Wolfgang Albers (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Wolfgang Albers (Die Linke)

schildert aus eigener Erfahrung detailliert die Probleme des Personalmangels an Krankenhäusern und den Kostendruck seit Einführung der Fallpauschalen. Der zunehmende Mangel an Pflegekräften und die Verdichtung der Arbeit sei der Hintergrund für den Warnstreik an der Charité. Das Personal wolle die Einsparungen nicht länger hinnehmen. An Stationen würden weiter Nachtdienste abgebaut. Daher mache eine Mindestausstattung an Krankenhäusern Sinn. Das gesamte System der Krankenhausfinanzierung müsse grundsätzlich überdacht werden.