Marc Langebeck vor dem Brandenburg Aktuell Logo (Quelle: rbb)

Brandenburg aktuell vom 24.09.2016+++ Auszeichnung für Ehrenamtliche +++ Eberswalde: 100.000 Euro Bürgerbudget +++ Nachrichten I +++ Unternehmer meiden Berlin +++ Robur: Funkloch in Krampfer +++ Nachrichten II +++ Neue Bühne Senftenberg wird 70 +++ Brandenburgwetter +++ Moderation: mit Sport Video starten

Moderation:
Marc Langebeck

Die Sendung im Detail

Thema

Aktuelles aus Brandenburg

84 Beiträge

Social Media

Aktuelle Wochenserie

Service

Brandenburg aktuell unterwegs mit dem Robur

Das Wetter in Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt21 °C
  • SOleicht bewölkt22 °C
  • MOleicht bewölkt23 °C
  • DIleicht bewölkt22 °C
  • MIwolkig21 °C
  • DOwolkig21 °C
  • FRwolkig21 °C
Wetterkarte und Aussichten

Wochenserie

  • Die neue Wut

  • Schaffen wir das?

  • Starke Dörfer

  • rbb Dorfprojekt

  • Faktencheck

  • ARD-Themenwoche Heimat

Im Parlament

Brandenburg und der Brexit - Collage aus Rotem Adler und den Flaggen Brandenburgs und Großbritanniens; Quelle: rbb/Grafik

14./15. Juli 2016 - 32. Sitzung des Brandenburger Landtags

Die Abgeordneten befassten sich in der Aktuellen Stunde mit der Frage, welche Folgen der "Brexit" für Brandenburg haben könnte. Mit einer Schweigeminute für die Opfer des Anschlags von Nizza am französischen Nationalfeiertag begann der zweite Tag der letzten Sitzung vor der parlamentarischen Sommerpause.

Umrisskarte von Brandenburg in der Potsdam, Brandenburg an der Havel, Frankfurt (Oder) und Cottbus markiert sind (Quelle: rbb)

13. Juli 2016 - 31. Sitzung des Brandenburger Landtags

Nach einer fast dreistündigen Debatte hat der Landtag das Leitbild der rot-roten Koalition für die umstrittene Kreisgebietsreform verabschiedet. Die Entscheidung fiel mit 45 Ja- gegen 35 Nein-Stimmen bei sieben Enthaltungen. Zum Auftakt der Sitzung gedachte der Landtag der Opfer des NS-Völkermordes an den Sinti und Roma.  

Serien in Brandenburg aktuell

  • Landschleicher

  • Vorgestellt

  • Ausflugstipps

Brandenburg Aktuell-Archiv

  • Marc Langebeck vor dem Brandenburg Aktuell Logo (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 24.09.2016

    +++ Auszeichnung für Ehrenamtliche +++ Eberswalde: 100.000 Euro Bürgerbudget +++ Nachrichten I +++ Unternehmer meiden Berlin +++ Robur: Funkloch in Krampfer +++ Nachrichten II +++ Neue Bühne Senftenberg wird 70 +++ Brandenburgwetter +++ 

    In Potsdam - Auszeichnung für 40 Ehrenamtliche

    Ehrenamtliche helfen vor Ort oft da, wo das Engagement staatlicher Einrichtungen nicht reicht oder gar nicht vorgesehen ist. Geld gibt es meist keins. Dafür soll es zumindest öffentliche Anerkennung geben. Am Samstag wurden in Potsdam 40 freiwillige Helfer ausgezeichnet, die sich besonders in Bildung und Sport engagieren. 

    Abstimmung in Eberswalde - Was tun mit 100.000 Euro?

    Stellen Sie sich vor, Sie bekommen 100.000 Euro, um in Ihren Ort zu investieren, was würden Sie damit machen? In Eberswalde konnten die Bewohner genau darüber am Samstag abstimmen: 100.000 Euro für öffentliche Projekte, die sie für richtig und wichtig halten.  

