Roman Simon (CDU) (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Roman Simon (CDU)

stellt fest, dass zu fünf der sechs Kita-Anträge keine Übereinstimmung im Plenum und im zuständigen Ausschuss gefunden wurde. Er versucht zu begründen, warum die CDU nicht zustimmen konnte: Eine Bedarfs-Analyse der Betreuungsangebote finde bereits statt. Bei der Sprachförderung sei Berlin gut aufgestellt. An der Finanzierung solle nichts geändert werden. Allerdings sieht auch er einen erhöhten Fachkräftebedarf.