Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

Brandenburg aktuell vom 17.01.2017+++ NPD wird nicht verboten +++ Keine BER-Eröffnung im Jahr 2017 +++ Brennender LKW legt Autobahn lahm +++ Hausverwalter soll Eigentümer-Geld verzockt haben +++ Meine Entdeckung: Einsatzführungskommando der Bundeswehr +++ Das Brandenburgwetter mit dem Winterdienst +++

Moderation:
Dirk Platt

Die Sendung im Detail

Thema

Aktuelle Nachrichten

84 Beiträge

Schulklassen gesucht!

BA-Aktion-Schulstunde

Aufruf - Aktion Schulstunde

Schulklassen gesucht! Anlässlich des 25. Geburtstages unserer Sendung verlosen wir 25 Führungen für Brandenburger Schulklassen. Die Schüler sind bei einer Live-Sendung dabei und dürfen auch selbst mitmachen: Mal Nachrichten sprechen, sich als Moderator ausprobieren, die Kamera in die Hand nehmen.

Einsendeschluss ist der 15. Februar, die Besuche beginnen dann ab dem Frühjahr. Bewerbung an: schulstunde@rbb-online.de, bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter: 0331/979932127.

rbb Fernsehen: Einschalten und gewinnen

Weihnachten mit Gans, Quelle: rbb

Prominente Paten, spannende Orte und Sie - Meine Entdeckung

Ob Kultur, Sport, Politik oder Wissenschaft - Das rbb Fernsehen verschenkt mehr als 50 exklusive Erlebnisse an spannenden Orten mit prominenten Begleitern an Sie: So könnten Sie mit Henry Hübchen und Michael Gwisdek an der Seite über den Roten Teppich schreiten, mit  Britta Steffen "um die Wette" schwimmen oder mit  Lars Eidinger durch die Schaubühne streifen.

Schauen Sie sich einfach bei allen Aktionen auf unserer Website in Ruhe um und gewinnen Sie Ihren einmaligen Traum, den sie so nie wieder erleben können.

Das Zuschauerbild 2016

zuschauerbild

Und der Gewinner ist ... - Storch mit Zweig - Zuschauerfoto des Jahres 2016

Jens-Werner Dettmann ist der Gewinner unseres Wettbewerbs um das schönste Zuschauerfoto des Jahres. Sein fleißiger Storch mit Gespür für die Kamera hat das Rennen in 2016 gemacht.

Serie - Junges Brandenburg

Unsere Studios in der Region

Der Koschener Kanal aus der Vogelperspektive (Quelle: dpa)

Studio Cottbus

Von der Elbe bis zur Neiße, von der Dahme bis zur Spree: Das rbb-Regionalstudio Cottbus mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Oderbrücke in Frankfurt (Oder) (Quelle: rbb/ Haase-Wendt)

Studio Frankfurt

Von Oder-Spree bis zur Uckermark: Das rbb-Regionalstudio Frankfurt (Oder) mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Brandenburg aktuell unterwegs mit dem Robur

Das Wetter in Brandenburg

  • Heuteleicht bewölkt2 °C
  • MIstark bewölkt-3 °C
  • DOwolkig-3 °C
  • FRwolkig0 °C
  • SAstark bewölkt0 °C
  • SOleicht bewölkt0 °C
  • MOwolkig0 °C
Wetterkarte und Aussichten

Wochenserie

  • Studieren in Brandenburg

  • Boomregion Speckgürtel

  • Die neue Wut

  • Schaffen wir das?

