Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

Abendschau vom 30.03.2015 +++ Sturm in Berlin und Brandenburg +++ KadeWe-Raub: Weiterer Tatverdächtiger festgenommen +++ Bieterfrist für S-Bahn endet +++ Zu wenige Schlafplätze für Obdachlose +++ Kunsträume dringend gesucht +++ Bismarcks 200. Geburtstag +++ Wiedereröffnung Berlin Story Museum +++ Serie: Ungewöhnliche Sportarten +++ Moderation: Raiko Thal Video starten

Polizeistreife im Görlitzer Park (Quelle: dpa)
Moderation:
Raiko Thal

Die Sendung im Detail

Abendschau-Serie: Die Sonntagsfrage

Thema

in Berlin

65 Beiträge

BerlinTREND

Grafik: rbb/Infratest dimap

BerlinTREND März 2015

Wir wollten wissen, wie die Stimmung der Berliner 25 Jahre nach dem Mauerfall ist. Außerdem haben wir gefragt, was dem zukünftigen Regierenden Bürgermeister zugetraut wird.

Das Wetter in Berlin

  • Heutebedeckt, Regenschauer10 °C
  • MIwolkig, Graupelschauer8 °C
  • DOwolkig, Graupelschauer8 °C
  • FRwolkig9 °C
  • SAwolkig9 °C
  • SOheiter9 °C
  • MOwolkig10 °C
Wetterkarte und Aussichten

100 TAge REgierender Bürgermeister

Im Parlament

Berufseinsteiger informieren sich an einer Job- und Lehrstellenbörse © dpa

26. März 2015 - 62. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

Bis zum Herbst soll es in vier Bezirken der Stadt spezielle Berufsagenturen für Jugendliche geben. Auf Antrag der CDU wird in der Aktuellen Stunde über den Stand der Vorbereitungen diskutiert. Weitere Themen sind ein Einwanderungsgesetz für Berlin und die Rolle der Stadt im NPD-Verbotsverfahren.

Thema

Jubiläum

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

70 Beiträge

Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

  • Die Sonntagsfrage

Grafik: Die Sonntagsfrage, Quelle: rbb

Die Sonntagsfrage

Welche Berliner Themen brennen Ihnen auf der Seele? Wir wollen es wissen! Schicken Sie Ihre Fragen an sonntagsfrage@rbb-online.de. Oder rufen Sie unsere Service-Redaktion an: 030 - 97993-2171 Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Abendschau-Archiv

  • Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 30.03.2015

    +++ Sturm in Berlin und Brandenburg +++ KadeWe-Raub: Weiterer Tatverdächtiger festgenommen +++ Bieterfrist für S-Bahn endet +++ Zu wenige Schlafplätze für Obdachlose +++ Kunsträume dringend gesucht +++ Bismarcks 200. Geburtstag +++ Wiedereröffnung Berlin Story Museum +++ Serie: Ungewöhnliche Sportarten +++ Moderation: Raiko Thal

    Sturm in Berlin und Brandenburg

    Am Montag ist ein kräftiger Sturm über Berlin und Brandenburg gefegt. Obwohl nicht viel passiert ist, kam es zu Unterbrechungen im Bahnverkehr – Bäume und Äste hatten auf der Strecke zwischen Berlin und Hannover die Oberleitungen beschädigt.

    KadeWe-Raub: Weiterer Tatverdächtiger festgenommen

    Etwa drei Monate nach dem spektakulären Überfall auf einen Juwelier im Kaufhaus des Westens hat die Polizei am Montag einen Mann festgenommen. Ein weiterer Verdächtiger, dessen Wohnung bereits zum zweiten Mal durchsucht wurde, ist auf der Flucht.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Täter stellt sich nach Mord an 46-jährigem Berliner +++ Trotz Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst könnten Lehrer in Berlin bald wieder streiken +++ Verdi droht im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post mit Warnstreiks noch in dieser Woche +++

    Bieterfrist für S-Bahn endet

    Die Bieterfrist für den künftigen Betrieb des Berliner S-Bahn-Ringes endete am Montagmittag. Da sich kein privates Verkehrsunternehmen beworben hat, wird die S-Bahn wohl auch in Zukunft von der Deutschen Bahn betrieben.

    Zu wenige Schlafplätze für Obdachlose

    Die Situation für Obdachlose spitzt sich zu in der Stadt. Obwohl der Winter nicht wirklich kalt und streng war und es mehr Unterkünfte gab, schlägt die Kältehilfe Alarm. Es werden immer mehr Betten gebraucht - ein Zeichen für wachsende Armut der Berliner.

