Die Sendung im Detail

Thema

Aktuelles aus Brandenburg

48 Beiträge

Hintergrund

Plakatkampagne zu den European Maccabi Games 2015 (Quelle: dpa)

Maccabi Games 2015

Erstmals in der Geschichte der European Maccabi Games finden vom 27. Juli bis 5. August  die jüdischen Sportwettbewerbe in Deutschland statt - und zwar symbolträchtig in Berlin, wo die Shoa ihren Ausgangspunkt hatte.

Suche nach Elias

20 Jahre Brandenburg aktuell

20 Jahre BRANDENBURG AKTUELL Logo, Quelle: rbb

Jubiläum im Jahr 2012

Seit 20 Jahren hatte BRANDENBURG AKTUELL über das Neueste, das Wichtigste, das Spannendste aus dem Land berichtet. Ein Blick zurück mit der Reihe "20 Geschichten aus 20 Jahren".

Brandenburg aktuell: Die Sommerinterviews

Brandenburg aktuell unterwegs mit dem Robur

Wochenserie

  • Mein Brandenburg: Prominente zeigen ihre Heimat

  • Die Havelregion zur BUGA-Halbzeit

  • Mit dem Rad durch Brandenburg

  • Faktencheck: Flüchtlinge in Brandenburg

Im Parlament

Zwei Vorhängeschlösser von homosexuellen Paaren (Quelle: imago/Westend61; rbb)

9./10. Juli 2015 - 15. Sitzung des Brandenburger Landtags

Der Landtag hat sich mit breiter Mehrheit für die sogenannte "Homo-Ehe" eingesetzt. Redner aller Fraktionen mit Ausnahme der AfD forderten in der Aktuellen Stunde, die Institution der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare zu öffnen. Die Opposition scheiterte mit einem Gesetzentwurf für eine Schuldenbremse in der Landesverfassung.

Brandenburgische Fahne und Karte von Brandenburg mit eingezeichneten Landkreisen (Quelle: rbb, imago)

08. Juli 2015 - 14. Sitzung des Brandenburger Landtags

Zum Auftakt der Sitzung stellte die Landesregierung den Leitbildentwurf für die Verwaltungsstrukturreform vor. Mit der Reform soll Brandenburg fit für die Zukunft gemacht werden. Vor dem Landtag demonstrierten Kritiker aus kreisfreien Städten gegen die Reform. Am Nachmittag wurde das neue Kita-Gesetz verabschiedet.    

Das Wetter in Brandenburg

  • Heutewolkig20 °C
  • FRwolkig19 °C
  • SAheiter23 °C
  • SOheiter27 °C
  • MOsonnig30 °C
  • DIheiter35 °C
  • MIwolkig28 °C
Wetterkarte und Aussichten

Service

Serien in Brandenburg aktuell

  • Landschleicher

  • Vorgestellt

  • Ausflugstipps

  • Brandenburg von oben

Brandenburg Aktuell-Archiv

  • Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell 29.07.2015 19:30

    +++ Unterkünfte für Flüchtlinge +++ Gekommen und geblieben +++ Suche nach Elias +++ Mit 14 Jahren Student +++ Mein Brandenburg: Désirée Nick +++ Das Brandenburgwetter +++ Moderation: Dirk Platt

    Unterkünfte für Flüchtlinge

    Gutscheine oder Sachleistungen statt Bargeld für Flüchtlinge – das schlägt Brandenburgs Innenminister Schröter vor. Damit will er verhindern, dass noch mehr Armutsflüchtlinge zu uns kommen. Doch seinen Vorschlag kritisiert nicht nur der Koalitionspartner, sondern auch Schröters eigene Partei, die SPD.  

    Gekommen und geblieben

    Was ist aus jenen Menschen geworden, die schon vor längerer Zeit zu uns kamen und dann blieben? Wir haben in Müllrose vier Männer getroffen, die als Vertragsarbeiter Anfang der 80er Jahre in die DDR kamen. Ihre Geschichte ist eine über Solidarität und Integration. 

