Roman Simon (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Roman Simon (CDU)

sieht in der Fortschreibung des Jugendfreizeitstättenberichts keinen nennenswerten Erkenntnisgewinn. Einen Kinder-, Jugend- und Familienförderplan für Berlin zu erstellen lehnt er ebenso ab. Er halte einen solchen Plan für ein "bürokratisches Monster". Dafür wäre sehr hoher Aufwand nötig. Neue Erkenntnisse seien davon jedoch nicht zu erwarten.