Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

Brandenburg aktuell vom 29.09.2016+++ VBB-Tickets werden teurer +++ Burka-Verbot abgeschmettert +++ Crystal Meth-Debatte im Landtag +++ Prekäre Arbeit trotz Wirtschaftshoch +++ Cottbus will Großstadt werden +++ Baustellen und Staustellen +++ Tipps zum Wochenende +++ Das Brandenburgwetter +++ Moderation: Tatjana Jury Video starten

Moderation:
Tatjana Jury

Die Sendung im Detail

Thema

Aktuelles aus Brandenburg

84 Beiträge

Social Media

Aktuelle Wochenserie

Service

Im Parlament

Symbolbild für Brandenburger Haushalt - Der rote Adler mit Euro-Geldsäcken auf Brandenburger Landkarte; Quelle: rbb/BA Grafik

28. September 2016 - 33. Sitzung des Brandenburger Landtags

In der ersten Sitzung nach der Sommerpause debattierten die Landtagsabgeordneten über den Doppelhaushalt 2017/18, der bis Ende des Jahres das Parlament passieren soll. Der Haushalt war im Juli vom Kabinett beschlossen worden und sieht Ausgaben in Höhe von jeweils 11,4 Milliarden Euro vor.

Crystal Meth: Kriminelle Energie (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

29. September 2016 - 34. Sitzung des Brandenburger Landtags

Auf Antrag der CDU-Fraktion ging es in der Aktuellen Stunde um die Droge Crystal-Meth, die besonders im Süden Brandenburgs verbreitet ist. Die CDU warf der Landesregierung vor, das Thema zu verharmlosen und zu wenig zu tun.  Außerdem gab es eine hitzige Debatte über den AfD-Antrag für ein Burka-Verbot.

Brandenburg aktuell unterwegs mit dem Robur

Das Wetter in Brandenburg

  • Heutewolkig26 °C
  • FRstark bewölkt, leichter Regen19 °C
  • SAstark bewölkt, Regenschauer18 °C
  • SOwolkig18 °C
  • MOwolkig17 °C
  • DIleicht bewölkt16 °C
  • MIwolkig15 °C
Wetterkarte und Aussichten

Wochenserie

  • Die neue Wut

  • Schaffen wir das?

  • Starke Dörfer

  • rbb Dorfprojekt

  • Faktencheck

  • ARD-Themenwoche Heimat

Serien in Brandenburg aktuell

  • Landschleicher

  • Vorgestellt

  • Ausflugstipps

Brandenburg Aktuell-Archiv

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 29.09.2016

    +++ VBB-Tickets werden teurer +++ Burka-Verbot abgeschmettert +++ Crystal Meth-Debatte im Landtag +++ Prekäre Arbeit trotz Wirtschaftshoch +++ Cottbus will Großstadt werden +++ Baustellen und Staustellen +++ Tipps zum Wochenende +++ Das Brandenburgwetter +++ 

    100-Euro-Marke beim Monatsticket geknackt - VBB-Tickets werden teurer

    Viel wurde spekuliert, jetzt steht es fest: Für Einzelfahrscheine im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg müssen Fahrgäste ab dem nächsten Jahr zehn Cent mehr bezahlen. Für den Großteil der Zeitkarten bleibt der Preis dagegen unverändert. Doch für viele Berufspendler wird ab Januar eine Grenze überschritten, die ihre psychologische Wirkung wohl nicht verfehlt: Das Monatsticket steigt erstmals über die 100 Euro- Marke.

    AfD scheitert mit Vorstoß - Burka-Verbot abgeschmettert

    Es war, wie zu erwarten, eine hitzige Debatte: Die AfD brachte einen Gesetzesentwurf ein, mit dem sie die Gesichtsverschleierung im öffentlichen Raum mit bis zu 5.000 Euro unter Bußgeldstrafe stellen wollte. Die Mehrheit der Bevölkerung würde das befürworten. Im Landtag zeigte man sich dadurch wenig überzeugt.

