Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

Abendschau 27.08.2014 19:30+++ Der Tag nach der Rücktrittserklärung +++ Wer sind die Kandidaten? +++ Infratest: Das sagen die Berliner +++ Feuer in Moschee durch Brandstiftung +++ Abwahlantrag gegen Baustadtrat Panhoff +++ Die große Berlin Umfrage +++ Stars von morgen +++ Moderation: Cathrin Böhme Video starten

Symbol der Bundesagentur für Arbeit (Bild dpa)
Moderation:
Cathrin Böhme

Die Sendung im Detail

BerlinTrend Blitzumfrage august 2014

Stimmen Sie ab:

Serie

Sommerinterviews mit dem Senat

Service

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Fernsehen live von unterwegs, aktuelle Meldungen, Verkehr, Wetter und als Zuschauer sogar die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App der Abendschau macht's ab sofort möglich.
Einfach für iPhone oder Android herunterladen!

Das Wetter in Berlin

  • Heuteheiter23 °C
  • FRwolkig, Gewitter21 °C
  • SAwolkig22 °C
  • SOwolkig, Regenschauer18 °C
  • MOstark bewölkt, leichter Regen20 °C
  • DIwolkig21 °C
  • MIheiter24 °C
Wetterkarte und Aussichten

Social Media

Nachrichten aus Berlin

RSS-Feed
  • Chaos auf dem S-Bahn-Ring 

    - Brandanschlag legt S-Bahn für drei Tage lahm

    Nach einem Kabelbrand herrscht Chaos auf dem Berliner S-Bahn-Ring: Am Verkehrsknotenpunkt im Berliner Südosten zwischen Ostkreuz, Neukölln und Baumschulenweg sind die Ringbahnlinien S41 und S42 und weitere Linien unterbrochen - und zwar bis Sonntagvormittag. Fahrgäste müssen auf Busse ausweichen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
  • Weniger Arbeitslose in der Region 

    - Berlin bei der Arbeitslosigkeit nicht mehr Schlusslicht

    Weniger in Berlin, weniger in Brandenburg: Die Zahl der Arbeitslosen ist im August zurückgegangen, im Vergleich zum Vormonat wie zum August letzten Jahres. Die Region steht damit gut da, denn auf Bundesebene ist der Trend negativ. Berlin gibt sogar im Länderranking die rote Laterne ab.
  • Polizei sucht nach entkommenem Häftling 

    - Flucht im Schummerlicht

    Die Berliner Poizei sucht weiter nach einem geflüchteten Häftling. Der Mann hatte bei einem begleiteten Ausflug ins Berliner Aquarium eine unübersichtliche Situation genutzt und war aus dem Gebäude entwischt. Die Justizverwaltung überprüft nun das Resozialisierungsprogramm des Mannes.
  • Flüchtlinge wollen Hostel nicht räumen 

    - Warten auf das Recht zu bleiben

    Weiter Nervenkrieg in Friedrichshain: Einige Flüchtlinge in dem Hostel an der Gürtelstraße weigern sich weiterhin, das Gebäude zu verlassen. Auch in der Nacht zu Donnerstag protestierten sie auf dem Dach. Berlins Integrationsbeauftragte Monika Lüke kritisiert den Senat für seinen Umgang mit den Flüchtlingen.  
  • Umfrage von radioBerlin 88,8 

    - Alles, was Berlin bewegt

    Wollen Sie die Mauer zurück? BER - lieber abreißen oder weiterbauen? Bekommt Ihr Haustier Geschenke zum Geburtstag? radioBerlin 88,8 hat Berlinerinnen und Berliner zu ihren Alltagsgewohnheiten und Ansichten befragt - mit teilweise verblüffenden Ergebnissen. Alle 54 Fragen und Antworten im Überblick.
  • Untersuchungen abgeschlossen 

    - Polizei geht von Brandstiftung in Mevlana-Moschee aus

    Zwei Wochen nach dem Brand in der Kreuzberger Mevlana-Moschee hat die Polizei ihre Untersuchungen abgeschlossen. Das Ergebnis: Das Feuer muss gelegt worden sein. Ein Versehen oder einen technischen Defekt schließen die Ermittler aus. Kurz nach dem Brand hatte die Polizei noch genau das angenommen - der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg kritisiert sie dafür scharf.
  • Urteil nach Betrug an Abiturienten 

