Der neue Alba-Trainer Thomas Päch (Quelle: Marc Schüler/imago)

Trotz Trainer-Wechsel - Alba verliert auch in Frankfurt

Der Abwärtstrend von Alba Berlin hält an: Trotz der Verpflichtung von Thomas Päch als neuem Trainer müssen die Hauptstadt-Basketballer weiter auf den nächsten Auswärtssieg warten. Am Samstagabend verlor der Pokalsieger auch bei den Skyliners in Frankfurt.  

Der Storch "Ronny" steht am 29.04.2017 vor einer Terrassentür im brandenburgischen Glambeck (Quelle: dpa/Hilde Peltzer-Blase)

In Oberhavel - Problemstorch Ronny ist zurück

Die Bewohner des Dorfes Glambeck stöhnen auf: Der rabiate Ronny ist wieder da. Im vergangenen Jahr hackte der aggressive Weißstorch auf Autodächer ein und vertrieb einen Artgenossen. Auch in diesem Jahr suchte er gleich wieder Stress.

Mehr zum Thema

RSS-Feed
  • - GEW: Mehr Unterrichtsausfall als offiziell angegeben

    Im ersten Schulhalbjahr 2016/2017 sind in Brandenburg fast 120.000 Unterrichtsstunden ausgefallen, weil es zu wenige Lehrer gibt. Das sind mehr als zwei Prozent der vorgesehenen Stunden, wie das Bildungsministerium am Samstag mitteilte. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) kritisiert die Angaben als zu niedrig und geht davon aus, dass bis zu neun Prozent aller Stunden ausfallen. Um mehr Lehrer zu gewinnen, müssten Beruf und Laufbahnen attraktiver werden, forderte GEW-Landeschef Günther Fuchs.

  • - Mann am hellichten Tag mit Eisenstange attackiert

    Mit einer Eisenstange und einem Pflasterstein ist ein Mann in Berlin-Kreuzberg am helllichten Tag von Unbekannten attackiert und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 39-Jährige am Freitagnachmittag in der Reichenberger Straße unterwegs, als er von etwa acht Menschen verfolgt und angegriffen wurde. Nachdem der Mann zu Boden ging, schlugen die Täter weiter auf ihn ein. Der 39-Jährige kam zur stationären Behandlung in eine Krankenhaus. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar.

  • - Motorradfahrer verliert Rucksack mit Bargeld

    Wegen eines außergewöhnlichen Zwischenfalls ist die A115 in Richtung Berlin am Freitagabend kurzzeitig gesperrt worden. Nach rbb-Informationen hatte ein Motorradfahrer zwischen Potsdam-Drewitz und Potsdam-Babelsberg einen mit Bargeld gefüllten Rucksack verloren, der auf den Asphalt prallte und dabei aufplatzte. Polizeibeamte sammelten die Geldscheine ein, weshalb die Autobahn kurzzeitig gesperrt werden musste. Warum der Biker loses Bargeld in seinem Rucksack transportierte und um wieviel Geld es sich handelte, ist nicht bekannt.

  • - Kommissionierungsstelle für regionale Lebensmittel

    In Brandenburg ist am Freitag ein neues Logistikzentrum zum Vertrieb von regionalen Lebensmitteln eröffnet worden. Der Regionalvermarkter "Q-Regio" in der Gemeinde Uckerland-Bandelow (Uckermark) hat rund 360.000 Euro investiert. Künftig werden regionale Produkte wie Käse, Wurst, Fruchtaufstriche oder Wein zwischengelagert, sortiert, verpackt und verschickt. Laut Landwirtschaftsministeriums handelt es sich um die erste Kommissionierungsstelle dieser Art in Brandenburg. Das Projekt wurde mit EU- und Landesmitteln gefördert.

  • - Fahndungserfolg nach Video-Veröffentlichung

    Nach einem schwulenfeindlichen Angriff in einer Straßenbahn hat sich einer der mutmaßlichen Täter am Donnerstag gestellt. Von einem weiteren Mann und einer Frau seien bislang nur die Namen bekannt. Das teilte die Berliner Polizei am Freitag mit. Das Trio soll Anfang März auf der Tram-Linie M10 einen 39-Jährigen homophob beschimpft und körperlich angegriffen haben. Am vergangenen Dienstag hatte die Polizei Aufnahmen aus einer Überwachungskamera veröffentlicht. Daraufhin gingen, wie schon in früheren Fällen, viele Hinweise ein.

