Der Stadtsoziologe Andrej Holm am 10.12.2016 in Berlin am Rande des Landesparteitages der Partei Die Linke (Quelle: dpa/Klaus-Dietmar Gabbert)

Nach Kritik an neuem Staatssekretär - Linke hält trotz Stasi-Vergangenheit an Holm fest

Stasi-Opfer und CDU-Politiker üben scharfe Kritik am neuen Bau-Staatssekretär Andrej Holm - wer hauptamtlich für die Stasi gearbeitet habe, dürfe diesen Posten nicht bekommen. Auf dem Linken-Parteitag hat Holm nun seine Biographie erklärt.

Das Schloss Dammsmühle (Bild: rbb/Thomas Rautenberg)

Projekt stockt seit Jahren - Aus Schloss Dammsmühle könnte noch was werden

Vernagelte Eingänge, leere Fensterhöhlen, verwilderte Gärten: Viele alte Schlösser und Herrenhäuser Brandenburgs verfallen. Thomas Rautenberg hat einen Schlossverwalter getroffen, der sich bemüht, dem Schloss Dammsmühle neues Leben einzuhauchen - bislang vergeblich.   

RSS-Feed
  • - Rollerfahrer stirbt bei Kollision mit Kleinwagen

    Ein Rollerfahrer ist in Bad Liebenwerda am Samstagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Er war an der Einmündung einer Straße mit einem Kleinwagen zusammengestoßen, wie die Polizeidirektion Süd in Cottbus am Samstagabend mitteilte. Der 53-Jährige erlitt dabei schwerste Verletzungen und starb trotz der Reanimationsversuche der Rettungskräfte. Die Kriminalpolizei ermittelt. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden zur Beweissicherung sichergestellt.

  • - Wasserfreunde Spandau 04 verlieren in Brescia

    Die Wasserfreunde Spandau 04 haben in der Wasserball-Champions-League den zweiten Auswärtssieg in der laufenden Saison verpasst. Die Berliner unterlagen am Samstag am 2. Spieltag der Gruppenphase beim italienischen Verein AN Brescia mit 6:9 (2:3,1:1,2:3,1:2). In den letzten beiden Vierteln musste Spandau beim Euro-Cupsieger auf Kapitän Marco Stamm verzichten, der einen Ausschluss kassierte. Die Hauptstädter haben nach dem 8:6-Auftaktsieg in Nizza drei Punkte auf dem Konto. Am 21. Dezember empfangen die Wasserfreunde den OSC Budapest in der Schöneberger Sporthalle.

  • - Schlägerei in Erstaufnahmestelle in Eisenhüttenstadt

    In der Erstaufnahmeeinrichtung Eisenhüttenstadt hat es am Samstagmittag eine Schlägerei gegeben. Laut Polizei gerieten mehrere Heimbewohner unterschiedlicher Nationalitäten aneinander. Es sollen dabei auch gefährliche Gegenstände verwendet worden sein. Drei Personen wurden schwer und vier weitere leicht verletzt. Unter ihnen befindet sich auch ein Mitarbeiter des Wachschutzes. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Ost ermittelt zu dem Vorfall.

  • - Elf Tierschutzvereine erhielten 2016 Fördergelder

    In diesem Jahr sind rund 180.000 Euro Fördergelder an Brandenburger Tierschutzvereine gegangen. Mit dem Geld solle die Aufnahme und Pflege entlaufener Tiere gesichert werden, teilte das Verbraucherschutzministerium am Samstag mit. Elf Vereine kamen den Angaben zufolge in den Genuss der Hilfen aus Lottomitteln. So erhielt der Hundezwinger im Tierheim Ladeburg (Barnim) eine neue Heizung und es entstanden Holzhäuser für Katzen in der Einrichtung in Rüdersdorf (Märkisch-Oderland). Verbraucherschutzminister Stefan Ludwig (Linke) kündigte an, dass im kommenden Jahr erstmals auch Haushaltsmittel zur Verfügung stehen werden. 

  • - Seniorin von LKW überfahren und tödlich verletzt

    Zu einem tragischen Unfall ist es am Freitag in Treptow-Köpenick gekommen: Eine 85-jährige Fußgängerin wurde von einem Sattelschlepper überfahren und verstarb noch am Unfallort, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Frau hatte laut ersten Ermittlungen am vor dem stehenden Lastwagen die Straße betreten. Im selben Augenblick fuhr der Fahrer des Sattelzuges los, erfasste die Frau und überrollte sie. Der 56-Jährige erlitt einen Schock. Die Polizei beschlagnahmte den Lastwagen und sucht nun Zeugen, die genauere Angaben zum Unfallhergang machen können.