    - "Easy Abi"-Manager zu Haftstrafe verurteilt

    Vor mehr als drei Jahren wurden Tausende von Abiturienten in Berlin um ihre Abschlussparties und –reisen gebracht. Verantwortlich für den großen Betrug zum Schulabschluss sind drei ehemalige Manager der Agentur "Easy Abi", urteilte nun ein Gericht. Einer von ihnen muss hinter Gitter.
  • Mehr als fünf Millionen verkaufte Bücher  

    - Jugendbuchautor Benno Pludra in Potsdam gestorben

    Seine Kinder- und Jugendbücher "Lütt Matten und die weiße Muschel", "Die Reise nach Sundevit" oder "Insel der Schwäne" erreichten sechsstellige Auflagen; viele seiner Stoffe wurden verfilmt: Vor allem in den 70er und 80er Jahren war Benno Pludra einer der wichtigsten Jugendschriftsteller. Am Mittwoch starb er im Alter von 88 Jahren.
  • Tanztreffen der Jugend 

    - Getanzte Wirklichkeit und Sehnsüchte

    Zum ersten Mal findet im Haus der Berliner Festspiele das "Tanztreffen der Jugend" statt. Eröffnet wird das Festival von iMove aus Saarbrücken. Für die Nachwuchstänzer endlich der ersehnte große Auftritt, für die Macher ein längst überfälliges Angebot. Von Anna Pataczek
  • rbb-Intendantin Dagmar Reim überreicht Preis in Schwedt (Oder) 

    - Goldene Friedenstaube für Theatergruppe "Bärenherz"

    Ein Jahr lang hütete rbb-Intendantin Dagmar Reim die Goldene Friedenstaube - jetzt hat sie den Preis an die Theatergruppe "Bärenherz" weitergegeben, ein Projekt der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung in Schwedt (Uckermark). Mit der Friedenstaube werden Persönlichkeiten und Institutionen ausgezeichnet, die sich für die Einhaltung der Menschenrechte einsetzen.
  • 21-Jähriger soll Offensive verstärken 

    - Union leiht Kölner Thiel aus

    Kurz vor Ende der Transferperiode verstärkt sich Union Berlin noch einmal im Angriff. Vom Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln kommt Maximilian Thiel für ein Jahr auf Leihbasis, zusätzlich wurde eine Kaufoption vereinbart. Nach drei Unentschieden in Folge bestand bei den Köpenickern Handlungsbedarf.  
  • Katalog mit 13 Fragen beantwortet 

    - Berlin wirft seinen Hut für Olympia-Bewerbung in den Ring

    Berlin will es jetzt also doch wissen. Der Senat hat seine Bereitschaft als Ausrichtungsort für Olympische Spiele in der Stadt beschlossen. Es geht um die Jahre 2024 oder 2028. Dafür hat der Senat in seiner Sitzung die 13 Fragen des Deutschen Olympischen Sportbundes beantwortet. Die Unterlagen müssen bis zum Sonntag eingereicht werden.
  • Vorübergehend keine Zugverbindung nach Potsdam 

    - Streckenposten stirbt bei Bahn-Unfall im Grunewald

    Tragischer Unfall in Berlin-Grunewald: Ein Streckenposten wurde von einem Zug erfasst und getötet, ein anderer verletzt. Zwei weitere Bahn-Mitarbeiter erlitten einen Schock. Der Zugverkehr zwischen Berlin und Potsdam war für zwei Stunden unterbrochen.
  • 18-Jähriger unter Mordverdacht 

    - Mutmaßlicher Messerstecher muss in Haft

    Zwei Tage nach der tödlichen Messerattacke am Berliner Alexanderplatz muss der 18-jährige Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft dem am Montag festgenommenen jungen Mann heimtückischen Mord aus niederen Beweggründen vor.
  • BerlinTREND von Abendschau und "Berliner Morgenpost" 

