Die Sendung im Detail

Abendschau-Serie: Die Sonntagsfrage

Ab 1. Dezember

Holzbaum mit Schnee (Bild: imago)1. Dezember2. Dezember3. Dezember4. Dezember5. Dezember6. Dezember7. Dezember8. Dezember9. Dezember10. Dezember11. Dezember12. Dezember13. Dezember14. Dezember15. Dezember16. Dezember17. Dezember18. Dezember19. Dezember20. Dezember21. Dezember22. Dezember

Der Abendschau-Adventskalender

Bis Weihnachten öffnen wir in der Abendschau täglich eine Tür unseres Adventskalenders. Entdeckt in Berlin, zur Freude im Advent. Die Reporterinnen und Reporter stellen ihre Lieblingsorte vor. Hinter jeder Zahl verbirgt sich ein persönlicher Geheimtipp.

Das Wetter in Berlin

  • Heutebedeckt, leichter Sprühregen12 °C
  • MIstark bewölkt, leichter Regen10 °C
  • DOstark bewölkt, leichter Sprühregen6 °C
  • FRleicht bewölkt1 °C
  • SAwolkig2 °C
  • SOwolkig2 °C
  • MOwolkig4 °C
Wetterkarte und Aussichten

Fragen Sie uns!

Grafik: Die Sonntagsfrage, Quelle: rbb

Die Sonntagsfrage

Welche Berliner Themen brennen Ihnen auf der Seele? Wir wollen es wissen! Schicken Sie Ihre Fragen an sonntagsfrage@rbb-online.de.
Oder rufen Sie unsere Service-Redaktion an: 030 - 97993-2171 Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

 

 

Service

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Fernsehen live von unterwegs, aktuelle Meldungen, Verkehr, Wetter und als Zuschauer sogar die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App der Abendschau macht's ab sofort möglich.
Einfach für iPhone oder Android herunterladen!

Im Parlament

Michael Müller (SPD), Berliner Senator für Stadtentwicklung und Umwelt (Quelle: dpa)

11. Dezember 2014 - 57. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

Der SPD-Politiker Michael Müller ist Berlins neuer Regierender Bürgermeister. Der bisherige Stadtentwicklungssenator wurde zum Nachfolger von Klaus Wowereit (SPD) gewählt, der nach mehr als 13 Jahren im Amt zurückgetreten war. Auf Müller entfielen 87 Stimmen, mit Nein votierten 58 Abgeordnete, es gab eine Enthaltung.

Webdoku

Bildcollage: Kinder aus El Salvador; Quelle: berlin producers

worldwideberlin.com - Start der Web-Dokumentation "Worldwide Berlin"

Berlin ist nicht nur Berlin. Weltweit gibt es mehr als 100 Orte mit diesem Namen. Das Crossmedia-Projekt "Worldwide Berlin" bringt die vielen Berlins in Fernsehen und Internet zusammen. Auf der Internetseite www.worldwideberlin.com können User ab dem 28.11.2014 zunächst sechs Berlins auf der ganzen Welt interaktiv erkunden. Bis zum Januar 2015 kommt dann wöchentlich ein Berlin dazu, bis man in elf Berlins Entdeckungstouren unternehmen kann.  

Social Media

Nachrichten aus Berlin

RSS-Feed
  • "Zum Glück ist keine Panik ausgebrochen" 

    - Sicherheitsexperte kritisiert Krisenmanagement des KaDeWe

    Mitten im Weihnachtsgeschäft ist am Samstagvormittag ein Schmuckhändler im KaDeWe ausgeraubt worden. Die Täter benutzten Reizgas und verschwanden unerkannt. Der Überfall ist zwar glimpflich ausgegangen. Das hätte aber auch ganz anders aussehen können. Denn nach Angaben eines Augenzeugen lief in dem Luxus-Kaufhaus nach der Tat alles drunter und drüber. Das KaDeWe selbst weist die Vorwürfe strikt zurück.  
  • Polizeigewerkschaft: Trend zu Einbrüchen tagsüber 

    - Noch immer keine heiße Spur zu KaDeWe-Räubern

    Eine heiße Spur zu den maskierten Tätern, die am Samstag das KaDeWe überfallen haben, fehlt noch immer. Sie hatten mitten im Weihnachtstrubel die Vitrinen eines Juweliers eingeschlagen - und verschwanden danach. Bei der Polizei haben mittlerweile zahlreiche Zeugen ausgesagt. Der Bundes-Vize der Gewerkschaft der Polizei spricht indes im rbb von einem neuen Trend.
  • Nur wenige Teilnehmer 

