal von einer anderen Perspektive zu betrachten. Sie bringt Beheimatete und Flüchtlinge zusammen und lässt sie gemeinsam kochen. Entstehen soll daraus ein Kochbuch mit persönlichen Gerichten und Geschichten.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Für die Potsdamer Schlössernacht hat der Karten- Vorverkauf begonnen +++ Mitglieder des Naturschutzbundes und Anwohner treffen sich zur Putzaktion Miniermotte +++ Markt der Kontinente in Dahlem +++

    Joachim Gauck und Daniela Schadt tanzen Bundespresseball (dpa-Foto)

    Höhepunkte des Bundespresseballs

    Die Stammlocation "Interconti" war ausgebucht, so landete der 63. Bundespresseball im ehemaligen Flughafen Temeplhof. Ein Experiment. Die ausgediente Abfertigungshalle mit Duty-Shops und Kofferband verwandelte sich in einen gigantischen Ballsaal.  

    Ein Cup-Teilnehmer mit Hipster-Brille und Bart. (Bild dpa)

    Gleich nebenan - Wheadon-Salon

    Der Hipsterbart ist überall. Nachdem Politiker, Popstars und Models ihn tragen, lassen es auch weniger bekannte Männer im Gesicht wuchern. Das hat auch das alte Handwerk der Barbiere neu belebt. Ein auf alt getrimmter Salon macht mit dem Trend ein gutes Geschäft. Wir besuchen den Wheadon-Salon in Mitte.  

    Sandmann einem Phantasiefahrzeug. Sandmann-Folge 292 Festauto (750-Jahre Berlin), 1987 (Quelle: rbb)

    Der Sandmann wird 55

    Am 22. November 1959 hatte "Unser Sandmännchen" seinen ersten Fernsehauftritt. Es ist damit die dienstälteste Kinderfernsehfigur Deutschlands, die bis heute drei Generationen begleitete und prägte. Zum 55. Geburtstag wurden seine kleinen Fans zum Geburstagsfest in den Sandmannshop am Kaiserdamm eingeladen.
     

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 21.11.2014

    +++ Neue Senatoren werden vorgestellt +++ Reaktionen auf die Senatorenwahl +++ Nachrichten +++ Bauten am Schiffbauerdamm +++ BER-Untersuchungsausschuss +++ Bundespresseball im ehemaligen Flughafen Tempelhof  +++ Stage Theater +++ Ausflugstipp Dieselkraftwerk Cottbus +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Berlins designierter Regierungschef Michael Müller (M, SPD) stellt am 21.11.2014 in Berlin die beiden neuen Senatoren für Finanzen, Matthias Kollatz-Ahnen (l), bzw. Stadtentwicklung, Andreas Geisel (beide SPD), vor.

    Müller stellt neue Senatoren vor

    Am Freitag hat der designierte Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) im Abgeordnetenhaus die neuen Senatoren vorgestellt. Neuer Finanzsenator wird der frühere Vizepräsident der Europäischen Investitionsbank, Matthias Kollatz-Ahnen. Der Bezirksbürgermeister von Lichtenberg, Andreas Geisel (SPD), soll neuer Stadtentwicklungssenator werden.

     

    Berlins designierter Regierungschef Michael Müller (M, SPD) stellt am 21.11.2014 in Berlin die beiden neuen Senatoren für Finanzen, Matthias Kollatz-Ahnen (l), bzw. Stadtentwicklung, Andreas Geisel (beide SPD), vor. Müller soll am 11. Dezember zum Regierenden Bürgermeister gewählt werden, am selben Tag sollen die Senatoren vereidigt werden (Quelle: dpa).

    Reaktionen auf Senatorenwahl

    Nach der Bekanntgabe der neuen Senatoren melden sich die Stimmen aus Politik und Industrie zu Wort. Der Koalitionspartner CDU begrüßt es, dass die offenen Personalfragen im Senat nun geklärt sind. Andere sind eher skeptisch.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Spitzenpolitiker rufen dazu auf, am Samstag in Marzahn gegen die angekündigten Anti-Flüchtlingsproteste zu demonstrieren +++ Bereits im Vorfeld der Demonstration gab es am Abend eine Mahnwache für Silvio Meyer +++

    Platte am Schiffbauerdamm wird abgerissen

    Der DDR-Plattenbau am Schiffbauerdamm macht Platz für ein neues Viertel mit Bundestagsgebäude, Büros, Wohnungen, Restaurants und Cafés. Zugleich erhält der Schiffbauerdamm im Bereich der Luisenstraße seinen historischen Verlauf zurück.