    Ein anonymer Crystal- Konsument (Quelle: imago/Sven Ellger)

    Was tun gegen die Partydroge? - Crystal Meth-Debatte im Landtag

    Crystal Meth ist weiter auf dem Vormarsch - auch in Brandenburg. Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Raik Nowak, warf der Landesregierung Anfang des Sommers vor, Betroffene allein zu lassen. Die Regierung sehe keinen Handlungsbedarf und sei gleichgültig, lauten seine Vorwürfe. In einer aktuellen Stunde debattiert nun der Landtag über das Thema.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Cannabisplantage in Blankenfelde-Mahlow entdeckt +++ Landwirt aus Bad Belzig wegen Drogenbesitzes zu fünf Jahren Haft verurteilt +++ Sicherheitsleute bekommen mehr Geld: Einigung im Tarifstreit an den Flughäfen Tegel und Schöneberg +++ Fluggesellschaft Air Berlin schrumpft drastisch +++ Landtag will Kommunalwahlgesetz ändern +++ Zahl der Arbeitslosen ist erstmals unter 100.000 gesunken +++

    Was die Arbeitslosenzahlen verschleiern - Prekäre Arbeit trotz Wirtschaftshoch

    Die Arbeitsagentur gibt die Arbeitslosen-Zahlen für den September bekannt. Hinter der frohen Kunde sinkender Arbeitslosigkeit verbirgt sich eine andere Wahrheit: Immer mehr Menschen arbeiten mit Zeitarbeitsverträgen, haben einen Zweitjob oder sind Aufstocker. So entsteht immer mehr prekäre Beschäftigung. Das bedeutet: zu wenig Lohn, keine soziale Absicherung, eine ungewisse Zukunft. Wie bewerten Arbeitsmarkt-Experten die Lage?

    Vorstoß von Oberbürgermeister Kelch - Cottbus will Großstadt werden

    Cottbus-Spremberg, Cottbus-Forst oder Cottbus-Guben: Wenn es nach Oberbürgermeister Holger Kelch geht, sind die umliegenden Städte bald Stadtteile von Cottbus. Mit seinem Vorschlag reagiert er auf die umstrittene Kreisgebietsreform. Er will den Spieß umdrehen und so Cottbus‘ gefährdete Kreisfreiheit erhalten.

    Baustellenschild auf einer Autobahn, Foto (c): dpa-bildfunk

    Vor dem langen Wochenende - Baustellen und Staustellen

    Ein langes Wochenende steht bevor und der Verkehr auf Brandenburgs Autobahnen wird wieder einmal kräftig rollen...oder vielleicht stehen? Auf den wichtigen Verkehrstrassen wie der A24, der A19 und auch auf der B96 wird vor allem Richtung Norden kräftig gebaut. Brandenburg aktuell schaut sich die Baustellen an und zeigt, wo sich die potentiellen Staustellen in Richtung Ausflugswochenende befinden.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ A12-Abschnitt um die Anschlussstelle Storkow wieder freigegeben +++ Zwei weitere Weltkriegsbomben in Oranienburg vermutet +++ rbb reformiert sein Fernsehprogramm grundlegend +++ "Funk", der neue Jugendkanal von ARD und ZDF, geht ab 1. Oktober aus Sendung +++ Remis bei Energie Cottbus gegen Carl-Zeiss-Jena +++

    Maislabyrinth in IRRLANDIA, Foto: LOLLY POP e.V.

    Fassbieranstich, Kürbisgeister und Maislabyrinth - Tipps zum Wochenende

    Das lange Wochenende lockt und auch das Wetter ist mehr als einladend, also raus ins Land zum Ausflug: Das Angebot reicht vom Münchner Oktoberfest – an der Elster, nicht der Isar wohlgemerkt – über das deutsch-polnische Erntefest in Altranft bis hin zum Kürbisschnitzen im Spreewald. Wir stellen einige Tipps vor.