  • - Berliner Bezirke uneinig über Parkzonen

    Die Bezirke sind über die rot-rot-grünen Pläne zur Ausweitung der Gebührenpflicht für Parkplätze geteilter Meinung. Mehrere Bezirksämter halten das für sinnvoll und planen teils schon seit einiger Zeit mehr Parkraumbewirtschaftung. Dazu zählen Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte oder Schöneberg-Tempelhof. Keine derartigen Pläne verfolgen die Bezirke Marzahn-Hellersdorf, Treptow-Köpenick und Neukölln. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Die neue Koalition will die Parkraumbewirtschaftung schrittweise ausweiten und innerhalb des S-Bahn-Rings bis 2021 eine Flächendeckung erreichen.

  • - Woidke ehrt Ehrenamtler

    Rund 100 Ehrenamtler, die sich für die Allgemeinheit einsetzen, sind am Samstag in Potsdam bei einem Empfang geehrt worden. Der brandenburgische Ministerpräsident Woidke (SPD) sagte, ihre Arbeit sei unverzichtbar für das Miteinander und nicht mit Geld aufzuwiegen. Gut jeder dritte Brandenburger engagiert sich in seiner Freizeit in einem Ehrenamt. Die Freiwilligen arbeiten im Kinder- und Jugendbereich, bei der Feuerwehr oder setzen sich für die Integration von Flüchtlingen ein.

Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie ein Unbekannter einer jungen Frau am U-Bahnhof Hermannstraße in Berlin-Neukölln in den Rücken tritt. (Quelle: Polizei Berlin

Junge Frau brutal verletzt - Geisel verurteilt U-Bahnhof-Attacke

Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat die Attacke am U-Bahnhof Hermannstraße laut einem Medienbericht scharf verurteilt. Auf einem Video ist zu sehen, wie ein Mann eine Frau von hinten eine Treppe hinunter tritt. Der Fall löst eine neue Debatte über Videoüberwachung aus.

Mehr zum Thema

Zwei Sportler trainieren den Kampfsport "Mixed Martial Arts". (Quelle: rbb | Stephanie Baczyk)

"Mixed Martial Arts" - Serie in Berlin - Kämpfen im Käfig

Mixed Martial Arts vereint etliche Kampfsportarten - von Judo über Ringen bis hin zum Kickboxen. Das Besondere, aber auch martialisch Anmutende: Gekämpft wird im Käfig. Für die Sportler immer wieder aufs Neue eine Herausforderung, für Außenstehende oft nicht nachvollziehbar. Von Stephanie Baczyk

Mehr zum Thema

Videos

Das Wetter in Berlin und Brandenburg

  • Heutebedeckt, mäßiger Regen8 °C
  • MOstark bewölkt7 °C
  • DIstark bewölkt4 °C
  • MIbedeckt, leichter Regen5 °C
  • DOwolkig4 °C
  • FRwolkig4 °C
  • SAwolkig5 °C
Wetterkarte und Aussichten
        • Freier Verkehr
        • Staugefahr
        • Stau
        • Sperrung

        Stand: {{time}} Uhr – in Kooperation mit der VMZ Berlin. Daten nur für Berlin.

        • U-Bahn
        • U 2

          Expandieren

          U 2

          Bis 16.12. entfallen sonntags bis donnerstags, jeweils ab 22 Uhr, die Züge zwischen Zoologischem Garten und Bismarckstraße. Es fahren ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • U 7

          Expandieren

          U 7

          Kein Halt am Bahnhof Zitadelle in Richtung Rudow. Fahrgäste aus Richtung Rathaus Spandau fahren bis Haselhorst und von dort zurück. Fahrgäste ab Zitadelle Richtung Rudow fahren bis Altstadt Spandau und steigen dort um. (Bis 10.02.2017)

          Einklappen
        • S-Bahn
        • S 2

          Expandieren

          S 2

          Bis 12.12., 1:30 Uhr, entfallen die Züge zwischen Blankenburg und Bernau. Es fahren Busse. Vom 12.12., 22 Uhr bis 16.12., 1:30 Uhr, entfallen jeweils von 22 Uhr bis Betriebsschluss die Züge zwischen Blankenburg und Karow. Es fahren Busse.

          Einklappen
        • S 3

          Expandieren

          S 3

          Bis Dienstag 13.12., 19 Uhr, fahren Busse zwischen Ostkreuz und Köpenick. Zusätzlich fahren ab Montag früh bis Dienstag, 15 Uhr, Züge zwischen Erkner und Ostkreuz, allerdings nur alle 30 Minuten. Darüber hinaus muss in Karlshorst, Köpenick und Rahnsdorf umgestiegen werden. Von Dienstag 15 bis 19 Uhr sind wieder nur Busse im Einsatz. Danach soll alles planmäßig fahren.

