Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

Abendschau 01.09.2014 19:30+++ Lokführer bestreiken Bahn und S-Bahn +++ Berlins Olympia-Bewerbung vorgestellt +++ Klaus Wowereit im Interview +++ Wowereit-Nachfolge: So geht es weiter +++ Prozess gegen Altenpflegerin wegen Diebstahls +++ 24h Berlin – fünf Jahre danach +++ Moderation: Sascha Hingst Video starten

Moderation:
Sascha Hingst

Die Sendung im Detail

Serie

Service

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Fernsehen live von unterwegs, aktuelle Meldungen, Verkehr, Wetter und als Zuschauer sogar die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App der Abendschau macht's ab sofort möglich.
Einfach für iPhone oder Android herunterladen!

Sommerinterviews mit dem Senat

BerlinTrend Blitzumfrage august 2014

Das Wetter in Berlin

  • Heutestark bewölkt20 °C
  • MIheiter22 °C
  • DOheiter22 °C
  • FRheiter24 °C
  • SAwolkig24 °C
  • SOwolkig22 °C
  • MOheiter23 °C
Wetterkarte und Aussichten

Social Media

Nachrichten aus Berlin

RSS-Feed
  • Gedenkort für Opfer der NS-"Euthanasie" 

    - Eine Glaswand gegen das Vergessen

    In Berlin gibt es jetzt einen weiteren Ort, an dem der Opfer des Nazi-Regimes gedacht wird. An der Tiergartenstraße, direkt neben der Philharmonie, erinnert ein futuristisch anmutender Gedenkort an die Menschen, die während der "Euthanasie"-Aktion der Nazis umgebracht wurden - weil sie ihnen als "lebensunwert" galten. Von Nele Haring
  • Interview 

    - "Das war ein unglaublicher Makel"

    Sigrid Falkenstein entdeckte 2003 durch Zufall den Namen ihrer Tante auf einer Liste mit Opfern der NS-"Euthanasie". Sie begann nachzufragen - und stieß dabei auf große  Gedächtnislücken. Es war der Beginn einer schmerzhaften Aufarbeitung.
  • Berlin beantwortet DOSB-Fragenkatalog 

    - Mit 13 Antworten zur Olympia-Bewerbung

    Berlin will Olympia - zumindest der Berliner Senat. Der Deutsche Olympische Sportbund muss sich nun zwischen der Hauptstadt und Hamburg als deutschen Bewerber für die Austragung entscheiden und hat beiden Städten einen Fragenkatalog vorgelegt. Den Antworten des Senats zufolge ist Berlin der Austragungsort schlechthin für das "großartigste Sportfest der Welt".  
  • Konzept für Bewerbung vorgestellt 

    - Wowereit will Berliner von Olympia überzeugen

    "Die ganze Welt in unserer Stadt" - unter diesem Motto haben Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit und Sportsenator Henkel die Ergebnisse der Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele und Paralympics 2024 oder 2028 vorgestellt. Sollte Berlin der deutsche Kandidat werden, sollen schon im kommenden Jahr die Bürger dazu befragt werden.
  • Berlin vs. Hamburg 

    - Alex oder Michel: Wer kann Olympia?

    Die größte gegen die zweitgrößte Stadt: Berlin und Hamburg liefern sich einen Zweikampf um die deutsche Olympia-Bewerbung. Doch welche der Städte ist besser aufgestellt für das Megaspektakel: die mit dem nie eröffneten Flughafen oder die mit der ewigen Philharmonie-Baustelle? Die mit dem Deutschen Meister von 1932 oder die mit dem beinahe abgestiegenen Erstligisten? Von Fabian Wallmeier
  • Gutachten stellt formalen Fehler fest 

    - Einigungspapier mit Flüchtlingen soll ungültig sein

    Vor knapp einem halben Jahr präsentierten Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit und seine Senatoren Henkel und Kolat ein Einigungspapier mit den Flüchtlingen. Diese räumten daraufhin ihr Protestcamp am Oranienplatz und später zum Teil die besetzte Gerhart-Hauptmann-Schule. Doch nun stellt die Innenverwaltung ein Gutachten vor, in dem es heißt, das Papier sei ungültig.  
  • Zu dreckig zum Trinken 

