Die Sendung im Detail

Serie

Service

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Fernsehen live von unterwegs, aktuelle Meldungen, Verkehr, Wetter und als Zuschauer sogar die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App der Abendschau macht's ab sofort möglich.
Einfach für iPhone oder Android herunterladen!

Sommerinterviews mit dem Senat

BerlinTrend Blitzumfrage august 2014

Abendschau-Nachrichten in Kurzfassung

Logo: Abendschau, Quelle: rbb

Abendschau in 60 Sekunden

Abendschau-Nachrichten in Kurzfassung. Mehr zu diesen Themen jeweils in der Hauptausgabe um 19:30 Uhr.

Das Wetter in Berlin

  • Heutewolkig, leichter Sprühregen20 °C
  • MIwolkig21 °C
  • DOleicht bewölkt23 °C
  • FRwolkig24 °C
  • SAwolkig, Regenschauer24 °C
  • SOwolkig21 °C
  • MOleicht bewölkt21 °C
Wetterkarte und Aussichten

Social Media

Nachrichten aus Berlin

RSS-Feed
  • Flüchtlinge kämpfen weiter gegen Abschiebung 

    - 30 weitere Flüchtlinge sollen Berlin verlassen

    Mehr als 100 der sogenannten Oranienplatz-Flüchtlingen hat der Berliner Senat bereits jegliche Unterstützung entzogen - am Mittwoch sollen 30 weitere Personen die Stadt verlassen. Dagegen leisten einige Flüchtlinge Widerstand. Und für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg hat das Hickhack um die Flüchtlinge nun haushaltspolitische Konsequenzen.
  • Nach schwerer Krankheit 

    - Schauspieler Gottfried John gestorben

    Trauer um Gottfried John: Der Schauspieler erlag im Alter von 72 Jahren einem Krebsleiden. Der gebürtige Berliner hatte seine Bühnenkarriere am Schillertheater begonnen. Mit Rainer Werner Fassbinder drehte er "Berlin Alexanderplatz", international bekannt wurde er vor allem als Bösewicht in dem Bond-Film "Goldeneye".
  • Widerstand gegen Umbau der Berliner Hedwigs-Kathedrale 

    - Denkmalschützer warnen vor Innenraumzerstörung

    Der Umbau der St. Hedwigs-Kathedrale gehört zu den wichtigsten Projekten des scheidenden Berliner Erzbischofs Woelki. Das Projekt war von Anfang an umstritten - nun haben sich bundesweit Denkmalschützer gegen die Umgestaltung des Innenraums ausgesprochen. Unnötig und zu teuer, kritisieren sie die Pläne in einem offenen Brief.
  • Straßenfest oder Konzert? 

    - Berliner Fête de la Musi­que droht auszufallen

    Ein Tag lang Musik aller Stilrichtungen an über 100 Orten in der ganzen Stadt - und das alles kostenlos. Die Fête de la Musi­que gibt es in Berlin seit 20 Jahren und ist längst zu einem festen Bestandteil der jährlichen Kulturveranstaltungen geworden. Doch das Musikfest könnte im nächsten Jahr ausfallen. Schuld sind laut Veranstalter höhere GEMA-Gebühren.
  • Verfassungsschutz beobachtet Islamisten 

    - Hälfte der Berliner Salafisten ist gewaltbereit

    In der Hauptstadt leben derzeit rund 500 Islamisten. Die Hälfte von ihnen wird als gewaltbereit eingestuft, so der Berliner Verfassungsschutzchef Palenda im rbb. Eine akute Gefahr von Anschlägen in Berlin sieht Palenda derzeit nicht.
  • Czaja stellt neues Fördergelder-System vor 

    - Berliner Kliniken müssen nicht mehr alles einzeln abrechnen

    Jedes Gerät, jede Baumaßnahme: Bislang müssen Berliner Krankenhäuser alles einzeln beantragen, um dafür Fördergelder zu erhalten - ein enormer Aufwand. Ab Mitte 2015 sollen die Häuser nun Pauschalbeträge erhalten, die sie selbst verwalten. Die Kliniken befürworten zwar die Pauschale an sich, halten die Höhe der Mittel aber nicht für ausreichend.
  • Gespräch mit Björn Döring über die Berlin Music Week 

    - "Aura von Daniel Düsentrieb und Geheimwissenschaft"

