Michael Kessler; Quelle: rbb/Roland Albrecht

- Mit dem Roller an der Donau (3)

In der dritten und vierten Folge seiner Donau-Expedition rollert Michael Kessler über die Grenze von Österreich nach Deutschland. Passau, Regensburg und Ulm sind die Stationen, es geht entlang am Rande des Schwarzwaldes und bis tief hinein ins Schwabenland. Immer Richtung Quelle der Donau.

Für die Rückkehr zu seinem Heimatsender rbb ist Michael alles recht – zumal der Tretroller doch sehr anstrengend ist. Also steigt er auf den schönsten Donaustrecken um: eine Zille ist kaum ein Boot, eher ein wackeliger Nachen. Das zeigt sich vor allem in der Schleuse für Kreuzfahrtschiffe – hätte Kessler das gewusst, hätte er das Boot lieber außen herum getragen...

Michael Kessler geht in die Luft: Hobbypilot Eberhard lädt ihn auf einen Rundflug ein. Von Vilshofen geht es durch das Donautal bis über die Felder von Deggendorf. Was die Donau dort im Frühsommer angerichtet hat, lässt sich von oben beunruhigend gut sehen.

Weitere Folgen dieser Staffel

Michael Kessler auf der Donau; Quelle: rbb/Roland Albrecht

Mit dem Roller an der Donau (1)

Kanutour, Eselwanderung, Floßfahrt, Husky-Tour, Klappradreise und Rasenmäherfahrt liegen hinter Michael Kessler, als im Frühjahr 2013 unverhofft seine Flucht auf der Schiene quer durch Europa folgt. Doch Kessler will zurück zum rbb.

Fußballmannschaft; Quelle: rbb/Roland Albrecht

Mit dem Roller an die Donau (4)

Die Tour geht weiter! Auf einem Hof bei Plattling trifft er Susi und Matthias, die noch immer mit den Aufräumarbeiten nach dem jüngsten Hochwasser beschäftigt sind. In Zukunft wollen sie alle wertvollen Einrichtungsteile in den ersten Stock verlegen – aber wegziehen kommt nicht in Frage.