RSS-Feed
  • - 80-Jähriger läuft vor Motorrad

    In Berlin-Steglitz ist ein 80-jähriger Fußgänger vor ein herannahendes Motorrad gelaufen und schwer verletzt worden. Laut Polizei trat der Mann am frühen Montagnachmittag plötzlich vom Grünstreifen der Attilastraße auf die Fahrbahn, als sich ein 31 Jahre alter Motorradfahrer näherte. Trotz eines Ausweichversuchs des 31-Jährigen seien beide zusammengestoßen und zu Boden gestürzt. Der Ältere kam mit einer Kopfverletzung zur intensivmedizinischen Behandlung ins Krankenhaus, der Motorradfahrer wurde leicht verletzt.

  • - 14-jährige Radfahrerin schwer am Kopf verletzt

    Beim Sturz mit ihrem Fahrrad hat sich eine 14-Jährige in Berlin-Prenzlauer Berg schwere Kopfverletzungen zugezogen. Laut Polizei versuchte sie am Montagmorgen in der Immanuelkirchstraße, einem ausparkenden Wagen auszuweichen, als der Unfall passierte. Der 56 Jahre alte Autofahrer soll gemäß Zeugenaussagen zuvor abrupt abgebremst haben. Rettungskräfte brachten das Mädchen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

  • - Reichstagskuppel für Touristen geschlossen

    Die Glaskuppel des Berliner Reichstagsgebäudes wird für Besucher vom 3. bis 7. Juli geschlossen. Sie wird an diesen Tagen gereinigt, wie die Verwaltung des Deutschen Bundestags am Montag in Berlin mitteilte. Die Dachterrasse und das Dachgartenrestaurant bleiben demnach jedoch zugänglich. Weitere Arbeiten und damit Beeinträchtigungen sind laut Homepage für den 17. bis 21. Juli geplant.

  • - Schwerverletzter bei Autounfall in Adlershof

    Ein 43-Jähriger hat sich am frühen Montagmorgen mit seinem Auto überschlagen und wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, kam der Mann aus noch ungeklärter Ursache in Berlin-Adlershof nach links von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich sein Wagen auf dem Mittelstreifen und riss zwei Bäume um. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten mit einem Schleudertrauma ins Krankenhaus.

  • - Jugendliche im Haus der Statistik festgenommen

    Die Berliner Polizei hat am Sonntagabend das leerstehende Haus der Statistik durchsucht. Mehrere Jugendliche waren in das Gebäude nahe dem Alexanderplatz eingedrungen, wie die Polizei dem rbb bestätigte. Fünf Personen wurden festgenommen. Warum sich die Jugendlichen in dem Gebäude aufhielten, ist unklar. Das Haus der Statistik steht seit Jahren leer. Es gibt mehrere Pläne für die weitere Nutzung.

Harry Potter Film (Quelle: imago/Warner Bros)

Testen Sie Ihr Wissen! - Das "20 Jahre Harry Potter"-Quiz

Unfassbar: Der Junge mit der Blitznarbe auf der Stirn - kein Geringerer als Harry Potter ist gemeint - wird 20 Jahre alt. In diesem Quiz können Sie in 20 Fragen Ihr Wissen über den Zauberschüler und seine Welt beweisen. Viel Erfolg!

Mehr zum Thema

Frank Steckling ist Flugleiter auf dem Flugplatz Drewitz bei Cottbus. (Quelle: rbb/Brandenburg Aktuell)

Ein-Mann-Flugplatz Drewitz - Der vielleicht einsamste Job der Welt

Wer keine Geduld hat, ist hier falsch: Auf dem Flugplatz Drewitz bei Cottbus will nur selten jemand landen und gerade ist der Flugplatz - mal wieder - insolvent. Aber einer hält in Drewitz die Stellung: Flugleiter Frank Steckling. Sascha Erler hat ihn getroffen.

