Download (mp4)

- Simon Weiß (Piraten)

geht davon aus, dass jeder wisse, wie die einzelnen Fraktionen zur Olympiabewerbung stünden. Er hätte sich aber gewünscht, von der Koalition etwas zum Thema direkte Demokratie zu hören. Da sei nichts gekommen. Für die Piraten sei klar: Beteiligung mehr und früher. Eine Befragung zu Olympia sehe er durchaus kritisch. Aber bei einem guten Vorschlag könne man auch darüber reden. Die Diskussion dürfe jedoch nicht nur über so ein Ausnahme-Ereignis geführt werden. Das solle bestenfalls der Anlass sein. Er fasse sich an den Kopf, wenn er höre, jemand wolle keine "ellenlangen Verfassungsdebatten" hören.