Ulrike Finck

Moderation - Ulrike Finck


Ulrike Finck ist das neue Gesicht der rbb Gartenzeit.

Moderationswechsel bei der „rbb Gartenzeit“: Ab 17. Januar 2016 moderiert Ulrike Finck das Gartenmagazin im rbb Fernsehen und gibt darin Tipps fürs Grünen und Blühen in der Region.

Sie arbeitet seit 1999 als Fernsehjournalistin und -moderatorin. Nach ihrem Studium der Anglistik und Germanistik und einem Fernsehvolontariat startete sie ihre Berufslaufbahn beim Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB). Anschließend war sie als Redaktionsleiterin für die 3w-production GmbH tätig. In dieser Funktion betreute sie Formate für Das Erste, ZDF und Pro7.

Seit 2007 ist sie Autorin und Live-Reporterin im Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) vorwiegend für das Nachrichtenmagazin „Brandenburg aktuell“. Die Zuschauerinnen und Zuschauer kennen Ulrike Finck auch aus vielen Sondersendungen und als Wetterreporterin.

Ihre Leidenschaft fürs Gärtnern zeigte sie auf der BUGA 2015 im Havelland in vielen Sendungen, u. a. der „rbb Gartenzeit“. Auch privat hat sie schon oft ihren grünen Daumen bewiesen.

Die „rbb Gartenzeit“ eröffnet traditionsgemäß die Gartensaison auf der Internationalen Grünen Woche. In der ersten Sendung am Sonntag, 17. Januar 2016, wird sich Ulrike Finck ausführlich der Blumenhalle widmen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Karneval der Blumen“ steht.

Ihre Aufmerksamkeit gilt den Pflanzenneuheiten, der Sortenvielfalt der Schneeglöckchen und dem ‚Kraut für jede Gelegenheit‘, der Minze. Auf einem Rundgang durch die Hallen entdeckt sie die grünen Highlights der diesjährigen Messe. U.a. wird es dabei um exotische Düfte, Kräuter und Gewürze gehen, denn in diesem Jahr ist Marokko das Partnerland der Internationalen Grünen Woche.

„rbb Gartenzeit“ - die Sendung für Großstädter und Kleingärtner mit Rat für Beet, Balkon oder Terrasse: sonntags, 18.00 Uhr, 14-täglich