Bahnhof Alexanderplatz mit Fernsehturm, Quelle: rbb/Stefan Logemann

Geheimnisvolle Orte - Der Alexanderplatz

Wohl kein Platz in Berlin ist so berühmt und berüchtigt wie der Alexanderplatz. Die Dokumentation erzählt die Geschichte diese Platzes im 20. Jahrhundert.

Stalins Domizil während der Potsdamer Konferenz 1945 in der Babelsberger Karl-Marx-Straße, Quelle: rbb

Geheimnisvolle Orte - Das russische Potsdam

Russen und Deutsche erzählen von tiefem Misstrauen und echten Freundschaften, von Neben- und Miteinander, von fetter Beute und uneigennütziger Hilfe, von der Euphorie des Sieges 1945 und der Depression des Abzugs 1994.

Agentenschleuse und Grenzpassage - Bahnhof Friedrichstraße

"Der absurdeste Bahnhof Berlins", "Das Labyrinth des Kalten Krieges", "Der Bahnhof der Tränen", "Die Höllenpassage" - Millionen Deutsche, Ostdeutsche und Westdeutsche, haben hier, am berühmtesten Bahnhof der deutschen Teilung, ihre persönlichen und direkten Grenzerfahrungen gemacht. Der Film erzählt die Geschichte dieses geheimnisvollen Ortes.

Geheimnisvolle Orte

Jetzt im rbb shop!

Orte auf der Karte