Digitale Welt IFA 2017 (Quelle: rbb/Julia Vogel)
Bild: rbb/Julia Vogel

- Digitale Welt

Informationswege am Multitouch-Tisch entdecken +++ Virtual Reality direkt am Fernsehgerät +++ Chatbot +++ HD und Ultra-HD +++ Medienkompetenz für Familien +++ tägliche Talks mit Teresa Sickert und Gerald Meyer

ARD Digital präsentiert die neuesten Entwicklungen und technischen Features aus der ARD: Messebesucherinnen und Messebesucher können mit Ultra-HD-Programmen einen Blick in die Zukunft des Fernsehens werfen, einen bilingualen Chatbot als virtuellen Gesprächspartner erleben und erstmalig 360°-Anwendungen für den Fernseher testen. Besonderes Highlight ist ein beinahe vier Meter langer interaktiver Multitouch-Tisch, an dem mehrere Messebesucher gleichzeitig aktiv sein und sich auf spielerische Weise über Informationswege, HbbTV, Apps, sowie lineare und nonlineare Ausspielwege der ARD informieren können.

IFA-Moderatoren Digitale Welt Gerald Meyer und Teresa Sickert (Quelle: IHK/ Martin Fehre)

Digitales Wohnzimmer

Im "Digitalen Wohnzimmer" begrüßen die Moderatoren Teresa Sickert und Gerald Meyer täglich Gesprächsgäste aus vielen Bereichen des Medienlebens. Mit dem besonderen Fokus auf das "Jahr der Information", das die ARD in diesem Jahr ausgerufen hat, führen sie spannende Gespräche mit Tagesschausprechern, Korrespondenten und Social Media-Redakteuren.

Multimedia-Fachmann Dennis Horn klärt über die Möglichkeiten der Wahlmanipulation auf und spricht über Bots, Hasskommentare und Datenschutz im Netz.

Andre Wolf, Pressesprecher und Fake News-Jäger von mimikama gibt Einblicke in die Arbeit seines Vereins und Tipps, wie jeder Fake News entlarven kann. In Zusammenarbeit mit ARD aktuell und mimikama entstand das eigens für die IFA entwickelte Quiz „Fakt oder Fake?“, das Messebesucher herausfordern wird. Wer schafft es, wahre von falschen Meldungen zu unterscheiden? ARD Digital will auch in diesem Jahr wieder beraten.

Axel Wolff, Experte für Signalverbreitung, gibt wertvolle Tipps für den perfekten TV-Empfang.

Dr. Astrid Carolus beantwortet Fragen zum Umgang von Kindern mit Medien.

Am Wochenende werden gehörlose Kinder zu Gast sein, die das Sandmännchen mit Gebärden aufwerten und über ihre Arbeit reden. App-Entwickler der 360-Grad-Anwendung DOM360 stellen ihr ausgezeichnetes Projekt vor, das am Stand selbstverständlich ausprobiert werden kann.

Darüber hinaus findet zum Abschluss jeden Tages die große Auflösung der Mitmachaktion statt. Wer die Frage zum Thema „HD“ richtig beantworten kann, hat die Möglichkeit, täglich einen Receiver oder einen Bluetooth-Kopfhörer zu gewinnen. In der Gesamtauslosung wird ein glücklicher Teilnehmer mit einem UHD-Fernseher nach Hause gehen! Erstmals wird die Verlosung auch über den IFA-Facebook-Kanal übertragen.

Virtual Reality - Als individuelles Einzelerlebnis und für die ganze Familie

Direkt am Stand durch den Kölner Dom, von dort zur Antarktis oder einmal durch den Weltraum? Mit den 360-Grad-Angeboten der Standpartner WDR und ARTE können Messebesucher vom Stand weg in die Ferne schweifen. Beeindruckend ist der virtuell begehbare Kölner Dom inklusive Zeitreise und der Möglichkeit in schwindelerregender Höhe auf dem Außenbalkon des Doms in die Tiefe zu blicken.

Mit ARTE wird Virtual Reality für den Fernseher auch massentauglich: Neben den altbekannten VR-Brillen wird eine prototypische 360°-Demo-App für den Fernseher präsentiert, die ein intensives Erlebnis mithilfe der Fernbedienung ermöglicht.

HD und Ultra HD – Programmhighlights in höchster Qualität

In HD ist jedes Programm doppelt schön – inhaltliche Qualität wird von technischem Zeitgeist unterstrichen. Das bedeutet höchste Bildqualität und überzeugender Ton. Und die gibt es über Satellit und DVB-T2 HD sowie über Kabel und IPTV frei Haus.

Messebesucher können sich informieren, welche Programmhighlights in naher Zukunft anstehen – in bester HD-Qualität natürlich. Standpartner ARTE präsentiert auf der IFA ein umfassendes Angebot an Programminhalten in Ultra HD, abrufbar über die eigene HbbTV-App.