          Einklappen
        • Regionalbahn
        • RE 3

          Expandieren

          RE 3

          Vom 11. Dezember, 13:15 Uhr, bis 21.Dezember, 14:45 Uhr, entfallen die Züge zwischen Falkenberg (Elster) und Elsterwerda-Biehla. Stattdessen fahren Busse. Vom 12. Dezember, 3:15 Uhr, bis 19. Dezember, 3 Uhr, fallen die Züge zwischen Eberswalde und Berlin Gesundbrunnen aus. Zwischen Eberswalde und Bernau nutzen Sie bitte die Regionalbahn 24, zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen nutzen Sie bitte die S 2.

          Einklappen
        • RE 5

          Expandieren

          RE 5

          Bis 9. Dezember 2017 fahren zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda Busse. Die Busse der Linie A verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda ohne Halt in Drahnsdorf und Walddrehna. Die Busse der Linie B verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Doberlug-Kirchhain. Bitte beachten Sie, dass die Busse bis auf Weiteres an der Haltestelle Drahnsdorf, Wendeschleife (nahe Bf, hinter der Baustelle) halten. Zudem verkehren von Montag bis Freitag in den Morgen- und Nachmittagsstunden vereinzelt Direktbusse zwischen Berlin Südkreuz/Berlin-Schönefeld Flughafen und Luckau-Uckro nur mit Unterwegshalt am Busbahnhof Luckau.

          Einklappen
        • Radioeins Blitzer Meldungen

      Politik

      Mehr Politik

      Nachrichten von tagesschau.de

      RSS-Feed
      • - 29 Tote und 166 Verletzte in Istanbul

        Bei zwei Anschlägen in Istanbul sind nach Angaben der türkischen Regierung mindestens 29 Menschen getötet worden. 166 weitere wurden verletzt. Präsident Erdogan bezeichnete die Anschläge als "abscheulichste" Form des Terrorismus.
      • Polizisten sperren eine Straße ab

        - Chronologie: Anschläge in der Türkei

        Immer wieder gibt es in der Türkei Anschläge mit Toten und Verletzten: mal von der PKK oder von PKK-Splittergruppen verübt, mal von der IS-Terrormiliz. Ein Überblick zu den Angriffen in diesem Jahr.
      • - IS marschiert erneut ins syrische Palmyra ein

        Der IS ist erneut in die syrische Oasenstadt Palmyra einmarschiert. Erst im März waren die Dschihadisten aus der Stadt vertrieben worden. Unterdessen setzen die Regierungstruppen ihre Offensive in Aleppo fort und drängen die Rebellen weiter zurück.
      • - Griechisches Parlament verabschiedet Sparhaushalt für 2017

        Das Parlament in Athen hat den Haushalt für 2017 gebilligt. Für Ministerpräsident Tsipras ist dieser das "erste Budget des Wachstums und des Aufschwungs". Die Griechen müssen sich dennoch auf neue Sparmaßnahmen einstellen.
      • - Nachfolger von Renzi: Italien hat keine Zeit zu verlieren

        Möglichst schnell soll Italien wieder eine funktionsfähige Regierung bekommen - entsprechend zügig sondierte Staatspräsident Mattarella die Lage mit den politischen Akteuren. Doch die Suche nach einem Nachfolger für Ministerpräsident Renzi gestaltet sich schwierig. Von L. Weiß.
      • Anhänger von Staatschef Erdogan

        - Mehr Macht für Erdogan: Das Parlament ist jetzt gefragt

        Der Präsident bestimmt allein den politischen Kurs - so will es der türkische Staatschef Erdogan. Nun hat seine Regierungspartei AKP einen Gesetzentwurf im Parlament eingebracht, durch den das Präsidialsystem festgeschrieben werden soll.
      • - Zehntausende fordern schnellen Rücktritt von Park

        Zehntausende Südkoreaner haben die sich abzeichnende Entmachtung von Präsidentin Park gefeiert. Bei einer Kundgebung forderten sie die Staatschefin auf, sofort zurückzutreten.
      • - Anschlag im Jemen: Mindestens 45 Menschen getötet

        Im Jemen hat ein Selbstmordattentäter mindestens 45 Soldaten mit in den Tod gerissen. Viele weitere Armeeangehörige seien verletzt worden, teilten die Behörden mit. Noch ist unklar, wer für die Tat verantwortlich ist.
      Auf einer Karte sind einzelne Weihnachtsmärkte in Berlin verortet (Quelle: rbb/Rahel Fuchs)

      Weihnachtsmarkt-Saison - Hier geht's zum Glühweinglück

      Der Rummel hinterm Alexa ist aufgebaut, in Potsdam zieht Glühweinduft durch die Altstadt: In Berlin und Brandenburg sind viele Weihnachtsmärkte gestartet. Auch in diesem Jahr ist mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen zu rechnen.