    - Briesen nimmt kein Spree-Wasser mehr zur Aufbereitung

    Weil in der Spree die Sulfatwerte stetig steigen, will das Wasserwerk Briesen dem Fluss künftig kein Wasser mehr zur Trinkwasser-Aufbreitung entnehmen. Bisher nutzte das Werk ein Gemisch aus Grund- und Spreewasser. Die Belastung wird auf einen Lausitzer Braunkohletagebau zurückgeführt.
  • Nur noch Staubsauger bis 1.600 Watt 

    - EU macht Megasaugern den Garaus

    Staubsauger fressen Schmutz und außerdem Strom. Weil die EU Energie sparen will, hat sie die Leistung der praktischen Haushaltshelfer nun begrenzt. Viele Verbraucher befürchten, dass es ab September nur noch schwachbrüstige Staubsauger im Handel gibt. Die Stiftung Warentest in Berlin kann da beruhigen. Von Max Vogelmann
  • Warnstreik der Lokführer 

    - Berliner S-Bahn fährt wieder nach Plan

    Der Warnstreik der Lokführer am Montagabend hat in Berlin und Brandenburg zu zahlreichen Zugausfällen und Verspätungen geführt. Drei Stunden lang, von 18 Uhr an, legten die Lokführer bundesweit die Arbeit nieder. Besonders Berufspendler mussten länger warten. Nach Angaben der Deutschen Bahn läuft der Bahnverkehr wieder weitgehend normal.
  • SPD-Landesvorstand beschließt Konzept für Mitgliederbefragung 

    - Der Zeitplan für die Wowereit-Nachfolge steht

    Jetzt ist klar, nach welchem Zeitplan der Nachfolger von Klaus Wowereit gekürt wird: Der Landesvorstand der Berliner SPD hat das Verfahren am Montag beschlossen. Danach könen die SPD-Mitglieder ab dem 15. September über ihren Wunschkandidaten abstimmen. Sollte es nötig sein, gibt es eine Stichwahl.   
  • Fußball | Mattuschka bei Energie vorgestellt 

    - Cottbus hat jetzt den besten Mann

    Er will nicht nachtreten und nach vorne schauen: Der Lausitzer Torsten Mattuschka ist zurück in der Heimat und will jetzt mit Energie den Aufstieg schaffen. Neun schöne Jahre hatte er bei Union und wurde dort zum Fan-Liebling. Doch darauf nahm Neu-Trainer Düwel keine Rücksicht und sortierte ihn aus. Cottbus nutzte die Chance und holte Mattuschka, von dem die Union-Fans singen: "Du bist der beste Mann!" Von Andreas Friebel
  • Fußball | Bundesliga-Transfers 

    - Hertha BSC verpflichtet Skjelbred und Kalou

    Nach dem mäßigen Auftritt gegen Bayer Leverkusen am Samstag ist Hertha BSC mit zwei guten Neuigkeiten in die Woche gestartet. Die Berliner verpflichteten zum einen Salomon Kalou, den prominenten Nationalstürmer der Elfenbeinküste. Außerdem kehrt der Norweger Per Skjelbred von Hamburg nach Berlin zurück.
  • Peter Schäfer startet als neuer Direktor 

    - Eine neue Ära im Jüdischen Museum

    Der Judaistik-Professor Peter Schäfer tritt am Montag offiziell als neuer Direktor des Jüdischen Museums in Berlin an. Als erste große Aufgabe erwartet ihn die Neukonzeption der Dauerausstellung. Im Interview mit dem rbb erklärt der Religionswissenschaftler, warum er darauf gut vorbereitet ist, und was amerikanische Studenten mit deutschen Museumsbesuchern gemeinsam haben.
  • Jesiden in Berlin 

    - Tägliches Bangen um die Verwandten

    Sie werden von IS-Terroristen vertrieben, vergewaltigt oder getötet: Zehntausende Jesiden flüchten aus dem Irak und aus Syrien. Rund 500 Angehörige der monotheistischen Religion leben in Berlin. Sie sorgen sich um ihre Verwandten. Von Lisa Steger
  • Neue Ikea-Regelung ein Werbegag? 

