Kontraste-Logo + DGS (Quelle: rbb)

- Kontraste vom 01.06.2017 mit Gebärdenübersetzung

weitere Themen der Sendung

Logo: Kontraste, Quelle: rbb
rbb

Kontraste vom 01.06.2017

+++ Trumpscher Klimawandel: Der US-Präsident als Verschwörungstheoretiker +++ Franco A.: Neue Erkenntnisse über sein Verhalten in der +++ Rechtsextreme Umtriebe und Wehrmachtstraditionen: Hat die Verteidigungsministerin versagt? +++ Umstrittene Aufklärung: Berliner Staatsschützer kontrollieren sich im Fall Amri selbst +++

Franco A. - Neue Erkenntnisse über sein Verhalten in der Truppe

Ein Bundeswehroffizier, der sich als Asylbewerber ausgibt und verdächtig ist, einen Terroranschlag geplant zu haben. Franco A. gibt immer noch Rätsel auf - warum blieb er so lange unbemerkt? Wie hat er sich in der Truppe verhalten? Kontraste konnte exklusiv mit einem Soldaten sprechen, der Franco A. während einer Ausbildung näher kennengelernt hat. Überraschende und erschreckende Einblicke in die Strategie des Rechtsextremen.

Umstrittene Aufklärung - Berliner Staatsschützer kontrollieren sich im Fall Amri selbst

Im Tatort heißen sie meist "Interne", wenn es darum geht, fragwürdige Polizeipraktiken oder Versäumnisse aufzuklären. Polizisten, die unabhängig und neutral die Arbeit ihrer Kollegen begutachten und aufklären. Aufklärung versprachen auch Berlins Innensenator Geisel und Polizeipräsident Kandt nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz im Dezember vergangenen Jahres. Wie es dazu kommen konnte, das sollte transparent aufgeklärt werden. Mit der Aufklärung beauftragt waren jedoch genau die Abteilungen, die monatelang für Amri zuständig waren. Kein Wunder, dass ihnen die jüngsten Aktenmanipulationen nicht auffielen und viele Informationen nur "scheibchenweise" an die Öffentlichkeit gelangen.