    Die Berlin Music Week wird fünf Jahre alt. Mittlerweile ist die Kombination aus Musikfestival, Konferenz und Geschäftsveranstaltung aus der Berliner Musikszene nicht mehr wegzudenken. Seit drei Jahren ist Björn Döring dort Projektleiter. Im Gespräch mit rbb-online verrät er, welche Highlights auf dem Programm stehen. Von Ula Brunner.    
  • Fußball | Mattuschka bei Energie vorgestellt 

    - Cottbus hat jetzt den besten Mann

    Er will nicht nachtreten und nach vorne schauen: Der Lausitzer Torsten Mattuschka ist zurück in der Heimat und will jetzt mit Energie den Aufstieg schaffen. Neun schöne Jahre hatte er bei Union und wurde dort zum Fan-Liebling. Doch darauf nahm Neu-Trainer Düwel keine Rücksicht und sortierte ihn aus. Cottbus nutzte die Chance und holte Mattuschka, von dem die Union-Fans singen: "Du bist der beste Mann!" Von Andreas Friebel
  • Fußball | Bundesliga-Transfers 

    - Hertha BSC verpflichtet Skjelbred und Kalou

    Nach dem mäßigen Auftritt gegen Bayer Leverkusen am Samstag ist Hertha BSC mit zwei guten Neuigkeiten in die Woche gestartet. Die Berliner verpflichteten zum einen Salomon Kalou, den prominenten Nationalstürmer der Elfenbeinküste. Außerdem kehrt der Norweger Per Skjelbred von Hamburg nach Berlin zurück.
  • 2. bis 22. September in Berlin 

    - Das Horn gibt den Ton beim Musikfest an

    Endlich mal im MIttelpunkt stehen: Das Horn ist der Star des Berliner Musikfestes 2014. Hornkonzerte von Richard Strauss, Robert Schumann und Wolfgang Rihm, Horn-Kammermusik, Horn-Bearbeitungen, sogar ein Konzert für vier Alphörner und Orchester stehen auf dem Programm. Von Judith Kochendörfer
  • Nach Rücktritt des Regierenden Bürgermeisters 

    - Chef der "Unterwelten" bewirbt sich um Wowereit-Nachfolge

    Drei SPD-Granden haben ihre Kandidatur um den Berliner Chefsessel schon angekündigt, da flattert eine unerwartete Bewerbung in die SPD-Zentrale: Dietmar Arnold, Gründer des Vereins "Berliner Unterwelten", will ins Rote Rathaus. Um Kandidat zu werden, muss er jedoch noch Überzeugungsarbeit leisten.
  • Kritik an Mehdorns Neubesetzungsplan 

    - Martin Delius ist gegen Techniker im Aufsichtsrat

    Immer wieder wurden mehr fachliche Experten für den BER-Aufsichtsrat gefordert, nun hat sich der Vorsitzende des Flughafen-Untersuchungsausschusses, Martin Delius, gegen eine solche Entpolitisierung gestellt. Damit widersprach er explizit der jüngsten Aussage von Flughafen-Chef Hartmut Mehdorn, der eine Neuordnung des Aufsichtsrates forderte. Es brauche Politiker, die der Geschäftsführung "Paroli bieten", so Delius.
  • Gedenkort für Opfer der NS-Euthanasie eröffnet 

    - "Jedes menschliche Leben ist es wert, gelebt zu werden"

    Hunderttausende Menschen mussten während des Nazi-Regimes sterben, weil sie als "lebensunwert" galten. Seit Dienstag erinnert ein Denkmal an die Opfer der so genannten "Euthanasie"-Morde der Nationalsozialisten in der Tiergartenstraße. Kulturstaatsministerin Monika Grütters sagte, dass von diesem Ort jetzt eine ganz besondere Botschaft ausgehe.
  • Jesiden in Berlin 

    - Tägliches Bangen um die Verwandten

    Sie werden von IS-Terroristen vertrieben, vergewaltigt oder getötet: Zehntausende Jesiden flüchten aus dem Irak und aus Syrien. Rund 500 Angehörige der monotheistischen Religion leben in Berlin. Sie sorgen sich um ihre Verwandten. Von Lisa Steger
  • Daniel Hope in Berlin 

    - "Was ist unter der Haltung?"

