Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

Abendschau vom 26.04.2015+++ Hilfe für Nepal +++ Erster Berliner Klimatag +++ Das Innenministerium zieht um +++ Jahrestag Befreiung Flughafen Tempelhof +++ Ein neuer Dirigent für die Philharmonie +++ Berlins Sonntag der Hinterhofflohmärkte +++ Sonntagsfrage: Zebrastreifen +++ rbb-Lauf in Potsdam +++ Moderation: Raiko Thal Video starten

Moderation:
Sascha Hingst

Die Sendung im Detail

Das Wetter in Berlin

  • Heutestark bewölkt, leichter Regen15 °C
  • DIstark bewölkt, leichter Regen10 °C
  • MIheiter14 °C
  • DOwolkig, Regenschauer15 °C
  • FRwolkig, Regenschauer12 °C
  • SAheiter12 °C
  • SOwolkig15 °C
Wetterkarte und Aussichten
Montage, Quelle: rbb

Kriegsende vor 70 Jahren - Die letzten Kriegstage in Berlin

Wie haben Berliner das Ende des Zweiten Weltkriegs erlebt? 70 Jahre danach haben sich über 200 Zeitzeugen nach einem Aufruf der "Abendschau" und Radio Berlin 88,8 gemeldet. Die Bandbreite der Erlebnisse ist groß. 14 Zeitzeugen berichten, wie sie als Kinder oder Erwachsene das Ende des Zweiten Weltkriegs in Berlin erlebten.  

Abendschau-Serie: Die Sonntagsfrage

55 Jahre Abendschau alter und neuer Look (Quelle: rbb)

55 Jahre Abendschau

Am 1. September 1958 wurde die Abendschau zum ersten Mal ausgestrahlt; 2013 feierte die traditionsreiche Informationssendung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ihr 55. Jubiläum.

Thema

in Berlin

Alle Klinik-Standorte betroffen - Warnstreik an der Berliner Charité hat begonnen

Seit Montagfrüh wird an der Berliner Charité gestreikt. Die Gewerkschaft Verdi hat Mitarbeiter an allen Standorten der Klinik aufgerufen, zwei Tage lang ihre Arbeit niederzulegen. Die Charité hat aufgrund der angekündigten Arbeitsniederlegungen bereits hunderte Operationstermine verschoben oder abgesagt. Notfälle sollen aber behandelt werden können.
70 Beiträge

Das BErliner Abgeordnetenhaus

Berlins historische Mitte - Computergrafik einer möglichen Gestaltung - Quelle: dpa/Architekturbüro Shipperfield/Graft/Kiefer)

23. April 2015 - 63. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat mit der rot-schwarzen Regierungsmehrheit den Nachtragshaushalt für dieses Jahr gebilligt. Damit sind knapp eine halbe Milliarde Euro frei gegeben, um vor allem Schulen und Krankenhäuser zu sanieren. In der Aktuellen Stunde wurde über den Dialog zur Zukunft der historischen Mitte Berlins diskutiert.

Exklusiv bei rbb-Online

Peter Schneider (Quelle: rbb)

Peter Schneider im Interview

Der Schriftsteller Peter Schneider galt als eine führende Stimme der Studentenbewegung: Er engagierte sich gegen Springer, übte scharfe Kritik an den deutschen Universitäten und durfte nicht Lehrer werden, weil er als Verfassungsfeind galt. Später hat er wie kein anderer Autor seiner Generation die Berliner Mauer zu seinem Thema gemacht.  

Weitere Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

Faktencheck - Zuwanderung

RSS-Feed
  • Serie: Faktencheck 

    Mo 16.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Der Faktencheck zum Thema Zuwanderung

    Die Zuwanderung bewegt die Gemüter. Wie aber sehen die Daten und Zahlen dahinter aus? In der ersten Folge der Serie wollen wir wissen: Woher kommen die Zuwanderer? Wie viele von ihnen bleiben wirklich hier? Und wie sehr braucht Berlin sie?

