Landschleicher-Archiv

  • Zeiten zurücksetzen
Saalhausen (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Saalhausen

Der Landschleicher ist zu Besuch in Saalhausen und trifft hier einen Bürgermeister, der gleichzeitig auch Schneidermeister ist.

Saalow (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Saalow

Im Ort Saalow im Landkreis Teltow-Fläming entdeckt der Landschleicher ein Gebäude, dass "mit Gottes Hilfe erbaut wurde".

Der Landschleicher - Saathain

Den Landschleicher führt es heute an die südlichste Spitze Brandenburgs in den Landkreis Elbe-Elster. Dort besucht er den Ort Saathain und lernt wieder viele interessante Menschen kennen.

Sachsendorf (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Sachsendorf

Der Landschleicher besuchte Sachsendorf im Oderbruch. Der Ort wurde erstmals 1365 urkundlich erwähnt und liegt zwischen Seelow und Lebus. In den letzten Kriegstagen 1945 tobte die Schlach um die Seelower Höhen, von der auch Sachsendorf nicht verschont blieb.

Sachsendorf (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Sachsendorf

In Sachsendorf trifft der Landschleicher u.a. auf eine Bewohnerin, die hier 1936 geboren wurde und dem Ort immer noch treu bleibt.

Sagast (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Sagast

Diesesmal stellt der Landschleicher das Dorf Sagast vor. Es liegt im Norden Brandenburgs und ein Bewohner findet den Ort "definitiv besser als Berlin".

Sallgast (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Sallgast

Der Landschleicher zu Besuch in Sallgast zwischen Senftenberg und Finsterwalde im Landkreis Elbe-Elster. Sallgast wurde 1208 das erste Mal urkundlich erwähnt. 1989 wehrten sich die Einwohner erfolgreich gegen die geplante Abbaggerung des Ortes.

Salzbrunn

Der Landschleicher - Salzbrunn

Der Landschleicher ist zu Gast in Salzbrunn. Der Ort liegt zwischen den Städten Beelitz und Treuenbritzen, unweit der Autobahn A9.

Sandkrug (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Sandkrug

Der Ort Sandkrug liegt circa sechs Kilometer von der Kreisstadt Eberswalde entfernt. Das Dorf im Landkreis Barnim liegt an der alten Handels- und Heerstraße von Berlin nach Stettin. Damals war der Ort ein wichtiger Rast- und Auspannplatz für Pferde.

Der Landschleicher - Saßleben

220 Menschen leben in Saßleben. Der Ort besaß einst ein schönes Schloss mit vielen Nebengelassen. Die alte, mittlerweile verfallene Bausubstanz ist Segen und Fluch zugleich. Um sie zu erhalten, reicht die Ortskasse nicht aus. Und finanzkräftige Mäzene sind schwer zu finden.

Sauen (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Sauen

Das Ziel des Landschleichers ist dieses mal die Gemeinde Sauen. Der Ortsname stammt ab vom Slawischen "Sower" und bedeutet "Eule". (Landkreis Oder-Spree)

(Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Saxdorf

In der fast 800 Jahre alten Kirche des Ortes finden regelmäßig Konzerte statt. Und nicht Wenige halten den Pfarrgarten von Saxdorf für einen der schönsten Gärten Deutschlands. Der Landschleicher hat sich vor Ort von den blühenden Rosen verzaubern lassen.

Schacksdorf (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Schacksdorf

In Schacksdorf im Landkreis Elbe-Elster lernt der Landschleicher geschichtskundige, tanzende, kochende und gastfreundliche Einwohner kennen. Auch der Bürgermeister gibt Auskunft.

Schadewitz (Quelle: rbb)

Der Landschleicher - Schadewitz

Ortsporträt des Dorfes Schadewitz bei Finsterwalde im Landkreis Elbe-Elster. Der Ort hat 150 Einwohner.