Die Sendung im Detail

Abendschau-Serie: Die Sonntagsfrage

Thema

Aktuelles aus Berlin

82 Beiträge

Das Wetter in Berlin

  • Heuteheiter33 °C
  • SAsonnig36 °C
  • SOheiter39 °C
  • MOheiter27 °C
  • DIsonnig31 °C
  • MIheiter25 °C
  • DOheiter21 °C
Wetterkarte und Aussichten

Jubiläum

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

Weitere Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

  • 55 Jahre Abendschau

Die Lieblingsstraßen der Abendschau-Reporter

RSS-Feed

Im Parlament

ARCHIV - Ein Graffiti für bezahlbare Mieten am Kottbusser Tor am 07.06.2013 in Berlin-Kreuzberg (Quelle: dpa/Jens Kalaene)

25. Juni 2015 - 67. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

Wie lässt sich in Berlin bezahlbarer Wohnraum schaffen? Darüber wurde auf der letzten Sitzung vor der Sommerpause diskutiert. Zur Debatte stand der Mieten-Volksentscheid, den mehr als 40.000 Berliner unterschrieben haben. Auf der umfangreichen Tagesordnung stand auch der Wunsch der Piraten nach einem Graffiti-Beauftragten für Berlin.  

Faktencheck - Zuwanderung

RSS-Feed
  • Serie: Faktencheck 

    Mo 16.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Der Faktencheck zum Thema Zuwanderung

    Die Zuwanderung bewegt die Gemüter. Wie aber sehen die Daten und Zahlen dahinter aus? In der ersten Folge der Serie wollen wir wissen: Woher kommen die Zuwanderer? Wie viele von ihnen bleiben wirklich hier? Und wie sehr braucht Berlin sie?

  • Serie: Faktencheck  

    Di 17.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Arbeitslosigkeit und Zuwanderer

    "Migranten sind oft arbeitslos und belasten die Sozialsysteme" - dieses Vorurteil wird oft bemüht, aber wie sehen die Fakten aus? Wir haben die Zahlen zusammengetragen.

  • Serie: Faktencheck  

    Mi 18.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Integration

    Migranten sind integrationsunwillig? Die Abendschau schaut genauer hin. Wer muss Sprachtests machen, wer nicht? Haben die Schulen bei dem Thema versagt? Im dritten Teil unserer Serie beschäftigen wir uns mit der Rolle von Bildung und Integrationskursen.

  • Serie: Faktencheck  

    Do 19.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Islamisierung

    Droht Berlin die Islamisierung? Diese Frage klingt ein wenig nach einer Stammtischparole – trotzdem haben manche Bürger derartige Befürchtungen. Wir haben die Fakten zusammengetragen, die bei einer Beantwortung dieser Frage helfen können.

  • Serie : Faktencheck  

    Fr 20.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Kriminalität bei Zuwanderern

    Das Vorurteil: „Ausländer sind doch kriminell“ – viele Menschen, die Zuwanderer in ihrem Bekanntenkreis haben, werden schnell ärgerlich, wenn sie diesen Satz hören. Doch wenn in der Nähe der eigenen Wohnung ein Flüchtlingsheim öffnet, kommen genau diese Ängste an die Oberfläche.

Abendschau-Archiv

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 02.07.2015 19:30

    +++ Classic Open Air am Gendarmenmarkt +++ Post-Streik in der dritten Woche +++ Ärger am Brunsbüttler Damm +++ Serie: Marode Schulen in Berlin +++ Fachkonferenz zum Thema 'Antisemitismus' +++ Das Wetter +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Classic Open Air auf dem Gendarmenmarkt, Quelle: rbb/DAVIDS/Darmer

    Classic Open Air am Gendarmenmarkt

    Der Gendarmenmarkt gilt als einer der schönsten Plätze des Landes - und das Classic Open Air stets als ein Event der Extraklasse: Mit Klassik, Chanson, Pop, Jazz, Literatur und Feuerwerk lockt das traditionelle Festival bis zum Montag in Berlins Mitte.