  • Serie: Faktencheck  

    Di 17.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Arbeitslosigkeit und Zuwanderer

    "Migranten sind oft arbeitslos und belasten die Sozialsysteme" - dieses Vorurteil wird oft bemüht, aber wie sehen die Fakten aus? Wir haben die Zahlen zusammengetragen.

  • Serie: Faktencheck  

    Mi 18.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Integration

    Migranten sind integrationsunwillig? Die Abendschau schaut genauer hin. Wer muss Sprachtests machen, wer nicht? Haben die Schulen bei dem Thema versagt? Im dritten Teil unserer Serie beschäftigen wir uns mit der Rolle von Bildung und Integrationskursen.

  • Serie: Faktencheck  

    Do 19.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Islamisierung

    Droht Berlin die Islamisierung? Diese Frage klingt ein wenig nach einer Stammtischparole – trotzdem haben manche Bürger derartige Befürchtungen. Wir haben die Fakten zusammengetragen, die bei einer Beantwortung dieser Frage helfen können.

  • Serie : Faktencheck  

    Fr 20.03.2015 | 19:30 | Abendschau - Kriminalität bei Zuwanderern

    Das Vorurteil: „Ausländer sind doch kriminell“ – viele Menschen, die Zuwanderer in ihrem Bekanntenkreis haben, werden schnell ärgerlich, wenn sie diesen Satz hören. Doch wenn in der Nähe der eigenen Wohnung ein Flüchtlingsheim öffnet, kommen genau diese Ängste an die Oberfläche.

Abendschau-Archiv

  • Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 26.04.2015

    +++ Hilfe für Nepal +++ Erster Berliner Klimatag +++ Das Innenministerium zieht um +++ Jahrestag Befreiung Flughafen Tempelhof +++ Ein neuer Dirigent für die Philharmonie +++ Berlins Sonntag der Hinterhofflohmärkte +++ Sonntagsfrage: Zebrastreifen +++ rbb-Lauf in Potsdam +++ Moderation: Raiko Thal

    Hilfe für Nepal

    Am Sonntag sind 15 Mitarbeiter des THW von Frankfurt am Main nach Kathmandu geflogen – zwei davon aus Berlin. Mindestens 2.500 Menschen sind nach aktuellen Angaben durch das verheerende Erdbeben im Himalaya gestorben.

    Erster Berliner Klimatag

    Wie wirkt der Klimawandel auf Berlin und Brandenburg? In der Markthalle Neun gibt’s Tipps wie die Berlinerinnen und Berliner den Klimaschutz auch aktiv zu Hause umsetzen können. Unter anderem warten eine vegane Kochshow, Klimastadtführungen und Bastelaktionen für Kinder auf die Besucher.

    Das Innenministerium zieht um

    Ein Neubau nahe dem Kanzleramt ist das neue Zuhause des Bundesinnenministeriums. Nach dreijähriger Bauzeit geht für die knapp 1.400 Beamten am Montagmorgen die Arbeit in den neuen Räumen los. Bisher waren sie in gemieteten Standorten in Tiergarten und Wilmersdorf untergebracht. 

    Jahrestag - Die Befreiung des Flughafens Tempelhof

    Vor 70 Jahren wurde der Flughafen Tempelhof von der Roten Armee befreit. Zum Jahrestag fand in der Alten Zollgarage eine öffentliche Gedenkveranstaltung statt. Dort gab es einen Vortrag zum Thema und eine Lesung von Zeitzeugenberichten.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten

    +++ Bei der Festnahme eines Einbrechers löst sich Schuss aus Polizeiwaffe +++ Versuchte Entführung einer Frau in Neukölln +++ Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges machen zum Jahrestag des Tschernobyl-Unglücks auf Gefahren durch den Forschungsreaktor in Wannsee aufmerksam +++

    Ein Mann überquert im strömenden Regen mit einem Regenschirm einen Zebrastreifen. (Quelle: dpa)