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Bergung des verunglückten Windrad-Schwerlasttransports +++ Stadt Potsdam treibt Entwicklung des ehemaligen Kasernengeländes in Krampnitz voran +++ Früherer Chef der Stadtwerke Brandenburg an der Havel, Schwarz, zu Gefängnisstrafe verurteilt - finanzieller Schaden für die Stadtwerke soll ersetzt werden +++ 

    Suche nach Elias

    Die Polizei in Potsdam sucht weiter – wieder waren Spürhunde im Einsatz, doch vom vermissten Elias gibt es keine Spur. Vor genau drei Wochen verschwand der 6-Jährige im Stadtteil Schlaatz, inzwischen gibt es 850 Hinweise aus der Bevölkerung, doch keiner führte die Ermittler weiter.  

    Mit 14 Jahren Student

    Conrad ist – oder besser war – ein Ausnahmeschüler, denn er ist bereits mit 14 Jahren fertig mit der Schule. Mit fünf Jahren wurde er eingeschult, übersprang insgesamt drei Klassen und beginnt im Oktober ein Studium. 

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Immer mehr ältere Menschen gehen arbeiten – das zeigt die Studie "Generation 65+" +++ Pflegeheim in Wiesenburg im Kreis Potsdam-Mittelmark droht die Schließung +++ "Stadtrallye" in Frankfurt (Oder) +++ Velten bekommt Hallen-Spielplatz +++ Sportgericht sperrt Frederick Kyereh von Energie Cottbus für drei Spiele +++ In Berlin haben die Wettkämpfe der 14. Europäischen Makkabi-Spiele begonnen +++

    Mein Brandenburg: Désirée Nick

    Kabarettistin, Entertainerin und seit einiger Zeit auch Brandenburgerin. In Berlin geboren und aufgewachsen, wohnt Désirée Nick seit 2012 in Falkensee und wenn man sie fragt, wie sie Brandenburg erlebt, kommt sie ins Schwärmen. 

    Das Brandenburgwetter

    Unsere Wetterreporterin Joanna ist sich sicher: sie ist auf der gewissermaßen bestgelaunten Baustelle Brandenburgs, nämlich im Launepark in Rathenow. Da sind Kinder Bauherren und Bauarbeiter zugleich. Ihr Projekt: eine Erlebnisstadt. 

  • Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell 28.07.2015 19:30

    +++ Diskussion über mehr Asylbewerber-Schutz +++ Wer steckt hinter der „Volkstod“-Kampagne? +++ Halbjahresbilanz bei der Bahn +++ Robur-Tour: Der Klostergarten in Kyritz +++ Maccabi Games werden eröffnet +++ Mein Brandenburg: Max Moor +++ Das Brandenburgwetter +++

    Linke will Bannmeile einrichten - Diskussion über mehr Asylbewerber-Schutz

    Nach dem mutmaßlichen Brandanschlag auf eine Asylbewerber-Wohnung in Brandenburg an der Havel keimt eine neue Diskussion auf: Brauchen Flüchtlinge mehr Schutz? Die Linke fordert jetzt eine Bannmeile von einem Kilometer rund um Flüchtlingsunterkünfte. Die Opposition lehnt das ab, Demonstrationsfreiheit sei ein zu hohes Gut.

    Ein Grab und ein Kreuz vor dem Landratsamt in Senftleben (Quelle: Landkreis Oberspreewald-Lausitz)

    Wer steckt hinter der „Volkstod“-Kampagne?