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Cottbus: Maskierte überfallen Jugendklub +++ „Schöner leben ohne Nazis“ +++ Berlin-Tegel schließt, wenn BER kommt +++ Queen-Geschenk für Pücklermuseum in Branitz +++ 

    Wegen Verkehrssituation - Unternehmer meiden Berlin

    Durch Berlin zu kommen kostet Zeit und Nerven. Berlin ist ein Nadelöhr. Viele Brandenburger kennen das Problem. Auch so mancher Unternehmer überlegt sich zweimal, ob sich Aufträge in Berlin noch lohnen. 

    Robur unterwegs - Funkloch in Krampfer

    Kein Handy-Empfang - besonders auf dem Land ist das oft ein großes Problem. Ein hartnäckiges Funkloch gibt's in Krampfer in der Prignitz. Um Handyempfang zu bekommen, müssen die Bewohner sogar auf Bäume klettern. Wir sind mit unserem Robur hingefahren, um zu klären, ob das Dorf den Anschluss schafft.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Straßensperren wegen Marathon in Berlin +++ 5000 Inline-Skater bei Skater-Marathon +++ Aktion „Deutschland schwimmt“ für Nichtschwimmer +++ Hertha BSC unentschieden +++ Hengstparade in Neustadt (Dosse) +++

    Großes Theater-Jubiläum - Neue Bühne Senftenberg wird 70

    Heiner Müller, Armin Müller-Stahl, Frank Castorf, Michael Thalheimer – sie alle waren in Senftenberg für die Neue Bühne aktiv. Wichtig für die Macher war immer, möglichst viele neue Stücke auf die Bühne zu bringen. Überforderung des Publikums, so die Devise, gibt es nicht. Zum Geburtstag blicken wir zurück. 

    Brandenburgwetter - Drachenfest

    Kampfdrachen, Lenkdrachen, Drachenketten – sie alle konnte man am Himmel über Potsdam  am Sonnabend bewundern. Beim Internationalen Drachenfest. Auch wenn der Wind nur mäßig blies, es sah bei dem Wetter einfach gut aus.

  • Marc Langebeck vor dem Brandenburg Aktuell Logo (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 23.09.2016

    +++ Rechtsradikale Plakataktion +++ Sorben und die Stasi +++ Nachrichten I +++ Werbekampagne für Karpfen +++  Historienspektakel in Prenzlau +++  Robur gegen Funkloch +++ Nachrichten II +++ Ausflugstipp: Botanischer Garten  +++ Brandenburgwetter +++

    Rechtsradikale Plakataktion - „Bitte flüchten Sie weiter.“

    An vielen Ortseinfahrten klebten Freitagfrüh fremdenfeindliche Parolen. In Potsdam-Mittelmark, wo am Sonntag ein neuer Landrat gewählt wird, wurden außerdem die Wahlplakate von mehreren großen Parteien überklebt. Es ist von einer konzertierten Aktion auszugehen.

    Buchpräsentation enthüllt: - Die Sorben und die Stasi

    Die Sorben, eine Vorzeige-Minderheit in der DDR. Wie stark sind die Sorben vom damaligen MfS überwacht und gesteuert worden? Dieser Frage ist ein sorbischer Historiker nachgegangen. In seinem Buch präsentiert er eine Liste von über 100 Personen, die innerhalb der sorbischen Gemeinde für die Stasi tätig gewesen sein sollen.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Urteil Ehrenmordprozess +++ Neuruppin: Müllprozess +++ Mutmaßliche Tierquälerei bei Putenhalter in Neustadt/Dosse +++ Weniger Aufnahmeplätze +++ Ex-Pirat will zu den Grünen +++

    Langzeitbeobachtung - Historienspektakel in Prenzlau

    Schon zum 17. Mal bringen in Prenzlau Hobby-Theaterleute ein Stück auf die Bühne. Unsere Reporter haben die Truppe ein halbes Jahr lang begleitet: von der Entstehung bis zur Aufführung des Stücks. Ihre Beobachtungen gibt es am Samstagabend im rbb Fernsehen zu sehen. Hier schon mal ein Appetitanreger.

    Robur unterwegs - Kein Netz in Krampfer

    Funklöcher sind in so manchen Ecken Brandenburgs ein Daueraufreger. Nicht nur für private Nutzer ist es lästig, kein Netz zu haben. Am Mobilfunk hängt auch so mancher wirtschaftlicher Betrieb. In unserem aktuellen Robur-Fall ist dieses Kommunikationsproblem Thema. 