  • - Busfahrerin in Eberswalde bedroht

    Ein Mann hat eine Busfahrerin in Eberswalde (Barnim) so sehr angeschrien und bedroht, dass die Frau nicht mehr weiterarbeiten konnte. Ein Ersatzbus sei schließlich gekommen und habe die Fahrgäste am Donnerstag aufgenommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Zu der Eskalation soll es gekommen sein, als der Mann mit einer Begleiterin in den Stadtbus einstieg und die Busfahrerin nach dem Fahrschein verlangte. Daraufhin soll der Mann ihr gedroht haben. Er verließ den Bus noch bevor der Ersatzbus kam, so dass die Polizei einen Zeugenaufruf startete und auf weitere Hinweise hofft.

  • - Bürgerfest im Schloss Bellevue findet wieder statt

    Bundespräsident Steinmeier will die Tradition der Bürgerfeste fortführen, die sein Amtsvorgänger Gauck 2012 eingeführt hat. Wie das Bundespräsidialamt mitteilte, soll das diesjährige Fest am 8. und 9. September im Berliner Schloss Bellevue stattfinden. Am ersten Tag sollen Menschen eingeladen werden, die sich ehrenamtlich engagieren. Am zweiten Tag können alle interessierten Bürger den Amtssitz des Bundespräsidenten besuchen.

Eckzimmer im Haus der Statistik (Quelle: rbb / Thomas Blecha)

Orts­be­ge­hung - Abriss oder Erhalt: Was wird aus dem Haus der Statistik?

Seit Jahren rottet das ehemalige "Haus der Statistik" am Alexanderplatz vor sich hin. Während es von Obdachlosen "zwischengenutzt" wird, versucht eine Initiative das Haus in einen Wohn- und Kulturkomplex zu verwandeln. Ein Vertrag mit dem Bund könnte Bewegung in die Sache bringen.

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutewolkig, Regenschauer11 °C
  • SOleicht bewölkt13 °C
  • MOwolkig16 °C
  • DIstark bewölkt, leichter Regen13 °C
  • MIstark bewölkt15 °C
  • DObedeckt, leichter Regen13 °C
  • FRstark bewölkt, leichter Sprühregen14 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt fahren in den Nächten sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr ersatzweise Busse. Diese sind barrierefrei. Zwischen S+U Alexanderplatz/Grunerstraße und U Spittelmarkt können Sie die Linie Buslinie 248 nutzen oder alternativ die Linie M48; und zwischen S+U Alexanderplatz und U Mohrenstraße die Linie 200. Die Einschränkungen gelten bis 19.07.2017. Ausgenommen davon sind folgende Termine: 23.04., 30.04.-01.05., 24.5.-25.05., 04.06.-08.06. und 22.06.2017.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Auf der Linie U7 fahren die Züge in Richtung Rathaus Spandau bis Mitte Mai ohne Halt durch den U-Bahnhof Karl-Marx-Straße. Fahrgäste aus Richtung Rudow können bis Rathaus Neukölln fahren und von dort eine Station zurück. Fahrgäste in Richtung Rathaus Spandau fahren bis Neukölln und steigen dort in den Zug in Gegenrichtung. (Bis 18.05.2016) Vom 2.5. bis 18.5. wird zwischen den Bahnhöfen Richard-Wagner-Platz und Fehrbelliner Platz jeweils von 22 Uhr bis Betriebsschluss im 20 Minuten-Takt gependelt. Dies gilt nur sonntags bis donnerstags.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Die Züge halten bis Ende August 2017 wegen Brückenbauarbeiten nicht in Rummelsburg.