    Sonntagsfrage - Zebrastreifen

    In der Natur dienen die Streifen von Zebras dem Schutz vor Raubtieren. Durch die Musterung sind die einzelnen Tiere im Rudel schlechter zu sehen. Im Verkehr dienen die Streifen dem Fußgänger und seiner Sicherheit. Ein Zuschauer wollte wissen, ob es davon in Berlin weniger gibt als in anderen Städten.

    rbb Lauf (Quelle: rbb)

    rbb-Lauf in Potsdam

    Startschuß zum 12. rbb-Lauf! Kanu-Olympiasiegerin Franziska Weber und rbb-Moderatorin Jessy Wellmer schickten diesmal 2.150 Läufer auf die Strecke. Sieger wurde Stefan Hendtke vom SC Potsdam - der den Drittelmarathon in 44 Minuten und 31 Sekunden zurücklegte. Bei den Frauen gewann Kathrin Hielscher.

  • Raiko Thal vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 25.04.2015

    +++ Demo-Hauptstadt Berlin +++ Großdemonstration gegen Tierversuche +++ Proteste rund um Palästinenser-Konferenz +++ Berliner stimmen ab: Wer wird neuer Chefdirigent der Philharmoniker? +++ JugendFeier im Friedrichstadtpalast +++ Literaturfestival: Read! Berlin liest sich selbst +++ Gleich nebenan: Der Matchashop in Prenzlauer Berg          +++ Moderation: Raiko Thal

    Demo-Hauptstadt Berlin

    Energiewende, Tierversuche und die Massaker des Osmanischen Reichs an den Armeniern: In Berlin fanden am Samstag gleich mehrere Großdemonstrationen statt. Demos sind für Berlin nicht ungewöhnlich, doch dieses Ausmaß an nur einem Tag wurde noch nicht erreicht.

    Großdemonstration gegen Tierversuche

    Unter dem Motto "Forschung ja - Tierversuche nein!" haben am Samstag mehrere tausend Tierschützer demonstriert. Veranstalter waren das Bündnis Tierschutzpolitik Berlin und der Deutsche Tierschutzbund, die sich seit Jahren gegen Tierversuche stark machen. 

    Proteste rund um Palästinenser-Konferenz

    Gegner und Befürworter einer Palästinenser-Konferenz sind am Samstag in Berlin-Treptow auf die Straße gegangen. Vor der Arena, in der sich mehrere tausend Konferenzteilnehmer eingefunden hatten, demonstrierten zahlreiche Unterstützer mit Palästina-Fahnen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Demonstration gegen Kundgebung der rechtsextremen Bürgerbewegung Pro Deutschland +++ 74-Jähriger wird in Marienfelde von verwirrtem Mann lebensgefährlich verletzt +++

    Jugendweihe im Friedrichstadtpalast

    Mit einer großen Show wurden Jugendliche am Samstag im Friedrichstadtpalast auf dem Weg ins Erwachsenwerden begleitet. Die vom Humanistischen Verband veranstaltete Jugendweihe ist eine weltliche Alternative zur evangelischen Konfirmation und katholischen Kommunion.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Evangelische Kirche will künftig auch homosexuelle Paare trauen +++ Immobilienmesse noch bis Sonntag im ehemaligen Flughafen Tempelhof +++ Preise bei Fernbussen werden teurer +++ Ehemaliger polnischer Außenminister Wladyslaw Baroszewski gestorben +++

    Literaturfestival - Read! Berlin liest sich selbst

    Das Literaturfestival Read! Berlin findet dieses Jahr zum ersten Mal statt und läuft noch bis zum Donnerstag. Es geht um Literatur, die Berlin selbst zum Inhalt hat, sei es die lebhafte Vergangenheit oder die Gentrifizierung der Stadt heute.