      Mehr zum Thema

      Datenprojekt Wohnen - Grafik Wanderungsbewegungen (Quelle: rbb)

      Datenanalyse - Suche Mitte, finde Stadtrand

      Berlin wächst, das macht auch das Wohnen teurer. Alle Berliner Parteien haben sich das Thema bezahlbarer Wohnraum vor der Abgeordnetenhauswahl ganz oben auf die Agenda gesetzt. Aber wie sieht die Lage auf dem Mietwohnungsmarkt eigentlich genau aus? Eine Daten-Recherche von Jana Göbel, Götz Gringmuth und Dominik Wurnig

      Mehr zum Thema

      Bildergalerien

      RSS-Feed

      rbb Fernsehen

      • Weihnachten für Anfänger, Quelle: ARD Degeto

        SonntagsFilm - Weihnachten für Einsteiger

        Die Trickbetrügerin Katharina steckt in der Klemme. Nachdem sie einen schwerreichen Russen um einen Koffer voll Geld erleichtert hat, sind ihr dessen Handlanger dicht auf den Fersen. Notgedrungen taucht sie in einem verschlafenen Städtchen in der Eifel unter. Da sie auf der Flucht den Geldkoffer verloren hat, muss Katharina dringend neue Beute auftreiben, bevor sie ihren Partner Rocko wiedertrifft. In dem sympathischen Matthias wittert sie ein leichtes Opfer - aber leider steht seine kleine Betten-Manufaktur kurz vor dem Ruin.

      • Pal Dardai reiht seine Schützlinge auf.

        rbb Sportplatz

        + Hertha BSC - SV Werder Bremen

        + Regionalliga Nordost 

        + ALBA Berlin - Eisbären Bremerhaven

        + Düsseldorfer EG - Eisbären Berlin

        + Füchse Berlin - TBV Lemgo

      • Bild zum Film: Tatort: Puppenspieler, Quelle: rbb/Radio Bremen/Jörg Landsberg

        Tatort: Puppenspieler

        Fünf Verwaltungsrichter kommen nach Bremen, um sich ein Bild von der umstrittenen Weservertiefung zu machen. Vier von ihnen haben bereits eine klare Haltung signalisiert, das Urteil hängt vom fünften Richter, Konrad Bauser, ab. Plötzlich taucht ein Video auf, das Bauser beim Sex mit der minderjährigen Mel zeigt. Mel und ihr Freund Ole versuchen Bauser damit zu erpressen, doch plötzlich ist Ole tot, erschossen. Hauptkommissarin Inga Lürsen und Kommissar Stedefreund gehen zunächst von einem Mord im Drogenmilieu aus. Hat Bauser etwas mit dem Mord zu tun? Oder ist Oles Tod Teil einer bundesweiten unaufgeklärten Mordserie?

      • 2016 Titel mit Erde und Sternen, Quelle: colourbox

        Rundum 2016

        In der Kuppel des Berliner Fernsehturms treffen Susanne Tockan und Raiko Thal auf die Menschen 2016 und lassen sich ihre besonderen Ereignisse ganz persönlich erzählen.

      • Weihnachten für Anfänger, Quelle: ARD Degeto

        SonntagsFilm - Weihnachten für Einsteiger

        Die Trickbetrügerin Katharina steckt in der Klemme. Nachdem sie einen schwerreichen Russen um einen Koffer voll Geld erleichtert hat, sind ihr dessen Handlanger dicht auf den Fersen. Notgedrungen taucht sie in einem verschlafenen Städtchen in der Eifel unter. Da sie auf der Flucht den Geldkoffer verloren hat, muss Katharina dringend neue Beute auftreiben, bevor sie ihren Partner Rocko wiedertrifft. In dem sympathischen Matthias wittert sie ein leichtes Opfer - aber leider steht seine kleine Betten-Manufaktur kurz vor dem Ruin.