    - Bergida-Aktion am Brandenburger Tor offenbar ein Flop

    Auch in Berlin gibt es seit Kurzem einen Pegida-Ableger: Die sogennante Bergida hatte für Montagabend zu einer Aktion am Brandenburger Tor aufgerufen - allerdings ohne Erfolg. Ganz anders sieht es dagegen in Dresden aus.
  • 20 Jahre Weihnachsfest für Arme 

    - Zander reicht den Braten

    Schon zum 20. Mal bewirtet am Montagabend der Entertainer Frank Zander obdachlose und arme Menschen in Berlin zu einem Weihnachtsessen. Für rund 2800 Gäste gibt es im Berliner Estrel-Hotel Gänsebraten und Geschenke. Wie schon in den Vorjahren war die Nachfrage höher als das Angebot - auch bei den Helfern.
  • Notunterkunft für Flüchtlinge in der Turnhalle 

    - Gibt es Platz in der Herberge?

    Rund 1.400 Flüchtlinge sind im Dezember bisher nach Berlin gekommen. Doch in den Erstaufnahmeeinrichtungen und den Gemeinschaftsunterkünften finden sie derzeit keinen Platz. Um die Flüchtlinge nicht in die Obdachlosigkeit zu schicken, greift das zuständige Landesamt nun vorübergehend auf Turnhallen zurück. Von Oliver Soos
  • Video: Brandenburg Aktuell | 22.12.2014 | Carsten Krippahl 

    - "Die Luftsicherheit gehört wieder in die öffentliche Hand"

    Nachdem es verdeckten Prüfern der EU-Kommission gelungen ist, bei jedem zweiten Versuch Waffen oder gefährliche Gegenstände durch die Sicherheitskontrolle am Frankfurter Flughafen zu schmuggeln, ist auch an Berliner Flughäfen Verunsicherung zu spüren. Die Gewerkschaft der Bundespolizei fordert nun, dass die Kontrollen nicht mehr von privaten Sicherheitsfirmen übernommen werden.
  • Union-Weihnachtssingen in der Alten Försterei 

    - Alle Jahre wieder

    Einen Tag vor Heiligabend ist es wieder soweit: Tausende mehr oder weniger musikalische Union-Fans treffen sich im Stadion An der alten Försterei in Berlin-Köpenick zum traditionellen Weihnachtssingen. Dass sie dafür zum ersten Mal Eintritt zahlen müssen, hatte bereits für Unmut gesorgt. Für noch mehr schlechte Laune könnte das Wetter sorgen.
  • 11. Mitsing-Konzert in der Alten Försterei 

    - Weihnachtssingen aus geölten Fußballkehlen

    Wenn in der Alten Försterei am Abend des 23. Dezember das Weihnachtssingen der Union-Fans startet, werden 27.000 Sänger erwartet.
  • Fußball | 26-Jähriger verlängert Vertrag 

    - Torhüter Kraft bleibt bis 2017 bei Hertha

    Nach der bitteren 0:5-Schlappe dürfte diese Nachricht gerade Recht kommen: Herthas Stammtorhüter Thomas Kraft bleibt weitere zweieinhalb Jahre in Berlin. Der Schlussmann sei wichtig für die Mannschaft, begründet Manager Michael Preetz die vorzeitige Vertragsverlängerung. Ein bisschen Stabilität im Team kann Hertha brauchen, besonders in der Defensive hapert es.
  • Fußball | Hertha verliert gegen Hoffenheim 

    - Zum Abschluss eine Abreibung

    Was für eine Blamage: Hertha BSC hat im letzten Spiel des Jahres eine bittere Heimpleite kassiert. Mit 0:5 verloren die Berliner am Sonntagnachmittag gegen die TSG Hoffenheim. Eigentor, zwei Elfmeter, gegen die technisch und taktisch überlegenen Gäste hatte Hertha keine Chance. Aber auch der Schiedsrichter erwischte nicht gerade seinen besten Tag.
  • Mit 80 Jahren gestorben  

    - Was Udo Jürgens mit Berlin verband

    Udo Jürgens kam bereits als junger Mann Anfang der 50er ins geteilte Berlin und spielte im Rias-Tanzorchester. Die Stadt ließ ihn nicht los: 80 Prozent seiner Platten hat er hier aufgenommen und die Berliner Premiere seines Musicals im März 2015 hätte er sich bestimmt auch nicht entgehen lassen. Über einen Ausnahmesänger und sein Verhältnis zu Berlin.
  • Feuer auf Berlins größtem Weihnachtsmarkt  

    - Losbuden-Brand am "Alexa"

    Auf dem größten Weihnachtsmarkt Berlins hat es gebrannt. Die Losbude "Ceasars Place" in der Nähe des Alexanderplatzes stand am frühen Morgen in Flammen. Die Feuerwehr hatte den Brand bald im Griff, der Markt ist am Nachmittag geöffnet. Nun ermittelt das Landeskriminalamt. Ob es sich um Brandstiftung handelt, konnte bisher nicht geklärt werden.
  • Das war 2014 | Lausitzer Braunkohle 

    - "Glauben Sie, dass Gabriel und Hendricks Spinner sind?"

