Barbara Richstein (Quelle: rbb)
Download (mp4, 37 MB)

- Barbara Richstein (CDU)

ist der Ansicht, dass Brandenburg vor einer Übernahme von Flüchtlingen aus Berlin zunächst die Mängel bei der Aufnahme Asylsuchender im eigenen Bundesland beheben müsse. Zudem sehe sie Defizite bei der staatlichen Rückführungspflicht abgelehnter Asylbewerber. Diese Aufgabe dürfe nicht auf die Kommunen abgewälzt werden. Eine Aufnahme der Berliner Flüchtlinge in den Kommunen lehne die CDU ab. Richstein wirbt für den Entschließungsantrag ihrer Fraktion, in dem statt des Königsteiner Schlüssels ein "integrationsspezifischer Verteilungsschlüssel" für Deutschland vorgeschlagen wird.