Katharina Clauß und Näherin Kerstin Bretschneider. © rbb/Wolfgang Dümcke

Änderungsschneidereien in Berlin - Die Retter an der Nähmaschine

Die rbb Reporter haben in drei Änderungsschneidereien zugeschaut und unterschiedlichste Schneider und ihre Kunden kennengelernt.

Die Naht der Jeans hat sich aufgelöst. Bei der Änderungsschneiderei Haj in Berlin-Charlottenburg wird sie sofort genäht. Die Lieblingsjacke hat einen Riss. Bei Dresswerk in Berlin-Mitte gibt es eine Lösung. Das Shirt gleicht einem Putzlappen. In der Schneiderei "Bis es mir vom Leibe fällt ..." wird quasi ein Designerstück daraus. Änderungsschneider sind Retter an der Nähmaschine.

Jeder hat die Schrift "Änderungsschneiderei" schon gesehen. Viele sind sogar Dauerkunden in den "Zauberwerkstätten". Allein 200 solcher Werkstätten gibt es in Berlin. Da wird nicht nur nach einem Einkauf der Rock gekürzt. Es geschieht das fast Unmögliche.

Bahram Haj kam vor 17 Jahren als Flüchtling nach Deutschland. Der syrische Kurde lernte in wenigen Monaten Deutsch. Der gelernte Schneider etablierte seine Änderungsschneiderei in Kudamm-Nähe.

Schlüsseldienst, Reinigung, Schuhreparatur und Änderungsschneiderei bietet die Firma Dresswerk. Irina und Wladimir Sytnik haben in wenigen Jahren drei Filialen in Berlin aufgebaut. Für die Kundenwünsche arbeiten sie täglich mehr als zehn Stunden.

Die Firma "Bis es mir vorm Leibe fällt" setzt bei manchen Kleidungsstücken eine Zwei-Schritt-Therapie an. Zuerst wird geflickt, gestopft und gekürzt. Danach wird ein neues Stück kreiert. Das ist Änderungsschneiderei im wörtlichsten Sinne. Irene Nigg und Katharina Clauß sind Änderungsschneiderinnen und Modedesignerinnen in einer Person.

Film von Wolfgang Dümcke

Erstausstrahlung 09.04.2016/rbb

Weitere rbb Reporter

Sussex-Hühner - eine alte und robuste Rasse © rbb/Ulrike Licht

Von schlauen Hühnern und echten Landeiern

Zu  Ostern, wenn alles anfängt zu blühen und überall frische Blumen und Osterschmuck präsentiert werden, dann ist sie besonders groß: Die Sehnsucht nach dem einfachen Landleben.

Schießübungen bei der Bundeswehr © rbb

Die Bundeswehr in Berlin - Gewehr bei Fuß

Afghanistan, Irak, Mali – von der Julius-Leber-Kaserne in Berlin-Wedding fliegen einige Soldaten in ihren Auslands Einsatz. Die rbb Reporter begleiten fünf Berliner Soldaten aus dieser Kaserne in ihrem Alltag.

Die rbb Reporter: Little Uckermark, Quelle: rbb

Ein Stück Brandenburg in den USA - Little Uckermark

Mitte des 19. Jahrhunderts verlassen 500 Familien ihre Heimat in der Uckermark und beginnen in den USA ein neues Leben. Wer ihre Nachfahren besucht, spürt die Uckermark bis heute: Dorfnamen, Traditionen und selbst das Plattdeutsch haben sich gehalten. Eine Spurensuche in der "amerikanischen Uckermark" an den Niagara Fällen.

René nutzt Verteilersystem im Internet namens foodsharing, Quelle: rbb/NDR

Essen ohne Geld - Die Ernährungskünstler

Was tun, wenn das Geld nicht für regelmäßige Einkäufe im Supermarkt reicht? Ute Jurkovics hat drei Ernährungskünstler mit einem Kamerateam begleitet.

Orteingangsschild von Plötzkau in Sachsen-Anhalt, Quelle: MDR

Unser Dorf hat Wochenende – Plötzkau

Acht Vereine prägen und gestalten das Leben in Plötzkau und seinen Ortsteilen Bründel und Großwirschleben. An diesem Wochenende haben sie alle etwas vor.