    - Lebenslang Billy und Co. umtauschen

    Egal wie viele Kratzer im Tisch sind oder wie ausgeleiert das Sofa ist - Ikea will ab jetzt lebenslang alle Möbel zurücknehmen und das Geld erstatten, wenn der Kassenzettel noch existiert. So manche Kunden glauben an einen Werbegag. Und in der Filiale in Berlin-Lichtenberg wird mit einem Retourensturm erstmal nicht gerechnet. Von Annika Krempel
  • Berlins Erzbischof vor seinem Weggang nach Köln 

    - Woelki kehrt zurück in die "Kleinstadt"

    Rainer Maria Kardinal Woelki nimmt Abschied von Berlin. Der amtierende Berliner Erzbischof geht Mitte September nach Köln, um die Nachfolge von Joachim Kardinal Meisner anzutreten. Doch vorher spricht er im rbb-Interview über seine dreijährige Amtszeit in Berlin, seine Zweifel nach Köln zu gehen und warum er sich in der Hauptstadt manchmal wie in einer Diaspora gefühlt hat.
  • "Jobaktiv"-Börse in Berlin 

    - Nachwuchs dringend gesucht

    Das neue Ausbildungsjahr ist gestartet und in Berlin sind noch reichlich Lehrstellen nicht besetzt. Auf der anderen Seite stehen viele junge Leute, die arbeitslos gemeldet sind. Um Arbeitgeber und Bewerber zusammenzubringen, organisiert die Bundesagentur für Arbeit zum dritten Mal die Arbeitsmarktmesse Jobaktiv. Von Franziska Ritter
  • Unbesetzte Ausbildungsplätze in Brandenburg 

    - Eine Lehrstelle auf den letzten Drücker

    Brandenburgs Arbeitsvermittler haben alle Hände voll zu tun - sollen sie doch bis zum Start des Ausbildungsjahres am 1. September noch rund 5.000 freie Ausbildungsstellen vermitteln. Am Mittwoch läuft deshalb eine Last-Minute-Aktion. Doch sind die jungen Bewerber wirklich so schlecht, wie einige Unternehmen behaupten? Welche Chancen haben ältere Kandidaten? Isabell Wolling und Heidi Geserich von der Potsdamer Arbeitsagentur geben Auskunft.
  • "Berlin tüt was" am 20.September 

    - Sammeln für die Plastiktüten-Kette in Berlin

    "Brauchen Sie eine Tüte, oder geht das auch so", das hört man immer seltener. Meist wird ungefragt eingetütet. Gegen diese Plastikflut setzt die Initiative "Berlin tüt was" auf einen Weltrekord. Dazu braucht sie bis Mitte September noch so einige Plastiktüten, erzählt Thomas Fischer von der Deutschen Umwelthilfe im rbb-Interview.
  • Interview mit Silvio Schelinski vom Projektträger Trias 

    - Pfandkisten für Flaschensammler

    Man sieht sie immer öfter in Berlin – auf Straßen und Plätzen, in U-Bahnhöfen oder Parks: Menschen, die in Mülleimern nach Pfandflaschen suchen. Um ihre Lage erträglicher zu machen, werden nun am Hardenbergplatz Kisten aufgestellt. In die kann man leere Flaschen hineinstellen, damit Sammler nicht mehr im Dreck wühlen müssen.
Thema

Jubiläum

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

64 Beiträge

Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

  • Die Sonntagsfrage

14 sehenswerte Routen mit dem Fahrrad

Abendschau-Archiv

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 31.08.2014

    +++ SPD berät über Wowereit-Nachfolge +++ Harting siegt im Wohnzimmer +++ Olympiabewerbung +++ Nachrichten +++ Orchester-Flashmob +++ ALS - Amyotrophe Lateralsklerose +++ Stars von morgen +++ Sonntagsfrage: Aus wievielen Dörfern besteht Berlin? +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Stöß, Saleh und Müller (Quelle: dpa)

    SPD berät über Wahlverfahren

    Drei Sozialdemokraten konkurrieren darum, der nächste Regierende Bürgermeister Berlins zu werden: Landesparteichef Jan Stöß, Fraktionschef Raed Saleh und Stadtentwicklungssenator Michael Müller. Wer von den Dreien wirklich antritt, entscheiden die Mitglieder.