    Vattenfall will raus aus der Braunkohle - sollte Brandenburg trotzdem weiter daran festhalten? Kaum eine Debatte des Jahres 2014 wurde so erbittert geführt wie diese. Warum haben die Lausitzer solch eine Angst vor dem Strukturwandel, selbst wenn dafür noch 25 Jahre Zeit sind? Und stimmt es wirklich, dass sich Braunkohle und Klimaschutz nicht miteinander vereinbaren lassen? Ein Streitgespräch, moderiert von Robin Avram.
  • Brand führte zu Sperrungen 

    - Müllerstraße und S-Bahnhof Wedding wieder freigegeben

    Ein Brand in der Müllerstraße in Berlin-Wedding hat am vierten Advent den Verkehr auf der Ringbahn eingeschränkt: Wegen des Rauchs eines brennenden Geschäftshauses war der S-Bahnhof Wedding gesperrt. Am Abend wurde er wieder freigeeben. In der Nacht konnte auch der Verkehr auf der Müllerstraße wieder losrollen.  
  • Kiki Blofeld in Oberschöneweide schließt 

    - "Die 90er Jahre sind vorbei"

    Aus Mitte musste das Kiki Blofeld raus, in Oberschöneweide will es selbst nicht bleiben. Der Club werde in der neuen Saison nicht mehr am jetzigen Standort öffnen, ließ der Betreiber verlauten. Dazu hätten viele Gründe geführt, sagte er gegenüber rbb online - und erhob Vorwürfe gegen Ämter und den Vermieter. Von Anika Hüttmann
  • rbb online-Adventskalender 

    - 24 Tage, 83 Jahre, 2884 Tage …

    Warten! 24 Tage warten wir auf Weihnachten. Wir warten auf alles Mögliche. Wie lange wartet ein Hund im Tierheim auf ein neues Herrchen? Wie viele Striche ritzen Häftlinge durchschnittlich in die Zellenwände? Und wann kommt eigentlich Godot? Im rbb online-Adventskalender beantworten wir die letzten offenen Fragen.
  • Mini-Klone aus dem 3-D-Drucker 

    - Ein Abbild für die Ewigkeit

    Ein Berliner Start-up scannt Menschen und druckt sie aus – als dreidimensionale Gipsfigur. Für die einen ist dieser Abdruck eine Motivation zum Abnehmen, andere wollen ihre jugendliche Schönheit konservieren. Viele Kunden des "Figurenwerks" sind aber auch einfach nur auf der Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk. Von Robert Ackermann
  • Graupel, Sturm und hohe Temperaturen 

    - Keine Chance auf weiße Weihnachten

    Es wird wohl wieder nichts mit der weißen Weihnacht in Berlin und Brandenburg. Statistisch gesehen gibt es das sowieso nur alle fünf Jahre - das letzte Mal war das im Jahr 2010. 2014 braucht man eher Regenschirme und die sollten möglichst stabil sein, denn es wird ziemlich stürmisch.
  • Dreharbeiten im Berliner Friedrichstadt-Palast 

    - Cate Blanchett dreht mit vielbeiniger Verstärkung

    Man muss schon zweimal gucken, um Hollywood-Star Cate Blanchett wiederzuerkennen: Die Haare unter einem schwarzen Tuch versteckt und auf deutlich älter geschminkt, stand die Schauspielerin für Dreharbeiten auf der Show-Bühne des Berliner Friedrichstadt-Palasts. Ein Erlebnis, das ihr noch lange in Erinnerung bleiben wird, wie Blanchett später sagte.
  • Umbau der Berliner Hedwigs-Kathedrale 

    - An Hedwigs neuen Kleidern wird weiter gefeilt

    Für Rainer Maria Kardinal Woelki sollte es eines der wichtigsten Projekte im Erzbistum Berlin werden: die Sanierung und der Umbau der Hedwigs-Kathedrale. Das Bistum hatte dazu einen Architektenwettbewerb ausgerufen - und seit einem halben Jahr steht der Siegerentwurf fest. Passiert ist aber bisher nichts. Stillstand also, bis der neue Erzbischof kommt? Von Carmen Gräf
Thema

Jubiläum

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

70 Beiträge

Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

  • Die Sonntagsfrage

14 sehenswerte Routen mit dem Fahrrad

25 JAhre Mauerfall - Der 9./10. November 2014 im Rückblick

Logo Grenzenlos 25h Mauerfall; Quelle: rbb

Grenzenlos - 25 Stunden Mauerfall

Der rbb machte den 25. Jahrestag des Mauerfalls zum 25-stündigen Medienereignis. Das war's! "Grenzenlos - 25 Stunden Mauerfall" im rbb Fernsehen! Hier können Sie alles noch einmal nachschauen: Sendungen und TV-Blog.

