Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

Abendschau vom 08.12.2016Müller zum Regierungschef gewählt +++ Edeka und Rewe unterzeichnen Verträge +++ Nachrichten I +++ Video zur Fahndung freigegeben  +++ Defekt löst Großeinsatz an Schule aus +++ Barenboim-Said-Akademie öffnet in Berlin +++ Nachrichten II +++ Schüler gründen Unternehmen +++ Besondere Berliner: Torsten Frehse Video starten

Michael Müller (5vr, SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, und die neuen Senatoren (l-r) Sandra Scheeres (SPD), Berliner Bildungssenatorin, Elke Breitenbach (Die Linke), Berliner Senatorin für Arbeit und Soziales, Dilek Kolat (SPD), Berliner Gesundheitssenatorin, Andreas Geisel (SPD), Berliner Innensenator, Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen), Berliner Wirtschaftssenatorin, Dirk Behrendt (Bündnis 90/Die Grünen), Berliner Justizsenator, Klaus Lederer (Die Linke), Berliner Kultursenator, Matthias Kollatz-Ahnen (SPD), Berliner Finanzsenator, Regine Günther (Bündnis 90/Die Grünen), Berliner Senatorin für Verkehr und Umwelt, und Katrin Lompscher (Die Linke), Berliner Bausenatorin stehen am 08.12.2016 im Roten Rathaus in Berlin, nachdem die Mitglieder des neuen Senats ihre Ernennungsurkunden erhalten haben (Quelle: dpa/Bernd von Jutrczenka)
Moderation:
Sascha Hingst

Die Sendung im Detail

Service

Abendschau App auf einem Smartphone, Quelle: Jörg Pitschmann

Die Abendschau als App

Die Abendschau unterwegs live, Nachrichten, Wetter, Verkehr und selbst die Sendung mitgestalten - Die kostenfreie App macht es möglich. Für iPhone oder Android herunterladen!

Thema

Aktuelles aus Berlin

83 Beiträge

Das Wetter in Berlin

  • Heutebedeckt9 °C
  • SAstark bewölkt10 °C
  • SObedeckt, Regenschauer8 °C
  • MOstark bewölkt, leichter Sprühregen7 °C
  • DIwolkig4 °C
  • MIstark bewölkt4 °C
  • DOwolkig4 °C
Wetterkarte und Aussichten

Im parlament

Abgeordnetenhaus in den drei Farben Rot, Pink, Grün, Quelle: rbb

8. Dezember 2016 - 3. Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses

Mit der Mehrheit von SPD, Grünen und Linkspartei hat das Abgeordnetenhaus den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) im Amt bestätigt. Es wählte ihn im ersten Wahlgang. Müller erhielt in geheimer Wahl 88 von 158 Stimmen. Das waren 7 mehr als nötig.

Der lange Weg zur Koalition

Der Pendleratlas

Pendleratlas von Berlin und Brandenburg (Quelle: imago/Douglas Abuelo Design: rbb|24)

Pendleratlas für Berlin und Brandenburg - Der lange Weg zur Arbeit

Täglich eine Stunde zum Arbeitsplatz und wieder zurück - für viele Berufstätige gehört das zum Alltag. Wir zeigen Ihnen im rbb|24-Pendleratlas auf einen Blick, wohin die Berliner und Brandenburger pendeln. Ein Datenprojekt von Götz Gringmuth-Dallmer und Michael Hörz

Mehr zum Thema

Die Wochenserie

Virtueller Rundgang

360 Grad Abendschau

Kurz vor Sendung auf dem Moderatorenplatz stehen? Mittendrin sein in der schwirrenden Hauptstadtredaktion? Direkt neben dem Regisseur sitzen, wenn die Abendschau beginnt? Bei 360° Abendschau ist das möglich!