    Manfred Körtgen kommt im Berliner Abgeordnetenhaus zum Untersuchungsausschuss (Quelle: dpa)

    BER-Untersuchungsausschuss

    Der Untersuchungsausschuss des künftigen Hauptstadtflughafens BER tagte am Freitag erneut. Geladen war der ehemalige Technik-Chef Manfred Körtgen, einer der Hauptverantwortlichen für die Bruchlandung am BER.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Eine Fußgängerin ist in Pankow von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden +++ Nach der Tötung eines Mannes unter der Friedrich-Gerlach- Brücke in Schöneberg sucht die Polizei Zeugen +++

    Bundespresseball im Flughafen Tempelhof

    Der 63. Bundespresseball findet in diesem Jahr nicht wie gewöhnlich im Hotel Intercontinental statt, sondern an einem ganz besonderen Ort: In der Eingangshalle des stillgelegten Flughafen Tempelhof.  Es gibt über 2000 geladene Gäste. Der prominenste Besucher ist Berlins neuester Ehrenbürger, Bundespräsident Joachim Gauck.

    Der Musiker Udo Lindenberg (l-r), die Jessy-Darstellerin, das "Mädchen aus Ost-Berlin", Josephin Busch, und Udo-Darsteller Serkan Kaya posieren am 12.01.2011 bei einem Fototermin zum neuen Musical "Hinterm Horizont" in Berlin. (Bild: dpa)

    Serie - Hinter den Kulissen von "Hinterm Horizont"

    Was passiert hinter dem Vorhang von Berlins erfolgreichstem Musical? Bevor um 20.00 Uhr eine neue Vorstellung von "Hinterm Horizont" beginnt, begibt sich die Abendschau in den Backstage-Bereich. Wir stellen in unserer Wochenserie Menschen in Berlin vor, die zur Abendschau-Zeit noch keinen Feierabend haben und das sind im Stage Theater nicht wenige.

    Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, Foto: Michael Helbig dpa/lbn

    Ausflugstipp - Dieselkraftwerk Cottbus

    Wir sind bei der Eröffnung einer neuen Ausstellung im Kunstmuseum Dieselkraftwerk in Cottbus dabei. Hinter der Ausstellung steckt die interdisziplinäre Künstlergruppe Mangan25. Im Fokus stehen ungewöhnliche Landschaften, schwer zugängliche Habitate und Expeditionen im Grenzbereich.

    Sandmann einem Phantasiefahrzeug. Sandmann-Folge 292 Festauto (750-Jahre Berlin), 1987 (Quelle: rbb)

    Der Sandmann wird 55

    Am 22. November 1959 hatte "Unser Sandmännchen" seinen ersten Fernsehauftritt. Es ist damit die dienstälteste Kinderfernsehfigur Deutschlands, die bis heute drei Generationen begleitete und prägte. Zum 55. Geburtstag wurden seine kleinen Fans zum Geburstagsfest in den Sandmannshop am Kaiserdamm eingeladen.
     

  • Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 20.11.2014

    Containerdorf in Köpenick wird gebaut +++ Schienenbruch nach Sanierung +++ Nachrichten +++ Bewohner der Calvinstraße 21 sehen Licht +++ SchuldnerAtlas Creditreform +++ RAF-Ausstellung +++ Hotel Zoo +++ Wetter +++ Moderation: Raiko Thal

    Berlins erster Containerdorf für Flüchtlinge (Quelle: rbb, Christoph Reinhardt)

    Erstes Containerdorf entsteht

    Um den Strom der Flüchtlinge zu bewältigen, die nach Berlin kommen, will der Senat sechs Containerdörfer errichten. Das erste davon entsteht derzeit im Salvador-Allende-Viertel in Berlin-Köpenick. Bis Weihnachten sollen hier 400 Flüchtlinge einziehen.  