Menschen an der blau beleuchteten Glienicker Brücke am 10.11.2014 (Quelle: imago)

- Potsdam feiert Mauerfall auf der Agentenbrücke

Erst am 10. November 1989 öffnete die Grenze zwischen der DDR und West-Berlin in Potsdam: Unter dem Motto "Aus dem Dunkel ins Licht" beging daher die Landeshauptstadt das 25-jährige Jubiläum einen Tag nach Berlin, mit einer Feier auf der Glienicker Brücke.

Abendschau-Archiv

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 22.12.2014

    +++ Mängel im KaDeWe +++ Studiogast: Michael Müller +++ Nachrichten +++ Brandenburger Tor vor 25 Jahren +++ Bilanz Hertha BSC +++ Zanders Obdachlosenfest +++ Adventskalender Markthalle IX +++ Moderation: Sascha Hingst

    Polizeisten stehen am 20.12.2014 nach dem Raubüberfall vor dem Berliner KaDeWe (Quelle: rbb/Laurence Thio)

    Kritik am KaDeWe

    Eine heiße Spur zu den maskierten Tätern, die am Samstag das KaDeWe überfallen haben, fehlt noch immer. Sie hatten mitten im Weihnachtstrubel die Vitrinen eines Juweliers eingeschlagen - und verschwanden danach. Mittlerweile haben zahlreiche Zeugen ausgesagt und die Kritik am Sicherheitsmanagement wird laut.

    Übergabe des Amtszimmers im Berliner Rathaus / Klaus Wowereit und Michael Müller (Quelle: dpa)

    Die ersten Tage als Bürgermeister

    Michael Müller (SPD) ist seit 11 Tagen neuer Regierender Bürgermeister von Berlin. Das Abgeordnetenhaus wählte den SPD-Politiker am 11. Dezember zum Nachfolger von Klaus Wowereit (SPD). Seitdem ist sein Terminkalender mehr als voll.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Auf dem Weihnachtsmarkt am Kaufhaus Alexa in Mitte ist in den Morgenstunden ein Feuer ausgebrochen +++ Nach dem Großbrand in Wedding hat die Kriminalpolizei mit der Uraschenforschung begonnen +++

    Mehrere hunderttausend Menschen aus Ost und West feiern am 31.12.1989 zum ersten Mal seit dem Bau der Berliner Mauer ausgelassen ein gesamtdeutsches Silvester am Brandenburger Tor. (Quelle: dpa)

    25 Jahre Öffnung Brandenburger Tor - "Berlin, nun freue dich"

    Vor 25 Jahren öffnete sich das Brandenburger Tor. "Berlin, nun freue dich" rief der Regierende Bürgermeister Walter Momper damals. Unser Reporter Ulli Zelle wandert gemeinsam mit Momper nochmal durch das Tor und in Gedanken durch den Tag der Öffnung.

    Fussball, Herren, 1. Bundesliga, Saison 2014/15 (17. Spieltag), Hertha BSC - TSG 1899 Hoffenheim, v. l. Peter Pekarik (Hertha BSC), John Anthony Brooks (Hertha BSC), Torwart Thomas Kraft (Hertha BSC) beim Eigentor zum 0:1 durch John Anthony Brooks (Hertha BSC), 21.12. 2014 in Berlin (Quelle: imago).

    Hertha im Abstiegskampf

    Bei Hertha BSC geht es auf und ab. Die Hinrunde ist gelaufen und Hertha steht unten. Was muss sich ändern? Warum läuft es nicht richtig rund? Sitzt Trainer Jos Luhukay noch fest im Sattel? Die Abendschau zieht Bilanz.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ Enten und Gänse müssen ab Dienstag auf Vogelgrippe getestet werden, bevor sie in den Schlachthof kommen +++ Maskierte Männer haben am Sonntagabend ein Büro im Tempodrom überfallen +++

    Frank Zander empfängt seine Gäste im Estrel (Quelle: dpa)

    Frank Zander beschenkt Obdachlose

    Schon zum 20. Mal bewirtet der Entertainer Frank Zander obdachlose und arme Menschen in Berlin zu einem Weihnachtsessen. Tausende Gäste warten zur Stunde in der Schlange am Berliner Estrel-Hotel. Auch in diesem Jahr war die Nachfrage wieder höher als das Angebot.

