Abendschau-Moderatorin Cathrin Böhme Foto: rbb

Abendschau 05.07.2015 19:30Ansturm auf Berliner Freibäder +++ Reichstagskuppel wegen Hitze gesperrt +++ UNO bittet um 40 Cent +++ Helene Fischer singt in Berlin +++ Berliner Intendant inszeniert in Mailand +++ Auf der Suche nach der Denkmalskirche   Video starten

Moderation:
Sascha Hingst

Die Sendung im Detail

Abendschau-Serie: Die Sonntagsfrage

Thema

Aktuelles aus Berlin

81 Beiträge

Das Wetter in Berlin

  • Heuteheiter27 °C
  • DIsonnig33 °C
  • MIwolkig24 °C
  • DOwolkig, Regenschauer19 °C
  • FRwolkig18 °C
  • SAheiter25 °C
  • SOheiter25 °C
Wetterkarte und Aussichten

Jubiläum

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

Weitere Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

  • 55 Jahre Abendschau

Die Lieblingsstraßen der Abendschau-Reporter

RSS-Feed

Im Parlament

ARCHIV - Ein Graffiti für bezahlbare Mieten am Kottbusser Tor am 07.06.2013 in Berlin-Kreuzberg (Quelle: dpa/Jens Kalaene)

25. Juni 2015 - 67. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

Wie lässt sich in Berlin bezahlbarer Wohnraum schaffen? Darüber wurde auf der letzten Sitzung vor der Sommerpause diskutiert. Zur Debatte stand der Mieten-Volksentscheid, den mehr als 40.000 Berliner unterschrieben haben. Auf der umfangreichen Tagesordnung stand auch der Wunsch der Piraten nach einem Graffiti-Beauftragten für Berlin.  

Faktencheck - Zuwanderung

RSS-Feed
  • Serie: Faktencheck 

    Mo 16.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Der Faktencheck zum Thema Zuwanderung

    Die Zuwanderung bewegt die Gemüter. Wie aber sehen die Daten und Zahlen dahinter aus? In der ersten Folge der Serie wollen wir wissen: Woher kommen die Zuwanderer? Wie viele von ihnen bleiben wirklich hier? Und wie sehr braucht Berlin sie?

  • Serie: Faktencheck  

    Di 17.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Arbeitslosigkeit und Zuwanderer

    "Migranten sind oft arbeitslos und belasten die Sozialsysteme" - dieses Vorurteil wird oft bemüht, aber wie sehen die Fakten aus? Wir haben die Zahlen zusammengetragen.

  • Serie: Faktencheck  

    Mi 18.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Integration

    Migranten sind integrationsunwillig? Die Abendschau schaut genauer hin. Wer muss Sprachtests machen, wer nicht? Haben die Schulen bei dem Thema versagt? Im dritten Teil unserer Serie beschäftigen wir uns mit der Rolle von Bildung und Integrationskursen.

  • Serie: Faktencheck  

    Do 19.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Islamisierung

    Droht Berlin die Islamisierung? Diese Frage klingt ein wenig nach einer Stammtischparole – trotzdem haben manche Bürger derartige Befürchtungen. Wir haben die Fakten zusammengetragen, die bei einer Beantwortung dieser Frage helfen können.

  • Serie : Faktencheck  

    Fr 20.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Kriminalität bei Zuwanderern

    Das Vorurteil: „Ausländer sind doch kriminell“ – viele Menschen, die Zuwanderer in ihrem Bekanntenkreis haben, werden schnell ärgerlich, wenn sie diesen Satz hören. Doch wenn in der Nähe der eigenen Wohnung ein Flüchtlingsheim öffnet, kommen genau diese Ängste an die Oberfläche.

Abendschau-Archiv

  • Abendschau-Moderatorin Cathrin Böhme Foto: rbb

    Abendschau 05.07.2015 19:30

    Ansturm auf Berliner Freibäder +++ Reichstagskuppel wegen Hitze gesperrt +++ UNO bittet um 40 Cent +++ Helene Fischer singt in Berlin +++ Berliner Intendant inszeniert in Mailand +++ Auf der Suche nach der Denkmalskirche  

    Hunderte Menschen liegen am 08.06.2014 am Sandstrand im Freibad am Wannsee in Berlin (Quelle: dpa)

    Ansturm auf Berliner Freibäder

    Die Bäder sind voll. Wo auch hin, bei dem Wetter? Vorm Sommerbad Wilmersdorf mussten Badewillige 25 Minuten in der prallen Sonne warten. In Pankow haben sich Besucher bis zu eine Stunde lang vor den Kassen in Geduld geübt.