    - Große Mehrheit der Berliner befürwortet Wowereits Rücktritt

    Klaus Wowereit nimmt seinen Hut - und eine große Mehrheit der Berliner steht hinter dieser Entscheidung. In einer Blitzumfrage der rbb-Abendschau und der "Berliner Morgenpost" gaben mehr als zwei Drittel der Befragten an, dass sie den Rücktritt richtig finden. Mit den möglichen Nachfolgern Stöß und Saleh tun sie sich allerdings schwer.
  • Flüchtlinge harren auf Hostel-Dach aus 

    - Hoffen auf einen friedlichen Auszug

    Eine kleine Gruppe der Flüchtlinge, die Berlin nach dem Willen des Senats verlassen sollen, harrt weiterhin auf dem Dach eines Hostels in Friedrichshain aus. Nach mehr als 24 Stunden sei das gefährlich, warnt die Polizei. Ziel sei es nach wie vor, dass alle freiwillig und unverletzt wieder runterkommen.
  • Rumänen und Bulgaren  

    - Bezirke fordern Geld vom Bund für Integration

    Deutschkurse, Kitaplätze und die Hilfe bei der Wohnungssuche: Drei Berliner Bezirke fordern Bundesmittel für die bessere Integration von Rumänen und Bulgaren. Denn am Mittwoch berät die Bundesregierung, wie sie Städte mit vielen Zuzüglern aus Südosteuropa unterstützen kann.  
  • Lärm-Klagen von Bewohnern des Neubaus erwartet 

    - Senat klagt gegen Neubau "Cantianeck"

    Im "Cantianeck" - einem Neubau auf der Schönhauser Allee - werden künftig auf sechs Etagen 47 Eigentumswohnungen bezogen sein, in direkter Nachbarschaft zum Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Die Senatsverwaltung für Sport hat den Bezirk Pankow wegen dieses Hauses jetzt vorsorglich verklagt. Sie fürchtet, die Anwohner könnten mit Lärmklagen die Schließung der Anlage erzwingen.
  • Parteiübegreifend mehr Wachen gefordert  

    - Sicherheitsdebatte nach Messerattacke nahe dem Alex

    Wieder ein Toter am Alexanderplatz - nach der Messerattacke auf einen 30-Jährigen ist eine neue Sicherheitsdebatte in Berlin entbrannt. SPD und Grüne fordern mehr Wachen und Streifen an Brennpunkten. Einig ist man sich auch darin, dass die unwirtliche Atmosphäre am Alexanderplatz verbessert werden sollte. Innensenator Henkel aber hält die Einrichtung einer Wache vor Ort für kontraproduktiv.
  • Marzahn-Hellersdorf beklagt Personalnot 

    - Geld für Reparaturen kommt nicht bei Schulen an

    Wände streichen, Stühle erneuern oder Sportgeräte instand setzen - in Berlins Schulen fallen ständig kleinere Reparaturen an. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Gelder dafür nicht verteilt werden können, weil die entsprechenden Ämter zu wenig Personal haben. So wird es wohl in Marzahn-Hellersdorf im kommenden Jahr geschehen, erklärt Bezirksbürgermeister Komoß. Insgesamt geht es dabei um 200.000 Euro.
Thema

Jubiläum

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

64 Beiträge

Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

  • Die Sonntagsfrage

14 sehenswerte Routen mit dem Fahrrad

Abendschau-Archiv

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 26.08.2014 19:30

    Klaus Wowereit - Der Rücktritt +++ Wer wird der Neue? +++ Wowereits Lebenswerk +++ Flüchtlinge protestieren gegen Bescheide +++ Das sagen die Berliner zu Wowereits Rücktritt +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit geht am 07.01.2013 in Berlin im Roten Rathaus eine Treppe hinunter. (Quelle: dpa)

    Klaus Wowereit - Der Rücktritt

    Berlins Regierender Bürgermeister hat am Dienstag seinen Rücktritt zum 11. Dezember angekündigt. Als Grund nannte er unter anderem die andauernden Spekulationen über die Dauer seiner Amtszeit, die auch aus den Reihen seiner eigenen Partei mit befeuert worden seien.

    Jan Stöß, Klaus Wowereit und Raed Saleh (dpa-Archivbild)

    Wer wird der Neue?

