Christian Schulze (Quelle: rbb)
Download (mp4)

- Christoph Schulze (BVB/Freie Wähler)

wünscht der neuen Regierung "Kraft, Klugheit und Glück". Das werde sie brauchen. Man habe ein hohes Maß an Übereinstimmung in Ansichten und Werten. Ihn störe an der Regierungserklärung allerdings, dass sie zu wenig Selbstkritik enthalte. Zu den "großen Aufregerthemen" werde zu wenig gesagt: BER, Abwasserpoltik, Windkraft, Polizei, medizinische Versorgung. Und kein Wort werde zur Bürgerbeteiligung gesagt.