      • Pal Dardai reiht seine Schützlinge auf.

        rbb Sportplatz

        + Hertha BSC - SV Werder Bremen

        + Regionalliga Nordost 

        + ALBA Berlin - Eisbären Bremerhaven

        + Düsseldorfer EG - Eisbären Berlin

        + Füchse Berlin - TBV Lemgo

      • Bild zum Film: Tatort: Puppenspieler, Quelle: rbb/Radio Bremen/Jörg Landsberg

        Tatort: Puppenspieler

        Fünf Verwaltungsrichter kommen nach Bremen, um sich ein Bild von der umstrittenen Weservertiefung zu machen. Vier von ihnen haben bereits eine klare Haltung signalisiert, das Urteil hängt vom fünften Richter, Konrad Bauser, ab. Plötzlich taucht ein Video auf, das Bauser beim Sex mit der minderjährigen Mel zeigt. Mel und ihr Freund Ole versuchen Bauser damit zu erpressen, doch plötzlich ist Ole tot, erschossen. Hauptkommissarin Inga Lürsen und Kommissar Stedefreund gehen zunächst von einem Mord im Drogenmilieu aus. Hat Bauser etwas mit dem Mord zu tun? Oder ist Oles Tod Teil einer bundesweiten unaufgeklärten Mordserie?

      • 2016 Titel mit Erde und Sternen, Quelle: colourbox

        Rundum 2016

        In der Kuppel des Berliner Fernsehturms treffen Susanne Tockan und Raiko Thal auf die Menschen 2016 und lassen sich ihre besonderen Ereignisse ganz persönlich erzählen.

      Zum Livestream
      • Pique Dame - Spielkarte (Foto: Antenne Brandenburg)

        Pique Dame

        Die Frauensendung nicht nur für Frauen! Immer sonntags werden hier starke Brandenburgerinnen vorgestellt, ihre Lebensläufe, Geschichten und Geschichtliches. Natürlich gibt es hier auch ganz praktische Tipps und Lebenshilfe.

      • Herbst im Schlaubetal (Bildquelle: dpa)

        Guten Morgen Brandenburg

        Geweckt werden mit der schönsten Musik und mit allem Wichtigen in den Tag gehen: Wetter, Verkehr, Nachrichten. Von Montag bis Freitag von 5:00 bis 10:00 Uhr und am Wochenende von 6:00 bis 10:00 Uhr.

      • Bilick ins Antenne-Studio (Foto: Antenne Brandenburg)

        Antenne-Gespräch

        Im Antenne-Gespräch geben immer montags von 21:05 bis 22:00 Uhr interessante Zeitgenossen aus Politik, Wissenschaft und Kultur Einblick in ihre spannende Arbeit.

      • Filmklappe (Foto: Imago/INSADCO)

        Film-Szene

        Die Sendung "Film-Szene" bietet auf Antenne Brandenburg jeden Dienstag von 21:05 bis 22:00 Uhr die aktuellen Kinofilme, tolle Gewinne und "Blicke" hinter die Kulissen von Film und Fernsehen.

      • Mähdrescher - Getreideernte im brandenburgischen Brück (Foto: dpa)

        Hallo Brandenburg

        Ob zu Hause, unterwegs oder im Büro begleitet Sie die schönste Musik - Service inklusive mit aktuellen Tagestipps, Namensforscher Prof. Udolph und Veranstaltungsempfehlungen (Mo-So 10-14 Uhr).

      • Arbeiter im Gespräch (Foto: dpa)

        Brandenburger Begegnungen

        Auf Spurensuche in Brandenburg: Immer mittwochs von 21:03 bis 22:00 Uhr werden Landschaften und Leute der Region vorgestellt, Geschichte und Geschichten.

      • Namensforscher Professor Jürgen Udolph (Bildquelle: dpa)

        "Examen für Namen" mit Namensforscher Prof. Jürgen Udolph

        Er ist Deutschlands prominentester Namensforscher. Prof. Jürgen Udolph geht den Nachnamen der Antenne-Brandenburg-Hörer auf den Grund - immer von Montag bis Samstag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr.

      zum Livestream
      • Sonnenschein in Berlin: Ein Mann spaziert an der Spree vor der Museumsinsel entlang (Bildquelle: dpa)

        Berlin am Sonntag

        Das Kulturmagazin auf radioBERLIN empfängt immer sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr interessante Studiogäste und gibt Buch-, Kunst-, Kino- und Musik-Empfehlungen sowie Ausflugs- und Veranstaltungstipps.

      • Die Bar Carambar in Berlin-Mitte (Foto: Imago/Steinach)

        Pop-Lounge

        Die Alternative zu Tatort und Pilcher: Entspannung zum Wochenausklang mit Soul, Pop, Crooner bis Reggae. Dazu der Rückblick auf die Highlights der Woche - immer sonntags von 19:30 bis 22:00 Uhr.

      • Kleiner Junge hört Radio (Foto: Imago/Peter Widmann)

        OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute: Eine literarische Sendereihe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren und für alle, die sich gerne Geschichten erzählen lassen - täglich ab 19:05 Uhr.