    Die Berliner SPD muss nach dem angekündigten Rücktritt Wowereits die Nachfolge klären. Der Fraktionsvorsitzende im Abgeordnetenhaus, Saleh, sagte, dass er das Amt des Regierenden Bürgermeisters anstrebe. Als schärfster Konkurrent gilt SPD-Landeschef Stöß. 

    Klaus Wowereit präsentiert am 10.10.2007 seine Biografie (Quelle: Imago)

    Wowereits Lebenswerk

    Klaus Wowereit ist derzeit mit 13 Amtsjahren Deutschlands dienstältester Landesregierungschef. Die Abendschau fasst wichtige Stationen seines politischen und öffentlichen Lebens zusammen: Vom Outing über Image und Arbeitsweise, bis hin zum überstandenem Misstrauensvotum und dem BER-Skandal.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Ein Berliner Häftling ist am Nachmittag bei einem begleiteten Ausgang geflüchtet +++ Der Senat hat sich offiziell für Olympische Sommerspiele 2024 oder 28 ausgesprochen +++  

    Ein Mann steht am 26.08.2014 in Berlin auf einem Schornstein. Nachdem die Flüchtlinge um die ehemaligen Besetzer vom Oranienplatz heute aus ihren Interimsunterkünften ausziehen sollen, haben sich mehrere Flüchtlinge auf das Dach eines Hostels in der Gürtelstraße begeben (Quelle: dpa)

    Flüchtlinge protestieren gegen Bescheide

    Nachdem 108 der ehemaligen Flüchtlinge vom Oranienplatz durch die Ausländerbehörde mitgeteilt wurde, dass sie Berlin verlassen müssen, fanden bereits wieder Demonstrationen auf dem Oranienplatz statt. Am Dienstag mussten die ersten Flüchtlinge ihre Bleibe verlassen.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 25.08.2014 19:30

    Mutmaßlicher Mörder vom Alexanderplatz gefasst +++ Flüchtlinge sollen Berlin verlassen  +++ Quereinsteiger für den Lehrerberuf  +++ Heizen in der Übergangszeit +++ BER-Pannen als Kartenspiel  +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Blumen liegen am 25.08.2014 in Berlin am Tatort einer tödlich verlaufenen Messerstecherei. (Quelle: dpa)

    Mutmaßlicher Mörder vom Alexanderplatz gefasst

    Einen Tag nach einer tödlichen Messerattacke auf einen 30-Jährigen in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der 18-Jährige ist am Montagmittag in Friedrichshain festgenommen worden. Offenbar war er wegen anderer Delikte bereits polizeibekannt.

    Archivbild: Protest von Flüchtlingen und Aktivisten auf dem Berliner Oranienplatz (Quelle: dpa)

    Flüchtlinge sollen Berlin verlassen

    Auf vier neue Standorte verteilt, leben die meisten der ehemaligen Flüchtlinge vom Oranienplatz und der Hauptmann-Schule noch immer in Berlin. Nach Einzelfallprüfungen soll nun ein Großteil von ihnen zurück in andere Bundesländer geschickt werden. 

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Im Tarifkonflikt mit den Piloten will die Lufthansa einen Streik in letzter Minute abwenden +++ In der Metall- und Elektroindustrie ist das Angebot an Ausbildungsplätzen höher als die Nachfrage +++

    Lehrer in Brandenburg (Quelle: dpa)

    Quereinsteiger für den Lehrerberuf

    Nach den Sommerferien haben in Berlin so viele Schüler wie nie zuvor den Weg in ihre Klassen angetreten. Doch Lehrer mit abgeschlossenem Pädagogikstudium sind rar. Fast 300 Quereinsteiger wurden nun in Berlin eingestellt, die nicht auf Lehramt studiert haben.

    Der Regler einer Heizung, aufgenommen am 11.05.2012 in München (Quelle: dpa).