    Er ist einer der großen Geiger unserer Zeit: der Brite Daniel Hope. Mit dem Beaux Art Trio wurde er berühmt, als Solist ist er auf allen großen Konzertbühnen der Welt zu Hause. Am Montag stellte er in Berlin seine neue CD "Escape to Paradise" vor. Sie präsentiert Werke von Komponisten, die den Holocaust überlebten. Von Maria Ossowski
  • In Berlin bereits verboten 

    - Gericht bremst Fahrdienst "Uber" aus

    Als erste deutsche Stadt hatte bereits Berlin den entscheidenen Schritt gemacht und den umstrittenen Fahrdienstvermittler "Uber" verboten. Nun hat das Landgericht Frankfurt (Main) den Dienst mit einer Einstweiligen Verfügung auch bundesweit gestoppt - zur Freude der Taxifahrer. "Uber" will das Urteil nicht hinnehmen. Die Piratenpartei fordert derweil eine Reform des Personenbeförderungsgesetzes.
  • Berlin verbietet Fahrdienst-App  

    - "Uber" macht weiter - trotz Verbot

    Der Fahrgast weiß nicht, welchem Fahrer und Fahrzeug er vertraut und auch der Versicherungsschutz ist nicht eindeutig geklärt. Als erste deutsche Stadt hat Berlin nun den entscheidenden Schritt gemacht und den US-Fahrdienstvermittler "Uber" verboten. Das Unternehmen, das in vielen Städten der Welt Fahrgäste an Privatfahrer vermittelt, hat sofort Widerspruch eingelegt und kündigte an, seinen Dienst weiterhin anzubieten.
  • Berlin beantwortet DOSB-Fragenkatalog 

    - Mit 13 Antworten zur Olympia-Bewerbung

    Berlin will Olympia - zumindest der Berliner Senat. Der Deutsche Olympische Sportbund muss sich nun zwischen der Hauptstadt und Hamburg als deutschen Bewerber für die Austragung entscheiden und hat beiden Städten einen Fragenkatalog vorgelegt. Den Antworten des Senats zufolge ist Berlin der Austragungsort schlechthin für das "großartigste Sportfest der Welt".  
  • UN-Sportberater Lemke zur Olympia-Bewerbung 

    - Wenn die Berliner nicht hinter Olympia stehen, ist es zwecklos

    Die Konzepte für die Olympiabewerbung 2024 oder 2028 liegen auf dem Tisch, nun geht es um den Rückhalt: Sportsenator Frank Henkel ist optimistisch, dass die Berliner von Olympia überzeugt werden können. UN-Sportberater Willi Lemke meint, nur diejenige Stadt habe eine Chance, in der die Menschen hinter den Spielen stehen.
  • "Berlin tüt was" am 20.September 

    - Sammeln für die Plastiktüten-Kette in Berlin

    "Brauchen Sie eine Tüte, oder geht das auch so", das hört man immer seltener. Meist wird ungefragt eingetütet. Gegen diese Plastikflut setzt die Initiative "Berlin tüt was" auf einen Weltrekord. Dazu braucht sie bis Mitte September noch so einige Plastiktüten, erzählt Thomas Fischer von der Deutschen Umwelthilfe im rbb-Interview.
Thema

Jubiläum

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

64 Beiträge

Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

  • Die Sonntagsfrage

14 sehenswerte Routen mit dem Fahrrad

Abendschau-Archiv

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 01.09.2014 19:30

    +++ Lokführer bestreiken Bahn und S-Bahn +++ Berlins Olympia-Bewerbung vorgestellt +++ Klaus Wowereit im Interview +++ Wowereit-Nachfolge: So geht es weiter +++ Prozess gegen Altenpflegerin wegen Diebstahls +++ 24h Berlin – fünf Jahre danach +++ Moderation: Sascha Hingst

    Signale in einem Bahnhof stehen auf rot (Bild: dpa9

    Lokführer bestreiken Bahn und S-Bahn

    Drei Stunden lang war am Montagabend der Schienenverkehr in Berlin lahmgelegt. Die Lokführergewerkschaft GDL hatte im Tarifstreit mit der Bahn bundesweit zum Streik aufgerufen. In Berlin war neben dem Regional- und Fernverkehr auch die S-Bahn betroffen.

    Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (l, SPD) und Berlins Sport- und Innensenator Frank Henkel (CDU) geben am 01.09.2014 in Berlin eine Pressekonferenz zu Berlins mögliche Olympiabewerbung (Quelle: dpa)

    Berlins Olympia-Bewerbung vorgestellt

    Unter dem Motto „Die ganze Welt in unserer Stadt“ haben der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und Sportsenator Frank Henkel (CDU) Berlins Grundkonzept für die Bewerbung um die Olympischen Spiele vorgestellt. Die Opposition hält sich beim Jubel zurück.

    Stöß, Saleh und Müller (Quelle: dpa)

    SPD-Landesvorstand zur Wowereit-Nachfolge

    Parteichef Stöß, Fraktionschef Saleh und Stadtentwicklungssenator Müller hatten bereits vergangene Woche angekündigt, für das Amt des Regierenden Bürgermeisters kandidieren zu wollen. Am Montag traf der SPD-Landesvorstand zusammen, um über das Prozedere der Wahl zu entscheiden.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Ein 50-jähriger Mann, der zwei Jungen sexuell missbraucht haben soll, muss sich seit heute vor dem Landgericht verantworten +++ Heute vor 75 Jahren begann der zweite Weltkrieg +++ 

    Illustration: Rechtssprechung, Gerechtigkeit - Die Statue einer Justitia (Bild: imago)

    Prozess gegen Altenpflegerin wegen Diebstahls

    Eine jahrelange Serie von Diebstählen an Pflegebedürftigen scheint nun aufgeklärt zu sein. Seit Montag muss sich eine 37-jährige Pflegerin vor Gericht verantworten. Sie hat gestanden, über vier Jahre hinweg etliche ihrer betreuten Rentner bestohlen zu haben.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Lufthansa-Passagiere müssen sich weiter auf Streiks einstellen +++ Wer zum Ausbildungsjahr-Start noch eine Ausbildungsstelle oder generell einen Job sucht, kann sich auf der Job-Aktiv-Messe beraten lassen +++

    Passanten am Kurfürstendamm (Quelle: dpa)

    24h Berlin – fünf Jahre danach

    Fünf Jahre ist es her, dass der rbb in einem Mammutprojekt 24 Stunden in der Hauptstadt in Echtzeit Revue passieren ließ: Über 50 Protagonisten aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen wurden einen Tag lang begleitet und im Film präsentiert.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 31.08.2014

    +++ SPD berät über Wowereit-Nachfolge +++ Harting siegt im Wohnzimmer +++ Olympiabewerbung +++ Nachrichten +++ Orchester-Flashmob +++ ALS - Amyotrophe Lateralsklerose +++ Stars von morgen +++ Sonntagsfrage: Aus wievielen Dörfern besteht Berlin? +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Stöß, Saleh und Müller (Quelle: dpa)

    SPD berät über Wahlverfahren

    Drei Sozialdemokraten konkurrieren darum, der nächste Regierende Bürgermeister Berlins zu werden: Landesparteichef Jan Stöß, Fraktionschef Raed Saleh und Stadtentwicklungssenator Michael Müller. Wer von den Dreien wirklich antritt, entscheiden die Mitglieder.

    Diskuswerfer Robert Harting schreit am 31.08.2014 beim 73. ISTAF-Stadionfest im Olympiastadion in Berlin im Ring nach seinem Wurf (Quelle: dpa)

    Harting setzt Siegesserie fort

    164 Athleten aus 40 Ländern messen sich am Sonntag auf dem Internationalen Stadionfest im Olympiastadion in 16 Disziplinen. Mit dabei auch Olympiasieger Robert Harting, der im Diskuswerfen antritt. Auch in diesem Jahr setzt er seine Siegesserie fort.

    Die Olympischen Ringe am Olympia-Stadion in Berlin (Quelle: imago)

    Berlin stellt Olympiakonzept vor

    Berlin legt am Montag die Ergebnisse der Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele und Paralympics 2024 oder 2028 vor. Damit geht die Hauptstadt gegen die Hansestadt Hamburg ins Rennen. Die Abendschau schaut sich jetzt schon die einzelnen Stationen und vagen Kostenschätzungen an.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ 29jähriger Salomon Kalou unterschreibt Drei-Jahres-Vetrag bei Hertha BSC +++ Ex-Unioner Torsten Mattuschka kehrt zurück nach Cottbus +++ Bei der Wahl in sachsen wird die AfD das erste Mal in einen Landtag gewählt +++

    Spontanorchester im Auswärtigen Amt

    Beim Tag der Offenen Tür im Auswärtigen Amt spielen Musiker des Deutschen Symphonie-Orchesters mit hunderten Musikbegeisterten im größten Spontan-Orchester, das Berlin je gesehen hat. Auf dem Programm: Beethovens "Ode an die Freude" und der "Torero Marsch" von Bizet.

