Berlinale Bär auf der Leinwand (Quelle: dpa)

Testen Sie Ihre Kenntnisse!

Das große Berlinale-Quiz

Sind Sie Filmfestivalexperte? Berlinale-Tickets, Ehrenbären, Kiezkinos - wer beim Thema Berlinale mitreden will, muss sich einen großen Wissensschatz aneignen. Testen Sie Ihre Kenntnisse rund um die Berlinale in unserem Quiz.

 0 von 10 Fragen richtig!

  • Frage 1 (von 10) An Berlinale-Tickets zu gelangen, ist jedes Jahr aufs Neue eine sportliche Herausforderung. Erst drei bis vier Tage vor der jeweiligen Vorstellung gehen die meisten von ihnen in den Verkauf. Die Schlangen an den Kassen sind daher immer lang und die begehrten Filme oft schon ausverkauft, wenn man nicht früh dran ist. Umso wichtiger ist es, einige Tricks zum Kartenkauf zu kennen. Welcher der folgenden Ratschläge trifft allerdings nicht zu?

    Richtige Antwort: Unabhängig vom Tag der Vorführung und von der Spielstätte sind sämtliche Online-Tickets der Berlinale schon ab dem ersten Verkaufstag für den Verkauf freigegeben. Allerdings sind die Kontingente begrenzt.

  • Frage 2 (von 10) Unter den Schauspielerinnen, die auf der Berlinale ausgezeichnet wurden, sind etliche Weltstars vertreten: Nicole Kidman, Michelle Pfeiffer, Charlize Theron und viele mehr. Auch unter ihren männlichen Kollegen finden sich viele große Namen. Welcher dieser drei Schauspieler bekam jedoch nie den Silbernen Bären als bester Darsteller?

    Richtige Antwort: Brad Pitt

  • Frage 3 (von 10) Der Goldene Ehrenbär gingin diesem Jahr an den französischen Filmemacher Claude Lanzmann ("Shoah"). Seit 1987 wird der Preis an besonders verdiente Filmschaffende verliehen. Warum aber wurde 1992 niemand mit einem Goldenen Ehrenbären ausgezeichnet?

    Richtige Antwort: Der Preis wurde in den ersten Jahren nicht jährlich vergeben. Erst seit 1993 wird er auf jeder Berlinale verliehen.

  • Frage 4 (von 10) Der Jury-Präsident Wong Kar Wai hat hauptsächlich mit chinesischen Stars zusammen gearbeitet. Für einen seiner Filme aber gab eine erfolgreiche westliche Sängerin ihr Schauspieldebüt. Welche?

    Richtige Antwort: Norah Jones

  • Frage 5 (von 10) Wong Kar Wais neuer Film "The Grandmaster" eröffnete in diesem Jahr die Berlinale. Mit welchem Film aber begannen 1951 die allerersten Internationalen Filmfestspiele Berlin?

    Richtige Antwort: "Rebecca" von Alfred Hitchcock

  • Frage 6 (von 10) Wong hat als Jurypräsident viele berühmte Vorgänger. Wer von diesen drei deutschen Regisseure gehört nicht dazu?

    Richtige Antwort: Wim Wenders

  • Frage 7 (von 10) Der Österreicher Ulrich Seidl stellte auf der Berlinale den dritten Teil seiner "Paradies"-Trilogie im Wettbewerb vor. Der erste Teil lief im Mai 2012 in Cannes, der zweite im September in Venedig. Welchem anderen Regisseur ist ein solcher Hattrick der drei großen internationalen Filmfestivals auch schon gelungen?

    Richtige Antwort: Krzysztof Kieślowski mit seiner "Drei Farben"-Trilogie (1993/1994)

  • Frage 8 (von 10) Bei "Berlinale goes Kiez" wurden auch in diesem Jahr sieben Programmkinos jeweils einen Abend lang zu Festivalspielstätten. Sie waren über die ganze Stadt verteilt – oder zumindest fast die ganze Stadt. Welcher der folgenden Berliner Stadtteile war nicht mit einem "Berlinale goes Kiez"-Kino vertreten?

    Richtige Antwort: Wedding

  • Frage 9 (von 10) Welche grundlegende (und bis heute beibehaltene) Änderung gab es auf der Berlinale 1978?

    Richtige Antwort: Erstmals fand die Berlinale nicht im Sommer sondern im Februar statt.

  • Frage 10 (von 10) Zum Abschluss noch mal zurück zum diesjährigen Wettbewerb. Ein deutscher Film hätte beste Chancen gehabt, ausgezeichnet zu werden – zumindest, wenn was seinen Titel betrifft. Wie heißt er?

    Richtige Antwort: Gold

Informationen zum Quiz

Unser Gewinnspiel ist seit dem 12.02.13, 12 Uhr, beendet. Die Gewinner der Filmtickets und der Berlinaletaschen werden informiert. Sie können Ihr Berlinale-Wissen weiterhin in unserem Quiz testen und bekommen die Antworten nun am Ende angezeigt.