Bremer Fernsehpreis für Abendschau-Beitrag

Zwei Auszeichnungen für rbb-Produktionen - Verleihung des Bremer Fernsehpreises

In der Kategorie "Der einzelne Beitrag vom Tag für den Tag" wurde der Abendschau-Beitrag "Verwirrung um angeblich toten Flüchtling" geehrt. Agnes Taegener, Florian Eckardt und Boris Hermel berichteten im Januar über einen Flüchtlingshelfer, der in den sozialen Netzwerken gemeldet hatte, ein Flüchtling in Berlin sei gestorben.

Mehr zum Thema

Rückblick: Die Sonntagsfrage

Weitere Serien in der Abendschau

  • Ausflugstipps

  • Gleich nebenan

Berliner Bezirke nach der Wahl

BerlinTREND November 2016

Abendschau-Archiv

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 08.12.2016

    Müller zum Regierungschef gewählt +++ Edeka und Rewe unterzeichnen Verträge +++ Nachrichten I +++ Video zur Fahndung freigegeben  +++ Defekt löst Großeinsatz an Schule aus +++ Barenboim-Said-Akademie öffnet in Berlin +++ Nachrichten II +++ Schüler gründen Unternehmen +++ Besondere Berliner: Torsten Frehse

    Ein REWE-EDEKA-Schild. (Quelle: dpa/rbb)

    Edeka und Rewe unterzeichnen Verträge

    Nach zwei Jahren Übernahmekampf haben Edeka und Rewe die Verträge zur Aufteilung der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass Edeka erst 400 Kaiser's-Tengelmann-Filialen komplett übernimmt, dann aber mehr als 60 Geschäfte - vor allem in Berlin - an Rewe abtritt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Radfahrerin kommt bei Unfall mit Laster ums Leben +++ Von Insolvenz bedrohte Werkstattkette A.T.U ist offenbar gerettet +++ Unfall auf A111 führt zu langen Staus +++ Eisenbahner demonstrieren in Tiergarten für schnellen Tarifabschluss +++ Panne bei Wahl der Mitglieder für die Bundesversammlung

    Brutaler Angriff auf U-Bahn-Treppe - Video zur Fahndung freigegeben

    Nach dem brutalen Überfall im U-Bahnhof Hermannstraße veröffentlichte die Polizei am Donnerstag ein Überwachungsvideo, nachdem die Staatsanwaltschaft die Öffentlichkeitsfahndung erlaubt hatte. Bei dem Angriff vor etwa sechs Wochen war eine junge Frau die Treppe zum Bahnsteig hinunter getreten worden.

    Reinickendorf - Defekt löst Amok-Alarm an Schule aus

    Ein Notruf hat am Donnerstagnachmittag einen Großeinsatz der Polizei an der Max-Beckmann-Oberschule in Reinickendorf ausgelöst. Beamte durchsuchten das gesamte Schulgelände und gaben dann Entwarnung. Ursache des Notrufs war ein Defekt im Fernauslösegerät der Alarmanlage.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Immer mehr Erwerbstätige in Berlin über 55 Jahre alt +++ Kudamm-Bühnen: Berufung gegen Räumungsurteil +++ Hashtag "Bildungskette" für gleiche Chancen in der Bildung +++ Zwei Berliner Wissenschaftler erhalten Leibniz-Preise +++ Fotos von Robert Diosneau im Martin Gropius Bau
     

    Projektunterricht - Schüler gründen Unternehmen

    Seit fünf Jahren gründet das Ulrich-Von-Hutten-Gymnasium in Lichtenrade jedes Jahr zwei Schülerfirmen. In diesem Jahr wollen Schüler der 11. Klasse mit ihrer Firma "Möbellira" aus Weinkisten Vintage-Möbel herstellen. Natürlich unter professioneller Anleitung. So lernen die Schüler ganz praktisch, wie Wirtschaft funktioniert.