    Diskuswerfer Robert Harting schreit am 31.08.2014 beim 73. ISTAF-Stadionfest im Olympiastadion in Berlin im Ring nach seinem Wurf (Quelle: dpa)

    Harting setzt Siegesserie fort

    164 Athleten aus 40 Ländern messen sich am Sonntag auf dem Internationalen Stadionfest im Olympiastadion in 16 Disziplinen. Mit dabei auch Olympiasieger Robert Harting, der im Diskuswerfen antritt. Auch in diesem Jahr setzt er seine Siegesserie fort.

    Die Olympischen Ringe am Olympia-Stadion in Berlin (Quelle: imago)

    Berlin stellt Olympiakonzept vor

    Berlin legt am Montag die Ergebnisse der Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele und Paralympics 2024 oder 2028 vor. Damit geht die Hauptstadt gegen die Hansestadt Hamburg ins Rennen. Die Abendschau schaut sich jetzt schon die einzelnen Stationen und vagen Kostenschätzungen an.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ 29jähriger Salomon Kalou unterschreibt Drei-Jahres-Vetrag bei Hertha BSC +++ Ex-Unioner Torsten Mattuschka kehrt zurück nach Cottbus +++ Bei der Wahl in sachsen wird die AfD das erste Mal in einen Landtag gewählt +++

    Spontanorchester im Auswärtigen Amt

    Beim Tag der Offenen Tür im Auswärtigen Amt spielen Musiker des Deutschen Symphonie-Orchesters mit hunderten Musikbegeisterten im größten Spontan-Orchester, das Berlin je gesehen hat. Auf dem Programm: Beethovens "Ode an die Freude" und der "Torero Marsch" von Bizet.

    Ice-Bucket-Challenge - Menschen schütten sich Eiswasser über den Kopf (Quelle: rbb)

    Was ist ALS?

    Menschen, darunter etliche Prominente, schütten sich seit einiger Zeit kübelweise Eiswasser über den Kopf. Diese Ice Bucket Challenge hat den Blick auf eine seltene Krankeheit gelenkt: ALS, eine neurologische Lähmungserkrankung. Was bedeutet es, mit dieser schwierigen Krankenheit zu leben, für die Forscher noch immer kein Heilmittel gefunden haben?

    Serie: Stars von morgen - Die Künstlerin

    Eine Woche lang haben wir junge Menschen vorgestellt, die nach den Sternen greifen. Zum Abschluss unserer Talente-Serie geht Büke Schwarz aus Moabit die ersten Schritte - raus aus der Uni und rein in die künstlerische Selbständigkeit. Mit allem, was dazugehört: Von Atelier bis Ausstellung.

    Eine alte Windmühle in Alt-Marzahn (Quelle: imago)

    Sonntagsfrage - Aus wie vielen Dörfern besteht Berlin?

    Zuschauer stellen große und kleine Fragen über Berlin, die sie schon immer interessiert haben – unsere Reporter begeben sich auf die Suche nach den Antworten. In der neuen Folge unserer Sonntags-Serie gehen wir der Frage nach: Aus wie vielen Dörfern besteht Berlin?

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 30.08.2014

    +++ Festnahme nach Moscheebrand +++ Wowereit auf Seniorenwoche +++ Nachrichten +++ Tag der offenen Tür im Bundeswirtschaftsministerium +++ 100 Tage Tim Renner +++ Stars von morgen: Holger Bülow +++ Gleich nebenan: Du Bonheur +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Wowereit besucht Senioren

    Auf dem Breitscheidplatz wird die 40. Berliner Seniorenwoche eröffnet, bei der die Seniorenvertretungen im Land und den Bezirken über ihre Arbeit informieren. Auch der Regierende Bürgermeister hat seinen Besuch angekündigt.

    Polizisten und Techniker stehen am 12.08.2014 vor dem Neubau der Moschee (Quelle: dpa)

    Tatverdächtiger nach Moscheebrand festgenommen

    Knapp drei Wochen nach dem Feuer in einem Rohbau an der Mevlana-Moschee in Kreuzberg hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen einen Tatverdächtigen eingeleitet. Der 42-Jährige ist bereits in Untersuchungshaft, er soll schon vorher, an anderen Stellen, gezündelt haben.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Nach dem Brandanschlag auf einen Kabelschacht in Treptow läuft der Zugverkehr wieder planmäßig +++ Bundespolizei verstärkt Kontrollen am S-Bahnhof Ostkreuz +++ Mehrere tausend Menschen demonstrieren gegen Massenüberwachung und Datensammlung +++

    Das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin (Quelle: dpa)

    Schauprozesse im Wirtschaftsministerium

    Am Wochenende lädt die Bundesregierung zum Tag der offenen Tür. Die Abendschau besucht eine szenische Lesung im Bundeswirtschaftsministerium: Dort tagte bis Mitte der Siebzigerjahre das Oberste Gericht der DDR.