    Gräber vor öffentlichen Einrichtungen mit einem Holzkreuz, das den „Volkstod“ verkündet – in Südbrandenburg sorgen Rechtsextreme mit dieser Aktion für Unruhe. Brandenburg aktuell berichtet von solch einer Tat vor dem Landratsamt in Senftenberg und hinterfragt, was dahinter steckt.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Anklage nach Asylbewerber-Überfall +++ Unfall eines Schwerlasttransporters +++ Urteil zur Messerattacke auf Freundin +++ Urteil im Stadtwerke-Prozess +++ Abbau der Mobilen Wache der „Soko Elias“ +++

    Halbjahresbilanz bei der Bahn

    Die Lokführerstreiks, Fernbusse und Unwetter: Das sind die drei Hauptursachen, worauf die Deutsche Bahn ein Minus von fast 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurückführt. Eine Schlussfolgerung: Die Bahn will kundenfreundlicher und wettbewerbsfähiger werden.

    Robur-Bus in Kyritz (Quelle: rbb)

    Bürger protestierten gegen Bebauung - Robur-Tour: Der Klostergarten in Kyritz

    Der Streit um die Bebauung des mittelalterlichen Klosterareals in Kyritz spaltet die Stadt. Im Mai hatten die Stadtverordneten mehrheitlich beschlossen, auf dem Gelände Neubauten für ein Kulturzentrum und ein Museum zu errichten. Damit würde auch der Klostergarten, der bisher vor allem für Theateraufführungen genutzt wird, bebaut.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Wünsche von sozial benachteiligten Kindern +++ Hightech-Labor eröffnet in Hennigsdorf +++

    Sportler der Maccabi-Games 2015 im Berliner Olympiapark (Quelle: dpa)

    Eröffnung der Maccabi Games

    Zum ersten Mal finden die jüdischen Maccabi Games in Deutschland statt; symbolträchtig im Berliner Olympiapark, der von den Nazis für die Olympischen Spiele 1936 errichtet wurde. Juden durften damals größtenteils nicht teilnehmen. Nun messen sich 2.300 jüdische Amateursportler aus 37 verschiedenen Ländern miteinander.

    Mein Brandenburg: Max Moor

    Der Fernsehmoderator Max Moor ist ein „Zugezogener“, ursprünglich stammt er aus der Schweiz. Inzwischen nennt er aber schon seit 13 Jahren das kleine Dorf Hirschfelde im Landkreis Barnim sein Zuhause. Dort haben seine Frau und er einen Bio-Bauernhof, auf dem sie Wasserbüffel und Galloway-Rinder züchten.

    Das Brandenburgwetter

    Wasserfest und vor allem kälteresistent muss unsere Wetterreporterin heute sein, denn ihr Ziel ist das Camp-Floß auf dem Schmöllner See. Das erreicht man allerdings naturgemäß nur auf dem Wasserweg, eigentlich schwimmt man. Bei dem aktuellen Sommertief darf Joanna Jambor aber auch zum Kanu greifen, um die Prenzlauer Pfadfinder in ihrem ungewöhnlichen Camp zu besuchen.

    Beitrag von Joanna Jambor

  • Dirk Platt vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell 27.07.2015 19:30

    +++ Nach Brandanschlag auf Flüchtlingsfamilie +++ Brandenburgs gefährlichste Straßen +++ Pastlingsee soll gerettet werden +++ Streit um Hemme-Milch +++ Mein Brandenburg: Birgit Fischer +++ Vor der Kyritzer Robur-Tour +++ Das Brandenburgwetter bei der "Whisky-Ernte" +++

    Brandanschlag Brandenburg an der Havel (Quelle: rbb)

    Nach Brandanschlag auf Flüchtlingsfamilie

    Nach dem mutmaßlichen Brandanschlag auf eine Wohnung von Asylbewerbern in Brandenburg an der Havel hat der Staatsschutz die Ermittlungen übernommen. Es wird geprüft, ob ein fremdenfeindlicher Hintergrund vorliegt. In der Wohnung lebt eine Familie aus dem Kaukasus. Die Mutter, Madina Evloeva, hatte zunächst den Brandgeruch bemerkt.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Grab vor Landratsamt-Eingang +++ Flüchtlinge in Müncheberger Turnhalle +++ Mobile Wache für verschwundenen Elisa wird abgebaut +++ Weiterer Verzug bei Blütenthermen-Bau +++  