    Wolken ziehen am 29.06.2015 über das bestreikte Briefverteilzentrum in Stahnsdorf (Brandenburg). (Bild: Ralf Hirschberger/dpa)

    Post-Streik in der dritten Woche

    32.000 Post-Beschäftigte befinden sich seit drei Wochen im unbefristeten Streik - der Arbeitskampf kann also noch eine Weile andauern. Der Knackpunkt: die Post will neue Regionalgesellschaften gründen, die dort Beschäftigten sollen weniger verdienen als im Mutterkonzern üblich.

    Eine Roma-Familie in Berlin (Quelle: dpa)

    Ärger am Brunsbütteler Damm

    Mieter eines Hauses in Spandau werfen den Eigentümern vor, möglichst hohe Profite mit der Einquartierung vieler Roma-Familien machen zu wollen. Die Folge u. a.: Müll, Dreck und verkotete Windeln im Hof und im Treppenhaus. Bezirksbürgermeister und Baustadtrat machen sich jetzt vor Ort ein Bild.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Charité-Stellen im Pflege- und Funktionsdienst werden entfristet +++ Pädophiler Straftäter war in Flüchtlingsheim beschäftigt +++ Aufgebrachte Menge behindert Polizeieinsatz +++ Fast alle Bewohner des Neuköllner Pflegeheims zurück in ihren Wohnungen +++

    NEBA-Konferenz zum Thema 'Antisemitismus'

    Die Zahl der Übergriffe auf Juden aus religiösen Gründen ist laut Polizeistatistik zuletzt um 25 Prozent gestiegen. Ein Grund zur Besorgnis - und ein Grund zur Einberufung der NEBA-Konferenz, die in der Topographie des Terrors abgehalten wurde.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ Neuer kaufmännischer Geschäftsführer der Messe Berlin +++ Richtfest auf der Museumsinsel ist 2016 +++ Polizeianfänger vereidigt +++ Umfrage zur Kinderbetreuung +++ Sondermünze zum Einheitsjubiläum +++

    Das Wetter

    Endlich ist der Sommer da! Und die große Hitze von Hoch 'Annelie' kommt sogar erst noch. Die Abendschau nutzt den Sonnenschein und sendet in den nächsten Tagen vom Dach des rbb-Fernsehzentrums - zudem sind wir mit einem schwimmenden Imbiss auf der Havel unterwegs und verraten, wie lange das warme Wetter anhält.
    Bericht von Anni Dunkelmann

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 01.07.2015 19:30

    +++ Charité-Streik ausgesetzt, Tarifkonflikt zwischen Bahn und GDL beendet +++ Brand im Pflegezentrum Neukölln +++ Streit in CDU über Homo-Ehe +++ Jugendämter-Protest mit weißen Fahnen +++ Weiter Probleme in der Schöneberger Grunewaldstraße +++ Erste Islam-Bank in Berlin +++ Serie: Berlins marode Schulen +++ 25 Jahre Währungsunion +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Charité-Streik ausgesetzt, Konflikt von Bahn und GDL beendet

    Der Streik der Pflegekräfte an der Berliner Charité wird ausgesetzt. Verdi und die Charité habe sich auf ein Eckpunktepapier als Basis für einen Tarifvertrag verständigt. Nach einem Jahr ist zudem der Konflikt zwischen Deutscher Bahn und der GdL zu Ende. "Der Tariffrieden ist hergestellt", so Brandenburgs Ministerpräsident a.D. Platzeck, der zusammen mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow als Schlichter fungierte.

    Feuerwehrwagen stehen am 01.07.2015 in Berlin auf der Sonnenallee in Neukölln vor einem Pflegezentrum (Quelle: dpa)

    Toter bei Brand im Pflegezentrum Neukölln

    Bei einem Brand in einem Pflegeheim in Berlin-Neukölln ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein 89-jähriger Mann ums Leben gekommen. Vier weitere Bewohner kamen mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser, insgesamt haben die Einsatzkräfte 106 zum Teil bettlägerige Menschen aus dem Haus in der Sonnenallee geholt.