    Pinsel und Palette (Quell: Imago)

    Kunsträume dringend gesucht

    Die Berliner Künstler sind in großer Sorge. Immer mehr Atelierräume verschwinden zugunsten von  städtischem Wohnungsbau und Luxussanierungen. Jetzt soll eine neue Liegenschaftspolitik neue Räume schaffen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Brandstifter zünden drei Fahrzeuge des Gartenbauamtes in Friedrichshain an +++ Studienzentrum zur "Nationalen Kohorte" am Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke eröffnet +++

    Die Bismarckstatue im Berliner Tiergarten. Der erste deutschen Reichskanzler Otto von Bismarck (1815-1898) wurde vor rund 200 Jahren am 01. April 1815 geboren. (Bild: dpa/Thalia Enge)

    Bismarcks 200. Geburtstag

    Otto von Bismarck wäre am 1. April 200 Jahre alt geworden. Er war ab 1871 der erste Reichskanzler des frisch geeinten Deutschen Reiches, an dessen Gründung er mitgewirkt hatte. Zu seinem politischen Erbe zählen unter anderem die Krankenversicherung und Einführung der Rente.

    Serie: Ungewöhnliche Sportarten

    In dieser Woche stellt die Abendschau jeden Tag eine Sportart vor, die man sonst kaum im Fernsehen sieht - vom Blasrohrschießen über den Kampftanz Aroha bis zum Meerjungfrauen-Schwimmen. Los geht es mit Jugger, einem Ballsport mit Ursprung in einem Science-Fiction-Film.

    Wiedereröffnung Berlin Story Museum

    Am 1. April öffnet das Berlin Story Museum nach dem Umzug an einen neuen Standort am Anhalter Bahnhof seine Pforten für Besucher. In der Ausstellung, die ein beliebtes Ziel bei Geschichtsinteressierten und Berlinbesuchern ist, erhält man einen Eindruck von Berlins Geschichte – von der Gründung bis heute.

  • Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 29.03.2015

    +++ Voller Einsatz beim Halbmarathon +++ Tarifeinigung im öffentlichen Dienst +++ Windows XP wird heruntergefahren +++ Muslimische Seelsorge im Knast +++ Mieter in Not +++ Sonntagsfrage: Die Siegessäule +++ Moderation: Raiko Thal

    Voller Einsatz beim Halbmarathon

    33.638 angemeldete Teilnehmer aus 106 Ländern, eine Hauptstrecke von 21,0975 Kilometern quer durch die Stadt: Berlin stand am Sonntag ganz im Zeichen des Halbmarathons. Die Strecke verlief vom Alexanderplatz zum Schloss Charlottenburg und wieder zurück.

    Streikende der GEW (Quelle: rbb)

    Tarifeinigung im öffentlichen Dienst

    Die Angestellten der Länder bekommen mehr Geld. Rückwirkend zum 1. März erhalten sie nach Angaben der Dienstleistungsgesellschaft ver.di 2,1 Prozent mehr Lohn und zum 1. März des kommenden Jahres weitere 2,3 Prozent.

    Windows XP wird heruntergefahren

    Ein Drittel der Rechner in Land und Bezirken läuft noch mit dem Betriebssystem Windows XP. Die Software wird aber seit 2008 nicht mehr verkauft. Mitte April läuft auch der Support-Vertrag von Berlin mit Microsoft ab. Das macht die Rechner extrem angreifbar, Daten können ohne große Hürden gehackt werden. 

    Mieter in Not

    In der Grunewaldstraße 87 in Berlin-Schöneberg sind die Altmieter mit ihren Nerven am Ende: aufgebrochene Türen, Dreck in den Innenhöfen und ein Dachboden, der von einigen Neumietern als Toilette benutzt wird.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten

    +++ 86-Jähriger tötet Ehefrau +++ Große Feier: 50 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Israel +++ Sommerflugplan auf den Flughäfen Tegel und Schönefeld gilt ab sofort +++

    Muslimische Seelsorge im Gefängnis

    Viele Muslime radikalisieren sich im Gefängnis. Gleichzeitig gibt es in Berliner Gefängnissen angesichts der Zahl der einsitzenden Muslime viel zu wenig muslimische Seelsorger, um dem entgegenzuwirken. Wir haben exklusiv einen Imam der Neuköllner Sehitlik-Moschee zu einem Gesprächskreis in der JVA Tegel begleitet.