    Zwei S-Bahnen nahe dem Bahnhof Tiergarten in Berlin. (Quelle: dpa)

    Schienenbruch nach Sanierung

    Nach drei Schienenbrüchen auf der Ost-West-Verbindung am Mittwoch kam es zu starken Beeinträchtigungen im S-Bahn-Verkehr. Nun wird die Frage nach der Ursache laut, denn die Stadtbahnstrecke wurde erst im Sommer für 17 Millionen Euro saniert.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Die Zahl der aus Berlin Richtung Syrien ausgereisten Islamisten stieg von bislang mehr als 60 auf über 80 in den vergangenen Jahren +++ Unter der Sachsendammbrücke wurde ein Mann getötet +++ Pensionierte Lehrer bekommen jahrelange Mehrarbeit künftig besser vergütet +++

    Aufatmen in der Calvinstraße

    Nach einem fünfjährigen Kampf gegen Luxussanierungen ihres Wohnblocks können die Familien in der Calvinstraße 21 endlich wieder aufatmen. Nach unzähligen Verfahren vor Gericht gibt es endlich Hoffnung auf ein gutes Ende: Das Bezirksamt stoppte nun den Investor. Er muss die Baustelle räumen.

    Ein Mann zeigt seine leere Hosentasche © dpa

    Wie viele Schulden haben die Berliner?

    Mehr als 370.000 Berliner gelten als überschuldet. Verstärkt wird die Überschuldungstendenz durch einen zunehmenden Konsumrausch. Am Donnerstag wurde der neue Berliner Schuldner-Atlas vorgestellt. Die Zahl der überschuldeten Berliner stieg auf den höchsten Wert seit vier Jahren.

    Fahndungsplakat von 1972 (Quelle: Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart)

    Linksterrorismus ins Museum

    Am 21. November startet im Deutschen Historischen Museum die Ausstellung „RAF – Terroristische Gewalt“.  Wie gingen Staat und Gesellschaft mit der terroristischen Gewalt um? Wie begründete die RAF ihre Attentate?

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Im Mordprozess gegen Rocker der Hells Angels hat sich die mit Spannung erwartete weitere Befragung des Kronzeugen verzögert +++ Mit dem ersten Spatenstich haben in Adlershof die Bauarbeiten für das neue DeGeWo-Quartier "Wohnen am Campus" begonnen +++

    Serie - Hotel Zoo feiert Wiedereröffnung

    Nach einer zweijährigen Renovierungsphase feiert das Hotel Zoo Berlin seine glanzvolle Wiedereröffnung. 1000 Gäste sind geladen, darunter - wie sich das gehört für einen solchen Anlass - auch Prominenz.

    Spaziergang im Grunewald (Quelle: dpa)

    Anni im Grunewald

    Anni Dunkelmann hat für uns die Wetteraussichten für die kommenden Tage. Am Donnerstag ist sie unterwegs im Grunewald, der vom Bund Deutscher Forstleute zum Waldgebiet des Jahres 2015 gewählt wurde.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 19.11.2014 19:30

    Volker Halsch soll Finanzsenator werden +++ Öl bremst Verkehr auf dem Stadtring aus +++ Ehrenbürger: Gauck geehrt und gerührt +++ Neonazis unterwandern Demos +++ Charité saniert Bettenhochhaus +++ Krieg im Görlitzer Park+++ Zu Besuch im Unfallkrankenhaus Berlin

    Volker Halsch (Quelle: imago)

    Neuer Finanzsenator in Sicht

    Volker Halsch könnte Finanzsenator Nußbaum beerben: Seit April letzten Jahres ist der SPD-Politiker Aufsichtsratsvorsitzender der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Degewo. Der 50-Jährige aus Fulda gilt als Finanzfachmann: Von 2002 bis 2006 war er Staatssekretär im Bundesfinanzministerium.