    Heizen in der Übergangszeit

    Nach einem heißen Juli zeigt sich das Wetter Ende August bereits herbstlich kühl. Besonders morgens und nachts sinken die Temperaturen so weit, dass man in so mancher Wohnung mitten im Sommer die Heizung aufdrehen muss. Doch nicht bei jedem Mieter wird´s automatisch warm.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Der Berliner Senat will gemeinsam mit den Bezirken gegen die Auswüchse des Party-Tourismus in der Stadt vorgehen +++ Für das neue Probebühnenzentrum des Deutschen Theaters wurde Richtfest gefeiert +++  

    Joseph Wolfgang Ohlert (Quelle: rbb)

    Stars von Morgen - Joseph Wolfgang Ohlert

    In unserer neuen Wochenserie stellen wir hoffnungsvolle junge Talente vor, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Los geht’s mit einem Fotografen, der sich ganz der alten Schule der Analog-Fotografie verschrieben hat.

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 24.08.2014 19:30

    Mann erstochen nahe dem Alexanderplatz +++ Bürgerentscheid in Treptow-Köpenick +++ Marzahn 2030 +++ Sommerinterview mit Thomas Heilmann (CSU) +++ Barenboims musikalische Völkerverständigung +++ Das radioeins-Parkfest am Gleisdreieck +++ Moderation: Sascha Hingst

    Bürgerentscheid in Treptow-Köpenick

    In Treptow-Köpenick entscheiden die Bürger am Sonntag, ob in der Köpenicker Altstadt künftig Parkscheine gezogen werden müssen. Die Befürworter wollen so Parkplatzprobleme lösen, die Gegner befürchten, dass Kunden vergrault werden.

    Bahnhof Alexanderplatz (Bild: rbb/Tim Schwiesau)

    Mann nahe Alexanderplatz erstochen

    Mitten am Tag und mitten in Berlin ist ein Mann erstochen worden. Dem Opfer wurde nahe dem Alexanderplatz in die Brust gestochen - der Mann starb noch auf dem Weg ins Krankenhaus. Warum er angegriffen wurde, ist noch unklar.

    Serie Berlin 2030 - Marzahn 2030

    "Anders als erwartet" will Marzahn-Hellersdorf sein. Dieses Motto tatsächlich zu erfüllen, ist eine große Herausforderung für den Bezirk - den die meisten mit Stadtrand und Plattenbau verbinden. Dennoch hier gibt viel Platz für neue Ideen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten

    Wowereit will Bürgerentscheid über Olympiabewerbung +++ In Berlin und Brandenburg sind bisher rund 6,5 Millionen Euro aus einem Hilfsfonds an ehemalige DDR-Heimkinder geflossen +++

    rbb-Sommerinterview: Thomas Heilmann im Amtsgericht Mitte (Foto: rbb/Karo Krämer)

    Sommerinterview mit Thomas Heilmann - Teil II

    Neun Wochen lang hat sich das Abgeordnetenhaus in die Sommerpause verabschiedet. Zeit für ausführliche Gespräche mit den Mitgliedern des Senats über ihre bisherige Bilanz, aktuelle Entwicklungen und kommende Herausforderungen. Diesmal steht Thomas Heilmann (CDU), Senator für Justiz und Verbraucherschutz, Rede und Antwort.

    Der Pianist und Dirigent Daniel Barenboim spricht am 06.05.2014 in Berlin bei einer Pressekonferenz zur geplanten Barenboim-Said Akademie vor Medienvertretern. (Quelle: dpa)

    Barenboims musikalische Völkerverständigung

    Musik verbindet - im "West Eastern Divan Orchestra" beispielsweise israelische und palästinensische Musiker. Unter der Leitung von Stardirigent Sir Daniel Barenboim spielen sie gemeinsam in einem Orchester und geben Konzerte in der ganzen Welt. Das Tournee-Ende gehört traditionell dem Berliner Publikum, wie auch an diesem Sonntag in der Waldbühne.

    Das radioeins Parkfest

    Zum 3. Mal feiert radioeins mit seinen Hörern im Park am Gleisdreieck. Bis zum 31. August gibt es dort Konzerte, Kino, Lesungen und Theater. Ein Gespräch mit Sonja Koppitz von radioeins.

