Bild zum Film: Polizeiruf 110: Die Gurkenkönigin, Quelle: rbb/Oliver Feist

- Polizeiruf 110: Die Gurkenkönigin

Sophie Rois, Susanne Lothar und Horst Krause in einem außergewöhnlichen Krimi.

Einen Tag vor Luises 50. Geburtstag kommt es in der Fabrik zu einem Übergriff auf die Firmenchefin: Luise König wird gefesselt und geknebelt - allem Anschein nach von einem Vampir. Krause kommt ihr in letzter Minute zu Hilfe und verhindert, dass der Täter Fabrik und Fabrikantin in Brand setzt. Die Sache geht glimpflich aus, doch der Vampir flüchtet mit Krauses Dienstwaffe. Für Krause ist das ein schwerer Schlag.
Szenenbild aus 'Polizeiruf 110: Die Gurkenkönigin': Sophie Rois, Horst Krause (rbb/Oliver Feist)

Kriminalhauptkommissarin Tamara Rusch, die an diesem Tag die Schwangerschaftsvertretung für Kriminalhauptkommissarin Olga Lenski antritt, und Krause ist klar, dass es sich bei dem Anschlag nicht um einen schlechten Scherz handelt, sondern um einen Mordversuch. Unangemessen scheint ihnen nur die Reaktion des Opfers. Luise zeigt sich von dem Vorfall ganz unbeeindruckt.

Mit Galgenhumor und mäßigem Interesse begegnet auch die Familie der Nachricht von dem Mordversuch. Alle Aufmerksamkeit richtet sich auf Luises Geburtstagsfeier. Die ältere Tochter Anne hilft pflichtbewusst, die jüngere Steffi und ihr neuer Freund Maurice beschäftigen sich mehr mit sich selbst, Günther König kümmert sich um ein frisch erlegtes Wildschwein.
Rusch und Krause aber sind überzeugt, dass Luise in Lebensgefahr ist. Gegen den Willen der Gastgeberin quartieren sich die Ermittler bei der Familie ein, um am nächsten Tag an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Noch in der Nacht wird auf die schlafende Luise geschossen. Der Schuss verfehlt nur knapp sein Ziel. Das Fest verläuft anders als gedacht - denn es kommen nicht nur die geladenen Gäste.
Rusch und Krause erleben einen ungewöhnlichen Fall, der ihnen nicht viel Zeit zum Kennenlernen lässt.
Polizeiruf 110: Die Gurkenkönigin
Fernsehfilm Deutschland 2012
Kriminalhauptkommissarin Tamara Rusch (Sophie Rois)
Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause)
Luise König (Susanne Lothar)
Günther König (Bernhard Schütz)
Anne König (Lisa Wagner)
Steffi König (Jennifer Ulrich)
Fritz König, Luises Vater (Klaus Manchen)
Schnitthelm (Peter Benedict)
Maurice Schmitt (Hannes Wegener)
Emma (Judith von Radetzky)
Polizist Wolle (Fritz Roth)
Steffen Blöcher (Maximilian Mauff) u.a.

Musik: Tamás Kahane
Kamera: Torsten Breuer
Buch: Wolfgang Stauch
Regie: Ed Herzog