Bild zum Film: Jerichow, Quelle: rbb/BR/Christian Schulz/Hans Fromm

Filme im Netz - Überblick

Hier informieren wir Sie über die Filme, die wir Ihnen nach der Ausstrahlung im rbb Fernsehen als Videostreams im Netz zur Verfügung stellen.

Die Filme stehen in der Regel sieben Tage in der rbb-Mediathek und hier auf der Website zur Verfügung.

Programm-Highlight im rbb Fernsehen

Bild zum Film: Das Superweib, Quelle: rbb/Degeto/Constantin Fim

FilmSommer im rbb - Das Superweib

Spielfilm Deutschland 1996
Komödie von Sönke Wortmann mit Veronica Ferres, Til Schweiger und Joachim Król in den Hauptrollen. 

Diese Woche im Programm

RSS-Feed
Bild zur Serie: Welcome to Sweden (1): Tag eins, Quelle: rbb/NDR/TV4 AB 2014

Seit dem 29. Juli - Welcome to Sweden (1-10)

Ab Ende Juli zeigt das rbb Fernsehen die Erfolgsserie aus Schweden – immer mittwochs zu später Stunde im Doppelpack: Einen Amerikaner verschlägt es der Liebe wegen nach Schweden, wo sich das Traumland als wahre Herausforderung herausstellt. 

Bild zum Film: Türkisch für Anfänger, Quelle: rbb/Degeto/Rat Pack/Constantin Film

08.07.-26.08.2015 - FilmSommer im rbb

Der Sommer wird vergnüglich: im Juli und August zeigt das rbb Fernsehen jeweils am Mittwoch ebenso unterhaltsame wie abwechslungsreiche Komödien unterschiedlichster Couleur. Mit von der Partie sind Stars wie Katja Riemann, Josefine Preuß, Elyas M’Barek, Veronica Ferres, Til Schweiger, Kevin Kline, Paul Dano, Mandy Moore, Christian Ulmen u.v.m. 

Bild zum Film: Polizeiruf 110: Die Gurkenkönigin, Quelle: rbb/Oliver Feist

07.06.-16.08.2015 - Horst-Krause-Sommer im rbb

Diesen Sommer gibt es ein Wiedersehen mit dem gerade erst in den Ruhestand verabschiedeten Polizeihauptmeister Horst Krause. Das rbb Fernsehen zeigt von Anfang Juni bis Mitte August immer sonntags jeweils einen Film aus der Krimireihe „Polizeiruf 110“. 

Märchenfilme im rbb Fernsehen

RSS-Feed
  • Roman Knižka, Peter Jordan (Quelle: NDR/Nicolas Maak)

    Der gestiefelte Kater

    Es war einmal ein Müller, der hatte drei Söhne. Als der Müller starb, teilten sich die drei Söhne in die Erbschaft: der älteste bekam die Mühle, der zweite den Esel, der dritte den Kater.

  • Sidonie von Krosigk; Quelle: SWR/Daniel Flascher

    Der Froschkönig

    Der wunderschönen Prinzessin Sophie fällt ihr liebstes Spielzeug - eine goldene Kugel - ins Wasser. Ein Frosch bietet ihr seine Hilfe an. Doch dafür muss sie ihm viele Versprechen leisten.

  • Filmszene "Jorinde und Joringel" (Quelle: rbb)

    Jorinde und Joringel

    Die erfolgreiche ARD-Märchenreihe wurde auch 2011 mit prominenter Besetzung fortgeführt. Der rbb hat das Märchen "Jorinde und Joringel" der Brüder Grimm neu in Szene gesetzt.

  • Veronica Ferres und Christoph Letkowski (Quelle: hr/Felix Holland)

    Das blaue Licht

    Es war einmal ein Soldat, der hatte dem König lange Jahre treu gedient. Als aber der Krieg zu Ende war, wird er von seinem König schnöde abgedankt.

  • Szenenbild Aschenputtel (Aylin Tezel), Quelle: WDR

    Aschenputtel

    "Man darf nur nie den Mut verlieren" – tapfer versucht Aschenputtel den Rat ihrer verstorbenen Mutter zu beherzigen.

  • Fabian Busch (Fischer) und Katharina Schüttler (Frau Ilsebill), Foto: rbb

    Vom Fischer und seiner Frau

    Es erzählt von einem Fischer, der sich den Wünschen seiner Frau Ilsebill nicht zu widersetzen traut und immer wieder den Butt zu Hilfe ruft.

  • Prinzessin auf der Erbse (Quelle: rbb/Armin Thomaß)

    Die Prinzessin auf der Erbse

    Das Märchen des dänischen Dichters Hans-Christian Andersen hat schon viele Kinder verzaubert.

  • Matthias Brandt, Catherine Flemming, Sergej Moya und Alissa Jung (Quelle: dpa/Nestor Bachmann)

    Des Kaisers neue Kleider

    Vor vielen Jahren lebte ein Kaiser, der so ungeheuer viel auf neue Kleider hielt, dass er all sein Geld dafür ausgab, um recht geputzt zu sein. Eines Tages kamen zwei Betrüger, die gaben sich für Weber aus ...

  • Brüderchen und Schwesterchen (Quelle: MDR)

    Brüderchen und Schwesterchen

    Brüderchen und Schwesterchen müssen erkennen, das ihre Stiefmutter keinesfalls so bescheiden und liebevoll ist, wie sie sich zunächst gibt.