    Strahlende Sonne über der Reichstagskuppel (Quelle: dpa)

    Reichstagskuppel gesperrt

    Weil am Sonntagvormittag schon 40 Grad in der Rotunde gemessen wurde, durfte kein Besucher mehr hinauf. Am Sonnabend hatte man dort auch schon schließen müssen, weil ein Gast einen Hitzekollaps erlitten hatte.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Die australische Investmentbank Macquarie hat offenbar Interesse an einem Einstieg beim Hauptstadtflughafen BER +++ Das Bundespolizei-Saxophon-Quintett hat das Fest der Berliner Stadtmission musikalisch begleitet

    In Malawi droht wieder eine Hungersnot wie im Jahr 2005 [dpa]

    Minispende erbeten: Die UNO möchte 40 Cent

    Mit der neuen UNO-App Share the Meal (Teil die Mahlzeit) können Nutzer per Klick 40 Cent spenden. Mehr kostet es nicht, ein Kind für einen Tag zu ernähren. Die App wurde in Berlin entwickelt.

     

    Helene Fischer singt (Quelle: imago)

    Helene Fischer singt in Berlin

    Am Sonntagabend gibt die Sängerin ein Zusatzkonzert für ihre Berliner Fans - im Olympiastadion. 60.000 Schlagerfreunde harren auf Helene Fischer in der Gluthitze. Auch unser Reporter Uli Zelle ist live dabei.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Klimaanlagen sind in zwei Fernzügen ausgefallen +++ Suche nach Vermisstem im Plötzensee abgebrochen +++ Tag der offenen Tür im Tierheim: Rund 1500 Vierbeiner suchen derzeit ein neues Zuhause +++ Die Berliner Feuerwehr verzichtet auf den Einsatz sogenannter Jetskis zur Rettung auf dem Wasser

    Jürgen Flimm, Intendant der Staatsoper Unter den Linden, im kulturradio-Studio; Foto: Carsten Kampf

    Berliner Intendant inszeniert in Mailand

    Seit Wochen probt der Intendant der Berliner Staatsoper, Jürgen Flimm, Rossinis Werk Otello an der Scala in Mailand ein. Das reduzierte  Bühnenbild von Anselm Kiefer ist ein gelungener Kontrapunkt zur sonst üppigen Kostümierung.

    Grafik: Die Sonntagsfrage, Quelle: rbb

    Die Sonntagsfrage - Was ist aus den Dombausteinen geworden?

    Der Berliner Dom, die größte Kirche der Stadt, war früher noch größer: Ein Anbau, die so genannte Denkmalskirche, hatte die Form einer großen Halle und ragte bis zur Museumsinsel. Zu DDR-Zeiten wurde sie gesprengt. Doch wo sind die Steine geblieben?  

    Alexis Tsipras beim Referendum (Bild: dpa)

    Griechenland stimmt ab

    Als die ersten Hochrechnungen aus Griechenland gegen halb acht kommen, ist im Café Exodus in Berlin-Wilmersdorf keiner überrascht. Mit einem griechischen "Ochi" haben sie hier alle gerechnet. Nein zur Sparpolitik - sagt die Mehrheit der Griechen.

    Thermometer Symbol (Quelle: rbb)

    Das Wetter

    Am Montag rasch über Oder und Neiße abziehende Gewitter, nachfolgend neben einigen Wolkenfeldern längere sonnige Abschnitte und meist trocken. Nicht mehr ganz so heiß, aber dennoch hochsommerlich warm: Höchstwerte 25 bis 28, in Berlin bis 27°C. Mäßiger und böiger West- bis Nordwestwind.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 04.07.2015

    +++ Auf der Suche nach Abkühlung +++ Aktion gegen Lebensmittelverschwendung  +++ Schwerer Unfall in Neukölln +++ Hauptstadt der Privathochschulen +++ Orchestre Miniature in the Park: Kleine Instrumente ganz groß +++ Schatz oder Schätzchen: Ein Besuch auf dem Trödelmarkt +++ WM im modernen Fünfkampf: Schöneborn holt den Titel! +++ Nachwuchs für den Frauenfußball +++ Gleich nebenan: Haare schneiden bei den Cut Cats +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Auf der Suche nach Abkühlung

    Am Samstag haben sich viele Berliner aufgemacht, um die bekannten Badestellen in der Stadt aufzusuchen. Besagte Orte waren natürlich brechend voll und an den Eingängen zu See- und Freibädern bildeten sich lange Schlangen.