    Adventskalender - Markthalle Neun

    Jeden Donnerstagabend treffen sich Unmengen Menschen in der Kreuzberger Markthalle Neun für eine kulinarische Weltreise. An unzähligen Imbissständen kann sich der Besucher nach Lust und Laune den Bauch voll schlagen. Unser persönlicher Geheimtipp diesmal: Der Street Food Thursday.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 21.12.2014

    +++ Großbrand in Berlin Wedding +++ Verletzte bei spektakulärer Verfolgungsjagd +++ Nach dem Überfall auf das KaDeWe +++ Irrtümer beim Weihnachts-Shopping +++ Wer baut die meisten Wohnungen? Duell der Bezirke +++ Sonntagsfrage: Speer-Laternen +++ Holy Heimat – Der Weihnachtsmarkt auf dem RAW-Gelände +++ Adventskalender: 21. Dezember 2014 +++ Udo Jürgens ist tot +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Großbrand in Berlin Wedding (Quelle: rbb)

    Großbrand in Berlin Wedding

    Direkt am S- und U-Bahnhof Wedding hat am Sonntagabend ein Gebäude auf hunderten Quadratmetern lichterloh gebrannt. Von dem Feuer waren mindestens sechs Geschäfte betroffen.

    Verletzte bei spektakulärer Verfolgungsjagd

    Auf der Flucht vor der Polizei ist ein mutmaßlicher Einbrecher von einem Streifenwagen überrollt und schwer verletzt worden. Er hatte sich am Sonntag zusammen mit zwei Komplizen eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

    Nach dem Überfall auf das KaDeWe

    Nachdem am Samstagvormittag maskierte und bewaffnete Männer im KaDeWe Schmuck und Uhren erbeutet hatten fahndete die Polizei auch am Sonntag mit Hochdruck nach den Tätern.

    Irrtümer beim Weihnachts-Shopping

    Shopping ist für viele der liebste Freizeitsport, doch nicht jeder kennt seine Rechte - egal, ob er durch virtuelle Shops browst oder in der Fußgängerzone Tüten schleppt. Die Stiftung Warentest hat rechtzeitig vor Weihnachten zusammengestellt, welche Irrtümer kursieren und klärt in Finanztest auf.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Nach möglicher Brandstiftung haben in Hakenfelde am Sonntagmorgen insgesamt neun Autos gebrannt +++ Brutaler Überfall auf Bewohner eines Einfamilienhauses in Pankow +++

    Wer baut die meisten Wohnungen? - Duell der Bezirke

    Bezahlbarer Wohnraum ist in Berlin selten geworden. Aus diesem Grund wurden von Januar bis Oktober schon etwa 14.000 neue Wohnungen genehmigt – mehr als im gesamten Vorjahr. Der Wohnungsbau-Trend führt zu einem Wettkampf der Bezirke um die meisten erteilten Baugenehmigungen.

    Sonntagsfrage - Speer-Laternen

    In der Sonntagsfrage geht es dieses Mal um Laternen – und zwar nicht irgendwelche, sondern die von Albert Speer. War es geplant diese in der ganzen Innenstadt aufzustellen? Und haben die jetzigen den Zweiten Weltkrieg überstanden oder wurden sie ersetzt? Wir haben es herausgefunden.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Mehrere Supermärkte sind am Wochenende in Berlin überfallen worden +++ Weihnachtsmusik beim  Kinderkonzert von rbb Kulturradio im Haus des Rundfunks an der Masurenallee +++ Hertha BSC verabschiedet sich mit einem 0:5 gegen Hoffenheim in die Winterpause +++

    21. Dezember 2014

    Die Gegend um das Schloss Charlottenburg hieß früher einmal Schlossviertel, in der Kaiserzeit hieß sie Zille Kiez, und schließlich auch kleiner Wedding. Heute gibt es dort sogar eine Mosche. Für das Kalendertürchen vom 21. Dezember zeigt uns Susanne Papawassiliu, was den Ort für sie so besonders macht.

    Musiker Udo Jürgens bei einem Konzert im Oktober 2014 in Stuttgart © dpa

    Udo Jürgens ist tot

    Der Sänger und Entertainer Udo Jürgens ist am Sonntag überraschend gestorben. Kurz nach seinem 80. Geburtstag im September ist er bei einem Spaziergang im schweizerischen Gottlieben zusammengebrochen. Die Todesursache ist Herzversagen.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 20.12.2014

    +++ Überfall auf KadeWe +++ Zukunft von Air Berlin weiter gefährdet +++ Filmpremiere Bibi&Tina – Voll verhext! +++ Eisbären mit neuem Trainer +++ Gleich nebenan: Die Missionsbuchhandlung +++ Adventskalender: Türkischer Barbier +++

    Überfall auf KadeWe

    Am Samstag haben mehrere maskierte Männer einen Schmuckhändler im Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe überfallen und sind anschließend mit der Beute geflüchtet. Der Vorfall ereignete sich vor den Augen zahlreicher Kunden.