    Adventskalender am 8. Dezember - Besondere Berliner: Torsten Frehse

    In unserem Adventskalender stellen wir an diesem Donnerstag Torsten Frehse vor. Der erfolgreiche Filmverleiher holte mit "Neue Vision" anspruchsvolle Filme aus ganz Europa nach Deutschland. Die Republik Frankreich hat ihn gerade zum Ritter geschlagen für seine Verdienste zur Förderung des französischen Kinos in Deutschland.

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 07.12.2016

    +++ Weg frei für rot-rot-grün +++ Prominenter Protest an der Russischen Botschaft +++ Tempohome muss geräumt werden +++ ATU vor Insolvenz +++ Gewalt am U-Bahnhof Hermannstraße +++ Hauptbahnhof: Bau von Luxuswohnungen beginnt +++ Soundcloud startet Streamingdienst +++ Berliner Theater als TV-Serie +++ Adventskalender: Der Eiserne Gustav     +++ Moderation: Sascha Hingst

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ 26 Berliner nehmen an Wahl zum Bundespräsidenten teil +++ Geldautomat in Mahlsdorf gesprengt +++ Brandanschlag auf Bußgeldstelle der Polizei in Mitte +++ Unterzeichnung der Verträge zwischen Edeka und Rewe zur Aufteilung der Supermarktkette Kaiser's am Donnerstag +++

    Angeschlagene Werkstattkette - ATU vor der Insolvenz?

    Seit Monaten kämpft die angeschlagene Werkstattkette ATU ums Überleben. Ein Käufer steht bereit, die Verhandlungen stehen aber auf der Kippe. Grund sind Forderungen der Vermieter der Filialen – die sind überhöht, so dass der Käufer diese nicht mit übernehmen will.

    U-Bahnhof Hermannstraße - Gewalt ohne jeden Grund

    Ende Oktober wurde eine junge Frau am U-Bahnhof Hermannstraße brutal die Treppe heruntergestoßen – völlig unvermittelt und ohne erkennbaren Grund. Obwohl die Statistik von sinkenden Gewaltdelikten spricht, kommt so etwas in Berlin immer wieder vor. Wie sicher sind wir eigentlich und wovor müssen wir uns in Acht nehmen?

    Hauptbahnhof - Bau von Luxuswohnungen beginnt

    Am Hauptbahnhof sollen schon bald die Bauarbeiten für eines der teuersten Objekte dort beginnen: den Cube. Mieten von 30 Euro pro Quadratmeter sind kalkuliert. Die CA Immo ist für den Bau verantwortlich, die zahlreiche Projekte rund um den Hauptbahnhof vorantreibt.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Neue Notübernachtung für obdachlose Frauen ab Januar +++ Straßenbauarbeiten am Gleimtunnel sollen am 23. Dezember beendet werden +++ Autofahrer können Strafpunkte in Flensburg ab Donnerstag online abrufen +++ Biber beschädigen Bäume in Tiergarten +++ rbb wird Medienpartner der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017 +++

    Berliner Startup - Soundcloud startet Streamingdienst

    Am Mittwoch hat die Online-Musikplattform Soundcloud einen eigenen Musik-Streamingdienst gestartet: "Soundcloud go". Damit will das Berliner Unternehmen mit Spotify, Apple Music und Deezer konkurrieren. Der Musikkatalog umfasst 135 Millionen Titel, mehr als bei allen anderen Plattformen angeboten wird.

    Gutes Wedding, schlechtes Wedding - Berliner Theater als TV-Serie

    Die gleichnamige Sitcom ist ein Klassiker. Das ganz normale Leben im Kiez dargestellt von authentischen Charakteren kommt jetzt ins rbb-Fernsehen. Natürlich mit Üwele, dem schwäbischen Sexkundelehrer, oder Orkan und Taifun, den Zwillingstürken aus Kreuzberg, und nicht zu vergessen Sabrina, Weddings Kiezschlampe.