    Aktion gegen Lebensmittelverschwendung

    Am Samstag haben etwa 5.000 Berliner vor dem Hauptbahnhof gekocht. Bestückt wurde das Buffet ausschließlich mit Lebensmitteln, die sonst in der Mülltonne gelandet wären. WWF und Welthungerhilfe wollen mit der Aktion auf das Problem der Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen.

    Schwerer Unfall in Neukölln

    Bei einem schweren Unfall in Neukölln wurden fünf Menschen verletzt, zwei davon schwer. Ein Rettungswagen war auf dem Weg ins Krankenhaus, als er in der Buschkrugallee/Ecke Blaschkoallee mit einem Auto zusammenstieß. Dabei kippte er um und musste mit einem Kran wieder aufgestellt werden.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Griechische Aktivisten protestieren bei Tag der Offenen Tür in Berliner CDU-Zentrale +++ Berliner Grüne laden zum Elternkongress +++ SPD-Landeschef Stöß kandidiert bei Abgeordnetenhauswahl im Wahlkreis II in Mitte +++ Gehbehinderter Mann vor eigener Haustür überfallen +++ 25 Berliner Kinder unter freiem Himmel getauft +++

    Hauptstadt der Privathochschulen

    HU, TU, FU und eine ganze Reihe von Fachhochschulen: Berlin ist schon lange ein starker Hochschulstandort. Doch in den letzten Jahren sind immer mehr Privathochschulen dazu gekommen – und die bekommen, trotz hoher Gebühren, jede Menge Zulauf.

    Schatz oder Schätzchen: Ein Besuch auf dem Trödelmarkt

    Radio Berlin 88,8 und das rbb-Fernsehen waren am Samstag am Fehrbelliner Platz. Gemeinsam mit Experten haben sie sich dort auf Schatzsuche begeben. Dort konnte jeder Objekte schätzen lassen, die er auf dem Dachboden oder beim Trödeln gefunden hat. Wir wollten wissen, ob die Suche erfolgreich war.

    WM im modernen Fünfkampf - Schöneborn holt den Titel!

    Olympiasiegerin Lena Schöneborn hat als erste Deutsche die Weltmeisterschaft der Modernen Fünfkämpferinnen gewonnen. Sieben Jahre nach ihrem Triumph in Peking 2008 setzte sich die 29-Jährige am Samstag bei der Heim-WM in Berlin in überragender Manier durch.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Altberliner Eckkneipen auf dem Rückzug +++ Tierpark feiert 60. Geburtstag +++ Reichstagskuppel wegen Hitze gesperrt +++ Höchste Waldbrand-Warnstufe in Berlin und Brandenburg +++ Internationales Drehorgelfest in City West +++  

    Nachwuchs für den Frauenfußball

    Die Deutsche Frauenfußballnationalmannschaft musste bei der WM in Kanada am Samstag gegen England um den dritten Platz spielen. Sie ist eines der besten Teams der Welt, und das schon seit längerer Zeit. Doch wie funktioniert das eigentlich mit dem Nachwuchs bei den Damen?

    Gleich nebenan - Haare schneiden bei den Cut Cats

    Der außergewöhnliche Friseursalon "Cut Cats" in Spandau ist eine beliebte Adresse für Anhänger der Gothic- und Rockabilly-Szene. Dort weiß man nicht nur, wie man die speziellen Wünsche der Kunden am besten umsetzt – es wird auch die passende Atmosphäre geboten.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 03.07.2015

    +++ Müller will BER intensiv kontrollieren +++ Pläne für Park hinterm Schloss +++ Streit um die Ehe in der CDU +++ Beate Uhse Haus liegt in Trümmern +++ Neue Hauptstadtrepräsentanz von Siemens +++ Mieterverdrängung in der Neuköllner Flughafenstraße +++ Ausflugstipp: Urlaubsatmosphäre am Hafen in Kladow +++ Moderation: Cathrin Böhme

     

    Müller will BER intensiv kontrollieren

    Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) ist der neue Aufsichtsratsvorsitzende der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg. Müller will die Flughafengesellschaft intensiv kontrollieren.