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 23.08.2014 19:30

    Bundesliga - die Fußball-Kneipen rebellieren +++ Auf Umwegen ins Olympiastadion +++ Senator Heilmann im Sommerinterview +++ Serie - Berlin 2030 +++ SpeiseGut - Bio-Landbau zum Selbermachen +++ Feurblumen im Britzer Garten +++ Gleich nebenan bei Salumeria da Nino +++ Moderation: Sascha Hingst

    Fußballfan fiebert am Radio mit (dpa-Archivbild)

    Berlins Kneipenwirte rebellieren

    Endlich wieder Bundesliga, denken viele Fußballfans. Bis vor kurzem galt das auch für viele Kneipenwirte, die mit der Live-Berichterstattung des Pay-TV-Anbieters Sky ihre Kundschaft geködert haben. Aber der Bezahlsender Sky hat seine Gebühren erhöht und die Kneipenwirte sind auf den Barrikaden.

    Hertha Fans auf dem Weg zum Olympia-Stadion, Quelle: rbb

    Auf Umwegen zum Berliner Olympiastadion

    Die 52.000 Fußballfans, die zum ersten Bundesliga-Heimspiel von Hertha BSC gegen Werder Bremen wollten, mussten auf Umwegen zum Olympiastadion. Der Grund dafür sind die Bauarbeiten auf der Linie U2 und der östlichen S-Bahn.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Lufthansa-Piloten drohen mit Streik +++ SPD-Chef Gabriel besucht Mevlana-Moschee +++ Patientenvertreter fordern Konsequenzen aus dem möglichen Transplantationsskandal am DHZB +++ Der "Weltmeister-Truck" kommt in die Mercedes-Welt am Salzufer

    rbb-Sommerinterview: Thomas Heilmann (l.) und Florian Eckardt im Amtsgericht Mitte (Foto: rbb/Karo Krämer)

    Sommerinterview mit Thomas Heilmann (CDU) - Teil I

    Frisch aus dem Urlaub zurück setzt sich der Berliner Senator für Justiz und Verbraucherschutz wieder an die Aufklärung des Gefängnisausbruchs in Moabit. Seit dieser Woche gibt es 30 Seiten mit Verbesserungsvorschlägen in Sachen Sicherheit.

    Alexanderplatz in Berlin (Quelle: dpa)

    Serie Berlin 2030 - Berlins geografische Mitte

    Eine Mitte in Berlins Mitte gibt es nicht – es sind mehrere Orte, die in Berlin als Zentrum gelten. Das bekannteste Zentrum ist der Alexanderplatz. Dort wird sich bis 2030 sich einiges baulich tun.

    SpeiseGut – Gemeinsam Bauer werden

    So lautet das Motto des landwirtschaftlichen Betriebs "SpeiseGut" in Kladow. Genauer gesagt beteiligt man sich finanziell an der Arbeit und macht direkt auf dem Feld drei Einsätze im Jahr. Dafür bekommt man wöchentlich eine Kiste mit ökologisch angebautem Biogemüse.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Interconnex wird eingestellt +++ Bürgerentscheid am Sonntag über Parkgebühren in Köpenicker Altstadt +++ Open Air-Schauspiel im Berliner Nikolai-Viertel +++

    Feuerblumen im Britzer Garten

    Zum 16. Mal lädt der Britzer Garten zum jährlichen "Feuerblumen und Klassik Open Air". Im besonderen Ambiente des Parks spielt ein Sinfonieorchester Werke Mozarts, zum Abschluss gibt es ein fulminantes Feuerwerk.

    Gleich nebenan - Salumeria da Nino

    Nino Triscari und seine Frau Maria stammen aus Sizilien. Sohn Carmelo ist in Berlin geboren ebenso sein Bruder Salvatore. Die ganze Familie arbeitet in der Salumeria da Nino in Schöneberg. Die sizilianische Küche zählt zu den ältesten und vielseitigsten Regionalküchen Italiens und genauso wird dort auch gekocht.

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 22.08.2014 19:30

    +++ Manipulationsvorwürfe gegen Herzzentrum +++ Streit um Tempelhof +++ Max-von-Laue-Schule kann starten +++ Inside „Mall of Berlin“ +++ Berlin 2030: Spandau +++ Berlin paddelt +++ Ausflugstipp: Pilze suchen wie ein Profi +++

    Der Haupteingang des Deutschen Herzzentrums am 22.08.2014 (Quelle: dpa)

    Manipulationsvorwürfe gegen Herzzentrum

    Nach dem Bekanntwerden von Manipulationsvorwürfen gegen das Deutsche Herzzentrum in Berlin-Wedding hat Gesundheitssenator Czaja vor einem Vertrauensverlust in die Transplantationsmedizin gewarnt. Er sagte, dieser könne nur verhindert werden, wenn umfassende Transparenz hergestellt Unregelmäßigkeiten aufgeklärt würden.