    Stau am Dreieck Funkturm auf der Stadtautobahn A100 in Berlin (Quelle: dpa)

    Stadtring gesperrt

    Mitten im Berufsverkehr wurde die A100 in Richtung Norden einfach abgestellt. Auf einer der wichtigsten Hauptverkehrsadern ging am Mittwochmorgen nichts mehr. Der Grund: ausgelaufenes Öl zwischen Detmolder Straße und der Rudolf-Wissell-Brücke.

    Ein Teilnehmer einer Neonazi-Demonstration im brandenburgischen Halbe (Quelle: dpa)

    Neonazis unterwandern Demos

    Am Montag gab es in Marzahn Proteste gegen ein geplantes Containerdorf zur Unterbringung von Asylbewerbern. Unter die besorgten Bürger mischten sich auch polizeibekannte Rechtsextremisten - ohne ihre Flaggen zu zeigen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    In Berlin leben nach Angaben von Innenstaatssekretär Krömer 570 Salafisten, von denen 290 gewaltbereit seien +++ In der Spree baden -  das soll jetzt Realität werden. Das Projekt "Flussbad Berlin" erhält 2,6 Millionen Euro aus einem neuen Bundesprogramm

    Am 19.11.2014 wird dem Bundespräsidenten Joachim Gauck (M) die Ehrenbürgerwürde der Stadt Berlin verliehen (Quelle: dpa)

    Joachim Gauck wird Ehrenbürger Berlins

    Der gebürtige Rostocker war Pfarrer, DDR-Bürgerrechtler, erster Beauftragter für die Stasiunterlagenbehörde und dann, im zweiten Anlauf, seit 2012 Bundespräsident aller Deutschen. Nun wurde er Ehrenbürger der deutschen Hauptstadt.

    Ein Kran an der Charité (Quelle: imago)

    Charité saniert Bettenhochhaus

    Bis Ende September 2015 wird die Luisenstraße zur Sackgasse. Grund für die Sperrung: Eine Brücke muss erneuert werden, die das Bettenhaus mit dem Campusgelände verbindet. Die Sanierung des Hochhauskomplexes kostet rund 202 Millionen Euro.

    Polizisten und Mitarbeiter des Ordnungsamtes im Görlitzer Park (Quelle: dpa)

    Krieg im Görlitzer Park

    Bis zu 60 Polizisten laufen pro Tag Patrouille im Görli. Dann verschwinden die  meisten Dealer aus dem Park. Doch wenn die Polizei wieder weg ist, herrscht Krieg im Görli. Es geht darum wem der Park gehört – so hat es zumindest den Anschein.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Die Berliner Wasserbetriebe suchen Standorte für fünf neue Trinkbrunnen +++ Hunderte Grundschüler werden am Buß- und Bettag im Berliner Dom zu einem Schülergottesdienst erwartet  +++  Dieter Kosslick bleibt bis zum Jahr 2019 Berlinale-Chef

    Auf Leben und Tod - Das Unfallkrankenhaus Berlin (Quelle: rbb)

    Zu Besuch im Unfallkrankenhaus Berlin

    Unser Reporter Ulli Zelle besucht im Unfallkrankenhaus Berlin die große und wichtige Abteilung Zentralsterilisation. Hier werden sämtliche Geräte und Operationsbesteck gereinigt, desinfiziert und sterilisiert.

    Der Fernsheturm am Alexanderplatz wird teilweise von Herbstlaub bedeckt (Quelle: dpa-report)

    Das Wetter

    Am Donnerstag dicht bewölkt, teils auch länger neblig-trüb und überwiegend trocken, örtlich aber etwas Nieseln möglich. Maximal 5 bis 7, in Berlin 5 bis 6 Grad. Schwacher Wind aus verschiedenen Richtungen.

  • Polizisten und Mitarbeiter des Ordnungsamtes im Görlitzer Park (Quelle: dpa)

    Henkel plant Taskforce "Görlitzer Park"

    Wenige Tage nach der Eskalation von Gewalt rund um den illegalen Drogenhandel in Kreuzberg wollen Politik und Polizei auf neue Strategien als Gegenmaßnahme setzen. Innensenator Henkel kündigte am Dienstag die Bildung einer Taskforce "Görlitzer Park" und mehr Schwerpunkteinsätze der Polizei an.

