Tatjana Jury im Studio von BRANDENBURG AktuellBild: rbb/Thomas Ernst

Brandenburg aktuell vom 30.03.2017+++ Sensationsentscheidung der LEAG +++ Nachrichten I +++ Insolvenz: Bahnwerk Eberswalde +++ Berlin: Diebesgutlager wurde entdeckt +++ Innenausschuss zur Kreisgebietsreform +++ Potsdam: Wie soll die Synagoge aussehen? +++ Nachrichten II +++ Aufruf Robur: Verkehrsproblem in Potsdam +++ Dreharbeiten Schweigendes Klassenzimmer +++ Das Brandenburgwetter +++


 Moderation: Tatjana Jury Video starten

rbb
Moderation:
Tatjana Jury

Die Sendung im Detail

Thema

Aktuelle Nachrichten

82 Beiträge

Unsere Studios in der Region

Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

Studio Cottbus

Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Oderbrücke in Frankfurt (Oder) (Quelle: rbb/ Haase-Wendt)

Studio Frankfurt

Von Oder-Spree bis zur Uckermark: Das rbb-Regionalstudio Frankfurt (Oder) mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Serie - Ab in den Müll?!

Brandenburg aktuell unterwegs mit dem Robur

Im Parlament

BER-Baustellenschild und Papierflieger mit unterschiedlichen Jahreszahlen; Quelle: BA Grafik

01. März 2017 - 41. Sitzung des Brandenburger Landtags

Mit einer Schweigeminute gedachte der Landtag zum Auftakt der Sitzung der zwei am Vortag getöteten Brandenburger Polizisten. Die Tat mache zornig und traurig, sagte Landtagspräsidentin Britta Stark (SPD) - In der Aktuellen Stunde ging es um die immer wieder verschobene Eröffnung des Flughafens BER. Der Antrag dazu kam von der AfD-Fraktion.

Das Wetter in Brandenburg

  • Heutewolkig, leichter Regen18 °C
  • FRleicht bewölkt23 °C
  • SAleicht bewölkt24 °C
  • SOwolkig18 °C
  • MOleicht bewölkt14 °C
  • DIwolkig15 °C
  • MIwolkig13 °C
Wetterkarte und Aussichten

Social Media

Gewinner-Schulklassen ausgelost!

Brandenburg Aktuell feiert 25. Geburtstag und lädt Schulklassen in den Sender ein

Verlosung - Aktion Schulstunde - Gewinner-Klassen stehen fest

Am Dienstag war unser Moderator Dirk Platt in Brandenburg an der Havel. Dort hat er die ersten Gewinner unserer Aktion persönlich darüber informiert, dass sie uns demnächst besuchen dürfen. Es waren die Schüler der Klasse 8b des Evangelischen Gymnasiums am Dom. Diese Mädchen und Jungen waren dann ihrerseits Glücksfeen und Glücksprinzen. Sie haben aus den restlichen 127 Bewerbern die 25 weiteren Gewinner ausgelost. Hier ist die komplette Liste:

Serien in Brandenburg aktuell

  • Landschleicher

  • Vorgestellt

  • Ausflugstipps

Brandenburg Aktuell-Archiv

  • Tatjana Jury im Studio von BRANDENBURG AktuellBild: rbb/Thomas Ernst

    Brandenburg aktuell vom 30.03.2017

    +++ Sensationsentscheidung der LEAG +++ Nachrichten I +++ Insolvenz: Bahnwerk Eberswalde +++ Berlin: Diebesgutlager wurde entdeckt +++ Innenausschuss zur Kreisgebietsreform +++ Potsdam: Wie soll die Synagoge aussehen? +++ Nachrichten II +++ Aufruf Robur: Verkehrsproblem in Potsdam +++ Dreharbeiten Schweigendes Klassenzimmer +++ Das Brandenburgwetter +++


     

    Tagebau - Sensationsentscheidung der LEAG

    Nach monatelanger Geheimniskrämerei hat der Bergbaukonzern LEAG zu einer Pressekonferenz geladen. Wird es in Brandenburg und Sachsen künftig noch neue Tagebaue geben oder nicht? Wir schalten zu unseren Reportern nach Cottbus und Atterwasch. 