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ In Spremberg: Unbekannte sprengen Geldautomat +++ Größte thermische Solaranlage in Senftenberg +++ Studiengang „Öffentliche Verwaltung Brandenburg“ in Wildau +++ Studenten-Oscar für Potsdamer +++ Elche an der A10 +++ Vorlesekoffer für Kinder +++

    Ausflugstipp - Botanischer Garten in Berlin

    Passend zum bevorstehenden sonnigen Sonntag haben wir einen Ausflugstipp in die geballte Botanik rausgesucht. Es geht in den Botanischen Garten im Berliner Südwesten, einer der größten seiner Art in Deutschland. Aber nicht nur Pflanzenfans kommen da auf ihre Kosten.  

    Brandenburgwetter - Kleidungstipps für den Frühherbst

    Wie wird das Wetter? Das ist eine Frage, die sich viele in diesen Tagen gerade morgens vor dem Kleiderschrank stellen. Unser Wetterreporter fragt Leute auf der Straße, wie Sie sich momentan so kleiden. Und trifft auf die unterschiedlichsten Outfits.

  • Marc Langebeck vor dem Brandenburg Aktuell Logo (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 22.09.2016

    +++ Grünes Licht für Vattenfall +++ Zu oft beim Arzt? +++ Geständnisse im „Ehrenmord“-Prozess +++ Vor den Landratswahlen +++ Postdams Spaßbad eröffnet später +++ Robur on Tour +++ Kartoffelanbau lohnt nicht mehr +++ Das Brandenburgwetter +++

    EU-Kommission genehmigt Vattenfall Verkauf

    Am Donnerstag hat die EU-Wettbewerbskommission dem Energiekonzern Vattenfall grünes Licht für den Verkauf seiner Braunkohlesparte an die tschechische EPH-Gruppe gegeben. Der Eigentümerwechsel habe keine negativen Auswirkungen auf den Braunkohlemarkt, so die EU-Kommissare. Damit ist die letzte Hürde genommen. Wie reagieren die Lausitzer darauf?

    Deutscher Hausärztetag in Potsdam - Zu oft beim Arzt?

    In Potsdam hat der 38. Deutsche Hausärztetag begonnen. Ein Thema des Kongresses ist die Frage, ob die Deutschen zu oft zum Arzt gehen und so für unnötig volle Wartezimmer sorgen. Wir haben bei einer Potsdamer Hausärztin nachgefragt.

    Nachrichten I

    +++ Altanschließer: Streit um Rückzahlungen +++ Markus Meckel nicht mehr Präsident der Kriegsgräberfürsorge +++ Pirat Kramm wechselt zu Brandenburger Grünen +++ Lehrer kündigen Proteste an +++

    Ehrenmord-Prozess - Eltern gestehen

    Mit einem nagelbespickten Kantholz soll der Vater auf den Freund seiner Tochter eingeschlagen haben. Die Mutter habe die Tochter gewürgt und mit einem Ziegelstein attackiert - alles nur, weil die libanesischen Eltern mit dem nichtmuslimischen Freund ihrer Tochter nicht einverstanden waren. Am Landgericht Frankfurt (Oder) wurde am Donnerstag der  Prozess wegen versuchtem gemeinschaftlichen Mordes fortgesetzt. Mit einer überraschenden Wende.

    Potsdam-Mittelmark - Vor den Landratswahlen

    Im Landkreis Potsdam-Mittelmark wird ein neuer Landrat gewählt. Fünf Kandidaten stellen sich zur Wahl. Wer sind sie? Wofür wollen sie sich im Landkreis stark machen? Die Direktwahl der Landräte stellt in Brandenburg bislang nicht gerade ein demokratisches Erfolgsmodell dar. Zuletzt musste im Landkreis Havelland der Kreistag den neuen Landrat bestimmen. Für eine Direktwahl kamen nicht genügend Wähler zusammen.