    Herzberger Teleskoptreffen - Das Brandenburgwetter

    „Weitsicht“ ist das oberste Credo dieser Sternenparty im Süden Brandenburgs: Rund 300 Hobby-Astronomen reisen für das Herzberger Teleskoptreffen aus ganz Europa an. Und in den bisherigen Jahren hat der Herzberger Himmel die Sternengucker nicht mit dicken Wolkendecken oder ähnlichem enttäuscht – ob das auch an diesem Wochenende der Fall ist?

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 28.09.2016

    +++ Landtagsdebatte zum Doppelhaushalt +++ Interview mit Finanzminister Görke +++ Prügelei im Flüchtlingsheim +++ 112 – bedingt einsatzbereit +++ Ein Piks gegen Grippe +++ Fleischersatzprodukte im Test +++ Das Brandenburgwetter +++  

    23 Millionen Euro zu verteilen - Landtagsdebatte zum Doppelhaushalt

    Mehr Geld für Bildung, Jugend und Sport; neue Lehrer, mehr Polizisten - dies sind nur einige Eckpunkte im Plan für den Doppelhaushalt 2017/2018. Neue Schulden soll es nicht geben. Höhere Steuereinnahmen sollen es möglich machen. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) schwärmte von "weiteren Spielräumen für die Zukunftsgestaltung". Doch sieht die Opposition die Haushaltspläne genauso positiv?

    ARCHIV - Der brandenburgische Finanzminister Christian Görke (Linke) redet am 15.03.2016 in Potsdam (Brandenburg) während einer Pressekonferenz nach der wöchentlichen Kabinettsitzung (Quelle: dpa/Ralf Hirschberger)

    Nach Haushaltsdebatte - Interview mit Finanzminister Görke

    Eine gute wirtschaftliche Lage und historisch niedrige Zinsen, das spricht eigentlich für einen Schuldenabbau. Warum Finanzminister Christian Görke (Linke) trotzdem Geld ausgeben anstatt sparen will, erklärt er im Studio-Interview mit Tatjana Jury. Dazu durften auch Facebook-Nutzer vorab Fragen formulieren.

    Lupe vor Geldscheinen und Steuererklärung. Quelle: rbb

    Zu wenige Kontrollen - Steuerbetrug wegen Personalmangel?

    Die Finanzbeamten schlagen Alarm: Man müsse um ein Viertel aufstocken, um genügend Kontrollen wegen Steuerhinterziehung zu ermöglichen. So werden beispielsweise im Einzelhandel oder der Gastronomie die Registrierkassen manipuliert und weniger Umsatz vorgetäuscht. Was sagt der Finanzminister im Interview dazu?

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Flüchtling in Berlin von Polizei erschossen +++ Berufsbildungszentrum in Hennigsdorf bekommt Bundesmittel von einer Million Euro +++ Landesregierung will Tierschutzplan ausarbeiten lassen +++ Fahrkartenautomat in Berlin aufgesprengt und Geldkassette gestohlen +++

    Konflikt zwischen Ethnien - Prügelei im Flüchtlingsheim

    Es soll heftig gekracht haben in einer Asylbewerberunterkunft in Groß Glienicke: Mehrere Tschetschenen sollen mit Holzlatten auf Syrer losgegangen sein. Die Polizei musste zwei Mal anrücken und hat sieben Tschetschenen festgenommen. Um eine Massenschlägerei, wie anfangs durch die Polizei geschildert, soll es sich aber nicht gehandelt haben.

    Probleme bei der Feuerwehr - 112 - bedingt einsatzbereit

    In den kommenden Jahren wird es weniger freiwillige Feuerwehrleute geben, warnt der Landeswehrfeuerverband. Neu ausgelieferte Löschfahrzeuge schlingern beim Fahren in der Kurve oder sind zum Löschen auf dem Land ungeeignet. Wir haben berichtet. Die CDU-Fraktion im Potsdamer Landtag hat eine Landtags-Anfrage zur Situation der Feuerwehr in Brandenburg an die Landesregierung gestellt. Wie fallen die Antworten aus?