    Das Gebäude H2rund des Tempelhofer Flughafens (Quelle: imago)

    Streit um Tempelhof

    Die Berliner Messegesellschaft soll nach dem Willen von Wirtschaftssenatorin Yzer künftig den stillgelegten Flughafen Tempelhof vermarkten. Wichtig sei auch, dass das ehemalige Flughafengebäude schnell saniert wird, sagte sie der Abendschau am Sonntag.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungsverfahren gegen Ex-Justizsenator Braun ein +++ Sanierte Schwimmhalle an der Finckensteinallee in Lichterfelde eröffnet +++ Signalstörung in Ostkreuz sorgte für Zugausfälle und Verspätungen +++

    Max-von-Laue-Schule kann starten

    Vier Jahre lang wurde die Max-von-Laue-Sekundarschule umgebaut. 400 Schüler und ihre Lehrer zogen währenddessen in ein viel zu kleines Ausweichquartier in drei Kilometer Entfernung. Doch kurz vor Schulbeginn am Montag stapeln sich in dem sanierten Unterrichtsgebäude noch Schuttberge und Dreck.

    Auto fährt vor Baustelle der "Mall of Berlin" am Leipziger Platz (Quelle: imago)

    Inside "Mall of Berlin"

    Nach einigen Verzögerungen soll sie in einem Monat endlich eröffnen: Die "Mall of Berlin" am Leipziger Platz, mit 270 Läden und Lokalen das größte Einkaufszentrum der Stadt. Wir lassen uns exklusiv vom Investor Harald Huth zeigen, was die Kunden dort erwartet.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Polizei sucht Mann der mehrere Menschen schwer verletzt hat +++ Neue Caritas-Sozialstation in Charlottenburg eingeweiht +++ Jedes zweite Berliner Kind unter drei Jahren wird in Kita oder bei Tagesmutter betreut +++ Leoparden-Nachwuchs im Tierpark +++

    Rathaus Spandau Berlin (Quelle: dpa)

    Berlin 2030 - Unterwegs in Spandau

    Berlin 2030 - so ist der Name unserer Serie, die sich bis Sonntag mit den Veränderungen in unserer Stadt beschäftigt. Ausgehend von zehn verschiedenen Gebieten, die der Senat definiert und besonders im Blick hat. Am Donnerstag blicken wir auf Spandau.

    Dreh auf dem Tegeler See © rbb/Dagmar Bednarek

    Berlin paddelt

    Berlin ist die Wassermetropole Europas. Fast 52 Quadratkilometer Wasserfläche, darunter viele Seen und rund 180 km schiffbare Wasserstraßen liegen im Stadtgebiet. Sportliche Berlin-Entdecker können die Hauptstadt auf einmalige Art erleben: umweltfreundlich unterwegs mit dem Kanu auf den Lebensadern der Stadt.

    Ein Maronenröhrling wird mit einem Messer abgeschnitten © dpa

    Ausflugstipp - Pilze suchen wie ein Profi

    Den Berlinern wird das feuchte Wetter der letzten Tage nicht gefallen haben – den Pilzen bekommt es hervorragend. Unsere Reporterin begibt sich mit dem Pilzfachmann Dirk Hamel im Tegeler Forst auf die Suche und lässt sich Tricks und Kniffe zeigen.

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 21.08.2014 19:30

    +++ U2 zum Teil gesperrt +++ Die Schule beginnt +++ Chancen für Kolonie Oeynhausen gesunken +++ Lärmschutz sorgt für Ärger +++ Berlin 2030: Unterwegs in Buch +++ Umzugsunternehmer Klaus Zapf gestorben +++ Kino im Kranzler-Eck +++ Wetter: Parkfest am Gleisdreieck +++

    Ermittler begehen am Montag (23.01.2012) im U-Bahnhof Zoologischer Garten die Gleise der U2 in Berlin. In der Station ist die Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung im Einsatz. (Bild: dpa)

    U-Bahnlinie 2 zum Teil gesperrt

    Zwischen dem U-Bahnhof Zoologischer Garten und der Fasanenstraße steht die komplette Erneuerung zweier Deckenfelder an. Deshalb ist die U-Bahnlinie 2 von Mittwoch bis Sonntag zwischen den U-Bahnhöfen Wittenbergplatz und Bismarckstraße gesperrt.