    Ice-Bucket-Challenge - Menschen schütten sich Eiswasser über den Kopf (Quelle: rbb)

    Was ist ALS?

    Menschen, darunter etliche Prominente, schütten sich seit einiger Zeit kübelweise Eiswasser über den Kopf. Diese Ice Bucket Challenge hat den Blick auf eine seltene Krankeheit gelenkt: ALS, eine neurologische Lähmungserkrankung. Was bedeutet es, mit dieser schwierigen Krankenheit zu leben, für die Forscher noch immer kein Heilmittel gefunden haben?

    Serie: Stars von morgen - Die Künstlerin

    Eine Woche lang haben wir junge Menschen vorgestellt, die nach den Sternen greifen. Zum Abschluss unserer Talente-Serie geht Büke Schwarz aus Moabit die ersten Schritte - raus aus der Uni und rein in die künstlerische Selbständigkeit. Mit allem, was dazugehört: Von Atelier bis Ausstellung.

    Eine alte Windmühle in Alt-Marzahn (Quelle: imago)

    Sonntagsfrage - Aus wie vielen Dörfern besteht Berlin?

    Zuschauer stellen große und kleine Fragen über Berlin, die sie schon immer interessiert haben – unsere Reporter begeben sich auf die Suche nach den Antworten. In der neuen Folge unserer Sonntags-Serie gehen wir der Frage nach: Aus wie vielen Dörfern besteht Berlin?

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 30.08.2014

    +++ Festnahme nach Moscheebrand +++ Wowereit auf Seniorenwoche +++ Nachrichten +++ Tag der offenen Tür im Bundeswirtschaftsministerium +++ 100 Tage Tim Renner +++ Stars von morgen: Holger Bülow +++ Gleich nebenan: Du Bonheur +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Wowereit besucht Senioren

    Auf dem Breitscheidplatz wird die 40. Berliner Seniorenwoche eröffnet, bei der die Seniorenvertretungen im Land und den Bezirken über ihre Arbeit informieren. Auch der Regierende Bürgermeister hat seinen Besuch angekündigt.

    Polizisten und Techniker stehen am 12.08.2014 vor dem Neubau der Moschee (Quelle: dpa)

    Tatverdächtiger nach Moscheebrand festgenommen

    Knapp drei Wochen nach dem Feuer in einem Rohbau an der Mevlana-Moschee in Kreuzberg hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen einen Tatverdächtigen eingeleitet. Der 42-Jährige ist bereits in Untersuchungshaft, er soll schon vorher, an anderen Stellen, gezündelt haben.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Nach dem Brandanschlag auf einen Kabelschacht in Treptow läuft der Zugverkehr wieder planmäßig +++ Bundespolizei verstärkt Kontrollen am S-Bahnhof Ostkreuz +++ Mehrere tausend Menschen demonstrieren gegen Massenüberwachung und Datensammlung +++

    Das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin (Quelle: dpa)

    Schauprozesse im Wirtschaftsministerium

    Am Wochenende lädt die Bundesregierung zum Tag der offenen Tür. Die Abendschau besucht eine szenische Lesung im Bundeswirtschaftsministerium: Dort tagte bis Mitte der Siebzigerjahre das Oberste Gericht der DDR.

    Musikproduzent Tim Renner (Bild: imago)

    Tim Renners 120-Tage-Bilanz

    Seit 120 Tagen ist der ehemalige Musikmanager Tim Renner Kulturstaatssekretär der Hauptstadt. Wir wagen eine erste Bestandsaufnahme: Was hat sich seitdem geändert für die Kulturlandschaft Berlins? Inwiefern unterscheidet sich seine Amtsführung von der seiner Vorgänger?

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Diepgen lehnt Neuwahlen ab +++ In Berlin wurden rund 30.000 Kinder eingeschult +++ Motorradfahrer erfasst Fahrradfahrer auf dem Kurfürstendamm +++ Vegan-Vegetarisches Sommerfest auf dem Alexanderplatz +++

    Holger Bülow zu Gast im kulturradio vom rbb; Foto: gb

    Serie: Stars von morgen - Der Schauspieler

    In unserer Wochenserie porträtieren wir hoffnungsvolle junge Talente, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Diesmal stellen wir einen jungen Schauspieler vor, dessen Leben sich vor allem um Potsdam und Kreuzberg dreht.