    Neuer Impfstoff ist da - Ein Piks gegen Grippe

    Bei angenehmen 20 Grad Außentemperatur denkt kaum einer an die Grippe. Doch der neue Impfstoff ist schon seit zwei Wochen auf dem Markt. In Spremberg wird auch schon vorgesorgt: 80 Prozent der ältere Patienten von Hausarzt Gerd Rust lassen sich piksen. Dank dem neuen Wirkstoff lohnt sich das jetzt schon.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen jetzt neun Euro pro Stunde +++ Stabsstelle für den Strukturwandel in der Lausitz soll im Bundeswirtschaftsministerium eingerichtet +++ BER-Zeitplan verschiebt sich erneut +++ Grünen-Fraktionsvorsitzender Vogel setzt sich erneut für Nachtflugverbot am BER ein +++ Kinderfilmfest Brandenburg mit Jubiläumsfeier in Bernau eröffnet +++ Pückler-Ausstellung kommt in den Park Babelsberg +++

    Frühblüher im Herbst - Das Brandenburgwetter

    Während die einen langsam in Herbststimmung kommen, haben die anderen das nächste Frühjahr schon fest im Blick: Soll es dann im Garten schön blühen, müssen die Zwiebeln von Krokussen, Narzissen und Hyazinthen jetzt in die Erde gebracht werden. Unsere Wetter-Reporterin Ulrike Finck schaut, welche Blumensorten bei brandenburgischen Gartenfreunden am beliebtesten sind und klärt die Frage, warum die Frühjahrsblüher jetzt gepflanzt werden müssen.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 27.09.2016

    +++ Vorbereitungen für Einheitsfeier in Dresden +++ Nach Kohleausstieg: Lausitzer Bürgermeister wollen Antworten +++ Neuer Doppelhaushalt: Fraktionen melden Wünsche an +++ Antenne-Stammtisch: Zu viel Wild im Wald? +++ Zu Saisonbeginn: Volle Theater - leere Kassen? +++ Das Brandenburgwetter +++ Moderation: Tatjana Jury

    Nach Kohleausstieg - Lausitzer Bürgermeister wollen Antworten

    Was wird aus der Kohle, was aus dem Strukturwandel in der Lausitz? Brandenburger und sächsische Kommunalpolitiker sind als Lausitzrunde nach Berlin gefahren, um von der Bundesregierung mehr über die Zukunft ihrer Lausitz zu erfahren. Ideen und Forderungen haben sie bereits im Gepäck.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    NACHRICHTEN I

    +++ Neues Anti-Terror-Dezernat für Polizei +++ CDU fordert konsequenteren Kampf gegen Crystal Meth +++ AfD-Fraktion erklärt internen Streit für beendet +++ Mahnwache für das Tierwohl +++ Ex-Hotelier Hilpert ab Oktober wieder vor Gericht +++ Neuer polnischer Botschafter zu Antrittsbesuch in Potsdam +++

    Neuer Doppelhaushalt - Fraktionen melden Wünsche an

    Die Wirtschaft brummt, die Steuern sprudeln, die Arbeitslosigkeit ist niedrig und auch Brandenburgs neuer Haushalt soll wieder ohne neue Schulden auskommen. Am Mittwoch berät das Parlament über den Etat und am Dienstag haben schon mal die Fraktionen angedeutet, wo sie sich mehr Ausgaben wünschen.

    Antenne-Stammtisch - Zu viel Wild im Wald?