    ARCHIV - Zwei miteinander verheiratete Frauen halten am 16.07.2011 auf dem Straßenfest zum Christopher Street Day in Weimar in Thüringen ihre Hände. Foto: dpa

    Streit in CDU über Homo-Ehe

    Die Diskussion um die sogenannte Homo-Ehe spaltet die Berliner CDU, vor der Mitgliederbefragung werben die Pro- und Contra-Lager für ihre Position. In einem offenen Brief wendeten sich Gegner der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare bereits an die Parteimitglieder.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Vermieter in Berlin ignorieren Mietpreisbremse +++ Längere Fahrtzeiten bei S 5 nach Entgleisung +++ Weiter Hostels als Flüchtlingsunterkünfte +++ Fremdenfeindlicher Übergriff in Weißensee +++ Umbenennung der 02-World +++

    Jugendamt in Not (Quelle: Abendschau / rbb)

    Jugendämter-Protest mit weißen Fahnen

    Die für den Kinderschutz zuständigen Mitarbeiter der Jugendämter kapitulieren vor ihren Arbeitsbedingungen - sie lassen weiße Bettlaken aus den Fenstern hängen, um auf ihre desolate Arbeitssituation aufmerksam zu machen.

    Müll in der Grunewaldstraße 87 (Bild: Wolf Siebert)

    Weiter Probleme in der Schöneberger Grunewaldstraße

    In den Medien wurde die Grunewaldstraße 87 mit der Zeit schon mal 'Horrorhaus' genannt - Alt-Mieter und Anwohner sind nervlichen Strapazen ausgesetzt, das Haus vermüllte, es gab immer wieder einen Zuzug von Roma-Familien. Der Verdacht: das Ganze ist als Entmietungskonzept des Hauseigentümers gedacht.  

    Ein Schild mit dem Logo der Kuveyt Türk Bank (Bild: Uwe Anspach/dpa)

    Erste Islam-Bank in Berlin

    Nach den Regeln des Islam betriebene Geldinstitute haben einen großen Unterschied zu allen anderen Bankhäusern, die gemeinhin unser Bild bestimmen - sie nehmen keine Zinsen. Und die Zinswirtschaft entspricht nicht den Regeln der Scharia. Nun hat auch Berlin eine erste islamische Bank.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Berliner oft krank +++ E-Busse in Berlin im Einsatz +++ U-Bahn-Kontrolleur in Kreuzberg angegriffen +++ Hilfsprojekt "Die Fahrradhelden" gestartet +++ Neuer Super-Ferien-Pass nun überall im Verkauf +++

    Nach langem Schlangestehen vor einer Leipziger Bank freut sich dieser junge Mann über seine D-Mark-Banknoten, aufgenommen am 1.7.1990, der Tag der innerdeutschen Währungsunion (Quelle: dpa)

    25 Jahre Währungsunion

    Am 1. Juli 1990 trat die Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion von DDR und Bundesrepublik Deutschland in Kraft – die D-Mark wurde auch in Ostdeutschland offizielles Zahlungsmittel, nahezu allerorten begrüßt - und trotzdem auch mit Schwierigkeiten verbunden. Ein Blick zurück.
    Beitrag von Heike Bettermann

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 30.06.2015 19:30

    Entgleiste S-Bahn: Bergung- und Reparatur machen Schwierigkeiten +++ Neuer Verfassungsschutzbericht +++ Charité-Streik geht weiter +++ Berliner Taxipreise steigen  +++ Senat will ICC sanieren lassen  +++ Berlins marode Schulen +++ Programmtipp: Trümmerkinder +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Radikale Salafisten protestieren am 12.05.2012 auf dem Potsdamer Platz in Berlin gegen eine Kundgebung der rechstpopulistischen Partei Pro Deutschland, die Mohammed-Karrikaturen zeigen (Quelle: imago/Christian Mang)