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Name aus Brandenburg auf türkischer Spionageliste +++ Bombardier Aufsichtsrat +++ Brandenburg zum Mautgesetz +++ Unfall Landkreis Oder-Spree +++ Unfall B 87 +++ Bombenfund in Cottbus +++

    Gelände des Bahnwerkes der Deutschen Bahn in Eberswalde (Brandenburg). (Quelle: rbb/Dominik Lenz)

    Insolvenz - Bahnwerk Eberswalde

    Das Bahnwerk Eberswalde ist schon wieder in schwierigem Fahrwasser. Die Geschäftsführung hat beim Amtsgericht Frankfurt (Oder) einen Insolvenzantrag gestellt. Der Grund ist eine drohende Zahlungsunfähigkeit. 

    Woher kommt die Ware? - Diebesgutlager wurde entdeckt

    Ziemlich unerwartet hat die Polizei heute ein riesiges Lager mit Diebesgut in Berlin-Schöneberg entdeckt. Möglicherweise handelt es sich bei dem Fund um Beute, die auch aus parkenden LKW gestohlen wurde. Auf Autobahnparkplätzen in Brandenburg gibt es immer mehr solcher Vorfälle. 

    Aus dem Landtag - Innenausschuss zur Kreisgebietsreform

    Gegner der Kreisreform wollen nicht, dass sich Brandenburgs Landkarte noch mal verändert. Vier Stunden dauerte die große Anhörung der Volksinitiative vor dem Innenausschuss. Gab es da die Gelegenheit für Kompromisse oder blieb es beim Tauziehen mit der Landesregierung? 

    Potsdam - Wie soll die Synagoge aussehen?

    Dass es immer noch kein Gotteshaus in der Landeshauptstadt gibt, liegt vor allem an der Zerstrittenheit der jüdischen Gemeinden. Doch nun haben sie eine Arbeitsgemeinschaft gegründet und wagen einen erneuten Anlauf. 

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Viehdiebstähle: Polizei bildet Sonderkommission +++ Bergung Schwerlasttransporter +++ Baustart A 12 +++ Fremdenverkehr im Lausitzer Seenland boomt +++ Hertha-Stadion in Brandenburg? +++  

    Aufruf Robur - Verkehrsproblem in Potsdam

    Wer durch die Landeshauptstadt fahren will, muss viel Geduld mitbringen. Staus gehören hier zum Alltag. Jetzt werden diverse Maßnahmen geplant, die dem Autofahrer das Leben noch schwerer machen könnten. Ein Thema für unser Robur-Team. 

    Film - Dreharbeiten Schweigendes Klassenzimmer

    Eine komplette Schulklasse wurde 1956 vom Abitur ausgeschlossen, weil die Schüler eine Schweigeminute für die Opfer des Ungarn-Aufstands organisierten. Diese Geschichte aus der DDR wurde jetzt verfilmt. Wir durften hinter die Kulissen schauen. 

  • Tatjana Jury im Studio von BRANDENBURG AktuellBild: rbb/Thomas Ernst

    Brandenburg aktuell vom 29.03.2017

    +++ Woidke kritisiert Krisenmanagement +++ Diäten steigen um 1,9 Prozent +++ Neues Wohngebiet in Krampnitz +++ Beratungsstelle für ehemalige Heiminsassen vorgestellt +++ Verhandlung über freies WLAN für alle +++ "Gemeinsames Lernen" an Brandenburger Schulen +++ Diskussion zum Film "Nervöse Republik" +++ Das Brandenburgwetter +++ Moderation: Tatjana Jury

    Eine Rauchwolks steigt von einer brennenden Recyclinfirma im polnischen Brozek auf. Die Dämpfe ziehen auch herüber nach Forst, dort klagen mehrere Bürger über Atemwegsreizungen und Bindehautentzündungen (Quelle: rbb Fernsehen)

    Deponiebrand bei Forst - Woidke kritisiert Krisenmanagement

    Sechs Wochen seit dem Ausbruch des Feuers auf der Deponie in Brozek nahe der Landesgrenze bei Forst kritisiert Dietmar Woidke das Krisenmanagement und die Informationspolitik der polnischen Seite. Die Behörden dort verzichteten bisher auf alle angebotene Hilfe aus Brandenburg. Bis heute hält der beißende Gestank des Schwelbrandes an. In Forst selbst fand eine Informationsveranstaltung für die Einwohner statt.

