Michael Kessler mit dem Tuk Tuk im Eichsfeld (Quelle: rbb/Stefan Wieduwilt)
Bild: rbb/Stefan Wieduwilt

Best of - Auf drei Rädern von Bayern an die Ostsee (1)

Für seine neue Expedition geht Michael Kessler buchstäblich an die Grenze. Rund 1.400 Kilometer legt der Comedian im Tuk Tuk zurück. Mit dem ostasiatischen Dreirad fährt er von Bayern bis an die Ostsee, immer entlang des ehemaligen deutsch-deutschen Grenzstreifens, um zu erfahren, ob 25 Jahre nach dem Mauerfall auch wirklich zusammen gewachsen ist, was zusammengehört.

Vom alten Grenzstein im Dreiländereck nahe Hof zwischen Bayern, Sachsen und Tschechien bis zur Halbinsel Priwall an der Ostseeküste lauscht der Schauspieler neugierig den Menschen und ihren heiteren, ernsten und manchmal auch traurigen Geschichten diesseits und jenseits der ehemaligen Grenze.

Michael Kessler erlebt ein Wechselbad deutsch-deutscher Gefühle: heitere Zuversicht und herzliche Einigkeit, aber auch die Skepsis unverbesserlicher Betonköpfe. Denn die Teilung hat ihre Spuren hinterlassen, wie beispielsweise im früher getrennten Mödlareuth - genannt "Little Berlin".

Am "Point Alpha" hört Kessler einem ehemaligen Grenzsoldaten zu, der mit Gänsehaut vom Schrecken des Eisernen Vorhangs erzählt, um im nächsten Moment voller Inbrunst mit einer Reisegruppe das Rennsteig-Lied zu schmettern.

Erstausstrahlung, 03.10.2014 im Ersten