    Musikproduzent Tim Renner (Bild: imago)

    Tim Renners 120-Tage-Bilanz

    Seit 120 Tagen ist der ehemalige Musikmanager Tim Renner Kulturstaatssekretär der Hauptstadt. Wir wagen eine erste Bestandsaufnahme: Was hat sich seitdem geändert für die Kulturlandschaft Berlins? Inwiefern unterscheidet sich seine Amtsführung von der seiner Vorgänger?

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Diepgen lehnt Neuwahlen ab +++ In Berlin wurden rund 30.000 Kinder eingeschult +++ Motorradfahrer erfasst Fahrradfahrer auf dem Kurfürstendamm +++ Vegan-Vegetarisches Sommerfest auf dem Alexanderplatz +++

    Holger Bülow zu Gast im kulturradio vom rbb; Foto: gb

    Serie: Stars von morgen - Der Schauspieler

    In unserer Wochenserie porträtieren wir hoffnungsvolle junge Talente, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Diesmal stellen wir einen jungen Schauspieler vor, dessen Leben sich vor allem um Potsdam und Kreuzberg dreht.

    Gleich nebenan - Du Bonheur

    Der Abstecher nach "Gleich nebenan" kommt einer Sünde gleich. Denn es hat noch keiner geschafft, der jemals seinen Fuß über die Schwelle des Ladens in der südlichen Brunnenstraße gesetzt hat, der Versuchung zu widerstehen und keine der Köstlichkeiten auf der Stelle zu vernaschen. Gehobene Patisserie von Könnern. Handgemacht und delikat. Ein Stück Paris in Mitte.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 29.08.2014

    Müller kandidiert auch +++ Streik bei Germanwings +++ Nachrichten +++ Linker Terror im Kiez +++ Situation der Flüchtlinge +++ Stars von morgen +++ Ausflug nach Biesenthal +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Michael Müller (SPD), Berliner Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, erklärt am 29.08.2014 in Berlin seine Kandidatur für das Amt des Regierenden Bürgermeisters von Berlin. (Quelle: dpa)

    Auch Müller will Regierender Bürgermeister werden

    Der 49-jährige SPD-Politiker Michael Müller ist nun der dritte Kandidat für die Regierungsspitze. Nach Fraktionschef Saleh und dem Landesvorsitzenden Stöß kandidiert nun auch Stadtentwicklungssenator Müller für das Amt des Regierenden Bürgermeisters.  

    Ein Flugzeug der Lufthansa-Tochter Germanwings (Bild: imago)

    Streik bei Germanwings

    Nach den gescheiterten Tarifverhandlungen bei der Lufthansa haben die Germanwings-Piloten am Freitag zwischen 6 und 12 Uhr gestreikt. Auch am Berliner Flughafen Tegel kam es zu Flugausfällen und Verspätungen. Alle 30 Flüge wurden hier gestrichen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Urteil gegen A100-Raser gesprochen +++ Ehemalige Heimkinder aus der DDR können ab Montag wieder Leistungen aus dem Fonds "Heimerziehung" beantragen +++ Zum Schulanfang der Erstklässler in der kommenden Woche verstärkt die Polizei ihre Kontrollen +++

    Ein Arbeiter untersucht am 28.08.2014 in Berlin Kabel an einer S-Bahntrasse unweit des Bahnhofes Treptow. Foto: dpa

    Linker Terror im Kiez

    Das Landeskriminalamt registriert im ersten Halbjahr 2014 einen Anstieg von linksextremen Attacken – um über ein Drittel. Hochgerechnet heißt dies: Eine Gewalttat pro Tag in Berlin. Die Links-Autonomen wollen der Staatsmacht zeigen, wer im Kiez das Sagen hat. Sie schrecken vor fast nichts mehr zurück.