    Landtag Brandenburg - Diäten steigen um 1,9 Prozent

    Die Diäten der Landtagsabgeordneten sollen um 1,9 Prozent steigen, allerdings weit weniger als ursprünglich geplant. Das sind 150 Euro mehr pro Monat auf 8117 Euro, statt der geplanten 350 Euro. Damit werden die Entschädigungen statistisch an die allgemeine Einkommensentwicklung in Brandenburg angepasst. Dafür haben die Mitglieder des Hauptausschusses votiert, gegen die Stimmen von AfD und Freien Wählern.

    Ex-Kasernengelände in Potsdam - Neues Wohngebiet in Krampnitz geplant

    Das Ex-Kasernengelände Krampnitz in Potsdam ist seit Jahren eine ungenutzte Brache mit diversen Skandalen. Doch nun wurde ein großer Teil verkauft, an das Wohnungsunternehmen „Deutsche Wohnen“. Der Konzern plant dort ein Wohngebiet mit Kitas und Schulen - vor allem für Menschen, die nicht das große Geld haben.

    Brandenburg_aktuell_Logo_2015

    Nachrichten I

    +++ Woidke bedauert Brexit +++ Landräte und Oberbürgermeister diskutieren Finanzierung der Kreisreform +++ Neuer Starttermin für BER soll im Sommer feststehen +++ 

    Aufarbeitung der Missstände in DDR-Heimen - Neue Beratungsstelle in Brandenburg

    Eine bundesweite Stiftung soll die Zustände in Behinderteneinrichtungen und Psychiatrien in der DDR untersuchen. Knapp 140.000 Kinder und Jugendliche waren in den Einrichtungen untergebracht. Schlimm waren nicht nur die stationären Bedingungen, die Insassen erlitten auch persönlich viel Leid und Unrecht. In die bundesweite Stiftung gibt Brandenburg 7,9 Millionen Euro. Die Beratungsstelle in Potsdam beginnt am Montag mit der Arbeit. Betroffene können sich dort bis zum 31.12.2019 melden.

    Neues Studiodesign BRANDENBURG AKTUELL - Logo. Quelle: rbb.

    Nachrichten II

    +++ Prozess gegen Asylbewerber in Potsdam +++ Mutmaßlicher Brandstifter erscheint nicht zum Prozess +++ Leichenteile im Havel-Oder-Kanal entdeckt +++ Immer weniger Fracht auf Brandenburgs Wasserstraßen +++ DVB-T2 regulär in Betrieb +++ Mehrere Nachholspiele in Brandenburgs Regionalliga +++

    Livestream auf rbb24 - Podiumsdiskussion zur Doku "Nervöse Republik"

    Anonyme Hass-Mails, egal an welche Partei, das erleben Politiker immer öfter und stehen unter Druck. "Nervöse Republik" so heißt die NDR/rbb-Dokumentation, in der ein Jahr lang Politiker wie Bundesinnenminister Thomas de Maizière oder auch die AfD-Vorsitzende Frauke Petry in ihrem Arbeitsalltag begleitet wurden. Wie reagieren sie auf den Druck der Wähler? Und welche Rolle spielen dabei die Journalisten? 

    Das Brandenburgwetter - Unterwegs mit dem Antenne-Foodtruck

    Wetterreporter Attila Weidmann hat die Kollegen von Antenne Brandenburg begleitet. Die beglücken diese und nächste Woche Firmen mit Köstlichkeiten zum Mittag: Pommes in allen Variationen und frischer Fisch vom Kutter. 60 Firmen in Brandenburg hatten sich beworben. 

  • Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    - Brandenburg aktuell vom 28.03.2017

    +++ Tarifeinigung beim Bodenpersonal +++ Klageflut beim Flughafengericht +++ Nachrichten I +++ Spargel-Saison geht los +++ Schüler starten Aktion gegen Abschiebung +++ Nachgefragt: Groß Schacksdorf +++ Nachrichten II +++ Start von DVB-T2 +++ Das Brandenburg Wetter +++ Moderation: Dirk Platt

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Reaktionen zum BER +++ Polizeifachhochschule in Oranienburg hat Reichsbürger entlassen +++ Gymnasium spielt Landtag +++ Grüne kritisieren Plastik beim Spargel +++

    Anstechen in Kremmen - Die Spargel-Saison geht los

    Mit steigenden Temperaturen beginnt überall in Brandenburg die Spargel-Saison. Wegen des frühen Saisonstarts hoffen viele Bauern wieder auf eine gute Ernte. Wir waren beim ersten Spargelstechen in Kremmen dabei. 

    Protestaktion an Cottbuser Waldorfschule - Schüler gegen Abschiebung

    Laut Bundesregierung gelten weite Teile Afghanistans als sicher. Drei afghanische Schüler der Cottbuser Waldorfschule haben nun berechtigt Sorge abgeschoben zu werden. Ihre deutschen Mitschüler wehren sich gegen die drohende Abschiebung. Auch im Netz versuchen Menschen mit einer Online-Petition zu helfen.

    Nachgefragt in Groß Schacksdorf - Die Situation in der Waldsiedlung

    Das Jugendamt des Spree-Neiße-Kreises hatte vor einem halben Jahr alarmierende Zahlen vorgelegt. Ein Viertel aller Kinder, die im Jahre 2015 aus Familien geholt werden mussten, kamen aus der Waldsiedlung in Groß Schacksdorf. Was hat sich verändert? Unsere Reporterin hat nachgefragt.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Messerstecherei Zossen +++ Schwerlaster brennt auf A10 +++ PKW Brand Oberhavel +++ Abraham Geiger Preisträger in Potsdam entschieden +++ Europa Modelstadt Frankfurt/Slubice +++ SC Potsdam im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft gescheitert +++ Kulturlandschaften +++

    Zu Besuch am See - Das Brandenburg-Wetter

    Noch ist es ruhig am Beetzsee bei Brandenburg an der Havel. Doch viele stehen in den Startlöchern für die neue Wasser-Saison. Joanna Jambor war bei den Vorbereitungen dabei. 

  • Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 27.03.2017

    +++ Lebenslange Haft für 32-jährigen Senftenberger +++ Nato-Konvoi rollt durch Brandenburg +++ Brandenburgs Imam predigt fundamentalen Islam +++ Frank Schmökel wird in JVA Luckau Duben verlegt +++ SC Potsdam gegen VC Wiesbaden +++ Vorgestellt: Ulf Lehmann wartet auf die Störche +++ Das Brandenburgwetter: Ein Haus für die Fledermaus +++  

    Unterwegs nach Polen - Nato-Konvoi rollt durch Brandenburg

    Wer heute auf der A12 oder der A2 zwischen Frankfurt (Oder) und Magdeburg unterwegs war, der hat sich vielleicht gefragt, welche Truppenbewegung gerade in Brandenburg stattfindet. Für eine Nato-Übung sind amerikanische, britische und rumänische Soldaten unterwegs nach Polen. Ihr Konvoi besteht aus 19 Truppentransportern.

    Brandenburg_aktuell_Logo_2015

    Nachrichten I

    +++ Beamte in Brandenburg erhalten mehr Geld +++ Spektakulärer Münzdiebstahl in Berlin +++ Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) künftig für Grenzkriminalität zuständig +++ Arbeitsagentur Frankfurt (Oder) startet in die „Woche der Ausbildung“ +++ Türkisches Referendum zum Präsidialsystem startet auch in Brandenburg +++

    Moschee in Potsdam - Brandenburgs Imam predigt fundamentalen Islam

    Jeden Freitag treffen sich die gläubigen Moslems in der Biosphäre in Potsdam. Die Stadt hat den Raum der Al Farouk Gemeinde zur Verfügung gestellt. Sicherlich auch, um eine bessere Integration der muslimischen Flüchtlinge zu ermöglichen. Jetzt wird aber bekannt, dass der Imam der Gemeinde einen eher fundamentalen Islam predigt. Möglicherweise verhindert er damit sogar Integration. Ein Treffen mit dem erzkonservativen Vorbeter.

