Michael Kessler besichtigt die Wasserburg in Irmelshausen (Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt)
Michael Kessler besichtigt die Wasserburg in Irmelshausen

Folge 2 (Langfassung) - Auf drei Rädern von Bayern an die Ostsee

Im zweiten Teil seiner Expedition entlang der ehemaligen deutsch‑deutschen Grenze fährt  Michael Kessler auf seinem Tuk Tuk von Bad Rodach‑Roßfeld bis nach Bad Sachsa im Harz. Auf seiner knapp 1.400 km langen Fahrt wird er in Hellingen zu einem Geburtstag eingeladen und trifft dort bei Kaffee und Kuchen auf den zukünftigen Kanzler der Republik: Der 14‑jährige Marco fühlt sich zum Politiker berufen und hat auch schon ganz klare Vorstellungen, was er als zukünftiger Kanzler verändern will ...

Michael Kessler besucht romantische Wasserburgen, nächtigt in ausgefallen eingerichteten Pensionen und sucht beim Bogenschießen seine entspannte Mitte. Er hört am "Point Alpha" einem ehemaligen Grenzsoldaten zu, der mit Gänsehaut vom Schrecken des eisernen Vorhangs erzählt und begegnet einem ehemaligen Rennwagen‑Fahrer mit viel Humor und Weisheiten fürs Kalenderblatt....

Das "Grüne Band" entlang dem Michael Kessler reist, ist teilweise urtümlich und verwildert. Nicht unbedingt das richtige Gelände für sein fern‑östliches Tuk Tuk. Nach rund 650 km zeigt sein Reisegefährt erste ernsthafte Wunden.

Erstausstrahlung: 07.11.2014 / rbb Fernsehen