  • Starke Dörfer

  • rbb Dorfprojekt

  • Faktencheck

  • ARD-Themenwoche Heimat

Social Media

Serien in Brandenburg aktuell

  • Landschleicher

  • Vorgestellt

  • Ausflugstipps

Brandenburg Aktuell-Archiv

  • Gerald Meyer vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 16.01.2017

    +++ Gespräche über Kreisreform +++ Wer ist der Tote aus dem Hotel in Teltow? +++ Kirchen gedenken der Opfer vom Breitscheidplatz +++ Schüler beschäftigen sich mit Fake-News +++ #meineEntdeckung: Mit Roland Jahn in den Cottbuser Knast +++ Mika macht Fortschritte +++ Das Brandenburgwetter +++

    Frostige Stimmung - Gespräche über Kreisreform

    Die Fronten zwischen Befürwortern und Gegnern der Kreisgebietsreform sind bislang verhärtet. Die Oberbürgermeister der kreisfreien Städte wollen die Kreisfreiheit unbedingt erhalten. Ihr Vorwurf: Die Regierung entscheidet über die Köpfe der Bürger hinweg. Am Montag trafen die OBs und Ministerpräsident Woidke zum Gespräch zusammen.

    Mysteriöser Fall in Teltower Hotel - Wer ist der Tote?

    Am Wochenende wurde in einem Hotel in Teltow die Leiche eines Mannes entdeckt. Noch ist seine Identität offenbar ungeklärt, weil im Zimmer des Toten gleich sechs Pässe gefunden wurden, die auf den gleichen Namen ausgestellt waren.

    Nachrichten I

    +++ Cottbuser Neonazi-Aufmarsch wird Thema im Innenausschuss +++ Andrej Holm zurückgetreten +++ AfD-Demo in Potsdam sorgt für Proteste +++

    So war's: Collage: Roland Jahn im Menschenrechtszentrum Cottbus (Quelle Person: imago/Future Image, Quelle Hintergrund: Rainer Weisflog)

    #Meine Entdeckung - Mit Roland Jahn in den Cottbuser Knast

    Wo sich heute das Cottbusser Menschenrechtszentrum befindet, war zu DDR-Zeiten eine der größten Haftanstalten für politische Gefangene. Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasiunterlagen, war hier eingesperrt. Für den rbb und die Gewinner der Entdecker-Aktion stellte sich Jahn als Zeitzeuge für eine exklusive Führung zur Verfügung.

    Mika macht Fortschritte

    Mika aus Burg leidet an Muskelschwund und kann nicht laufen, auch nicht stehen oder krabbeln. Seinen Weg begleiten wir schon eine Weile. Nun ist er sechs Jahre alt - und er macht sichtbar Fortschritte, dank einer Therapie, die durch Spenden ermöglicht wurde.

    Nachrichten II

    +++ Alkoholverbot Forst: Beschwerde gegen Verwaltungsgericht +++ Keine Ermittlungen gegen Ex-Büroleiter in Dienstwagen-Affäre +++ Prozess gegen Jäger +++ Festgefahrene Tarifverhandlungen bei Geldboten +++ Kleist-Preis für Nachwuchsdramaturgin +++

    Das Brandenburgwetter

    Wetterreporter Attila Weidemann hat am Montag Schäfer Wilfried Vogel besucht. In dessen Herde sind derzeit besonders viele Lämmer geboren worden.

  • Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 15.01.2017

    +++ Wie steht es um die Dauerbaustelle BER? +++ Gespräch mit Flughafenkoordinator Rainer Bretschneider +++ Bankschließfächer werden knapp +++ Lausitzer Karnevalsverband ohne Prinzenpaar +++ Aktion Schulstunde bei "Brandenburg aktuell" +++ Meine Entdeckung: Unterwegs im Museum Barberini +++ Der Landschleicher in Kemnitz +++ Das Brandenburgwetter mit der Crowdfunding-Idee +++

    Wie steht es um die Dauerbaustelle BER?

    Die Wochen der BER-Entscheidungen stehen bevor. Falls der Flughafen noch in diesem Jahr an den Start gehen soll, müsste jetzt aber Klartext geredet werden. Bislang steht der Pannen-Bau vor allem für regelmäßig verschobene Eröffnungstermine. Jetzt kommt einmal mehr der Aufsichtsrat zusammen, allerdings steht ein Startdatum nicht mal auf der Tagesordnung. Sicher ist wohl nur: Am Tag der Inbetriebnahme wird der neue Flughafen schon wieder zu klein sein. Deshalb soll schon jetzt ein Plan für den Ausbau erarbeitet werden.