    Wie viel Jagd braucht Brandenburg damit es im Wald nicht zu wild wird? So heißt das Thema am Stammtisch von Antenne Brandenburg. Die zentrale Frage: Wie können die Forsten vor dem Wild geschützt werden, durch teure Zäune oder mehr Abschuss von Tieren?

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    NACHRICHTEN II

    +++ Militaria aus Museum gestohlen +++ Berliner Polizei warnt mit Warnschildern vor Taschendiebstählen +++ Glücksspielsüchte sollen sich öfter Hilfe suchen +++ Neuer Rettungshubschrauber in Senftenberg +++ 17-Jährige gewinnt Plakatwettbewerb zur Verkehrssicherheit +++

    Nach Saisonstart - Volle Theater – leere Kassen?

    Der Herbst ist da und mit ihm hat die Bühnensaison wieder begonnen. Aber unter welchen Bedingungen sich überall im Land der Vorhang öffnet, ist höchst unterschiedlich. Dem einen Theater geht es gut, das andere stünde ohne Sparanstrengungen vor der Schließung. Und bei einigen geht es nur mit Selbstausbeutung.

    Holunderbeeren, dpa-report

    Das Brandenburgwetter

    Es bleibt spätsommerlich warm und trocken. Wetterreporter Attila Weidemann hat Gutes zu verkünden. Was uns aber gefällt, ist für die Obstbauern schlecht. In Niemegk im Fläming werden in diesem Jahr zum Beispiel deutlich weniger Holunderbeeren geerntet als im letzten Jahr. Dabei sind die so gesund und lecker als Likör.

  • Tatjana Jury vor dem Logo von Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 26.09.2016

    +++ Deutscher Lehrerpreis vergeben +++ Mehr Abschiebungen von Asylbewerbern +++ Mit Feuer gegen Munition +++ Mehr Dampf für gutes Essen +++ Wilder Wald +++ Vorgestellt ++ Das Brandenburgwetter +++

    Mehr Abschiebungen von Asylbewerbern

    Die Zahl der Abschiebungen steigt. Im Jahr 2015 wurden in der Zeit von Januar bis August 200 Abschiebungen gemeldet, im gleichen Zeitraum 2016 waren es schon 316. Insgesamt leben zur Zeit 29.600 Flüchtlinge in Brandenburg. Die Hälfte von ihnen sind Asylbewerber, deren Verfahren noch laufen.

    Mit Feuer gegen Munition

    40 Jahre lag der Truppenübungsplatz in der Ruppiner Heide unter Beschuss. Tausende Bomben, Raketen und Granaten gingen auf das sogenannte Bombodrom nieder. Zwar ist es seit der Wende damit vorbei, doch lagern noch immer Blindgänger in der Erde. Derzeit laufen die Vorbereitungen für eine großflächige Räumung.

    Nachrichten I

    +++ Wirtschaft wächst um 2,9 % +++ Bürgermeisterwahl Bad Belzig: Roland Leisegang und Hendrik Hänig in der Stichwahl am 9.10. +++ Koalitionsgespräche in Berlin in Sicht +++ Herbstmesse "Bauen und Wohnen" +++

    Tage der Schulverpflegung - Mehr Dampf für gutes Essen

    Am Montag haben bundesweit die "Tage der Schulverpflegung" begonnen. Ihr Motto: "Dampf machen für gutes Schulessen". Gesund, möglichst Bio und auch nicht zu teuer – die Ansprüche an Schulkantinen steigen. Wie realistisch sind sie?

    Wilder Wald - Was Jäger erlegen

    In der vergangenen Jagdsaison haben märkische Jäger mehr Raubwild zur Strecke gebracht, darunter viele Füchse. Eine aktuelle Statistik vermerkt außerdem eine Steigerung beim Abschuss von Waschbären und Dachsen. Es geht ganz schön "wild" zu in Brandenburgs Wäldern, die zu den tierreichsten in Deutschland gehören. Kommen da die Jäger noch hinterher?

