Madeleine Wehle (Quelle: rbb/Gundula Krause)

Moderation - Madeleine Wehle

Madeleine Wehle wurde im brandenburgischen Caputh geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie ein Volontariat beim Fernsehen der DDR und studierte 1987 bis 1991 in Leipzig Journalistik. Parallel dazu arbeitete sie 1990/91 als Sprecherin und Moderatorin beim Sachsen-Radio und ab 1992 auch für das Nachrichtenradio MDR-Info.

Im gleichen Jahr für den Bildschirm entdeckt, sammelte Madeleine Wehle beim MDR als Ansagerin , Moderatorin bei "Länderinfo", "Sachsenspiegel", "Unterwegs in Sachsen" und Talkmasterin vom "Riverboat" (1996/97) Fernseherfahrung.

Ab 1993 ist Madeleine Wehle für den ORB, jetzt rbb, tätig. Anfangs Nachrichtensprecherin bei Radio Brandenburg und "BRANDENBURG AKTUELL", wechselte sie Mitte der 90er Jahre zum Infotainment.

Ab 1995 präsentierte sie im Wechsel mit weiteren Moderatoren das ORB-Magazin "ABENDJOURNAL", außerdem machte sie "Fernsehbekanntschaften" mit Prominenten. Für den NDR moderierte Madeleine Wehle gemeinsam mit Ludger Abeln die "Aktuelle Schaubude".

Nach der Fusion von ORB und SFB zum rbb gehört Madeleine Wehle seit November 2003 zum Moderatoren-Team des Journals "zibb - zuhause in berlin & brandenburg".

Regelmäßig führte sie auch durch große Unterhaltungsabende des rbb. Madeleine Wehle lebt in Berlin.