    Gleich nebenan - Der Matchashop in Prenzlauer Berg

    Grüner Tee, fein gemahlen, mit heißem Wasser aufgegossen und schaumig geschlagen: das ist Matcha. Im Gegensatz zu normalem Grünen Tee trinkt man das Teepulver mit, und erhält dadurch angeblich auch die wertvollen Inhaltsstoffe, die sonst mit dem Teebeutel in den Müll wandern.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 24.04.2015

    +++ Chris Dercon wird neuer Intendant an der Volksbühne +++ Polizei bereitet sich auf 1. Mai vor +++ W. Michael Blumenthal wird Berliner Ehrenbürger +++ Lichtenbergs Ort des Verbrechens +++ Paternoster – nur mit Führerschein! +++ Programmhinweis: Berlins verrückteste Sportarten +++ Ausflugstipp: Grünau von der sportlichen Seite +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Chris Dercon wird neuer Intendant an der Volksbühne

    Berlins Regierender Bürgermeister und Kultursenator hat am Freitag Chris Decon offiziell als Intendanten der Berliner Volksbühne vorgestellt. Der Belgier, der das Theater ab dem Sommer 2017 leiten wird, lässt sich dabei von einem fünfköpfigen Künstlerteam unterstützen.

    Polizei bereitet sich auf 1. Mai vor

    In Berlin sollen zum 1. Mai 7.000 Polizisten dafür sorgen, dass es keine Eskalation der Gewalt gibt. Am Freitag hat Innensenator Frank Henkel (CDU) das Konzept für den Großeinsatz vorgestellt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Beschäftigte der Berliner Postbank wollen streiken +++ Schüler und Studenten demonstrieren für Flüchtlinge und gegen Rassismus +++ Untersuchungsausschuss zu undurchsichtigen Abschiebepraktiken bei der Ausländerbehörde wird geprüft +++ Bundesinnenministerium zieht um +++

    W. Michael Blumenthal wird Berliner Ehrenbürger

    Der Gründungsdirektor des Jüdischen Museums, W. Michael Blumenthal, ist der 118. Ehrenbürger Berlins. Von 1997 bis 2014 stand er an der Spitze des Museums. 1926 in Oranienburg geboren, emigrierte er mit seiner Familie in die USA und machte dort Karriere.

    LIchtenbergeransichten (Quelle: rbb)

    Lichtenbergs Ort des Verbrechens

    Im Lichtenberger Ortsteil Alt-Hohenschönhausen verfällt seit mehr als zwei Jahrzehnten ein alter Wohnkomplex aus DDR-Zeiten. Die Ruine wird von Obdachlosen und Illegalen als Unterschlupf genutzt -  und sie wird auch immer wieder zum Schauplatz von Verbrechen.

    Paternoster – nur mit Führerschein!

    Seit etwa 130 Jahren gibt es die alten Aufzüge, die nie anhalten. In Berlin gibt es davon noch 32 Stück, einer davon findet sich im Haus des Rundfunks, das zum rbb gehört. Weil Paternoster jedoch auch ein gewisses Unfallrisiko mit sich bringen, soll ein Betreten künftig nur noch mit Führerschein möglich sein.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Staatsballett beginnt zweitägigen Streik +++ Tierschützer reichen über 51.000 Unterschriften gegen Neubau der Tierversuchsanlage des Max-Delbrück-Centrums in Buch ein +++ Angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin bekommt neuen Vertriebschef +++

    Die rbb Reporter - Berlins verrückteste Sportarten

    Einrad-Hockey, Blackminton bei Schwarzlicht, schwimmen im Fisch-Look: Abgedrehte Sportarten machen Spaß und sind im Trend. In Berlin gibt es jede Menge Bewegungsmöglichkeiten für alle, die herkömmliche Sportarten langweilig finden.

    Ausflugstipp - Grünau von der sportlichen Seite

    Grünau liegt am Wasser und bietet damit jede Menge Möglichkeiten, sportlich zu sein. Am Wochenende findet hier die Früh-Regatta statt. Am Start sind auch sechs Bundesliga-Achter. An der Sportpromenade kann sich jeder aber auch selbst ein Boot leihen und über den Langen See rudern.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 23.04.2015

    +++ Berlin kämpft um Dragoner-Areal +++ Berliner Ausländerbehörde überlastet +++ Lokführerstreik sorgt weiter für Behinderungen +++ Erste Bilanz zur Bürgerbeteiligung Tempelhof +++ Prozess wegen Handels mit Schrottimmobilien +++ Wochenserie: 70 Jahre Kriegsende +++ Wochenendwetter +++