    Zukunft von Air Berlin weiter gefährdet

    Die zweitgrößte deutsche Airline hat weiterhin schwer zu kämpfen: Immer noch schreibt sie rote Zahlen und kann nur dank der Finanzspritzen des Großaktionärs Etihad Airways weitermachen. Jetzt scheinen neue Probleme aufzutauchen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Vertreter von Muslimen, Christen und Juden äußern sich kritisch zu Pegida-Protesten +++ "Weihnachts-Noon-Song" in der Kirche am Hohenzollernplatz +++ Unbekannte rauben Bank in Friedrichshagen aus +++

    Filmpremiere - Bibi&Tina – Voll verhext!

    Jedes Mädchen zwischen 4 und 24 kennt Bibi und Tina. Regisseur Detlev Buck hat die Hörspielserie aus den frühen 90ern in das 21. Jahrhundert transportiert und in  knallbuntes Musik-Popmärchen verwandelt. Am Samstag hat der Film im Berliner Zoopalast Premiere gefeiert. 

    Eisbären mit neuem Trainer

    Uwe Krupp heißt der neue Trainer der Berliner Eisbären. Die Fans feiern den Coach schon jetzt, obwohl er die Mannschaft erst seit ein paar Tagen trainiert. Wir haben am Samstag beim Training der Mannschaft zugesehen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Betrunkener am Oranienburger Tor von U-Bahn überrollt und schwer verletzt +++ 23-Jähriger sticht in Wedding zwei Menschen nieder +++ Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in neunstöckigem Haus in Staaken +++

    Gleich nebenan: - Die Missionsbuchhandlung

    Die Berliner Missionsbuchhandlung von Renate Wilde liegt in Friedrichshain. Mit religiöser Fachliteratur hat der Laden einen Schwerpunkt, aber man kann dort auch, wie in jeder anderen Buchhandlung Krimis, Kinderbücher und vieles anderes finden.

    Adventskalender - 20. Dezember 2014

    In unserem Adventskalender vom 20. Dezember werden Sascha Hingst und Cem Dalaman ans Messer geliefert. Allerdings machen sie das absolut freiwillig mit, denn die Rede ist von einer Rasur der alten Schule.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 19.12.2014

    Ölpreis im Sinkflug +++ Feueralarm auf Probe in der Mall of Berlin +++ Nachrichten +++ Schloss Charlottenburg frisch saniert +++ Marode Abwasserrohre +++ Panhoff zu Baumaßnahmen +++ Ausflugstipp: Grunewaldsee +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Ölpreis, Foto und Copyright dpa

    Ölpreis im Sinkflug

    Der Preis für Heizöl sinkt. Es gibt eine riesige Nachfrage und es wird auf noch tiefere Preise spekuliert. Die Hausverwaltungen machen die Kessel nochmal voll. Wir informieren Sie über Vor- und Nachteile des Preisverfalls.

    Feueralarm auf Probe in der Mall of Berlin

    Berlins neuestes Einkaufszentrum "Mall of Berlin" sorgt derzeit für wenig glanzvolle Schlagzeilen. Der Generalunternehmer ist pleite, Bauarbeiter wurden um ihre Löhne geprellt, der Brandschutz weist Mängel auf. Nun möchte die "Mall of Berlin" den Glauben in ihre Brandtaugichkeit wieder stärken.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Das Berliner Verwaltungsgericht erlaubt das geplante "Körperwelten"-Museum +++ Suhrkamp-Verlag darf endgültig in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden +++ Auf der Flughafen-Baustelle in Schönefeld haben die brandenburgischen Behörden den Nordpier abgenommen +++

    Die "Goldene Galerie" im Neuen Flügen Schloss Charlottenburg (Quelle: SPSG)

    Sanierung im Schloss Charlottenburg abgeschlossen

    Nach zwei Jahren Bauzeit wird pünktlich zu Weihnachten der Neue Flügel im Schloss Charlottenburg wieder eröffnet. Ab 26. Dezember können Besucher die königlichen Schätze und den Wohnraum der Hohenzollern wieder bewundern. Neben der Fassade erhielt der Gebäudeteil ein neues Dach - und auch im Innern hat sich einiges getan.

    Ein Mitarbeiter der Berliner Wasserbetriebe arbeitet in Berlin in einem Abwasserkanal (Quelle: dpa)

    Berlins Abwassernetz in schlechtem Zustand

    Bei einer derzeit laufenden Inspektion des 9.600 Kilometer langen Berliner Abwasserkanalnetzes wurden mehrere Schäden der höchsten Kategorie festgestellt. Marode Kanäle sind nicht nur eine Gefahr für die Straßen, auch das Grundwasser scheint davon betroffen.