      • Eine Vinyl-Schallplatte wird aus einem Schallplattenregal geholt © dpa-Bildfunk

        Hey Music

        "Hey Music" - das sind die aktuellen Charts mit Jürgen Jürgens. Jeden Montag werden die neuestens Hits der Hörer von radioBERLIN präsentiert und interessante Studiogäste empfangen.

      • Skyline von Berlin (dpa-Archivbild)

        Guten Morgen Berlin

        "Guten Morgen Berlin" - das heißt bei radioBERLIN 88,8 Aktuelles schnell und zuverlässig - begleitet von Musik, die wach macht. Zum täglichen Programm gehören die Presseschau, Live-Reportagen und Interviews.

      • Riesenrad vor Abendhimmel (Bildquelle: dpa)

        Popsterne

        Jeden Dienstag von 19:15 bis 22:00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

      • Eine Tasse Espresso [dpa]

        Dein Vormittag

        Von 10:00 bis 13:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Gespräche und natürlich ganz viel Service.

      Zum Livestream
      • Die Radioeins-Moderatoren Daniel Finger (l.) und Sven Oswald (Foto: rbb/Jim Rakete)

        Zwei auf Eins

        Woche für Woche widmen sich Sven Oswald und Daniel Finger einem neuen Thema. Eine Medaille mag eine Kehrseite haben, ein Thema hat unzählige Facetten. "Zwei auf Eins" versucht sie immer sonntags zu beleuchten.

      • Radioeins-Moderatorin Bettina Rust (Foto: rbb)

        Hörbar Rust

        Bettina Rust lädt immer sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr einen Prominenten an die Hörbar Rust ein. Mit der eigenen Musiksammlung im Gepäck gibt es die dazu passenden Geschichten zu hören.

      • Die Blaue Stunde mit Serdar Somuncu

        Die Blaue Stunde

        Kabarettist und Satiriker Serdar Somuncu kommentiert die politische Situation in Deutschland, präsentiert breit grinsend die abartigsten Boulevardthemen oder bietet auch ganz spezielle "Lebenshilfe" an. Eines steht allerdings jetzt schon fest: Das wird kein Ringelpiez mit Anfassen!

      • Bücher, Draufsicht (Foto: colourbox)

        Die Literaturagenten

        Literaturagenten verdienen gemeinhin damit Geld, dass sie wissen, welche Bücher zu welchen Verlagen passen. "Die Literaturagenten" auf Radioeins wissen, welche Bücher der geneigte Hörer liebt, liest und lesen lässt. Jeden Sonntag von 18:00 bis 20:00 Uhr stellen sie die spannendsten Bücher der Woche vor.

      • Symbolbild: Herzrhythmus (Bild: Imago/Steinach)

        Heartbeat Radio

        Helmut Lehnert präsentiert mittwochs ab 21:00 Uhr zwei Stunden lang unterschiedlichste Musikstile aus 50 Jahren Pop- und Rockgeschichte. "Heartbeat Radio" ist eine wilde Mischung - von Trash bis Kitsch, von lauten bis zu melancholischen Sounds.

      • Das Elektro-Duo The Chemical Brothers bei einem Konzert (dpa-Archivbild)

        Elektro Beats

        Jeden Mittwoch präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Ambient- und Elektrosounds, gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps. An jedem ersten Mittwoch im Monat ist exklusiv aus London "Mute"-Labelchef Daniel Miller Gast-DJ.

      • Zwei zu viel

        Zwei zu viel

        Sebastian Lehmann und Julius Fischer lesen, singen, tanzen (was leider keiner sieht) und übersetzen die schönsten Songs der 80er, der 90er und das Beste von heute. Sie sind nie einer zu wenig. Sie sind fast zu dritt. Vor allem aber sind sie zwei zu viel... Jeden Donnerstag gibt es eine neue Folge mit den beiden Lesebühnen-Profis im Radio und in voller Länge als Podcast.

      zum Livestream
      • Berlin Alexanderplatz: Fernsehturm und Weltzeituhr (Bildquelle: dpa)

        Das Forum

        Das Forum bietet sonntags (11:05 und 20:05 Uhr) ein breites Themen-Spektrum aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Alltag. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.

      • Helfende Hände (Bildquelle: dpa)

        Religion und Gesellschaft

        Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft sind die Themen der Sendung. Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen aus unserer unmittelbaren Umgebung und aus den Krisenregionen dieser Welt kommen hier ebenso zu Wort wie die, die von politischen und kirchlichen Entscheidungen betroffen sind - sonntags 12:44 und 17:24 Uhr.

      • Symbolbild: Weltsichten. Eine Menge beleuchteter Globen, davor in zwei Silhouetten. [dpa]

        Weltsichten

        ARD-Korrespondeten berichten über Themen, die die Welt bewegen, über Trends, Kurioses und Alltägliches. Sie schauen über den Tellerrand unserer Nation hinaus und laden Experten zum Gespräch - sonntags 8:24, 13:24 und 21:44 Uhr.

