Heiko Thomas (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Heiko Thomas (Bündnis 90/Die Grünen)

plädiert für die Einbeziehung aller Asylbewerber in die gesetzliche Krankenversicherung. Durch die Einführung einer Gesundheitskarte könne erheblicher Verwaltungsaufwand eingespart werden. Im Krankheitsfall müsse ein Arztbesuch für Flüchtlinge ohne bürokratische Hürden und zeitliche Verzögerung möglich sein. Er frage sich, warum der Senat die Gesundheitskarte für Asylbewerber nicht wolle.