    Holzkreuz an einer Landstraße bei Lübbenau (Quelle: imago/Westend61)

    Brandenburgs gefährlichste Straßenkurven

    Genau 139 Verkehrstote gab es im vergangenen Jahr, darunter auch viele junge Fahrer. Speziell an sie sowie an Fahrschulen richtet sich eine neue interaktive Landkarte des Verkehrsministeriums im Netz. Auf ihr finden sich besondere Unfall-Schwerpunkte im Land. Gezählt wurden dabei nur die Crashs der 18- bis 24-Jährigen.

    Tote Fische (Quelle: rbb)

    Der Pastlingsee soll gerettet werden

    Im Pastlingsee bei Grabko im Kreis Spree-Neiße starben Anfang Juli  Fische in Massen. Das ist nur der Endpunkt eines Prozesses. Die See-Oberfläche wird stetig kleiner, Schlammmassen drücken nach oben. Die Ursachen sind vielfältig: Lang anhaltende Trockenheit, hohe Wasser- und Lufttemperaturen. Und wahrscheinlich spielt auch der naheliegende Tagebau Jänschwalde eine Rolle.

    Hemme-Milch Symbolbild (Quelle: rbb)

    Streit um Hemme-Milch

    Wirtschaft contra Umweltschutz. Das ist ein Konflikt, den es in Brandenburg immer wieder gibt. Zuletzt im Biosphärenreservat Schorfheide Chorin. Immerhin - am Ende gibt´s in diesem Fall eine Einigung, mit der beide Seite leben können. Zum einen die expansionswillige Hemme-Molkerei aus dem Angermünder Ortsteil Schmargendorf, zum anderen die Umweltschützer.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Reaktionen auf Görke-Sommerinterview +++ Längere Öffnungszeiten in Gedenkstätte Sachsenhausen +++ Brandstiftungs-Verdacht bei der Hennigsdorfer S-Bahn +++ Sicherheitvorkehrungen für jüdische Makkabi-Spiele +++ Sommerschlussverkauf gestartet +++

    Birgit Fischer Mein Brandenburg

    Mein Brandenburg: Birgit Fischer

    Birgit Fischer ist die erfolgreichste deutsche Olympia-Teilnehmerin und, mit acht Gold- sowie vier Silbermedaillen, die zweiterfolgreichste überhaupt. Geboren wurde sie in Brandenburg an der Havel, auch heute lebt sie ganz in der Nähe.

    Robur-Bus in Kyritz (Quelle: rbb)

    Vor der Kyritzer Robur-Tour

    Der blaue Robur-Bus von Brandenburg aktuell ist wieder unterwegs. Diesmal geht es nach Kyritz. In der Kleinstadt tobt ein Streit um den Klostergarten, eine Art kleine Stadtoase. Die Stadt will am alten Franziskanerkloster Neubauten errichten, ein Kulturzentrum mit Museum soll entstehen. Das trifft auf heftigen Widerspruch.

    Getreideernte bei Brück, Foto: dpa

    Das Brandenburg-Wetter bei der "Whisky-Ernte"

    Die Ernte des Grundstocks für Whisky schaut sich Wetter-Reporter Attila Weidemann an. Dazu fährt er hinaus aufs Gerstenfeld. Dass die Halme hier besonders kurz sind, verwundert unseren Wetterreporter. Schnell wird er aber aufgeklärt, dass es sich hier um spezielle Sorten handelt.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell 26.07.2015 19:30

    +++ Brandanschlag auf Flüchtlingsfamilie +++ Aufräumen nach Sturmtief "Zeljko" +++ Stürmisches Helene-Beach-Festival +++ Sommerinterview mit Christian Görke +++ Nachgefragt: Nach dem Unfalltod am Werbellinsee +++ Der Robur-Bus kommt nach Kyritz +++ Der Landschleicher in Stendell +++ Das Brandenburgwetter +++

    Blaulicht Polizei (Symbolbild © imago/RalphPeters)

    Brandanschlag auf Flüchtlingsfamilie

    Auf die Wohnung einer Flüchtlingsfamilie in Brandenburg/Havel ist in der Nacht zum Sonntag ein Brandanschlag verübt worden. Eine mit Brandbeschleuniger getränkte Zeitung wurde nach Angaben der Polizei vor der Wohnungstür angezündet.  