    Sonntagsfrage - Die Siegessäule

    Eine Zuschauerin aus Hohenschönhausen wollte wissen, wann und warum die Siegessäule um eine Etage aufgestockt wurde. Georg Berger hat sich auf die Suche nach der Antwort gemacht.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 28.03.2015 19:30

    +++ Schwierige Tarifgespräche für öffentlichen Dienst +++ Riesen-Rohr im Erdreich versenkt +++ Abgeordneter im Container +++ Nachrichten I +++ Neuer Rahmenlehrplan +++ Jan-Christopher Rämer im Porträt +++ Champions League Final Four +++ Nachrichten II +++ Premiere: Parsifal an der Staatsoper +++ Gleich nebenan: Die Lampenklinik +++ Sommerzeit beginnt +++

    Schwierige Tarifgespräche für öffentlichen Dienst

    Bei den Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst der Länder hat es am Samstagnachmittag noch keinen Durchbruch gegeben. Am Rand der Gespräche hieß es, alles sei weiter offen. Die Tarifgemeinschaft der Länder und die Gewerkschaften verhandeltenn über die Arbeitsbedingungen und Einkommen von rund 800.000 Beschäftigten.

    Riesen-Rohr im Erdreich versenkt

    An der Frankfurter Allee habe die Berliner Wasserbetriebe an diesem Samstag beeindruckende Bauarbeiten durchgeführt: Ein rund 550 Meter langes Plastikrohr wurde in einem Stück in den Untergrund gezogen. Ganz normales Rapsöl diente dabei als Schmiermittel. So konnte das neue Rohr ganz geschmeidig in das kaputte Abwasserrohr hineingleitet

    Abgeordneter im Container

    Direkt am U-Bahnhof Kurfürstenstraße, in der Frobenstraße 1, steht seit einigen Wochen ein 12 Meter langer Container. Der Berliner Abgeordnete Notker Schweikhardt hat hier als Zwischennutzer das dritte grüne Bürgerbüro im Kiez installiert. Ein Ort für Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern, mit viel Raum für Diskussionen und Veranstaltungen

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten I

    BER: Regierender Bürgermeister Müller kritisiert Standort Schönefeld +++ Masernwelle in Berlin hält an +++ Vier Bewohner dürfen nicht mehr in besetzte Gehrhard-Hauptmann-Schule +++ Steigende Zahl an Flüchtlingskindern an Berliner Schulen +++ Bambiniläufe auf dem Tempelhofer Feld eröffnen Halbmarathon-Wochenende

    Ein Junge macht im Kinderhort seine Hausaufgaben (Bild: dpa)

    Diskussion um neuen Rahmenlehrplan

    Alle zehn Jahre müssen laut dem Schulgesetz die Lehrpläne für die Berliner Schulen modernisiert werden. Bis zum Wochenende konnten sich alle Interessierten an der Online-Abstimmung über den neuen Rahmenlehrplan beteiligen. Über 2600 Kommentare sind bei der Bildungsverwaltung zum neuen Entwurf eingegangen.

    Jan-Christopher Rämer im Porträt

    Mitte April wird Jan-Christopher Rämer die Nachfolge von Franziska Giffey antreten und das Amt des Neuköllner Bildungsstadtrats übernehmen. Der 34-Jährige kennt sich aus in Neukölln, er ist dort geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen. Die Abendschau stellt den SPD-Politiker vor.

    Champions League Final Four - BR Volleys verpassen Überraschung

    Die Berlin Volleys sind an diesem Wochenende Ausrichter des Finalturniers der Champions League. Es ist das größte Volleyballereignis, das es jemals in Berlin gegeben hat. Als Gastgeber waren die Berliner automatisch für das Halbfinale der Final Four-Serie qualifiziert. Das erste Spiel gegen Favorit Zenit Kasan aus Russland habend die BR Volleys mit 1:3 verloren.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau, Quelle: rbb

    Nachrichten II

    1. FC Union verurteilt Ausschreitungen bei Spiel gegen BFC Dynamo +++ Der Landes-Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Pfalzgraf, verteidigt sich gegen Vorwürfe wegen früherer Mitgliedschaft bei den Republikanern +++ Ehrenamtliche veranstalten Wohlfühltag für Bedürftige +++ Berlin beteiligt sich an der Klimaschutzaktion "Earth Hour"

    Das Ensemble auf der Bühne "Parsifal" in der Staatsoper Berlin (Quelle: Staatsoper Berlin, Foto: Ruth Walz)

    Premiere: Parsifal an der Staatsoper

    Im Rahmen der Festtage 2015 feiert an diesem Sonnabend die Neuinszenierung von Wagners Parsifal an der Staatsoper Berlin Premiere. Für Generalmusikdirektor Daniel Barenboim ist es bereits der dritte Parsifal in Berlin. Der junge österreichische Heldentenor Andreas Schager singt die Titelpartie.