    Adventskalender am 7. Dezember - Der Eiserne Gustav

    Gustav Hartmann ließ sich von Wind und Wetter nicht schrecken – zuverlässig wartete der Droschkenkutscher am Bahnhof Wannsee auf seine Fahrgäste. Doch berühmt wurde er nicht deshalb, sondern wegen einer spektakulären Kutschenfahrt vor 88 Jahren, die ihm den Namen "Eiserner Gustav" einbrachte. Unsere Geschichte zum 7. Dezember.

  • Sascha Hingst vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 06.12.2016

    +++ Bombenentschärfung in Neukölln +++ Rot-Schwarz mit letzter Senatssitzung +++ Etihad wird auf die Lieblingsinsel fliegen +++ Schuldenatlas für Berlin vorgestellt +++ Lichtenberger Schüler mit Entdeckerstunden +++ Weihnachts-Hochbetrieb bei DHL +++ Ein rappender Messdiener +++

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Zwei Menschen bei Wohnungsbrand in Altglienicke ums Leben gekommen +++ Polizei sucht mit Überwachungsvideos nach zwei Bankräubern +++

    Gestapelte Euro-Münzen © dpa

    SchuldnerAtlas - Weddinger Männer haben die meisten Schulden

    In Berlin ist die Zahl der überschuldeten Menschen leicht zurückgegangen. Die Quote liegt jetzt bei 12,7 Prozent. Traurige Spitzenreiter sind die Weddinger Männern. In diesem Stadtteil sind über 18 Prozent der Menschen überschuldet.

    (Diesen Beitrag dürfen wir aus rechtlichen Gründen nicht im Internet zeigen)

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    +++ Polizei fahndet nach 44-jährigem Mann, der seine Frau mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben soll +++ Belegschaft des Kulturwerks am Mariannenplatz fordert vom Land Berlin angemessene Löhne nach Tarif +++

    Post frühzeitig verschicken - Weihnachts-Hochbetrieb bei DHL

    Die Post muss doppelt so viele Pakete bewältigen wie sonst. Bundesweit acht Millionen täglich. Kunden müssen ihre Päckchen gut verpacken und frühzeitig loszuschicken. Über 10.000 zusätzliche Mitarbeiter müssen ein enormes Arbeitspensum bewältigen.

    Adventskalender - Ein rappender Messdiener

    Etwa 1000 koptische Christen leben in Berlin. Seit vielen Jahren werden diese in ihrer Heimat Ägypten schikaniert, diskriminiert und Opfer von Terrorakten. Vor drei Jahren ist die Familie von Rimon Gamian daher nach Berlin geflohen. Hier hat er ein neues Zuhause gefunden.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 05.12.2016

    +++ Tag des Ehrenamts +++ SPD-Parteitag +++ Nachrichten +++ Strausberger Platz +++ Wikipedia fliegt zum Mond +++ Teppichland Berlin schließt nach 43 Jahren +++ Die beste Nase Berlins +++ Moderation: Cathrin Böhme

    Freiwillige Helfer untersuchen Flüchtlinge und behandeln kleinere Verletzungen vor dem LaGeSo im August 2015. (Quelle: imago/ Christian Mang)

    Preise und Protest - Tag des Ehrenamts

    Am Tag des Ehrenamtes hagelt es Preise: Der Bundespräsident verleiht Verdienstorden, Ministerinnen vergeben Engagementpreise. Die neu gegründete Gewerkschaft der Ehrenamtlichen ruft hingegen in einer Fahrraddemo zum Streik auf.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    +++ Der Ferienflieger Tuifly und die Touristik-sparte von Air Berlin können zu einer neuen Fluglinie zusammengelegt werden +++ In einem Mehrfamilienhaus in Prenzlauer Berg hat es in der Nacht gebrannt +++ Erneut hat am Morgen eine Signalstörung den S-Bahn-Verkehr behindert +++

    Anwohner schlagen Alarm - WBM will Wohntürme in Friedrichshain errichten

    In der Friedrichshainer Krautstraße will die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) ihren Bestand von DDR-Wohnblöcken in den kommenden Jahren mit Neubauten verdichten. Zehngeschossige Häuser mit insgesamt 64 Wohnungen sind geplant. Seit der Ankündigung der WBM ist die Aufregung groß. Nun macht sich die designierte Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher für mehr Bürgerbeteiligung stark.

