Die Unternehmerin Christiane zu Salm. (Quelle: imago/Horst Galuschka)

Gilt als ältester Verlag Deutschlands - Christiane zu Salm kauft Berliner Nicolai Verlag

Back to the roots für die Unternehmerin Christiane zu Salm: Sie hat einmal Verlagsbuchhändlerin gelernt - und kauft nun nach Jahren im Fernsehbusiness den Berliner Nicolai Verlag. Damit erwirbt sie einen der ältesten Buchverlage Deutschlands, mit einer reichen geisteswissenschaftlichen Geschichte.

Die Unternehmerin Christiane zu Salm hat den Berliner Nicolai Verlag gekauft. Die ehemalige MTV-Chefin ist Tochter eines Mainzer Verlegers und gelernte Verlagsbuchhändlerin. Zuletzt war der Verleger Andreas von Stedmann Geschäftsführer von Nicolai, außerdem gab es stille Gesellschafter. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Salm ist gelernte Verlagsbuchhändlerin

Salm kehrt mit dem Kauf zu den Wurzeln ihrer beruflichen Tätigkeit zurück. Karriere machte sie jedoch in den vergangenen Jahren im Fernsehbusiness, gründete zwei Sender und leitete MTV. Dann ließ sie sich zur Sterbegleiterin ausbilden und schrieb ein Buch über ihre Gespräche mit todkranken Menschen: "Dieser Mensch war ich".  

"Der Nicolai Verlag hat eine große Tradition, es war immer die Tradition der Aufklärung", erklärte zu Salm am Montag. "Ich freue mich, dieses Erbe für die Zukunft neu zu definieren."

Ältester Verlag Deutschlands

Nicolai wurde 1713 in Berlin gegründet und gilt als einer der ältesten Buchverlage Deutschlands. In den ersten Jahrzehnten seines Bestehens entwickelte er sich nach eigenen Angaben zu einem "Verlag von großer geisteswissenschaftlicher Bedeutung". Autoren waren zum Beispiel Gotthold Ephraim Lessing, Moses Mendelssohn oder Johann Joachim Winckelmann.

Auch heute verlegt Nicolai vor allem geisteswissenschaftliche Bücher aus den Bereichen Kunst, Architektur, Kultur- oder Zeitgeschichte, sowie Ausstellungskataloge. Der Verlag arbeitet mit Institutionen wie der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, dem Martin-Gropius-Bau oder dem Jüdische Museum Berlin zusammen.  

Oderbrücke in Frankfurt (Oder) (Quelle: rbb/ Haase-Wendt)

Studio Frankfurt

Vom Landkreis Oder-Spree bis zur Uckermark: Das rbb-Regionalstudio Frankfurt (Oder) mit Nachrichten, Reportagen und Hintergründen aus der Region.  

Das könnte Sie auch interessieren

Compagnie xy - Foto: Christophe Renaud de Lage

Eröffnung der Potsdamer Tanztage - Der Zirkus erobert die Bühne

Potsdam wird wieder zur Bühne für die internationale Tanzszene. Ein Schwerpunkt der Tanztage liegt in diesem Jahr auf modernen Zirkus-Produktionen. Den Auftakt übernimmt eines der größten Tanz- und Akrobatikensembles Frankreichs: die "Compagnie XY" aus Lille. Von Magdalena Bienert