    Verfassungsschutzbericht vorgestellt - Immer mehr Islamisten in Berlin

    Der gewalttätige Islamismus ist nach Ansicht von Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) derzeit die größte Bedrohung für die innere Sicherheit. Die Islamistenszene in der Hauptstadt wächst weiter, sagte Henkel am Dienstag bei Vorstellung des Berliner Verfassungsschutzbericht für 2014.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Die Polizei hat vier mutmaßliche Rauschgift-Dealer gefasst +++ Bei einer groß angelegten Razzia haben Fahnder 53 sogenannte "Café-Casinos" in Friedrichshain, Kreuzberg und Mitte überprüft +++  

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Mittes Sozialstadtrat von Dassel will das Verbot von Ferienwohnungen lockern +++ Vor dem Reichstagsgebäude haben Mieter gegen Verschärfungen des Mietrechts und gegen energetische Sanierungen protestiert +++  

    Spielende Kinder auf Berlins Straßen kurz nach Kriegsende. © rbb

    Programmtipp - Trümmerkinder

    Wer die ersten Nachkriegsjahre in Berlin erlebt hat, wird diese nie wieder vergessen. Die Trümmerkinder waren am schlimmsten betroffen von Hunger und Krankheiten, von Wohnungsnot und Kälte.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 29.06.2015

    +++ Was Griechenland-Urlauber wissen müssen +++ Jugendnotdienst +++ Pflege in Not +++ Nachrichten +++ Serie: Marode Schulen +++ Fünfkampf im Olympiapark +++ Berliner Tierpark wird 60 Jahre +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Urlaub in Griechenland auf der Insel Santorini (Bild: colourbox.com)

    Was Griechenland-Urlauber wissen müssen

    Was passiert mit Griechenland? Es ist und bleibt die Frage in dieser Woche. Bis zur klaren Antwort regiert eine große Unsicherheit. Im Euro-Raum, an den Börsen und vor allem bei der griechischen Bevölkerung. Die Banken bleiben geschlossen und der Nahverkehr wird kostenlos. Welche Folgen haben die aktuellen Ereignisse für Reisende? Günstiger Urlaub oder Landung im Chaos?  

    Frustrierter Junge sitzt vor einer Wand (Quelle: imago/JOKER)

    Jugendnotdienst

    Wenn junge Menschen in Not sind, dann gibt es dafür in Berlin ein Versprechen: Hilfe! Rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Ohne Ausnahme. Und zwar in der Nähe des U-Bahnhofs Mierendorffplatz, in der Mindener Straße in Charlottenburg. Dort ist der Jugendnotdienst, die Anlaufstelle, wenn Jugendämter abends und am Wochenende geschlossen sind.

    Unzumutbare Pflege

    Eine Hochhaussiedlung in Westend, nicht zu übersehen, verspricht eine schöne Aussicht. Nicht alle können das bestätigen. Speziell die Senioren, die dort offenbar weder altersgerecht noch qualifiziert betreut und untergebracht sind. Zustände und Zuständigeiten werfen Fragen auf.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Die Roma-Familien in dem berüchtigten Mietshaus in der Grunewaldstraße 87 in Schöneberg wehren sich gegen den Rauswurf durch den Eigentümer +++ Gegen Schwulenfeindlichkeit haben 250 Menschen vor der Türkischen Botschaft demonstriert +++ In den Tarifstreit bei der Deutschen Post kommt Bewegung +++

    Athleten bereiten sich bei den Olympischen Spielen in London (2012) auf den modernen Fünfkampf vor (Bild: dpa)

    Moderner Fünfkampf im Olympiapark

    Vom 28. Juni bis 5. Juli findet die Weltmeisterschaft im Modernen Fünfkampf statt. Schwimmen, Fechten, Reiten, Laufen und Schießen - in diesen Disziplinen treten die modernen Fünfkämpfer an diesem Wochenende im Berliner Olympiapark an.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Mehr als zwei Jahre nach dem Mord an dem Besitzer der Diskothek First sind die beiden mutmaßlichen Mörder verurteilt worden +++ Rund zwei Wochen nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Koffer geht die Polizei davon aus, dass der Täter sein Opfer kannte +++