    Aufräumen nach Sturmtief "Zeljko"

    Die Ruhe nach dem Sturm: Heute zeigt sich das Wetter wieder wesentlich milder. Das erleichtert die Aufräumarbeiten nach dem gestrigen Sturmtief „Zeljko“. Zu über 400 Einsätzen rückte die Feuerwehr aus. Vor allem umgestürzte Bäume und abgerissene Äste wurden beseitigt. In Potsdam-Grube mussten Bungalow-Besitzer ihr Haus verlassen, denn ein Baum stürzte auf das Dach – das jedoch standhielt.

    Stürmisches Helene-Beach-Festival

    Mehr als 25.000 Menschen und Brandenburg aktuell mittendrin. Wir besuchen das Helene-Beach-Festival. Reporterin Bettina Malter war nachts dabei, als die Hip Hop-Bühne wegen des Sturmtiefs "Zeljko" geschlossen werden musste. Die Besucher feiern allerdings auch bei Windböen von fast 90 km/h ausgiebig, die Hauptbühne blieb geöffnet.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten

    +++ Betrieb in Pinnow wird wieder aufgenommen +++ Ballonaktion für Elias +++ Unfälle auf der A24 +++ Energie Cottbus gewinnt 2:0 gegen Halleschen FC +++

    Serie: Das Sommerinterview - Christian Görke im Gespräch

    Die Reihe unserer Sommerinterviews wird fortgesetzt. Politiker Brandenburgs stehen dabei Rede und Antwort. Nun ist Christian Görke im Gespräch, seit Januar 2014 Finanzminister. Er spricht über die finanziellen Herausforderungen des strukturschwachen Brandenburg und die Kämpfe, die die Linke als kleiner Koalitionspartner der SPD führt.

    Mängel inzwischen behoben - Nachgefragt: Nach dem Unfalltod am Werbellinsee

    Vor einem Jahr berichtete Brandenburg aktuell vom tragischen Unfalltod eines 12-jährigen Schülers in der Jugenderholungseinrichtung am Werbellinsee. Es gab diverse Mängel, darunter ein offener Brunnenschacht, umgestürzte Bäume, ungesicherte Treppen. Die Problemstellen wurden beseitigt, sonst hätte die Einrichtung schließen müssen.

    Robur, Brandenburg aktuell (Quelle: rbb)

    Der Robur-Bus kommt nach Kyritz

    Der Streit um die Bebauung des mittelalterlichen Klosterareals in Kyritz spaltet die Stadt. Im Mai hatten die Stadtverordneten mehrheitlich beschlossen, auf dem Gelände Neubauten für ein Kulturzentrum und ein Museum zu errichten. Damit würde auch der Klostergarten, der bisher vor allem für Theateraufführungen genutzt wird, bebaut.

    Der Landschleicher - Stendell

    Mario ist der Star in Stendell, ein hochdotierter Zuchtbulle – und der hat eben auch seinen eigenen Kopf und heute keine Lust auf die Kamera. Fotogener präsentieren sich da schon der Mannschaftsraum der Feuerwehr und die Tabakstauden, die an die Vergangenheit Stendells als „Uckermark-Virginia“ erinnern.

