Kessler in der Regionalbahn (Quelle: rbb/ Roland Albrecht)

Von Bayreuth über München nach Lindau - Unterwegs auf der Schiene (2/4)

Michael Kessler irrt in Deutschland umher, kreuz und quer auf der Schiene. Auf seiner Flucht ohne Ziel steigt er ein und aus, ohne zu wissen, was als nächstes passiert, wo es hingeht, wo er landet, wo er bleibt. Eine ganz andere Expedition!

Kessler trägt Lederhosen (Quelle: rbb/ Peter Scholl)

Es geht mit der Bahn von Bayreuth über München nach Lindau. Leider hatte Michael Kessler bei seiner überstürzten Flucht aus dem rbb keine Gelegenheit, einen Koffer zu packen. Langsam wird es Zeit für die Wechselwäsche. Auf dem Markt in Nürnberg bekommt er eine einzigartige Holzzahnbürste geschenkt, kauft sich farbenfrohe Wollsocken und einen fein gerippten Schlüpfer.

Kessler als Zugführer im Cockpit einer Regionalbahn (Quelle: rbb/ Peter Scholl)
Wieder im Zug gewährt ihm Steffi ganz exklusive Einblicke in ihre Arbeit als Zugführerin. Sie lässt Kessler an ihrer Seite im Cockpit des Regionalzuges fahren. Für den bekennenden Eisenbahnfan Kessler ein bewegender Augenblick ...
Michael Kessler in der Regionalbahn; Quelle: rbb/Roland Albrecht
Zurück im Abteil trifft Michael Kessler auf drei Jugendliche mit schwerem Gepäck. Sie sind auf dem Weg nach Australien und reisen aus Leidenschaft: Zuletzt waren sie in Nepal und demnächst geht es auf den Kilimandscharo.
Kessler angelehnt an einer Kellnerin (Quelle: rbb/ Peter Scholl)
Nach einer zünftigen Nacht in München sitzt der Flüchtling erneut im Zug. Dort begegnet er Doris, Brigitte, Volker und Marion auf dem Weg zur Zugspitze. Erstaunlich hoch und kalt ist es da auf dem höchsten Berg Deutschlands. Zu kalt - Kessler ist weiter auf der Flucht. Und trifft im Abteil einen bärtigen Mann mit echter Ost-West-Geschichte.
Kessler in den Alpen (Quelle: rbb/ Peter Scholl)
Als 25-Jähriger ist er unter Lebensgefahr durch den "Eisernen Vorhang" aus Rumänien, über Ungarn und Österreich nach Deutschland geflüchtet. Damals hatte er offenbar ein Ziel - im Gegensatz zu Michael Kessler. Eine ziellose Flucht, ziemlich fragwürdig, meint er ...

Erstausstrahlung 31.05.2013/ rbb

Weiter Folgen dieser Staffel

Michael Kessler in der Bahn; Quelle: rbb/Wieduwilt Film & Tv Production GmbH

Unterwegs auf der Schiene (3/4)

Im dritten Teil von Michael Kesslers Expedition auf der Schiene geht es vom Bodensee über Köln bis nach Amsterdam. In Konstanz eröffnen sich dem Flüchtigen ganz neue Karrieremöglichkeiten. Eine Laienspielgruppe aus der Pfalz stellt ihm eine Rolle in ihrem neuesten Stück in Aussicht. Allerdings erst nach erfolgreichem Casting ...