    Die kleine Giraffe Bine leckt am 09.05.2014 im Tierpark Berlin ihrer Giraffen-Tante Andrea über die Nase (Quelle: dpa)

    Tierpark Berlin wird 60

    Europas größter Landschaftstierpark feiert sein 60-jähriges Jubiläum. Am Sonnabend wird dann ab 9:00 Uhr groß gefeiert - mit einem bunten, familienfreundlichen Programm. Die beiden Amurtiger Dragan und Alisha werden passend dazu eine der Hauptattraktionen sein.

  • Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 28.06.2015

    +++ Philharmoniker live in der Waldbühne +++ Stimmung unter Berliner Griechen +++ Nachrichten +++ Immer mehr Problem-Häuser +++ Blinder Traber +++ Sonntagsfrage +++ Moderation: Raiko Thal

    Die Berliner Philharmoniker in der Waldbühne, Quelle: rbb

    Saison-Ausklang bei den Philharmonikern

    Die Berliner Philharmoniker beenden die Saison wie jedes Jahr mit einem stimmungsvollen Konzert in der Waldbühne. Unter der Leitung von Sir Simon Rattle erklingen Filmmusik-Klassiker aus Hollywood, unter anderem die "Ben Hur"-Suite von Miklós Rózsa und Scott Bradleys "Tom und Jerry". Der Solist des Abends ist Lang Lang.

    Die Stimmung unter Berliner Griechen

    Etwa 11.000 Griechen leben in Berlin. Die meisten von ihnen blicken voller Sorge in Richtung alte Heimat. Das Geld wird knapp. Wenn nicht bald eine Lösung gefunden wird, droht dem Land die Zahlungsunfähigkeit. Wie geht es weiter in Griechenland?  

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Bei der Deutschen Post sind auch am Sonntag wieder Streikbrecher zum Einsatz gekommen, um liegengebliebene Post zuzustellen +++ In der Villa Grisebach stehen aus dem Nachlass der ehemaligen Direktorin des Pergamonmuseum Elisabeth Rhode 100 Gemälde und 300 Objekte des Kunstgewerbes zum Verkauf +++

    Roma-Familie im Hinterhof eines Berliner Wohnhauses (Quelle: imago)

    Immer mehr Problem-Häuser

    In Berlin gibt es viele Immobilien mit zugewanderten Roma-Familien. Das Geschäftsmodell der Vermieter ist immer das gleiche: Möglichst viele Roma-Familien in Wohnungen unterzubringen. Dafür verlangt der Vermieter oft das Doppelte oder Dreifache einer regulären Miete.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Nach dem Fischsterben in Kanälen und Flüssen Mitte Juni sind die Überreste der Tiere inzwischen entsorgt worden +++ Mit einer Parade haben die Berliner Verkehrbetriebe den Geburtstag der Straßenbahn gefeiert +++  

    Halbblinder Traber in Mariendorf

    Auf der traditionsreichen Trabrennbahn in Mariendorf war am Sonntag Renntag. Im Mittelpunkt stand Harry's Bar, der beste Traber Berlins. Das Besondere: Harry ist auf dem linken Auge blind - für ein Pferd natürlich ein großes Handicap im Rennen.

  • Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 27.06.2015

    CSD 2015 +++ TUI holt Touristen zurück +++ Nachrichten +++ ICC-Streit +++ Zukunft der Alten Münze +++ Rolle Rückwärts +++ Gleich nebenan: Fleischerei Bünger +++ Street-Art-Ausstellung +++ Moderation: Raiko Thal

    Christopher Street Day

    Party und Politik auf dem CSD

    Berlin begeht zum 37. Mal den wichtigsten Queer-Feiertag. Hunderttausende feiern beim Christopher Street Day unter dem Motto "Wir sind alle anders. Wir sind alle gleich". Eine wichtige Forderung ist in diesem Jahr, die Ehe für Lesben und Schwule zu öffnen.