          Einklappen
        • S 5

          Expandieren

          S 5

          Bis 12.5., 22 Uhr, wegen Bauarbeiten im Bahnhof Strausberg kein S-Bahnverkehr zwischen Strausberg Nord und Fredersdorf. Ersatzverkehr mit Bussen. Vom 12.5., 22 Uhr, bis 21.5., 20 Uhr, kein Zugverkehr zwischen Strausberg-Nord und Strausberg. Es fahren Busse. Zwischen Strausberg, Lustgarten und S-Bf. Strausberg können Sie auch die Straßenbahnlinie 89 nutzen. Am 21.5. ab 20 Uhr bis Betriebschluss kein Zugverkehr zwischen Strausberg-Nord und Fredersdorf. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • Zum Baumblütenfest in Werder

          Expandieren

          Zum Baumblütenfest in Werder

          wird an diesem und am kommenden Wochenende sowie am 1. Mai die Regionalexpresslinie RE1 verstärkt. Tagsüber fahren zweistündlich zusätzliche Züge ab Berlin Zoologischer Garten nach Werder (Havel) und zurück. Im Abendverkehr ab 22:00 Uhr gibt es fünf zusätzliche Züge zur Rückreise ab Werder (Havel) bis Berlin Zoologischer Garten. Die Regionalbahnlinie RB22 wird an diesen Tagen nach Werder (Havel) umgeleitet und hält nicht in Golm. Fahrgäste von und nach Golm können die Regionalbahnlinie RB21 und die Buslinien 605 und 606 nutzen.

          Einklappen
        • RE 1

          Expandieren

          RE 1

          Vom 4.5., 22 Uhr bis 11. Mai, 2:15 Uhr, fallen die Züge zwischen Berlin Ostbahnhof und Erkner aus. Als Ersatz nutzen Sie bitte die S-Bahn mit Umstieg am Ostkreuz.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Panorama

      Mehr Panorama

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • - Bayern München vorzeitig deutscher Meister

        Der FC Bayern München ist zum 27. Mal deutscher Fußball-Meister. Die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti gewann beim VfL Wolfsburg mit 6:0 und hat drei Spieltage vor Schluss zehn Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten RB Leipzig.
      • - EU-Brexit-Gipfel: EU in seltener Einigkeit

        Die EU-Staats- und Regierungschefs haben bei ihrem Brexit-Sondergipfel ohne Großbritannien ungewöhnliche Geschlossenheit demonstriert: In Minutenschnelle wurde die Brexit-Strategie durchgewunken. Auf London kommen nun einige Probleme zu. Von Sebastian Schöbel.
      • - Brexit-Verhandlungen: "Keine Vorteile ohne Verpflichtungen"

        Finanzen, Bürgerrechte und die neue EU-Außengrenze für Irland: Das sind größten Baustellen auf dem Weg zum Brexit, sagt EU-Chefunterhändler Verhofstadt im Interview mit tagesschau.de. Großbritannien werde auf jeden Fall Vorteile aufgeben müssen.
      • - Parteitag: FDP setzt auf neue Topthemen

        Auf ihrem Parteitag rüttelt die FDP in einigen Punkten an jahrzehntelangen Grundüberzeugungen. Die liberalen Themen bleiben, doch die Prioritäten haben sich verschoben. Und der Doppelpass? Davon wollen die Liberalen sogar mehr. Von Ulla Fiebig.
      • - Liveblog: Comeback mit Lindner?

      • Emblem der deutschen Flagge auf Soldaten-Uniform

        - Soldat unter Terrorverdacht: Franco A. als rechtsextrem bekannt?

        Die Bundeswehr soll schon länger Hinweise auf fremdenfeindliche Einstellungen des festgenommenen Oberleutnants Franco A. gehabt haben. Laut "Spiegel" ist er bereits 2014 während seines Studiums an der französischen Militäruniversität mit rechtem Gedankengut aufgefallen.
      • - Türkei blockiert Wikipedia

        Wer in der Türkei etwas bei Wikipedia nachlesen will, trifft seit dem frühen Morgen nur noch auf eine Fehlermeldung: Die Behörden haben den Zugang blockiert. Das zuständige Ministerium nannte als Grund, dass Wikipedia Hetze gegen die Türkei betreibe.
      • - Türkei: Fast 4000 Staatsbedienstete entlassen

        Die Welle der Entlassungen und Verhaftungen in der Türkei geht weiter: Fast 4000 Beamte sind entlassen worden, unter anderem Mitarbeiter des Justizministeriums. Erst Mitte der Woche waren Tausend Menschen festgenommen worden, weil sie am Putsch 2016 beteiligt gewesen sein sollen.