    Gleich nebenan - Du Bonheur

    Der Abstecher nach "Gleich nebenan" kommt einer Sünde gleich. Denn es hat noch keiner geschafft, der jemals seinen Fuß über die Schwelle des Ladens in der südlichen Brunnenstraße gesetzt hat, der Versuchung zu widerstehen und keine der Köstlichkeiten auf der Stelle zu vernaschen. Gehobene Patisserie von Könnern. Handgemacht und delikat. Ein Stück Paris in Mitte.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 29.08.2014

    Müller kandidiert auch +++ Streik bei Germanwings +++ Nachrichten +++ Linker Terror im Kiez +++ Situation der Flüchtlinge +++ Stars von morgen +++ Ausflug nach Biesenthal +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Michael Müller (SPD), Berliner Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, erklärt am 29.08.2014 in Berlin seine Kandidatur für das Amt des Regierenden Bürgermeisters von Berlin. (Quelle: dpa)

    Auch Müller will Regierender Bürgermeister werden

    Der 49-jährige SPD-Politiker Michael Müller ist nun der dritte Kandidat für die Regierungsspitze. Nach Fraktionschef Saleh und dem Landesvorsitzenden Stöß kandidiert nun auch Stadtentwicklungssenator Müller für das Amt des Regierenden Bürgermeisters.  

    Ein Flugzeug der Lufthansa-Tochter Germanwings (Bild: imago)

    Streik bei Germanwings

    Nach den gescheiterten Tarifverhandlungen bei der Lufthansa haben die Germanwings-Piloten am Freitag zwischen 6 und 12 Uhr gestreikt. Auch am Berliner Flughafen Tegel kam es zu Flugausfällen und Verspätungen. Alle 30 Flüge wurden hier gestrichen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Urteil gegen A100-Raser gesprochen +++ Ehemalige Heimkinder aus der DDR können ab Montag wieder Leistungen aus dem Fonds "Heimerziehung" beantragen +++ Zum Schulanfang der Erstklässler in der kommenden Woche verstärkt die Polizei ihre Kontrollen +++

    Ein Arbeiter untersucht am 28.08.2014 in Berlin Kabel an einer S-Bahntrasse unweit des Bahnhofes Treptow. Foto: dpa

    Linker Terror im Kiez

    Das Landeskriminalamt registriert im ersten Halbjahr 2014 einen Anstieg von linksextremen Attacken – um über ein Drittel. Hochgerechnet heißt dies: Eine Gewalttat pro Tag in Berlin. Die Links-Autonomen wollen der Staatsmacht zeigen, wer im Kiez das Sagen hat. Sie schrecken vor fast nichts mehr zurück.

    Männer sitzen am 26.08.2014 in Berlin auf einem Dach (Quelle: dpa)

    Flüchtlinge distanzieren sich von S-Bahn-Anschlag

    Seit Anfang der Woche ist klar, 108 Flüchtlinge müssen Berlin verlassen. Sie müssen in die Bundesländer, in denen ihr Asylverfahren läuft. Immer noch harren acht Flüchtlinge auf dem Dach in der Gürtelstraße aus. Doch vom S-Bahn-Anschlag wollen sich die Flüchtlinge distanzieren.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    In Friedenau attackiert ein Radfahrer einen Autofahrer mit einem Messer +++ Polizei holt drei Kinder aus einem zugemüllten Auto +++  Diskuswerfer Robert Harting ist auch beim diesjährigen Internationalen Stadionfest, ISTAF, wieder Zuschauermagnet +++  

    Serie: Stars von morgen - Die Sängerin

    In unserer Wochenserie porträtieren wir hoffnungsvolle junge Talente, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Diesmal stellen wir eine Sängerin vor, die an der Universität der Künste studiert und im Herbst ihre erste CD veröffentlicht.