    Beitrag von Annette Dornieden

    Rainer Bretschneider kommissarischer BER-Aufsichtsrat gibt Posten an Michael Müller ab (Quelle: dpa)

    Gespräch mit Flughafen-Koordinator Bretschneider

    Rainer Bretschneider ist der Flughafen-Koordinator der Brandenburger Landesregierung. Im Brandenburg aktuell-Studio legt er im Gespräch mit Moderator Dirk Platt dar, wie der weitere Fahrplan zur BER-Eröffnung aussehen kann. Dabei geht es auch um die künftige Infrastruktur rund um den Flughafen, die aktuellen Baustellen-Kosten und - einmal mehr - einen möglichen Eröffnungstermin.

    Bankschließfächer werden knapp

    Alle drei Minuten wird irgendwo in Deutschland eingebrochen. Anbieter von Sicherheitstechnik freuen sich deshalb über steigende Nachfrage. Selbst die Schließfächer in den Banken werden allmählich knapp. Für 45 bis 75 Euro lassem sich beispielsweise bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse Schließfächer anmieten - der Kundenkreis wächst stetig. Die Bank will jetzt 800 zusätzliche Fächer anbieten. Und auch das Geschäft mit den Tresoren ist auf Wachstumskurs.

    Beitrag von Karsten Zummack 

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Drei Mal mehr Grippe-Erkrankungen wie im Vorjahr +++ Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht +++ Kostbare Stoffe in Potsdam Neuem Palais +++

    Lausitzer Karnevalsverband ohne Prinzenpaar

    Karneval ist auch in Brandenburg Kult. Aber dieses Jahr fehlen ausgerechnet beim Karnevalsverband Lausitz wichtige Protagonisten: Dort gibt´s kein Prinzenpaar. Im schlimmsten Fall bleibt dessen Platz nun auch bei der rbb-Gala "Heut steppt der Adler" leer. Es scheitert offenbar an zwei Dingen: Ein Prinzenpaar muss sehr viel Zeit haben. So sollen möglichst alle 44 Mitgliedsvereine besucht werden. Außerdem kommen Kosten für Orden, Kostüme und Fahrwege auf die Faschings-Majestäten zu. Als Notlösung übernimmt nun das Cottbuser Stadtprinzenpaar einen Teil der Aufgaben.

    Beitrag von Jana Gebauer

    So war's: Collage: Gerald Meyer im Museum Barberini (Quelle Person: rbb, Quelle Hintergrund: dpa/Bernd Settnik)

    #Meine Entdeckung - Unterwegs im Museum Barberini

    Am nächsten Freitag eröffnet Bundeskanzlerin Angela Merkel in Potsdam das neue Museum Barberini. Schon jetzt wird in vielen Medien über die neue Ausstellung berichtet. Der Kunstsammler Hasso Plattner zeigt dort Teile seiner einzigartigen Sammlung.

    Aktion Schulstunde bei "Brandenburg aktuell"

    "Brandenburg aktuell" hat ein Angebot speziell für Schulklassen und Lehrer. Aus Anlass des 25. Geburtstags der Sendung werden 25 Schulstunden hinter den Kulissen verlost. Die Beteiligten sind bei einer Live-Sendung dabei. Und wer möchte, kann sich selbst ausprobieren: als Kamerafrau, Tonmann oder als Moderator im Studio. Bewerben - ab Klassenstufe sieben - ist bis zum 15. Februar möglich (Telefon 0331-979932171).

    Beitrag von Sonja Lüning

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Unterschriften-Aktion im Wildpark Johannismühle +++ "Titanen der Rennbahn" proben für Grüne Woche +++ EM-Silber für Bob-Anschieber Kevin Kuske +++

    Landschleicher - Kemnitz

    Kemnitz gibt es gleich drei Mal in Brandenburg. Diesmal war der Landschleicher in dem gleichnamigen Dorf im Kreis Potsdam-Mittelmark unterwegs. Rund 200 Menschen leben dort. Das Hofgut "Zum Rittmeister" hat der Landschleicher besucht, genauso wie den Golfplatz und die gehobene Hotelanlage. Viel wird gesponsert vom Petkin-Werk im Industriegebiet am Rande des Orts. Ortsvorsteher Joachim Thiele könnte indes auf den einen oder anderen Input verzichten. Ihm macht die eingeschränkte Zugänglichkeit einiger Orte in seiner - wie er es nennt - Perle Kemmitz zu schaffen.