    Gleich nebenan - Die Lampenklinik

    Erste Hilfe für das lädierte Liebhaberstücke: In der Friedenauer Lampenklinik bringt André Gutsche mit viel Sportsgeist, Geschick und Sachverstand fast jede Rarität wieder zum Leuchten. Von ihm werden vor allem klassische Modelle behandelt, die gar nicht mehr hergestellt werden.

    Zeitumstellung Wecker (Foto: dpa Bildfunk)

    Sommerzeit beginnt

    In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es wieder soweit: Um zwei Uhr wird die Uhr um eine Stunde vorgestellt.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 27.03.2015 19:30

    +++ Fluglinien ziehen Konsequenzen aus Airbus-Absturz +++ Görlitzer Park bald drogenfrei? +++ Allmende-Kulturzentrum geräumt +++ Wie viel Personal fehlt in Jugendämtern? +++ BerlinTREND zum Thema Integration +++ Berliner Wahlkreisbüros +++ Ausflugstipp: Senftenberger Schloss +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Zwei Piloten im Cockpit eines Flugzeugs (Quelle: imago/Westend61)

    Fluglinien ziehen Konsequenzen aus Airbus-Absturz

    Kein Pilot darf allein im Cockpit sein. Verlässt der Kapitän oder der erste Offizier das Cockpit, muss jemand vom Kabinenpersonal nachrücken. Das ist die erste Konsequenz, die die größten deutschen und mehrere internationale Airlines aus dem Germanwings-Absturz ziehen.

    Polizeistreife im Görlitzer Park (Quelle: dpa)

    Görlitzer Park bald drogenfrei?

    Im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg ist der Besitz von weichen Drogen wie Cannabis von nächster Woche an verboten. Die Toleranzregelungen für den Besitz kleiner Mengen Marihuana und Haschisch für den Eigenbedarf gelten in dem Park von Dienstag (31. März) an nicht mehr.

    Polizei-Beamte haben das Allmende-Zentrum am Kottbusser Damm am 27.03.2015 abgeriegelt (Quelle: rbb/Doris Anselm)

    Allmende-Kulturzentrum geräumt

    Das alternative Kulturzentrums Allmende in Berlin-Kreuzberg ist am Freitag zwangsgeräumt worden. Gegen die Aktion demonstrierten etwa 250 Menschen mit einem Spontanaufzug. Die Aktion verlief friedlich.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Der Bundestag hat die Pkw-Maut beschlossen +++ Der Regierende Bürgermeister Müller hat die Berliner aufgerufen, sich aktiv gegen Rassismus und Diskriminierung zu stellen +++

    Eine Frau geht an einem Jugendamt vorbei (Quelle: dpa)

    Wie viel Personal fehlt in Jugendämtern?

    Die Berliner Jugendämter brauchen mehr Personal. Die Bezirke hatten schon länger über Überlastung geklagt. Jugendsenatorin Scheeres will das Problem in die Haushaltsberatungen für die kommenden beiden Jahre einbringen.

    Eine Lehrerin mit Kopftuch in einer deutschen Schule. (Bild: imago /epd)

    BerlinTREND zum Thema Integration

    Im zweiten Teil unseres aktuellen BerlinTRENDS haben wir Fragen rund um die Integration gestellt. Wir wollten wissen, wie gut muslimische Migranten in Berlin integriert sind und ob muslimische Lehrerinnen mit Kopftuch unterrichten sollten.

    Die stellvertretende Vorsitzende der LINKEN, Landesverband Berlin und ehemalige Senatorin für Gesundheit, Katrin Lompscher (Bild: DPA)

    Berliner Wahlkreisbüros

    147 Parlamentarier sitzen im Berliner Abgeordnetenhaus. Viele von ihnen haben ein eigenes Wahlkreisbüro oder nutzen Gemeinschaftsbüros. Diese Woche schauen wir uns einige von ihnen an. Am Freitag waren wir in Charlottenburg bei Katrin Lompscher von der Linken.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++Die Charité muss in nächster Zeit nun doch keine Betten abbauen +++ Der Halbmarathon wird übermorgen für erhebliche Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt sorgen  +++