    Benedikt Lux (Quelle: rbb)

    Zu Gast im Studio: Benedikt Lux (Bündnis 90/Grüne)

    Benedikt Lux, innenpolitischer Sprecher der Grünen, hatte zuvor kritisiert, Henkel zeige sich "stark in der Ankündigung, der aber keine Taten folgen". Lux hatte zudem angedeutet, dass Henkel sich möglicherweise zurückhalte, um den grün geführten Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg vorzuführen.  

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand © dpa - Bildfunk

    Geständnis nach Vergewaltigung

    Mehr als 19 Jahre nach der Vergewaltigung einer Joggerin hat ein 39-Jähriger vor dem Berliner Landgericht ein Geständnis abgelegt. Der Verteidiger des Angeklagten sagte zu Beginn des Prozesses, sein Mandant habe die ihm fremde Frau gesehen und ins Gebüsch gezogen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Drogendealer bei Razzia auf RAW-Gelände in Friedrichshain festgenommen +++ Ebola-Verdacht in Neukölln nicht bestätigt +++ GEW Berlin unterstützt Erzieherinnen mit "Weckruf für die Senatorin" +++  Senat warnt vor rechtsextremer Propaganda gegen Flüchtlingsunterkünfte +++

    Familie (Quelle: rbb)

    Spandauer Familie sitzt in Gaza fest

    Seit 30 Jahren lebt Nabegh El Shorafa in Deutschland. Wie jedes Jahr wollte der Spandauer mit den Söhnen für zwei Wochen die Großeltern in Gaza-Stadt besuchen. Mitte Oktober reisten sie über Kairo nach Gaza - dann schloss Ägypten plötzlich die Grenzen.

    Eine Packstation (dpa-Bildfunk)

    Problem Packstation

    DHL-Packstationen sind ein Segen der Zeit – finden die einen. Andere haben so ihre Probleme mit ihnen. Vor allem wegen der mobilen Transaktionsnummer. Wenn die fehlt, öffnet sich auch kein Fach - jedenfalls nicht auf die Schnelle. Kurz vor dem weihnachtlichen Päckchenpacken und –verschicken hat unsere Reporterin genauso eine Geschichte erlebt.

    Sophia Dietrich (Quelle: rbb)

    Straßenkinder übergeben Forderungskatalog

    Mehr als 120 Straßenkinder aus ganz Deutschland hatten im September auf ihrem 1. Bundeskongress einen Katalog erarbeitet, in dem sie Teilhabe am gesellschaftlichen Leben einfordern. Nun haben sie diesen Katalog an Bundesjugendministerin Manuela Schwesig übergeben.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Mehr Geld für BVG-Beschäftigte +++ Berlin hat Friedhofsflächen um ein Fünftel reduziert +++ Radfahrer nach Unfall gestorben +++ Umbau des Autobahn-Dreiecks Havelland abgeschlossen +++ Bundesverdienstkreuz für Direktor der American Academy Gary Smith +++

    Ulli Zelle mit dem Betriebsleiter des Heizkraftwerk Moabit (Quelle: rbb)

    Wochenserie - Berlin kurz vor Acht

    Während die einen ihren Feierabend genießen, müssen andere dafür sorgen, dass diese Stadt weiter funktioniert. Sie müssen arbeiten. Wir sind zeitgleich live dabei. Am Dienstag besuchen wir das Heizkraftwerk Moabit.

    Gottfried Lindauer: Paora Tuhaere, 1895. (Quelle: SMB)

    Einzigartige Maori-Porträts in der Nationalgalerie

    Erstmals sind sie außerhalb Neuseelands zu sehen, die Maori-Porträts des Malers Gottfried Lindauer (1839 – 1926). Der Grund: Aus Respekt vor den porträtierten Ahnen haben ihre Nachfahren erst jetzt die Erlaubnis erteilt, die Bilder auf Reisen zu schicken. Ab 20. November präsentiert die Alte Nationalgalerie 48 der außergewöhnlichen Gemälde.