    Blick auf eine Grünfläche mit umliegenden Gebäuden auf dem Dragoner-Areal in Berlin-Kreuzberg (Quelle: © Stadt von Unten)

    Berlin kämpft um Dragoner-Areal

    Der Finanzausschuss des Bundesrates sollte am Donnerstag über den umstrittenen Verkauf des Dragoner-Areals in Kreuzberg beraten. Das letzte große Baugrundstück des Bezirks soll an einen Investor veräußert werden. Dagegen wehrt sich das Land Berlin. Mehr dazu in der Abendschau.

    Ausländerbehörde in Moabit, Quelle: rbb

    Berliner Ausländerbehörde überlastet

    Innensenator Henkel (CDU) hat zugegeben, dass die Berliner Ausländerbehörde komplett überlastet ist. Seinen Angaben zufolge müssen die Mitarbeiter bis zu 60 Fälle pro Tag bearbeiten. Die Opposition wirft Henkel vor, selbst für das Problem verantwortlich zu sein.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Abgeordnetenhaus beschließt Nachtragshaushalt für laufendes Jahr +++ Neuer Rahmenlehrplan für Berlin und Brandenburg wird später eingeführt als vorgesehen +++

    Mitglieder der Lokführergewerkschaft GDL streiken am 22.04.2015 (Bild: Julian Stratenschulte/dpa)

    Lokführerstreik sorgt weiter für Behinderungen

    Der Lokführer-Streik führte auch am zweiten Tag trotz eines Ersatzfahrplans zu erheblichen Einschränkungen im Bahnverkehr in Berlin und Brandenburg. Die Abendschau hat sich auf Bahnhöfen bei Reisenden umgehört und ein Stimmungsbild eingefangen.

    Menschen grillen auf dem Tempelhofer Feld (Quelle: imago/Hoch Zwei Stock/Angerer)

    Erste Bilanz zur Bürgerbeteiligung Tempelhof

    Beim Beteiligungsverfahren zur künftigen Nutzung des Tempelhofer Feldes wird am Abend erste Bilanz gezogen. Bei einem Informationsforum werden die von Bürgern eingebrachten Ideen und Vorschläge vorgestellt und diskutiert. Die Abendschau meldet sich live von dort.

    Prozess wegen Handels mit Schrottimmobilien

    Wegen Handels mit Schrottimmobilien müssen sich seit Donnerstag neun Männer und eine Frau vor dem Berliner Landgericht verantworten. Die Angeklagten sollen überteuerte Immobilien an geschäftlich unerfahrene Privatpersonen verkauft haben.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Teile der Strecke für 1.-Mai-Demo noch strittig +++ Ausstellung in der Liebermann-Villa am Wannsee veranschaulicht erstmals erstaunliche Ähnlichkeiten zwischen Max-Liebermann und Vincent van Gogh +++

    Ausstellung zum Kriegsende vor 70 Jahren im DHM, Quelle: rbb

    Wochenserie - Mai 1945 - 70 Jahre Kriegsende

    Für Berlin endete der Zweite Weltkrieg am 2. Mai 1945. Eine Reihe von Ausstellungen und Veranstaltungen erinnert an diese Zeit. So auch eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum. Wir haben uns mit einer Zeitzeugin auf einen Rundgang begeben.

    Golfspieler auf dem Golfplatz, Quelle: rbb

    Das Wochenendwetter

    Es ist Frühling und grün die beherrschende Farbe in der Stadt. Auch bei den Wetteraussichten hat sich Reporterin Anni Dunkelmann von dieser Farbe leiten lassen und deshalb einen Golfclub besucht, wo sie sich von einem Greenkeeper Profi-Tipps geben ließ.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 22.04.2015 19:30

