Ausflugstipps Archiv

  • Zeiten zurücksetzen

Ausflugstipp - Türkisches Flair in der Wiener Straße

Radioeins sendet am Freitag wieder aus einer "schönen Straße": der Wiener Straße in Kreuzberg. Wir schlendern durch die von türkischem Flair geprägte Straße und besuchen unter anderem eine Moschee.

Ausflugstipp - Mit dem Rad rund um Zehdenick

Zehdenick ist ein Ort, an dem Havelniederung, Löwenberger Land, Ruppiner Land und die Schorfheide aufeinandertreffen. Schon im Mittelalter ließen sich hier gern Menschen nieder. Heute wohnen in Zehdenick 13.000 Einwohner und die haben dem Besucher einiges zu zeigen – vom Mitmachmuseum bis zum Kloster.

Ausflugstipp - Übernachten im Knast

Früher saßen hier Mörderinnen und Räuberinnen ihre Strafen ab, heute zahlen Hotelgäste sogar für eine Nacht in dem ehemaligen Frauengefängnis Lichterfelde. Ein Raum für Kultur, Künstler und neuerdings auch für Touristen. Doch im Gegensatz zu den Gefangenen, dürfen die Touristen die Gefängniszellen auch schnell wieder verlassen.  

Ausflugstipp - Pariser Straße in Berlin

Die Kollegen von radioeins haben sich in ihrer Rubrik "Schöne Straße" den Kiez rund um den Ludwigkirchplatz angeschaut. Hier ist fast jeder Bäcker, jede Apotheke, jedes Lokal ein Kleinod. Hier gibt es innovative Galerien, stylische Klamottenläden und Kiezgemütlichkeit in den Frühstücksrestaurants.

Ausflugstipp - Historisches Tangermünde

Nur gut 15 Minuten entfernt von Brandenburgs westlicher Landesgrenze liegt die alte Kaiserpfalz Tangermünde - an der Elbe. Eine Fachwerk-Perle im Norden Sachsen-Anhalts und ein Geheimtipp.

Ausflugstipp - Künstlerbiennale Neuwerder

Bunte Kühe gibt es wirklich. Es hieß ja immer, dass manche Stadtkinder an lila Kühe glaubten wegen einer Schokolade. Aber auch Dorfkinder können in Neuwerder in diesen Tagen ins Grübeln kommen. Bauer und Kunst: Das geht.

Ausflugstipp - Natur pur an den Feldberger Seen

Es lohnt sich ein Ausflug knapp hinter die brandenburgische Landesgrenze. In Feldberg lockt glasklares Wasser, atemberaubende Natur und ganz viel entspannende Ruhe.

Große Geschichte und moderner Anstrich - Ausflugstipp: Neustrelitz

Die frühere Residenzstadt Neustrelitz gilt als Tor zur Mecklenburgischen Seenplatte. Vom Marktplatz aus führen acht sternförmig angelegte Straßen in die barocke Planstadt und ins Residenzviertel. Sehenswert sind hier Schlosskirche mit Schlosspark und angeschlossener Orangerie sowie – natürlich – der moderne Stadthafen mit seinen Ausflugsschiffen. Unser Reporter Michel Nowak begibt sich auf Entdeckungstour in die „Stadt der Strelitzie“.  

Ausflugstipp - Erfolgreichstes Naturkundemuseum Deutschlands

In Stralsund steht das imposante Rathaus, das gerade mit Backsteinen aus Brandenburg restauriert wird. Doch es gibt weitaus mehr zu sehen: Zum Beispiel das Ozeaneum – hier können Besucher abtauchen in eine andere Welt. Ein Grund mehr, um mal die Stadt in Mecklenburg-Vorpommern zu besuchen.  

Ausflugstipp - Kaskelkiez in Berlin-Lichtenberg

Der Kaskelkiez in Berlin-Lichtenberg liegt hinter dem Ostkreuz. Anfang der 90er war hier wenig saniert und es gab viele besetzte Häuser. Heute ist das Viertel im Umbruch: Junge Leute sind hingezogen, Altbauten wurden saniert und neue Geschäfte haben eröffnet.  

Ausflugstipp - Genießer Triathlon in der Ruppiner Schweiz

Dieser Ausflugstipp ist ein echter Geheimtipp: Los geht es auf den Spuren des Mannes, der mit seinen Wanderungen der Mark ein literarisches Denkmal setzte. Dann geht es mit dem Leihrad hinein in die Ruppiner Schweiz und mit dem Ausflugsdampfer raus aufs Wasser.

Ausflugstipp - Auf Zeitreise in Wandlitz

Die Zeitreise beginnt im Barnim-Panorama. Die Entwicklung von eiszeitlicher Wildnis zur Brandenburgischen Kulturlandschaft wird interaktiv veranschaulicht. Weiter geht’s in die jüngere Zeitgeschichte zum abgeschotteten Refugium der  SED-Parteispitze. Und eine Fahrt mit der Heidekrautbahn endet am beliebten Strandbad am Wandlitzsee.

Ausflugstipp - Bärenwald Müritz

Braunbären begegnet man wohl eher nicht in den Brandenburger Wäldern. Kurz hinter der Landesgrenze, an der Südspitze des Plauer Sees in Mecklenburg, schon: Nur zwanzig Kilometer nördlich von Meyenburg in der Prignitz befindet sich Westeuropas größtes Bärenschutzzentrum.  

Ausflugstipp - Bunzlau

Bolesławiec, deutsch: Bunzlau, ist eine Stadt etwa 60 Kilometer von der südöstlichen Grenze Brandenburgs entfernt. Bekannt ist Bunzlau vor allem für seine Keramik. Seit 1511 wird hier traditionell getöpfert.