  • Juliane Köhler und Meira Durand, Quelle: SWR

    Die Sterntaler

    Die arme und tapfere Mina  fasst sich ein Herz und macht sich mit ihren wenigen Habseligkeiten auf den Weg zum König. Er soll ihre Eltern endlich wieder nach Hause gehen lassen.

  • König Drosselbart; Quelle: HR/Jacqueline Krause-Burberg

    König Drosselbart

    Das Märchen erzählt die Geschichte von der stolzen Prinzessin Isabella von Geranien, deren Vater sie vermählen möchte. Doch an jedem Anwärter hat die schöne Prinzessin etwas auszusetzen.

  • Schneeweißchen (Sonja Gerhardt) und Rosenrot (Liv Lisa Fries), Quelle: MDR

    Schneeweißchen und Rosenrot

    Am Ende des Dreißigjährigen Krieges herrscht Hunger im Land. Schneeweißchen, Rosenrot und ihre Mutter versuchen sich mit dem Verkauf von selbstgemachtem Rosenöl über Wasser zu halten.

  • Laura Berlin (Quelle: BR/Andreas Wünschirs)

    Schneewittchen

    "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" - Die Königin ist erzürnt, als der Spiegel statt ihres Namens den ihrer schönen Stieftochter Schneewittchen nennt.

  • Das tapfere Schneiderlein; Quelle: NDR/Susanne Dittmann

    Das tapfere Schneiderlein

    Sieben auf einen Streich – auch wenn es nur Fliegen waren, hat der Schneider David sie erlegt und zieht nun unerschrocken in die Welt hinaus.

  • Marianne Sägebrecht spielt Frau Holle: Quelle: rbb/Sando Domonkos

    Frau Holle

    Eine Witwe hatte zwei Töchter, davon war die eine schön und fleißig, die andere hässlich und faul. Doch die Mutter hatte die Hässliche lieber, weil sie ihre rechte Tochter war. Die andere musste alle Arbeit tun.

  • Anna Maria Mühe, Maxim Mehmet u.a. (Quelle: MDR/Sandy Rau)

    Die kluge Bauerntochter

    "Komm zu mir, nicht gekleidet, nicht nackend, nicht geritten, nicht gelaufen, nicht gefahren, komm nicht bei Tag und nicht bei Nacht, komm mit Geschenk und ohne Geschenk."

  • Armin Rhode, Anna Hausburg, Ann-Kathrin Kramer und Max von Thun (Quelle: dpa/Malte Christians)

    Der Meisterdieb

    Das Märchen der Brüder Grimm erzählt von einem Mann, der als Junge von zuhause weggelaufen war und nun zurückkehrt, um zu bekennen, dass aus ihm ein Meisterdieb geworden ist.

  • Szene mit Fährmann, Foto: rbb

    Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

    Für die ARD-Märchenreihe "Sechs auf einen Streich" wurde unter der Federführung des SWR unter Beteiligung des HR das Märchen "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" neu verfilmt.

  • Florian Lukas, Karoline Herfurth (Quelle: HR/Felix Holland)

    Die Gänsemagd

    Schon lange ist Prinzessin Elisabeth dem Prinzen Leopold versprochen. Doch sie kommt nicht als Braut auf seinem Schloss an.

  • Tischlein deck dich; Quelle: WDR/Hardy Spitz

    Tischlein deck dich

    Der ungeschickte Max Klopstock (Remo Schulze) will seinem Vater und seiner geliebten Lotte (Linn Sara Reusse) beweisen, dass er zu etwas nütze ist. Auf den Spuren seiner beiden älteren Brüder zieht er in die Welt hinaus, um ein Handwerk zu erlernen.

  • Henriette Confurius, Quelle: NDR

    Allerleirauh

    In Kleidern so golden wie die Sonne, so silbern wie der Mond und so glänzend wie die Sterne verzaubert Henriette Confurius als Allerleirauh den jungen König Jakob.

  • Dornröschen (Quelle: SWR)

    Dornröschen

    Der junge Fynn hat einen Herzenswunsch - die Befreiung Dornröschens. Sein Onkel August hat ihm die Geschichte der Prinzessin Myrose erzählt: wie sie als Baby von der bösartigen Maruna verflucht wurde und sich an ihrem 15. Geburtstag an einer Spindel stach.

  • Schauspieler Sky Dumont als Fürst Gundolf. Foto: Barbara Bauriedl

    Die drei Federn

    Auf Rat seines Hofmeisters Julius (Michael Schönborn) verspricht der alte Fürst Gundolf (Sky DuMont) demjenigen seiner drei Söhne das Reich, der ihm den feinsten Teppich bringt. Er bläst drei Federn in die Luft, welchen die Söhne folgen sollen.

Logo Leuchtstoff gespiegelt in einer Sonnenbrille; Quelle: rbb

Filmproduktion in der Region - LEUCHTSTOFF

Unter dem Label LEUCHTSTOFF unterstützen der rbb und das Medienboard Berlin-Brandenburg seit 2013 Kinofilme aus der Region, vom Debütfilm bis hin zum „großen“ Spielfilm erfahrener Regisseure.

In der Initiative "LEUCHTSTOFF - Hochschulfilme" werden in Zusammenarbeit mit den beiden Filmhochschulen der Region, der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und der HFF "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg gezielt Abschlussfilme durch rbb und Medienboard unterstützt.

Aus lizenzrechtlichen Gründen

... können beim rbb weder die gezeigten und angekündigten Filme noch deren Kopien gekauft oder ausgeliehen werden!