    Leere Bahnsteige, volle Straßen +++ Dercon wird neuer Volksbühnenintendant +++ Mai 1945 – 70 Jahre Kriegsende +++ Schüler sammeln Geld für Schulgebäude +++ 135 Jahre Schokolade aus Berlin +++ Goethe meets Grönemeyer +++ Grünes Berlin +++ Moderation Cathrin Böhme

    Ungewöhnlich leer ist am Morgen des 22.04.2015 der Hauptbahnhof in Berlin. (Quelle: dpa)

    Leere Bahnsteige, volle Straßen

    Zum siebten Mal hat die Lokführergewerkschaft GDL am Mittwoch Millionen Fahrgäste in ganz Deutschland zum Umsteigen gezwungen. Züge und S-Bahnen fuhren in Berlin nur vereinzelt. Auf den Stadtautobahnen bildeten sich Staus. Noch bis Donnerstagabend, 21.00 Uhr, dauert der Streik.

    Chris Dercon, Direktor der Tate Gallery of Modern Art in London (Quelle: dpa)

    Dercon wird neuer Volksbühnenintendant

    Berlins Kulturstaatssekretär Renner will den belgischen Kurator und Direktor der Tate Gallery of Modern Art, Chris Dercon, zum neuen Intendant der Volksbühne berufen. Bühnenerfahrung hat er keine, soll aber ab 2017 Frank Castorff beerben.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Innensenator Frank Henkel hat eingeräumt, dass die Ausländerbehörde komplett überlastet ist +++ Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft HOWOGE plant 1.500 neue Wohnungen +++  

    Berlin war nach dem Zweiten Weltkrieg fast völlig zerstört (Bild: dpa)

    Wochenserie - Mai 1945 – 70 Jahre Kriegsende

    Am 2. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Berlin. Krieg und NS-Herrschaft hatten tiefe Spuren hinterlassen – im Stadtbild wie in der Gesellschaft. Eine Reihe von Ausstellungen und Veranstaltungen erinnert nun an diese Zeit.

    Schüler sammeln Geld für Schulgebäude

    Berlins Schulgebäude sind in keinem guten Zustand. Es fehlt Geld für dringend nötige Reparatur- und Sanierungsarbeiten. Am Friedrichshainer Andreas-Gymnasium haben Eltern, Lehrer und Schüler selbst die Initiative übernommen und Geld gesammelt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Im Fall des gesperrten Gebäudes in der Mühlenau-Grundschule in Steglitz-Zehlendorf zeichnet sich eine Zwischenlösung ab +++ Die alte Feuerwache in Niederschöneweide ist jetzt eine Bibliothek +++  

    SAWADE Pralinen in der Kantstraße in Berlin (Bild: imago)

    135 Jahre Schokolade aus Berlin

    Seit 1880 fertigt die Firma Sawade in Berlin Pralinen, Trüffel und Schokoladenspezialitäten. Vor knapp zwei Jahren ging die Firma mit 50 Mitarbeitern in die Insolvenz und wurde mithilfe einer Beteiligungsgesellschaft gerettet. Nun wurden die neuen Geschäftszahlen vorgestellt


    Szenenbild: Faust I und II - © Berliner Ensemble

    Goethe meets Grönemeyer

    Das Berliner Ensemble zeigt beide Teile von Goethes Faust – Herbert Grönemeyer zeichnet sich für die Musik dazu verantwortlich, der Amerikaner Robert Wilson führt Regie.

    Bewässerung eines Projekts "Urban Gardening" (Bild: dpa)

    Grünes Berlin

    Der Frühling ist da, die Knospen sprießen und wir beschäftigen uns in dieser Woche mit dem grünen Berlin. Der Trend des Urban Gardening breitet sich immer weiter aus. In vielen Kiezen bepflanzen Anwohner die Baumflächen auf den Bürgersteigen vor ihren Häusern auf eigene Kosten.  