    Beitrag  von Thomas Heinloth

    Das Brandenburgwetter mit der Crowdfunding-Idee

    Antenne-Moderator Marcus Asmus ist in Neuruppin unterwegs. Dort erinnern sich viele Einwohner gern an das Eislaufen früherer Jahre. Über ein Crowdfunding-Projekt will Christian Juhre jetzt eine Kunststoff-Eisbahn an gleicher Stelle bauen. Geplante Kosten: 95000 Euro. Marcus Asmus würde mit Sicherheit eine Proberunde darauf drehen. Er kündigt für die nächsten Tage erst mal ruhiges Winterwetter mit Dauerfrost an.

    Beitrag von Marcus Asmus

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 14.01.2017

    +++ US-Militär in Polen +++ #Meine Entdeckung - Studio Babelsberg +++ Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge +++ Robur unterwegs – Deponie Fresdorfer Heide +++ Ida bei "Apassionata" +++ Das Brandenburgwetter – Zampern in Finkenheerd +++ Moderation: Tatjana Jury  

    US-Militär in Polen

    Frieden sichern, Russland abschreckenm - egal, wie man es auch nennt. In dieser Woche rollte jede Menge Militär durch Brandenburg. Denn die USA verlegen eine gesamte Kampfbrigade nach Osteuropa, Soldaten, Fahrzeuge und schweres Gerät.  

    So war's: Studio Babelsberg mit Knut Elstermann (Quelle Hintergrund: F. Berger, Quelle Person: imago/Seeliger)

    #MeineEntdeckung - Studio Babelsberg

    Geschichten aus der Traumfabrik – die entstehen auch im größten Filmstudio Europas, in Babelsberg. rbb-Kino-King Knut Elstermann kennt das Filmgelände dort wie seine Westentasche.  

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Rechtsextremer Aufmarsch durch Cottbus +++ Bleiberecht für Opfer rechter Gewalt nur in Brandenburg +++ Unbekannter Toter in Teltower Hotel +++ Schauspieler Michael Gwisdek feiert seinen 75. Geburtstag +++ Politiker der Stadt Rathenow erinneren an den 250. Geburtstag von Johann Heinrich August Duncker +++  

    Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

    Viel wissen wir nicht von den Jungen und Mädchen, die ihre Heimat verlassen haben, um bei uns Schutz vor Krieg und Verfolgung zu finden. Wie werden sie hier betreut und warum gelten allein in Brandenburg mehr als 200 von ihnen als vermisst?  

    Robur unterwegs - Deponie Fresdorfer Heide

    Ärger in der Fresdorfer Heide bei Michendorf: Eine alte Kiesgrube soll eine Bauschutt-Deponie werden. Eine Bürgerinitiative und die Gemeinde wehren sich: die Grube liegt dicht an Naturschutzgebieten. Die Bewohner fürchten Staub und Verkehr, und auch die Wanderwege für Touristen würden beeinträchtigt.  

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Berlins Regierender Bürgermeister Müller will Baustaatssekretär Holm entlassen +++ Einbruch ins KaDeWe +++ Gauß-Gymnasium in Frankfurt (Oder) hat sich der Öffentlichkeit vorgestellt +++ Zur Eröffnung des Kunstmuseums Barberini in Potsdam wird viel Prominenz erwartet – darunter Bill Gates +++ Landesverbandsschau der Rassekaninchenzüchter in Kotzen +++ Keine Medaille für den Potsdamer Anschieber Kevin Kuske bei der Zweier-Bob-Europameisterschaft in Winterberg +++

    Ida bei "Apassionata"

    Die kleine Ida sitzt im Rollstuhl und gehört zu den Kindern, denen die Johanniter einen Wunsch erfüllen. Das Mädchen aus Fürstenwalde wollte gern zur großen Show mit den toll geschmückten Pferden. Die Eintrittskarte gab es schon letztes Jahr. Doch kaum berichteten wir darüber, sattelten die Showprofis von "Apassionata" noch was drauf. Jetzt war es soweit. 