    Nachrichten II

    +++ Görke zieht Bilanz zur Steuerfahndung +++ Armutsrisiko gesunken +++ Warnstreik am Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum +++ Lottospieler aus Kreis Dahme-Spreewald knackt Jackpot +++ Randowtal ist "Sportlichste Gemeinde" +++ Trainieren für Berlin-Marathon +++

     

    Vom Netz abgehängt - Robur on Tour

    Mit unserem Robur fahren wir dorthin, wo es Probleme gibt. Am Freitag geht es für Reporter Tim Jaeger in das Prignitzer Dorf Krampfer. Dort haben die Bewohner keinen Empfang im Mobilnetz. Sie können nicht mit dem Handy telefonieren. Treffpunkt mit dem Robur: Freitag 14 Uhr, vor der Kirche in Krampfer.

    Neue Kartoffeln in einem Weidenkorb. (Bild: Colourbox)

    Kartoffelanbau - Schwierige Zeiten für Knollen

    Die Brandenburger essen gern Kartoffeln. Doch der Anbau der Knollen spielt hierzulande in der Landwirtschaft eine eher untergeordnete Rolle. Er ist zunehmend schwierig. Dies liegt zum einen am märkischen Wetter, zum anderen aber auch am Handel, der bei Form und Gewicht von Kartoffeln hohe Standards gesetzt hat. Wir haben einen Kartoffelbauern aus Mittenwalde besucht.

    Das Brandenburgwetter

    Unser Wetterreporterin Ulrike Finck hat sich am Donnerstag Kürbisschnitzereien in Klaistow angesehen. Kürbiskünstler Ray Villafane schneidet erstaunliche Motive in die harte Schale.

  • Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 21.09.2016

    +++ Weltalzheimertag: Wenn die Erinnerung verschwindet +++ AfD-Besucherstreit +++ Einheitsstudie veröffentlicht +++ Plattenbauten in Brandenburg: Zuviel saniert? +++ Studiogespräch +++ Vor 25 Jahren: „Bündnis 90“ wird eine Partei +++ Empfang der Olympioniken +++ Das Brandenburgwetter +++

    Weltalzheimertag - Wenn die Erinnerung verschwindet

    Alzheimererkrankungen nehmen zu. Etwa 55.000 Menschen sind in Brandenburg davon betroffen. Das Krankheitsbild ist oft grausam: Erinnerungen sind wie ausradiert. Der Mensch verändert sich, obwohl er äußerlich derselbe scheint. Pflege und Betreuung sind aufwändig. Dass Demenzkranke und ihre Angehörigen Aufmerksamkeit brauchen, ist ein Anliegen des heutigen Weltalzheimertag.

    Landtag hakt nach - AfD-Besucherstreit

    Der Streit um eine ominöse Besuchergruppe der AfD Fraktion zieht nun größere Kreise. Zeugen der Führung berichten von dubiosen Gestalten. Ein Landtagsmitarbeiter will einen Pistolenholster gesehen haben. Am Mittwoch hat sich das höchste Gremium des Landtags mit dem Fall befasst - das Präsidium.

    Nachrichten

    +++ Altanschließer: Verband Deutscher Grundstücksnutzer kritisiert Vorgehen +++ Granatenfund in Falkensee +++ Ermittlungen im Fall Claus-Brunner fortgesetzt +++ Erneut LKW-Ladungen gestohlen +++ Bad Freienwalde: Stadtverordnete stimmen für Brückenabriss +++ Digitaler Nachholebedarf bei Tourimusbranche +++ Hochwasserschutz verbessert +++ Info-Tower am neuen Flughafen in Schönefeld wird abgebaut +++

    Einheitsstudie - Sorge um Rechtsextremismus

    Die Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke, hat am Mittwoch den Jahresbericht zum Stand der Deutschen Einheit 2016 vorgestellt. Demnach sieht die Bundesregierung den zunehmenden Rechtsextremismus in Ostdeutschland mit Sorge. Er sei eine ernste Bedrohung für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung in den neuen Ländern.

    Plattenbauten in Brandenburg - Zuviel saniert?