ARD Mediathek individuell gestalten

An der Position der ARD Mediathek können die Besucherinnen und Besucher die Highlights der ARD Mediathek spielerisch entdecken. Keine Mediathek in Deutschland bietet kostenfrei mehr Dokumentationen, Reportagen, Serien und Filme als die ARD Mediathek: Die Redaktion zeigt, wie sie das Spannendste, Beste, Wichtigste, Unterhaltsamste für das Publikum auswählt und auf PC, Smartphone und Smart TV präsentiert.

Neue technische Features

Über aktuelle Trends in der Rundfunk- und Medientechnik informiert das Institut für Rundfunktechnik und die rbb Innovationsprojekte: Messebesucher können sich zur Synchronisation von Broadcast- mit Internet-Signal (Tagesschau mit Gebärdensprecher) informieren und sich die Bild- und Ton-Synchronisation von On-Demand-Inhalten aus Mediatheken erklären lassen. Weitere Schritte in Richtung Barrierefreiheit: Anhand von Demos werden Neuerungen im Fernsehton vorgestellt und Experten führen vor, wie Hintergrundgeräusche aus der Audiospur herausgefiltert werden können.

Auch der interkulturelle Hackerton, den ARTE bei der IFA 2016 ins Leben rief, hat Früchte getragen: Der bilinguale Chatbot des Gewinnerteams - ein Chatroboter, der automatisiert ARTE-Programme empfiehlt und den Kontakt zum Zuschauerdienst herstellt - wurde für ARTE entwickelt und findet bei der IFA 2017 in der ARTE-App sein erstes Testpublikum. 

Kinderleicht, aber kein Kinderspiel - Medienkompetenz für Familien

In Kooperation mit der Initiative "SCHAU HIN!" können Eltern viel Neues über optimale Mediennutzung erfahren und gleichzeitig herausfinden, wie medienkompetent sie selbst sind. Besonders attraktiv für das junge Messepublikum: Wer wird das knifflige Medienquiz bewältigen? Zehn nicht ganz einfache Fragen rund um Fernsehen und Internet zeigen, dass der Umgang mit Medien zwar kinderleicht, aber eben kein Kinderspiel ist.

Die "Digitale Welt" der ARD ist ein Gemeinschaftsstand der ARD und wird präsentiert von ARD Digital in Zusammenarbeit mit dem ARD Play-Out-Center Potsdam, der ARD Mediathek, ARD Text, den rbb-Innovationsprojekten, WDR, ARTE sowie dem Institut für Rundfunktechnik.

Korrespondentenbesuch in Halle 2.2

Baumann, Thomas

Di, 5.09.2017, 14 Uhr

ARD-Bühne

 

   

Götschenberg, Michael

Mo, 4.09.2017, ab 14:45 Uhr

Bühne/ Digital

Hassel, Tina

Fr, 1.09.2017, 15:45 Uhr

Bühne

Henze, Arnd

So, 3.09.2017, ab 14:30 Uhr

Bühne/ Digital

Mair, Martin

Mo, 4.09.2017, ab 14:45 Uhr

Bühne/ Digital

     

Schmeitzner, Birgit

Mi, 6.09.2017, ab 11:50 Uhr

Bühne/ Digital

Ueberbach, Stephan

Fr, 1.09.2017, ab 12:25 Uhr

Bühne/Digital

Die Stände in der ARD-Halle

RSS-Feed
  • Das Erste IFA 2017 (
    rbb Presse & Information

    Das Erste

    Autogrammstunden: die Stars des Ersten persönlich treffen +++ Leistungen zum Staunen: Sportschwerpunkt Behindertensport +++ "Das Erste– wenn es wichtig wird": die Informationskompetenz des Ersten

  • DAB (Quelle: rbb/Matthias Nareyek)
    rbb Presse & Information

    DAB+. Mehr Radio.

    Hörerlebnis Radio: das Lieblingsprogramm mit DAB+ genießen +++ Auto-Cockpit: DAB+-Autoradio und ARD-Verkehrsdatendienst testen +++ Tagesprogramm: ARD-Radiomacher und Popstars treffen +++ Vormerken: Am 04.09. ist Digitalradiotag auf der IFA

  • rbb auf der IFA 2017 (Quelle: rbb/Julia Vogel)
    rbb/Julia Vogel

    Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb): das neue rbb-Fernsehen

    Es wird überraschend und garantiert nicht langweilig: Auf der IFA 2017 präsentiert sich das neue rbb-Fernsehen: mit neuen Sendungen, neuem Design, neuem Auftritt.

  • Besucher am IFA-Stand von ONE
    rbb Presse & Information

    ONE – Eins für Euch

    ONE präsentiert auf der IFA neue Programmhöhepunkte +++ Kirmes lädt ein, aktiv zu werden

  • Deutschlandradio IFA 2017 (Quelle: rbb/ Julia Vogel)
    rbb/ Julia Vogel

    Deutschlandradio

    Deutschland funkt unter neuen Namen +++ Nachrichtenapp DLF24 +++ neue Deutschlandradio-Audiothek

     

  • Infocenter ARD IFA 2017 (Quelle: rbb)
    rbb

    ARD-Infocenter

    Wissenswertes und Service rundum die ARD +++ Informationen zum Angebot in der ARD-Halle 2.2 auf der IFA +++ Nachrichten-Quiz