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 13.01.2017

    +++ "Egon" macht um Brandenburg einen Bogen +++ Garnisonkirche: Stiftung hat Geld für Turmrohbau zusammen +++ Altersschwache Windräder? +++ Protest gegen Flächenverkauf für Kiesabbau +++ Zuhause bei den Klimaforschern +++ Berliner Tierpark: Eisbärbaby ist ein Junge +++ Das Brandenburgwetter +++ Moderation: Tatjana Jury

    Symbolbild: Autos und Lkw stehen am 13.01.2017 auf der vereisten Autobahn. (Quelle: dpa/Henning Kaiser)

    Schneeregen und Glatteis - „Egon“ macht einen Bogen um Brandenburg

    Sturmtief „Egon“ wirbelt durch Europa und sorgte in weiten Teilen Deutschlands für extreme Behinderungen. In der Prignitz hatten Kinder quasi schulfrei, weil wegen des Schnees Busse nicht aus dem Depot kamen. Ansonsten blieb das erwartete Chaos aus. Autofahrer müssen sich aber wohl noch auf einiges gefasst machen.

    Potsdamer Garnisonkirche - Stiftung hat Geld für Turmrohbau zusammen

    Keine Turmhaube, keine Zierelemente, keine Geläut: trotzdem große Freude bei den Unterstützern der Garnisonkirche. Jahrelang haben sie für den Wiederaufbau gekämpft. Jetzt sind  sie überzeugt: Sie haben genug Geld gesammelt, um wenigstens den Turm wieder aufbauen zu können.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ A10: Man springt aus fahrendem Auto +++ Urteil: Wohnungseigentümer darf keinen Fahrstuhlbauen +++ Mühlberger Hafen verliert wichtigen Kunden +++ Warnstreiks in der Werttransport-Branche +++ Papierhersteller invetiert Millionen in Schwedt +++

    Protest gegen Flächenverkauf für Kiesabbau

    Der Mühlberger Kies wird wegen seiner Qualität geschätzt und ist beliebt auf den Baustellen. Doch die Mühlberger freut es gar nicht, denn, um Kies für neue Häuser zu gewinnen, sollen sie ihre abbaggern lassen. Die Kiesgrube soll erweitert werden, aber nicht ohne Protest und ohne Überraschung vom Bergbauamt.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Jüterboger soll Schwiegervater mit Beil getötet haben +++ 16 Bewerber für Landratsposten im Kreis Oder-Spree +++ Potsdam ist Teil des diesjährigen evangelischen Kirchentages +++ Polizeiorchester nimmt zu wenig Geld ein +++ Studio Babelsberg will wieder eigene Filme produzieren +++ Fledermauszählung in Frankfurt (Oder) +++ Sternsinger in der Staatskanzlei +++

    #Meine Entdeckung - Zuhause bei den Klimaforschern

    Wie sieht ein Arbeitsplatz aus, an dem jemand versucht, die Welt zu retten? Am Freitag führt die Zuschaueraktion „#Meine Entdeckung“ des rbb Fernsehens geradewegs ins Potsdam- Institut für Klimafolgenforschung. Die Führung übernimmt der berühmte Chef des Instituts, Hans Joachim Schellnhuber, selbst.

    Tierpark Berlin - Eisbärbaby ist eine Junge

    Es ist ein Junge - das hat die Untersuchung des kleinen Eisbären ergeben, der vergangenen November im Berliner Tierpark zur Welt kam. Mittlerweile bringt der Kleine viereinhalb Kilo auf die Waage und misst 67 Zentimeter. Die  rbb-Welle Radio Berlin 88,8 sucht nun mit Hilfe ihrer Hörer nach einem Namen für das Bärenkind.