    Pläne für den Park hinter dem Stadtschloss

    Zwischen Schlossplatz und Spandauer Straße prägen Zäune der U-Bahn-Baustelle das Bild. Doch für die Zeit nach der Baustelle gibt es bereits Pläne. Dort soll ein grüner Park entstehen, der das weltoffene Konzept des Humboldtforums aufgreift.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Lieferstau nach Streik bei der Post: Keine Extralieferungen am Sonntag +++ Globalisierungskritische Organisationen demonstrieren für Unterstützung der griechischen Regierung +++ Ursache für Entgleisung einer S-Bahn bei Hoppegarten noch nicht restlos geklärt +++ Aufnahmestopps in zwei Unterkünften für Asylbewerber bis Mitte Juli +++

    Zwei schwule Männer halten sich an den Händen © dpa

    Streit um die Ehe in der CDU

    Sollen Menschen in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften die Ehe eingehen dürfen? Seit Wochen wird in der Union darum gestritten. Jetzt hat die Basis das Wort und darf abstimmen. Am Freitag hat die CDU die Fragebögen dazu vorgestellt – und darauf gibt es ganze sieben Antwortmöglichkeiten.

    Beate Uhse Haus liegt in Trümmern

    Dort, wo früher einmal das Beate Uhse Museum war, mit dazugehörigem Erotikshop im Erdgeschoss, findet man heute nur noch einen Schutthaufen: Denn das Leineweber- und Aschingerhaus wurden abgerissen. Der US-amerikanische Investor Hines will dort 130 Millionen Euro in eine neue Ladenzeile investieren.

    Ein Haus im Garten - Neue Hauptstadtrepräsentanz von Siemens

    Am Kupfergraben in Mitte steht das denkmalgeschützte Magnus-Haus. Das Gebäude hat einen wunderschönen Garten – genau dort will der Weltkonzern Siemens seine zukünftige Hauptstadtrepräsentanz bauen. Denkmalschützer reagieren auf die Pläne mit wenig Begeisterung.

    Mieterverdrängung in der Neuköllner Flughafenstraße

    Immer wieder sind Mieterverdrängung und Gentrifizierung ein Thema in Berlin. Besonders Mieter, die seit Jahrzehnten in ihren Wohnungen leben, wird mit zum Teil fragwürdigen Methoden das Leben schwer gemacht. Das Ziel ist der Auszug der Altmieter.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ ADAC befürchtet Straßenschäden durch Hitzewelle +++ Großer Pool für Wassersport auf Jugendmesse YOU +++ Senatorin Kolat sieht Berlin bei der Gleichstellung von Mann und Frau in Vorreiterrolle +++ Besucheransturm in der Gedenkstätte Hohenschönhausen groß wie nie +++ Umweltverbände rufen zum "Tag ohne Plastiktüte" zu Verzicht auf +++

    Ausflugstipp - Urlaubsatmosphäre am Hafen in Kladow

    Unser Ausflugstipp fürs Wochenende führt in eine der romantischsten Ecken Berlins: nach Kladow. Wer dort die Havel entlangschlendert fühlt sich, als wenn er im Urlaub wäre. Seit Freitag findet hier 'Jazz am Hafen' statt – und im Gutspark Neukladow gibt es eine neue Ausstellung.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 02.07.2015 19:30

    +++ Classic Open Air am Gendarmenmarkt +++ Post-Streik in der dritten Woche +++ Ärger am Brunsbüttler Damm +++ Serie: Marode Schulen in Berlin +++ Fachkonferenz zum Thema 'Antisemitismus' +++ Das Wetter +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Classic Open Air auf dem Gendarmenmarkt, Quelle: rbb/DAVIDS/Darmer

    Classic Open Air am Gendarmenmarkt

    Der Gendarmenmarkt gilt als einer der schönsten Plätze des Landes - und das Classic Open Air stets als ein Event der Extraklasse: Mit Klassik, Chanson, Pop, Jazz, Literatur und Feuerwerk lockt das traditionelle Festival bis zum Montag in Berlins Mitte.

    Wolken ziehen am 29.06.2015 über das bestreikte Briefverteilzentrum in Stahnsdorf (Brandenburg). (Bild: Ralf Hirschberger/dpa)

    Post-Streik in der dritten Woche

    32.000 Post-Beschäftigte befinden sich seit drei Wochen im unbefristeten Streik - der Arbeitskampf kann also noch eine Weile andauern. Der Knackpunkt: die Post will neue Regionalgesellschaften gründen, die dort Beschäftigten sollen weniger verdienen als im Mutterkonzern üblich.