    Johannes von Weizsäcker in Großaufnahme vor einer Wand (Quelle: rbb)

    Im Porträt: Johannes von Weizsäcker

    Er ist der Enkel des berühmten Physikers Carl-Friedrich von Weizsäcker. Sein Großonkel Richard von Weizsäcker hat einmal gesagt: Wenn er es sich hätte aussuchen können, dann wäre er gern Sänger geworden. Johannes von Weizsäcker hat sich diesen Wunsch  erfüllt.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 26.03.2015 19:30

    Co-Pilot ließ Flugzeug absichtlich abstürzen +++ Empfangsgebäude für Museumsinsel wird teurer +++  Debatte über ICC +++ Paketstau bei DHL +++ Berliner Wahlkreisbüros  +++ Kunst aus Tel Aviv in Berlin  +++ Kreisch-Alarm beim ECHO +++ Kunst aus Tel Aviv in Berlin +++ Moderation: Cathrin Böhme

    HANDOUT - Ein Wrackteil und kleine Trümmer liegen am 24.03.2015 an einem Berghang nach dem Absturz einer Maschine vom Typ Airbus A320 der Fluggesellschaft Germanwings bei Seyne Les Alpes in der Provence, Frankreich. (Bild: dpa)

    Co-Pilot ließ das Flugzeug offenbar absichtlich abstürzen

    Nach der Auswertung des Voice-Recorders aus dem Cockpit des verunglückten Airbus der deutschen Fluglinie German Wings scheint sich zu verdichten, dass der Co-Pilot das Flugzeug absichtlich zum Absturz brachte. Sein Motiv für die Tat, die 149 weiteren Menschen das Leben kostete, ist bislang jedoch noch unklar.

    Die Baustelle der James Simon Galerie (Empfangsgebäude für die Berliner Museumsinsel), aufgenommen am 26.03.2015 in Berlin. (Quelle: dpa)

    Empfangsgebäude für Museumsinsel wird teurer

    Das vom britischen Stararchitekten David Chipperfield entworfene Empfangsgebäude für die Museumsinsel wird fast doppelt so teuer wie geplant. Die Gesamtkosten steigen auf rund 134 Millionen Euro. Ursprünglich waren rund 70 Millionen Euro eingeplant.

    Blick in den leeren Zuschauerraum des ICC am 01.11.2012 in Berlin (Quelle: dpa/ Britta Pedersen)

    Debatte über ICC

    Im sanierten ICC sollten Kongresse stattfinden, hatte sich der Berliner Senat überlegt. Dazu würden Hotel und Einzelhandel einziehen. Doch ein Gutachten und der geplante Denkmalschutz machen dem Senat einen Strich durch die Rechnung. Im Abgeordnetenhaus wurde darüber diskutiert, wie es jetzt weiter geht.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Potenzielle Randalierer und Gewalttäter können in Berlin künftig bis zu vier Tage vorbeugend in Polizeigewahrsam kommen +++ Knapp drei Monate nach einem Angriff auf einen jungen Israeli ist einer der mutmaßlichen Schläger gefasst +++  

    DHL Paketzentrum (Quelle: dpa)

    Paketstau bei DHL

    In Berlin und Brandenburg beschweren sich immer mehr DHL-Kunden über die schleppende Auslieferung von Paketen und Päckchen. Betroffene berichten von tage- und wochenlangen Verzögerungen bis sie Sendungen erhalten. Mitarbeiter bestätigen die chaotisch-anmutenden Ausfälle.

    Alexander Spies und Simon Kowalewski (Foto: Thomas Weber)

    Berliner Wahlkreisbüros

    147 Parlamentarier sitzen im Berliner Abgeordnetenhaus. Viele von ihnen haben ein eigenes Wahlkreisbüro oder nutzen Gemeinschaftsbüros. Diese Woche schauen wir uns einige von ihnen an. Am Donnerstag waren wir bei Simon Kowalewski und Alexander Spies in der Schöneberger Crellestraße.

    Martin-Gropius-Bau © Jansch, 2013

    Kunst aus Tel Aviv in Berlin

    Werke von Pablo Picasso, Marc Chagall oder Wassily Kandinsky sind ab Freitag im Martin Gropius Bau zu sehen – Gemälde, Skulpturen und Grafiken der künstlerischen Strömungen des 20. Jahrhunderts. 

