Christina Derlien, Quelle: rbb

Moderation - Christina Derlien

Christina Derlien wurde 1972 in Kiel geboren.

Nach dem Abitur studierte sie an der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel Germanistik, Literaturwissenschaften, Mittlere und Neuere Geschichte und schloss ihr Studium 1997 mit dem Magistra Artium ab.

Schon als Schülerin zog es sie zum Rundfunk. Einem Praktikum bei Radio Schleswig-Holstein (R.SH) folgten vier Jahre freie Mitarbeit als Redakteurin und Sprecherin in der Nachrichten- und der Sportredaktion des Senders.

1995 wechselte Christina Derlien als freie Redakteurin und Nachrichtenmoderatorin zum Sat.1-Regionalfernsehen. Und auch dem Radio blieb sie treu, und zwar als freie Nachrichtenredakteurin beim NordOstseeRadio (Nora).

1998 entschied sie sich dann für die Großstadt, für Berlin. Hier arbeitete sie zunächst als feste Nachrichtenredakteurin und Frühmoderatorin bei "Hundert,6" und ab 1999 zusätzlich als Chefin vom Dienst, Nachrichtenredakteurin und Moderatorin bei "TV Berlin".

Im Juli 2000 folgte der Wechsel zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Knapp vier Jahre lang moderierte Christina Derlien die Nachrichten der SFB-"Abendschau" und die "AbendschauNews".

Seit Mai 2004 schließlich gehört Christina Derlien zum Moderatoren-Team von BRANDENBURG AKTUELL und rbb AKTUELL.

Nach Feierabend liebt sie Bücher, Musik, Kultur und Sport sowie Berlin und Umgebung.