    Das Brandenburgwetter

    Ein Bett im Kornfeld war gestern – Wetterreporterin Yvonne Krause hat sich lieber ein Sonnenblumenfeld ausgesucht. Brandenburg ist nämlich Anbauland Nr. 1 in Deutschland. Allein in Marzahne in Potsdam-Mittelmark ist das Feld 25.000 Hektar groß.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell 25.07.2015 19:30

    +++ Neue Zelte für Flüchtlinge in Eisenhüttenstadt +++ Helene-Beach-Festival im vollen Gange +++ Potenzielle S-Bahnverlängerungen +++ Fußballer von Energie Cottbus vor Saisonstart +++ Bundesgartenschau im Havelberger Privatgarten +++ Vor dem Sommerinterview mit dem Finanzminister +++ Das Brandenburgwetter beim Festungsspektakel +++

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Frankfurter protestieren gegen Nazi-Demo +++ Enttäuschung nach Nein zur "Homo-Ehe" in der Berliner CDU +++ Evakuierungen wegen Munitionssprengungen in Pinnow +++

    S-Bahn-Anschluss für Kleinmachnow (Stammbahn) (Quelle: rbb)

    Mehr S-Bahn-Verbindungen nach Brandenburg

    Brandenburgs Infrastrukturministerin Schneider will die Verkehrsanbindungen des Speckgürtels rund um Berlin ausbauen. Gleich mehrere Städte und Gemeinde hoffen nun auf einen S-Bahn-Anschluss. Berechtigte Hoffnungen dürfen sich wohl vor allem Kleinmachnow, Stahnsdorf und Rangsdorf machen. Sie werben mit hohem Bevölkerungswachstum, freien Bahntrassen oder Industrieansiedlungen.

    Torsten Mattuschka spielt jetzt für Energie Cottbus. (Bild: imago/Steffen Beyer)

    Energie Cottbus vor Saisonstart

    Für die Fußballer von Energie Cottbus beginnt die neue Saison. Zum Auftakt kommt der Hallesche FC ins Stadion der Freundschaft. Das Spiel findet in der dritten Liga statt. Vor 15 Jahren sah das noch ganz anders aus, da waren die Lausitzer Aufsteiger in die Bundesliga. Die Sportler von damals trafen sich jetzt beim Sommerfest der Legenden in Döbern wieder.

    Der Beach am Helenesee (Foto: dpa)

    Ausverkauftes Helene-Beach-Festival

    Sommer, Sonne, Strand und viel Musik - damit punktet das Helene-Beach-Festival nahe Frankfurt (Oder) jetzt im fünften Jahr. Mit mehr als 25000 Teilnehmern komplett ausverkauft ist das fünftägige Dauerkonzert und an diesem Wochenende steuert es auf den Höhepunkt zu. Zeit für Reporter Marc Langebeck, sich unter's Party-Volk zu mischen.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Hiroshima-Gedenken in Potsdam +++ Ernteausfälle für Landwirte +++ Berliner "Zug der Liebe" +++ Spreewaldbahn-Fest in Straupitz +++

    Privatgarten bei Buga (Quelle: rbb)

    Bundesgartenschau im eigenen Privatgarten

    Die Bundesgartenschau in der Havelregion gilt als Experiment. Dezentral ausgerichtet, fasst sie gleich fünf Standorte zusammen. Und an denen gibt es ungewöhnliches zu entdecken. Etwa in der Nähe des Doms von Havelberg. Dort hat Edeltraud Weland ihren eigenen Garten für die Besucher der Buga geöffnet. An manchen Tagen sind hier Tausende unterwegs.

    Sommerinterview mit Finanzminister Görke (Quelle: M. Nowak)

    Vorschau aufs Sommerinterview

    Den Brandenburger Politikern in deren Lieblingsumgebung auf den Zahn fühlen, das ist das Konzept der Sommerinterview-Reihe bei Brandenburg aktuell. Diesmal trifft Reporter Michael Schon den stellvertretenden Ministerpräsidenten, Finanzminister und Landes-Chef der Linken, Christian Görke.