    Im vergangenen Jahr, als täglich hunderte Flüchtlinge nach Brandenburg kamen, wurden schnell Wohnungen gebraucht. Die Idee, den Abriss einiger Plattenbauten zu stoppen und stattdessen zu sanieren, erschien vernünftig. Viele Städte und Gemeinden haben dies getan. Heute haben sie deshalb ein Problem. Viele der sanierten Wohnungen stehen leer.

    Vor 25 Jahren - „Bündnis 90“ wird eine Partei

    In der heutigen Parteienlandschaft wirkt der Zusatz „Bündnis 90“ im Namenszug der Grünen ein wenig wie das letzte ostdeutsche Überbleibsel aus der Wendezeit. Auf den Tag genau vor 25 Jahren wurde aus dem Zusammenschluss der Bürgerbewegten offiziell eine Partei. Damals ein hochumstrittener Schritt. Die Gründung der Partei fand am 21. September 1991 in Potsdam statt.

    Empfang der Olympioniken

    Die Brandenburger Teilnehmer der Olympischen und Paralympischen Spiele in Rio sind am Abend mit einem offiziellen Landesempfang in Potsdam geehrt worden. Die Brandenburger Medaillenbilanz kann sich sehen lassen. Reporter Daniel Gäsche berichtet  live vom Empfang in der MBS Arena.

    Das Brandenburgwetter

    Unser Wetterreporterin Ulrike Finck hat am Mittwoch den Fercher Bonsai-Garten besucht, wo eine große Chrysanthemen-Ausstellung eröffnet wurde.

  • Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 20.09.2016

    +++ Terrorverdächtiger auf freiem Fuß +++ Altanschließer - wie weiter? +++ Studiogespräch +++ Märkische Firmen auf der „Innotrans“ +++ Neue Baustellen auf Autobahnen +++ Geheimnisvolle Orte: Flughafen Schönefeld +++ Pferderettung in Schönfließ +++ Das Brandenburgwetter +++

    Eisenhüttenstadt - Terrorverdächtiger auf freiem Fuß

    Der 27jährige Eisenhüttenstädter, der vor einem Monat wegen Terrorverdachts festgenommen wurde, ist seit Dienstag wieder auf freiem Fuß. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) hatte die Aufhebung des Haftbefehls beantragt.

    Altanschließer - 250 Millionen Euro für Kommunen

    Lange Zeit hatte sich die Landesregierung bei Thema Altanschließer   bedeckt gehalten. Doch nun lenkt sie ein: Ein Hilfspaket von 250 Millionen Euro soll verhindern, dass die Verbände und Gemeinden in finanzielle Schieflage geraten.

    Nachrichten I

    +++ Annäherung Kitastreit +++ Gutachten zur Zukunft der Lausitz +++ Erste Sondierungsgespräche in Berlin +++ Tötungsdelikt im Fall Claus-Brunner +++

    Märkische Firmen auf der „Innotrans“ - Bahn frei für Brandenburg

    Ob Regionalzüge oder Weichen: Brandenburg zählt seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Produktionsstandorten von Bahntechnik. Auf der weltgrößten Bahntechnikmesse „Innotrans“ in Berlin ist das Land deshalb stark vertreten. 51 märkische Aussteller präsentieren hier sogar Weltneuheiten.

    Neue Baustellen auf Autobahnen

    Es wird wieder verstärkt gebaut auf Brandenburgs Autobahnen. Insgesamt gibt es rund um Berlin drei neue Baustellen. Auf der B 96 bei Oranienburg, am Dreieck Wittstock, wo die A 19 und die A 24 aufeinandertreffen und am Dreieck Werder. Kritisch wird es hier im Berufsverkehr und in den Herbstferien – die sind nicht mehr fern.

    Nachrichten II

    +++ Urteil zu Kindesmissbrauch +++ Cottbus: Kinderrechte eingefordert +++ Autofahrer durchbricht Polizeisperre +++ Notfall-Verbund für gefährdete Kulturgüter gegründet +++ Tarifrunde für Sicherheitspersonal an Flughäfen +++ Teepavillon im Schlosspark Glienicke restauriert +++
     

    Geheimnisvolle Orte - Flughafen Schönefeld

    Schießereien in Flugzeugen, geheime Flüge in den Westen, Großmannssucht auf dem Rollfeld: Der Flughafen Schönefeld hat eine eigene Geschichte, die weit zurückreicht in eine Zeit ohne BER und Easyjet. In 80 Jahren hat sich hier so manch geheimnisvolle Episode zugetragen.