      • Menschen suchen nach Lektüre in einem Bücherregal (Bildquelle: dpa)

        Quergelesen

        Interviews, Gespräche, Neuerscheinungen, Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann. Die Sendung bietet Tipps für Lesungen in Berlin und im Bundesgebiet und die besondere Buchbesprechung von Renée Zucker - immer sonntags um 10:24 und 14:24 Uhr.

      • Presseschau

        Was schreiben die Zeitungen zu den Themen, die uns alle bewegen? Wie ist die Einschätzung ihrer Kommentatoren zu politischen Debatten oder Ereignissen im In- und Ausland? Der Blick in die Zeitungen - montags bis freitags zwischen 5:00 und 9:00 Uhr.

      • Bakterienkultur in einer Petrischale (dpa-Archivbild)

        Wissenswerte

        Was ist wissenswert in Natur- und Gesellschaftswissenschaft sowie Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und Kollegen Antworten: montags bis freitags um 10:25 Uhr.

      • Skulptur "Molecule Man" in Berlin (Bildquelle: dpa)

        Vis à vis

        Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog - ausführlich und aussagekräftig. In "Vis à vis" kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort - immer montags bis freitags um 10:45 Uhr.

      zum Livestream
      • Violinistin bei "Jugend musiziert" (Bildquelle: dpa)

        Klassik für Kinder

        Lustige und spannende Geschichten aus der bunten Welt der Musik: komische Instrumente, seltsame Abenteuer, knifflige Rätsel und Hits für Kinder - immer sonntags ab 8:04 Uhr.

      • Konzerthaus Berlin (Foto: Udo Lauer)

        Konzert am Sonntagabend

        Aufnahmen, die Sie nicht kaufen können: Hören Sie die aktuellen Konzertmitschnitte aus Berlin und Brandenburg. Bei besonderen Ereignissen ist Kulturradio natürlich live dabei. Dabei fehlt nicht der Blick über die Landesgrenzen... immer sonntags von 20:04 bis 23:00 Uhr.

      • Kulturradio am Morgen - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Kulturradio am Morgen

        Mit Kulturradio Bescheid wissen: in Kultur, Politik und im wirklichen Leben. Jeder Morgen ist anders: Was sich in der Nacht getan hat oder am Tage bevorsteht – Kulturradio informiert von Montag bis Samstag ab 6:00 Uhr.

      • Musikfestival von Montreux - Kraftwerk (dpa-Archivbild)

        Musik der Gegenwart

        Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpreten-Porträts und -Gespräche runden das Angebot montags und mittwochs von 21:04 bis 22:00 Uhr ab.

      • Feature - Imagebild zur Sendung (Foto: gb)

        Feature

        Ob Poetisches oder Provozierendes, ob Politisches oder Persönliches: Mit den Features will Kulturradio die Hörer neugierig machen auf fremde Welten und Kulturen, auf das Leben bekannter und unbekannter Menschen... Im Radio zu hören: Mi 22:04-23:00 Uhr, Sa 9:05-9:35 Uhr und So 14:04-15:00 Uhr.

      • Hörspiel (begehbares Hörspiel / Installation Paul Plamper) © dpa

        Hörspiel

        Augen zu. Film ab. Jeden Freitag von 22:04 bis 23:00 Uhr sendet Kulturradio die neuesten rbb-Produktionen und hörenswerte Hörspiele aus der ganzen ARD.

      • Klassik nach Wunsch (CD-Regal) - Imagebild zur Sendung (Foto: JGH)

        Klassik nach Wunsch

        Gestalten Sie das Kulturradio-Programm mit! Immer samstags von 15:04 bis 17:00 Uhr werden Ihre Musikwünsche präsentiert. Wie kommt Ihr Wunsch ins Radio? Einfach anrufen: 030 30107010!

      zum Livestream
      • Rot-braune Wand mit Schild "Ausfahrt freihalten" (Foto: cydonna l photocase.com)

        Unsigned

        Unsigned spielt Musik von hier und aus der Gegend, die nicht im Laden zu finden und trotzdem mehr als hörenswert ist. Egal welche Musik - klingen muss sie und das Glück haben, vertragslos zu sein! Immer sonntags mit Christoph Schrag.

      • Kopfhörer und CD-Regal (Foto: Imago/Schöning)

        Indie-Soundgarden mit Maurice Gajda

        Indie-Rock, Indie-Folk, Indietronic, Indie-Pop, alles was nicht bei drei auf den Bäumen ist, wird als "Indie" bezeichnet. Zum Glück gibt es den Soundgarden am Sonntag. RadioFritze Maurice Gajda pickt die Rosinen aus dem großen Indiekuchen und macht Lust auf mehr.