Mehr zum Thema

Caleb Followill, Sänger der Band Kings of Leon, gibt am 28.05.2017 in Hull, Großbritannien, ein Konzert. (Quelle: dpa | Danny Lawson)

Kings of Leon in der Waldbühne - Nicht mehr so ganz "on fire"

Die Kings of Leon haben sich ihren Ruf als eine der intensivsten Live-Rock-Bands redlich erspielt - die drei Söhne eines Wanderpredigers und ihr Cousin sind Superstars. Ihre Show am Sonntag in der Berliner Waldbühne war Hendrik Schröder aber ein bisschen zu abgeklärt.

Mehr zum Thema

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt24 °C
  • MIwolkig29 °C
  • DObedeckt, Gewitter22 °C
  • FRwolkig, Regenschauer22 °C
  • SAstark bewölkt, Regenschauer18 °C
  • SOstark bewölkt, leichter Regen18 °C
  • MOwolkig, Regenschauer20 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 1

          Expandieren

          U 1

          Bis 29.7. werden die Gleise ausgewechselt. Deshalb fahren keine Züge zwischem Schlesischem Tor und Halleschem Tor. Ersatzweise fahren Busse. Da diese jedoch auf der Skalitzer und Gitschiner Straße häufig im Stau stecken bleiben dürften, empfiehlt die BVG, weiträumig über andere U- und S-Bahnstrecken auszuweichen. Die U-Bahnen verkehren zwischen den Bahnhöfen Warschauer Straße und Schlesisches Tor alle siebeneinhalb Minuten im Pendelverkehr. Zwischen Halleschem Tor und Uhlandstraße fahren die Züge nach dem regulären Fahrplan. Am Bahnhof Hallesches Tor fahren sie in Richtung Uhlandstraße außerplanmäßig vom Bahnsteig Richtung Warschauer Straße ab.

          Einklappen
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Zwischen S+U Alexanderplatz und U Spittelmarkt fahren in den Nächten sonntags bis donnerstags ab 23 Uhr ersatzweise Busse. Diese Busse sind barrierefrei. Zwischen S+U Alexanderplatz/Grunerstraße und U Spittelmarkt können Sie die Linie Buslinie 248 nutzen oder alternativ die Linie M48; und zwischen S+U Alexanderplatz und U Mohrenstraße die Linie 200. Die Einschränkungen gelten bis 19.07.2017.

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 5, S 7 und 75

          Expandieren

          S 5, S 7 und 75

          Nächtliche Bauarbeiten am Westkreuz. Von Montag 22 Uhr bis Betriebsschluss gegen 01.30 Uhr fahren die Züge zwischen Westkreuz und Spandau nur im 20- Minutentakt.

          Einklappen
        • S 2 und S 8

          Expandieren

          S 2 und S 8

          Bis 30.6. fahren die Züge zwischen Blankenburg und Buch tagsüber von 9 Uhr bis 15 Uhr nur im 20-Minutentakt

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Bis 1. April 2018 wird die Linie in Berlin Hauptbahnhof geteilt. Zudem werden die Züge zwischen Bernau und Gesundbrunnen umgeleitet und halten größtenteils zusätzlich in Lichtenberg.

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Vom 29.6. (22:45 Uhr) bis 3.7. (1:15 Uhr) entfallen die Züge zwischen Oranienburg und Berlin Gesundbrunnen. Als Ersatz nutzen Sie bitte die S-Bahnlinie 1. ------------------------------------------- Bis Dezember 2017 fahren zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda Busse. -Linie A: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda ohne Halt in Drahnsdorf und Walddrehna. -Linie B: Die Busse verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Doberlug-Kirchhain. -Linie C: Zusätzlich verkehren von Montag bis Freitag in den Morgen- und Nachmittagsstunden vereinzelt Direktbusse zwischen Berlin Südkreuz/Berlin-Schönefeld Flughafen und Luckau-Uckro; Unterwegshalt ist nur am Busbahnhof Luckau. -Linie D: zusätzliche Zu-/Abbringerbusse in den Abendstunden zwischen Luckau-Uckro und Luckau, Busbahnhof.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen
        • A 111 - im Kreuz Oranienburg - auf der Überleitung zur A 10

          Expandieren

          A 111 - im Kreuz Oranienburg - auf der Überleitung zur A 10

          Einklappen
      Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

      CB, EE, LDS, OSL, SPN - Studio Cottbus

      Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • Merkel versuchte, mit Persönlichem zu punkten und in punkto Politik Vorsicht walten zu lassen.