    Nachrichten II

    +++ Nach Angriff auf Cottbuser Jugendclub +++ Schüsse in Hennigsdorf +++ Messerstecherei: Tatverdächtiger hat gestanden +++ Rückruf bei Hochwald-Milch +++ Schüler feiern Erntedankfest +++  

    Vorgestellt - Landwirtin Anja Hradetzky

    Anja Hradetzky gehört zu den besten Landwirten Deutschlands. Die 29-Jährige aus Stolzenhagen hat es unter die 30 Finalisten für die Auszeichnung "Landwirt des Jahres" geschafft. Ihre Milchwirtschaft betreibt sie wie vor 100 Jahren: Die Milchkühe werden direkt auf der Weide gemolken.

    Das Brandenburgwetter

    Unser Wetterreporter Attila Weidemann zog es am Montag hoch hinaus. Bei schönstem Wetter hat er sich zu den Dachdeckern gesellt.

  • Marc Langebeck vor dem Brandenburg Aktuell Logo (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 25.09.2016

    Neuer Landrat für Potsdam-Mittelmark +++ Staatsschutz ermittelt nach Überfalll auf Jugendklub in Cottbus +++ Ermittlungen gegen Woodstock-Organisatoren +++ 43. Berlin-Marathon +++ Zehntausende Kraniche im Linumer Bruch +++ Landschleicher in Golm +++ Das Brandenburgwetter +++ Moderation: Marc Langebeck

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Bürgermeisterwahl in Bad Belzig +++ Bürgermeisterwahl auch in Müncheberg, nach dem vorläufigen Endergebnis (Stand 20.15 Uhr) erzielt Uta Barkusky (Die Linke) 60 Prozent der Stimmen und bleibt im Amt. Die Wahlbeteiligung lag, anders als in einer Vorabversion gemeldet, bei 50,3 Prozent +++ Brand auf einem Gutshof in Germendorf +++ Ein Verletzter bei Messerstecherei auf einer Party in Velten +++  (Aktualisierte Fassung vom 26.09.2016)

    Ermittlungen gegen Woodstock-Organisatoren

    Steht das größte Festival der Region, die Haltestelle Woodstock im polnischen Küstrin, vor dem Aus? Die Staatsanwaltschaft dort ermittelt zurzeit gegen Verantwortliche. Sie hätten massenhaft Alkohol- und Drogenkonsum zugelassen. Die Veranstalter vermuten eine politisch motivierte Kampagne gegen das liberalste Festival in Polen. 

    58.000 Teilnehmer auf der Strecke - 43. Berlin-Marathon

    Das sportliche Massenspektakel in Berlin hat natürlich auch viele Brandenburger angezogen, die einen sind mitgelaufen, andere wollte einfach nur zusehen. Wir haben einen der freiwilligen Helfer begleitet, der seinen Teil zum reibungslosen Ablauf des Marathons beigetragen hat.  

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Archäologen machen sensationellen Fund im Wriezener Ortsteil Eichwerder +++ 57.000 Bioboxen für Erstklässler in Berlin und Brandenburg +++ Kürbiswiegemeisterschaft auf dem Spargelhof Klaistow +++ Energie Cottbus gewinnt das dritte Meisterschaftsspiel in Folge +++ Turbine Potsdam verteidigt die Tabellenführung mit einem 3:1-Sieg gegen Schlusslicht Borussia Mönchengladbach +++ 

    Der Landschleicher - Golm

    Das Ziel des Landschleichers lag an diesem Wochenende in der Uckermark: Golm, nördlich von Angermünde gelegen. Hier haben die Bewohner viele Steine mit Hinweisen auf die Sehenswürdigkeiten des Ortes aufgestellt. Der Landschleicher hat sich einiges darüber erzählen lassen und wurde sehr freundlich empfangen – mit einem Ständchen.  

