HEIMATJOURNAL: Ulli Zelle ist in der Berliner Goltzstraße unterwegs (Quelle: rbb)

Berlin - Schöneberg - Ulli Zelle ist in der Berliner Goltzstraße unterwegs

Café M – der legendäre Promi-Treffpunkt+++Kaffeestube – Heißgetränke und Antiquitäten+++Pikilia – griechischer Mokka und Frappé

Sie hatte ihre beste Zeit in den 1980er Jahren im eingemauerten West-Berlin: die Goltzstraße. Aber auch heute ist sie lebendig auf eine besondere Art. Geschäfte und Cafés bestimmen das Gesicht. Überall duftet es nach frischem Kaffee, ob türkisch, griechisch oder als Melange.

HEIMATJOURNAL: Ulli Zelle ist in der Berliner Goltzstraße unterwegs (Quelle: rbb)

Das Café M ist legendär und Petra Johst ist von Anfang an dabei. 1979 wurde das Café M als Café Mitropa gegründet. Die meisten, die hier ein- und ausgingen, waren Hausbesetzer und Künstler wie Nick Cave, Blixa Bargeld, Jim Avignon, Nina Hagen. Die zweite Institution in der Straße ist der Bastelladen Rüther. Brigitte Rüther hat mit ihrem Mann das kleine Imperium gegründet und mischt auch nach 47 Arbeitsjahren noch mit.

HEIMATJOURNAL: Ulli Zelle ist in der Berliner Goltzstraße unterwegs (Quelle: rbb)

In der Goltzstraße trifft Ulli Zelle auch einen alten SFB-Kollegen, den Kameramann Tomas Blazek, der seit 50 Jahren in der Goltzstraße wohnt und die Veränderungen miterlebt hat. In dem ehemaligen Hausbesetzer-Viertel sind längst Hipster zu Hause. Prenzlauer Berg und Mitte waren gestern, jetzt ist wieder Schöneberg angesagt. Sorgenfrei ist man im gleichnamigen Café. Dessen Geschäftsinhaber profitieren mit Biokaffee und Antiquitäten von den neuen Bewohnern.

HEIMATJOURNAL: Ulli Zelle ist in der Berliner Goltzstraße unterwegs (Quelle: rbb)

Meyan bedeutet auf türkisch Süßholz und ist zugleich der Name eines türkischen Restaurants. Bunt ist das Buket aus türkischen Speisen und bunt sind auch die Kaffeetassen. Kredenzt wird echter türkischer Mokka. Kaffee gibt es auch im griechischen Laden Pikilia und zwar kalten. Dabei handelt es sich um das Nationalgetränk Frappé. Stolz ist die Inhaberin auf ihr Olivenöl, das vom Familienbetrieb in Griechenland stammt.

Serviceinformationen

Goltzstraße in Berlin-Schöneberg