    Nach 23 Jahren Maßregelvollzug - Frank Schmökel wird in JVA Luckau Duben verlegt

    Frank Schmökel gilt als Brandenburgs gefährlichster Verbrecher. Im Jahr 2000 hat er für einige Tage das gesamte Land in Atem gehalten. Das Oberlandesgericht hat nun entschieden, dass Schmökel nicht therapierbar ist. Nach 23 Jahren Maßregelvollzug in Brandenburg an der Havel muss er nun ins Gefängnis. Er wird in die JVA Luckau Duben verlegt. 

    Volleyball-Bundesliga der Frauen - SC Potsdam gegen VC Wiesbaden

    In der MBS Arena in Potsdam geht es um alles oder nichts im Entscheidungsspiel zwischen dem SC Potsdam und dem VC Wiesbaden. Der Gewinner zieht ins Halbfinale der Play Offs ein - also ganz großer Sport und nebenbei auch noch ganz große Stimmung. Reporter Dennis Wiese berichtet live aus der Arena. 

    Neues Studiodesign BRANDENBURG AKTUELL - Logo. Quelle: rbb.

    Nachrichten II

    +++ Vestas plant 150 neue Arbeitsplätze in Lauchhammer +++ Bund für Umwelt und Naturschutz fürchtet um die Zukunft von Alleen +++ Verkehrsgesellschaften fordern mehr Geld vom Land +++ Suspendierter Bürgermeister von Guben zieht Klagen zurück +++ Motto für Kulturland-Kampagne in Brandenburg steht fest +++

    Serie Vorgestellt - Ulf Lehmann wartet auf die Störche

    Ulf Lehmann aus Herzberg ist 44 Jahre alt, Laienschauspieler, Buchautor, Historiker und Storchenfan. Gerade wartet er auf die Störche aus dem Süden. Für ihre Ankunft müssen verschiedene Nester kontrolliert und gereinigt werden. Wie sich der dreifache Familienvater außerdem in seiner Heimatstadt engagiert, erzählt er in einer neuen Folge „Vorgestellt“. 

    Das Brandenburgwetter - Ein Haus für die Fledermaus

    Wetterreporterin Ulrike Finck ist zwischen Schwedt und Gartz im Wald unterwegs und schaut sich an, wie Fledermausstuben in die Bäume gehängt werden. In den Holzkästen sollen die fliegenden Säugetiere in Ruhe ihre Nachkommen zur Welt bringen. Das Wetter wird auf jeden Fall günstig für die Vermehrung.

  • Marc Langebeck vor dem Brandenburg Aktuell Logo (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 26.03.2017

    +++ Landtagswahl im Saarland +++ Landesparteitag Linke +++ Wie gefährlich sind die „Reichsbürger“? +++ Was steckt hinter dem Bienensterben? +++ Amerikaner im Plastinarium +++ Der Landschleicher +++ Das Brandenburgwetter ++

    Landtagswahl im Saarland - CDU bleibt stärkste Kraft

    Die CDU bleibt klar stärkste Kraft im Saarland. Laut vorläufigen Hochrechnungen holt die Partei von Regierungschefin Kramp-Karrenbauer 40,4 %. Die SPD erreicht 29.8 %, die Linkspartei 13,1. Die AfD ist einstellig bei 6,1 %. FDP, Piraten und Grüne sind raus. Wie reagieren die Brandenburger Politiker auf das Ergebnis?

    Debatte über Kreisreform - Landesparteitag der Linken

    Die Brandenburger Linke hat sich am Sonntag zum Landesparteitag in Potsdam getroffen. Auf der Tagesordnung stand unter anderem eine Diskussion über die umstrittene Kreisgebietsreform. In der Partei werden die Stimmen lauter, am Gesetzentwurf vom SPD-Innenminister müsse noch einiges korrigiert werden.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Demonstrationen für Europa +++ Großbrand in Elsterwerda +++ Unfall bei Radrennen am Wannsee +++ Gefahrenwarnung für Forst +++

    Polizeipsychologen befragt - Wie gefährlich sind die "Reichsbürger"?