    Männer sitzen am 26.08.2014 in Berlin auf einem Dach (Quelle: dpa)

    Flüchtlinge distanzieren sich von S-Bahn-Anschlag

    Seit Anfang der Woche ist klar, 108 Flüchtlinge müssen Berlin verlassen. Sie müssen in die Bundesländer, in denen ihr Asylverfahren läuft. Immer noch harren acht Flüchtlinge auf dem Dach in der Gürtelstraße aus. Doch vom S-Bahn-Anschlag wollen sich die Flüchtlinge distanzieren.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    In Friedenau attackiert ein Radfahrer einen Autofahrer mit einem Messer +++ Polizei holt drei Kinder aus einem zugemüllten Auto +++  Diskuswerfer Robert Harting ist auch beim diesjährigen Internationalen Stadionfest, ISTAF, wieder Zuschauermagnet +++  

    Serie: Stars von morgen - Die Sängerin

    In unserer Wochenserie porträtieren wir hoffnungsvolle junge Talente, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Diesmal stellen wir eine Sängerin vor, die an der Universität der Künste studiert und im Herbst ihre erste CD veröffentlicht.

    Stadtzentrum von Biesenthal bei Berlin im Landkreis Barnim (Quelle: dpa)

    Ausflugstipp - Biesenthal

    Diesmal machen wir einen Ausflug nach Biesenthal. Dort findet das diesjährige Naturparkfest statt. Kulisse ist der gerade rekonstruierte Schlossberg. Erstmalig können Besucher am Wochenende den Schlossberg als auch den dazu gehörigen Kaiser-Friedrich-Turm wieder besteigen.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 28.08.2014 19:30

    Kabelbrand legt S-Bahn lahm  +++ Desaströse Umfrageergebnisse der Kandidaten Stöß und Saleh +++ CDU doch für Neuwahlen? +++ Aktueller Trend am Arbeitsmarkt +++ Kampf um Azubis  +++ Umbau des Bahnhofs Friedrichstraße +++ Stars von morgen: Der Tänzer +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Verbrannte Kabel liegen am 28.08.2014 in Berlin an einer S-Bahntrasse unweit des Bahnhofs Treptower Park (Quelle: dpa)

    Kabelbrand legt S-Bahn lahm

    Ein Brandanschlag auf einen Kabelschacht in Treptow hat den Berliner S-Bahn-Verkehr am Donnerstag teilweise lahmgelegt. Zehntausende Fahrgäste auf insgesamt sechs S-Bahn-Linien waren laut Bahn von Einschränkungen betroffen.

    Berlins SPD-Landesvorsitzender Jan Stöß (l) und der SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh kommen am 26.09.2013 in Berlin im Abgeordnetenhaus zur Sitzung des Koalitionsausschusses (Quelle: dpa)

    Schlechte Werte für Stöß und Saleh

    Die Schuhe, die Klaus Wowereit als scheidender Regierender Bürgermeister hinterlässt, sind groß. In einer repräsentativen Blitzumfrage von Abendschau und "Berliner Morgenpost" erhalten die beiden Nachfolgekandidaten Stöß und Saleh miserable Werte – selbst unter SPD-Anhängern.

    Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) (Bild: dpa)

    CDU doch für Neuwahlen?

    Nach Wowereits Rücktrittsankündigung gibt sich die Berliner CDU nach außen hin gelassen angesichts des Machtkampfs in der SPD um den Chefsessel. Dabei könnte Frank Henkel  der große Profiteur sein. Etwas mehr als die Hälfte der CDU-Anhänger in Berlin würde Neuwahlen befürworten.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Der Pilotenstreik bei der Lufthansa-Tochter Germanwings hat auch Auswirkungen auf den Flugverkehr in Berlin +++ Der Tierpark in Friedrichsfelde soll nicht nur Nachwuchs bekommen, sondern auch eine Verjüngungskur +++  

    Umbau des Bahnhofs Friedrichstraße

    Im Bahnhof Friedrichstraße wird im kommenden Jahr kräftig gebaut. Größtes Problem ist die Sanierung der Tragekonstruktion der Bahnhofshalle unter den Fernbahngleisen. 2012 war durch deren Decke ein 20 Kg schwerer Betonbrocken in die Einkaufspassage gestürzt.