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau 21.04.2015 19:30

    Siebter Streik der Lokführer hat begonnen +++ BER-Südbahn vor dem ersten Abflug +++ Senat will Arbeitsmöglichkeiten für Flüchtlinge verbessern  +++ Games Week in Berlin  +++ Peter Schneider wird 75 +++ Neue Serie: Berlin in Grün +++  Autodieb wird geblitzt +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Beladene Güterzüge auf einem Güterbahnhof der Deutschen Bahn (Bild: dpa)

    Siebter Streik der Lokführer hat begonnen

    Die Gewerkschaft der Lokführer GDL hat ihre Drohung wahrgemacht: Bis Donnerstagabend 21 Uhr müssen sich Kunden der Bahn auf Chaos einstellen. Das heißt Zugausfälle, Verspätungen, überfüllte Abteile sowie überfüllte Straßen.

    BER-Südbahn vor dem ersten Abflug

    Ab dem 2. Mai wird die Nordbahn des Flughafens Schönefeld saniert. Während der Bauarbeiten, für die ein halbes Jahr eingeplant ist, wird der Flugverkehr des alten Flughafens über die neue Südbahn des BER abgewickelt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ An der Charité wird kommende Woche gestreikt +++ Gegen die geplante Konferenz von Sympathisanten der Terrororganisation Hamas in Treptow formiert sich immer mehr Protest +++ Die neue Neuköllner Bezirksbürgermeisterin, Franziska Giffey, will das Image Neuköllns verbessern +++  

    Ein Schüler schreibt das Wort "Integration" auf eine Tafel. (Bild: dpa)

    Senat will Arbeitsmöglichkeiten für Flüchtlinge verbessern

    Die Senatorin für Arbeit und Integration Dilek Kolat (SPD) will den Berliner Arbeitsmarkt für Flüchtlinge öffnen. Fach- und Arbeitskräfte aus dem Ausland sollen über neue Maßnahmen, vor allem aber über intensive Sprachkurse schneller in die Berufswelt integriert werden.

    Games Week in Berlin

    In Berlin dreht sich seit Dienstag für sechs Tage alles rund um Computer- und Videospiele. Bis zum Sonntag bietet die International Games Week mit 11 Veranstaltungen und 300 Sprechern allen Facetten der Branche eine Plattform.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Nach dem Fund einer Frauenleiche in Alt-Hohenschönhausen ist gegen den EX-Freund des Opfers Haftbefehl erlassen worden +++ Erneut haben Unbekannte einen Brandanschlag auf ein Bundestagsgebäude in Mitte verübt +++

    Der Schriftsteller Peter Schneider (Bild: Jens Kalaene/dpa)

    Peter Schneider wird 75

    Der Schriftsteller Peter Schneider galt als eine führende Stimme der Studentenbewegung: Er engagierte sich gegen den Axel-Springer-Verlag, übte scharfe Kritik an den deutschen Universitäten und durfte nicht Lehrer werden, weil er als Verfassungsfeind galt.

    Geschnittene Limette mit Luftblasen; Makroaufnahme (Quelle: imago)

    Soulbottle - 100% plastikfrei - Berlin in Grün

    Der Frühling ist da: Es grünt und blüht überall in der Stadt. Die Farbe Grün steht jedoch nicht nur für Natur, Frühling und Wachstum, sondern auch für Hoffnung, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Die Abendschau zeigt in dieser Woche die grünen Facetten Berlins.

    Eine Autotür wird in Frankfurt am Main mit Hilfe eines Schraubenziehers geöffnet (Foto vom 26.08.2005). Die Zahl der Autoaufbrüche in Sachsen-Anhalt ist im ersten Halbjahr 2014 teils deutlich angestiegen (Quelle: dpa).

    Autodieb wird geblitzt

    Dem Ehepaar Krone aus Spandau wurde Ende März das Auto geklaut. Vom Täter fehlte jede Spur, die Polizei hatte keinerlei Hinweise. Nun flatterte den beiden ein Bußgeldbescheid wegen Geschwindigkeitsüberschreitung ins Haus…

Up to date mit der Abendschau App

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Fernsehen live von unterwegs, aktuelle Meldungen, Verkehr, Wetter und als Zuschauer sogar die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App der Abendschau macht's ab sofort möglich.
Einfach für iPhone oder Android herunterladen!

Social Media