    Das Brandenburgwetter

    Bei diesem Wetter jagt man eigentlich keinen Hund vor die Tür. Umgekehrt sah das schon anders aus. Wetterreporter Attila Weidemann und Hund Lola hatten auch bei Regen einen angenehmen Spaziergang zusammen mit anderen Hundebesitzern in Frankfurt (Oder).

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 12.01.2017

    +++ Massiver Wintereinbruch erwartet +++ Vogelgrippe in Brandenburg +++ Innenausschuss befasst sich mit Hübner +++ Rathenows Wolf – Wie problematisch ist er? +++ Teures Ackerland  +++ Robur unterwegs +++ Im Plastinarium Guben mit Gunther von Hagens +++ Das Brandenburgwetter +++

    Massiver Wintereinbruch erwartet

    Der Winter hat am Donnerstag eine kurze Verschnaufpause eingelegt. Doch schon in der Nacht könnten Schneeregen und Schnee wieder für schwierige Straßenverhältnisse sorgen. Die Meteorologen erwarten für die nächsten Tage sinkende Temperaturen und viele Niederschläge.

    Vogelgrippe in Brandenburg

    Erstmals wurde in einer Kyritzer Putenmast der hochansteckende Erreger der Vogelgrippe nachgewiesen. Knapp 11.000 Tiere mussten getötet werden. Außerdem wurde ein Sperrbezirk von drei Kilometern eingerichtet.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Weniger Flüchtlinge +++ Alkoholkonsum in Asylunterkünften soll eingeschränkt werden +++ Michael Stübgen als Spitzenkandidat der CDU für die Bundestagswahl nominiert +++ Eigene Wirtschaftsfördergesellschaft für die Lausitz +++ Zahl der Einwohner in Brandenburg gestiegen +++
     

    Teures Ackerland

    Landwirt Gernot Engelmann aus dem Havelland hat bereits ein Drittel seiner Ackerfläche an Investoren verloren. Pachtverträge werden nicht mehr verlängert, Bodenpreise wuchern. Agrarflächen in Brandenburg sind begehrt und teuer.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Warnstreiks der Geldboten +++ Häftling im Hungerstreik +++ Prozess in Nauen: Anklage weiter eingeschränkt +++ Ausbildungsbörse in Paaren im Glien +++ Verfahren gegen Frerich eingestellt +++ Tanzfestival in Potsdam beginnt +++

    So war's: Gunther von Hagens im Plastinarium Guben vor einem plastinierten Hai mit Robbe (Quelle: dpa-Zentralbild/Patrick Pleul)

    #MeineEntdeckung - Im Plastinarium Guben mit Gunther von Hagens

    Der berühmteste Plastinator Deutschlands öffnete im Rahmen der rbb-Aktion "Meine Entdeckung" seine Werkstatt in Guben. Gunther von Hagens Arbeiten sind spektakulär und umstritten. Er präpariert Leichname, die weltweit in den "Körperwelten"-Ausstellungen gezeigt werden.

    Das Brandenburgwetter

    Wetterreporter Attila Weidemann hat am Donnerstag Guanakos und Alpakas in Deetz besucht. Die Tiere freuten sich über einen besonderen Gaumenschmaus: Weihnachtsbäume.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 11.01.2017

    +++ Unfälle durch Winterwetter +++ Explosion in Baruth +++ Neuartige Herzklappe eingesetzt +++ US-Truppen  verlassen Lehnin +++ DDR-Aufarbeitung online +++ Meine Entdeckung im Hotel Mercure +++ Das Brandenburgwetter +++  

    Schneefall, Glätte, Wind - Unfälle durch Winterwetter

    Kaum flogen die ersten Flocken, kam es bereits zu den ersten Unfällen in Brandenburg: Auf der A24 nahe Neuruppin verunglückten gleich zwei Lkw, und auch am Schönefelder Kreuz sorgte die Kombination aus Glätte und Schnee für ein Verkehrschaos. Eine Mammutaufgabe für die Räumfahrdienste.