    Lehrer beim Mathematik-Unterricht in der Oberstufe (Quelle: dpa)

    Die Schule beginnt

    Am Montag beginnt das neue Schuljahr in Berlin. 2.000 neue Lehrerinnen und Lehrer hat das Land bis zu diesem Termin eingestellt, so viele wie nie zuvor – eine Herkulesaufgabe, die auch dank des Einsatzes vieler Quereinsteiger gemeistert wurde.

    Gartenzaun in der Kleingartenkolonie Oeynhausen. (Quelle: rbb/Tina Friedrich)

    Chancen für Kolonie Oeynhausen gesunken

    Die Chancen für den Erhalt der Kleingartenkolonie Oeynhausen in Wilmersdorf sind offenbar weiter gesunken. Laut einem neuen Gutachten ist der Verkehrswert des Grundstücks mit bis zu 36 Millionen Euro höher als erwartet. Damit könnte die Entschädigung für den Investor bis zu 34 Millionen kosten, wenn er dort nicht bauen darf.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Bundeskartellamt genehmigt Karstadt-Übernahme durch Benko ohne Auflagen +++ Air Berlin erzielt Gewinn von 8,6 Mio. Euro +++ Patrick Hausding gewinnt drittes EM-Gold +++

    Arbeiter erneuern die S-Bahn-Schienen am 25.07.2014 am Bahnhof Tiergarten in Berlin. (Quelle: dpa)

    Lärmschutz sorgt für Ärger

    Die Anwohner der Moabiter Stadtbahn stresst der Lärm an der S-Bahnstrecke. Vor einigen Wochen hatte die Abendschau darüber berichtet. In der Zwischenzeit hat die Bahn die Gleise saniert und Lärmschutzmaßnahmen ergriffen. Das Resultat: Es ist lauter als vorher!

    Berlin 2030 - Unterwegs in Buch

    Berlin 2030. So ist der Name unserer Serie, die sich bis Sonntag mit den Veränderungen in unserer Stadt beschäftigt. Ausgehend von zehn verschiedenen Gebieten, die der Senat definiert und besonders im Blick hat. Am Donnerstag blicken wir auf Berlin-Buch.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Beratung über zukünftigen Platzmangel am Flughafen BER +++ Kirchturm in Steglitz einsturzgefährdet +++ Kunstinstallation auf Bethlehemkirchplatz in Mitte kann vorerst bleiben +++ Trauerfeier für Ex-Profi-Fussballer Andreas Biermann in Spandau +++

    Archivbild: Klaus Zopf am 1.11.2011 in Köln (Quelle: dpa)

    Umzugsunternehmer Klaus Zapf gestorben

    Mit 14 Standorten und rund 600 Mitarbeitern zählt die Berliner Umzugsfirma Zapf europaweit zu den größten in der Branche. Ihr Gründer Klaus Zapf starb am Donnerstag im Alter von 62 Jahren überraschend an den Folgen eines Herzinfarkts, teilte seine Firma mit.

    Arndt Breitfeld im Kranzler Eck (Quelle: rbb)

    Kino im Kranzler-Eck

    Umsonst und draußen: Ab Donnerstag gibt es drei Wochen lang täglich Open-Air-Kino im Kranzler-Eck. Etwa 200 Menschen finden in den Liegestühlen im Volierengarten Platz. Den Auftakt macht "Skyfall" mit Daniel Craig als James Bond.

    Das Wetter

    Zum dritten Mal lädt radioeins alle Zuhörerinnen und Zuhörer zu einem großen Fest im Park am Gleisdreieck ein. Zehn Tage lang gibt es dort Radio live mit Konzerten, Kino, Lesungen und Theater. Die Abendschau zeigt, was die Besucher beim Parkfest bis Ende August erwartet.