        - Merkel bei "Brigitte": Vom Wahlkampf zum Wäscheaufhängen

        Es war die Kanzlerin, wie man sie kennt: Beim "Brigitte"-Talk zeigte sich Merkel zurückhaltend, was politische Aussagen betrifft - trotz der scharfen Angriffe aus der SPD. Abseits persönlicher Anekdoten gab es dann aber doch ein wenig Wahlkampf - mit einer Überraschung. Von Christoph Scheld.
      • Wie gut hält das neue Band zwischen CDU und CSU?

        - CSU-Wahlprogramm: Drei Knackpunkte und ein Eigentor

        Die Eckpunkte eines CSU-Wahlprogramms werden immer klarer - aber es gibt auch Konflikte mit der CDU. Deswegen schreibt die CSU strittige Punkte nicht ins gemeinsame Unions-Programm, sondern in einen "Bayernplan". Von Sebastian Kraft.
      • - FDP stimmt zu - "Jamaika" in Schleswig-Holstein ist perfekt

        Sieben Wochen nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein ist die Jamaika-Koalition an der Küste perfekt: Nach CDU und Grünen billigte auch ein kleiner Parteitag der FDP das Dreierbündnis.
      • - US-Gericht: Trumps Einreiseverbot teilweise erlaubt

        US-Präsident Trump hat im Streit über vorübergehende Einreiseverbote gegen sechs muslimische Staaten vor dem Obersten Gericht der USA einen Etappensieg errungen. Der Supreme Court gab dem Antrag der Regierung in Teilen statt.
      • Sendungsbild

        - US-Einreiseverbot: Nur ein erster Schritt für Trump?

        Trump bekommt sein Einreiseverbot - vorerst. Doch der US-Präsident will mehr: striktere gesetzliche Bestimmungen, auf Dauer. Und seine Chancen, auch damit vor dem Surpreme Court Erfolg zu haben, stehen gar nicht so schlecht, schätzt Ina Ruck.
      • - Brasiliens Präsident Temer wegen Korruption angeklagt

        Es ist eine Premiere in der Geschichte Brasiliens: Zum ersten Mal wurde Anklage gegen einen amtierenden Präsidenten eingereicht. Michel Temer wird Korruption vorgeworfen, Millionen an Schmiergeldern soll er kassiert haben. Ob es zum Verfahren kommt, entscheidet nun der Kongress.
      • - Mays Minderheitsregierung steht - doch zu welchem Preis?

        Premierministerin Mays Minderheitsregierung mit der nordirischen DUP steht. Doch für das Abkommen mit der umstrittenen Partei zahlen die Konservativen einen hohen Preis. Einige befürchten zudem, dass der nordirische Friedensprozess auf dem Spiel steht. Stephanie Pieper berichtet.
      • - Nach Hochhausbrand: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung

        Nach der Brandkatastrophe von London zieht der US-Hersteller der Fassadenverkleidung Konsequenzen: Das im Grenfell Tower verbaute Material werde nicht mehr zur Verwendung bei Hochhäusern verkauft. Mittlerweile sind 75 Hochhäuser bei Sicherheitstests durchgefallen.
      Symbolbild Cybercrime (Bild: imago/Michael Weber)

      rbb-Datenprojekte - Willkommen in der Welt der Daten

      Wie haben sich die Mieten in den vergangenen Jahren entwickelt? Wo in Brandenburg leben die meisten Pendler? Welche Investitionen plant Berlin in der Zukunft? Die datenjournalistischen Recherchen des rbb im Überblick - klicken Sie sich durch unsere Themen.

      Mehr zum Thema