    Schwerverletzter nach Testdurchlauf - Explosion in Baruth

    Wie sicher ist ein Produkt? Die Tests dazu führt die Bundesanstalt für Materialprüfung in Baruth-Horstwalde durch. Und manchmal geraten die Tester dadurch selbst in große Gefahr: Heute Morgen hat es eine Explosion gegeben, nachdem Zünder getestet wurden. Dabei ist ein Mensch schwer verletzt worden. Es ist der bislang schwerste Unfall am Standort.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ 11.000 Puten in Kyritz wegen Vogelgrippe gekeult +++ Landtag kritisiert Bombardier +++ Erste Betroffene des Attentats vom Berliner Breitscheidplatz erhalten Entschädigung +++ Kondolenzbuch für Roman Herzog ausgelegt +++ Ehrenamtskarte vorgestellt +++

    Premiere in Cottbus - Neuartige Herzklappe eingesetzt

    Das Cottbuser Herzzentrum hat die Zulassung für das Einsetzen einer neuartigen, künstlichen Aortenklappe bekommen und ist damit deutschlandweit das erste Zentrum, das diese Herzklappe bei einer Operation verwenden darf. Nun wird sie erstmals bei einem Patienten eingesetzt. Brandenburg aktuell war live dabei. Wie gut hat das geklappt? 

    Nato-Operation „Atlantic Resolve“ - US-Truppen verlassen Lehnin

    In Bremerhaven kam der US-Militärkonvoi an, auf dem Truppenübungsplatz Lehnin gab es den Zwischenstopp: Die Militär-Truppe wird im Rahmen der Nato-Operation „Atlantic Resolve“ nach Polen verlegt. Polen und die baltischen Staaten hatten militärische Unterstützung gefordert, weil sie sich durch Russlands zunehmend aggressives Auftreten bedroht fühlen.

    Neues Zeitzeugenportal - DDR-Aufarbeitung online

    Brandenburgs Aufarbeitungsbeauftragte Ulrike Poppe hat ein neues Zeitzeugen-Portal für das Internet vorgestellt. Videointerviews, persönliche Dokumente und Bilder von politisch Verfolgten sollen dem Nutzer die Schicksale derer nahebringen, die in der DDR und der sowjetischen Besatzungszone Willkür und Unrecht erlebten. Wir haben einen Zeitzeugen getroffen, der zu DDR-Zeiten im Arbeitslager war.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Gewalttätige Auseinandersetzung in Lehnitzer Asylbewerberheim +++ ver.di kündigt Warnstreik der Wachschützer an +++ Holzauktion in der Choriner Oberförsterei +++ Mehr Ausbildungsplätze für Altenpfleger +++ 75 Brandenburger Aussteller auf der Grünen Woche +++ Programmvorstellung der Musikfestspiele Sanssouci +++

    So war's: Collage: Dirk Platt vor dem Hotel Mercure in Potsdam (Quelle Person: rbb/Oliver Kröning, Quelle Hintergrund: imago/impress-picture)

    #Meine Entdeckung - Meine Entdeckung im Hotel Mercure

    Das Hotel Mercure ist eines der markantesten Gebäude in Potsdams Innenstadt, fast ein halbes Jahrhundert alt. Ein geschichtsträchtiges Haus, einst DDR-Interhotel für Potsdam-Besucher, heute Streitobjekt der Stadtplanung. 17 Etagen voller Geschichte. Die Gewinner der Verlosung durften mit rbb-Moderator Dirk Platt hinter die Kulissen des Vier-Sterne-Hauses blicken.

    Ein Fahrzeug des Winterdienstes ist am 05.01.2017 auf einer verschneiten Straße nahe Angermünde (Brandenburg) unterwegs. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

    Eiskalter Morgen - Das Brandenburgwetter

    Im Dunkeln und bei minus zwölf Grad jagen wir unseren Wetterreporter nach draußen, um den Winterdienst bei der Frühschicht zu begleiten. Fünfzig Mitarbeiter sind im Barnim unterwegs, um die Unfallgefahr auf den Straßen möglichst gering zu halten.