Roman Simon (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Roman Simon (CDU)

weist die Kritik von Katrin Möller (Die Linke) "deutlich" zurück. Er sehe Kinderschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Es gebe genug Einrichtungen oder Arbeitsgruppen, die sich um Kinderschutzfälle kümmerten. Dies sei nur durch die Entscheidung der Großen Koalition zum aktuellen Doppelhaushalt möglich. Daher sei der vorliegende Antrag "unnötig".