    Gut 440 sogenannte "Reichsbürger" leben inzwischen in Brandenburg. "Reichsbürger" erkennen die Bundesrepublik als Staat nicht an. Immer öfter schlagen sich aber nicht nur Ämter mit ihnen herum. Die Gewaltbereitschaft wächst offenbar. Was halten Polizeipsychologen von den "Reichsbürgern"?

    Amerikaner im Plastinarium

    In den USA ist Guben ein Begriff: Dort kennt man die Stadt vor allem unter Medizinstudenten, die sich für das Plastinarium interessieren. Denn dieses bietet Möglichkeiten, die es in den USA nicht gibt. Nun haben einige Studenten die Reise über den Atlantik angetreten, um menschliche Anatomie zum Anfassen zu erleben.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Frisur- und Make-up-Messe in Bernau +++ Motorcross in Hänchen +++ SV Babelsberg spielt gegen Jena +++ Turbine Potsdam bleibt Tabellenführer +++  

    Der Landschleicher - Arendsee

    Der Ort Arendsee liegt in der Uckermark und ist nicht zu verwechseln mit dem Luftkurort in der Altmark. Das Brandenburgische Arendsee wurde erstmals 1289 durch einen Personennamen bezeugt: „iohannes de arnesse“. Benannt ist der Ort nach dem nahegelegenen "Adlersee", heute Haussee.

    Das Brandenburgwetter

    Antenne Brandenburg-Moderator Alexander Dieck hat am Sonntag beim Familienfest in Wandlitz vorbeigeschaut.  

  • Marc Langebeck vor dem Brandenburg Aktuell Logo (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 25.03.2017

    +++ Gedenkgottesdienst für getötete Polizisten +++ Welche Gefahr geht von tschetschenischen Islamisten aus? +++ Funkmast in Oranienburg gesprengt +++ Streit zwischen Sorben und Wenden +++ Robur: Wanderweg Lychen +++ Das Brandenburgwetter +++

    Im Dom zu Fürstenwalde - Gedenkgottesdienst für die getöteten Polizisten

    An die beiden Ende Februar bei der Fahndung nach einem Straftäter getöteten Polizisten ist am Samstag im evangelischen Dom zu Fürstenwalde mit einem Trauergottesdienst erinnert worden. In der Predigt sprach Bischof Markus Dröge den Angehörigen und Freunden der Opfer im Namen aller Bürgerinnen und Bürger sein Mitgefühl aus.

    Hohe Konfliktbereitschaft - Tschetschenische Islamisten

    In Brandenburg steigt nach Behördenangaben die Zahl tschetschenischer Islamisten mit Verbindungen zum Islamischen Staat. Von den mindestens 80 Islamisten in Brandenburg seien die meisten Tschetschenen und gewaltbereit. Ihre Zahl steige kontinuierlich an. Man könne mittlerweile von IS-Strukturen im Land sprechen.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Sexualstraftäter Schmökel kommt in regulären Vollzug +++ Gedenkgottesdienst Opfer Terroranschlag London +++ FDP-Landesparteitag +++ Neue Spur Täter Geldautomat-Sprengung Lauchhammer +++

    Mit lautem Knall - Funkmast in Oranienburg gesprengt

    In Oranienburg ist am Nachmittag ein 360 Meter hoher Funkmast wie geplant gesprengt worden. Nach einem lauten Knall sank das Metallgebilde in sich zusammen. Der Mast war Teil von Radio-Sende-Einrichtungen, die seit 1936 im Oranienburger Ortsteil Zehlendorf standen.  

    Robur unterwegs - Wanderweg Lychen

    Der Märkische Landweg in der Uckermark ist ein Wanderweg und einer der schönsten Naturpfade in Norddeutschland. Doch die Stadt Lychen hat ein Wegstück an einen Privatinvestor verkauft.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Katastrophenschutzübung in Hoppegarten +++ Cottbus gewinnt gegen Rathenow +++ FSV Luckenwalde siegt gegen FC Strausberg +++ Abschiedsspiel Marcelinho +++  

    Das Brandenburgwetter - Frühjahrsputz Schöneiche

    Es ist die Zeit für Frühjahrsputz – und das nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern auch in den Gemeinden. Brandenburg aktuell-Wetterreporterin Joanna Jambor zieht durch den Wald in Schöneiche und begleitet fleißige Müllsammler.