Jeanne Wallrath (Autorin), Dirk Heth (Kameramann)

Drei ungewöhnliche Paare auf ihrem Weg zur großen Liebe!

Drei Liebesgeschichten von Menschen, die über alle Grenzen und über lange Zeit auf einander warteten und umeinander kämpften.

Vier Jahrzehnte bestand die Liebe der ostdeutschen Lisa und des Ukrainers Anatolij nur in ihren Liebesbriefen, nach mehreren gescheiterten Ehen leben beide jetzt glücklich zusammen in Berlin. Jutta aus Thüringen und André aus Holland führte ein Zettel in einer kleinen Tafel Schokolade nach 24 Jahren schließlich zueinander. Und der Franzose Alain musste seine Freiheit aufgeben, um die Hostess vom Fernsehturm Ingrid endlich heiraten zu können.

Foto von Jutta und André, sich küssend; Quelle: rbb

Jutta und André - Der lange Weg zur großen Liebe (3)

Im Sommer 1966 findet Jutta in einer Tafel Schokolade aus dem Intershop einen Zettel mit der Adresse eines holländischen Jungen. André, der damals bei einer holländischen Schokoladenfabrik arbeitet, hatte sich mit seinen Kollegen diesen Spaß gemacht – die berühmte Schokolade wurde in die ganze Welt verschickt.

Alain und Ingrid (Quelle: rbb)

Ingrid und Alain - Der lange Weg zur großen Liebe (2)

Als Hostess im Berliner Fernsehturm lernt Ingrid Alain kennen. Bei beiden ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch der Franzose und die DDR‑Bürgerin leben in ganz verschiedenen Welten und Systemen.

Spannende Geschichten von Menschen

Heide und Bernhard mit Moped; Quelle: rbb

rbb-Reportagereihe - Der lange Weg

Die rbb-Reportagereihe begleitet Menschen aus Berlin und Brandenburg, die ihre Lebenssituation verändern wollen oder müssen und zeigt, wie sie diesen Prozess meistern. Aussteiger, Heimkehrer, Gestrauchelte - "Der lange Weg" erzählt spannende Geschichten von Menschen, die mit viel Mut und Ausdauer ihrem Leben eine neue Richtung geben.

Das Team

Das Team - Reihe vorn, von li. nach re.: Sigrun Traber, Wolfgang Dümcke, Jeanne Wallrath, Ina Krauß, Andrea Arndt, Bettina Lerch, Dörte Caspary, Dirk Heth, Helge Jenßen, Sebastian Hattop; Reihe hinten, von li. nach re.: Dietrich Klung, Ingo Röske, Nicole Froeba, Erika Brettschneider, Britta Wulf, Manfred Böhling, Petra Aldenrath, Andreas Goertz; Quelle: Thomas Ernst

Der lange Weg zum langen Weg...

"Der lange Weg" ist eine Idee aus der Abteilung Beratung des rbb Fernsehens. In verschiedenen Runden haben wir unsere Sendungen wie die "rbb Praxis", "rbb Gartenzeit", "Tier zuliebe", "Täter Opfer Polizei" oder bis zum Sommer 2012 "Die Jury hilft" analysiert und immer wieder festgestellt, dass es sich doch lohnen würde, einzelne Protagonisten oder Schicksale länger zu verfolgen.

Rückblick auf die 1. und 2. Staffel "Der lange Weg..."

RSS-Feed
  • Foto von Jutta und André, sich küssend; Quelle: rbb

    Jutta und André 

    Der lange Weg zur großen Liebe (3)

    Im Sommer 1966 findet Jutta in einer Tafel Schokolade aus dem Intershop einen Zettel mit der Adresse eines holländischen Jungen. André, der damals bei einer holländischen Schokoladenfabrik arbeitet, hatte sich mit seinen Kollegen diesen Spaß gemacht – die berühmte Schokolade wurde in die ganze Welt verschickt.

  • Alain und Ingrid (Quelle: rbb)

    Ingrid und Alain 

    Der lange Weg zur großen Liebe (2)

    Ihre Geschichte beginnt nicht in Paris und nicht am Eiffelturm sondern im geteilten Berlin am Ostberliner Fernsehturm. Ingrid ist damals Anfang 20, hat gerade einen der begehrten Jobs als Hostess ergattert. Hier stolpert sie über die Liebe ihres Lebens…

  • Lisa und Anatolij umarmen sich (Quelle: rbb)

    Lisa und Anatolij 

    Der lange Weg zur großen Liebe (1)

    1961 wurden die DDR-Schülerin Lisa und der ukrainische Junge Anatolij - beide 17 - Brieffreunde. Sie kannten sich nur von Fotos und auf dem Papier.

  • Uwe Wentzke bei der Gartenarbeit (Quelle: rbb/Sebastian Hattop)

    Der lange Weg zurück ins Leben

    Dieser Film begleitet Menschen, die durch ein traumatisches Erlebnis aus ihrem normalen Leben geworfen wurden.