    Eine Roma-Familie in Berlin (Quelle: dpa)

    Ärger am Brunsbütteler Damm

    Mieter eines Hauses in Spandau werfen den Eigentümern vor, möglichst hohe Profite mit der Einquartierung vieler Roma-Familien machen zu wollen. Die Folge u. a.: Müll, Dreck und verkotete Windeln im Hof und im Treppenhaus. Bezirksbürgermeister und Baustadtrat machen sich jetzt vor Ort ein Bild.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Charité-Stellen im Pflege- und Funktionsdienst werden entfristet +++ Pädophiler Straftäter war in Flüchtlingsheim beschäftigt +++ Aufgebrachte Menge behindert Polizeieinsatz +++ Fast alle Bewohner des Neuköllner Pflegeheims zurück in ihren Wohnungen +++

    NEBA-Konferenz zum Thema 'Antisemitismus'

    Die Zahl der Übergriffe auf Juden aus religiösen Gründen ist laut Polizeistatistik zuletzt um 25 Prozent gestiegen. Ein Grund zur Besorgnis - und ein Grund zur Einberufung der NEBA-Konferenz, die in der Topographie des Terrors abgehalten wurde.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ Neuer kaufmännischer Geschäftsführer der Messe Berlin +++ Richtfest auf der Museumsinsel ist 2016 +++ Polizeianfänger vereidigt +++ Umfrage zur Kinderbetreuung +++ Sondermünze zum Einheitsjubiläum +++

    Das Wetter

    Endlich ist der Sommer da! Und die große Hitze von Hoch 'Annelie' kommt sogar erst noch. Die Abendschau nutzt den Sonnenschein und sendet in den nächsten Tagen vom Dach des rbb-Fernsehzentrums - zudem sind wir mit einem schwimmenden Imbiss auf der Havel unterwegs und verraten, wie lange das warme Wetter anhält.
    Bericht von Anni Dunkelmann

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 01.07.2015 19:30

    +++ Charité-Streik ausgesetzt, Tarifkonflikt zwischen Bahn und GDL beendet +++ Brand im Pflegezentrum Neukölln +++ Streit in CDU über Homo-Ehe +++ Jugendämter-Protest mit weißen Fahnen +++ Weiter Probleme in der Schöneberger Grunewaldstraße +++ Erste Islam-Bank in Berlin +++ Serie: Berlins marode Schulen +++ 25 Jahre Währungsunion +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Charité-Streik ausgesetzt, Konflikt von Bahn und GDL beendet

    Der Streik der Pflegekräfte an der Berliner Charité wird ausgesetzt. Verdi und die Charité habe sich auf ein Eckpunktepapier als Basis für einen Tarifvertrag verständigt. Nach einem Jahr ist zudem der Konflikt zwischen Deutscher Bahn und der GdL zu Ende. "Der Tariffrieden ist hergestellt", so Brandenburgs Ministerpräsident a.D. Platzeck, der zusammen mit Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow als Schlichter fungierte.

    Feuerwehrwagen stehen am 01.07.2015 in Berlin auf der Sonnenallee in Neukölln vor einem Pflegezentrum (Quelle: dpa)

    Toter bei Brand im Pflegezentrum Neukölln

    Bei einem Brand in einem Pflegeheim in Berlin-Neukölln ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein 89-jähriger Mann ums Leben gekommen. Vier weitere Bewohner kamen mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser, insgesamt haben die Einsatzkräfte 106 zum Teil bettlägerige Menschen aus dem Haus in der Sonnenallee geholt.

    ARCHIV - Zwei miteinander verheiratete Frauen halten am 16.07.2011 auf dem Straßenfest zum Christopher Street Day in Weimar in Thüringen ihre Hände. Foto: dpa

    Streit in CDU über Homo-Ehe

    Die Diskussion um die sogenannte Homo-Ehe spaltet die Berliner CDU, vor der Mitgliederbefragung werben die Pro- und Contra-Lager für ihre Position. In einem offenen Brief wendeten sich Gegner der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare bereits an die Parteimitglieder.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Vermieter in Berlin ignorieren Mietpreisbremse +++ Längere Fahrtzeiten bei S 5 nach Entgleisung +++ Weiter Hostels als Flüchtlingsunterkünfte +++ Fremdenfeindlicher Übergriff in Weißensee +++ Umbenennung der 02-World +++

    Jugendamt in Not (Quelle: Abendschau / rbb)

    Jugendämter-Protest mit weißen Fahnen

    Die für den Kinderschutz zuständigen Mitarbeiter der Jugendämter kapitulieren vor ihren Arbeitsbedingungen - sie lassen weiße Bettlaken aus den Fenstern hängen, um auf ihre desolate Arbeitssituation aufmerksam zu machen.