    Stadtzentrum von Biesenthal bei Berlin im Landkreis Barnim (Quelle: dpa)

    Ausflugstipp - Biesenthal

    Diesmal machen wir einen Ausflug nach Biesenthal. Dort findet das diesjährige Naturparkfest statt. Kulisse ist der gerade rekonstruierte Schlossberg. Erstmalig können Besucher am Wochenende den Schlossberg als auch den dazu gehörigen Kaiser-Friedrich-Turm wieder besteigen.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 28.08.2014 19:30

    Kabelbrand legt S-Bahn lahm  +++ Desaströse Umfrageergebnisse der Kandidaten Stöß und Saleh +++ CDU doch für Neuwahlen? +++ Aktueller Trend am Arbeitsmarkt +++ Kampf um Azubis  +++ Umbau des Bahnhofs Friedrichstraße +++ Stars von morgen: Der Tänzer +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Verbrannte Kabel liegen am 28.08.2014 in Berlin an einer S-Bahntrasse unweit des Bahnhofs Treptower Park (Quelle: dpa)

    Kabelbrand legt S-Bahn lahm

    Ein Brandanschlag auf einen Kabelschacht in Treptow hat den Berliner S-Bahn-Verkehr am Donnerstag teilweise lahmgelegt. Zehntausende Fahrgäste auf insgesamt sechs S-Bahn-Linien waren laut Bahn von Einschränkungen betroffen.

    Berlins SPD-Landesvorsitzender Jan Stöß (l) und der SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh kommen am 26.09.2013 in Berlin im Abgeordnetenhaus zur Sitzung des Koalitionsausschusses (Quelle: dpa)

    Schlechte Werte für Stöß und Saleh

    Die Schuhe, die Klaus Wowereit als scheidender Regierender Bürgermeister hinterlässt, sind groß. In einer repräsentativen Blitzumfrage von Abendschau und "Berliner Morgenpost" erhalten die beiden Nachfolgekandidaten Stöß und Saleh miserable Werte – selbst unter SPD-Anhängern.

    Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) (Bild: dpa)

    CDU doch für Neuwahlen?

    Nach Wowereits Rücktrittsankündigung gibt sich die Berliner CDU nach außen hin gelassen angesichts des Machtkampfs in der SPD um den Chefsessel. Dabei könnte Frank Henkel  der große Profiteur sein. Etwas mehr als die Hälfte der CDU-Anhänger in Berlin würde Neuwahlen befürworten.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Der Pilotenstreik bei der Lufthansa-Tochter Germanwings hat auch Auswirkungen auf den Flugverkehr in Berlin +++ Der Tierpark in Friedrichsfelde soll nicht nur Nachwuchs bekommen, sondern auch eine Verjüngungskur +++  

    Umbau des Bahnhofs Friedrichstraße

    Im Bahnhof Friedrichstraße wird im kommenden Jahr kräftig gebaut. Größtes Problem ist die Sanierung der Tragekonstruktion der Bahnhofshalle unter den Fernbahngleisen. 2012 war durch deren Decke ein 20 Kg schwerer Betonbrocken in die Einkaufspassage gestürzt.

    Kampf um Azubis

    Der Berliner Wirtschaft fehlt es an Nachwuchs. Immer weniger Jugendliche bewerben sich auf freie Ausbildungsplätze – das liegt nicht nur am demographischen Wandel. Einige Betriebe lassen sich inzwischen etwas einfallen, um ihre Attraktivität für die Lehrlinge zu steigern.

    Symbol der Bundesagentur für Arbeit (Bild dpa)

    Aktueller Trend am Arbeitsmarkt

    Die Bundesagentur für Arbeit hat am Donnerstag die aktuellen Arbeitsmarktzahlen für August vorgestellt. In der Region Berlin-Brandenburg ist der Trend leicht positiv -im Gegensatz zur Bundesebene, wo die Arbeitslosenzahlen leicht stiegen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Der Senat will die Bewohner der Cuvry-Brache am Kreuzberger Spreeufer nicht auf Dauer akzeptieren +++ Das Maxim Gorki Theater ist Theater des Jahres +++  

    Stars von morgen: Der Tänzer

    In unserer Wochenserie porträtieren wir hoffnungsvolle junge Talente, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Diesmal stellen wir einen Schüler der Abschlussklasse an der Staatlichen Ballettschule Berlin vor. Sein großer Lebenstraum: Profitänzer.