    Berliner Forscher Robert Böhme und das Mondauto; Foto: Karsten Lemm

    Wikipedia-Disc mit an Board - Das schlauste Raumschiff der Welt

    Es soll das erste Berliner Raumschiff auf dem Mond sein: Alina. Entwickelt wurde es von einem Team um den Wissenschaftler Robert Böhme in Mahlsdorf und wird unbemannt mit zwei Rovern und einer Datendisc von Wikipedia in Richtung Mond geschickt. Im nächsten Jahr soll es schon losgehen.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten II

    Bei einem Raubüberfall auf einen Spätkauf in Prenzlauer Berg ist ein Verkäufer niedergestochen worden +++ Das Autobahnkreuz Zehlendorf auf der A 115 ist wieder für den Verkehr frei +++ Der Parkplatz an der Soorstraße in Charlottenburg soll noch vor Weihnachten Teil des Zentralen Omnibusbahnhofs ZOB werden +++

    Das Gelände des Teppichland Berlin (Quelle: rbb / Heike Bettermann)

    Teppichland Berlin vor dem Aus

    Nach über 40 Jahren wird das Teppichland Berlin in der Lise-Meitner-Straße schließen, und zwar für immer. Die Hallen, in denen auf über 10.000 qm Teppiche präsentiert wurden, werden zum Jahresende abgerissen.

    Adventskalender - Die beste Spürnase Berlins

    Er hat so etwas wie die Goldene Nase. Marc vom Ende ist Parfumeur. Er entwirft Duftstoffe, kreiiert Wohlgerüche. Der Spandauer ist mit einer besonderen Begabung ausgestattet, die weltweit nicht viele Menschen mit ihm teilen. Und damit gehört er in unseren Adventskalender.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 04.12.2016

    Verkaufsoffener Sonntag in der Friedrichsstraße - ADAC schlägt Fußgängerzone vor +++ Winter-Lounge mit Aussicht +++ Nachrichten I +++ Marzahn-Hellersdorf im Portrait +++ Neustart im Café Kranzler +++ "Manon Lescaut" in modernem Look +++ Nachrichten II +++ Besondere Berliner: Michael Eilert +++ Anni Dunkelmann folgt dem Ruf der Käuzchen

    Hotel de Rome - Winter-Lounge mit Aussicht

    Das Fünf-Sterne-Haus Hotel de Rome am Bebelplatz öffnet an im Advent seine Dachterrasse nicht nur für Hotelgäste, sondern auch für Besucher. Freitags bis Sonntags gibt es in der Winter-Lounge heißen Punsch, Gulaschsuppe und eine tolle Aussicht. Ulli Zelle meldet sich live vom Dach.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten I

    Noch-Justizsenator Heilmann fordert mehr Sicherheit für IS-Prozesse +++ Frau kommt bei Wohnungsbrand in Gesundbrunnen ums Leben +++ SEK überwältigt Mann, der im Supermarkt mit Fleischermesser droht +++ Carl-von-Ossietzky-Medaille für SOS Méditerranée und Fotograf Kai Wiedenhöfer


    Wohnsiedlung in Marzahn (Quelle: imago/Schöning)

    Serie: Berliner Bezirke nach der Wahl - Marzahn-Hellersdorf im Portrait

    In Marzahn-Hellersdorf ist ein Bezirk mit vielen Gegensätzen: Natur triff auf Beton, Plattenbauten stehen wenige Straßen entfernt von Einfamilienhäusern, es gibt Problembezirke und gutbürgerliche Ecken. Der Bezirk ist vielfältiger als sein Image. Wir sind unterwegs mit Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle von den Linken.