    Müll in der Grunewaldstraße 87 (Bild: Wolf Siebert)

    Weiter Probleme in der Schöneberger Grunewaldstraße

    In den Medien wurde die Grunewaldstraße 87 mit der Zeit schon mal 'Horrorhaus' genannt - Alt-Mieter und Anwohner sind nervlichen Strapazen ausgesetzt, das Haus vermüllte, es gab immer wieder einen Zuzug von Roma-Familien. Der Verdacht: das Ganze ist als Entmietungskonzept des Hauseigentümers gedacht.  

    Ein Schild mit dem Logo der Kuveyt Türk Bank (Bild: Uwe Anspach/dpa)

    Erste Islam-Bank in Berlin

    Nach den Regeln des Islam betriebene Geldinstitute haben einen großen Unterschied zu allen anderen Bankhäusern, die gemeinhin unser Bild bestimmen - sie nehmen keine Zinsen. Und die Zinswirtschaft entspricht nicht den Regeln der Scharia. Nun hat auch Berlin eine erste islamische Bank.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Berliner oft krank +++ E-Busse in Berlin im Einsatz +++ U-Bahn-Kontrolleur in Kreuzberg angegriffen +++ Hilfsprojekt "Die Fahrradhelden" gestartet +++ Neuer Super-Ferien-Pass nun überall im Verkauf +++

    Nach langem Schlangestehen vor einer Leipziger Bank freut sich dieser junge Mann über seine D-Mark-Banknoten, aufgenommen am 1.7.1990, der Tag der innerdeutschen Währungsunion (Quelle: dpa)

    25 Jahre Währungsunion

    Am 1. Juli 1990 trat die Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion von DDR und Bundesrepublik Deutschland in Kraft – die D-Mark wurde auch in Ostdeutschland offizielles Zahlungsmittel, nahezu allerorten begrüßt - und trotzdem auch mit Schwierigkeiten verbunden. Ein Blick zurück.
    Beitrag von Heike Bettermann

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 30.06.2015 19:30

    Entgleiste S-Bahn: Bergung- und Reparatur machen Schwierigkeiten +++ Neuer Verfassungsschutzbericht +++ Charité-Streik geht weiter +++ Berliner Taxipreise steigen  +++ Senat will ICC sanieren lassen  +++ Berlins marode Schulen +++ Programmtipp: Trümmerkinder +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Radikale Salafisten protestieren am 12.05.2012 auf dem Potsdamer Platz in Berlin gegen eine Kundgebung der rechstpopulistischen Partei Pro Deutschland, die Mohammed-Karrikaturen zeigen (Quelle: imago/Christian Mang)

    Verfassungsschutzbericht vorgestellt - Immer mehr Islamisten in Berlin

    Der gewalttätige Islamismus ist nach Ansicht von Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) derzeit die größte Bedrohung für die innere Sicherheit. Die Islamistenszene in der Hauptstadt wächst weiter, sagte Henkel am Dienstag bei Vorstellung des Berliner Verfassungsschutzbericht für 2014.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Die Polizei hat vier mutmaßliche Rauschgift-Dealer gefasst +++ Bei einer groß angelegten Razzia haben Fahnder 53 sogenannte "Café-Casinos" in Friedrichshain, Kreuzberg und Mitte überprüft +++  

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Mittes Sozialstadtrat von Dassel will das Verbot von Ferienwohnungen lockern +++ Vor dem Reichstagsgebäude haben Mieter gegen Verschärfungen des Mietrechts und gegen energetische Sanierungen protestiert +++  

    Spielende Kinder auf Berlins Straßen kurz nach Kriegsende. © rbb

    Programmtipp - Trümmerkinder

    Wer die ersten Nachkriegsjahre in Berlin erlebt hat, wird diese nie wieder vergessen. Die Trümmerkinder waren am schlimmsten betroffen von Hunger und Krankheiten, von Wohnungsnot und Kälte.

Up to date mit der Abendschau App

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Fernsehen live von unterwegs, aktuelle Meldungen, Verkehr, Wetter und als Zuschauer sogar die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App der Abendschau macht's ab sofort möglich.
Einfach für iPhone oder Android herunterladen!

Social Media