    Das Wetter

    Endlich hat sich der Sommer noch einmal gezeigt, zumindest für einen Tag.  Auch Anni Dunkelmann hat sich deswegen einen entspannten Ort ausgesucht und kennt die Aussichten für die kommenden Tage.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 27.08.2014 19:30

    +++ Der Tag nach der Rücktrittserklärung +++ Wer sind die Kandidaten? +++ Infratest: Das sagen die Berliner +++ Feuer in Moschee durch Brandstiftung +++ Abwahlantrag gegen Baustadtrat Panhoff +++ Die große Berlin Umfrage +++ Stars von morgen +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD ,M) verlässt am 26.08.2014 eine Pressekonferenz im Roten Rathaus in Berlin. Auf dieser PK erklärte Wowereit seinen Rücktritt. (Quelle: dpa)

    Der Tag nach der Rücktrittserklärung

    Nachdem Klaus Wowereit nach 13 Jahren im Amt als Regierender Bürgermeister seinen Rücktritt zum 11. Dezember angekündigt hatte, ist die Diskussion um seine Nachfolge in vollem Gange. Nun sollen die rund 17.000 Berliner SPD-Mitglieder entscheiden, wer seine Aufgabe übernimmt.

    Berlins SPD-Landesvorsitzender Jan Stöß (l) und der SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh kommen am 26.09.2013 in Berlin im Abgeordnetenhaus zur Sitzung des Koalitionsausschusses (Quelle: dpa)

    Wer sind die Kandidaten?

    Noch am Tag der Rücktrittsankündigung ist das Rennen um die Nachfolge für das Amt des Regierenden Bürgermeisters gestartet. Sowohl SPD-Landeschef Jan Stöß als auch Fraktionschef Raed Saleh haben ihre Kandidatur angekündigt. Aber haben sie das Format, die Stadt standesgemäß zu vertreten?

    Umfrage - Infratest: Das sagen die Berliner

    Klaus Wowereit geht. Das Rennen um das Amt des Regierenden Bürgermeisters ist bereits in vollem Gange. Im Auftrag der Abendschau haben die Meinungsforscher von Infatest dimap die Berliner nach ihrer Meinung zum Rücktritt und den daraus resultierenden Möglichkeiten befragt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten

    +++ Am S-Bahnhof Grunewald ist am Vormittag ein Streckenposten ums Leben gekommen +++ Die Polizei fahndet weiter nach dem im Berliner Zoo entflohenen Häftling +++ Auf das Carloft-Haus in der Reichenberger Straße in Kreuzberg ist erneut ein Anschlag verübt worden +++

    Die ausgebrannten Räume der Mevlana-Moschee in Berlin sind am 23.08.2014 zu sehen. Foto: Stephanie Pilick/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

    Feuer in Moschee durch Brandstiftung

    Der Brand in der Kreuzberger Mevlana-Moschee vor gut zwei Wochen ist offensichtlich vorsätzlich gelegt worden. Zu diesem Ergebnis kommt die Polizei nach dem Abschluss der Ermittlungen. Ein Versehen oder einen technischen Defekt schließen die Ermittler aus.

    Hans Panhoff (Bündnis 90/Grüne) (Quelle: rbb/Amin)

    Abwahlantrag gegen Baustadtrat Panhoff

    Die Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg will am Mittwochabend über die Abwahl des Grünen-Baustadtrats Hans Panhoff abstimmen. Linke und Piraten hatten den Antrag gestellt, nachdem Panhoff bei der Räumung der von Flüchtlingen besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule die Polizei um Amtshilfe bat.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Mehr als drei Jahre nach der Pleite der Eventagentur Easy Abi sind drei damalige Manager verurteilt worden +++ 15 Frauen haben ihre Qualifizierung zur Stadtteilmutter bestanden +++  

    Passanten am Kurfürstendamm (Quelle: dpa)

    Die große Berlin Umfrage

    radioBERLIN hat über 1000 Berliner repräsentativ rund um ihr Leben in dieser Stadt befragt. Themen wie Politik, Lifestyle, Ansichten und Gewohnheiten wurden in insgesamt 54 Fragen angesprochen. Das Ergebnis ist eine interessante Skizze der Berliner im Sommer 2014.

    Stars von morgen: Der Modedesigner

    In unserer Wochenserie porträtieren wir hoffnungsvolle junge Talente, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Diesmal stellen wir einen vielversprechenden Modesdesigner in Ausbildung vor, der zudem durch ein außergewöhnliches Zeichentalent glänzt.