    Geglückte Pferderettung in Schönfließ

    Es begann als Drama mitten in einem Wassergraben: Bis zum Hals stand ein Pferd darin und drohte schwächer und schwächer zu werden. Bange Stunden in Schönfließ. Doch schließlich gab es ein Happy-End.

    Das Brandenburgwetter

    Unser Wetterreporter Attila Weidemann war am Dienstag zu Gast bei den Gubener Weinbauern. Das Wetter ist derzeit perfekt für die Lese.

  • Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 19.09.2016

    +++ Nach der Berlinwahl +++ Streit in der AfD-Fraktion +++ Wirbel um gefälschte Pässe +++ Chaos bei Niederbarnimer Eisenbahn +++ Städtepartner Eisenhüttenstadt und Saarlouis +++ Vorgestellt +++ Das Brandenburgwetter +++

    Was bedeutet die Berlinwahl für Brandenburg?

    Nach der Wahl in Berlin stehen dort die Zeichen auf Rot-Rot-Grün. Welche Koalition schließlich regieren wird, ist auch für Brandenburg von Belang. Beide Länder sind eng miteinander verknüpft. So könnte etwa das Nachtflugverbot am BER wieder ein Thema werden oder auch der schnelle Ausstieg aus der Braunkohle, schließlich gibt es eine gemeinsame Landesplanung.

    Streit in der AfD-Fraktion

    Während die Berliner AfD ihren Einzug in das Abgeordnetenhaus feiert, hängt bei der Brandenburger Fraktion der Haussegen schief. Ein Abgeordneter spricht offen von fehlendem Vertrauen in die Fraktionsführung.

    Wirbel um gefälschte Pässe

    Brandenburgs Generalstaatsanwalt Rautenberg will 18.000 Datensätze vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) beschlagnahmen lassen. Der Vorwurf: Die Behörde habe viele gefälschte Pässe nicht erkannt. Vor Gericht ist Rautenberg mit diesem Vorgehen jedoch schon mehrfach gescheitert.

    Chaos bei Niederbarnimer Eisenbahn

    Fahrgäste der Niederbarnimer Eisenbahn brauchen derzeit viel Geduld. Zwischen Golzow, Müncheberg, Strausberg und Berlin sind Berufspendler mitunter stundenlang unterwegs. Zudem sind die Züge oft überfüllt und Informationen über Verspätungen nur schwer zu erhalten. Eine Pendlerin wandte sich an Brandenburg aktuell. Wir haben sie begleitet.

    Vor 30 Jahren - Eisenhüttenstadt und Saarlouis sind verpartnert

    Vor 30 Jahren wurde der Vertrag zur ersten  innerdeutschen Städtepartnerschaft zwischen Eisenhüttenstadt und Saarlouis unterzeichnet. Ein bis dahin einmaliger Vorgang, denn offizielle Kontakte zwischen DDR- und BRD-Bürgern waren eigentlich unerwünscht. Staatsratsvorsitzender Erich Honecker, ein gebürtiger Saarländer, brachte die "Wende". Wir schauen zurück und zeigen, inwieweit die Partnerschaft heute noch gelebt wird.

    Nachrichten II

    +++ SPD-Parteitag gibt grünes Licht für CETA +++ 18. Brandenburger Energietag in Cottbus +++ Revision im Hantelstangen-Prozess +++

    Vorgestellt - Leon Mangasarian, Journalist

    Der US-Amerikaner Leon Mangasarian ist Journalist. Derzeit schreibt er ein Buch über Außenpolitik.  Er berichtet aus aller Welt und ist viel unterwegs. Welchen Ort nennt dieser Kosmopolit sein Zuhause? Berlin oder London, wo er studiert hat? New York? Weder noch. Bärenklau hat es ihm angetan. Ein kleiner Ort bei Guben.

    Das Brandenburgwetter

    Unser Wetterreporter Attila Weidemann war am Montag zu Besuch im Tierpark Cottbus. Auch die Tiere genießen das sonnige Herbstwetter.