      • Musikalische Reise: Ein Passagierflugzeug fliegt im Abendhimmel (Foto: rbb)

        Soundgarden - Musikalische Weltreise

        Montagabend, 20:00 Uhr: die wöchentliche Gelegenheit, musikalisch zu verreisen. Der Soundgarden am Montag mit Christoph Schrag blickt hinaus - jede Woche kehrt Fritz vor den Haustüren der Welt.

      • Telefon: Ruft an zum Fritz-Talk! (Bildquelle: dpa)

        Blue Moon

        Der Hörer-Talk auf Fritz: Diskutieren, reden, streiten, lachen, weinen, tanzen - jeden Abend ab 22:00 Uhr. Fritz spricht mit der Hörerschaft über aktuelle Themen. Telefon: 0331 7097110!

      • Rückseite eines Verstärkers aus Holz auf grüner Wiese (Foto: eyelab l photocase.com)

        Soundgarden am Vormittag

        Neueste Musik, neue Künstler, Popnews - alles Wissenswerte aus der Welt des Musikbusiness gibt es Montag bis Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 14:00 Uhr.

      • DJ am Plattenteller (Bildquelle: dpa)

        Soundgarden - Club

        "Tropical" - ein exotischer Mix aus Electro, Techno und House - das ist das Motto des Soundgardens mit Shir Khan. Alle Trends und die aktuellsten Produktionen gibt's immer dienstags von 20:00 bis 22:00 Uhr zu hören.

      • Ein Bürgersteig, auf den jemand "Auch schön" gesprüht hat (Foto: Martin Bliedungl photocase.com)

        meinFritz

        meinFritz ist die Sendung für eure Musikwünsche. Hier spielt Fritz wochentags von 19:00 bis 20:00 Uhr eure Lieblingssongs. Ruft an und hinterlasst euren Wunsch: 0331 7097110!

      • Schon immer wurden dem Mond magische Kräfte zugeschrieben. - Quelle: rbb

        Schwarz zu blau

        Die Nacht steht bei Funkhaus Europa komplett im Zeichen der weltweiten Musik und wird "Schwarz zu blau". Die Global Pop Lounge für Nachtschwärmer startet um 23:00 Uhr (Freitag- und Samstagnacht um 1:00 Uhr) und läuft bis 6:00 Uhr.

      • Ein Mikrofon und ein Scheinwerfer (Foto: dpa)

        Sechs Sprachensendungen täglich

        Die Sprachensendungen von Funkhaus Europa starten online first und sind montags bis freitags von 18:00 bis 18:30 Uhr und sonntags von 18:00 bis 19:00 Uhr gleichzeitig im Livestream zu hören. Anschließend stehen sie on demand und als Podcast zur Verfügung. Ab 20:00 Uhr werden sie dann im Radio ausgestrahlt.

      • Refugee Radio (Bild: wdr)

        Refugee Radio

        Nachrichten, Informationen und Service für Flüchtlinge auf Arabisch. Immer montags bis freitags in der Sendung "Al-Saut Al-Arabi" - 18:00 Uhr im Livestream und 22:30 Uhr im Radio.

      • Eisdiele: verschiedene Eissorten in der Auslage (Bildquelle: dpa)

        Cosmo

        Tagsüber sendet Funkhaus Europa auf Deutsch für alle mit "Cosmo" - montags bis freitags von 6:00 bis 18:00 Uhr, am Wochenende bis 20:00 Uhr. Immer vielfältig und international - und natürlich mit viel Global Pop.

      • Lautsprecher (Bildquelle: imago)

        Soundcheck

        Der Sound der Welt: Von Latin über Reggae bis Afrobeat - Musik steht bei Funkhaus Europa montags bis freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr ganz im Mittelpunkt.

      • Gentleman & Ky Mani Marley (Quelle: WDR/Thomas von der Heiden)

        Funkhaus Europa Live

        Global Pop live: Funkhaus Europa nimmt Sie immer freitags um 23:00 Uhr mit in Konzerte, die das Radioprogramm präsentiert hat. Erleben Sie interessanteste, innovativste und dynamischste Künstlern, die auf der Bühne ihre ganze Kraft entfalten. Zwei Stunden Livemusik pur!

      • DJ hinter Plattentellern, Party, tanzen, feiern © dpa

        Selektor - Mixtapes & DJ-Sets

        Der Mix macht's! "Selektor" ist die Global-DJ-Mix-Sendung mit den neuesten und heißesten Clubsounds. Jeden Samstagabend von 20:00 bis 1:00 Uhr.

      zum Livestream