    Verwaister Strand im Urlaubsort Sousse (Bild: dpa)

    Nach dem Terroranschlag - Tausende Urlauber verlassen Tunesien

    Leere Strände im tunesischen Sousse einen Tag nach dem blutigen Terroranschlag. In dem Strandhotel "Imperial Marhaba" erschoss ein Mann am Freitag 39 Menschen, darunter auch deutsche Touristen. Zur Tat bekannte sich die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS). Nun hat der Reisekonzern TUI begonnen, die ersten deutschen Urlauber aus der Region zurückzuholen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Der 38-Jährige, der in Wedding eine Frau getötet und in einen Koffer gesteckt haben soll, ist weiterhin auf der Flucht +++ Tarifgespräche an der Charité sollen am Montag fortgesetzt werden +++ Rund 90 Orte in Berlin bieten am Wochenende zum "Tag der Architektur" Sonderführungen an +++

    Ein Auto fährt am ICC in Berlin-Charlottenburg vorbei (Quelle: imago/Schöning)

    Kompromiss im ICC-Streit?

    Der Senat will am kommenden Dienstag eine Teilsanierung des Internationalen Congress Centrums (ICC) beschließen. Dabei planen Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) und Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel (SPD) eine Deckelung der Kosten auf 200 Millionen Euro. Die Opposition sieht die Entscheidung kritisch.

    Außenfassade Alte Münze (Quelle: rbb)

    Alte Münze soll neue Manufaktur werden

    Trotz gelegentlicher Veranstaltungen gammelt die Alte Münze vor sich hin. Ein Verkauf durch das Land Berlin kam bisher nicht zustande. Die neue Liegenschaftspolitik verlangt, dass nicht nur nach dem höchsten Bieter, sondern auch nach dem überzeugendsten Konzept zu entscheiden ist. Jetzt hat eine Gruppe Unternehmer um den Grafik-Papst Erik Spiekermann eine neue Idee.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Ein zehnjähriger Junge ist in Prenzlauer Berg von einer Straßenbahn angefahren worden +++
    Die 15jährige Lotte Jäger aus dem hessischen Rimbach ist eine der beiden Gewinnerinnen des Bundeswettbewerbs "Jugend debattiert" +++

    DDR-Bürger im Interview (Quelle: rbb)

    Rolle rückwärts - Totalausverkauf vor Währungsunion

    Vor 25 Jahren war es soweit: die DDR bekam die D-Mark. Das hatte natürlich weitreichende Konsequenzen. Und kurz bevor die Wirtschafts- und Währungsunion am 1. Juli 1990 in Kraft trat, waren die meisten Geschäfte in Ost-Berlin noch leerer als sonst. Wir schauen zurück!

    Fleischangebot einer Metzger-Theke (Bild: dpa)

    Gleich nebenan - Fleischerei Bünger

    In unserer Reihe "Gleich nebenan" geht es im wahrsten Sinne des Wortes um die Wurst. Der Fleischer Jens-Uwe Bünger hat sein Handwerk, besonders die Herstellung der Weißwurst, in Bayern gelernt. Doch damit hat er sich zufrieden gegeben. Neue und ungewöhnliche Wurstkreationen zu entwickeln, ist zu einer seiner heimlichen Leidenschaften geworden.

    Bild des Künstlers Hrvb (Quelle: rbb)

    Berlins Street Art wird ausstellungsreif

    In der Neurotitan-Galerie am Hackeschen Markt wurde am Samstag die Graffiti-Ausstellung "Wall Dialogue" eröffnet. Die Gruppenausstellung zeigt aktuelle Arbeiten von zehn der bekanntesten Berliner Street Art-Künstler.

Up to date mit der Abendschau App

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Fernsehen live von unterwegs, aktuelle Meldungen, Verkehr, Wetter und als Zuschauer sogar die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App der Abendschau macht's ab sofort möglich.
Einfach für iPhone oder Android herunterladen!

Social Media