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Die Traglufthalle für Flüchtlinge am Poststadion in Moabit wird möglicherweise länger genutzt als geplant +++ Die Bundesländer fordern geschlossen mehr Geld vom Bund zur Bewältigung der Flüchtlingsströme in Deutschland +++  

    Barbara Schöneberger mit ECHO, Foto: dpa-bildfunk

    Vor der ECHO-Verleihung

    Pink Floyd und Shakira, Helene Fischer und Herbert Grönemeyer sind nur einige der vielen Stars, die  zur Echo-Verleihung in der Messe Berlin erwartet wurden. Moderiert wird die Gala zum wichtigsten deutschen Musikpreis diesmal von Barbara Schöneberger.

    Foto: dpa Bildfunk

    Das Wetter

    Pünktlich kurz vor dem Osterfest erblicken die ersten Lämmer das Licht der Welt. Wir waren im Museumsdorf Düppel, wo gleich zwei Lämmer auf einmal zur Welt kamen und werfen einen Blick auf die Wetteraussichten fürs Wochenende.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 25.03.2015 19:30

    Trauer um die Opfer der Flugzeugkatastrophe +++ S-Bahn-Krise scheint überwunden +++ BerlinTREND: Politische Stimmungslage in Berlin +++ BIMA verkauft Filet-Grundstück +++ Berliner Wahlkreisbüros: Katrin Vogel (CDU) +++ Sonderzug nach Pankow +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Am Tag nach der Katastrophe

    Nach einer der schlimmsten Katastrophen der deutschen Luftfahrtgeschichte hängen in Berlin die Fahnen auf Halbmast. Die Zahl der Deutschen, die beim Flugzeugabsturz in den französischen Alpen ums Leben kamen, wurde mittlerweile auf 72 nach oben korrigiert.

    S-Bahn in Berlin (Quelle: dpa)

    S-Bahn-Krise scheint überwunden

    Die Berliner S-Bahn hat am Mittwoch ihre Bilanz für 2014 vorgestellt. Es scheint so, als hätte das Unternehmen seine Krise endgültig überwunden. Für das vergangene Jahr konnte ein Fahrgastrekord verzeichnet werden. Das wirkt sich auch auf die Finanzen positiv aus.

    Grafik: rbb/Infratest dimap

    BerlinTREND - Berliner sind zufrieden mit Müller

    Wie zufrieden sind sie mit der Arbeit des Regierenden Bürgermeisters? Welche Partei hätte die Nase vorn, wenn am kommenden Sonntag Abgeordnetenhauswahlen stattfinden würden? Wie beliebt sind die Berliner Spitzenpolitiker? Antworten auf diese Fragen liefert der aktuelle BerlinTREND.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Vor der nächsten Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst haben die Gewerkschaften in Berlin für morgen zu einem weiteren Warnstreik aufgerufen +++ Das Sommerbad in Pankow war die erste Station einer Tour der Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU, Saleh und Graf +++

    Berlin Kreuzberg Panorama (Quelle: imago/Schöning)

    BIMA verkauft Filet-Grundstück

    Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat den Verkauf eines weiteren Grundstücks in Kreuzberg abgenickt. Die Anwohner befürchten explodierende Mieten und protestieren. Auch in Tiergarten ging still und leise ein Filet-Grundstück an einen privaten Investor.

    Büro Katrin Vogel (CDU) Kiefholzstraße Treptow

    Berliner Wahlkreisbüros

    In Berlin gibt es 147 Parlamentarier, die im Abgeordnetenhaus sitzen. Viele von ihnen haben ein eigenes Wahlkreisbüro oder nutzen Gemeinschaftsbüros. Diese Woche schauen wir uns einige von ihnen an. Am Mittwoch waren wir in Treptow bei Katrin Vogel von der CDU.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Der Senat hält an V-Leuten beim Verfassungsschutz fest +++ Vor dem Landgericht müssen sich seit heute zwei Männer wegen Zuhälterei verantworten +++  

    Udo Lindenberg singt in der U2 (Quelle: rbb/Peter Rauh)

    Sonderzug nach Pankow

    Die BVG und radioBerlin 88,8 lassen Udo Lindenbergs "Sonderzug nach Pankow" Wirklichkeit werden: Im Rahmen der Aktion "Mach‘ mal ´ne Ansage" fährt Udo mit einem Sonderzug der U2 vom Olympiastadion nach Pankow. Im Zug gab er live ein Unplugged-Konzert.

Up to date mit der Abendschau App

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Fernsehen live von unterwegs, aktuelle Meldungen, Verkehr, Wetter und als Zuschauer sogar die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App der Abendschau macht's ab sofort möglich.
Einfach für iPhone oder Android herunterladen!

Social Media