    Der Grüne Baustadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg Hans Panhoff (Bild: dpa)

    Stadtentwicklung und Infrastruktur 2015

    Bezirksstadtrat Hans Panhoff stellte am Freitag geplante Baumaßnahmen in Friedrichshain und Kreuzberg vor. Zu den Themenschwerpunkten gehören u.a. die Wohntürme Max & Moritz, das Problemfeld Eastside Gallery und die Investitionen in das marode Andreas-Gymnasium.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Am Samstag tritt die Doppelpass-Regelung in Kraft +++ Schülerinnen und Schüler des Steglitzer Fichtenberg Gymnasiums haben am Freitag auf der Straße musiziert und protestiert +++ Vor einem Lokal in Lichterfelde ist in der Nacht ein 41-jähriger Mann erstochen worden +++

    Jagdschloss Grunewald am Grunewaldsee (Quelle: imago)

    Ausflugstipp - Mit dem Hund an den Grunewaldsee

    Hund Theo stellt seinen Lieblingsplatz für die Abendschau-Serie vor. Mit ihm geht es an den Grunewaldsee - nur einen Sprung vom Kurfürstendamm entfernt. Statt hunderter fremder Beine, vieler Autos und Krach gibt es hier viel Ruhe und jede Menge Bäume.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 18.12.2014 19:30

    +++ Kokainfund in Kaffeerösterei +++ Rechtsstreitigkeiten vor Sozialgericht reduziert +++ Stress bei Post und Paketen +++ Schuldzuweisungen wegen maroder Schulen +++ Circus Roncalli mit Weihnachtsprogramm +++ Adventskalender: Schrift und Kunst in Moabit +++ Das Wetter +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Ein Polizeibeamter hält am 18.12.2014 in Berlin im Landeskriminalamt ein Kokain-Paket in den Händen. Insgesamt 33 Kilo des weißen Pulvers stellte die Polizei in einem Container mit Rohkaffee sicher (Quelle: dpa)

    Kokainfund in Kaffeerösterei

    Diesmal kam die Lieferung aus Brasilien über Bremerhaven nach Berlin: Mitarbeiter finden 33 Kg Kokain in einer Kaffeerösterei. Vermutlich wie schon im Januar ein Irrläufer - die eigentlichen Empfänger verpassten wohl die Übernahme. Der Marktwert liegt bei 1,5 Mio. Euro.

    Hartz-IV-Klagen: Ein Stapel mit Akten beim Sozialgericht Berlin

    Rechtsstreitigkeiten vor Sozialgericht reduziert

    Etwa 6.600 Klagen weniger vor dem Berliner Sozialgericht, so lautet das Fazit des Projekts zur Reduzierung von Jobcenter-Streitigkeiten. Erreicht wurde dieses erfreuliche Ergebnis durch von Senat, Jobcentern und Sozialgericht erarbeitete Ansätze, beispielsweise die Optimierung der Verständlichkeit der Bescheide der Jobcenter.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Potsdamer Innenstadt und Landtag nach Fund von Weltkriegsbombe evakuiert +++ Über 1.600 Straftäter trotz Haftbefehlen auf freiem Fuß +++ Gericht weist Klage zur BER-Müggelsee-Flugroute ab +++ Flughafengesellschaft muss gefeuerten Bereichsleiter Harald Siegle weiterbeschäftigen +++

    Schöne Bescherung ... (Bild: imago)

    Stress bei Post und Paketen

    Das Ende ist immer absehbar, dennoch ist der Ärger jedes Jahr groß, wenn zur Weihnachtszeit Post und Pakete verpätet oder nicht zu hause, sondern bei der Potsfiliale ankommen - wo dann auf die Abholer lange Schlangen warten.

    Flure im Lessing-Gymnasium in Berlin-Mitte, aufgenommen am 10.02.2009 (Quelle: imago)

    Schuldzuweisungen wegen maroder Schulen

    In manchen Berliner Schulen lernt sich's gefährlich: Da kann Schülern und Lehrern schon mal ein Fenster oder Putz von der Fassade auf den Kopf fallen. Senat und Bezirke schieben sich gegenseitig den Schwarzen Peter zu.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ Frau stößt Mann aus Rollstuhl +++ Keine höhere Kriminalität rund um Flüchtlingsheime +++ Statistisches Jahrbuch sieht Bevölkerungszuwachs in Berlin  +++ KV zeigt im Internet Sondersprechzeiten während der Feiertage +++ Hertha vergibt 3:0-Führung bei Eintracht Frankfurt +++ Neues Berlinale-Plakat vorgestellt +++  

    Weihnachtscircus Roncalli - Kontorsion Familie Sabel (Quelle: roncalli)

    Circus Roncalli mit Weihnachtsprogramm

    Zum 11. Mal gastiert der weltbekannte "Circus Roncalli" mit einem Weihnachtsprogramm im Tempodrom. Mit einem Programm ohne wilde Tiere - die gibt es bei "Roncalli" nicht. "Roncalli"-Direktor Bernhard Paul fand schon als Kind, dass sie nicht in die Arena gehören.

