Bild zum Film: Polizeiruf 110: Bullenklatschen, Quelle: rbb/MDR/Steffen Junghans
Bild: rbb/MDR/Steffen Junghans

- Polizeiruf 110: Bullenklatschen

Ein Fall für die beiden Hauptkommissare Schmücke und Schneider. 

Bei einem Einsatz wegen Ruhestörung kommt es in Halle zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Die Polizistin Ilka Grein wird niedergeschlagen, ihr Kollege Nils Rotter wird erschossen. Als Schmücke, Schneider und Nora Lindner eintreffen, finden sie ein Schlachtfeld vor. 

Bei einer Gegenüberstellung identifiziert Ilka Grein einen der Angreifer. Bei seiner Vernehmung erfahren Schmücke und Schneider den Namen eines weiteren Beteiligten an der gewalttätigen Auseinandersetzung: Jürgen Baumann alias Pike. Die Auswertung der Fingerabdrücke am Tatort bestätigt den Verdacht der Kommissare gegen ihn. Doch ist er wirklich der Todesschütze? 

Polizeiruf 110: Bullenklatschen
Fernsehfilm Deutschland 2012

Hauptkommissar Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz)
Hauptkommissar Herbert Schneider (Wolfgang Winkler)
Oberkommissarin Nora Lindner (Isabell Gerschke)
Ilka Grein (Theresa Scholze) u.a.

Musik: Andreas Koslik
Kamera: Ralph Netzer
Buch: Matthias Herbert
Regie: Thorsten Schmidt