    Tradition trifft auf Moderne - Neustart im Café Kranzler

    Ein Jahr lang stand das legendäre Café Kranzler am Berliner Ku’damm leer, doch seit diesem Sonntag duftet es im Rundbau hinter der rot-weißen Markise wieder nach frisch gemahlenen Bohnen. Ein Szenewirt hat es neu eröffnet - Sein Konzept wird wohl vor allem die jüngere Kundschaft und Touristen ansprechen.

    Grafik: Nachrichten bei der Abendschau

    Nachrichten II

    Vier Männer randalieren im S-Bahnzug +++ Aktivisten demonstrieren im Nikolauskostüm für Verabschiedung des Radverkehrsgesetzes +++ S-Bahn Sperrung zu Union-Spiel am Montag +++ Eisbären gewinnen 4:2 gegen Fishtown Pinguins +++ Berliner Füchse spielen in Gummersbach unentschieden

    Szenenfoto: "Manon Lescaut" in der Berliner Staatsoper, zum Premierenbericht am 05.12.2016 von Barbara Wiegandt, Foto: Staatsoper / Pressebereich/Download - Fotograf: Matthias Baus

    Premiere an der Staatsoper - "Manon Lescaut" in modernem Look

    Ab dem 4. Dezember zeigt die Berliner Staatsoper an sechs Abenden Jürgen Flimms Inszenierung von Giacomo Puccinis "Manon Lescaut. Flimm verlegt die Oper ins Hollywood der 20er-Jahre. In den Hauptrollen sind die russische Sopranistin Anna Nechaeva und der italienische Tenor Riccardo Massi zu hören und zu sehen.

    Adventskalender - Besondere Berliner: Michael Eilert

    In unserem filmischen Adventskalender porträtieren wir Menschen, die Berlin prägen und interessante Geschichten zu erzählen haben. An diesem Sonntag stellen wir den 64-jährigen Bäckermeister Michael Eilert vor: Nachdem er vor 10 Jahren einen schweren Herzinfarkt erlitt, ist er vier Mal den Jakobsweg gepilgert.

    Waldkauz (Quelle: Colourbox)

    Das Wetter - Anni Dunkelmann folgt dem Ruf der Käuzchen

    Der Naturschutzbund und der Landesbund für Vogelschutz haben den Waldkauz  zum „Vogel des Jahres 2017“ gewählt. Die Berliner sind jetzt aufgerufen, ihre Beobachtungen zu melden. Unsere Wetterreporterin Anni Dunkelmann war in Reinickendorf unterwegs und hat versucht, den schüchternen Kauz zu treffen.

  • Cathrin Böhme vor dem Logo der Abendschau (Quelle: rbb)

    Abendschau vom 03.12.2016

    Autobahnkreuz Zehlendorf gesperrt +++ Grüne stimmen für Koalitionsvertrag +++ Grütters enttäuscht von der CDU +++ Ausstellung im ehemaligen Frauengefängis Lichterfelde +++ Nachrichten +++ 65 Jahre Staatliche Ballettschule Berlin +++ Dagmar Manzel in "Die Perlen der Cleopatra" +++ Besondere Berliner: Gabriele Fliegel +++ Kiez-Kultur auf Teppich

    Avus-Zubringer - Autobahnkreuz Zehlendorf gesperrt

    Auf der Autobahn A 115, der Verlängerung der Berliner Avus, müssen Autofahrer am diesem Wochenende mit erheblichen Staus rechnen. Im Rahmen der Bauarbeiten am Kreuz Zehlendorf ist die Autobahn bis voraussichtlich Montagmorgen komplett gesperrt.