    Adventskalender - 18. Dezember 2014

    Bis Weihnachten öffnen wir in der Abendschau täglich eine Tür unseres Adventskalenders. Entdeckt in Berlin, zur Freude im Advent. Die Reporterinnen und Reporter stellen ihre Lieblingsorte vor - der diesmal in Moabit liegt.

    Das Wetter

    Am Freitag stark bewölkt, regnerisch und stürmisch, Sonnabend etwas kühler mit Graupelschauern, Sonntag wieder etwas mehr Tageslicht - nach weißer Weihnacht klingt das erstmal nicht. Die Aussichten kennt Anni Dunkelmann.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 17.12.2014 19:30

    +++ Messe "Bread & Butter" insolvent +++ Großbaustellen im Nahverkehr +++ "Mall of Berlin" bleibt trotz Brandschutzproblemen +++ Protest für Erhalt der Energieschuldenberatungsstelle GVS +++ Durchbruch bei Beratungen zur Jugendberufsagentur +++ Wie gefährlich sind Silvesterböller? +++ Adventskalender: Kiezspaziergang Lichterfelde +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Arbeiter und Bagger sind am 03.03.2014 in Berlin am frühen Abend vor dem Bahnhof Ostkreuz zu sehen. Dort werden neue Trassen verlegt und angehoben, um in Zukunft im Bahnhof ein barrierefreies Reisevergnügen zu garantieren (Quelle: dpa).

    Großbaustellen im Nahverkehr

    Auf die S- und U-Bahnkunden kommen 2015 schwere Zeiten zu: Von Januar bis Mai baut die S-Bahn auf der Nord-Süd-Verbindung, so dass zwischen Gesundbrunnen und Anhalter Bahnhof keine Züge fahren.

    Messe "Bread & Butter" insolvent

    Die Modemesse "Bread & Butter" hat Insolvenz angemeldet - aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen habe man keine andere Wahl als die Insolvenz gehabt, sagte Messechef Müller. Das operative Geschäft der zum Unternehmen gehörenden Modeläden "14 oz." werde aber fortgesetzt.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    +++ Teileinigung bei Bahn und GdL +++ Berliner Islamist Reda Seyam wohl bei Gefechten getötet +++ Fast acht Jahre Haft wegen Kindesmissbrauchs +++ "Nestwärme"-Gründer unter Verdacht auf Kindesmissbrauch +++ Vivantes-Klinikum Neukölln hat nun auch Palliativstation +++ Letztes Kirchenfrühstück in Foyer der Gedächtniskirche vor Sanierung +++

    Protest für Erhalt der Energieschuldenberatungsstelle GVS

    Die GVS, die Gemeinnützige Gesellschaft für Verbraucher und Sozialberatung, ist die erste und einzige Energieschuldenberatung in Berlin. Trotz des Anstiegs der Anzahl verschuldeter Kunden hat das Energieunternehmen Vat­ten­fall die Finanzierung der GVS-​Beratung aufgekündigt.  

    Die beiden Spanier Alvaro Hernandez (li) und Peio Mardaraz (re) arbeiten seit 2012 in Deutschland (Bild: dpa)

    Durchbruch bei Beratungen zur Jugendberufsagentur

    Die Erklärung, eine Jugendberufsagentur in Berlin zu schaffen, gab es bereits im April - doch dann stoppten Unstimmigkeiten die schnelle Umsetzung. Nun ist es aber soweit: Zuständig für Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, kommt die Jugendberufsagentur.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    +++ USA werden mit Olympia-Bewerbung nun Konkurrent von Berlin oder Hamburg +++ Eisbären Berlin stellen neuen Trainer vor +++ Familie durch giftige Gase aus Kamin verletzt +++ Teilnahmebänder für Frank Zanders Odachlosenfeier ausgegeben +++ Jahresprogramm für Berliner Stadtmuseum vorgestellt +++

    Ein handelsüblicher "China Knaller" wird mit einem Streichholz entzündet © dpa

    Wie gefährlich sind Silvesterböller?

    Silvester steht vor der Tür und illegale Böller sind auch dieses Jahr wieder im Umlauf.  Die Bundesanstalt für Materialforschung zeigt, wie gefährlich illegales Feuerwerk sein kann.

    Adventskalender - 17. Dezember 2014

    Bis Weihnachten öffnen wir in der Abendschau täglich eine Tür unseres Adventskalenders. Entdeckungen in Berlin, Liebeserklärungen an die Stadt, zur Freude in der Adventszeit. Diesmal geht es in den Südwesten Berlins, zu einem Kiezspaziergang nach Lichterfelde.