    Schiffsrundfahrt auf dem Ruppiner See - Das Brandenburgwetter

    Eine Schiffsrundfahrt auf dem Ruppiner See – die stand an diesem schönen Tag auf dem Programm von Marcus Asmus, unserem Kollegen von Antenne Brandenburg. Mit den anderen Gästen auf dem Ausflugsdampfer war er sich einig: "der Herbst macht noch mal einen auf Sommer".

  • Marc Langebeck vor dem Brandenburg Aktuell Logo (Quelle: rbb)

    Brandenburg aktuell vom 24.09.2016

    +++ Auszeichnung für Ehrenamtliche +++ Eberswalde: 100.000 Euro Bürgerbudget +++ Nachrichten I +++ Unternehmer meiden Berlin +++ Robur: Funkloch in Krampfer +++ Nachrichten II +++ Neue Bühne Senftenberg wird 70 +++ Brandenburgwetter +++ 

    In Potsdam - Auszeichnung für 40 Ehrenamtliche

    Ehrenamtliche helfen vor Ort oft da, wo das Engagement staatlicher Einrichtungen nicht reicht oder gar nicht vorgesehen ist. Geld gibt es meist keins. Dafür soll es zumindest öffentliche Anerkennung geben. Am Samstag wurden in Potsdam 40 freiwillige Helfer ausgezeichnet, die sich besonders in Bildung und Sport engagieren. 

    Abstimmung in Eberswalde - Was tun mit 100.000 Euro?

    Stellen Sie sich vor, Sie bekommen 100.000 Euro, um in Ihren Ort zu investieren, was würden Sie damit machen? In Eberswalde konnten die Bewohner genau darüber am Samstag abstimmen: 100.000 Euro für öffentliche Projekte, die sie für richtig und wichtig halten.  

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten I

    +++ Cottbus: Maskierte überfallen Jugendklub +++ „Schöner leben ohne Nazis“ +++ Berlin-Tegel schließt, wenn BER kommt +++ Queen-Geschenk für Pücklermuseum in Branitz +++ 

    Wegen Verkehrssituation - Unternehmer meiden Berlin

    Durch Berlin zu kommen kostet Zeit und Nerven. Berlin ist ein Nadelöhr. Viele Brandenburger kennen das Problem. Auch so mancher Unternehmer überlegt sich zweimal, ob sich Aufträge in Berlin noch lohnen. 

    Robur unterwegs - Funkloch in Krampfer

    Kein Handy-Empfang - besonders auf dem Land ist das oft ein großes Problem. Ein hartnäckiges Funkloch gibt's in Krampfer in der Prignitz. Um Handyempfang zu bekommen, müssen die Bewohner sogar auf Bäume klettern. Wir sind mit unserem Robur hingefahren, um zu klären, ob das Dorf den Anschluss schafft.

    Grafik: Nachrichtenbild Brandenburg Aktuell (Quelle: rbb)

    Nachrichten II

    +++ Straßensperren wegen Marathon in Berlin +++ 5000 Inline-Skater bei Skater-Marathon +++ Aktion „Deutschland schwimmt“ für Nichtschwimmer +++ Hertha BSC unentschieden +++ Hengstparade in Neustadt (Dosse) +++

    Großes Theater-Jubiläum - Neue Bühne Senftenberg wird 70

    Heiner Müller, Armin Müller-Stahl, Frank Castorf, Michael Thalheimer – sie alle waren in Senftenberg für die Neue Bühne aktiv. Wichtig für die Macher war immer, möglichst viele neue Stücke auf die Bühne zu bringen. Überforderung des Publikums, so die Devise, gibt es nicht. Zum Geburtstag blicken wir zurück. 

    Brandenburgwetter - Drachenfest

    Kampfdrachen, Lenkdrachen, Drachenketten – sie alle konnte man am Himmel über Potsdam  am Sonnabend bewundern. Beim Internationalen Drachenfest. Auch wenn der Wind nur mäßig blies, es sah bei dem Wetter einfach gut aus.