    Delegierte stimmen am 03.12.2016 in Berlin beim Landesparteitag der Berliner Grünen mit ihrer Stimmkarte ab (Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert / dpa)

    Rot-Rot-Grünes Regierungsprogramm - Grüne stimmen für Koalitionsvertrag

    Die Berliner Grünen haben als erste Partei dem rot-rot-grünen Koalitionsvertrag zugestimmt. Bei einem Parteitag am Samstag in Kreuzberg votierten fast alle Delegierten für das Regierungsprogramm, es gab nur zwei Gegenstimmen. Studiogast: Nina Stahr, eine der beiden neu gewählten Landesvorsitzenden der Grünen.

    Monika Grütters spricht am 2.12.2016 auf einem CDU-Parteitag, neben ihr Frank Henkel (Quelle: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)

    Nach Wahl zur Landeschefin - Grütters enttäuscht von der CDU

    Mit ihrem eigenen Ergebnis von 78,4 Prozent war sie zufrieden – dennoch zeigte sich Kulturstaatssekretärin Grütters nach ihrer Wahl zur Berliner CDU-Landeschefin enttäuscht über das Wahlverhalten ihrer Partei: Ihr Kandidat für das Amt des Generalsekretärs, Stefan Evers, war im ersten Wahlgang durchgefallen.

    Achim Freyer - Ausstellung im ehemaligen Frauengefängnis Lichterfelde

    Seit sechs Jahren sitzt hier niemand mehr ein: Das ehemalige Frauengefängnis in Lichterfelde soll zu einem neuen kreativen Zentrum werden. Aktuell gibt es Werke von Achim Freyer zu sehen. Der 82-Jährige hat noch mit Bertolt Brecht zusammengearbeitet, ist Bühnenbildner, Kostümgestalter und Regisseur.

    Nachrichtenbild abendschau (Quelle:rbb)

    Nachrichten

    Initiative fordert Plan für Palais am Festungsgraben +++ Familienkonzert der Berliner Philharmoniker +++ Starfotograf Peter Lindbergh signiert neuen Bildband +++ Wohnungsbrand in Oberschöneweide +++ Holy-Shit-Shopping im alten Kraftwerk 1 in Kreuzberg  

    Jubiläums-Gala - 65 Jahre Staatliche Ballettschule Berlin

    Die Absolventen sind gefragt, viele Ehemalige tanzen an großen Theatern: Am Sonnabend feiert die Staatliche Ballettschule mit einer festlichen Gala ihr 65-jähriges Bestehen. Mit dabei sind zahlreiche renommierte nationale und internationale Ballettschulen. Ulli Zelle meldet sich live aus der Staatsoper im Schillertheater.

    Premiere - Dagmar Manzel in "Die Perlen der Cleopatra"

    Ein Operettenklassiker um Liebe, Verführung und das Geheimnis der Macht von Oscar Straus: Mehr als 80 Jahre nach der Uraufführung kehrt das Werk mit Dagmar Manzel in der Titelrolle auf die Berliner Bühne zurück. An der Komischen Oper wird am Sonnabend Premiere gefeiert.

    Adventskalender - Besondere Berliner: Gabriele Fliegel

    In unserem filmischen Adventskalender porträtieren wir Menschen, die Berlin prägen und den Alltag lebenswerter machen. An diesem Sonnabend stellen wir die 70-jährige Gabriele Fliegel vor: Als Vorsitzende der Vereinigung Wirtschaftshof will sie Unternehmen, Vereine und Initiativen in Spandauer miteinander vernetzen.

    Kiez-Kultur auf Teppich - Homage an den Kotti

    Der Kotti als Wimmelbild im Großformat mit Smiley-Pillen, Hundehaufen, Graffiti und dem guten alte Eck-Döner: Das Mode-Label "Muschi Kreuzberg" hat das Leben am Kottbusser Tor auf einem 1,50 x 2 Meter großen Teppich festgehalten. Eine Spielwiese für Erwachsene mit Sehnsucht nach dem Kotti.