    Kampf um Azubis

    Der Berliner Wirtschaft fehlt es an Nachwuchs. Immer weniger Jugendliche bewerben sich auf freie Ausbildungsplätze – das liegt nicht nur am demographischen Wandel. Einige Betriebe lassen sich inzwischen etwas einfallen, um ihre Attraktivität für die Lehrlinge zu steigern.

    Symbol der Bundesagentur für Arbeit (Bild dpa)

    Aktueller Trend am Arbeitsmarkt

    Die Bundesagentur für Arbeit hat am Donnerstag die aktuellen Arbeitsmarktzahlen für August vorgestellt. In der Region Berlin-Brandenburg ist der Trend leicht positiv -im Gegensatz zur Bundesebene, wo die Arbeitslosenzahlen leicht stiegen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Der Senat will die Bewohner der Cuvry-Brache am Kreuzberger Spreeufer nicht auf Dauer akzeptieren +++ Das Maxim Gorki Theater ist Theater des Jahres +++  

    Stars von morgen: Der Tänzer

    In unserer Wochenserie porträtieren wir hoffnungsvolle junge Talente, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Diesmal stellen wir einen Schüler der Abschlussklasse an der Staatlichen Ballettschule Berlin vor. Sein großer Lebenstraum: Profitänzer.

    Das Wetter

    Endlich hat sich der Sommer noch einmal gezeigt, zumindest für einen Tag.  Auch Anni Dunkelmann hat sich deswegen einen entspannten Ort ausgesucht und kennt die Aussichten für die kommenden Tage.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 27.08.2014 19:30

    +++ Der Tag nach der Rücktrittserklärung +++ Wer sind die Kandidaten? +++ Infratest: Das sagen die Berliner +++ Feuer in Moschee durch Brandstiftung +++ Abwahlantrag gegen Baustadtrat Panhoff +++ Die große Berlin Umfrage +++ Stars von morgen +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD ,M) verlässt am 26.08.2014 eine Pressekonferenz im Roten Rathaus in Berlin. Auf dieser PK erklärte Wowereit seinen Rücktritt. (Quelle: dpa)

    Der Tag nach der Rücktrittserklärung

    Nachdem Klaus Wowereit nach 13 Jahren im Amt als Regierender Bürgermeister seinen Rücktritt zum 11. Dezember angekündigt hatte, ist die Diskussion um seine Nachfolge in vollem Gange. Nun sollen die rund 17.000 Berliner SPD-Mitglieder entscheiden, wer seine Aufgabe übernimmt.

    Berlins SPD-Landesvorsitzender Jan Stöß (l) und der SPD-Fraktionsvorsitzende Raed Saleh kommen am 26.09.2013 in Berlin im Abgeordnetenhaus zur Sitzung des Koalitionsausschusses (Quelle: dpa)

    Wer sind die Kandidaten?

    Noch am Tag der Rücktrittsankündigung ist das Rennen um die Nachfolge für das Amt des Regierenden Bürgermeisters gestartet. Sowohl SPD-Landeschef Jan Stöß als auch Fraktionschef Raed Saleh haben ihre Kandidatur angekündigt. Aber haben sie das Format, die Stadt standesgemäß zu vertreten?

    Umfrage - Infratest: Das sagen die Berliner

    Klaus Wowereit geht. Das Rennen um das Amt des Regierenden Bürgermeisters ist bereits in vollem Gange. Im Auftrag der Abendschau haben die Meinungsforscher von Infatest dimap die Berliner nach ihrer Meinung zum Rücktritt und den daraus resultierenden Möglichkeiten befragt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten

    +++ Am S-Bahnhof Grunewald ist am Vormittag ein Streckenposten ums Leben gekommen +++ Die Polizei fahndet weiter nach dem im Berliner Zoo entflohenen Häftling +++ Auf das Carloft-Haus in der Reichenberger Straße in Kreuzberg ist erneut ein Anschlag verübt worden +++

    Die ausgebrannten Räume der Mevlana-Moschee in Berlin sind am 23.08.2014 zu sehen. Foto: Stephanie Pilick/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

    Feuer in Moschee durch Brandstiftung

    Der Brand in der Kreuzberger Mevlana-Moschee vor gut zwei Wochen ist offensichtlich vorsätzlich gelegt worden. Zu diesem Ergebnis kommt die Polizei nach dem Abschluss der Ermittlungen. Ein Versehen oder einen technischen Defekt schließen die Ermittler aus.