    Joanna Jambor beim Festungsspektakel Senftenberg (Quelle: rbb)

    Das Brandenburgwetter beim Festungsspektakel

    Mitten hinein in ein Festungsspektakel ging es für Wetterreporterin Joanna Jambor. In Senftenberg werden die großen Schaugefechte des 18. Jahrhunderts mit hunderten Beteiligten in historischen Kostümen nachgestellt. "Wo Sachsen auf Preußen trifft" - so lautet der bezeichnende Titel. Das Spektakel funktioniert beim aktuellen Wetter hervorragend.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell 24.07.2015 19:30

    +++ Gurtkontrolle - Jedes dritte Unfallopfer war nicht angeschnallt +++ DDR-Zwangsarbeiter +++ Abgebrannt - Eine Familie verliert ihr Zuhause +++ BUGA-Halbzeit: Dorf macht BUGA +++  Ausflugstipp: Cottbus +++ Das Brandenburgwetter +++
     

    Gurtkontrollen - Jedes dritte Unfallopfer nicht angeschnallt

    Brandenburg beklagte 139 Verkehrstote im Jahr 2014. Das sind zwar weniger als noch 2013, aber es sind immer noch viele. Deshalb hat die Verkehrs-Polizei die tödlichen Unfälle nach ihren Ursachen untersucht. Auffällig ist bei den Untersuchungsergebnissen, dass jedes dritte Unfallopfer nicht angeschnallt war – Grund genug für verschärfte Gurtkontrollen der Polizei. 

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Mehr Verletzte nach Explosion +++ Mehr Zelte für Flüchtlinge +++ Berliner CDU gegen Ehe für alle +++ Mehrheit für Gasaufbereitungsanlage +++  

    DDR-Zwangsarbeiter

    Sie schippten Quecksilber oder schufteten im Braunkohle-Bergbau. Jährlich wurden in der DDR bis zu 30 000 Häftlinge zur Zwangsarbeit herangezogen. Sie mussten besonders gefährliche Arbeit verrichten und wurden schlecht entlohnt. Für die DDR spielten sie eine wichtige wirtschaftliche Rolle. Die Reichsbahn hatte sogar ein eigenes Werk auf dem Gelände der Haftanstalt Brandenburg Havel. Brandenburg aktuell hat einen ehemaligen Zwangsarbeiter besucht.  

    Abgebrannt - Eine Familie verliert ihr Zuhause

    Von dem Haus, in dem Familie Grossert gewohnt hat, ist nicht mehr viel übrig. Es ist im Juni abgebrannt. Sie haben 15 Jahre in der denkmalgeschützten Birkenreismühle in Buckautal gelebt und stehen jetzt vor großen Problemen: Sie waren nicht versichert.

    BUGA-Halbzeit - Dorf macht BUGA

    Die Skepsis in Stölln vor Start der BUGA war groß. So ein kleines Dorf, soll eine so große Landschaftsschau stemmen? Ist der kleine Ortsteil im Amt Rhinow einem so großen Besucherandrang überhaupt gewachsen? Wir waren zur BUGA-Halbzeit in Stölln und fanden keine Spur der anfänglichen Skepsis mehr. 

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Hepatitisfälle nehmen zu +++ Stammzellen-Spender gesucht +++ Cottbuser Filmfestival verliert Sponsor +++ Investition in Zisterzienserklosters Lehnin +++ Originalinventar für Garnisonkirche +++ Energie vor Saisonstart +++

    Ausflugstipp - Cottbus

    Warum einen Ausflug nach Cottbus machen? Weil der Altmarkt mit sanierten Bauten aus dem Barock und dem Klassizismus lockt und die Cafés am Marktplatz abends brechend voll sind. Weil das Staatstheater mit Ballett und Oper ein kulturelles Highlight ist und weil sich die Friedrich-Ebert-Straße zur kleinen Künstlerstraße entwickelt hat. 

    Das Brandenburgwetter

    Wetterreporterin Joanna Jambor war bei den Vorbereitungen zur Premiere von „Odysseus fährt irr“ beim Seefestival Wustrau. Das Stück ist ein Comedy-Musical mit Wortwitz, Slapstick und schnellen Szenenwechseln.