Michael Kessler und Tuk Tuk auf Wiese bei Bleckede an der Elbe (Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt)
Bild: rbb/Stefan Wieduwilt

Folge 3 (Langfassung) - Auf drei Rädern von Bayern an die Ostsee

Im dritten Teil seiner ‑ wie immer ungeplanten ‑ Reise tuckert Michael Kessler mit seinem ostasiatischen Dreirad von Bad Sachsa im südlichen Harz bis an den Arendsee in der Altmark. Walkenried bietet ihm zwei Sehenswürdigkeiten: eine gigantische Modeleisenbahn‑Anlage und das Zisterzienser‑Kloster.  

Bevor er Hornburg ‑ das Rothenburg des Nordens – entdecken darf, begegnet Michael Kessler in Ilsenburg dem lustigen Axt‑Sammler "Eisen‑Karl".

Nach einer spontanen Teilnahme an einer Besucherführung in der "Gedenkstätte Marienborn" trifft Michael Kessler in Lockstedt auf gutgelaunte Besucher eines Sommerfestes und hört von einer ehemaligen Einwohnerin ihre erstaunliche Geschichte.

In Bonese erfährt Michael Kessler Außergewöhnliches eines Ost‑West‑Paares. Zum Ende der Folge begibt sich er auf einen Segeltörn. Den Arendsee wird er wohl nie vergessen.

Die Reise entlang des "Grünen Bandes" besticht durch die unberührte Natur und durch die Menschen und ihre Geschichten.

Erstausstrahlung: 14.11.2014 / rbb Fernsehen