    Hans Panhoff (Bündnis 90/Grüne) (Quelle: rbb/Amin)

    Abwahlantrag gegen Baustadtrat Panhoff

    Die Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg will am Mittwochabend über die Abwahl des Grünen-Baustadtrats Hans Panhoff abstimmen. Linke und Piraten hatten den Antrag gestellt, nachdem Panhoff bei der Räumung der von Flüchtlingen besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule die Polizei um Amtshilfe bat.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Mehr als drei Jahre nach der Pleite der Eventagentur Easy Abi sind drei damalige Manager verurteilt worden +++ 15 Frauen haben ihre Qualifizierung zur Stadtteilmutter bestanden +++  

    Passanten am Kurfürstendamm (Quelle: dpa)

    Die große Berlin Umfrage

    radioBERLIN hat über 1000 Berliner repräsentativ rund um ihr Leben in dieser Stadt befragt. Themen wie Politik, Lifestyle, Ansichten und Gewohnheiten wurden in insgesamt 54 Fragen angesprochen. Das Ergebnis ist eine interessante Skizze der Berliner im Sommer 2014.

    Stars von morgen: Der Modedesigner

    In unserer Wochenserie porträtieren wir hoffnungsvolle junge Talente, die in ganz verschiedenen Bereichen aktiv sind: Tänzer, Musiker, Schauspieler oder Modedesigner. Diesmal stellen wir einen vielversprechenden Modesdesigner in Ausbildung vor, der zudem durch ein außergewöhnliches Zeichentalent glänzt.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 26.08.2014 19:30

    Klaus Wowereit - Der Rücktritt +++ Wer wird der Neue? +++ Wowereits Lebenswerk +++ Flüchtlinge protestieren gegen Bescheide +++ Das sagen die Berliner zu Wowereits Rücktritt +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit geht am 07.01.2013 in Berlin im Roten Rathaus eine Treppe hinunter. (Quelle: dpa)

    Klaus Wowereit - Der Rücktritt

    Berlins Regierender Bürgermeister hat am Dienstag seinen Rücktritt zum 11. Dezember angekündigt. Als Grund nannte er unter anderem die andauernden Spekulationen über die Dauer seiner Amtszeit, die auch aus den Reihen seiner eigenen Partei mit befeuert worden seien.

    Jan Stöß, Klaus Wowereit und Raed Saleh (dpa-Archivbild)

    Wer wird der Neue?

    Die Berliner SPD muss nach dem angekündigten Rücktritt Wowereits die Nachfolge klären. Der Fraktionsvorsitzende im Abgeordnetenhaus, Saleh, sagte, dass er das Amt des Regierenden Bürgermeisters anstrebe. Als schärfster Konkurrent gilt SPD-Landeschef Stöß. 

    Klaus Wowereit präsentiert am 10.10.2007 seine Biografie (Quelle: Imago)

    Wowereits Lebenswerk

    Klaus Wowereit ist derzeit mit 13 Amtsjahren Deutschlands dienstältester Landesregierungschef. Die Abendschau fasst wichtige Stationen seines politischen und öffentlichen Lebens zusammen: Vom Outing über Image und Arbeitsweise, bis hin zum überstandenem Misstrauensvotum und dem BER-Skandal.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Ein Berliner Häftling ist am Nachmittag bei einem begleiteten Ausgang geflüchtet +++ Der Senat hat sich offiziell für Olympische Sommerspiele 2024 oder 28 ausgesprochen +++  

    Ein Mann steht am 26.08.2014 in Berlin auf einem Schornstein. Nachdem die Flüchtlinge um die ehemaligen Besetzer vom Oranienplatz heute aus ihren Interimsunterkünften ausziehen sollen, haben sich mehrere Flüchtlinge auf das Dach eines Hostels in der Gürtelstraße begeben (Quelle: dpa)

    Flüchtlinge protestieren gegen Bescheide

    Nachdem 108 der ehemaligen Flüchtlinge vom Oranienplatz durch die Ausländerbehörde mitgeteilt wurde, dass sie Berlin verlassen müssen, fanden bereits wieder Demonstrationen auf dem Oranienplatz statt. Am Dienstag mussten die ersten Flüchtlinge ihre Bleibe verlassen.