Bild zum Film: Only Lovers Left Alive, Quelle: rbb/Degeto/©2013 Wrongway inc., recorded Picture Company ltd., Pandora Film, Le Pacte
Bild: rbb/Degeto/©2013 Wrongway inc., recorded Picture Company ltd., Pandora Film, Le Pacte

- Only Lovers Left Alive

Tilda Swinton, Tom Hiddleston und Mia Wasikowska in einem ungewöhnlichen Vampirfilm von Regie-Legende Jim Jarmusch. 

Adam und Eve sind ein ungewöhnliches Vampir-Paar: sie eine elegante und literaturbegeisterte Intellektuelle, er ein lässiger Underground-Musiker. Um nicht aufzufallen, saugen sie schon lange keine Menschen mehr aus, sondern besorgen sich diskret Blutkonserven über Mittelsmänner oder aus dem Krankenhaus. 

Seit Jahrhunderten ein Paar, führen die Liebenden inzwischen eine Fernbeziehung. Während Adam in der heruntergekommenen Industriestadt Detroit eine alte Villa bewohnt, lebt Eve in der geschichtsträchtigen Hafenstadt Tanger. Zeitgemäß halten sie den Kontakt zueinander mittels Internet. Im Gegensatz zu ihr findet sich Adam in der modernen Welt aber nur schwer zurecht. Als Eve seine Schwermut erkennt, reist sie nach Detroit und verbringt dort romantische Nächte mit ihm. Wieder vereint, tauschen sich die beiden mit feiner Ironie und klugem Hintersinn über Leben, Kunst und Vergänglichkeit aus. 

Mit der harmonischen Zweisamkeit ist es vorbei, als überraschend Eves jüngere Schwester Ava auftaucht, die sie seit 85 Jahren nicht mehr gesehen haben. Sie ist genau das Gegenteil: verführerisch, leichtsinnig und von ständiger Blutgier getrieben. Obwohl Adam und Eve versuchen sie, in Zaum zu halten, geschieht das Unvermeidliche: Ava saugt einen seiner menschlichen Freunde aus, mit dem sie zuvor gesehen wurden; die Tarnung aller droht aufzufliegen. 

Kultregisseur Jim Jarmusch hat im Lauf seiner Karriere immer wieder klassische Genres neu interpretiert: den Western in „Dead Man" oder den Gangsterfilm in „Ghost Dog - Der Weg des Samurai". Mit „Only Lovers Left Alive" inszenierte er einen ungewöhnlichen Vampirfilm, der die düstere Romantik des Genres mit philosophischen Gedanken verbindet. Wie immer bei Jarmusch sind die Dialoge und Situationen auch von leisem Humor und feiner Ironie geprägt. Tilda Swinton und Tom Hiddleston begeistern als unkonventionelles Vampirpaar. 

Only Lovers Left Alive
Spielfilm Großbritannien/Deutschland/USA 2013

Eve (Tilda Swinton)
Adam (Tom Hiddleston)
Ava (Mia Wasikowska)
Marlowe (John Hurt)
Ian (Anton Yelchin)
Dr. Watson (Jeffrey Wright) u.a.

Musik: Jozef van Wissem
Kamera: Yorick le Saux
Buch und Regie: Jim Jarmusch